+ Auf Thema antworten
Seite 2 von 15 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 12 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 11 bis 20 von 149

Thema: Meinungsfreiheit, Meinungsäusserungsfreiheit !?

  1. #11
    Mitglied Benutzerbild von erselber
    Registriert seit
    28.03.2018
    Ort
    Absurdistan
    Beiträge
    6.651

    Standard AW: Meinungsfreiheit, Meinungsäusserungsfreiheit !?

    Man darf eine eigene Meinung haben aber man sollte sehr vorsichtig sein diese auch zu äußern.

    Wenn diese dem jetzigen Regime nicht zumindest genehm sind hängt man, im übertragenen Sinne, ihn.

    Falls diese dem nachfolgenden Regime nicht genehm sind/waren werden diese es tun.

    Allerdings sind Gedanken immer noch frei. Aber so sicher bin ich mir da auch nicht mehr.
    Man kann einige Menschen die ganze Zeit und alle Menschen eine Zeit lang zum Narren halten; aber man kann nicht alle Menschen allezeit zum Narren halten.

    Abraham Lincoln
    1809 - 1865

  2. #12
    Neutraler Unparteiischer Benutzerbild von Nachbar
    Registriert seit
    24.12.2009
    Ort
    Pulle-Schluck-City
    Beiträge
    23.958

    Standard AW: Meinungsfreiheit, Meinungsäusserungsfreiheit !?

    Zitat Zitat von erselber Beitrag anzeigen
    Man darf eine eigene Meinung haben aber man sollte sehr vorsichtig sein diese auch zu äußern.

    Wenn diese dem jetzigen Regime nicht zumindest genehm sind hängt man, im übertragenen Sinne, ihn.

    Falls diese dem nachfolgenden Regime nicht genehm sind/waren werden diese es tun.

    Allerdings sind Gedanken immer noch frei. Aber so sicher bin ich mir da auch nicht mehr.
    Schon der erste Satz widerspricht der Arché (dem Prinzip) der Demokratie.
    Sollte der erste Satz Geltung erlangen, so wäre einzugestehen, dass man nicht in einer Demokratie lebte.

  3. #13
    immer noch nicht geimpft Benutzerbild von Doppelstern
    Registriert seit
    15.08.2019
    Ort
    NRW
    Beiträge
    10.543

    Standard AW: Meinungsfreiheit, Meinungsäusserungsfreiheit !?

    Zitat Zitat von Nachbar Beitrag anzeigen
    Ich weiß es nicht mehr, ist lange her.
    Heute lese ich den Parteinamen diverser Traditionsparteien, aber finde darin einen ekelhaft riechenden Inhalt verpackt.

    Umgekehrt sollte es sein, wie einst die Werbung der leckeren Schokolade SPRENGEL:
    => Auf den Inhalt kommt es an, nicht auf die Verpackung.

    Hinweis:
    SPRENGEL irrte darin, der BÜRGER wünscht die Verpackung, nicht die inhaltliche Qualität.
    Nur deshalb konnte die qualitativ schlechtere Marke Ritter-Sport sich durchsetzen, wegen solcher Seifenblasensprüche:
    => quadratisch, praktisch, gut.


    -
    Nachtrag:
    Unabhängig vom Pateinamen dürfte ich heute wahrscheinlich zu denjegen zählen, die an der Dauer der Parteizugehörigkeit kaum noch zu überbieten wären. Wäre ich also ein braver Parteisoldat, so ...

    Dabei ist in der SPD beides verdorben. Die Verpackung.............man braucht sich nur die Esken anschauen und auch der Inhalt ist ranzig. Die Politik der SPD ist abgelaufen.
    Sie sind wie eine Wolke: wenn sie sich verziehen, kann es doch noch ein schöner Tag werden.

    Für mich gibt es nur noch die AFD.

  4. #14
    Mitglied Benutzerbild von Anhalter
    Registriert seit
    30.10.2022
    Beiträge
    9.042

    Standard AW: Meinungsfreiheit, Meinungsäusserungsfreiheit !?

    Zitat Zitat von Doppelstern Beitrag anzeigen
    Dabei ist in der SPD beides verdorben. Die Verpackung.............man braucht sich nur die Esken anschauen und auch der Inhalt ist ranzig. Die Politik der SPD ist abgelaufen.
    ...und so trägt sich die ehemalige Arbeiterpartei selbst zu Grabe.
    Friede den Hütten! Krieg den Palästen! (Georg Büchner)

  5. #15
    Mitglied
    Registriert seit
    18.05.2007
    Beiträge
    60.199

    Standard AW: Meinungsfreiheit, Meinungsäusserungsfreiheit !?

    Zitat Zitat von erselber Beitrag anzeigen
    Man darf eine eigene Meinung haben aber man sollte sehr vorsichtig sein diese auch zu äußern.

    Wenn diese dem jetzigen Regime nicht zumindest genehm sind hängt man, im übertragenen Sinne, ihn.

    Falls diese dem nachfolgenden Regime nicht genehm sind/waren werden diese es tun.

    Allerdings sind Gedanken immer noch frei. Aber so sicher bin ich mir da auch nicht mehr.
    Die Regierung ist nicht dasProblem. Die lässt jedem seine Meinung.
    Das Problem sind die Stimmungsmachenden Medien mit ihren verschissenen "investigativen" freien Reportern.
    Die Wichser machen zuerst das Fass auf bei anderen Meinungen. Und die Politik reagiert völlig gedankenlos weil es ihr ja schaden könnte.
    Die Medien haben bei uns mehr Macht als der Kanzler himself.

    Seh ich an meinem Kumpel. Eigentlich nicht der Dümmste. Redet aber genau den Scheiß nach der in Tagesthemen und BILD kommt.

  6. #16
    Neutraler Unparteiischer Benutzerbild von Nachbar
    Registriert seit
    24.12.2009
    Ort
    Pulle-Schluck-City
    Beiträge
    23.958

    Standard AW: Meinungsfreiheit, Meinungsäusserungsfreiheit !?

    Zitat Zitat von Doppelstern Beitrag anzeigen
    Dabei ist in der SPD beides verdorben. Die Verpackung.............man braucht sich nur die Esken anschauen und auch der Inhalt ist ranzig. Die Politik der SPD ist abgelaufen.
    Zitat Zitat von Anhalter Beitrag anzeigen
    ...und so trägt sich die ehemalige Arbeiterpartei selbst zu Grabe.
    Es hat alles seine Zeit.

    Als Genosse Oskar einst den Parteivorsitz und das Superministerium aufgab sagte ich zu einem lokalen SPD-Vorsitzenden, dass die SPD schon bald auf 25% absacken werde. Wir gingen die Wette ein, um 1,- EUR.

    Diese Wette hatte ich natürlich gewonnen, habe aber den 1,- EUR mit der Begründung nicht erhalten, ich hätte mich verschätzt und den Prozentsatz auf 25% angegeben, doch sei die SPD tatsächlich auf 23% abgesackt.

    So kann es kommen, wir beide haben geschmunzelt, er war mir eine sehr liebe Person, und gehörte auch zum privaten Umfeld.

  7. #17
    Mitglied Benutzerbild von Buella
    Registriert seit
    26.03.2006
    Ort
    Wie gehabt: Südlich des Nordpols
    Beiträge
    48.470

    Standard AW: Meinungsfreiheit, Meinungsäusserungsfreiheit !?

    Zitat Zitat von erselber Beitrag anzeigen
    Man darf eine eigene Meinung haben aber man sollte sehr vorsichtig sein diese auch zu äußern.

    Wenn diese dem jetzigen Regime nicht zumindest genehm sind hängt man, im übertragenen Sinne, ihn.

    Falls diese dem nachfolgenden Regime nicht genehm sind/waren werden diese es tun.

    Allerdings sind Gedanken immer noch frei. Aber so sicher bin ich mir da auch nicht mehr.
    Es gibt ja Erhebungen, wonach ein großter Teil der Menschen in diesem besten Deutschland, das es jemals gab, gar nicht mehr trauen, ihr Meinung zu äußern.
    Die genaue Zahl weiß ich jetzt nicht mehr, müßte ich mal suchen.
    Terror, vornehmlich gegen unschuldige Zivilisten, ist Krieg.
    Krieg ist die schlimmste Form des Terrors, weil es vornehmlich unschuldige Zivilisten trifft, die einfach nur das Pech haben, dort zu leben.

  8. #18
    immer noch nicht geimpft Benutzerbild von Doppelstern
    Registriert seit
    15.08.2019
    Ort
    NRW
    Beiträge
    10.543

    Standard AW: Meinungsfreiheit, Meinungsäusserungsfreiheit !?

    Zitat Zitat von Nachbar Beitrag anzeigen
    Es hat alles seine Zeit.

    Als Genosse Oskar einst den Parteivorsitz und das Superministerium aufgab sagte ich zu einem lokalen SPD-Vorsitzenden, dass die SPD schon bald auf 25% absacken werde. Wir gingen die Wette ein, um 1,- EUR.

    Diese Wette hatte ich natürlich gewonnen, habe aber den 1,- EUR mit der Begründung nicht erhalten, ich hätte mich verschätzt und den Prozentsatz auf 25% angegeben, doch sei die SPD tatsächlich auf 23% abgesackt.

    So kann es kommen, wir beide haben geschmunzelt, er war mir eine sehr liebe Person, und gehörte auch zum privaten Umfeld.


    Bist du da nicht auf dem Holzweg ? Jemand der mich um 1 € bei einer Wette bescheisst ist nicht mehr mein Freund. Und das für die nächsten 40 Jahre.
    Sie sind wie eine Wolke: wenn sie sich verziehen, kann es doch noch ein schöner Tag werden.

    Für mich gibt es nur noch die AFD.

  9. #19
    0000 Benutzerbild von Ruprecht
    Registriert seit
    19.01.2022
    Ort
    Chemnitz
    Beiträge
    10.651

    Standard AW: Meinungsfreiheit, Meinungsäusserungsfreiheit !?

    Zitat Zitat von Nachbar Beitrag anzeigen
    Begriffe kennen bedeutet den Inhalt verstehen: WAS wird unter "Hetze" verstanden.

    Hier der Duden:
    1. übertriebene Eile, große Hast; das Getriebensein
    2. Gesamtheit unsachlicher, gehässiger, verleumderischer, verunglimpfender Äußerungen und Handlungen, die Hassgefühle, feindselige Stimmungen und Emotionen gegen jemanden, etwas erzeugen

    In Deutschland wird also die Frage nach der Ungleichbehandlung bereits als => HETZE betrachtet.

    In anderen EU-Staaten wird darüber gelacht und vielmehr auf die Einseitigkeit Deutschlands hingewiesen, die kriminellen Siedler, die regelmässig Semiten, echte Semiten, BIOSEMITEN, erschiessen, mit Samthandschuhen anzufassen, aber sobald der Semit, der echte Semit, der BIOSEMIT, seine KUFIYA, sein Palästinensertuch, um seinen Hals und seine Schultern legt, dann ist er bereits der ausgemachte Terrorist und könnte strafbelangt werden, da er schon durch das Tragen der Kufiya als Hetzer gebrandmarkt wurde.

    Merken Sie was?

    --
    Kufiya
    wikipedia
    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Du bist bestimmt schon vor 50 Jahren in ein Palituch eingewickelt rumgerannt.
    Sorry, musste ich jetzt mal reingrunzen.
    "Alles Käse Genossen"

    Erich Mielke


  10. #20
    Neutraler Unparteiischer Benutzerbild von Nachbar
    Registriert seit
    24.12.2009
    Ort
    Pulle-Schluck-City
    Beiträge
    23.958

    Standard AW: Meinungsfreiheit, Meinungsäusserungsfreiheit !?

    Zitat Zitat von Doppelstern Beitrag anzeigen
    Bist du da nicht auf dem Holzweg ?
    Jemand der mich um 1 € bei einer Wette bescheisst ist nicht mehr mein Freund. Und das für die nächsten 40 Jahre.
    Nein, im Leben geht es nicht immer um Geld, das ist ein Irrtum.
    Die Wette um 1,- EUR war symbolisch, weil er ein überzeugter Schrödianer war, und ich die Meinung vertrat, dass Gerd quasi eine Art Einzelkämpfer sei, der allein eine Menge geleistet habe (siehe dessen Vita), aber auch leicht verkennt, dass solche Leistungen nur wenige zu erbringen vermögen, also seine Erwartungshaltung gegenüber den anderen realitätsfern ausfallen dürfte.
    Zudem erwähnte ich ja dass es sich um eine Person aus meinem privaten Umfeld handelte, aus meinem familiären.
    Geändert von Nachbar (23.01.2024 um 06:49 Uhr)

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Meinungsäußerung vs. Hausrecht
    Von StaticBool im Forum Gesellschaft / Soziales / Arbeit / Bildung / Familie
    Antworten: 68
    Letzter Beitrag: 03.02.2021, 19:17
  2. Freie Meinungsäußerung und Verantwortung
    Von Gehirnnutzer im Forum GG / Bürgerrechte / §§ / Recht und Gesetz
    Antworten: 417
    Letzter Beitrag: 12.01.2014, 11:31
  3. Schäubles Meinungsänderung
    Von SAMURAI im Forum Gesellschaftstheorien / Philosophie
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 09.03.2012, 17:12
  4. Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 23.12.2007, 19:15
  5. Man will die freie Meinungsäusserung unterbinden !
    Von SAMURAI im Forum Deutschland
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 15.11.2006, 17:50

Nutzer die den Thread gelesen haben : 112

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben