Thema geschlossen
Seite 1 von 41 1 2 3 4 5 11 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 408

Thema: Droht ein 3.Weltkrieg?

  1. #1
    Aufklärer Benutzerbild von Eridani
    Registriert seit
    14.05.2007
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    29.029

    Droht ein 3.Weltkrieg?

    Da weder die USA und ihre Vasallen in Europa, noch Russland derzeit Anstalten machen, zu deeskalieren und leiser zu treten, - im Gegenteil, da beide Seiten jeden Tag neue martialische Sprüche von sich geben und Drohungen aussprechen, sehe ich persönlich die akute Gefahr einer großen Auseinandersetzung USA/EU contra Russland.

    Gerade gestern wurden wieder neue "Maßnahmen" gegen Russland eingeleitet. Inzwischen ähnelt der Hass gegen Russland, von den USA gesteuert, bereits einer "Sippenhaft" für die russische Bevölkerung; siehe z.B. div. Reisebeschränkungen u.ä.
    Diese ganze Problematik schaukelt sich von Tag zu Tag immer mehr hoch.

    Einpeitscher dieser Russland-Hetze in Deutschland sind derzeit die Grünen, mit Annalena Baerbock an der Spitze, die brav die Sprüche des Pentagons in den Medien verbreitet.
    Die Gefahr: Wird nicht bald eine Vollbremsung dieser Kriegsrhetorik unternommen, gelangen wir an den "Punkt ohne Wiederkehr", von da an keine Stoppversuche mehr möglich sein werden und das Ganze einen fatalen Selbstlauf bekommt.

    Ist ein 3.Weltkrieg noch zu verhindern?


    Это больше не моя страна

  2. #2
    Mitglied
    Registriert seit
    04.10.2015
    Ort
    Mitteldeutschland
    Beiträge
    6.825

    Standard AW: Droht ein 3.Weltkrieg?

    Nein.
    Mag ja sein dass den Ukros ein Mini-Zar verpasst wird.

    Dann ist Ruhe im Karton.

    Selbst die Herren Polen kuschen dann.

    Die Ostküste hat Angst vor einem Atom-Tsunamie.

  3. #3
    Lanzmann Benutzerbild von Neben der Spur
    Registriert seit
    16.08.2017
    Ort
    24xyz
    Beiträge
    11.523

    Standard AW: Droht ein 3.Weltkrieg?

    Ja, warum nicht?

    Es könnte sein, daß Putin in der
    Ukraine einen Atom-Absperrgürtel mit
    Nuklear-Artillerie zieht.

    Putin müsste dann aber auf lange Sicht
    auf Odezza verzichten, sowie direkten
    Anschluss der von Stalin dort angesiedelten
    Russen in Transnistrien.

    Außerdem müsste die Russische Armee mit
    Atom-Schutz-Ausrüstung ausgestattet werden.
    Diese Nachrüstung würde mehrere Jahre dauern.

    ------

    Ich glaube nicht momentan daran,
    aber ab Winter 2024 / 2025 könnte es passieren.
    Lass' die Toten ihre Toten begraben | Matthaeus 8:22
    Du wirst der Schwanz sein, und der Fremdling der Kopf | 5.Mose 28:43,44
    Vom Wein der Waffenhehre Odin ewig lebt | 1. Gylfaginnîng 38
    Schulbildung ist zwar kostenlos, in den meisten Fällen aber umsonst. | User amendment

    If God's on the left, then I'm sticking to the Right | AC/DC - Hell's Bells

  4. #4
    immer noch nicht geimpft Benutzerbild von Doppelstern
    Registriert seit
    15.08.2019
    Ort
    NRW
    Beiträge
    8.607

    Standard AW: Droht ein 3.Weltkrieg?

    Putin wird es sich dutzendmal überlegen, ob er einen 3. Weltkrieg gegen die USA, gegen Europa und die Nato führen möchte. Nach derzeitigem Stand halte ich es für nicht umsetzbar, es sei denn China und Indien würden Russland den Rücken stärken. Weil Russland alleine hätte wohl keine Chance gegen die Übermacht.
    Sie sind wie eine Wolke: wenn sie sich verziehen, kann es doch noch ein schöner Tag werden.

  5. #5
    Mitglied Benutzerbild von Nachdenklicher
    Registriert seit
    25.07.2005
    Ort
    Rom Nr.3
    Beiträge
    800

    Standard AW: Droht ein 3.Weltkrieg?

    Zitat Zitat von Neben der Spur Beitrag anzeigen

    Putin müsste dann aber auf lange Sicht
    auf Odezza verzichten, sowie direkten
    Anschluss der von Stalin dort angesiedelten
    Russen in Transnistrien.
    Erzähle doch nicht jeden gehörten russophoben Quatsch. Die vom Westen nicht anerkannte Moldauische Dnestr-Republik am linken Ufer war ein territoriales "Beitrittsgeschenk" von Stalin fürs angeschlossene Moldawien im 1940. Die Russen und die sonstigen Nationen wohnten dort immer, keiner wurde "angesiedelt", wozu denn?

    Als "Transnistrien" nannte Deutschland im 1941 nicht nur dieses Territorium, sondern auch Odessa-Gebiet und manche sonstige Regione, die an Rumänien nach seinem Siege geschenkt sein sollten.

    Nur um genau zu bleiben.

    Zitat Zitat von Doppelstern Beitrag anzeigen
    Putin wird es sich dutzendmal überlegen, ob er einen 3. Weltkrieg gegen die USA, gegen Europa und die Nato führen möchte. Nach derzeitigem Stand halte ich es für nicht umsetzbar, es sei denn China und Indien würden Russland den Rücken stärken. Weil Russland alleine hätte wohl keine Chance gegen die Übermacht.
    Rußland drohte nicht mit dem Erstschlag. Eridani schrieb doch, von wem Gefahr kommt. Es läuft eine limitlose Eskalierung.

  6. #6
    Gegen Volksverarschung Benutzerbild von Bruddler
    Registriert seit
    12.09.2006
    Ort
    Schwabistan
    Beiträge
    111.613

    Standard AW: Droht ein 3.Weltkrieg?

    Zitat Zitat von Doppelstern Beitrag anzeigen
    Putin wird es sich dutzendmal überlegen, ob er einen 3. Weltkrieg gegen die USA, gegen Europa und die Nato führen möchte. Nach derzeitigem Stand halte ich es für nicht umsetzbar, es sei denn China und Indien würden Russland den Rücken stärken. Weil Russland alleine hätte wohl keine Chance gegen die Übermacht.
    China und Indien würden sich von ihm abwenden, das haben diese beiden Staaten schon indirekt verlauten lassen.
    >>> DEM DEUTSCHEN VOLKE <<<
    Dafür steht die AfD

  7. #7
    Mitglied Benutzerbild von rumpelgepumpel
    Registriert seit
    12.07.2014
    Beiträge
    12.098

    Standard AW: Droht ein 3.Weltkrieg?

    Zitat Zitat von Eridani Beitrag anzeigen
    Da weder die USA und ihre Vasallen in Europa, noch Russland derzeit Anstalten machen, zu deeskalieren und leiser zu treten, - im Gegenteil, da beide Seiten jeden Tag neue martialische Sprüche von sich geben und Drohungen aussprechen, sehe ich persönlich die akute Gefahr einer großen Auseinandersetzung USA/EU contra Russland.

    Gerade gestern wurden wieder neue "Maßnahmen" gegen Russland eingeleitet. Inzwischen ähnelt der Hass gegen Russland, von den USA gesteuert, bereits einer "Sippenhaft" für die russische Bevölkerung; siehe z.B. div. Reisebeschränkungen u.ä.
    Diese ganze Problematik schaukelt sich von Tag zu Tag immer mehr hoch.

    Einpeitscher dieser Russland-Hetze in Deutschland sind derzeit die Grünen, mit Annalena Baerbock an der Spitze, die brav die Sprüche des Pentagons in den Medien verbreitet.
    Die Gefahr: Wird nicht bald eine Vollbremsung dieser Kriegsrhetorik unternommen, gelangen wir an den "Punkt ohne Wiederkehr", von da an keine Stoppversuche mehr möglich sein werden und das Ganze einen fatalen Selbstlauf bekommt.

    Ist ein 3.Weltkrieg noch zu verhindern?

    der nächste Mittwoch wird spannend,
    dann sind die Referenden vorbei und Luhansk und Co. sind dann russisches Staatsgebiet,

    jeder Angriff wird auch atomar beantwortet ... hat Putin vorgestern angekündigt,

    ebenso das Russland im Krieg mit dem Westen ist,

    ich muss mir die komplette Rede Putins nochmal angucken

  8. #8
    watching you Benutzerbild von Azrael
    Registriert seit
    05.05.2005
    Ort
    Minga
    Beiträge
    6.425

    Standard AW: Droht ein 3.Weltkrieg?

    Zitat Zitat von Doppelstern Beitrag anzeigen
    Putin wird es sich dutzendmal überlegen, ob er einen 3. Weltkrieg gegen die USA, gegen Europa und die Nato führen möchte. Nach derzeitigem Stand halte ich es für nicht umsetzbar, es sei denn China und Indien würden Russland den Rücken stärken. Weil Russland alleine hätte wohl keine Chance gegen die Übermacht.
    Bei einem nuklear geführten 3ten Weltkrieg hat keiner mehr eine Chance...und den 4ten wird dann der Rest der Menschheit wieder mit Pfeil und Bogen führen.
    "Wer ein guter Verschwörungstheoretiker ist, der lässt sich aber von Fakten nicht ablenken."

    David Kriesel 2014

  9. #9
    Mitglied
    Registriert seit
    24.02.2008
    Beiträge
    27.577

    Standard AW: Droht ein 3.Weltkrieg?

    Zitat Zitat von Nachdenklicher Beitrag anzeigen
    Erzähle doch nicht jeden gehörten russophoben Quatsch. Die vom Westen nicht anerkannte Moldauische Dnestr-Republik am linken Ufer war ein territoriales "Beitrittsgeschenk" von Stalin fürs angeschlossene Moldawien im 1940. Die Russen und die sonstigen Nationen wohnten dort immer, keiner wurde "angesiedelt", wozu denn?

    Als "Transnistrien" nannte Deutschland im 1941 nicht nur dieses Territorium, sondern auch Odessa-Gebiet und manche sonstige Regione, die an Rumänien nach seinem Siege geschenkt sein sollten.

    Nur um genau zu bleiben.



    Rußland drohte nicht mit dem Erstschlag. Eridani schrieb doch, von wem Gefahr kommt. Es läuft eine limitlose Eskalierung.
    Natürlich drohte Putin damit. Lebst du in einer Parallelwelt, oder so?
    Wie sich Klein Fritzchen die Politik vorstellt – genau so ist sie!

  10. #10
    watching you Benutzerbild von Azrael
    Registriert seit
    05.05.2005
    Ort
    Minga
    Beiträge
    6.425

    Standard AW: Droht ein 3.Weltkrieg?

    Zitat Zitat von Stanley_Beamish Beitrag anzeigen
    Natürlich drohte Putin damit. Lebst du in einer Parallelwelt, oder so?
    In der leben so einige hier.....
    "Wer ein guter Verschwörungstheoretiker ist, der lässt sich aber von Fakten nicht ablenken."

    David Kriesel 2014

Thema geschlossen

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. 2. Weltkrieg
    Von Gratian im Forum Geschichte / Hintergründe
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 19.02.2019, 12:41
  2. Droht uns doch ein 3.Weltkrieg ????
    Von black_swan im Forum Europa
    Antworten: 72
    Letzter Beitrag: 03.04.2017, 14:02
  3. Droht ein Weltkrieg ?
    Von Hauskatze im Forum Krisengebiete
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 20.10.2012, 09:39
  4. Endlich! China droht mit Drittem Weltkrieg um Iran zu schützen.
    Von Registrierter im Forum Internationale Politik / Globalisierung
    Antworten: 102
    Letzter Beitrag: 13.12.2011, 19:10
  5. Wieso brach der I und II Weltkrieg aus ? und wieso droht ein III. ?
    Von stefanstefan im Forum Der erste Weltkrieg
    Antworten: 38
    Letzter Beitrag: 04.06.2009, 19:28

Nutzer die den Thread gelesen haben : 173

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben