+ Auf Thema antworten
Seite 1 von 24 1 2 3 4 5 11 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 240

Thema: Baltimore Brücke eingestürzt

  1. #1
    GESPERRT
    Registriert seit
    07.08.2018
    Ort
    Welt
    Beiträge
    22.477

    Standard Baltimore Brücke eingestürzt



    Ein Schiff hat sie gerammt. Mal sehen, wahrscheinlich hat Putin den Kapitän bezahlt

  2. #2
    Balkan Spezialist Benutzerbild von navy
    Registriert seit
    05.02.2006
    Ort
    auf See
    Beiträge
    70.987

    Standard AW: Baltimore Brücke eingestürzt

    Zitat Zitat von Differentialgeometer Beitrag anzeigen


    Ein Schiff hat sie gerammt. Mal sehen, wahrscheinlich hat Putin den Kapitän bezahlt
    hier das Video, dieser Schrott Brücke. Ein Schiff war das nicht, weil die Brücke zusammenbricht vom Ufer aus, links: Am 26. März 2024 gegen 1:30 Uhr Ortszeit stürzte die Francis-Scott-Key-Brücke in Teilen ein, nachdem ein Containerschiff mit ihr kollidiert war.[1][3]

    Lupenreiner Zusammenbruch ohne Schiff, der Brücke, wie hier zu sehen ist im WTOP Bericht

    Wo soll das Schiff sein, das lt. Bild soll das Container Schiff, nicht auf den Überwachungs Kamera Film zu sehen: gesunken sein. Das Schiff soll es gewesen: [Links nur für registrierte Nutzer] aus Singapur ein grosses Container Schiff! 300 Meter lang ist das Schiff, 48 Meter Breit: Tonnen: IMO:
    9697428

    das Schiff liegt lt. vesselfinder nun direkt an der Brücke

    Baltimore, USA, United States (USA)
    Arrival (UTC)
    Mar 23, 18:14
    Departure (UTC)
    Mar 26, 05:04
    In Port
    2d 10h


    Der Radio-Sender [Links nur für registrierte Nutzer] aus Washington berichtete unter Berufung auf einen Vertreter der Küstenwache, dass das verunglückte Containerschiff „Dali“ unter der Flagge Singapurs gefahren sei. Demnach war es auf dem Weg nach Sri Lanka.
    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Menschen in Fluss
    Schiff kracht in den USA in Brücke – eingestürzt!
    Ausland
    26.03.2024 07:56
    [Links nur für registrierte Nutzer]

    [Links nur für registrierte Nutzer]

    China wird dort eine bessere, schönere Brücke bauen


    Foto: [Links nur für registrierte Nutzer]

    Sie hat gegenwärtig nach der Ikitsuki-Brücke und der Astoria Bridge weltweit die drittlängste Stützweite aller stählernen Fachwerk-Durchlaufträger.

    [Links nur für registrierte Nutzer]

    SZ Artikel

    Es handelt es sich um die Francis Scott Key Bridge, eine Autobahnbrücke der Interstate I-695, die den Patapsco River überquert und über den Hafen der Metropole im Nordosten der USA führt. Sie ist nach Angaben der Verkehrsbehörde Maryland mehr als 2,5 Kilometer lang, mehr als 50 Meter hoch und hat vier Fahrspuren.

    Gegen 1.30 Uhr seien erste Notrufe eingegangen, berichteten die New York Times und der Sender CBS News unter Berufung auf die Küstenwache und die Feuerwehr. Der Chef der Feuerwehr bestätigte, dass mindestens sieben Menschen und mehrere Fahrzeuge ins Wasser gestürzt seien. Wie viele Fahrzeuge sich zum Zeitpunkt des Einsturzes auf der Brücke befunden hatten, war zunächst unklar. Berichte über Tote oder Verletzte gibt es derzeit nicht.

    Die Rettungsarbeiten seien im Gange, ein Tauch-Team vor Ort, hieß es. Baltimores Bürgermeister Brandon Scott schrieb bei X, dass er über den Vorfall informiert wurde und auf dem Weg zum Unfallort ist. "Noteinsatzkräfte sind vor Ort und die Rettungsarbeiten laufen."

    [Links nur für registrierte Nutzer]
    Geändert von navy (26.03.2024 um 08:41 Uhr)
    Die Selbstverwaltungsstrukturen, die die NATO im Kosovo wachsen ließ, kritisierte eine als „Verschlusssache“ eingestufte Studie des Instituts für Europäische Politik (IEP) 2007 als „fest in der Hand der Organisierten Kriminalität“, die „weitgehende Kontrolle über den Regierungsapparat“

  3. #3
    Mitglied Benutzerbild von Schloss
    Registriert seit
    22.11.2023
    Ort
    Exil-Thüringer (CH)
    Beiträge
    1.949

    Standard AW: Baltimore Brücke eingestürzt

    Hier gibts ein Video in 20-facher Geschwindigkeit, beim Schiff gehen vorher ständig die Lichter an und aus...
    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Denke, schon dass das Schiff da den "tragenden" Pfeiler erwischt hat - Die Statik einer solchen Brücke ist ja eine hohe Kunst von Balance und Spannung, wenn das irgendwo "reißt" fällt alles runter auf einen Schlag. Gibt andere Brücken-Konstruktionen, da wäre vielleicht gar nicht passiert, oder nur 1 oder 2 Segmente abgestürzt.
    Man muß das Wahre immer wiederholen, weil auch der Irrtum um uns her immer wieder gepredigt wird, und zwar nicht von einzelnen, sondern von der Masse. In Zeitungen und Enzyklopädien, auf Schulen und Universitäten, überall ist der Irrtum oben auf, und es ist ihm wohl und behaglich, im Gefühl der Majorität, die auf seiner Seite ist. - J.W. v. Goethe


  4. #4
    Mitglied Benutzerbild von MABF
    Registriert seit
    24.01.2024
    Ort
    z.Zt. Berlin
    Beiträge
    3.452

    Standard AW: Baltimore Brücke eingestürzt

    Der Nachteil des Durchlaufträgers: da brechen keine Einzelelemente raus, sondern es stürzt gleich alles ein.

    Deswegen wurden hier Eisenbahnbücken immer als (teure) Einfeldträger gebaut. Trifft im Kriegsfall eine Bombe drauf, muß man nur das getroffene Teil ersetzen.

  5. #5
    Mitglied Benutzerbild von Schloss
    Registriert seit
    22.11.2023
    Ort
    Exil-Thüringer (CH)
    Beiträge
    1.949

    Standard AW: Baltimore Brücke eingestürzt

    Zitat Zitat von MABF Beitrag anzeigen
    Der Nachteil des Durchlaufträgers: da brechen keine Einzelelemente raus, sondern es stürzt gleich alles ein.

    Deswegen wurden hier Eisenbahnbücken immer als (teure) Einfeldträger gebaut. Trifft im Kriegsfall eine Bombe drauf, muß man nur das getroffene Teil ersetzen.
    joup
    Man muß das Wahre immer wiederholen, weil auch der Irrtum um uns her immer wieder gepredigt wird, und zwar nicht von einzelnen, sondern von der Masse. In Zeitungen und Enzyklopädien, auf Schulen und Universitäten, überall ist der Irrtum oben auf, und es ist ihm wohl und behaglich, im Gefühl der Majorität, die auf seiner Seite ist. - J.W. v. Goethe


  6. #6
    Mitglied Benutzerbild von Gero
    Registriert seit
    10.03.2021
    Beiträge
    7.842

    Standard AW: Baltimore Brücke eingestürzt

    Zitat Zitat von Differentialgeometer Beitrag anzeigen
    […] Mal sehen, wahrscheinlich hat Putin den Kapitän bezahlt
    Ja, das ist (mit vertauschten Rollen) immer das erste was von den russischen Trollen hört wenn sich so etwas in Russland ereignet.

    Da weiß man immer schon eine Minute später dass es die allmächtige CIA war.

    Siehe z.B. jetzt den Anschlag am Freitag wieder.
    "So wie des Deutschen Vogel, der Aar, hoch über allem Getier dieser Erde schwebt, so soll der Deutsche sich erhaben fühlen über alles Gevölk, das ihn umgibt, und das er unter sich in grenzenloser Tiefe erblickt."

  7. #7
    Have a little faith, baby Benutzerbild von Maitre
    Registriert seit
    27.12.2014
    Ort
    bunt geschmücktes Narrenschiff Utopia
    Beiträge
    24.488

    Standard AW: Baltimore Brücke eingestürzt

    Zitat Zitat von MABF Beitrag anzeigen
    Der Nachteil des Durchlaufträgers: da brechen keine Einzelelemente raus, sondern es stürzt gleich alles ein.

    Deswegen wurden hier Eisenbahnbücken immer als (teure) Einfeldträger gebaut. Trifft im Kriegsfall eine Bombe drauf, muß man nur das getroffene Teil ersetzen.
    Die Amis haben es mit solchen Konstruktionen, oder? Diese tollen Hängeböden bei Hochäusern (Wie dem WTC) sollen ja bei Feuerwehrleuten auch enorm gefürchtet sein, weil sie bei Durcherwärmung und damit Festigkeitsverlust des Stahls der Auflagerkonsolen ohne Vorwarnung herunterkommen können.
    Natürlich hat Kernkraft ihre Risiken. Es gibt aber keine Energie und nichts auf der Welt ohne Risiken, nicht einmal die Liebe. (Helmut Schmidt, 2008)



  8. #8
    SchwanzusLongusGermanicus Benutzerbild von ABAS
    Registriert seit
    27.09.2009
    Ort
    Hamburgum
    Beiträge
    65.042

    Standard AW: Baltimore Brücke eingestürzt

    Zitat Zitat von MABF Beitrag anzeigen
    Der Nachteil des Durchlaufträgers: da brechen keine Einzelelemente raus, sondern es stürzt gleich alles ein.

    Deswegen wurden hier Eisenbahnbücken immer als (teure) Einfeldträger gebaut. Trifft im Kriegsfall eine Bombe drauf, muß man nur das getroffene Teil ersetzen.
    Das ist der Beweis! Die Amis sind selbst fuer den Brueckenbau zu dumm!
    " Streicht die Kuechenabfaelle fuer die Aussaetzigen! Keine Gnade mehr bei Hinrichtungen!
    Und sagt Weihnachten ab! "

    (Sheriff von Nottingham)

  9. #9
    Mitglied Benutzerbild von Sheharazade
    Registriert seit
    05.05.2007
    Beiträge
    17.267

    Standard AW: Baltimore Brücke eingestürzt

    Zitat Zitat von Gero Beitrag anzeigen
    Ja, das ist (mit vertauschten Rollen) immer das erste was von den russischen Trollen hört wenn sich so etwas in Russland ereignet.

    Da weiß man immer schon eine Minute später dass es die allmächtige CIA war.

    Siehe z.B. jetzt den Anschlag am Freitag wieder.
    Hat die russische Botschaft in Washington vor Anschlägen gewarnt und ihre eigenen Bürger vor Brücken gewarnt?

    Hat ein russischer Politiker böse Überraschungen für die USA angekündigt?

    Gibt es ein stümperhaftes Bekennervideo, von einem SWR Ableger?

    Hat Putin Rache in den USA geschworen?

    Führt Mexiko einen Krieg gegen die USA, mit Hilfe von Russland, China und Nordkorea?

    Ich frage für einen Freund

  10. #10
    GESPERRT
    Registriert seit
    07.08.2018
    Ort
    Welt
    Beiträge
    22.477

    Standard AW: Baltimore Brücke eingestürzt

    Zitat Zitat von Gero Beitrag anzeigen
    Ja, das ist (mit vertauschten Rollen) immer das erste was von den russischen Trollen hört wenn sich so etwas in Russland ereignet.

    Da weiß man immer schon eine Minute später dass es die allmächtige CIA war.

    Siehe z.B. jetzt den Anschlag am Freitag wieder.
    Alles(!) an diesem Anschlag schreit CIA: das Datum, dass es der IS gewesen sein soll, die Warnung des Stae Departments sowie die Drohungen von der Fotze Nuland vorher….

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Minarett eingestürtzt
    Von klartext im Forum Internationale Politik / Globalisierung
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 20.02.2010, 16:08
  2. USA - Brücke eingestürzt - mind. 7 Tote
    Von Brimborium im Forum Internationale Politik / Globalisierung
    Antworten: 108
    Letzter Beitrag: 11.08.2007, 00:06
  3. Katowice - Hallendach eingestürzt
    Von ciasteczko im Forum Internationale Politik / Globalisierung
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 30.01.2006, 18:08

Nutzer die den Thread gelesen haben : 110

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben