+ Auf Thema antworten
Seite 1040 von 1040 ErsteErste ... 40 540 940 990 1030 1036 1037 1038 1039 1040
Zeige Ergebnis 10.391 bis 10.398 von 10398

Thema: 13. Februar Dresden - alles zum Thema - Sammelstrang

  1. #10391
    Mitglied Benutzerbild von Rhino
    Registriert seit
    09.06.2014
    Ort
    Transvaal
    Beiträge
    9.675

    Standard AW: 13. Februar Dresden - alles zum Thema - Sammelstrang

    Zitat Zitat von Maitre Beitrag anzeigen
    Tja, über alliierte Sauereien wird halt nicht so gern geredet. Ist wie mit den Kriegsverbrechen. Wo das Täterwissen nützlich erschien (z.B. Mitglieder der Einheit 731 der japanischen Armee), ließen die Amerikaner schon mal Fünfe gerade sein und der Mensch blieb unbehelligt. Bei "weniger wertvollem" Personal waren sie dann kleinlicher.

    Was mir bei Reisen in Europa auffiel waren die Gespraeche mit aelteren Leuten, die selbst Zeitzeugen der Deutschen Besetzung waren. Da kommt dann raus, dass man vor den "Befreiern" mehr Angst hatte als vor den "Besatzern". Letzere betrugen sich gegenueber Zivilisten eben etwas zivilisierter.... Haben bloss bei Partisanen keinen Spass verstanden.

    Ein belgischer Arzt, dessen Bruder wegen Widerstandsaktivitaeten hingerichtet wurde, fuehrte seine erste Operation an einem Maedchen durch, dass von Amerikanischen Befreiern erst vergewaltigt und dann mit Bayonetten maltraetiert wurde... Er und Familie haben dann wohl ihre Meinung zur Verteilung von gut und boese im Kriege revidiert.


    Eine Juedin erzaehlte, dass sie in Deutschland gelebt haette, aber nie von irgendeien behelligt worden waere. Das mit dem Holo haette sie erst spaeter gehoert.


    Dass das Narrativ im Trommelfeuer eingepaukt wird, scheint also durchaus praktisch-plausibele Gruende zu haben.
    Wahrheit Macht Frei!

  2. #10392
    Mitglied Benutzerbild von Bodensee
    Registriert seit
    29.04.2020
    Beiträge
    1.798

    Standard AW: 13. Februar Dresden - alles zum Thema - Sammelstrang

    Zitat Zitat von Maitre Beitrag anzeigen
    Ihren größten... nennen wir es mal "Erfolg" erzielten sie bei der Zerstörung Tokyos. Die Leute reden immer über die Atombomben, dabei haben die Amis in einer Nacht (9.-10.3.1945) deutlich mehr Menschen mit so einem perversen Feuersturm umgebracht, als beim Atombombenabwurf auf Nagasaki starben.
    Hiroshima und Nagasaki waren keine Atombomben, denn ansonsten wären die Städte heute noch unbewohnbar.

    Vergleiche das mal mit Chernobyl, das noch heute Sperrrzone ist.

    Die Schäden kamen von einem weiteren Bombenangriff, darum sah es dort auch aus wie in Tokio.

  3. #10393
    Mitglied Benutzerbild von Minimalphilosoph
    Registriert seit
    16.10.2019
    Beiträge
    5.060

    Standard AW: 13. Februar Dresden - alles zum Thema - Sammelstrang

    Zitat Zitat von Bodensee Beitrag anzeigen
    Hiroshima und Nagasaki waren keine Atombomben, denn ansonsten wären die Städte heute noch unbewohnbar.

    Vergleiche das mal mit Chernobyl, das noch heute Sperrrzone ist.

    Die Schäden kamen von einem weiteren Bombenangriff, darum sah es dort auch aus wie in Tokio.
    Meines Wissens ist Tschernobyl keine Sperrzone. Meiler neben dem Sarkopharg sind doch noch immer in Betrieb? Natürlich wurde Pripjat nicht wieder besiedelt.
    Weiterhin wäre Wissen über Zerfallszeiten/Halbwertszeiten und welche radioaktiven Elemente wo gespalten werden von Vorteil...
    "Wir leben alle unter dem gleichen Himmel, aber wir haben nicht alle den gleichen Horizont" (Konrad Adenauer; rheinländischer Separatist)

    ... bei mir stehn die Bücher rechts im Regal, rechts im Regal, rechts im Regal.

  4. #10394
    Have a little faith, baby Benutzerbild von Maitre
    Registriert seit
    27.12.2014
    Ort
    bunt geschmücktes Narrenschiff Utopia
    Beiträge
    17.753

    Standard AW: 13. Februar Dresden - alles zum Thema - Sammelstrang

    Zitat Zitat von Bodensee Beitrag anzeigen
    Hiroshima und Nagasaki waren keine Atombomben, denn ansonsten wären die Städte heute noch unbewohnbar.

    Vergleiche das mal mit Chernobyl, das noch heute Sperrrzone ist.

    Die Schäden kamen von einem weiteren Bombenangriff, darum sah es dort auch aus wie in Tokio.
    Wer sagt, dass in Tschernobyl nichts leben kann? Da leben heute viele Tierarten: Bären, Wölfe, Rehe, Seeadler (!). Und die haben alle nur einen Kopf und zwei Augen!

    [Links nur für registrierte Nutzer]


    p.s.: Einige renitente Bewohner gingen auch wieder zurück und leben heute dort.
    Natürlich hat Kernkraft ihre Risiken. Es gibt aber keine Energie und nichts auf der Welt ohne Risiken, nicht einmal die Liebe. (Helmut Schmidt, 2008)



  5. #10395
    Mitglied Benutzerbild von ich58
    Registriert seit
    08.09.2014
    Ort
    Unterwegs
    Beiträge
    7.062

    Standard AW: 13. Februar Dresden - alles zum Thema - Sammelstrang

    Zitat Zitat von Maitre Beitrag anzeigen
    Wer sagt, dass in Tschernobyl nichts leben kann? Da leben heute viele Tierarten: Bären, Wölfe, Rehe, Seeadler (!). Und die haben alle nur einen Kopf und zwei Augen!

    [Links nur für registrierte Nutzer]
    Durch die Radonbelastung und unsachgemäßen Umgang mit der Pechblende gab es die Schneeberger Krankheit im Erzgebirge, noch heute leben da Menschen. Ich halte eine Mutation zum Überleben für wahrscheinlich.

  6. #10396
    Mitglied
    Registriert seit
    01.11.2022
    Beiträge
    1.158

    Standard AW: 13. Februar Dresden - alles zum Thema - Sammelstrang

    [Links nur für registrierte Nutzer]
    Echte Historie Erforscher: Eric Jon Phelps, Craig Oxley (von der Allgemeinzensur gebannt) frueheres Boad: TheUnhivedMind, Anthony C. Sutton (Hoover Institut). Wer einen Ueberblick darueber gewinnen will, wie das System wirklich aufgebaut ist, kommt an Eric Jon Phelps nicht vorbei. Andere aktive Seiten: All religions are one

  7. #10397
    Mitglied Benutzerbild von Grenzer
    Registriert seit
    31.08.2007
    Ort
    Süddeutschland
    Beiträge
    7.441

    Standard AW: 13. Februar Dresden - alles zum Thema - Sammelstrang

    Zitat Zitat von ich58 Beitrag anzeigen
    Durch die Radonbelastung und unsachgemäßen Umgang mit der Pechblende gab es die Schneeberger Krankheit im Erzgebirge, noch heute leben da Menschen. Ich halte eine Mutation zum Überleben für wahrscheinlich.
    Das Radon hat schon unseren Vorfahren inccl. den Neandertalern zugesetzt ,- das Leben in Höhlen hat den Überlebensmodus unserer Vorfahren gestärkt ,- Radon wurde wie ein Virus von den Antikörpern erkannt und genmanipulativ integriert ,- es gehört zu unserem Leben und zu unserem Überleben....
    Mors certa , hora incerta ....

  8. #10398
    Mitglied Benutzerbild von herberger
    Registriert seit
    13.11.2006
    Beiträge
    46.276

    Standard AW: 13. Februar Dresden - alles zum Thema - Sammelstrang

    Bomber Harrys erzählte dem TV Publikum folgende Geschichte.

    "Ich fuhr mit dem Auto zu schnell, ein Polizist stoppte mich und sagte, sie sind zu schnell gefahren, ist ihnen klar dass sie Menschen töten könnten"?

    "Ich dachte nur junger Mann, wenn sie wüssten wie viele Frauen Kinder und alte Menschen ich jede Nacht töte"!
    "Die Hälfte der Grünen Wähler arbeitet beim Staat, und die andere Hälfte lebt vom Staat"!

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Nun am 17. Februar...
    Von Junak im Forum Krisengebiete
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 09.02.2008, 21:28
  2. Wie viele Threads noch zum Thema Dresden?
    Von redanarchist im Forum Geschichte / Hintergründe
    Antworten: 43
    Letzter Beitrag: 03.02.2007, 13:57
  3. Störche im Februar?
    Von Schwarzer Rabe im Forum Freie Diskussionen
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 22.02.2006, 14:15
  4. Zum Thema Frauenpolitik: Was sich Männer alles rausnehmen
    Von ahaha im Forum Gesellschaftstheorien / Philosophie
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 04.11.2004, 10:32

Nutzer die den Thread gelesen haben : 168

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Stichworte

bombenteppiche

Ich bin ein Blockelement, werde aber nicht angezeigt

dresden

Ich bin ein Blockelement, werde aber nicht angezeigt

feuerstürme

Ich bin ein Blockelement, werde aber nicht angezeigt

holocaust

Ich bin ein Blockelement, werde aber nicht angezeigt

kriegsverbrechen

Stichwortwolke anzeigen

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben