+ Auf Thema antworten
Seite 9 von 9 ErsteErste ... 5 6 7 8 9
Zeige Ergebnis 81 bis 84 von 84

Thema: Zuwanderung u. Demographie

  1. #81
    Balkan Spezialist Benutzerbild von navy
    Registriert seit
    05.02.2006
    Ort
    auf See
    Beiträge
    68.964

    Standard AW: Zuwanderung u. Demographie

    uraltes Geschäftsmodell auch vor 40 Jahren bekannt, bei den Türken. so dumm ist der Deutsche Stadt, wenn Parteibuch Schrabnacken, ohne Beruf Posten erhalten



    Sozialbetrug durch Gesetzeslücke Das Geschäftsmodell der Scheinväter

    Stand: 22.02.2024 06:05 Uhr

    Eine Gesetzeslücke sorgt für tausendfachen Missbrauch: Männer erkennen Vaterschaften für ausländische Kinder an, die nicht ihre sind. Dafür bekommen die Kinder und ihre Mütter Aufenthaltstitel und Sozialleistungen.
    Von Chris Humbs und Olaf Sundermeyer, rbb

    Jonathan A. posiert mit einem Luxusfuhrpark aus deutschen Autos in Nigeria und wirft mit Geldscheinen um sich. Er nennt sich dort: "Mr. Cash Money". Den Behörden in Dortmund, wo er gemeldet ist, gilt er hingegen als mittellos.
    .....................................
    Für die 24 Kinder verschiedenster Frauen vor allem aus afrikanischen Ländern, die er anerkannt hat, kommt nach Informationen von ARD-Kontraste und rbb24-Recherche der deutsche Staat auf. Die meisten Mütter stammen aus Nigeria, dem Herkunftsland von Jonathan A. Weil er Deutscher ist, haben die anerkannten Kinder, deren Mütter und weitere Angehörige über den Familiennachzug automatisch ein Bleiberecht in Deutschland. Bislang sind es 94 Personen.

    [Links nur für registrierte Nutzer]
    Die Selbstverwaltungsstrukturen, die die NATO im Kosovo wachsen ließ, kritisierte eine als „Verschlusssache“ eingestufte Studie des Instituts für Europäische Politik (IEP) 2007 als „fest in der Hand der Organisierten Kriminalität“, die „weitgehende Kontrolle über den Regierungsapparat“

  2. #82
    Neutraler Unparteiischer Benutzerbild von Nachbar
    Registriert seit
    25.12.2009
    Ort
    Pulle-Schluck-City
    Beiträge
    23.663

    Standard AW: Zuwanderung u. Demographie

    Zitat Zitat von navy Beitrag anzeigen
    uraltes Geschäftsmodell auch vor 40 Jahren bekannt, bei den Türken. so dumm ist der Deutsche Stadt, wenn Parteibuch Schrabnacken, ohne Beruf Posten erhalten

    Sozialbetrug durch Gesetzeslücke Das Geschäftsmodell der Scheinväter

    Stand: 22.02.2024 06:05 Uhr

    Eine Gesetzeslücke sorgt für tausendfachen Missbrauch: Männer erkennen Vaterschaften für ausländische Kinder an, die nicht ihre sind. Dafür bekommen die Kinder und ihre Mütter Aufenthaltstitel und Sozialleistungen.
    Von Chris Humbs und Olaf Sundermeyer, rbb

    Jonathan A. posiert mit einem Luxusfuhrpark aus deutschen Autos in Nigeria und wirft mit Geldscheinen um sich. Er nennt sich dort: "Mr. Cash Money". Den Behörden in Dortmund, wo er gemeldet ist, gilt er hingegen als mittellos.
    .....................................
    Für die 24 Kinder verschiedenster Frauen vor allem aus afrikanischen Ländern, die er anerkannt hat, kommt nach Informationen von ARD-Kontraste und rbb24-Recherche der deutsche Staat auf. Die meisten Mütter stammen aus Nigeria, dem Herkunftsland von Jonathan A. Weil er Deutscher ist, haben die anerkannten Kinder, deren Mütter und weitere Angehörige über den Familiennachzug automatisch ein Bleiberecht in Deutschland. Bislang sind es 94 Personen.

    [Links nur für registrierte Nutzer]
    Dieser Mann sollte nicht bestraft werden, eher stände ihm ein Orden zu.

  3. #83
    Neutraler Unparteiischer Benutzerbild von Nachbar
    Registriert seit
    25.12.2009
    Ort
    Pulle-Schluck-City
    Beiträge
    23.663

    Standard AW: Zuwanderung u. Demographie

    Andrea Nahles, einst 20 Semester Studentin, dann scharf gegen den Kanzler Gerd S. aufschreiend und tosend (bis sie einen Posten erhielt), dann SPD-Vorsitzende, dann [...] dank des bekannten deutschen Drehtürprinzips, das sich verdient gemachte Politiker stets belohnt, zur Chefin der Bundesagentur für Arbeit mutiert, hat eine gute Idee zum Thema Asylanten und Arbeit.

    => Wir meinen auch, dass die Arbeitsplätze den Deutschen vorbehalten bleiben sollten.
    -
    Migration: Nahles weist Forderung nach Arbeitspflicht für Asylbewerber zurück
    zeit.de vom 29.02.2024
    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Apospasma:

    # Andrea Nahles wundert sich über Forderungen des Landkreistages, Asylbewerber zur Arbeit zu verpflichten.

    # "Die Arbeitsaufnahme von Geflüchteten in Sammelunterkünften ist schon seit Jahren rechtlich möglich, wird aber von den Kommunen eher zurückhaltend genutzt",

    # "Solche Appelle, wenn die Rechtslage längstens es schon hergibt und man selber es einfach tun kann und sollte, finde ich komisch."
    -
    Kommentar:
    Deutschland darf sich glücklich schätzen. So wie einst beim Umgang mit den Polen und später Bulgaren, die auch ein Gewerbe anmelden durften, um damit diversen Menschen gute Leistungen für wenig Geld anzubieten, um bsp. auch ihr Zuhause zu renovieren, so können jetzt Migranten Tätigkeiten zu übernehmen, die kein Deutscher annehmen und ausführen möchte, wie bsp. FRÜHER die Abfallwirtschaft, in der zumeist Türken arbeiteten. Heute sind diese Fachkräfte der Abfallwirtschaft zumeist Deutsch, die einst eine gute Rente beziehen werden, so wie Busfahrer der öffentlichen Lnien.
    -
    Drehtürprinzip - und da behauptet Deutschland frei der Korruption zu sein.
    Diese ist hier sowas von LEGALISIERT wie in kaum einem anderen Land, hier sind "Arsch und Unterwäsche" wie nirgends sonst so eng beianander.

  4. #84
    Neutraler Unparteiischer Benutzerbild von Nachbar
    Registriert seit
    25.12.2009
    Ort
    Pulle-Schluck-City
    Beiträge
    23.663

    Standard AW: Zuwanderung u. Demographie

    Durch Einwanderung hofft die deutsche Regierung zu neuen Arbeitskräften zu kommen.
    Das setzt die Absicht voraus, die gut ausgebildeten Kräfte aus derenHeimatländern abzusagen,die dann in größere Schwierigkeiten kämen, bsp. in der Branche der Medizin.

    Bekannt geworden ist, dass der 1-Euro-Job, über den sich einst Bangladesch negativ äusserte, dass es als Billigland nicht mehr gegen Deutschland antreten könne, nach unten aufgebrochen werden soll. Flüchtlingen und Asylanten sollen für 0,80 EUR die Stunde arbeiten DÜRFEN, beachte: für 0,80 EUR die Stunde.

    Hinweis: die deutsche 1-Euro-Regelung trug maßgeblich zur Zerschlagung der einfachen Wirtschaften in den Staaten des Mittelmeerraumes bei.
    -
    gmx.de vom 01.03.2024
    Deutschland erleichtert Einwanderung von qualifizierten Arbeitskräften
    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Neue Regelungen ab März 2024: Ausländische Fachkräfte mit Berufserfahrung und Abschluss können ohne Anerkennungsverfahren direkt nach Deutschland kommen und arbeiten.
    -
    deutschlandfunk.de vom 29.02.2024
    Arbeitspflicht für Asylbewerber – was spricht dafür, was dagegen?
    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Grundlage ist eine Regelung im Asylbewerberleistungsgesetz, wie ein Sprecher erklärte. Die Geflüchteten sollen für 80 Cent pro Stunde einfache Arbeiten erledigen. Weigern sie sich, drohten Kürzungen von bis zu 180 Euro im Monat. Die Arbeit soll zunächst an Geflüchtete verteilt werden, die freiwillig bereit sind
    -

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 38
    Letzter Beitrag: 04.03.2013, 05:13
  2. Die nachweisbare Lüge um die Demographie
    Von Buella im Forum Gesellschaft / Soziales / Arbeit / Bildung / Familie
    Antworten: 32
    Letzter Beitrag: 22.08.2011, 09:03
  3. Pro-Kopferschuldung und Demographie
    Von SAMURAI im Forum Gesellschaft / Soziales / Arbeit / Bildung / Familie
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 18.12.2006, 17:20
  4. Demographie
    Von Stammtischler im Forum Freie Diskussionen
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 21.10.2006, 16:48
  5. Demographie
    Von Norbert Sanftmann im Forum Gesellschaft / Soziales / Arbeit / Bildung / Familie
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 24.03.2005, 01:11

Nutzer die den Thread gelesen haben : 60

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben