+ Auf Thema antworten
Seite 465 von 618 ErsteErste ... 365 415 455 461 462 463 464 465 466 467 468 469 475 515 565 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 4.641 bis 4.650 von 6171

Thema: Das Afghanistan-Desaster

  1. #4641
    SchwanzusLongusGermanicus Benutzerbild von ABAS
    Registriert seit
    27.09.2009
    Ort
    Hamburgum
    Beiträge
    64.916

    Standard AW: Rückeroberung Afghanistans durch die Taliban!

    Zitat Zitat von Bruddler Beitrag anzeigen
    Noch was zur Strategie der ISAF in Afghanistan:

    Wenn ich diese Strategie richtig verstanden habe, dann waren es wohl mehr Reaktionen, als Aktionen ?
    Die NATO (ISAF) Stricher haben den USA lediglich einen Gefallen getan, damit
    der Ueberfall auf Afghanistan nicht nach einem Alleingang der USA aussieht.
    " Streicht die Kuechenabfaelle fuer die Aussaetzigen! Keine Gnade mehr bei Hinrichtungen!
    Und sagt Weihnachten ab! "

    (Sheriff von Nottingham)

  2. #4642
    "Viel Maul, viel Ehr !" Benutzerbild von Götz
    Registriert seit
    18.01.2006
    Beiträge
    19.729

    Standard AW: Rückeroberung Afghanistans durch die Taliban!

    Zitat Zitat von Alter Stubentiger Beitrag anzeigen
    Weniger James Bond gucken.
    Angesichts deiner Fantasielosigkeit bin ich geschüttet, nicht gerührt.
    Gegen Alternativlosigkeit und die Postmoderne


    Pro Strafstimme !

    RF

  3. #4643
    Balkan Spezialist Benutzerbild von navy
    Registriert seit
    05.02.2006
    Ort
    auf See
    Beiträge
    70.929

    Standard AW: Rückeroberung Afghanistans durch die Taliban!

    Zitat Zitat von Esreicht! Beitrag anzeigen
    Und klar wurden die Taliban zunehmend beliebter beim Volk, sonst wäre dieser schnelle Erfolg nicht machbar gewesen. Ein Großteil der Besatzer-Kollaborateure lief samt Bewaffnung zu den Taliban über.

    Und was Du wahrscheinlich auch noch nicht wissen wirst, ist die Tatsache daß es bereits Hardcore-Islamisten gibt, denen die Taliban zu liberal sind. Und zum Schluß die Hammermeldung, nämlich daß der BND das Außenministerium schon vor der Kabulübernahme warnte und Evakuierungen forderte! Der kurzfristige Höhenflug der antiduetschen Arbeiterverräterparte dürfte nun wieder vorbei sein, denn die CDU (hier Merz) fordern bereits den Abgang des peinlichsten Ministerarschlochs überhaupt!


    kd
    Warnungen gab es nur, das in ein paar Monaten, Kabul übernommen wird, also vollkommen daneben, weil die Amerikaner sich seit langem nicht mehr austauschen

    Aufgabe des MAD, ist dort ebenso als [Links nur für registrierte Nutzer], das man durch die Umfangreichen Bewegungen der Taliban, die Übernahme von Provinzen, Städten man erkennen musste, was da läuft. Dumm Frau, als neue Chefin hatte was Anderes zutun, weil von Innen Niemand mehr mit so dumm reden will. Spitzen Job, ohne jede Erfahrung, wie überall. überall, sitzen diese dummen Frauen, ohne jede Kompetenz, für den Job und live Erfahrung, was das Debakel überall erklärt.

    Aber eine Dumm Tussi, Juristin dort usw.. seit Ende 2020 und schon geht es wie beim BND bergab. Keine Erfahrung, Juristin, also einfach Fachblöd, Das war wichtig für die Deppinnen wie AKH : rechtsextremistischen Umtriebe. Die blöden Tussis bauen ständig was um, ohne zu kapieren was sie machen.[Links nur für registrierte Nutzer]


    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Stand: 07.10.2020 11:44 Uhr

    Erstmals soll eine Frau einen der Nachrichtendienste des Bundes leiten: Die Juristin Martina Rosenberg soll Präsidentin des Militärischen Abschirmdienstes (MAD) werden.
    Von Michael Götschenberg, ARD-Hauptstadtstudio



    Neue MAD-Chefin: Martina Rosenberg Bild: [Links nur für registrierte Nutzer]
    [Links nur für registrierte Nutzer]wird neue Präsidentin des Militärischen Abschirmdienstes der Bundeswehr. Darüber informierte das Bundesverteidigungsministerium im Verteidigungsausschuss des Bundestages. Sie wird Nachfolgerin von Christof Gramm, den Kramp-Karrenbauer in der vergangenen Woche in den Ruhestand versetzt hatte.
    Martina Rosenberg (Archivbild 2018) | [Links nur für registrierte Nutzer]
    Exklusiv
    Bundeswehr-Geheimdienst MAD-Chefin will Extremismus bekämpfen

    Stand: 25.02.2021 19:19 Uhr

    Die neue Chefin des Bundeswehr-Geheimdienstes MAD, Rosenberg, will den Kampf gegen den Rechtsextremismus in der Truppe verstärken. Im Bundestag machte sie dazu Vorschläge.
    Von Florian Flade, WDR

    Martina Rosenberg hat sich anscheinend eingearbeitet: Rund 100 Tage ist die Juristin nun Präsidentin des Bundesamtes für den Militärischen Abschirmdienst (MAD), die erste Frau überhaupt an der Spitze eines der drei großen deutschen Geheimdienste.
    Florian Flade


    Ihr Vorgänger war im September vergangenen Jahres in den einstweiligen Ruhestand versetzt worden. Im Verteidigungsministerium habe man ihm nicht mehr zugetraut, die Problematik der rechtsextremistischen Umtriebe in der Bundeswehr bewältigen zu können, heißt es.
    [Links nur für registrierte Nutzer]


    Die ganze Welt kann nicht glauben, wie korrupt und deppert: Deutsche Behörden geworden sind.

    [Links nur für registrierte Nutzer]
    19.8.2021 12:33

    Ist Euch mal aufgefallen, wie sich Politiker aus einer Versagensdiskussion nach der anderen durch immer neue Versagensdiskussionen retten? Weiterlesen »

    Nicht einmal die Sicherheits Server funktionieren mehr bei der Bundeswehr, im Auswärtigem Amte, seitdem Dumm Karin Suder dort war Hadmut
    19.8.2021 13:20

    Haben die noch alle Tassen im Schrank?

    Wie unsere Bundesregierung, das Bundesverfassungsgericht und der Bundesnachrichtendienst mit Kryptographie so umgehen und umgegangen sind, hatte ich ja schon ausführlich beschrieben.

    Und dass man die deutsche Kryptoforschung und -sachkunde systematisch totgeschlagen und alles durch zuverlässige Versager und kryptounfähige Quotentussis besetzt hat, damit da garantiert nichts mehr läuft in Sachen Krypto.


    Die BZ schreibt gerade von Extremversagen: [Links nur für registrierte Nutzer]

    Viel zu lange dauerte es, bis die Verantwortlichen in Berlin aufwachten aus ihrer Afghanistan-Schönträumerei und handelten.

    Am Freitag wurde im Krisenstab die Evakuierungsmission in Gang gesetzt, am Sonntag beschlossen.

    Ein hektisches Wochenende, an dem das Verteidigungsministerium unter Annegret Kramp-Karrenbauer (59, CDU) zudem durch IT-Probleme nur eingeschränkt funktionsfähig war, wie BILD exklusiv erfuhr.

    ► Denn: Im Bendlerblock, dem Gebäudekomplex des Ministeriums, fielen das gesamte Wochenende über immer wieder das geschützte Kommunikationssystem (HaFIS) und die Kryptotelefonie aus.

    Heißt: Sicheres Schreiben oder Telefonieren mit anderen Stellen und Behörden war nicht gewährleistet – und das im absoluten Krisenmodus!

    Dies führte dazu, dass sogar der normalerweise geheim eingestufte Operationsbefehl so weit in den Details entschärft wurde, dass er offen per E-Mail verschickt werden konnte.

    Die IT-Probleme hätten die Arbeit extrem erschwert, erfuhr BILD aus dem BMVg. Die Abteilung SE (Strategie und Einsatz) hat die massiven Probleme, die durch die ausgefallenen IT-Systeme verursacht wurden, inzwischen in einem Schreiben an die Abteilung CIT (Cyber und IT) thematisiert. Man erwarte, dass solche Zwischenfälle künftig nicht mehr passieren …...
    [Links nur für registrierte Nutzer]
    Geändert von navy (21.08.2021 um 20:33 Uhr)

  4. #4644
    Mitglied Benutzerbild von Hay
    Registriert seit
    06.04.2008
    Beiträge
    23.823

    Standard AW: Rückeroberung Afghanistans durch die Taliban!

    Zitat Zitat von Esreicht! Beitrag anzeigen
    Und klar wurden die Taliban zunehmend beliebter beim Volk, sonst wäre dieser schnelle Erfolg nicht machbar gewesen. Ein Großteil der Besatzer-Kollaborateure lief samt Bewaffnung zu den Taliban über.

    Und was Du wahrscheinlich auch noch nicht wissen wirst, ist die Tatsache daß es bereits Hardcore-Islamisten gibt, denen die Taliban zu liberal sind. Und zum Schluß die Hammermeldung, nämlich daß der BND das Außenministerium schon vor der Kabulübernahme warnte und Evakuierungen forderte! Der kurzfristige Höhenflug der antiduetschen Arbeiterverräterparte dürfte nun wieder vorbei sein, denn die CDU (hier Merz) fordern bereits den Abgang des peinlichsten Ministerarschlochs überhaupt!


    kd

    „Der geschäftsführende Botschafter und die Sicherheitsleute in der Botschaft in Kabul – darunter der BND – hatten am Freitag und Samstag vor dem Fall Kabuls die dringende Evakuierung gefordert. Die Antwort aus dem Krisenstab des Außenministeriums war nach neuesten, bestätigten Informationen: Man könne noch nichts machen, denn der Minister habe noch nicht entschieden.“


    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Der Minister heißt Maas und ist aus der SPD.

  5. #4645
    HPF Moderator
    Registriert seit
    17.10.2015
    Beiträge
    27.948

    Standard AW: Rückeroberung Afghanistans durch die Taliban!



    ein Fünfteiler, must see
    1.6.22 11:40 im Bundestag Claudia Roth: Journalisten sind Fachkräfte der Demokratie
    Ich glaube heißt übersetzt: Ich wees nüscht (Ruprecht)
    mabac (wirre Details) 22.6.1941 260Div der RA , 20.000 Panzer, 18.000 Flugzeuge, 68.000 Kanonen > 5cm gegen das DR aufmarschiert
    DR: 150Div., 3600 Panzer, 2500 Flugzeuge, 7000 Kanonen > 5cm


  6. #4646
    Balkan Spezialist Benutzerbild von navy
    Registriert seit
    05.02.2006
    Ort
    auf See
    Beiträge
    70.929

    Standard AW: Rückeroberung Afghanistans durch die Taliban!

    Zitat Zitat von marion Beitrag anzeigen
    .....

    ein Fünfteiler, must see
    genau 5 Teile, wo mehr Wissen vorhanden ist als im gesamten Deutschen Regierungs Apparat und den Deppen Organisationen, Genialer Mann: Peter Scholl-Latour

  7. #4647
    GESPERRT
    Registriert seit
    27.11.2005
    Beiträge
    56.754

    Standard AW: Rückeroberung Afghanistans durch die Taliban!

    Zitat Zitat von Fortuna Beitrag anzeigen
    Ich bin Mitglied im Mile High Club und meine Reisepässe haben mehr Stempel als dein Arsch Pickel.
    Also hammer sshon mal gevögelt auf Langstrecke, so, so.
    Fahrwerksschacht? Ohne Druck auf 36.000 ft?
    Nee, sorry.

  8. #4648
    Sprecher der Verderbten Benutzerbild von Fortuna
    Registriert seit
    06.01.2014
    Ort
    Republik der Strolche / Packistan
    Beiträge
    23.148

    Standard AW: Rückeroberung Afghanistans durch die Taliban!

    Zitat Zitat von Hay Beitrag anzeigen

    „Der geschäftsführende Botschafter und die Sicherheitsleute in der Botschaft in Kabul – darunter der BND – hatten am Freitag und Samstag vor dem Fall Kabuls die dringende Evakuierung gefordert. Die Antwort aus dem Krisenstab des Außenministeriums war nach neuesten, bestätigten Informationen: Man könne noch nichts machen, denn der Minister habe noch nicht entschieden.“


    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Der Minister heißt Maas und ist aus der SPD.
    Dann ist ja alles klar.
    Mein Europa ist nicht eure EUdSSR
    Null Loyalität für Buntland
    - Mein Land heißt Deutschland -
    Mein Feind heißt brd - je suis Naht-Zieh
    Die Einzigen, die anständig zu mir waren als es mir schlecht ging waren die Rechten

  9. #4649
    Herzland Benutzerbild von Süßer
    Registriert seit
    09.05.2013
    Ort
    ja
    Beiträge
    7.706

    Standard AW: Rückeroberung Afghanistans durch die Taliban!

    Gerade wieder die Sozi-Propaganda über freie Frauen im Affkahnistan der 60ziger gelesen.

    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Unter steht ein Copyrightvermerk: Thomas J. Abercrombie

    Eine Suche führte dann hierher.....

    [Links nur für registrierte Nutzer]



    Also wenn noch Jemand mit dieser Fake-Reportage kommen sollte, dann zeig ihn das...

    [Links nur für registrierte Nutzer]
    [Links nur für registrierte Nutzer]
    Das ist vom gleichem Autor..
    Wenn ich mir die beiden Frauen genauer anschaue, sind es die selben Modelle, nur mit anderen Berufsbezeichnungen und aus andere Blickrichtung (damit es nicht so auffällt.)



  10. #4650
    Sprecher der Verderbten Benutzerbild von Fortuna
    Registriert seit
    06.01.2014
    Ort
    Republik der Strolche / Packistan
    Beiträge
    23.148

    Standard AW: Rückeroberung Afghanistans durch die Taliban!

    Zitat Zitat von navy Beitrag anzeigen
    ...



    Neue MAD-Chefin: Martina Rosenberg Bild: [Links nur für registrierte Nutzer]
    [Links nur für registrierte Nutzer]wird neue Präsidentin des Militärischen Abschirmdienstes der Bundeswehr.
    Ist die nicht eigentlich Sängerin?

    Mein Europa ist nicht eure EUdSSR
    Null Loyalität für Buntland
    - Mein Land heißt Deutschland -
    Mein Feind heißt brd - je suis Naht-Zieh
    Die Einzigen, die anständig zu mir waren als es mir schlecht ging waren die Rechten

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Das Malmö-Desaster
    Von Hilarius im Forum Europa
    Antworten: 70
    Letzter Beitrag: 08.02.2017, 18:13
  2. Gemeinschaftsschule: ein rot-grünes Desaster
    Von Schlummifix im Forum Gesellschaft / Soziales / Arbeit / Bildung / Familie
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 17.08.2015, 16:39
  3. Masters of Desaster
    Von FranzKonz im Forum Wirtschafts- / Finanzpolitik
    Antworten: 44
    Letzter Beitrag: 25.09.2008, 10:31
  4. Desaster bei VW
    Von Duck im Forum Verkehr / Luft-und Raumfahrt
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 07.09.2004, 13:31

Nutzer die den Thread gelesen haben : 4

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Stichworte

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben