User in diesem Thread gebannt : Forthcoming Fire, nurmalso2.0 and Ghoul-809


+ Auf Thema antworten
Seite 516 von 12082 ErsteErste ... 16 416 466 506 512 513 514 515 516 517 518 519 520 526 566 616 1016 1516 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 5.151 bis 5.160 von 120814

Thema: Krisenherd Ukraine ab Mai 2023

  1. #5151
    Mitglied
    Registriert seit
    26.08.2020
    Beiträge
    42.232

    Standard AW: Krisenherd Ukraine ab Mai 2023

    Zitat Zitat von Sheharazade Beitrag anzeigen
    Innerhalb von 5 Minuten würde dieses monströse Werkzeug der amerikanischen Mordbrenner versenkt werden!
    War dieses monströse Ding nicht auch in den Gewässern unterwegs als NS 2 in die Luft ging ?

    Genau zu dieser Zeit ?

    Da war doch was ?

  2. #5152
    Mitglied
    Registriert seit
    26.08.2020
    Beiträge
    42.232

    Standard AW: Krisenherd Ukraine ab Mai 2023

    Zitat Zitat von naturstoned Beitrag anzeigen
    Bin (leider) totaler Hollywood- bzw. Franzosenknecht was Filme angeht.
    Die Asiaten haben oft klasse Filme, kenne mich jedoch eher nicht so aus.
    da wurden mir die letzten Jahre einige gute Tipps gegeben - allerdings im Originalton mit deutschen Untertiteln!
    Aus irgendwelchen Gründen mag ich die neuen Synchro-Stimmen nicht so. Denen fehlt das Markante!

    Und Netflix boykottiere ich.
    Den Grund kannst du dir vllt denken...

    ich gucke mir generell eher selten Filme an und dann meist olle Kamellen aus den 80ern und 90ern (z.B. "Nur 48 Stunden").
    Und dann kaufe ich mir auch die DVD
    Schon mal den Russischen Film Gorki Park gesehen ?

  3. #5153
    Mitglied
    Registriert seit
    26.08.2020
    Beiträge
    42.232

    Standard AW: Krisenherd Ukraine ab Mai 2023

    Zitat Zitat von Minimalphilosoph Beitrag anzeigen
    Wie kann ich mir als Laie denn so eine Versenkung im Oslofjord vorstellen? Raketeneinschläge am Ankerplatz?
    Ich würde die Methode unter Wasser vorziehen , Bombe dran und dann Peng !

  4. #5154
    pro bellum iustum Benutzerbild von amendment
    Registriert seit
    10.09.2019
    Beiträge
    32.276

    Standard AW: Krisenherd Ukraine ab Mai 2023

    Zitat Zitat von HansMaier. Beitrag anzeigen
    Und wenn es nach diesem Krieg keine Ukraine mehr gibt, werden wir auch
    für dich reichlich davon haben...
    MfG
    H.Maier
    Abgemacht! Aber deine Antwort zeigt, dass du nicht begriffen hast, wobei es hier wirklich geht...
    "Die USA offenbaren Schwäche in Zeiten, die Konsequenz und Härte erfordern. Putin nutzt das gnadenlos aus, ebenso wie andere Akteure. Die Vereinigten Staaten haben das Potenzial, die Ukraine weit stärker zu unterstützten, sie tun das aber nicht aus Angst vor einem kollabierenden atomar bewaffneten Russland." Oberst Markus Reisner, Militärakademie Wien

  5. #5155
    pro bellum iustum Benutzerbild von amendment
    Registriert seit
    10.09.2019
    Beiträge
    32.276

    Standard AW: Krisenherd Ukraine ab Mai 2023

    Zitat Zitat von Sitting Bull Beitrag anzeigen
    Leute wie Habeck ganz du gestrost in die Tonne treten,da gehe ich voll mit Daggu im Allgemeinen für das politische "Gesindel " konform.

    Vor dem Ausbruch dieser widerlichen Auseinandersetzung in der Ukraine wurden schon einige Stimmen in der NZZ über diesen Frackinggaslobbyisten und seine persönlichen Kniefälle bei den Senatoren der Frackinggasstaaten in den USA laut.

    Bei einem Interview mit der NZZ stammelte er nur ziemlich sinnentleerten Blödsinn ,was in seiner Aussage zur Flüchtlingsaufnahme groteske Züge annahm.

    So fabulierte der Märchenonkel wörtlich : Es ist selbstverständlich , dass wir die afrikanischen Flüchtlinge aufnehmen,da Zeus die phönizische Prressin Europa entführt hat ,und die Afrikaner ihre Nachkommen sind.
    Mag ja alles sein, doch hier wurde unterstellt Habecks politische Ideale wären die meinigen. Und das musste ich von mir weisen!
    "Die USA offenbaren Schwäche in Zeiten, die Konsequenz und Härte erfordern. Putin nutzt das gnadenlos aus, ebenso wie andere Akteure. Die Vereinigten Staaten haben das Potenzial, die Ukraine weit stärker zu unterstützten, sie tun das aber nicht aus Angst vor einem kollabierenden atomar bewaffneten Russland." Oberst Markus Reisner, Militärakademie Wien

  6. #5156
    pro bellum iustum Benutzerbild von amendment
    Registriert seit
    10.09.2019
    Beiträge
    32.276

    Standard AW: Krisenherd Ukraine ab Mai 2023

    Zitat Zitat von ABAS Beitrag anzeigen
    In dem vom Regime in Kiev seit 2014 gefuehrten Buergerkrieg geht es um ethnische Saeuberungen der Ostgebiete, die ueberwiegend von Grossrussen und nicht Kleinrussen bewohnt sind. Das der Buergerkrieg von den " Westmaechten " in einen Stellvertreterkrieg eskaliert wurde, weil sie den durch die Russischen Foederation beschrittenen Weg der Diplomatischen Loesung abgewiesen haben, ohne sich ueberhaupt auf Verhandlungen einzulassen, vorgeschlagenenen diplomatischen Verhandlungen, aendert nichts an der Tatsache das Buergerkrieg die wg. ethnischer Saeuberungen gefuehrt werden, Vernichtungskriege sind.

    Ob es sich dabei um offiziell erklaerte Kriege oder asymmetrische Kriege handelt, ist unbedeutend. Das durch die USA und NATO Schergen installierte Regime in Kiev fuehrt daher zweifelsfrei einen Vernichtungskrieg im Osten der Ukraine, was sich allerdings die dort lebenden Grossrussen nicht gefallen lassen sondern sich in einer mit den grossrussischen Genossen der Russische Foederation gemeinsam gefuehrten militaerischen Operation erfolgreich verteidigen, weil sie sich nicht von der kokainpsychotischen " Judensau von Kiev ", Wolodomyr Selenskyj, vernichten lassen wollen.
    Nein. Es ging nie und geht noch immer nicht um "ethnische Säuberungen". Von diesem Vorwurf will ich ausdrücklich beide Seiten freisprechen! Worum es ausschließlich geht, sind politische "Säuberungen". Und damit kennt sich Russland bestens aus...
    "Die USA offenbaren Schwäche in Zeiten, die Konsequenz und Härte erfordern. Putin nutzt das gnadenlos aus, ebenso wie andere Akteure. Die Vereinigten Staaten haben das Potenzial, die Ukraine weit stärker zu unterstützten, sie tun das aber nicht aus Angst vor einem kollabierenden atomar bewaffneten Russland." Oberst Markus Reisner, Militärakademie Wien

  7. #5157
    pro bellum iustum Benutzerbild von amendment
    Registriert seit
    10.09.2019
    Beiträge
    32.276

    Standard AW: Krisenherd Ukraine ab Mai 2023

    Zitat Zitat von Achilleas Beitrag anzeigen
    ...somit fühlst Du Dich persönlich von Putin bedroht und würdest auch gegen Russland in den Krieg ziehen?
    Diese Frage stellt sich gar nicht. Ich fühle mich auch durch keinen Verschwörungstheoretiker persönlich bedroht. Dennoch generiert diese Bevölkerungsgruppe m. E. einen gesellschaftlichen Handlungsbedarf...
    "Die USA offenbaren Schwäche in Zeiten, die Konsequenz und Härte erfordern. Putin nutzt das gnadenlos aus, ebenso wie andere Akteure. Die Vereinigten Staaten haben das Potenzial, die Ukraine weit stärker zu unterstützten, sie tun das aber nicht aus Angst vor einem kollabierenden atomar bewaffneten Russland." Oberst Markus Reisner, Militärakademie Wien

  8. #5158
    Mitglied Benutzerbild von ali ria ashley2
    Registriert seit
    26.10.2022
    Beiträge
    5.586

    Standard AW: Krisenherd Ukraine ab Mai 2023

    Zitat Zitat von Rabauke076 Beitrag anzeigen
    War dieses monströse Ding nicht auch in den Gewässern unterwegs als NS 2 in die Luft ging ?

    Genau zu dieser Zeit ?

    Da war doch was ?

    Diese Kriegsgeilen Satanisten sind vor allem auch extrem hinterfotzig.... verüben immer wieder Terror- und Bombenanschläge auf der ganzen Welt und schieben es dann anderen in die Schuhe.

    Und immer wieder dabei:

    Ausweise werden gefunden. Für wie bescheuert halten die uns?
    Liberal Konservative Deutschlands

  9. #5159
    Mitglied Benutzerbild von ali ria ashley2
    Registriert seit
    26.10.2022
    Beiträge
    5.586

    Standard AW: Krisenherd Ukraine ab Mai 2023

    Abartig, pervers und grausame, die USA:

    BIS ZUM LETZTEN UKRAINER!

    Offenbar wird es den Soldaten der ukrainischen Armee bewusst, dass sie geopfert werden sollen. Das, das ganze lande-zerstört werden soll. Nur, warum wollen das diese völlig durchgeknallten Satanisten des deep state der USA? Will man eventuell einen zweiten Wohnsitz für ISRAEL?

    Die USA: BIS ZUM LETZTEN UKRAINER kämpfen.... WARUM?

    Nur wofür und für wen?

    WARUM:

    "Bis zum letzten Ukrainer"

    heißt es ja von den USA, so abartig unmenschlich und grausam. Warum sollen die Ukrainer bis zum letzten geopfert werden und warum wollen das die USA? Geht diese Aussage nicht schwanger mit dem Willen zu einem VÖLKERMORD an den Ukrainern? Warum soll die Ukraine nach dem Willen der USA und des Westens erst zerstört und dann wieder aufgebaut werden? WARUM?


    Sind Sie, die USA und der Westen, verrückt oder was steckt hinter all dem, was hier läuft mit den armen Ukrainern? Ich bete jeden Tag der Frieden kommt, die Ukrainer haben wirklich genug gelitten.... es reicht. ES REICHT ABSOLUT!

    Die Kriegstreiber müssen vor Gericht! Aber erstmal muss dieser Krieg, der von Westen inszeniert wurde, ein Ende haben!!! Frieden den Ukrainern und den Russen!

    Ami go home! Mach deine Dreckskriege in deinem Land!

    Überall wo die USA sind, gibt es Leid, Zerstörung und Vernichtung. Barak Obama hat den Maidan Putsch gemacht und damit die Büchse der Pandora geöffnet. Der ex-US-Präsident hat diesen grausamen Krieg gemacht. Das ist alles belegt und beweisbar. Da können die CIA_PR: Agenturen herumbrüllen wie sie wollen, die Wahrheit bleibt die Wahrheit.

    Das Ziel der USA war klar:

    Verwirrung stiften, Russland so lange provozieren, bis Russland militärisch eingreifen MUSS, um dann zu sagen:

    "Russland ist DER Aggressor, PUTIN ist böse und der Westen bringt die Erlösung...."
    So steht es geschrieben im dem Plan der rent.cooperation mit der Einleitung "Wie man Russland zerstört!"

    In diesem Plan geht es auch darum, wie man die deutsche Wirtschaft ZERSTÖRT, wie man Deutschland kaputt machen kann, was man tun muss, damit Deutschland wirtschaftlich, moralisch und sozial kaputtgehen muss, genauso wie Russland auch.

    Die USA haben bis ins Kleinste alles geplant, wer das leugnet, der ist ein Teil des Problems, kein Teil der Lösung.

    Die Macht der NGOs und Think Tanks[Links nur für registrierte Nutzer]

    Die RAND-Corporation hat 2019 eine Studie veröffentlicht, in der es um die Frage ging, wie man Russland am besten schwächen könnte. Nun können wir an den Ereignissen seit 2019 abgleichen, was davon schon alles umgesetzt wurde.

    von Anti-Spiegel
    3. Mai 2021 18:44 Uhr

    Die RAND Corporation ist ein Think Tank, der 1948 gegründet wurde und zunächst vor allem die US-Armee beraten hat. RAND spielte im Kalten Krieg eine wichtige Rolle, ist aber stark gewachsen und beeinflusst längst auch andere Politikfelder, wie Wirtschaftspolitik oder Gesundheitswesen. Die RAND Corporation dürfte zu den einflussreichsten Think Tanks in den USA gehören. Für diese Organisation haben unter anderem Donald Rumsfeld und Condoleezza Rice gearbeitet, aber auch ca. 30 Nobelpreisträger, die während ihrer Tätigkeit für RAND ihre Nobelpreise gewonnen haben.

    Schon 1972 hat RAND eine Strategie erarbeitet, wie der Kalte Krieg zu gewinnen wäre und später hat Reagan exakt diesen Plan umgesetzt und der Kalte Krieg war für die USA gewonnen. Es gibt viele Beispiele dafür, dass die RAND-Corporation die (Außen-)Politik der USA maßgeblich bestimmt.
    Die RAND-Corporation ist ein Falke, wie man zum Beispiel an einer Studie sehen kann, über die ich schon 2019 berichtet habe. In der Studie hat die RAND-Corporation festgestellt, dass Russland keinerlei aggressive Absichten hat. Anstatt sich aber darüber zu freuen und nun für Entspannung und eine Annäherung an Russland zu plädieren, hat RAND ein sehr umfangreiches Maßnahmenpaket vorgeschlagen, mit dem Russland endlich dazu gebracht werden soll, aggressiv auf die Provokationen aus den USA zu reagieren.

    Die Details [Links nur für registrierte Nutzer].

    2020 bin ich auf eine andere Studie der RAND-Corporation aufmerksam gemacht worden, die ebenfalls schon von 2019 ist und den Titel „Russland überdehnen – aus vorteilhafter Position konkurrieren“ ([Links nur für registrierte Nutzer]) trägt. Darin wird auf insgesamt 354 Seiten detailliert aufgelistet, wie die USA Russland in den Bereichen Wirtschaft, Geopolitik, Propaganda und Militär überdehnen oder das zumindest versuchen können. Es ist eine Anleitung zu einem Krieg der USA gegen Russland auf allen denkbaren Feldern, außer einem wirklichen „heißen“ Krieg.

    Über diese Studie habe ich Ende 2020 eine 20-teilige Serie geschrieben und die von der RAND-Corporation vorgeschlagenen Maßnahmen im Details aufgezeigt (alle Artikel der Serie sind unten verlinkt). Seit 2019 ist einiges passiert und vieles, was wir von den „Qualitätsmedien“ als vollkommen voneinander unterschiedliche Ereignisse präsentiert bekommen haben, stand dort schon 2019 zu lesen. Diese Ereignisse schauen wir uns hier noch einmal an und dann kann jeder für sich über die Frage nachdenken, ob es Zufall ist, dass in vielen Fällen exakt das eingetreten ist, was die RAND-Corporation der US-Regierung empfohlen hat.
    Liberal Konservative Deutschlands

  10. #5160
    Balkan Spezialist Benutzerbild von navy
    Registriert seit
    05.02.2006
    Ort
    auf See
    Beiträge
    73.872

    Standard AW: Krisenherd Ukraine ab Mai 2023

    Zitat Zitat von ali ria ashley2 Beitrag anzeigen
    Abartig, pervers und grausame, die USA:

    BIS ZUM LETZTEN UKRAINER!

    Offenbar wird es den Soldaten der ukrainischen Armee bewusst, dass sie geopfert werden sollen. Das, das ganze lande-zerstört werden soll. Nur, warum wollen das diese völlig durchgeknallten Satanisten des deep state der USA? Will man eventuell einen zweiten Wohnsitz für ISRAEL?

    Die USA: BIS ZUM LETZTEN UKRAINER kämpfen.... WARUM?
    .....
    [/B]
    Der Rand Plan, ähnlich wie in Syrien: Das untergehende Verbrecher Imperium NATO, USA mit der Pentagon, Finanzmafia mit Microsoft, hatte nur dumme Pläne für die Welt, wo es immer nur um Profite der Hintermänner geht. Und die gekauften Grünen erneut dabei
    Die Selbstverwaltungsstrukturen, die die NATO im Kosovo wachsen ließ, kritisierte eine als „Verschlusssache“ eingestufte Studie des Instituts für Europäische Politik (IEP) 2007 als „fest in der Hand der Organisierten Kriminalität“, die „weitgehende Kontrolle über den Regierungsapparat“

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 12 (Registrierte Benutzer: 2, Gäste: 10)

  1. Schloss

    Ich bin ein Blockelement, werde aber nicht angezeigt

  2. Sonnenkopp

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 01.04.2024, 12:08
  2. Krisenherd Ukraine (Dez. 2013 - Mai 2023)
    Von Flaschengeist im Forum Krisengebiete
    Antworten: 324914
    Letzter Beitrag: 12.05.2023, 08:05
  3. Krisenherd Ukraine (Dez. 2013 - Mai 2023)
    Von Flaschengeist im Forum Themen des Tages - aktuelle Schlagzeilen
    Antworten: 324914
    Letzter Beitrag: 12.05.2023, 07:57
  4. Neuer Krisenherd
    Von pavelito im Forum Internationale Politik / Globalisierung
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 04.03.2007, 01:26

Nutzer die den Thread gelesen haben : 332

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben