User in diesem Thread gebannt : schinum


+ Auf Thema antworten
Seite 1585 von 1585 ErsteErste ... 585 1085 1485 1535 1575 1581 1582 1583 1584 1585
Zeige Ergebnis 15.841 bis 15.850 von 15850

Thema: 40 Jahre DDR - was war das wirklich für ein Staat?

  1. #15841
    0000 Benutzerbild von Ruprecht
    Registriert seit
    19.01.2022
    Ort
    Chemnitz
    Beiträge
    9.750

    Standard AW: 40 Jahre DDR - was war das wirklich für ein Staat?

    Zitat Zitat von Mäcki Beitrag anzeigen
    Bin ja nun paar Jährchen älter als du. Aber mache es nicht viel anders. Wünsche dir noch ein schönes Osterfest, Andy.....
    Danke, wünsche ich dir ebenfalls.
    "Alles Käse Genossen"

    Erich Mielke


  2. #15842
    Mitglied Benutzerbild von antiseptisch
    Registriert seit
    12.08.2017
    Beiträge
    22.813

    Standard AW: 40 Jahre DDR - was war das wirklich für ein Staat?

    Zitat Zitat von Drache Beitrag anzeigen
    Die DDR war ein Staat, welchen die Grünen gerne in der BRD etablieren würden!
    Ganz deiner Meinung! Ich werde nie vergessen, wie sehr die Grünen gelitten haben, als die Mauer fiel, und die DDR sich auflöste. Das war für die wie ein Weltuntergang. Die waren richtig fassungslos wie Sektenangehörige, denen der Guru wegstirbt. Ich habe die Zeit damals ganz genau verfolgt. Selbst in der linksgrünversifften "Lindenstraße" gab es einen gehässigen Kommentar: "Das ist ja wie 1939 der Überfall auf Polen!" Dabei waren Westlinke selbst für DDRler oft nichts anderes als ein billiger Abklatsch ihrer eigenen Wertvorstellungen, da fast alle von ihnen letzten Endes auch nur wohlstandsverwahrlost waren, ob sie es wollten oder nicht. Ist ungefähr so wie heutige Menschen, die sich Che-Guevara t-shirts anziehen und glauben, sie wären damit als Linke erkennbar.
    Don't ask for sunshine!

  3. #15843
    Mitglied Benutzerbild von antiseptisch
    Registriert seit
    12.08.2017
    Beiträge
    22.813

    Standard AW: 40 Jahre DDR - was war das wirklich für ein Staat?

    Zitat Zitat von pixelschubser Beitrag anzeigen
    In meinem DDR-Personalausweis stand unter Nationalität noch Deutsche Demokratische Republik und nicht Deutsch, wie im BRD-Eiskratzer!
    Nach einem Interview mit einem West-Fernsehsender so aus ca. 1988 bezüglich ihrer Staatsangehörigkeit und der Frage, ob sie sich als Deutsche betrachten, gaben viele DDR-Bürger völlig entrüstet an, dass sie "Bürger der DDR" wären. Anscheinend gehörte es sich damals nicht, sich als deutsch zu bezeichnen, denn das war der Klassenfeind ja auch.
    Don't ask for sunshine!

  4. #15844
    sticht zu Benutzerbild von Würfelqualle
    Registriert seit
    06.06.2005
    Ort
    Salzsee in Mordor
    Beiträge
    37.471

    Standard AW: 40 Jahre DDR - was war das wirklich für ein Staat?

    Zitat Zitat von antiseptisch Beitrag anzeigen
    Nach einem Interview mit einem West-Fernsehsender so aus ca. 1988 bezüglich ihrer Staatsangehörigkeit und der Frage, ob sie sich als Deutsche betrachten, gaben viele DDR-Bürger völlig entrüstet an, dass sie "Bürger der DDR" wären. Anscheinend gehörte es sich damals nicht, sich als deutsch zu bezeichnen, denn das war der Klassenfeind ja auch.
    Wir Deutschen waren „ nur „ von 1949 bis 1989 getrennt. Sollte mal die Grenze zwischen Nord und Südkorea fallen, die werden es richtig schwer haben, die sind seit 1953 getrennt.

  5. #15845
    Mitglied Benutzerbild von Kreuzbube
    Registriert seit
    17.07.2007
    Ort
    Naumburg a.d. Saale
    Beiträge
    31.553

    Standard AW: 40 Jahre DDR - was war das wirklich für ein Staat?

    Zitat Zitat von pixelschubser Beitrag anzeigen
    In meinem DDR-Personalausweis stand unter Nationalität noch Deutsche Demokratische Republik und nicht Deutsch, wie im BRD-Eiskratzer!
    Sehe mich als Angehöriger des deutschsprachigen Raumes, zu welchem auch die Schweiz, Luxemburg u.a. gehören. In zweiter Linie als kultivierten Mitteleuropäer. So lebt sich`s entspannter und die Irrungen und Wirrungen der Deutschen in Vergangenheit wie Gegenwart schmerzen weniger...

    "Lieber entdeckte ich einen Satz der Geometrie, als daß ich den Thron von Persien gewänne!"
    Thales von Milet (Philosoph, Staatsmann und Mathematiker 624 v.u.Z. - 546 v.u.Z.)

  6. #15846
    0000 Benutzerbild von Ruprecht
    Registriert seit
    19.01.2022
    Ort
    Chemnitz
    Beiträge
    9.750

    Standard AW: 40 Jahre DDR - was war das wirklich für ein Staat?

    Zitat Zitat von Mäcki Beitrag anzeigen
    Bin ja nun paar Jährchen älter als du. Aber mache es nicht viel anders. Wünsche dir noch ein schönes Osterfest, Andy.....
    Jetzt ist erst bei mir der Groschen gefallen
    Hab noch paar heftige Baustellen am köcheln in Zwickau, aber diesen Sommer machen wir das mit dem Bierchen endlich mal, alter Kämpfer
    "Alles Käse Genossen"

    Erich Mielke


  7. #15847
    Mitglied Benutzerbild von Mäcki
    Registriert seit
    21.06.2017
    Beiträge
    452

    Standard AW: 40 Jahre DDR - was war das wirklich für ein Staat?

    Zitat Zitat von Ruprecht Beitrag anzeigen
    Jetzt ist erst bei mir der Groschen gefallen.
    Hab noch paar heftige Baustellen am köcheln, aber diesen Sommer machen wir das mit dem Bierchen endlich mal, alter Kämpfer
    Okay, Andy. Hat wohl etwas gedauert um mich einzuordnen. Nun ist es dir aber klar! Hoffe das es dieses Jahr mal klappt, das mit den Bierchen. Habe im vergangenen Jahr ein zwei Mal vor deiner Hütte gestanden, doch leider
    kein Mensch zu Hause. Na, vielleicht klappt es in diesem Jahr mal....

  8. #15848
    From Hell Benutzerbild von Drache
    Registriert seit
    11.07.2007
    Ort
    Am Fuße des Rothaargebirges
    Beiträge
    7.876

    Standard AW: 40 Jahre DDR - was war das wirklich für ein Staat?

    Zitat Zitat von antiseptisch Beitrag anzeigen
    Ganz deiner Meinung! Ich werde nie vergessen, wie sehr die Grünen gelitten haben, als die Mauer fiel, und die DDR sich auflöste. Das war für die wie ein Weltuntergang. Die waren richtig fassungslos wie Sektenangehörige, denen der Guru wegstirbt. Ich habe die Zeit damals ganz genau verfolgt. Selbst in der linksgrünversifften "Lindenstraße" gab es einen gehässigen Kommentar: "Das ist ja wie 1939 der Überfall auf Polen!" Dabei waren Westlinke selbst für DDRler oft nichts anderes als ein billiger Abklatsch ihrer eigenen Wertvorstellungen, da fast alle von ihnen letzten Endes auch nur wohlstandsverwahrlost waren, ob sie es wollten oder nicht. Ist ungefähr so wie heutige Menschen, die sich Che-Guevara t-shirts anziehen und glauben, sie wären damit als Linke erkennbar.
    Ich erinnere mich auch noch daran, wie unsere derzeitige Staatsministerin für Kultur und Medien, Claudia Roth, mit dem linken Pöbel lief und skandierte: "Nie wieder Deutschland!"


    Man hätte damals schon erahnen können und müssen, wohin die Politik der Grünen führt. Nicht mal die Linken sind so links wie diese Grünen Hobbymaoisten und Wochendendstalinisten!
    "Wo Not du findest, deren nimm dich an; Doch gib dem Feind nicht Frieden." Loddfafnir's-Lied
    „Europa ist heute ein Pulverfass, und seine Regenten agieren wie Männer, die in einer Munitionsfabrik rauchen.” Otto von Bismarck
    ###

  9. #15849
    Mitglied Benutzerbild von antiseptisch
    Registriert seit
    12.08.2017
    Beiträge
    22.813

    Standard AW: 40 Jahre DDR - was war das wirklich für ein Staat?

    Zitat Zitat von Drache Beitrag anzeigen
    Ich erinnere mich auch noch daran, wie unsere derzeitige Staatsministerin für Kultur und Medien, Claudia Roth, mit dem linken Pöbel lief und skandierte: "Nie wieder Deutschland!"


    Man hätte damals schon erahnen können und müssen, wohin die Politik der Grünen führt. Nicht mal die Linken sind so links wie diese Grünen Hobbymaoisten und Wochendendstalinisten!
    Genau. Im Vergleich zu heute war es noch viel verpönter, das Wort "Deutschland" in den Mund zu nehmen. Das kann die Generation Z z.B. gar nicht mehr nachempfinden. Aber der Selbsthass war jedenfalls nicht geringer als heute. Und ich möchte nicht wissen, was "DDR-Bürger" gedacht haben müssen, als sie diesen Abschaum mit ihren Äußerungen sahen und hörten.
    Don't ask for sunshine!

  10. #15850
    From Hell Benutzerbild von Drache
    Registriert seit
    11.07.2007
    Ort
    Am Fuße des Rothaargebirges
    Beiträge
    7.876

    Standard AW: 40 Jahre DDR - was war das wirklich für ein Staat?

    Zitat Zitat von antiseptisch Beitrag anzeigen
    Genau. Im Vergleich zu heute war es noch viel verpönter, das Wort "Deutschland" in den Mund zu nehmen. Das kann die Generation Z z.B. gar nicht mehr nachempfinden. Aber der Selbsthass war jedenfalls nicht geringer als heute. Und ich möchte nicht wissen, was "DDR-Bürger" gedacht haben müssen, als sie diesen Abschaum mit ihren Äußerungen sahen und hörten.
    Ich habe damals als 16jähriger Rotz und Wasser geheult, als unser Land wiedervereinigt wurde und ich endlich meine Cousins und Cousinen kennenlernen durfte.
    Wir hatten nur über Briefe Kontakt. Die Roth und den Ströbele hätte ich am liebsten eigenhändig am Galgen hochgezogen!
    "Wo Not du findest, deren nimm dich an; Doch gib dem Feind nicht Frieden." Loddfafnir's-Lied
    „Europa ist heute ein Pulverfass, und seine Regenten agieren wie Männer, die in einer Munitionsfabrik rauchen.” Otto von Bismarck
    ###

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 142
    Letzter Beitrag: 29.05.2018, 19:13
  2. Antworten: 120
    Letzter Beitrag: 08.08.2013, 08:24
  3. 60% der Wähler leben vom Staat - wieviele Jahre bleiben Deutschland bis zum Kollaps?
    Von Ka0sGiRL im Forum Gesellschaft / Soziales / Arbeit / Bildung / Familie
    Antworten: 263
    Letzter Beitrag: 06.02.2009, 15:42
  4. Leute, - wollt ihr wirklich 60 Jahre alt werden?
    Von Eridani im Forum Deutschland
    Antworten: 126
    Letzter Beitrag: 09.08.2007, 16:23

Nutzer die den Thread gelesen haben : 105

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Stichworte

brd

Ich bin ein Blockelement, werde aber nicht angezeigt

ddr

Ich bin ein Blockelement, werde aber nicht angezeigt

geldforderung

Ich bin ein Blockelement, werde aber nicht angezeigt

gleichberechtigung

Ich bin ein Blockelement, werde aber nicht angezeigt

leben

Stichwortwolke anzeigen

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben