+ Auf Thema antworten
Seite 1 von 13 1 2 3 4 5 11 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 130

Thema: Strompreiserhöhung - passiver Widerstand

  1. #1
    Mitglied
    Registriert seit
    04.10.2015
    Ort
    Mitteldeutschland
    Beiträge
    6.847

    Standard Strompreiserhöhung - passiver Widerstand

    Gerade per Post erhalten:
    Ab 1.1.2023 verdoppelt sich der Arbeitspreis

    1. Werde ich am 31.12.2022

    meinen Stromzählerstand fotografieren.

    Schätzung des Stromverbrauches Somit nicht möglich

    Gibt es genug Mitarbeiter der Stadtwerke die das bearbeiten können?


    2. Falls es zu Streitigkeiten kommt.

    Haben die Stadtwerke genug Mitarbeiter welche den Stromanschluß abklemmen können.


    3. Gibt es genug Gerichtsvollzieher die die Bezahlung ausstehender Stromrechnungen beitreiben können?

  2. #2
    Mitglied
    Registriert seit
    04.10.2015
    Ort
    Mitteldeutschland
    Beiträge
    6.847

    Standard AW: Strompreiserhöhung - passiver Widerstand

    Mal sehen wie es in diesem Strang weiter geht?

  3. #3
    Mitglied Benutzerbild von Hay
    Registriert seit
    06.04.2008
    Beiträge
    20.654

    Standard AW: Strompreiserhöhung - passiver Widerstand

    Zitat Zitat von goldi Beitrag anzeigen
    Gerade per Post erhalten:
    Ab 1.1.2023 verdoppelt sich der Arbeitspreis

    1. Werde ich am 31.12.2022

    meinen Stromzählerstand fotografieren.

    Schätzung des Stromverbrauches Somit nicht möglich

    Gibt es genug Mitarbeiter der Stadtwerke die das bearbeiten können?


    2. Falls es zu Streitigkeiten kommt.

    Haben die Stadtwerke genug Mitarbeiter welche den Stromanschluß abklemmen können.


    3. Gibt es genug Gerichtsvollzieher die die Bezahlung ausstehender Stromrechnungen beitreiben können?
    Das Abklemmen des Stromzählers ist eine Arbeit, die nur eine sehr kurze Zeit benötigt. Du kannst also davon ausgehen, dass die Arbeitszeit kein Hinderungsgrund sein wird.

  4. #4
    Mitglied
    Registriert seit
    04.10.2015
    Ort
    Mitteldeutschland
    Beiträge
    6.847

    Standard AW: Strompreiserhöhung - passiver Widerstand

    Zitat Zitat von Hay Beitrag anzeigen
    Das Abklemmen des Stromzählers ist eine Arbeit, die nur eine sehr kurze Zeit benötigt. Du kannst also davon ausgehen, dass die Arbeitszeit kein Hinderungsgrund sein wird.
    Mag ja sein.
    Aber die Masse machts.

  5. #5
    Mitglied Benutzerbild von denkmalnach
    Registriert seit
    20.04.2016
    Beiträge
    1.345

    Standard AW: Strompreiserhöhung - passiver Widerstand

    Sieht bei mir genauso aus. Ab 01.01.23 Verdoppelung.

    Man durfte ja jetzt schon öfter erfahren wie es zur Preisbildung kommt Stichwort "Merit-Order Prinzip"...

    Dagegen könnte der Staat vorgehen.... dagegen könnten die Bürger vorgehen....

    Aber da wir im tollerantestem Land der Welt leben, wird hier keiner gegen Irgendetwas oder Irgendjemanden vorgehen.

  6. #6
    Mitglied Benutzerbild von Hay
    Registriert seit
    06.04.2008
    Beiträge
    20.654

    Standard AW: Strompreiserhöhung - passiver Widerstand

    Zitat Zitat von denkmalnach Beitrag anzeigen
    Sieht bei mir genauso aus. Ab 01.01.23 Verdoppelung.

    Man durfte ja jetzt schon öfter erfahren wie es zur Preisbildung kommt Stichwort "Merit-Order Prinzip"...

    Dagegen könnte der Staat vorgehen.... dagegen könnten die Bürger vorgehen....

    Aber da wir im tollerantestem Land der Welt leben, wird hier keiner gegen Irgendetwas oder Irgendjemanden vorgehen.
    Der Staat möchte ja nichts ändern, weil Habeck und seine Grünen befürchten, Energie könnte damit zu billig werden und die Leute würden dann nicht mehr sparen, diese dummen Tomaten! Deswegen wurden die Steuern auf Energie ja auch nicht reduziert, wie dies im Ausland geschah. Wenn man bedenkt, dass 68 Prozent des Energiepreises aus Steuern und Umlagen besteht, hätte man mit einem Schlag die Bürger entlasten können und man hätte dadurch sogar den Energiepreis unter den bisherigen drücken können! Will das jemand? Die Roten wollen viel Geld für ihre Umverteilungen und Geldgeschenke an das Ausland - Scholz hat jetzt erst wieder 11 Milliarden an Afrika verschenkt - und die Grünen wollen dies für ihre Kumpels in den NGO´s und für deren subventionierte grüne Betrieben und die Einwanderung. Die Bundesrepublik Deutschland unterstützt auf Betreiben der Grünen neuerdings die Mittelmeer-NGO-Flüchtlingsschiffe.

    Und das Lustige ist, dass im von den Kirchen gegründeten Verein United4Rescue, an den nun jährlich 2 Millionen Euro bis 2026 garantiert fließen und (in dem auch die Grünen und der DGB aktiv und die Ditib aktiv sind) der die Schiffe „Humanity 1“ (ursprünglich „Sea-Watch 4“, aus irgendwelchen Gründen umbenannt), „Sea-Eye 4“, „Sea-Watch 5“ betrreibt wie auch die „Ocean Viking“ und die „SOS Méditerranée“ finanziert, der Lebenspartner der grünen Bundestagsvizepräsidentin Göring-Eckardt (Dr. Thies Gundlach, pensionierter Theologe) Vorsitzender ist.

    Ist es nicht ein Zufall? Zufälle gibt es!

    Hier ist der Link für die Informationen:
    [Links nur für registrierte Nutzer]

  7. #7
    CO2-Produzent Benutzerbild von Schwabenpower
    Registriert seit
    28.02.2015
    Ort
    Augsburg / Senftenberg
    Beiträge
    66.243

    Standard AW: Strompreiserhöhung - passiver Widerstand

    Zitat Zitat von denkmalnach Beitrag anzeigen
    Sieht bei mir genauso aus. Ab 01.01.23 Verdoppelung.

    Man durfte ja jetzt schon öfter erfahren wie es zur Preisbildung kommt Stichwort "Merit-Order Prinzip"...

    Dagegen könnte der Staat vorgehen.... dagegen könnten die Bürger vorgehen....

    Aber da wir im tollerantestem Land der Welt leben, wird hier keiner gegen Irgendetwas oder Irgendjemanden vorgehen.
    Danach müßte man für die Abnahme von Strom Geld bekommen. Die LNG-Tanker liegen vor der Küste und warten darauf, daß sie Geld bekommen statt zu zahlen, wenn sie die Ladung löschen

    Ist ja ähnlich wie beim Benzinpreis: steigen die Rohölpreise, steigen sofort die Benzinpreise. Sinken sie, passiert genau dasselbe wie jetzt.......
    Wenn ich Angst vor Menschen habe, nehme ich das Taxi und fordere nicht die Businsassen auf auszusteigen.(Deutschmann)
    Positiv getestet ist nicht infiziert. Infiziert ist nicht erkrankt. Beweis: ICH

  8. #8
    Mitglied
    Registriert seit
    26.08.2020
    Beiträge
    24.965

    Standard AW: Strompreiserhöhung - passiver Widerstand

    Zitat Zitat von denkmalnach Beitrag anzeigen
    Sieht bei mir genauso aus. Ab 01.01.23 Verdoppelung.

    Man durfte ja jetzt schon öfter erfahren wie es zur Preisbildung kommt Stichwort "Merit-Order Prinzip"...

    Dagegen könnte der Staat vorgehen.... dagegen könnten die Bürger vorgehen....

    Aber da wir im tollerantestem Land der Welt leben, wird hier keiner gegen Irgendetwas oder Irgendjemanden vorgehen.
    Das ist die Antwort der Energieabzocker auf die Strompreisbremse , den Preis für die Kilowattstunde dürfen sie nicht erhöhen , also erhöht man eben den Arbeitspreis , obwohl dafür

    garantiert keine Grundlage vorhanden ist !

    Mal schauen wie sie es bei Gas machen werden !

    Doch bestimmt genauso !

  9. #9
    Mitglied
    Registriert seit
    26.08.2020
    Beiträge
    24.965

    Standard AW: Strompreiserhöhung - passiver Widerstand

    Zitat Zitat von Hay Beitrag anzeigen
    Der Staat möchte ja nichts ändern, weil Habeck und seine Grünen befürchten, Energie könnte damit zu billig werden und die Leute würden dann nicht mehr sparen, diese dummen Tomaten! Deswegen wurden die Steuern auf Energie ja auch nicht reduziert, wie dies im Ausland geschah. Wenn man bedenkt, dass 68 Prozent des Energiepreises aus Steuern und Umlagen besteht, hätte man mit einem Schlag die Bürger entlasten können und man hätte dadurch sogar den Energiepreis unter den bisherigen drücken können! Will das jemand? Die Roten wollen viel Geld für ihre Umverteilungen und Geldgeschenke an das Ausland - Scholz hat jetzt erst wieder 11 Milliarden an Afrika verschenkt - und die Grünen wollen dies für ihre Kumpels in den NGO´s und für deren subventionierte grüne Betrieben und die Einwanderung. Die Bundesrepublik Deutschland unterstützt auf Betreiben der Grünen neuerdings die Mittelmeer-NGO-Flüchtlingsschiffe.

    Und das Lustige ist, dass im von den Kirchen gegründeten Verein United4Rescue, an den nun jährlich 2 Millionen Euro bis 2026 garantiert fließen und (in dem auch die Grünen und der DGB aktiv und die Ditib aktiv sind) der die Schiffe „Humanity 1“ (ursprünglich „Sea-Watch 4“, aus irgendwelchen Gründen umbenannt), „Sea-Eye 4“, „Sea-Watch 5“ betrreibt wie auch die „Ocean Viking“ und die „SOS Méditerranée“ finanziert, der Lebenspartner der grünen Bundestagsvizepräsidentin Göring-Eckardt (Dr. Thies Gundlach, pensionierter Theologe) Vorsitzender ist.

    Ist es nicht ein Zufall? Zufälle gibt es!

    Hier ist der Link für die Informationen:
    [Links nur für registrierte Nutzer]
    Äh , die Steuern wurden sehr wohl reduziert , bei Gas , die Mehrwertsteuer wurde auf 7 % abgesenkt !

  10. #10
    Mitglied
    Registriert seit
    26.08.2020
    Beiträge
    24.965

    Standard AW: Strompreiserhöhung - passiver Widerstand

    Zitat Zitat von Schwabenpower Beitrag anzeigen
    Danach müßte man für die Abnahme von Strom Geld bekommen. Die LNG-Tanker liegen vor der Küste und warten darauf, daß sie Geld bekommen statt zu zahlen, wenn sie die Ladung löschen

    Ist ja ähnlich wie beim Benzinpreis: steigen die Rohölpreise, steigen sofort die Benzinpreise. Sinken sie, passiert genau dasselbe wie jetzt.......
    Komisch , das die Grünen da so still sind bei den Tankern , jeden Tag verbrauchen die Schwerkraftstoffe um das GUTE LNG im Kreis zu kutschieren !

    Da quiekt aber keine Ricarda Lang ins Mikro und empört sich !

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. 20% Strompreiserhöhung ab März 2021
    Von WikingerWolf im Forum Wirtschafts- / Finanzpolitik
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 06.01.2021, 14:21
  2. Passiver Widerstand bringt es auch!
    Von derRevisor im Forum Deutschland
    Antworten: 36
    Letzter Beitrag: 28.05.2011, 10:46
  3. EU-Klimapaket- 50% Strompreiserhöhung befürchtet!
    Von willy im Forum Wirtschafts- / Finanzpolitik
    Antworten: 28
    Letzter Beitrag: 08.12.2008, 21:52
  4. Strompreiserhöhung: 21%
    Von Frei-denker im Forum Wirtschafts- / Finanzpolitik
    Antworten: 58
    Letzter Beitrag: 28.11.2008, 14:14
  5. Bist du aktiver oder passiver Fan?!
    Von Belehrer im Forum Freie Diskussionen
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 22.11.2005, 12:27

Nutzer die den Thread gelesen haben : 82

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben