+ Auf Thema antworten
Seite 1 von 10 1 2 3 4 5 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 99

Thema: WerteUnion: Als Partei noch nicht gegründet, beginnt bereits die Ausgrenzung

  1. #1
    Mitglied Benutzerbild von Buella
    Registriert seit
    26.03.2006
    Ort
    Wie gehabt: Südlich des Nordpols
    Beiträge
    47.968

    Standard WerteUnion: Als Partei noch nicht gegründet, beginnt bereits die Ausgrenzung

    Es gibt in diesem Forum noch kein Thema Werteunion, sondern nur Themen mit Hans-Georg Maaßen, bzw. wie uns durch Politik und Medien seit geraumer Zeit perma-vermittelt wird, welch schlimmer rechter Finger dieser Mensch sei, so daß er durch seine ehemalige eigene Behörde, den Bundesverfassungsschutz, welchem er als Präsident vorstand, als Rechtsextemist beobachtet und eingestuft werde.

    Diese Werteunion existiert monentan nur als Verein.
    Als Partei ist sie noch nicht gegründet, bzw. in Planung, beginnt bereits die breite Ausgrenzung durch Politik, durch die u. a. auch zwangsfinanzierten neutralen und objektiven Medien, aus der Gesellschaft, sowie Veranstaltungen wie der Münchner Sicherheitskonferenz.

    Ebenso, ergeht es der afd und dem bsw (bündnis sarah wagenknecht), was die Münchner Sicherheitskonferenz anbelangt:

    __________________________________________________ __________________________________________________ ________________________________________________

    Münchner Sicherheitskonferenz
    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Stand: 03.02.2024 09:14 Uhr

    Der Leiter der Münchner Sicherheitskonferenz, Heusgen, will die AfD von dem internationalen Treffen ausschließen. Gleiches gilt für die WerteUnion und das Bündnis Sahra Wagenknecht - sowie für die russische und iranische Regierung.

    ...

    [Links nur für registrierte Nutzer]

    __________________________________________________ __________________________________________________ ________________________________________________

    Aber, hören wir uns doch einfach mal an, was diesen Herrn Maaßen so bewegt, hier mit einer Rede im Oktober 2023, bei einem Treffen eines Bürgerbündnis für Thüringen:


    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Hier eine kürzere, bzw. etwas über 7-minütige Zusammenfassung dieser Rede:

    [Links nur für registrierte Nutzer]


    Als ich diese Rede jetzt hörte, wurte mir einmal mehr und erneut klar, warum dieser Mensch aus dem politischen Leben der Bundesrepublik Deutschland auszugrenzen sei, bzw. gibt es ja bereits Stimmen, ihm unter Umständen die Pensions-Ansprüche streitig zu machen.

    Selbstverständlich für unsere überzeugten Demokraten, so vermute ich anhand des medialen Trommelfeuers, seien dann natürlich seine vielleicht künftige Partei und deren Mitglieder ebenso aus dem überzeugt demokratischen Diskurs auszugrenzen, um die Demokratie zu retten, zu bewahren und nachhaltig zu stärken.

    Einem solchen "Netzbeschmutzer der Demokratie" [mein Fazit anhand der medialen Berichterstattung] im besten Deutschland, das es jemals gegeben hat, in welchem wir leben, welcher sich rechtsextrem, also konservativen Werten, bzw. politisch andersdenkend, dem Weltbild der überzeugten Demokraten verweigert, müsse man mit Brandmauern ausgrenzend, politisch und medial benachteiligend, sowie mit verfassungsschützenden Methoden entschlossen und kämpferisch entgegentreten.
    Terror, vornehmlich gegen unschuldige Zivilisten, ist Krieg.
    Krieg ist die schlimmste Form des Terrors, weil es vornehmlich unschuldige Zivilisten trifft, die einfach nur das Pech haben, dort zu leben.

  2. #2
    BRD halts Maul Benutzerbild von SprecherZwo
    Registriert seit
    13.01.2018
    Beiträge
    27.753

    Standard AW: WerteUnion: Als Partei noch nicht gegründet, beginnt bereits die Ausgrenzung

    Die Werteunion wird nur bei maximal 1-2% landen, weil sie anders als die medial gehypte BSW praktisch totgeschwiegen wird und Maaßen im Gegensatz zu Wagenknecht in keine Talkshows eingeladen wird.

  3. #3
    Mitglied Benutzerbild von Shahirrim
    Registriert seit
    25.06.2009
    Ort
    HH
    Beiträge
    82.470

    Standard AW: WerteUnion: Als Partei noch nicht gegründet, beginnt bereits die Ausgrenzung

    Zitat Zitat von SprecherZwo Beitrag anzeigen
    Die Werteunion wird nur bei maximal 1-2% landen, weil sie anders als die medial gehypte BSW praktisch totgeschwiegen wird und Maaßen im Gegensatz zu Wagenknecht in keine Talkshows eingeladen wird.
    Die Umfragen in Sachsen-Anhalt lassen inzwischen nur noch 3 Parteien ins Parlament. CDU, AfD und BSW. Wenn ich mir da ansehe, woher BSW die Stimmen bekommt, sind es vor allem Nichtwähler, Linke, Grüne und SPD. Die Werteunion könnte der CDU die Stimmen rauben. Die AfD verliert dort eigentlich keine Stimmen.
    Wäre echt lustig, wenn das System 2 Parteien gründet, die der AfD Stimmen rauben sollen, die aber die Systemparteien ausschalten. Maaßen würde ja auch mit der AfD koalieren.

  4. #4
    0000 Benutzerbild von Ruprecht
    Registriert seit
    19.01.2022
    Ort
    Chemnitz
    Beiträge
    8.872

    Standard AW: WerteUnion: Als Partei noch nicht gegründet, beginnt bereits die Ausgrenzung

    Christoph Heusgen wird eines Tages seine sehr hohe Beamtenpension genießen wollen, so wie die Scheindemokraten bei mißliebigen Personen das Mittel der Pensionsaberkennung einsetzen, könnte sich eine etwas andere Regierung vielleich an das Wirken von Herrn Heusgen erinnern, die Wahl der Mittel könnte durchaus gleich sein.
    "Alles Käse Genossen"

    Erich Mielke


  5. #5
    BRD halts Maul Benutzerbild von SprecherZwo
    Registriert seit
    13.01.2018
    Beiträge
    27.753

    Standard AW: WerteUnion: Als Partei noch nicht gegründet, beginnt bereits die Ausgrenzung

    Zitat Zitat von Shahirrim Beitrag anzeigen
    Die Umfragen in Sachsen-Anhalt lassen inzwischen nur noch 3 Parteien ins Parlament. CDU, AfD und BSW. Wenn ich mir da ansehe, woher BSW die Stimmen bekommt, sind es vor allem Nichtwähler, Linke, Grüne und SPD. Die Werteunion könnte der CDU die Stimmen rauben. Die AfD verliert dort eigentlich keine Stimmen.
    Wäre echt lustig, wenn das System 2 Parteien gründet, die der AfD Stimmen rauben sollen, die aber die Systemparteien ausschalten. Maaßen würde ja auch mit der AfD koalieren.
    Ich würde es der Werteunion ja gönnen, der CDU den Todesstoss zu versetzen, aber die meisten CDU-Wähler sind Rentner und werden nie was anderes wählen, deshalb sehe ich da kaum Chancen.

  6. #6
    Mitglied Benutzerbild von Klopperhorst
    Registriert seit
    27.11.2005
    Beiträge
    79.972

    Standard AW: WerteUnion: Als Partei noch nicht gegründet, beginnt bereits die Ausgrenzung

    Zitat Zitat von SprecherZwo Beitrag anzeigen
    Ich würde es der Werteunion ja gönnen, der CDU den Todesstoss zu versetzen, aber die meisten CDU-Wähler sind Rentner und werden nie was anderes wählen, deshalb sehe ich da kaum Chancen.
    Renter sterben irgendwann mal weg.
    CDU/CSU erodiert beständig.

    ---
    "Groß ist die Wahrheit, und sie behält den Sieg" (3. Esra)

  7. #7
    BRD halts Maul Benutzerbild von SprecherZwo
    Registriert seit
    13.01.2018
    Beiträge
    27.753

    Standard AW: WerteUnion: Als Partei noch nicht gegründet, beginnt bereits die Ausgrenzung

    Zitat Zitat von Klopperhorst Beitrag anzeigen
    Renter sterben irgendwann mal weg.
    CDU/CSU erodiert beständig.

    ---
    Die sterbenden Rentner werden durch Migranten ersetzt.

  8. #8
    Mitglied Benutzerbild von Klopperhorst
    Registriert seit
    27.11.2005
    Beiträge
    79.972

    Standard AW: WerteUnion: Als Partei noch nicht gegründet, beginnt bereits die Ausgrenzung

    Zitat Zitat von SprecherZwo Beitrag anzeigen
    Die sterbenden Rentner werden durch Migranten ersetzt.
    Moslem-Migranten wählen keine Partei mit einem "Christlich" im Parteinamen.

    ---
    "Groß ist die Wahrheit, und sie behält den Sieg" (3. Esra)

  9. #9
    unforgettable Benutzerbild von Memory
    Registriert seit
    21.06.2022
    Ort
    Diesseits
    Beiträge
    3.052

    Standard AW: WerteUnion: Als Partei noch nicht gegründet, beginnt bereits die Ausgrenzung

    Zitat Zitat von Shahirrim Beitrag anzeigen
    Die Umfragen in Sachsen-Anhalt lassen inzwischen nur noch 3 Parteien ins Parlament. CDU, AfD und BSW. Wenn ich mir da ansehe, woher BSW die Stimmen bekommt, sind es vor allem Nichtwähler, Linke, Grüne und SPD. Die Werteunion könnte der CDU die Stimmen rauben. Die AfD verliert dort eigentlich keine Stimmen.
    Wäre echt lustig, wenn das System 2 Parteien gründet, die der AfD Stimmen rauben sollen, die aber die Systemparteien ausschalten. Maaßen würde ja auch mit der AfD koalieren.
    Tatsächlich, eben selbst recherchiert: die Ampel kommt in Sachsen Anhalt, zusammen auf genau 13% und so verteilt, das keine über 4,5% erhält.

    Zu früh gefreut, ist ja nur ne Momentaufnahme...
    Und in Sachsen Anhalt wohnen nur etwa 3% aller Bundesbürger


  10. #10
    Mitglied Benutzerbild von Buella
    Registriert seit
    26.03.2006
    Ort
    Wie gehabt: Südlich des Nordpols
    Beiträge
    47.968

    Standard AW: WerteUnion: Als Partei noch nicht gegründet, beginnt bereits die Ausgrenzung

    Zitat Zitat von SprecherZwo Beitrag anzeigen
    Die Werteunion wird nur bei maximal 1-2% landen, weil sie anders als die medial gehypte BSW praktisch totgeschwiegen wird und Maaßen im Gegensatz zu Wagenknecht in keine Talkshows eingeladen wird.
    Ich könnte mir vorstellen, daß in den Reihen der verlinkten cdu/csu schon noch mehr Potential steckt.
    Terror, vornehmlich gegen unschuldige Zivilisten, ist Krieg.
    Krieg ist die schlimmste Form des Terrors, weil es vornehmlich unschuldige Zivilisten trifft, die einfach nur das Pech haben, dort zu leben.

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Autoritäre Migranten-Partei in Holland gegründet
    Von Abendländer im Forum Europa
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 29.05.2016, 17:13
  2. Belgien/Antwerpen: Moslem-Partei gegründet
    Von Atheist im Forum Internationale Politik / Globalisierung
    Antworten: 34
    Letzter Beitrag: 29.10.2008, 23:24
  3. Neue Partei "Demokratische Liga" in Berlin-Neukölln gegründet
    Von antonbln im Forum Parteien / Wahlen
    Antworten: 225
    Letzter Beitrag: 30.09.2008, 14:20
  4. SOLIDAR PARTEI gegründet
    Von mvR im Forum Parteien / Wahlen
    Antworten: 47
    Letzter Beitrag: 04.08.2008, 21:00
  5. Anti-Islam-Partei gegründet
    Von Freddy Krüger im Forum Parteien / Wahlen
    Antworten: 56
    Letzter Beitrag: 15.07.2007, 12:56

Nutzer die den Thread gelesen haben : 73

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben