+ Auf Thema antworten
Seite 2 von 18 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 12 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 11 bis 20 von 171

Thema: Der Umgang mit Abweichlern - Meinungsfreiheit in Deutschland

  1. #11
    Gegen Volksverarschung Benutzerbild von Bruddler
    Registriert seit
    12.09.2006
    Ort
    Schwabistan
    Beiträge
    112.776

    Standard AW: Der Umgang mit Abweichlern - Meinungsfreiheit in Deutschland

    Zitat Zitat von Maitre Beitrag anzeigen
    Pfui, du willst die freie Meinungsäußerung behindern! Dabei ist das eine der Grundfesten unseres überaus erfolgreichen Gesellschaftssystems! Natürlich werden wir auch weiter frei unsere Meinung äußern dürfen... das gilt selbstverständlich nur, wenn es auch die richtige Meinung ist. Und wehe, man hat sich nicht ausreichend informiert und vertritt eine Meinung von gestern, mit der die Genossen heute nicht mehr in Verbindung gebracht werden wollen. Ein wenig auf dem Laufenden halten muss ein guter Genosse sich schon!
    Bei uns werden "böse (falsche) Meinungen" nur allzugerne als "Drohung und Beleidigung" interpretiert, so kann man "böse (falsche) Meinungen" auch viel leichter verbieten, bzw. unterbinden...
    >>> DEM DEUTSCHEN VOLKE <<<
    Dafür steht die AfD

  2. #12
    Last Line Of Defense Benutzerbild von sunbeam
    Registriert seit
    12.11.2004
    Beiträge
    73.492

    Standard AW: Der Umgang mit Abweichlern - Meinungsfreiheit in Deutschland

    Man hat doch gute Erfahrungen mit KZ‘s gemacht in diesem Land wo man Abweichler sonderbehandeln kann. Warum das Rad neu erfinden! Die Anlagen sind Top gepflegt.
    When the night is done the sun starts smiling
    The ocean kisses the sky and the horizon

    It‘s a lovelee dae – and the sun is shining
    Everywhere I go – I see children smilin‘

  3. #13
    SchwanzusLongusGermanicus Benutzerbild von ABAS
    Registriert seit
    27.09.2009
    Ort
    Hamburgum
    Beiträge
    58.253

    Standard AW: Der Umgang mit Abweichlern - Meinungsfreiheit in Deutschland

    Zitat Zitat von autochthon Beitrag anzeigen
    Die westliche Wertegesellschaft.
    Die " westliche Wertgesellschaft " ist wohl das was sich gerade vor Augen
    der Weltoeffentlichkeit selbst kunstvoll in die eigenen Aersche penetriert.
    " Streicht die Kuechenabfaelle fuer die Aussaetzigen! Keine Gnade mehr bei Hinrichtungen!
    Und sagt Weihnachten ab! "

    (Sheriff von Nottingham)

  4. #14
    Have a little faith, baby Benutzerbild von Maitre
    Registriert seit
    27.12.2014
    Ort
    bunt geschmücktes Narrenschiff Utopia
    Beiträge
    18.984

    Standard AW: Der Umgang mit Abweichlern - Meinungsfreiheit in Deutschland

    Zitat Zitat von Bruddler Beitrag anzeigen
    Bei uns werden "böse (falsche) Meinungen" nur allzugerne als Drohung und Beleidigung interpretiert, so kann man "böse (falsche) Meinungen" auch viel leichter verbieten, bzw. unterbinden...
    Lese ich hier etwa ungerechtfertigtes Mitleid für Dissidenten, Hetzer, Schwurbler, Nazis und andere Verfassungsfeinde heraus, Genosse Bruddler?
    Natürlich hat Kernkraft ihre Risiken. Es gibt aber keine Energie und nichts auf der Welt ohne Risiken, nicht einmal die Liebe. (Helmut Schmidt, 2008)



  5. #15
    Gegen Volksverarschung Benutzerbild von Bruddler
    Registriert seit
    12.09.2006
    Ort
    Schwabistan
    Beiträge
    112.776

    Standard AW: Der Umgang mit Abweichlern - Meinungsfreiheit in Deutschland

    Zitat Zitat von autochthon Beitrag anzeigen
    Zitat Zitat von Bruddler Beitrag anzeigen
    Wer unterscheidet eigentlich zwischen "guter Meinung" und "böser Meinung" ? Wer legt die Kriterien fest ?
    Die westliche Wertegesellschaft.
    Als oberste Instanz, sozusagen (egal ob sie dabei richtig oder falsch liegt)...
    >>> DEM DEUTSCHEN VOLKE <<<
    Dafür steht die AfD

  6. #16
    Gegen Volksverarschung Benutzerbild von Bruddler
    Registriert seit
    12.09.2006
    Ort
    Schwabistan
    Beiträge
    112.776

    Standard AW: Der Umgang mit Abweichlern - Meinungsfreiheit in Deutschland

    Zitat Zitat von Maitre Beitrag anzeigen
    Lese ich hier etwa ungerechtfertigtes Mitleid für Dissidenten, Hetzer, Schwurbler, Nazis und andere Verfassungsfeinde heraus, Genosse Bruddler?
    Dein Eindruck sei Dir ganz selbst überlassen.

    Zur Klarstellung:
    Wer nachweisl. andere beleidigt, oder bedroht, der muss strafrechtlich verfolgt werden, so meine Meinung.
    Ich mag nur nicht, wenn man "böse (falsche) Meinungen" pauschal und vorsätzlich missinterpretiert...
    >>> DEM DEUTSCHEN VOLKE <<<
    Dafür steht die AfD

  7. #17
    Have a little faith, baby Benutzerbild von Maitre
    Registriert seit
    27.12.2014
    Ort
    bunt geschmücktes Narrenschiff Utopia
    Beiträge
    18.984

    Standard AW: Der Umgang mit Abweichlern - Meinungsfreiheit in Deutschland

    Zitat Zitat von Bruddler Beitrag anzeigen
    Dein Eindruck sei Dir ganz selbst überlassen.
    Mein Eindruck ist ja nicht so schlimm. Aber denk nur mal daran, was die Genossen des VEB Schild und Schwert für einen Eindruck gewinnen könnten....
    Natürlich hat Kernkraft ihre Risiken. Es gibt aber keine Energie und nichts auf der Welt ohne Risiken, nicht einmal die Liebe. (Helmut Schmidt, 2008)



  8. #18
    SchwanzusLongusGermanicus Benutzerbild von ABAS
    Registriert seit
    27.09.2009
    Ort
    Hamburgum
    Beiträge
    58.253

    Standard AW: Der Umgang mit Abweichlern - Meinungsfreiheit in Deutschland

    Zitat Zitat von sunbeam Beitrag anzeigen
    Man hat doch gute Erfahrungen mit KZ‘s gemacht in diesem Land wo man Abweichler sonderbehandeln kann. Warum das Rad neu erfinden! Die Anlagen sind Top gepflegt.
    Die Kapazitaeten sind unzureichend. Daher lassen Wladimir Putin und Xi Jinping gerade neue GULAG Bauwerke errichten.
    Schliesslich muss genug Platz sein, um alle schandtaetigen westlichen Politikmarionetten und Kapitalisten wegzuschliessen.

    Bis Ende diesen Sommers sind die GULAG Bauprojekte in Sibirien und der Inneren Mongolei abgeschlossen. Dann koennen die potentiellen Straeflinge waehlen wo sie untergebracht werden. Das schmeichelt ihren demokratischen Befindlichkeiten!
    " Streicht die Kuechenabfaelle fuer die Aussaetzigen! Keine Gnade mehr bei Hinrichtungen!
    Und sagt Weihnachten ab! "

    (Sheriff von Nottingham)

  9. #19
    Last Line Of Defense Benutzerbild von sunbeam
    Registriert seit
    12.11.2004
    Beiträge
    73.492

    Standard AW: Der Umgang mit Abweichlern - Meinungsfreiheit in Deutschland

    Zitat Zitat von ABAS Beitrag anzeigen
    Die Kapazitaeten sind unzureichend. Daher lassen Wladimir Putin und Xi Jinping gerade neue GULAG Bauwerke errichten.
    Schliesslich muss genug Platz sein, um alle schandtaetigen westlichen Politikmarionetten und Kapitalisten wegzuschliessen.

    Bis Ende diesen Sommers sind die GULAG Bauprojekte in Sibirien und der Inneren Mongolei abgeschlossen. Dann koennen die potentiellen Straeflinge waehlen wo sie untergebracht werden. Das schmeichelt ihren demokratischen Befindlichkeiten!
    Ich glaube Deine Buddys haben genug mit ihrem eigenen Volk zu tun, die warten nicht noch auf Deutsche mit einer eigenen Meinung. Nene, wir haben gute Erfahrungen gemacht vor 80 Jahren. Weiß jemand ob IG Farben noch Zyklon B herstellt oder muss man das wieder aus China importieren?
    When the night is done the sun starts smiling
    The ocean kisses the sky and the horizon

    It‘s a lovelee dae – and the sun is shining
    Everywhere I go – I see children smilin‘

  10. #20
    Mitglied Benutzerbild von Gehirnnutzer
    Registriert seit
    21.07.2005
    Beiträge
    12.660

    Standard AW: Der Umgang mit Abweichlern - Meinungsfreiheit in Deutschland

    Zitat Zitat von Bruddler Beitrag anzeigen
    Wer unterscheidet eigentlich zwischen "guter Meinung" und "böser Meinung" ? Wer legt die Kriterien fest ?
    Bruddler, du kritisierst das Verhalten anderer, jedoch legst du hier das selbe Verhalten an den Tag mit umgekehrten Vorzeichen in der Ausrichtung.
    «Die Freiheit des Menschen liegt nicht darin, dass er tun kann, was er will, sondern darin, dass er nicht tun muss, was er nicht will».Jean-Jacques Rousseau (1712-78)

    «Die Freiheit besteht darin, dass man alles das tun kann, was einem anderen nicht schadet».Matthias Claudius (1740-1815)

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 42
    Letzter Beitrag: 09.03.2012, 20:51
  2. Meinungsfreiheit in Deutschland...
    Von cajadeahorros im Forum Gesellschaft / Soziales / Arbeit / Bildung / Familie
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 19.11.2009, 15:15
  3. Meinungsfreiheit in den USA - in Deutschland unvorstellbar
    Von fatalist im Forum GG / Bürgerrechte / §§ / Recht und Gesetz
    Antworten: 55
    Letzter Beitrag: 02.06.2008, 10:20

Nutzer die den Thread gelesen haben : 118

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben