+ Auf Thema antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 11

Thema: Skandal:Scholz war über Potsdamer Correctiv-Spitzelaktion informiert!

  1. #1
    Ehemals Kaltduscher Benutzerbild von Esreicht!
    Registriert seit
    29.04.2007
    Ort
    gem.Lauterbach seit 03.22 im Nirvana,weil ungeimpft
    Beiträge
    24.203

    Standard Skandal:Scholz war über Potsdamer Correctiv-Spitzelaktion informiert!

    Hallo,

    hier zu "demokratischen" Methoden zur Ausschaltung der einzigen Opposition-Partei:


    NIUS exklusiv! Bundeskanzler Scholz traf sich kurz vor „Geheimkonferenz“ mit Correctiv
    13.02.2024 - 06:12 Uhr

    Die Bundesregierung hat sich öfter mit dem Rechercheportal Correctiv getroffen als bisher bekannt. Das geht aus der Antwort der Bundesregierung auf eine schriftliche Frage des AfD-Bundestagsabgeordneten Matthias Moosdorf hervor, die NIUS exklusiv vorliegt.

    Demnach kam es unmittelbar vor „Geheimtreffen“ am 25. November 2023 in Potsdam zu zwei Begegnungen zwischen der Correctiv-Geschäftsführerin, Jeannette Gusko, und Vertretern des Bundeskanzleramts.

    Persönliches Treffen zwischen Correctiv und Bundeskanzler Scholz

    Nur acht Tage vor der Konferenz am Lehnitzsee traf Gusko persönlich auf Bundeskanzler Olaf Scholz (SPD).....
    [Links nur für registrierte Nutzer]
    Klar, daß die offiziell "unabhängigen"Medien diesen unglaublichen Vorgang auch noch deckeln und lieber lustvoll von "Demos für Demokratie gegen Rechts" berichten!

    kd
    Ukraine:"Es werden über 10 Millionen Menschen vermisst. Ich schätze, dass die Verluste in die Millionen gehen, nicht in die Hunderttausende. Es gibt keine Ressourcen in diesem Land, es gibt niemanden um zu kämpfen...Die Ukrainer verlieren diesen Krieg"
    Rajmund Andrzejczak, General und bis Oktober 2023 Chef des Generalstabs der polnischen Armee (19.03.24 RT)

  2. #2
    Weedmeister Benutzerbild von Schlummifix
    Registriert seit
    05.04.2014
    Beiträge
    35.861

    Standard AW: Skandal:Scholz war über Potsdamer Correctiv-Spitzelaktion informiert!

    Das ist in der Tat ein Skandal.

    Die AfD sollte dran bleiben und das Ganze auch gerichtlich aufarbeiten.

  3. #3
    Ehemals Kaltduscher Benutzerbild von Esreicht!
    Registriert seit
    29.04.2007
    Ort
    gem.Lauterbach seit 03.22 im Nirvana,weil ungeimpft
    Beiträge
    24.203

    Standard AW: Skandal:Scholz war über Potsdamer Correctiv-Spitzelaktion informiert!

    Hallo,

    Die konzertierte Aktion von Regierung,correctiv und BRD-Medien zur Ausschaltung der Opposition scheint kontraproduktiv zu sein, sieht man sich z.B. die Berliner Nachwahl-Ergebnisse an.Faeser sucht weiter nach effizienteren Methoden, um lästige Kritiker an der aktuellen Regierungspolitik auf demWeg zur DDR 2.0 vom Bein zu kriegen:

    "Jeden Stein umdrehen" So will Innenministerin Faeser Rechtsextremismus bekämpfen

    13.02.2024, 14:08
    2 Min.
    Der Rechtsextremismus ist "die größte Bedrohung" für die freiheitliche Grundordnung Deutschlands, sagt Bundesinnenministerin Nancy Faeser. Deshalb hat sie nun einen Plan vorgelegt, das Land wehrhafter gegen rechte Umtriebe machen......
    [Links nur für registrierte Nutzer]
    Und was "rechte Umtriebe" sind, entscheidet wer? Das werden zumindest hinsichtlich der "Potsdamer Geheimkonferenz" Gerichte zu klären haben, die bereits angerufen wurden!

    kd
    Ukraine:"Es werden über 10 Millionen Menschen vermisst. Ich schätze, dass die Verluste in die Millionen gehen, nicht in die Hunderttausende. Es gibt keine Ressourcen in diesem Land, es gibt niemanden um zu kämpfen...Die Ukrainer verlieren diesen Krieg"
    Rajmund Andrzejczak, General und bis Oktober 2023 Chef des Generalstabs der polnischen Armee (19.03.24 RT)

  4. #4
    Mitglied Benutzerbild von Sheharazade
    Registriert seit
    05.05.2007
    Beiträge
    17.101

    Standard AW: Skandal:Scholz war über Potsdamer Correctiv-Spitzelaktion informiert!

    Zitat Zitat von Esreicht! Beitrag anzeigen
    Hallo,

    hier zu "demokratischen" Methoden zur Ausschaltung der einzigen Opposition-Partei:




    Klar, daß die offiziell "unabhängigen"Medien diesen unglaublichen Vorgang auch noch deckeln und lieber lustvoll von "Demos für Demokratie gegen Rechts" berichten!

    kd
    Klar wussten die Bescheid. Diese Drecksgruppe wird ja mit Steuergeldern finanziert, um Propaganda zu betreiben.

  5. #5
    Ehemals Kaltduscher Benutzerbild von Esreicht!
    Registriert seit
    29.04.2007
    Ort
    gem.Lauterbach seit 03.22 im Nirvana,weil ungeimpft
    Beiträge
    24.203

    Standard AW: Skandal:Scholz war über Potsdamer Correctiv-Spitzelaktion informiert!

    Hallo,

    Auftakt zur juristischen Aufarbeitung der konzertierten Staatsaktion gegen Oppositionelle außer in der NZZ noch nirgends:

    «Keine Remigration von Menschen mit deutschem Pass gefordert»: Der Text von Correctiv landet vor Gericht

    Mehrere Teilnehmer des angeblichen «Geheimtreffens» wehren sich mit eidesstattlichen Erklärungen gegen die Berichterstattung des Recherchenetzwerks. Beide Seiten wappnen sich für einen langen Rechtsstreit.

    Alexander Kissler, Berlin 13.02.2024, 12.04 Uhr

    bisher folgenreichste Text dieses Jahres wird zum Gegenstand einer gerichtlichen Auseinandersetzung. Das Landgericht Hamburg muss sich über den Artikel «Geheimplan gegen Deutschland» beugen, den das Recherchenetzwerk Correctiv am 10. Januar publiziert hat. Hamburg verfügt über eine der wenigen dauerhaft im Presserecht tätigen Zivilkammern. Der im Beitrag namentlich erwähnte Staatsrechtler Ulrich Vosgerau wehrt sich so gegen eine aus seiner Sicht falsche Darstellung...

    [Links nur für registrierte Nutzer]
    Der an der angeblichen Geheimkonferenz teilnehmende Staatsrechtler Vosgerau ist CDU-Mitglied, den zu kanten bisher allerdings der künftige grüne Koalitionspartner Merz nicht wagte!

    kd
    Ukraine:"Es werden über 10 Millionen Menschen vermisst. Ich schätze, dass die Verluste in die Millionen gehen, nicht in die Hunderttausende. Es gibt keine Ressourcen in diesem Land, es gibt niemanden um zu kämpfen...Die Ukrainer verlieren diesen Krieg"
    Rajmund Andrzejczak, General und bis Oktober 2023 Chef des Generalstabs der polnischen Armee (19.03.24 RT)

  6. #6
    Balkan Spezialist Benutzerbild von navy
    Registriert seit
    05.02.2006
    Ort
    auf See
    Beiträge
    70.929

    Standard AW: Skandal:Scholz war über Potsdamer Correctiv-Spitzelaktion informiert!

    Zitat Zitat von Esreicht! Beitrag anzeigen
    Hallo,

    Auftakt zur juristischen Aufarbeitung der konzertierten Staatsaktion gegen Oppositionelle außer in der NZZ noch nirgends:


    [Links nur für registrierte Nutzer]
    Der an der angeblichen Geheimkonferenz teilnehmende Staatsrechtler Vosgerau ist CDU-Mitglied, den zu kanten bisher allerdings der künftige grüne Koalitionspartner Merz nicht wagte!

    kd

    der Beweis, wenn man sich auskennt, das erneut die NATO Psycho Abteilung auch diesen Betrug organisierte mit korrupten Medien.

    das beweist der NZZ Artikel zu 100 % wenn man die Strukturen kennt.
    Die Selbstverwaltungsstrukturen, die die NATO im Kosovo wachsen ließ, kritisierte eine als „Verschlusssache“ eingestufte Studie des Instituts für Europäische Politik (IEP) 2007 als „fest in der Hand der Organisierten Kriminalität“, die „weitgehende Kontrolle über den Regierungsapparat“

  7. #7
    Mitglied
    Registriert seit
    26.08.2020
    Beiträge
    40.257

    Standard AW: Skandal:Scholz war über Potsdamer Correctiv-Spitzelaktion informiert!

    Zitat Zitat von Esreicht! Beitrag anzeigen
    Hallo,

    Die konzertierte Aktion von Regierung,correctiv und BRD-Medien zur Ausschaltung der Opposition scheint kontraproduktiv zu sein, sieht man sich z.B. die Berliner Nachwahl-Ergebnisse an.Faeser sucht weiter nach effizienteren Methoden, um lästige Kritiker an der aktuellen Regierungspolitik auf demWeg zur DDR 2.0 vom Bein zu kriegen:



    Und was "rechte Umtriebe" sind, entscheidet wer? Das werden zumindest hinsichtlich der "Potsdamer Geheimkonferenz" Gerichte zu klären haben, die bereits angerufen wurden!

    kd
    Jetzt haben sie was " Neues " erfunden um der AfD beizukommen !

    Man warnt jetzt davor das die AfD Spionage für die Russen betreiben könnte !

  8. #8
    Balkan Spezialist Benutzerbild von navy
    Registriert seit
    05.02.2006
    Ort
    auf See
    Beiträge
    70.929

    Standard AW: Skandal:Scholz war über Potsdamer Correctiv-Spitzelaktion informiert!

    Zitat Zitat von Rabauke076 Beitrag anzeigen
    Jetzt haben sie was " Neues " erfunden um der AfD beizukommen !

    Man warnt jetzt davor das die AfD Spionage für die Russen betreiben könnte !
    Denen fällt in ihrer Panik, nur noch dumme Sachen ein
    Die Selbstverwaltungsstrukturen, die die NATO im Kosovo wachsen ließ, kritisierte eine als „Verschlusssache“ eingestufte Studie des Instituts für Europäische Politik (IEP) 2007 als „fest in der Hand der Organisierten Kriminalität“, die „weitgehende Kontrolle über den Regierungsapparat“

  9. #9
    Mitglied
    Registriert seit
    01.11.2012
    Beiträge
    19.473

    Standard AW: Skandal:Scholz war über Potsdamer Correctiv-Spitzelaktion informiert!

    Selbst wenn man sich wenig bis nicht mit dieseer Thematik beschäfigt bekommt man doch so nebenher mit wie Correctiv nahezu täglich zurückrudert und die getätigte Berichterstattung korregieren muss.

    Gut, man kann die Hoffnung haben, dass von den Vorwürfen bei der AfD etwas hängen bleibt - dafür aber das Risiko einzugehen, dass die "Machenschaften" der - um es vorsichtig auszudrücken - nicht korrekten Berichterstattung nicht zum Vorteil der AfD gereichen könnte ist schon enorm hoch. Wenn dann noch der Eindruck vermittelt wird, dass diverse, der AfD nicht wohlgesonnene Parteien und Verbände, ja ggf. sogar eine Bundesregierung die Hände bei der Berichterstattung im Spiel hat - dann nützt es am Ende der AfD wohl deutlich mehr als es der AfD Schaden könnte.

    ´mal wieder ein klassisches Eigentor.
    Ich kann Alles, ausser Hochdeutsch

  10. #10
    Balkan Spezialist Benutzerbild von navy
    Registriert seit
    05.02.2006
    Ort
    auf See
    Beiträge
    70.929

    Standard AW: Skandal:Scholz war über Potsdamer Correctiv-Spitzelaktion informiert!

    mit Millionen finanziert wird das Fälschung, Lügen Portal von kriminellen Politikern.

    correctiv, im Corona Betrug schon berüchtigt wie für unqualifizierte Spinner.

    . Seit 2022 arbeitet auch Annalena Baerbocks Ehemann Daniel Holefleisch bei dieser Agentur. Mehrere Personen bei MSL sind CDU-Mitglieder.

    Kurz: Das MSL-Personal stellt selbst ein Milieu dar, das eine Nähe zu (ehemaligen) Regierungsparteien aufweist. Nun soll es die Kommunikation für Correctiv stemmen.
    Nius

    Correctiv kostet den Steuerzahler Millionen

    PR-Agenturen machen mit Krisenkommunikation viel Geld. Correctiv finanziert sich nicht nur durch Spenden, sondern auch durch staatliche Zuschüsse für verschiedene Projekte. So stellt die Bundesregierung Correctiv beispielsweise eine Fördersumme von 1,33 Millionen Euro für eine angebliche „noFake“-Kampagne auf Basis von Künstlicher Intelligenz zur Verfügung – spannend, wo spätestens jetzt viele Bürger ihre eigenen Schlüsse dazu gezogen haben dürften, wer die wahren „Fakes“ in die Welt setzt.

    Außerhalb von linken NGOs und Antifantengruppen, die ihrerseits durch Steuergelder finanziert werden oder werden sollen, hat der Normalbürger gemeinhin ein gesundes Misstrauen gegenüber jedem, der im blinden Gehorsam für den Machterhalt einer Regierung kämpft, die konsequent gegen den Willen der Bürger agiert und jeden Kritiker mit der ausgelutschten Nazikeule zum Schweigen bringen will.
    [Links nur für registrierte Nutzer]
    Die Selbstverwaltungsstrukturen, die die NATO im Kosovo wachsen ließ, kritisierte eine als „Verschlusssache“ eingestufte Studie des Instituts für Europäische Politik (IEP) 2007 als „fest in der Hand der Organisierten Kriminalität“, die „weitgehende Kontrolle über den Regierungsapparat“

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Correctiv lügt
    Von latrop im Forum Freie Diskussionen
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 02.03.2020, 15:10
  2. Die Potsdamer Garnisonkirche - Ein Traum wird wahr
    Von Feldmann im Forum Architektur
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 17.05.2018, 00:54
  3. Potsdamer Garnisonkirche - Den Ort der Schande baut man nicht wieder auf!
    Von Houseworker im Forum Gesellschaft / Soziales / Arbeit / Bildung / Familie
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 01.03.2013, 14:10
  4. 65 Jahre Potsdamer Abkommen
    Von Marx im Forum Geschichte / Hintergründe
    Antworten: 128
    Letzter Beitrag: 09.09.2010, 19:22
  5. Potsdamer Garnisionskirche...
    Von WALDSCHRAT im Forum Geschichte / Hintergründe
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 20.09.2006, 21:16

Nutzer die den Thread gelesen haben : 44

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben