+ Auf Thema antworten
Seite 8 von 8 ErsteErste ... 4 5 6 7 8
Zeige Ergebnis 71 bis 80 von 80

Thema: Sammelstrang: Dritter Weltkrieg

  1. #71
    Mitglied Benutzerbild von Buella
    Registriert seit
    26.03.2006
    Ort
    Wie gehabt: Südlich des Nordpols
    Beiträge
    48.197

    Standard AW: Sammelstrang: Dritter Weltkrieg

    Zitat Zitat von Querfront Beitrag anzeigen
    General a.D. Schultze-Rhonhof zum Krieg in der Ukraine und zum drohenden 3. Weltkrieg.

    [Links nur für registrierte Nutzer]



    Es lohnt sich, beide Briefe des Generals zu lesen.
    Das interessiert diese Kriegstreiber nicht!
    Die nato hingegen spitzt die Lage jetzt noch zu:

    __________________________________________________ __________________________________________________ ________________________________________________

    [Links nur für registrierte Nutzer]
    24. Februar 2024 von Thomas Oysmüller

    Künftig werden NATO-Kampfjets Ziele in Russland angreifen. Das wurde der Ukraine vom NATO-Chef offiziell erlaubt.

    Es war bisher einer der letzten strittigen Punkte: Hat die Ukraine bei Angriffen auf russisches Gebiet die Unterstützung der NATO? Jens Stoltenberg, der Chef der westlichen Militärallianz, hat die Debatte Anfang der Woche für beendet erklärt: Kiew habe das Recht, auch russische Ziele außerhalb der Ukraine anzugreifen.


    Kommende Kampfjet-Debatte

    Damit schickt die NATO seine eigenen Kampfjets, für die aktuell ukrainische Piloten ausgebildet werden, Richtung Russland. Unter der Flagge der Ukraine, aber mit NATO-Unterstützung. Journalist Glenn Diesen fragt, ob Stoltenberg damit „der größten Atommacht der Welt gerade den Krieg erklärt“ habe. Eine offizielle Kriegserklärung ist es weiterhin nicht, aber dass sich die NATO im de facto Krieg mit Russland sieht, hat etwa bereits die Außenministerin Annalena Baerbock ganz klar deutlich gemacht. Doch Stoltenbergs Wörter haben weitaus mehr Gewicht als jene von Baerbock, diese verschärfte Rhetorik kann man somit als weitere politische Zuspitzung des Krieges deuten.

    „Es ist Sache jedes einzelnen Verbündeten, zu entscheiden, ob es Einschränkungen bei den Lieferungen gibt, und die verschiedenen Verbündeten haben in dieser Hinsicht eine etwas unterschiedliche Politik verfolgt“, sagte Stoltenberg in einem am Dienstag veröffentlichten Interview mit dem umstrittenen Sender Radio Free Europe. Es ist nichts komplett Neues. In den letzten Monaten hat Kiew verstärkt militärische Ziele in Russland mit Drohnen und Langstreckenraketen angegriffen.

    ...

    Frankreich und das Vereinigte Königreich, die Kiew bereits mit Langstreckenraketen beliefert haben, halten sich aus Angst vor einer Eskalation mit Moskau mit der Befürwortung solcher Angriffe zurück.

    ...

    Im letzten Jahr hatte Wladimir Putin angedeutet, dass Russland die vom Westen gelieferte F-16-Jets außerhalb der ukrainischen Grenzen abschießen könnte. Damit würde die NATO endgültig in den Krieg gezogen werden. „Dies birgt die ernste Gefahr, dass die NATO weiter in diesen bewaffneten Konflikt hineingezogen wird“, sagte Putin im Juni. Jedenfalls würden die F-16 irgendwann ebenso brennen wie die gelieferten Panzer, so der russische Präsident.

    ...

    [Links nur für registrierte Nutzer]

    __________________________________________________ __________________________________________________ ________________________________________________
    Terror, vornehmlich gegen unschuldige Zivilisten, ist Krieg.
    Krieg ist die schlimmste Form des Terrors, weil es vornehmlich unschuldige Zivilisten trifft, die einfach nur das Pech haben, dort zu leben.

  2. #72
    Der Klügere tritt nach! Benutzerbild von Differentialgeometer
    Registriert seit
    07.08.2018
    Ort
    Welt
    Beiträge
    22.242

    Standard AW: Sammelstrang: Dritter Weltkrieg

    Macrons Äusserung von Heute Nacht über die europäischen Bodentruppen gehört mit hier rein. Wenn das passiert, dann war es das.

    Undefeated Nak Muay/Kickboxer: 0W - 0L - 0D
    LoL

  3. #73
    Mitglied Benutzerbild von Buella
    Registriert seit
    26.03.2006
    Ort
    Wie gehabt: Südlich des Nordpols
    Beiträge
    48.197

    Standard AW: Sammelstrang: Dritter Weltkrieg

    Zitat Zitat von Differentialgeometer Beitrag anzeigen
    Macrons Äusserung von Heute Nacht über die europäischen Bodentruppen gehört mit hier rein. Wenn das passiert, dann war es das.
    Diesen Wahnsinnigen und Kriegsfriedenstreibern scheint tatsächlich alles zu entgleiten.

    Was der Einsatz von Bodentruppen durch die die nato/westen bedeutet haben die Russen ja bereits klar gemacht.
    Für sie zählen dann nicht nur diese Truppen als Angriffsziel, sondern auch die Länder, welche diese entsandt haben.

    Die Aussagen von Macron sind auch nur ein hin und her und so richtig traut man sich noch nicht und wasch mich aber mach mich nicht naß, oder man will so den aktuell zaghaften brd-Kanzler zum Handeln bewegen.

    Wieso " ... unser aller Sicherheit ... " auf dem Spiel steht, wenn die nato/westen unbedingt einen Krieg gegen Rußland führen will, erschließt sich mir auch nicht.
    Selbst die Nawalny-Lüge muß nochmals herhalten und gelogen werden.

    Von welchen " ... Destabilisierungskampagnen in westlichen Ländern ... " fabuliert der denn. Das erledigt doch der westen vollkommen im Alleingang.
    Da müssen die Russen nur zuschauen und abwarten.

    Von welcher " ... Planung neuer Angriffe in der Ukraine ... " faselt er da?
    Der einzige der plant ist die nato/westen, den Krieg weiter zu eskalieren, Stichwort weiterreichende Raketen, etc. ...

    __________________________________________________ __________________________________________________ __________________________________________________ _________________

    27.02.2024, 07:51 Uhr

    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Bei einer Ukraine-Konferenz schließt Frankreichs Präsident Macron die Entsendung westlicher Soldaten nicht mehr aus: "Alles ist möglich, wenn es hilfreich ist, um unser Ziel zu erreichen". Mit seinen Aussagen steht er in Opposition zu Kanzler Scholz.

    Von BR24 Redaktion

    Um die Ukraine in ihrem Abwehrkampf gegen Russland zu unterstützen, schließt der französische Präsident Emmanuel Macron auch den Einsatz von Bodentruppen durch sein Land nicht mehr aus. Nichts sei ausgeschlossen, um einen russischen Sieg in der Ukraine zu verhindern, sagte Macron nach Abschluss einer Ukraine-Hilfskonferenz am Montagabend in Paris.


    "Unser aller Sicherheit steht auf dem Spiel"

    ...

    Anlass dafür sei die Tatsache, dass Russlands Position sich immer weiter verhärte, erklärte Macron. "Die allgemeine Feststellung heute ist, dass unser aller Sicherheit auf dem Spiel steht", sagte er zu Beginn der Konferenz. Dies zeige sich an der Planung neuer Angriffe in der Ukraine, am Tod des Oppositionellen Alexej Nawalny und an Destabilisierungskampagnen in westlichen Ländern. "Die russische Niederlage ist wichtig für die Sicherheit Europas", betonte Macron. Die Ukraine müsse noch mehr und besser als zuvor unterstützt werden.


    Macron möchte "nichts ausschließen"

    Deshalb müssten sich die Unterstützer der Ukraine "einen Ruck geben", erklärte Macron und versprach, Frankreich werde "alles Notwendige dafür tun, damit Russland diesen Krieg nicht gewinnen kann". In seinem Resümee zum Ende der Beratungen schloss der Präsident dann auch eine Entsendung westlicher Soldaten in die Ukraine nicht aus, wählte dabei allerdings betont verklausulierte Formulierungen. "Ich habe nicht gesagt, dass Frankreich dafür nicht offen ist", sagte Macron und fügte hinzu, er bekenne sich hier zu einer "strategischen Mehrdeutigkeit".

    Über eine Entsendung von Truppen in die Ukraine gebe es "derzeit" auch "keinen Konsens" unter den westlichen Staaten, so Macron: "Aber in der Dynamik darf nichts ausgeschlossen werden."

    ...


    Auch Macron will keinen Krieg - Aber "Alles ist möglich"

    "Wir wollen nicht mit dem russischen Volk in einen Krieg treten", betonte auch Präsident Macron, gleich nach der Bekundung seiner prinzipiellen Offenheit für einen Einsatz westlicher Soldaten. Es gelte aber: "Alles ist möglich, wenn es hilfreich ist, um unser Ziel zu erreichen".

    ...

    [Links nur für registrierte Nutzer]

    __________________________________________________ __________________________________________________ ________________________________________________
    Terror, vornehmlich gegen unschuldige Zivilisten, ist Krieg.
    Krieg ist die schlimmste Form des Terrors, weil es vornehmlich unschuldige Zivilisten trifft, die einfach nur das Pech haben, dort zu leben.

  4. #74
    Mitglied Benutzerbild von Querfront
    Registriert seit
    24.09.2015
    Beiträge
    11.345

    Standard AW: Sammelstrang: Dritter Weltkrieg

    Doppelnamenhexe der FDP will Schüler auf den Krieg vorbereiten. Nein, diesmal ist es nicht Wrack-Trümmersau.

    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Zivilschutzübungen an Schulen
    Stark-Watzinger will Schüler auf Kriegsfall vorbereiten


    Bundesbildungsministerin Bettina Stark-Watzinger hat sich für Zivilschutzübungen an Schulen ausgesprochen. Damit sollen Schüler besser auf den Kriegsfall, Pandemien und Naturkatastrophen vorbereitet werden. Zudem plädierte die FDP-Politikerin dafür, dass Jugendoffiziere der Bundeswehr an die Schulen gehen sollten.


    Bundesbildungsministerin Bettina Stark-Watzinger hat sich für Zivilschutzübungen an Schulen ausgesprochen, um Schüler unter anderem auf den Kriegsfall vorzubereiten. Die FDP-Politikerin sagte den Funke-Medien: "Die Gesellschaft muss sich insgesamt gut auf Krisen vorbereiten - von einer Pandemie über Naturkatastrophen bis zum Krieg." Zivilschutz sei immens wichtig, er gehöre auch in die Schulen. "Ziel muss sein, unsere Widerstandsfähigkeit zu stärken."
    Immerhin wird die FDP als eine der schlimmsten Kriegshetzerparteien in Kürze von der Bildfläche verschwinden.

  5. #75
    sticht zu Benutzerbild von Würfelqualle
    Registriert seit
    06.06.2005
    Ort
    Salzsee in Mordor
    Beiträge
    37.325

    Standard AW: Sammelstrang: Dritter Weltkrieg

    Zitat Zitat von Querfront Beitrag anzeigen
    Doppelnamenhexe der FDP will Schüler auf den Krieg vorbereiten. Nein, diesmal ist es nicht Wrack-Trümmersau.

    [Links nur für registrierte Nutzer]



    Immerhin wird die FDP als eine der schlimmsten Kriegshetzerparteien in Kürze von der Bildfläche verschwinden.
    Siehe hier :

    [Links nur für registrierte Nutzer]

  6. #76
    Weedmeister Benutzerbild von Schlummifix
    Registriert seit
    05.04.2014
    Beiträge
    35.861

    Standard AW: Sammelstrang: Dritter Weltkrieg

    Nach Ostern...Armageddon
    Robert Habeck: Ich wusste mit Deutschland noch nie etwas anzufangen und weiß es bis heute nicht.“ (Bezüge vom dt. Steuerzahler: Über 20 000 Eur pro Monat)

  7. #77
    Seriöser Geschäftsmann Benutzerbild von SprecherZwo
    Registriert seit
    13.01.2018
    Beiträge
    28.449

    Standard AW: Sammelstrang: Dritter Weltkrieg

    Zitat Zitat von Schlummifix Beitrag anzeigen
    Nach Ostern...Armageddon
    Nein, erst am 12.10.

  8. #78
    endlich trocken Benutzerbild von Minimalphilosoph
    Registriert seit
    16.10.2019
    Ort
    Test
    Beiträge
    15.190

    Standard AW: Sammelstrang: Dritter Weltkrieg

    Zitat Zitat von SprecherZwo Beitrag anzeigen
    Nein, erst am 12.10.
    Ich habe schon alle Vertraege und Dauerauftraege, sowie meinen Arbeitsvertrag zum 12.10. gekuendigt. Ich vertraue dem "heizer".
    Die Übel, die der Klimwandel über die Menschheit bringt, werden geringfügig sein im Vergleich zu den Verheerungen, die seine angeblichen Bekämpfer auslösen werden.

    "Wir leben alle unter dem gleichen Himmel, aber wir haben nicht alle den gleichen Horizont" (Konrad Adenauer; rheinländischer Separatist)
    ... bei mir stehn die Bücher rechts im Regal, rechts im Regal, rechts im Regal.

  9. #79
    Seriöser Geschäftsmann Benutzerbild von SprecherZwo
    Registriert seit
    13.01.2018
    Beiträge
    28.449

    Standard AW: Sammelstrang: Dritter Weltkrieg

    Zitat Zitat von Minimalphilosoph Beitrag anzeigen
    Ich vertraue dem "heizer".
    Ich auch. Will ja schliesslich nicht im Feuersee enden.

  10. #80
    Selbstdenker Benutzerbild von Widder58
    Registriert seit
    22.03.2009
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    43.690

    Standard AW: Sammelstrang: Dritter Weltkrieg

    Mit KI kannst Du heute jeden Krieg provozieren, jeden "Beweis" herstellen oder fälschen, ob Bild, Video oder Stimme.
    KI wird der Untergang der Menschheit sein. Keinem Medienbericht ist zu trauen, alles wird manipuliert.
    Politik und Medien nebst der Handlanger wie Verfassungsschützer mit totaler Kontrolle über das Indviduum.
    Still gestellt mit Shows, Sport, Konsum und Reisen - der Mensch soll nicht an seinen Strippen fummeln.
    Der Krieg wäre längst vorbei müssten die Schmarotzer an die Front

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Dritter Weltkrieg
    Von rumpelgepumpel im Forum Deutschland
    Antworten: 129
    Letzter Beitrag: 11.02.2018, 16:10
  2. Dritter Weltkrieg wird in den nächsten fünf Jahren auftreten
    Von dimu im Forum Internationale Politik / Globalisierung
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 19.01.2012, 15:14
  3. 2010 Dritter Weltkrieg?
    Von D-Moll im Forum Theologie und Religionen
    Antworten: 862
    Letzter Beitrag: 21.11.2010, 22:00
  4. Ein dritter Weltkrieg wegen Israel?
    Von MuslimClassic im Forum Internationale Politik / Globalisierung
    Antworten: 80
    Letzter Beitrag: 29.03.2006, 09:20

Nutzer die den Thread gelesen haben : 111

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben