+ Auf Thema antworten
Seite 3 von 18 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 7 13 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 21 bis 30 von 172

Thema: Mehr als 30 % aller Rentner bekommen bei 45 Jahren Vollzeitarbeit = maximal 1200 Euro ! Offiziell !

  1. #21
    Mitglied
    Registriert seit
    16.07.2009
    Beiträge
    8.788

    Standard AW: Mehr als 30 % aller Rentner bekommen bei 45 Jahren Vollzeitarbeit = maximal 1200 Euro ! Offiziel

    Zitat Zitat von Querfront Beitrag anzeigen
    Die Höhe des Rentenniveaus ist eine politische Entscheidung.
    Allenfalls teilweise. Die tatsächliche Rente, die jemand bekommt, hängt von einer Reihe von Faktoren ab. Einer davon ist, wie viel ein "Rentenpunkt" wert ist. Das legen Bundestag und Bundesrat regelmäßig fest. Allerdings richten sie sich dabei in der Regel nach den Vorschlägen der Rentenversicherung, die sich wiederum an voraussichtlicher demographischer und wirtschaftlicher Entwicklung usw. usw. orientieren.

    Zitat Zitat von Querfront Beitrag anzeigen
    Ein Österreicher bekommt bei gleichen Einzahlungen fast ein Drittel mehr Rente, als ein Deutscher.
    Tu felix Austria ... Die Habenseite der österreichischen Rentenversicherung sieht möglicherweise erfreulicher aus als die der deutschen Kollegen. Mit Politik hat das aber alles nur wenig zu tun, eher mit Mathetik. Man kann nicht mehr ausgeben als man einnimmt, jedenfalls nicht auf die Dauer. Das wussten schon die alten Sumerer.

  2. #22
    Mitglied Benutzerbild von schlaufix
    Registriert seit
    10.02.2008
    Beiträge
    17.384

    Standard AW: Mehr als 30 % aller Rentner bekommen bei 45 Jahren Vollzeitarbeit = maximal 1200 Euro ! Offiziel

    Zitat Zitat von GSch Beitrag anzeigen
    Jeder hat die Möglichkeit. Das Problem besteht eher darin, aus den zahlreichen Angeboten das passende auszuwählen.
    Du liegst falsch! Nicht jede Firma bietet eine Betriebsrente an. Welche anderen Möglichkeiten schweben dir sonst noch vor? Eigenvorsorge bei einem Verdienst von 1200.- oder 1300.- Euro?
    [SIGPIC][/SIGPIC]

  3. #23
    Mitglied Benutzerbild von Peter Lustig
    Registriert seit
    26.08.2022
    Beiträge
    1.304

    Standard AW: Mehr als 30 % aller Rentner bekommen bei 45 Jahren Vollzeitarbeit = maximal 1200 Euro ! Offiziel

    Zitat Zitat von Xarrion Beitrag anzeigen
    Ja, meine Frau geht im Sommer in Pension.

    Wir überlegen jetzt schon, was wir mit dem ganzen Geld anfangen sollen.
    Immer nur die Geldsäcke immer Keller stapeln ist ja auch nichts.
    Geht mir auch so , war sonst immer mit der Schubkarre bei der Bank , aber werde mir wohl einen Bollerwagen zulegen müssen , sonst bekommste die Kohle nicht mit einmal weg
    Wer nur in den Spuren anderer läuft , hinterlässt keine eigene Spur

  4. #24
    Mitglied Benutzerbild von Hay
    Registriert seit
    06.04.2008
    Beiträge
    21.452

    Standard AW: Mehr als 30 % aller Rentner bekommen bei 45 Jahren Vollzeitarbeit = maximal 1200 Euro ! Offiziel

    Zitat Zitat von latinroad Beitrag anzeigen
    Jeder weiss es und nach aktuellem Zahlen sagt auch die Bundesregierung, dass mehr als 30 % aller Rentner mit 45 Jahren Vollzeitarbeit eine Rente von maximal 1200 Euro netto bekommen.

    Da kann man sich ausrechnen, wo die Regierung massiv Geld einspart, obwohl die Rentenkasse noch mit 110 Milliarden Euro subventioniert wird.


    "Laut Regierungsantwort auf Linke-Anfrage erhalten 36 Prozent der künftigen Rentner selbst nach 45 Arbeitsjahren nur eine niedrige gesetzliche Nettorente.
    Mehr als ein Drittel der Vollzeitbeschäftigten in Deutschland wird laut Zahlen der Bundesregierung im Alter eine gesetzliche Nettorente von unter 1200 Euro erhalten. Laut einer Antwort der Bundesregierung auf eine Anfrage der Linke-Bundestagsfraktion erhalten 36 Prozent der künftigen Rentnerinnen und Rentner selbst nach 45 Arbeitsjahren maximal 1200 Euro netto aus der gesetzlichen Altersvorsorge, wie die „Augsburger Allgemeine“ (Donnerstagausgabe) unter Berufung auf das ihr vorliegende Schreiben berichtet"

    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Bei 500 Euro Miete, Auto da wird das Leben aber zum Reinfall dann, wenn man keinen Ehepartner, gespart oder geerbt hat !!!

    Dazu gibt es natürlich noch die Betriebsrenten,die man hier nicht vergessen darf. Zwar nicht für alle, aber für einige !!
    Tja, das mit dem Ehepartner ist auch so eine Sache, denn gerade bei den Hinterbliebenenrenten wurde sehr viel gekürzt und die Anrechnungen auf andere Einkommen (auch Renten) verschärft.

    Ansonsten ist es natürlich so, dass die Rentenkasse genommen wird, um die Staatskasse zu entlasten. Der Staat entnimmt mehr als er der Kasse gibt und belastet die Rentenkassen gleichzeitig mit Leistungen, die der Staat leisten müsste.
    Aus der Rentenkasse werden beispielsweise langfristige Drogenentziehungskuren gezahlt. Ebenso Qualifizierungsmassnahmen und Umschulungen. Das sind Aufgaben, die eigentlich die Krankenkassen oder die Arbeitsagenturen leisten müssten oder aber der Staat. Die Kassen müssen Renten für Zuwanderer aus Russland und dem Balkan zahlen, beispielsweise wie auch die "DDR-Renten". Auch das sind Leistungen, die aus dem allgemeinen Steueraufkommen entrichtet werden müssten, aber den Rentenkassen auferlegt werden. Die Liste ließe sich noch erweitern.

  5. #25
    Mitglied
    Registriert seit
    06.08.2008
    Beiträge
    25.492

    Standard AW: Mehr als 30 % aller Rentner bekommen bei 45 Jahren Vollzeitarbeit = maximal 1200 Euro ! Offiziel

    Zitat Zitat von schlaufix Beitrag anzeigen
    Was ist für dich Damals? Von welcher Zeit redest du?
    Die NPD gibt es seit Mitte der 60er.
    Für eine Trennung von Kulturen und Religionen.

  6. #26
    Mitglied
    Registriert seit
    17.10.2015
    Beiträge
    25.239

    Standard AW: Mehr als 30 % aller Rentner bekommen bei 45 Jahren Vollzeitarbeit = maximal 1200 Euro ! Offiziel

    Zitat Zitat von GSch Beitrag anzeigen
    Die Rente kommt nicht aus der Staatskasse. Es handelt sich um eine Versicherung. Wie viel man später bekommt, hängt davon ab, wie viel man vorher eingezahlt hat. Jeder hat die Möglichkeit, das Ergebnis auf verschiedene Weise zu verbessern (etwa Abschluss einer Vereinbarung über eine Betriebsrente). Das ist auch sehr zu empfehlen.

    Zwar gibt es staatliche Zuschüsse für die Rentenversicherung, aber im Vergleich zur Gesamtbilanz sind die nicht so bedeutend. Außerdem gibt es sie in erster Linie für Aufgaben, die von der Rentenversicherung wahrgenommen werden, obwohl sie nicht zu ihrem eigentlichen Geschäft gehören.
    100MRD von 344 MRD sind natürlich ganz unbedeutende 30%

    i
    m übrigen: Diese Zahlen sind schon seit über 10 Jahren bekannt

    1.6.22 11:40 im Bundestag Claudia Roth: Journalisten sind Fachkräfte der Demokratie
    Ich glaube heißt übersetzt: Ich wees nüscht (Ruprecht)
    mabac (wirre Details) 22.6.1941 260Div der RA , 20.000 Panzer, 18.000 Flugzeuge, 68.000 Kanonen > 5cm gegen das DR aufmarschiert
    DR: 150Div., 3600 Panzer, 2500 Flugzeuge, 7000 Kanonen > 5cm


  7. #27
    Mitglied Benutzerbild von schlaufix
    Registriert seit
    10.02.2008
    Beiträge
    17.384

    Standard AW: Mehr als 30 % aller Rentner bekommen bei 45 Jahren Vollzeitarbeit = maximal 1200 Euro ! Offiziel

    Zitat Zitat von schastar Beitrag anzeigen
    Die NPD gibt es seit Mitte der 60er.
    Warum sollte jemand zu Zeiten des Wirtschaftswunders eine andere Partei als die damals regierenden wählen? Wahrscheinlich bist du erst viel später geboren und hast nicht mitbekommen, dass man damals von einem Verdienst eine ganze Familie ernähren konnte. Du könntest natürlich auch darüber nachdenken, welche Informationsquellen damals zugänglich waren um zu erfahren wie das heutige Rentenniveau ist. Ich glaube bei deinem Wunsch damals die NPD zu wählen spielen andere Dinge eine Rolle, aber nicht die Rente.
    [SIGPIC][/SIGPIC]

  8. #28
    Mitglied Benutzerbild von Hay
    Registriert seit
    06.04.2008
    Beiträge
    21.452

    Standard AW: Mehr als 30 % aller Rentner bekommen bei 45 Jahren Vollzeitarbeit = maximal 1200 Euro ! Offiziel

    Zitat Zitat von GSch Beitrag anzeigen
    Die Rente kommt nicht aus der Staatskasse. Es handelt sich um eine Versicherung. Wie viel man später bekommt, hängt davon ab, wie viel man vorher eingezahlt hat. Jeder hat die Möglichkeit, das Ergebnis auf verschiedene Weise zu verbessern (etwa Abschluss einer Vereinbarung über eine Betriebsrente). Das ist auch sehr zu empfehlen.....
    Fragt sich, für wen eine Betriebsrente empfehlenswert ist, aber sicherlich nicht für diejenigen, die später die Betriebsrente erhalten. Aus seiner Betriebsrente werden z.B. der Arbeitgeber- und der Arbeitnehmeranteil zur Krankenversicherung bezahlt, oder kurz, die gesamten jetzt rd. 16 Prozent Krankenversicherungsbeiträge müssen aus den Einnahmen aus der Betriebsrente gezahlt werden.

    Dazu die Pflegeversicherung, auch hier mit dem vollen Betrag, also dem Arbeitgeber- und dem Arbeitnehmeranteil. Beides, Kranken- und Pflegeversicherung ergeben also schon einmal rd. 20 Prozent Abzüge, Tendenz steigend. Dazu kommt dann noch die Versteuerung der Betriebsrente.

    Für wen ist also die Betriebsrente ein lohnendes Geschäft?

  9. #29
    Mitglied
    Registriert seit
    05.05.2005
    Beiträge
    3.081

    Standard AW: Mehr als 30 % aller Rentner bekommen bei 45 Jahren Vollzeitarbeit = maximal 1200 Euro ! Offiziel

    Das Rentenniveau soll ja weiter runtergehen !

  10. #30
    The box. You opened it. Benutzerbild von Schaschlik
    Registriert seit
    26.02.2007
    Beiträge
    5.820

    Standard AW: Mehr als 30 % aller Rentner bekommen bei 45 Jahren Vollzeitarbeit = maximal 1200 Euro ! Offiziel

    Zitat Zitat von schlaufix Beitrag anzeigen
    Du liegst falsch! Nicht jede Firma bietet eine Betriebsrente an. Welche anderen Möglichkeiten schweben dir sonst noch vor? Eigenvorsorge bei einem Verdienst von 1200.- oder 1300.- Euro?
    Nichts für ungut, aber wer nur 1200 netto verdient, kann keine 1200 netto Rente erwarten.

    Der eigentliche Skandal sind die durch verschiedene politische Maßnahmen unten gehaltenen Löhne und Gehälter. Daran ändert auch der Mindestlohn nichts, das ist höchstens eine Armutsgrenze.

    Allerdings wird der Staat in den nächsten Jahren noch ordentlich dafür zahlen, wenn die Armutsrentner zum Aufstocken vor den Ämtern stehen.

    Dummerweise ist die Höhe dieser "Hilfe" politisch sehr volatil und kann jederzeit ganz gekippt werden. Die Zerstörung der RV war von langer Hand geplant, damit wir brav Eigenvorsorge leisten und die Finanzbranche mit durchfüttern. Die historisch niedrigen Zinsen waren auch eine Folge der Kapitalschwemme der Privatanleger und Vorsorgeinstitute
    Ich mag schizophren sein, aber wenigstens habe ich einander.

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 270
    Letzter Beitrag: 25.01.2022, 19:39
  2. 2 von 3 Flüchtlingen bekommen offiziell Harz IV !
    Von latinroad im Forum Deutschland
    Antworten: 113
    Letzter Beitrag: 27.04.2019, 18:06
  3. Warum bekommen Ost-Rentner mehr Rente als die West-Rentner ?
    Von henriof9 im Forum Gesellschaft / Soziales / Arbeit / Bildung / Familie
    Antworten: 196
    Letzter Beitrag: 13.09.2012, 17:44
  4. 1200% mehr Bisphenol-A im Blut nach Konsum von Konserven
    Von Registrierter im Forum Medizin / Gesundheit / Wellness
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 29.11.2011, 21:23
  5. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 20.06.2011, 13:25

Nutzer die den Thread gelesen haben : 112

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben