+ Auf Thema antworten
Seite 1 von 15 1 2 3 4 5 11 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 142

Thema: G20 - keine Verurteilung Russlands

  1. #1
    Neutraler Unparteiischer Benutzerbild von Nachbar
    Registriert seit
    24.12.2009
    Ort
    Pulle-Schluck-City
    Beiträge
    24.151

    Standard G20 - keine Verurteilung Russlands

    G20: Überraschende Einigung, die "russische Invasion" in der Ukraine wird nicht zu verurteilt.

  2. #2
    Neutraler Unparteiischer Benutzerbild von Nachbar
    Registriert seit
    24.12.2009
    Ort
    Pulle-Schluck-City
    Beiträge
    24.151

    Standard AW: G20 - keine Verurteilung Russlands

    Zitat Zitat von Nachbar Beitrag anzeigen
    G20: Überraschende Einigung, die "russische Invasion" in der Ukraine wird nicht zu verurteilt.
    Auszüge aus der Erklärung
    Krieg in der Ukraine

    # In Bezug auf den Krieg in der Ukraine müssen alle Staaten in einer Weise handeln, die mit den Zielen und Grundsätzen der UN-Charta als Ganzes im Einklang steht

    # In Bezug auf den Krieg in der Ukraine müssen sich alle Staaten der Androhung oder Anwendung von Gewalt zur Eroberung von Gebieten gegen die territoriale Unversehrtheit und Souveränität oder politische Unabhängigkeit eines Staates enthalten.

    # Im Hinblick auf den Krieg in der Ukraine ist der Einsatz oder die Androhung des Einsatzes von Atomwaffen inakzeptabel.

    # Zur Krise in der Ukraine: "Es gab unterschiedliche Ansichten und Einschätzungen der Situation".

    # Friedliche Konfliktlösung und Krisenmanagement sowie Diplomatie und Dialog sind entscheidend

    # "In der heutigen Zeit sollte es keine Kriege mehr geben".

    Was den letzten Punkt angeht werden sich die 50 USA-Staaten durchaus angesprochen sehen und sich selbst auch erkennen. Sie haben mit ihren Präzedenzfällen die Hoffnung der Beendigung des kalten Krieges und eine gemeinsame Zukunft aus EIGENINTERESSE aus den Angeln gehoben.

    US-Militäreinsätze seit dem 2. Weltkrieg

    1. KOREAKRIEG (1950 bis 1953):
    2. SUEZ-KRISE (1956):
    3. LIBANON (15. Juli 1958):
    4. KUBA (1961):
    5. VIETNAMKRIEG (1961 bis 1975):
    6. OMINIKANISCHE REPUBLIK (April bis September 1965):
    7. IRAN (25. April 1980):
    8. LIBANON (Oktober bis Dezember 1983):
    9. GRENADA (1983):
    10. LIBYEN (15. April 1986):
    11. GOLFKRIEG (Januar/Februar 1991):
    12. SOMALIA:
    13. AFGHANISTAN und SUDAN (20. August 1998):
    14. JUGOSLAWIEN (1999):
    15. AFGHANISTAN (2001-2002):

    (sueddeutsche.de/ AFP)

  3. #3
    Rufer in der Wüste Benutzerbild von Merkelraute
    Registriert seit
    22.10.2016
    Beiträge
    34.367

    Standard AW: G20 - keine Verurteilung Russlands

    Zitat Zitat von Nachbar Beitrag anzeigen
    G20: Überraschende Einigung, die "russische Invasion" in der Ukraine wird nicht zu verurteilt.
    Nun ja, da haben sich die Wortakrobaten nur eine Alternative überlegt, worin jeder was anderes drin liest. Echt toll.

  4. #4
    Neutraler Unparteiischer Benutzerbild von Nachbar
    Registriert seit
    24.12.2009
    Ort
    Pulle-Schluck-City
    Beiträge
    24.151

    Standard AW: G20 - keine Verurteilung Russlands

    Zitat Zitat von Merkelraute Beitrag anzeigen
    Nun ja, da haben sich die Wortakrobaten nur eine Alternative überlegt, worin jeder was anderes drin liest. Echt toll.
    Worin könnte die Wortakrobatik zu sehen sein?

  5. #5
    Rufer in der Wüste Benutzerbild von Merkelraute
    Registriert seit
    22.10.2016
    Beiträge
    34.367

    Standard AW: G20 - keine Verurteilung Russlands

    Zitat Zitat von Nachbar Beitrag anzeigen
    Worin könnte die Wortakrobatik zu sehen sein?
    Na mit der territorialen Integrität. Beide verstehen das strittige Gebiet doch inzwischen als ihr Staatsgebiet.

  6. #6
    Neutraler Unparteiischer Benutzerbild von Nachbar
    Registriert seit
    24.12.2009
    Ort
    Pulle-Schluck-City
    Beiträge
    24.151

    Standard AW: G20 - keine Verurteilung Russlands

    Zitat Zitat von Merkelraute Beitrag anzeigen
    Na mit der territorialen Integrität. Beide verstehen das strittige Gebiet doch inzwischen als ihr Staatsgebiet.
    Möglich dass der Westen, die Guten, das sind wir, Gründe dafür gab, dass es inzwischen so ausgelegt wird.

    Man sollte aber auch beachten, dass die SEZESSION erlaubt sei.
    Diese wird aber vom Westen nur dann begrüsst, wenn es einen Vorteil für den Westen entsteht.
    Wir alle wissen jedoch, wie dieses Kiewer Regime -nach Maidan- mit den Sezessionisten umgegangen ist.

    Nachdenkseiten
    „Diese Umfrage belegt, dass es eine andere Ukraine gibt“ | Michael Holmes | NDS-Podcast

  7. #7
    Mitglied Benutzerbild von Kurti
    Registriert seit
    06.02.2014
    Beiträge
    26.487

    Standard AW: G20 - keine Verurteilung Russlands

    Zitat Zitat von Nachbar Beitrag anzeigen
    Auszüge aus der Erklärung
    Krieg in der Ukraine

    # In Bezug auf den Krieg in der Ukraine müssen alle Staaten in einer Weise handeln, die mit den Zielen und Grundsätzen der UN-Charta als Ganzes im Einklang steht

    # In Bezug auf den Krieg in der Ukraine müssen sich alle Staaten der Androhung oder Anwendung von Gewalt zur Eroberung von Gebieten gegen die territoriale Unversehrtheit und Souveränität oder politische Unabhängigkeit eines Staates enthalten.

    # Im Hinblick auf den Krieg in der Ukraine ist der Einsatz oder die Androhung des Einsatzes von Atomwaffen inakzeptabel.

    # Zur Krise in der Ukraine: "Es gab unterschiedliche Ansichten und Einschätzungen der Situation".

    # Friedliche Konfliktlösung und Krisenmanagement sowie Diplomatie und Dialog sind entscheidend

    # "In der heutigen Zeit sollte es keine Kriege mehr geben".

    (...)
    Immerhin besser als kein Statement.
    Whatever you do, do no harm!

  8. #8
    Neutraler Unparteiischer Benutzerbild von Nachbar
    Registriert seit
    24.12.2009
    Ort
    Pulle-Schluck-City
    Beiträge
    24.151

    Standard AW: G20 - keine Verurteilung Russlands

    Zitat Zitat von Kurti Beitrag anzeigen
    Immerhin besser als kein Statement.
    Es könnte als eine Neuausrichtung angesehen werden, da die Staaten des Westens, die Guten, also wir, die Verurteilung Russlands schriftlich haben wollten. Das ist nicht geschehen. Schlimmer noch, Chinas Höchster war nicht vor Ort, hat dem Westen, den Guten, also uns, den Rücken (bzw. den Hintern) gezeigt.

    Vielleicht wird es Zeit, dass die USA bei sich vor Ort Kriege führen, und nicht in Europa und der Welt.
    Aber nein, aktuell führen über 50 Staaten Krieg gegen Russland, indem sie Waffen liefern.

  9. #9
    Mitglied Benutzerbild von Kurti
    Registriert seit
    06.02.2014
    Beiträge
    26.487

    Standard AW: G20 - keine Verurteilung Russlands

    Zitat Zitat von Nachbar Beitrag anzeigen
    Es könnte als eine Neuausrichtung angesehen werden, da die Staaten des Westens, die Guten, also wir, die Verurteilung Russlands schriftlich haben wollten. Das ist nicht geschehen. Schlimmer noch, Chinas Höchster war nicht vor Ort, hat dem Westen, den Guten, also uns, den Rücken (bzw. den Hintern) gezeigt.

    (...)
    Fragt sich wie lange Chinas Präsident die moralische Unterstützung Russlands durchhalten wird, denn kein Land ist auf den Welthandel mehr angewiesen als China - und BRICS schafft da noch lange keine Abhilfe.
    Whatever you do, do no harm!

  10. #10
    Neutraler Unparteiischer Benutzerbild von Nachbar
    Registriert seit
    24.12.2009
    Ort
    Pulle-Schluck-City
    Beiträge
    24.151

    Standard AW: G20 - keine Verurteilung Russlands

    Zitat Zitat von Kurti Beitrag anzeigen
    Fragt sich wie lange Chinas Präsident die moralische Unterstützung Russlands durchhalten wird, denn kein Land ist auf den Welthandel mehr angewiesen als China - und BRICS schafft da noch lange keine Abhilfe.
    Historisch betrachtet wurde das Reich der Mitte, China, einst von den unterentwickelten Europäern deshalb überfallen und besetzt, weil es keinen Handel mit dem Westen wollte, oder anders formuliert, der Westen hatte nichts anzubieten, was China nicht schon besser hatte.

    Der Rest ist bekannt: Boxeraufstand, Verseuchung der chinesischen Armee mit Opium, etc.
    Das rächt sich jedoch, inzwischen hat der Westen das Problem mit dem Opium, und kann es nicht lösen.

    Bei den Staaten BRICS überwiegt eher das Interesse eine Distanz zum Westen, den Guten, also uns, zu gewinnen.

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Japan: Keine Arbeit, Kein Sex, keine Kontakte, keine Weibchen, keine Zukunft.
    Von Candymaker im Forum Internationale Politik / Globalisierung
    Antworten: 91
    Letzter Beitrag: 17.06.2014, 21:09
  2. Russlands Stolz - Russlands schwimmende Särge
    Von Candymaker im Forum Internationale Politik / Globalisierung
    Antworten: 311
    Letzter Beitrag: 06.03.2010, 16:05
  3. türkische Kuh steht vor Verurteilung
    Von dimu im Forum Internationale Politik / Globalisierung
    Antworten: 28
    Letzter Beitrag: 15.05.2009, 20:01
  4. Umfrage:Saddam`s Verurteilung
    Von sunbeam im Forum Krisengebiete
    Antworten: 52
    Letzter Beitrag: 07.11.2006, 21:05
  5. USA verhindern Verurteilung Israels...
    Von Barbar im Forum Internationale Politik / Globalisierung
    Antworten: 186
    Letzter Beitrag: 31.07.2006, 10:45

Nutzer die den Thread gelesen haben : 88

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben