+ Auf Thema antworten
Seite 3 von 7 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 7 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 21 bis 30 von 66

Thema: die Wieder-Ansiedlung der Wölfe

  1. #21
    .. das Beste am Norden .. Benutzerbild von Politikqualle
    Registriert seit
    04.02.2016
    Ort
    Ongeim'l Tketau
    Beiträge
    59.083

    Standard AW: die Wieder-Ansiedlung der Wölfe

    Zitat Zitat von schlaufix Beitrag anzeigen
    Ja. Schon erschreckend wenn jemand meint die Wölfe seien angesiedelt worden.
    .. jaaa , wer das wohl gewesen ist :
    ..
    Zitat Zitat von Eichenlaub Beitrag anzeigen
    die Wieder-Ansiedlung der Wölfe
    ..
    Zitat Zitat von Bruddler Beitrag anzeigen
    Welche Tiere wird man nach den Wölfen hierzulande großflächig ansiedeln wollen ? ...
    .. das Beste am Norden .. sind die Quallen ..... >>>>>> ... werde Deutschlandretter und wähle AfD ..


  2. #22
    Verschwörungspraktiker Benutzerbild von pixelschubser
    Registriert seit
    26.09.2013
    Ort
    Mitteldeutschland
    Beiträge
    44.867

    Standard AW: die Wieder-Ansiedlung der Wölfe

    Zitat Zitat von Dr Mittendrin Beitrag anzeigen
    Den Wolf will ich nicht 100 % verbannen, aber es muss einen Einklang geben. Natürlich die Gatterhaltung. Die Türken haben den Kangal als Herdenhundhund, der vernichtet 3 Wölfe oder 4.
    Bei den Türken rennen allerdings nicht nur Wölfe rum. Einen Bären hat man unlängst dort gesehen. ;-)
    __________________

    Ein Zeichen von Intelligenz ist der stetige Zweifel.
    Idioten sind sich immer todsicher.
    Egal was sie tun!

  3. #23
    .. das Beste am Norden .. Benutzerbild von Politikqualle
    Registriert seit
    04.02.2016
    Ort
    Ongeim'l Tketau
    Beiträge
    59.083

    Standard AW: die Wieder-Ansiedlung der Wölfe

    Zitat Zitat von pixelschubser Beitrag anzeigen
    Bei den Türken rennen allerdings nicht nur Wölfe rum. Einen Bären hat man unlängst dort gesehen. ;-)
    .. du meinst bei den Türken in Berlin ..
    .. das Beste am Norden .. sind die Quallen ..... >>>>>> ... werde Deutschlandretter und wähle AfD ..


  4. #24
    Verschwörungspraktiker Benutzerbild von pixelschubser
    Registriert seit
    26.09.2013
    Ort
    Mitteldeutschland
    Beiträge
    44.867

    Standard AW: die Wieder-Ansiedlung der Wölfe

    Zitat Zitat von Politikqualle Beitrag anzeigen
    .. du meinst bei den Türken in Berlin ..
    Die haben Graue Wölfe, stimmt.
    __________________

    Ein Zeichen von Intelligenz ist der stetige Zweifel.
    Idioten sind sich immer todsicher.
    Egal was sie tun!

  5. #25
    liberal mind Benutzerbild von Virtuel
    Registriert seit
    21.06.2021
    Beiträge
    10.997

    Standard AW: die Wieder-Ansiedlung der Wölfe

    Zitat Zitat von schlaufix Beitrag anzeigen
    Ja. Schon erschreckend wenn jemand meint die Wölfe seien angesiedelt worden.
    Man kann in diversen Jägerzeitschriften nachlesen, daß die Wölfe hier absichtlich angesiedelt wurden.
    Mehrere Zeugen haben gesehen, wie sie aus den Kofferräumen von Kastenwagen frei gelassen wurden.
    Habt Ihr noch nie von den "Kofferraumwölfen" gehört?
    Das ist kein Witz ! Das ist Realität !

    Schon in der Agenda 21 von Gorbatschow wird erwähnt, daß man die Natur "der Natur zurückgeben" will, sprich die Natur unbegehbar machen möchte.

    Ökos und Grüne machen da natürlich mit, die meisten wohl ohne Kenntnis über den Plan, die Menschen /erstens zu reduzieren/ und dann zweitens in Städten zu kasernieren.
    Ein absolut langfristiger Plan, die haben jede Menge Geduld.....

    Wobei das Erstaunliche ist, daß Deutschland die meisten Wolfsrudel in Europa hat, gemessen an der Fläche. Die vermehren sich gut.

    Schon jetzt ist es so, daß Pilzsammler und Reiter, Leute mit Kindern oder Hunden, es sich zweimal überlegen, in abgelegenen Wäldern spazieren zu gehen.....
    Schon bis dato hat es dazu geführt, daß viele Bio Bauern die tw. die Auflage haben, ihre Tiere in Weidehaltung zu halten, und auch Schafzüchter, die mit ihren riesigen Herden gar keine sicheren Zäune bauen können, aufgegeben haben.

    Es erzählt mir jetzt keiner, daß das nicht beabsichtigt ist.....

    Ich persönlich empfinde es als Tragödie, auch für die Wölfe selbst, die schon jetzt von vielen illegal abgeschossen oder in Fallen gefangen werden, als quasi Selbstjustiz....
    Geändert von Virtuel (12.02.2024 um 15:54 Uhr)

    In der Politik ist es wie in der Mathematik: alles, was nicht ganz richtig ist, ist falsch
    (Edward Kennedy)
    Geben Sie Deutschland die Führungsrolle, die Deutschland verdient. ​(Wolodymyr Selenskyj)
    Igno: Dr.Mittendrin, Flaschengeist

  6. #26
    Traminer
    Registriert seit
    18.09.2012
    Ort
    Baden und Berlin
    Beiträge
    701

    Standard AW: die Wieder-Ansiedlung der Wölfe

    Zitat Zitat von Virtuel Beitrag anzeigen
    Man kann in diversen Jägerzeitschriften nachlesen, daß die Wölfe hier absichtlich angesiedelt wurden.
    Mehrere Zeugen haben gesehen, wie sie aus den Kofferräumen von Kastenwagen frei gelassen wurden.
    Habt Ihr noch nie von den "Kofferaumwölfen" gehört?
    Das ist kein Witz ! Das ist Realität !

    Schon in der Agenda 21 von Gorbatschow wird erwähnt, daß man die Natur "der Natur zurückgeben" will, sprich die Natur unbegehbar machen möchte.

    Ökos und Grüne machen da natürlich mit, die meisten wohl ohne Kenntnis über den Plan, die Menschen /erstens zu reduzieren/ und dann zweitens in Städten zu kasernieren.
    Ein absolut langfristiger Plan, die haben jede Menge Geduld.....
    Wobei das Erstaunliche ist, daß Deutschland die meisten Wolfsrudel in Europa hat, gemessen an der Fläche. Die vermehren sich gut.

    Schon jetzt ist es so, daß Pilzsammler und Reiter, Leute mit Kindern oder Hunden, es sich zweimal überlegen, in abgelegenen Wäldern spazieren zu gehen.....
    Schon bis dato hat es dazu geführt, daß viele Bio Bauern die tw. die Auflage haben, ihre Tiere in Weidehaltung zu halten, und auch Schafzüchter, die mit ihren riesigen Herden gar keine sicheren Zäune bauen können, aufgegeben haben.

    Es erzählt mir jetzt keiner, daß das nicht beabsichtigt ist.....

    Ich persönlich empfinde es als Tragödie, auch für die Wölfe selbst, die schon jetzt von vielen illegal abgeschossen oder in Fallen gefangen werden, als quasi Selbstjustiz....

    das ist ja echt hoch.interessant!

  7. #27
    Traminer
    Registriert seit
    18.09.2012
    Ort
    Baden und Berlin
    Beiträge
    701

    Standard AW: die Wieder-Ansiedlung der Wölfe

    Zitat Zitat von pixelschubser Beitrag anzeigen
    Die haben Graue Wölfe, stimmt.
    hoch politisch!

  8. #28
    Mitglied Benutzerbild von schlaufix
    Registriert seit
    10.02.2008
    Beiträge
    20.004

    Standard AW: die Wieder-Ansiedlung der Wölfe

    Zitat Zitat von Virtuel Beitrag anzeigen
    Man kann in diversen Jägerzeitschriften nachlesen, daß die Wölfe hier absichtlich angesiedelt wurden.
    Mehrere Zeugen haben gesehen, wie sie aus den Kofferräumen von Kastenwagen frei gelassen wurden.
    Habt Ihr noch nie von den "Kofferraumwölfen" gehört?
    Das ist kein Witz ! Das ist Realität !

    Schon in der Agenda 21 von Gorbatschow wird erwähnt, daß man die Natur "der Natur zurückgeben" will, sprich die Natur unbegehbar machen möchte.

    Ökos und Grüne machen da natürlich mit, die meisten wohl ohne Kenntnis über den Plan, die Menschen /erstens zu reduzieren/ und dann zweitens in Städten zu kasernieren.
    Ein absolut langfristiger Plan, die haben jede Menge Geduld.....

    Wobei das Erstaunliche ist, daß Deutschland die meisten Wolfsrudel in Europa hat, gemessen an der Fläche. Die vermehren sich gut.

    Schon jetzt ist es so, daß Pilzsammler und Reiter, Leute mit Kindern oder Hunden, es sich zweimal überlegen, in abgelegenen Wäldern spazieren zu gehen.....
    Schon bis dato hat es dazu geführt, daß viele Bio Bauern die tw. die Auflage haben, ihre Tiere in Weidehaltung zu halten, und auch Schafzüchter, die mit ihren riesigen Herden gar keine sicheren Zäune bauen können, aufgegeben haben.

    Es erzählt mir jetzt keiner, daß das nicht beabsichtigt ist.....

    Ich persönlich empfinde es als Tragödie, auch für die Wölfe selbst, die schon jetzt von vielen illegal abgeschossen oder in Fallen gefangen werden, als quasi Selbstjustiz....
    Jägerlatein! Luchse werden angesiedelt unter fachgerechten Kriterien. Wenn jemand tatsächlich einen Wolf im Kofferraum hat und ihn irgendwo freiläßt, hat das so wenig mit ansiedeln zu tun wie Wein kein Bier ist.
    [SIGPIC][/SIGPIC]

  9. #29
    endlich trocken Benutzerbild von Minimalphilosoph
    Registriert seit
    16.10.2019
    Ort
    Test
    Beiträge
    14.236

    Standard AW: die Wieder-Ansiedlung der Wölfe

    Zitat Zitat von Virtuel Beitrag anzeigen
    Man kann in diversen Jägerzeitschriften nachlesen, daß die Wölfe hier absichtlich angesiedelt wurden.
    Mehrere Zeugen haben gesehen, wie sie aus den Kofferräumen von Kastenwagen frei gelassen wurden.
    Habt Ihr noch nie von den "Kofferraumwölfen" gehört?
    Das ist kein Witz ! Das ist Realität !

    Schon in der Agenda 21 von Gorbatschow wird erwähnt, daß man die Natur "der Natur zurückgeben" will, sprich die Natur unbegehbar machen möchte.

    Ökos und Grüne machen da natürlich mit, die meisten wohl ohne Kenntnis über den Plan, die Menschen /erstens zu reduzieren/ und dann zweitens in Städten zu kasernieren.
    Ein absolut langfristiger Plan, die haben jede Menge Geduld.....

    Wobei das Erstaunliche ist, daß Deutschland die meisten Wolfsrudel in Europa hat, gemessen an der Fläche. Die vermehren sich gut.

    Schon jetzt ist es so, daß Pilzsammler und Reiter, Leute mit Kindern oder Hunden, es sich zweimal überlegen, in abgelegenen Wäldern spazieren zu gehen.....
    Schon bis dato hat es dazu geführt, daß viele Bio Bauern die tw. die Auflage haben, ihre Tiere in Weidehaltung zu halten, und auch Schafzüchter, die mit ihren riesigen Herden gar keine sicheren Zäune bauen können, aufgegeben haben.

    Es erzählt mir jetzt keiner, daß das nicht beabsichtigt ist.....

    Ich persönlich empfinde es als Tragödie, auch für die Wölfe selbst, die schon jetzt von vielen illegal abgeschossen oder in Fallen gefangen werden, als quasi Selbstjustiz....
    Der Russe also wieder. Ich ahnte es.
    Die Übel, die der Klimwandel über die Menschheit bringt, werden geringfügig sein im Vergleich zu den Verheerungen, die seine angeblichen Bekämpfer auslösen werden.

    "Wir leben alle unter dem gleichen Himmel, aber wir haben nicht alle den gleichen Horizont" (Konrad Adenauer; rheinländischer Separatist)
    ... bei mir stehn die Bücher rechts im Regal, rechts im Regal, rechts im Regal.

  10. #30
    .. das Beste am Norden .. Benutzerbild von Politikqualle
    Registriert seit
    04.02.2016
    Ort
    Ongeim'l Tketau
    Beiträge
    59.083

    Standard AW: die Wieder-Ansiedlung der Wölfe

    Zitat Zitat von Virtuel Beitrag anzeigen
    Man kann in diversen Jägerzeitschriften nachlesen, daß die Wölfe hier absichtlich angesiedelt wurden.
    Mehrere Zeugen haben gesehen, wie sie aus den Kofferräumen von Kastenwagen frei gelassen wurden.
    Habt Ihr noch nie von den "Kofferraumwölfen" gehört?


    Das ist kein Witz ! Das ist Realit.

    Du bist nicht mehr klar in deinem Kopfe

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 34
    Letzter Beitrag: 16.07.2023, 12:13
  2. Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 24.11.2018, 18:14
  3. Unternehmen, die sich für Landnehmer und deren Ansiedlung in Deutschland engagieren
    Von dlete im Forum Gesellschaft / Soziales / Arbeit / Bildung / Familie
    Antworten: 35
    Letzter Beitrag: 06.01.2017, 20:07
  4. Antworten: 54
    Letzter Beitrag: 05.10.2014, 02:59
  5. Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 28.04.2012, 00:09

Nutzer die den Thread gelesen haben : 47

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben