+ Auf Thema antworten
Seite 40 von 40 ErsteErste ... 30 36 37 38 39 40
Zeige Ergebnis 391 bis 400 von 400

Thema: Von Sittenpolizei gefoltert? Aufschrei nach Tod von Mahsa Amini (22)

  1. #391
    Meisterdiener Benutzerbild von Flaschengeist
    Registriert seit
    13.08.2013
    Ort
    Beschissene Frage
    Beiträge
    29.740

    Standard AW: Von Sittenpolizei gefoltert? Aufschrei nach Tod von Mahsa Amini (22)

    Zitat Zitat von Tutsi Beitrag anzeigen
    Wow, die armen Herrscher und die sind doch so lieb
    Das gibt weder Israel noch den USA das Recht dort Unruhe zu stiften und Terror-Islamisten zu unterstützen


    Zitat Zitat von Tutsi Beitrag anzeigen
    und das böse, böse Volk, daß sich nicht mehr alles gefallen lassen will - wow - ehrlich - ich sehe das distanzierter und so sympathisch sind mir die Zauselbärte nun mal nicht und ich würde ihnen auch nicht die Hand küssen.

    Sorry - dafür bin ich vielleicht zu westlich erzogen. :-)

    Die Frauen werden sich schon befreien - und da bin ich ganz bei ihnen. :-)
    Wenn Du das wirklich willst, musst du die Juden und Amis zwingen dort nicht mehr Zwietracht und Terror sähen.
    Wenn du überredet, ermahnt, unter Druck gesetzt, belogen, durch Anreize gelockt, gezwungen, gemobbt, bloßgestellt, beschuldigt, bedroht, bestraft und kriminalisiert werden musst …Wenn all dies als notwendig erachtet wird, um deine Zustimmung zu erlangen, kannst du absolut sicher sein, dass das, was angepriesen wird, nicht zu deinem Besten ist.

  2. #392
    Mitglied
    Registriert seit
    04.06.2014
    Beiträge
    30.289

    Standard AW: Von Sittenpolizei gefoltert? Aufschrei nach Tod von Mahsa Amini (22)

    Zitat Zitat von Flaschengeist Beitrag anzeigen
    Das gibt weder Israel noch den USA das Recht dort Unruhe zu stiften und Terror-Islamisten zu unterstützen



    Wenn Du das wirklich willst, musst du die Juden und Amis zwingen dort nicht mehr Zwietracht und Terror sähen.
    Ich - ich kleines Würstchen

    Tu Du es - Du bist mächtiger als ich :-)

  3. #393
    Meisterdiener Benutzerbild von Flaschengeist
    Registriert seit
    13.08.2013
    Ort
    Beschissene Frage
    Beiträge
    29.740

    Standard AW: Von Sittenpolizei gefoltert? Aufschrei nach Tod von Mahsa Amini (22)

    Zitat Zitat von Tutsi Beitrag anzeigen
    Ich - ich kleines Würstchen

    Tu Du es - Du bist mächtiger als ich :-)
    Ich habe kein Problem mit dem Land.
    Wenn du überredet, ermahnt, unter Druck gesetzt, belogen, durch Anreize gelockt, gezwungen, gemobbt, bloßgestellt, beschuldigt, bedroht, bestraft und kriminalisiert werden musst …Wenn all dies als notwendig erachtet wird, um deine Zustimmung zu erlangen, kannst du absolut sicher sein, dass das, was angepriesen wird, nicht zu deinem Besten ist.

  4. #394
    Mitglied
    Registriert seit
    04.06.2014
    Beiträge
    30.289

    Standard AW: Von Sittenpolizei gefoltert? Aufschrei nach Tod von Mahsa Amini (22)

    Zitat Zitat von Flaschengeist Beitrag anzeigen
    Ich habe kein Problem mit dem Land.
    Ich würde dort nie hinfahren - es gibt andere schöne Länder - und wenn ich nicht ständig im Alltag und in den Medien mit diesen Leuten und ihrer Kultur konfrontiert werden würde, würde mich das alles - egal - es wäre einfach weit weg von mir.

    Leider muß ich auch mal in Richtung Wedding und Neukölln fahren und sehe dann, was mir nicht gefällt.

    Und da kommt das Problem - oder es sind Demos von Iranern am Brandenburger Tor oder sonstwo oder Demos von Palästinensern, die dann die Straße mit Kreide beschmieren - genervt stöhne ich dann nur auf.

    Es ist die Konfrontation - die mich konfrontiert und die Berichte von muslimischen Jugendlichen, die Probleme den Schulen und ihren Leitern bereiten - füllt ganze Artikel in den Zeitungen - wäre der Islam weit weg und würde ich ihn hier nicht sehen und hören - es wäre mir sowas von egal.

    Aber gerade das nehme ich auch in den Schriften, die ich wähle, wahr, denn dort steht, daß sich die Menschen aufeinander zu bewegen sollen - denn eines Tages wäre alles eins - nur, ich kann mich damit noch nicht abfinden, es ist noch so weit - gedanklich von mir weg.

    Wenn ich deren Verhalten wahrnehme und wie sich mein Land so sehr verändert, daß mich Traurigkeit überfällt.

    Aber nichts bleibt, wie es ist - und das ist wieder eine Wahrheit, der wir uns beugen müssen.

    Ich bin als "wahrer Mensch" noch nicht reif - und wie man sieht, die ganze Menschheit auch noch nicht, sonst sähe sie anders aus.

    Aus der hinduistischen Tradition stammt Gautama Buddha (6. Jahrhundert v. Chr.). Seine Lehren, die in ihrem Mitleid den Geboten Jesu gleichen, zeigen einen Weg zur Wahrheit. Buddhistisches Denken beruht auf der Idee, dass ein Ende menschlichen Leidens durch rechtes Denken und Handeln, durch Meditation und durch die Ausübung der Tugenden wie Barmherzigkeit und Geduld erlangt werden kann. Sehr wenig ist über das Leben des chinesischen Weisen, Lao Tse (6. Jahrhundert v. Chr.?), bekannt. Am besten bekannt ist er durch sein Buch, das Tao te Ching. Hier wird das Tao, die Wahrheit hinter den äußeren Erscheinungen, auch als die Quelle der Energie, die Mutter, der Anfang und das Ende bezeichnet und doch reicht all das nicht aus, um seine Essenz zu beschreiben. Die Welt der Dinge (Lao Tses Ausdruck für die unbegrenzte Verschiedenheit von Wesen) ist in ihrer Essenz eins mit dem Tao, dem Licht, das unauslöschlich in jeder Seele brennt. Im Taoismus beruht die Entwicklung der inneren Eigenschaften und der spirituellen Kräfte auch auf der richtigen Lebensführung. Auch im alten Europa finden wir diese theosophische Tradition. Das Ziel des griechischen Philosophen Plato zum Beispiel war die Umwandlung des Menschen zu einem Ebenbild des Göttlichen mittels Hinwendung zur Idee des Guten. Sein Symbol für das Gute war die Sonne, deren spirituelles Licht unseren Weg erhellt und uns hilft, die Quelle unseres Seins zu erkennen. Das Ziel dieser Umwandlung ist die Rückbesinnung, die Wiedererinnerung (Anamnese) an unser spirituelles Verständnis und gleichzeitig das Erkennen dessen, was Schatten (Illusion) und was Wirklichkeit ist. Das Wort Theosophie wurde im dritten Jahrhundert von den Schülern des Ammonius Saccas, dem Begründer des Neu-Platonismus, verwendet. Er versuchte, die Essenz der vielen Religionen seiner Zeit in einer Synthese zu vereinen heute das eklektische theosophische System genannt. Er lehrte, dass der Hauptzweck des Lebens darin besteht, einen Weg zu unserer spirituellen Natur zu finden. Um das zu erreichen, muss sich die Seele von ihren materiellen Verhaftungen befreien und ihre ursprüngliche Einheit mit ihren göttlichen Aspekten wiederherstellen. Überall auf der Welt können ähnliche Spuren in Religionen, Philosophien, Mythen und Symbolen gefunden werden unter den alten Ägyptern, den Persern, Mayas und Inkas, bei den Druiden, Juden und Mohammedanern, um nur einige zu nennen. Im Laufe der Zeit gingen jedoch viele dieser alten Weisheitslehren in bestimmten Kulturen verloren wie wir im modernen europäischen Denken beobachten können. Im Mittelalter beispielsweise ging die Idee des Zusammenhangs allen Lebens im Westen zum größten Teil HEFT 4/
    Theosophie Heft Sunrise 4/2000

  5. #395
    Balkan Spezialist Benutzerbild von navy
    Registriert seit
    05.02.2006
    Ort
    auf See
    Beiträge
    45.059

    Standard AW: Von Sittenpolizei gefoltert? Aufschrei nach Tod von Mahsa Amini (22)

    Zitat Zitat von Tutsi Beitrag anzeigen
    Wegen eines Lappens um die Ohren - auf den Kopf geschlagen - Schädelbruch - war es das wert ?

    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Ändert sich damit was bei den Fundamentalisten ? An ihrer Einstellung ? An der Mißhandlung von Frauen, die auch nur ein Stück Freiheit wollen ?

    .......................

    ...
    Und was soll wahr sein, an dieser Story: Nichts, schon bei dieser Quelle.

    Da laufen nur noch Geschichtenerzähler rum, ohne Beruf

    Markenzeichen, für Ultra Blöde

    Our diversity is our strength

    [Bilder nur für registrierte Nutzer]

    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Endlich hat man für Likes Arbeit, diese Deppen Trullas als Journalisten
    Positiv getestet ist nicht infiziert. Infiziert ist nicht erkrankt. Beweis: ICH
    Ungeimpfte halten die Betriebe am Laufen

  6. #396
    Mitglied
    Registriert seit
    04.06.2014
    Beiträge
    30.289

    Standard AW: Von Sittenpolizei gefoltert? Aufschrei nach Tod von Mahsa Amini (22)

    Zitat Zitat von navy Beitrag anzeigen
    Und was soll wahr sein, an dieser Story: Nichts, schon bei dieser Quelle.

    Da laufen nur noch Geschichtenerzähler rum, ohne Beruf

    Markenzeichen, für Ultra Blöde

    Our diversity is our strength



    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Endlich hat man für Likes Arbeit, diese Deppen Trullas als Journalisten
    Ein wahres Wort.

    :-) Heute muß der Spiegel ja auch anfangen, die Geschichten von diesem Relotirus oder wie immer er heißen mag, zu überprüfen, was da noch stimmig ist an den Geschichten des M-Erzählers - er hat sich da auch was zusammen gedichtet und Preise über Preise erhalten - der Zustand, in dem sich Deutschland befindet.

    Aber wir machen uns ja so gern was vor - Verniedlichung in allen Dinge - weil man ja so gern seine "Ruhe" haben will und mit nichts konfrontiert werden will, was einer heilen Welt entspricht.

  7. #397
    Balkan Spezialist Benutzerbild von navy
    Registriert seit
    05.02.2006
    Ort
    auf See
    Beiträge
    45.059

    Standard AW: Von Sittenpolizei gefoltert? Aufschrei nach Tod von Mahsa Amini (22)

    Zitat Zitat von Tutsi Beitrag anzeigen
    Ein wahres Wort.

    :-) Heute muß der Spiegel ja auch anfangen, die Geschichten von diesem Relotirus oder wie immer er heißen mag, zu überprüfen, was da noch stimmig ist an den Geschichten des M-Erzählers............
    Diese Medien Nerven einfach. Voe kurzwm brachte doch eine ARD Redakteurin, Die Stromspar Story, das man aus dem TV, Strom gewinnt, Made by Afrika

    Ich bin so blöde, mit Gebühren finanziert



    Kam in allen Medien. Erfinderin: ARD-Journalistin [Links nur für registrierte Nutzer] in einem Tagesschau-Bericht den Gebührenzahlern servierte. Hochstablerin, mit twitter account

    News
    Gebühren-TV bejubelt Afrikaner und „Fernseher, der Energie erzeugt“

    Was soll man den Öffentlich-Rechtlichen überhaupt noch glauben? Ein Fernseher, der Strom produziert – erfunden von Maxwell Chikumbutso aus Simbabwe. Mit der Geschichte eines Betrügers wollte die ARD darauf aufmerksam machen, dass Erfindungen aus Afrika ignoriert werden – Der Vorwurf: Rassismus.

    [Links nur für registrierte Nutzer]
    Später schreibt die dumme Frau

    Die Korrespondentin erklärt:

    „Ich bin den pseudowissenschaftlichen Erklärungen des Protagonisten meines Beitrags aufgesessen. Die Forschungen des Simbabwers sind wissenschaftlich nicht belegt. Es ist wahrscheinlich, dass sie auch nie belegt werden, weil sie physikalischen Grundsätzen widersprechen. Für die Falschmeldung bitte ich aufrichtig um Entschuldigung. Sie trifft mich zutiefst in meinem journalistischen Selbstverständnis und steht nicht für mein Ethos als Berichterstatterin.“
    Positiv getestet ist nicht infiziert. Infiziert ist nicht erkrankt. Beweis: ICH
    Ungeimpfte halten die Betriebe am Laufen

  8. #398
    Mitglied
    Registriert seit
    04.06.2014
    Beiträge
    30.289

    Standard AW: Von Sittenpolizei gefoltert? Aufschrei nach Tod von Mahsa Amini (22)

    Die Worte Rassismus und Anti....sonsterwas kommt immer hervor, wenn man nichts anderes zu antworten weiß - ärmlich - wenn der Afrikaner die Weißen angreift, dann darf man von Rassismus nicht sprechen.

    Ach, *seufz* - diese ganze Verlogenheit - geht mir auf den Senkel - ich bin heute Nachmittag weg und es gibt eine kleine Familienfeier - und dann - wenn ich wieder nach Hause fahre - dann werde ich wieder sehen, was da so alles kreucht und fleucht.

    Zitat Zitat von navy Beitrag anzeigen
    Diese Medien Nerven einfach. Voe kurzwm brachte doch eine ARD Redakteurin, Die Stromspar Story, das man aus dem TV, Strom gewinnt, Made by Afrika

    Ich bin so blöde, mit Gebühren finanziert



    Kam in allen Medien. Erfinderin: ARD-Journalistin [Links nur für registrierte Nutzer] in einem Tagesschau-Bericht den Gebührenzahlern servierte. Hochstablerin, mit twitter account

    News
    Gebühren-TV bejubelt Afrikaner und „Fernseher, der Energie erzeugt“

    Was soll man den Öffentlich-Rechtlichen überhaupt noch glauben? Ein Fernseher, der Strom produziert – erfunden von Maxwell Chikumbutso aus Simbabwe. Mit der Geschichte eines Betrügers wollte die ARD darauf aufmerksam machen, dass Erfindungen aus Afrika ignoriert werden – Der Vorwurf: Rassismus.

    [Links nur für registrierte Nutzer]
    Später schreibt die dumme Frau




  9. #399
    Balkan Spezialist Benutzerbild von navy
    Registriert seit
    05.02.2006
    Ort
    auf See
    Beiträge
    45.059

    Standard AW: Von Sittenpolizei gefoltert? Aufschrei nach Tod von Mahsa Amini (22)

    Zitat Zitat von Tutsi Beitrag anzeigen
    Die Worte Rassismus und Anti....sonsterwas kommt immer hervor, wenn man nichts anderes zu antworten weiß - ärmlich - wenn der Afrikaner die Weißen angreift, dann darf man von Rassismus nicht sprechen.

    Ach, *seufz* - diese ganze Verlogenheit - geht mir auf den Senkel - ich bin heute Nachmittag weg und es gibt eine kleine Familienfeier - und dann - wenn ich wieder nach Hause fahre - dann werde ich wieder sehen, was da so alles kreucht und fleucht.
    Viel Spaß, Familien Zusammenhalt ist heute besonders wichtig. Da gibt es dann leider die deppert geimpften und die noch Verstand haben
    Positiv getestet ist nicht infiziert. Infiziert ist nicht erkrankt. Beweis: ICH
    Ungeimpfte halten die Betriebe am Laufen

  10. #400
    Mitglied
    Registriert seit
    04.06.2014
    Beiträge
    30.289

    Standard AW: Von Sittenpolizei gefoltert? Aufschrei nach Tod von Mahsa Amini (22)

    Zitat Zitat von navy Beitrag anzeigen
    Viel Spaß, Familien Zusammenhalt ist heute besonders wichtig. Da gibt es dann leider die deppert geimpften und die noch Verstand haben
    Ich weiß, wo ich mich befinde, ich weiß, welche Menschen wie denken und sich doch zurück halten - wir sind eher eine Nation, die erst denkt, bevor sie ein Messer zückt - gibt ja auch jetzt eine Auswertung, wie viele Frauen geschlagen und getötet werden - angeblich die Deutschen mit 66 Prozent - dann darf man aber nicht vergessen, wie viele "Deutsche" einen deutschen Pass haben - also - Deutsche oder nicht Deutsche ?

    Das ist hier die Frage - ich muß los - mein Weg ist weit. :-)

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Aufschrei am Spieß
    Von Eridani im Forum Gesellschaft / Soziales / Arbeit / Bildung / Familie
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 01.12.2017, 11:08
  2. Der Aufschrei
    Von Elmo allein zu Hause im Forum Gesellschaft / Soziales / Arbeit / Bildung / Familie
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 06.09.2013, 18:02
  3. Iran: Sittenpolizei macht Jagd auf "Schlechtverhüllte"
    Von Tratschtante im Forum Theologie und Religionen
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 30.07.2007, 18:27
  4. Ist der gefoltert worden ?
    Von SAMURAI im Forum Internationale Politik / Globalisierung
    Antworten: 29
    Letzter Beitrag: 06.05.2005, 10:19
  5. Aufschrei gegen Rot-Grün
    Von Duck im Forum Deutschland
    Antworten: 29
    Letzter Beitrag: 05.04.2004, 15:41

Nutzer die den Thread gelesen haben : 134

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben