+ Auf Thema antworten
Seite 11 von 23 ErsteErste ... 7 8 9 10 11 12 13 14 15 21 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 101 bis 110 von 228

Thema: Bloggerin erfindet Holocaust-Opfer Familie

  1. #101
    GESPERRT
    Registriert seit
    26.12.2013
    Ort
    Frankfurt/Main
    Beiträge
    53.573

    Standard AW: Bloggerin erfindet Holocaust-Opfer Familie

    Zitat Zitat von Shahirrim Beitrag anzeigen
    Wie Lea Rosh sieht die echt jüdisch aus. Kann man so sehr in der Rolle aufgehen, dass man die Physiognomie annimmt von dem, was man sein möchte?
    DAS!

    Aaber.... Man kann auch so sehr in seiner Rolle aufgehen, daß man DIE Physiognomie sieht, die man sehen möchte.....

    Grüßle aus dem sonnigen Shitholecity!

  2. #102
    Mitglied Benutzerbild von Shahirrim
    Registriert seit
    25.06.2009
    Ort
    HH
    Beiträge
    82.453

    Standard AW: Bloggerin erfindet Holocaust-Opfer Familie

    Zitat Zitat von autochthon Beitrag anzeigen
    DAS!

    Aaber.... Man kann auch so sehr in seiner Rolle aufgehen, daß man DIE Physiognomie sieht, die man sehen möchte.....

    Grüßle aus dem sonnigen Shitholecity!
    Wirklich? Willst du mir ernsthaft sagen, dass Frau Rosh nicht wie eine Klischee-Jüdin aussieht?

  3. #103
    Rechtsabbieger Benutzerbild von Frontferkel
    Registriert seit
    23.04.2012
    Ort
    Garnisonkirche
    Beiträge
    23.149

    Standard AW: Bloggerin erfindet Holocaust-Opfer Familie

    Zitat Zitat von Kikumon Beitrag anzeigen
    Ich könnte mir vorstellen, dass diese Frau nicht die Einzige ist. Da gibt es bestimmt noch Einige, die viel erfunden haben.
    Nee , Dutzende , Hundert , wenn nicht gar Tausende.


    EHRE WEM EHRE GEBÜHRT


    RF


  4. #104
    Rechtsabbieger Benutzerbild von Frontferkel
    Registriert seit
    23.04.2012
    Ort
    Garnisonkirche
    Beiträge
    23.149

    Standard AW: Bloggerin erfindet Holocaust-Opfer Familie

    Zitat Zitat von Jay Beitrag anzeigen
    Spaßfakt: Deutschland zahlt bis heute "Entschädigungen" an Enkelkinder von angeblichen Überlebenden, weil der Entschädigungsanspruch vererblich ist. Wäre interessant herauszufinden, wie viele von ihnen eine ähnliche Geschichte erfunden haben. Wie soll das überprüft werden?
    Vielleicht irgend etwas mit 6############ oder so?


    EHRE WEM EHRE GEBÜHRT


    RF


  5. #105
    GESPERRT
    Registriert seit
    26.12.2013
    Ort
    Frankfurt/Main
    Beiträge
    53.573

    Standard AW: Bloggerin erfindet Holocaust-Opfer Familie

    Zitat Zitat von Shahirrim Beitrag anzeigen
    Wirklich? Willst du mir ernsthaft sagen, dass Frau Rosh nicht wie eine Klischee-Jüdin aussieht?
    OKay.
    In diesem Fall muss ich dir beipflichten.

    So wie bei Barbara Streisand z.B.
    Aber ab und an... Naja.

  6. #106
    Rechtsabbieger Benutzerbild von Frontferkel
    Registriert seit
    23.04.2012
    Ort
    Garnisonkirche
    Beiträge
    23.149

    Standard AW: Bloggerin erfindet Holocaust-Opfer Familie

    Zitat Zitat von Shahirrim Beitrag anzeigen
    Wirklich? Willst du mir ernsthaft sagen, dass Frau Rosh nicht wie eine Klischee-Jüdin aussieht?
    Lebt die olle Propagandaschlunze noch?


    EHRE WEM EHRE GEBÜHRT


    RF


  7. #107
    Mitglied Benutzerbild von herberger
    Registriert seit
    13.11.2006
    Beiträge
    47.527

    Standard AW: Bloggerin erfindet Holocaust-Opfer Familie

    Frau Edith Roos?(Lea Rosh) ist ein Fall für die Psychiatrie.

    Gegen Zeitungsberichte, wonach sie auch ihren Nachnamen geändert habe, ging sie erfolgreich juristisch vor.
    Geändert von herberger (02.06.2019 um 16:28 Uhr)
    Der FC Bayern München halten sich nicht für etwas besseres, sie sind es!

  8. #108
    Mitglied
    Registriert seit
    16.07.2015
    Beiträge
    4.437

    Standard AW: Bloggerin erfindet Holocaust-Opfer Familie

    Zitat Zitat von Flaschengeist Beitrag anzeigen
    „Die Dinge liegen nicht so einfach, Rabbiner. Manche Ereignisse geschehen, sind aber nicht wahr. Andere sind wahr, finden aber nie statt”

    Eli Wiesel in Legends of Our Time, Schocken Books, New York, 1982

    »„Was schreibst du da?” fragte der Rabbiner. „Geschichten”, antwortete ich. Er wollte wissen, welche Geschichten: „Wahre Geschichten? Über Menschen, die du kanntest?”. Ja, über Dinge die passierten, oder hätten passieren können. „Aber sie passierten nicht?” Nein, nicht alle. Tatsächlich waren einige davon erfunden vom Anfang bis zum Ende. Der Rabbiner beugte sich nach vorn als nehme er Maß an mir und sagte, mehr traurig als ärgerlich: „Das bedeutet, daß du Lügen schreibst!” Ich antwortete nicht sofort. „Die Dinge liegen nicht so einfach, Rabbiner. Manche Ereignisse geschehen, sind aber nicht wahr. Andere sind wahr, finden aber nie statt”

    Eli Wiesel war der Knaller-
    Der bekam sogar den Nobelpreis für seine Lügengeschichten.

  9. #109
    Meisterdiener Benutzerbild von Flaschengeist
    Registriert seit
    13.08.2013
    Ort
    Beschissene Frage
    Beiträge
    30.964

    Standard AW: Bloggerin erfindet Holocaust-Opfer Familie

    Zitat Zitat von herberger Beitrag anzeigen
    Frau Edith Roos?(Lea Rosh) ist ein Fall für die Psychiatrie.

    Gegen Zeitungsberichte, wonach sie auch ihren Nachnamen geändert habe, ging sie erfolgreich juristisch vor.
    Angesichts ihrer monumentalen Schändung Berlins wäre Arbeitslager angemessener.

    Zitat Zitat von Sitting Bull Beitrag anzeigen
    Eli Wiesel war der Knaller-
    Der bekam sogar den Nobelpreis für seine Lügengeschichten.
    Mit welch billiger Esoterik er seine Lügen für legitim erklärt und dies auch allgemein akzeptiert wird, ist für mich schwer erklärbar.
    Wenn du überredet, ermahnt, unter Druck gesetzt, belogen, durch Anreize gelockt, gezwungen, gemobbt, bloßgestellt, beschuldigt, bedroht, bestraft und kriminalisiert werden musst …Wenn all dies als notwendig erachtet wird, um deine Zustimmung zu erlangen, kannst du absolut sicher sein, dass das, was angepriesen wird, nicht zu deinem Besten ist.

  10. #110
    Mitglied
    Registriert seit
    05.05.2005
    Beiträge
    3.533

    Standard Historikerin und Bloggerin Dr. Marie Sophie Hingst erfindet jüdische Familiengeschichte !!

    Warum auch immer erfindet die Historikerin und Boggerin Dr. Marie Sophie Hingst ihre jüdische Familiengeschichte:

    [Links nur für registrierte Nutzer]

    [Links nur für registrierte Nutzer]

    [Links nur für registrierte Nutzer]

    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Schon interessant wie man als Dr. promoviert ( Trinity College Dublin) und dann offensichtlich betrügt !!!!

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Bewaffneter Überfall auf türkische Familie... Polizei führt Opfer in Handschellen ab!
    Von Papa im Forum Innere Sicherheit / Landesverteidigung
    Antworten: 113
    Letzter Beitrag: 07.09.2012, 14:04
  2. Antworten: 145
    Letzter Beitrag: 22.07.2012, 22:54
  3. Israel - Familie darf Opfer nicht begraben
    Von mabac im Forum Internationale Politik / Globalisierung
    Antworten: 50
    Letzter Beitrag: 10.03.2010, 22:30
  4. Holocaust-Opfer: Versicherern droht neue Debatte über Milliarden-Entschädigungen
    Von Tratschtante im Forum Gesellschaft / Soziales / Arbeit / Bildung / Familie
    Antworten: 40
    Letzter Beitrag: 22.04.2008, 16:57
  5. UN plant Gedenktag für Holocaust-Opfer
    Von basti im Forum Internationale Organisationen
    Antworten: 164
    Letzter Beitrag: 24.11.2006, 13:58

Nutzer die den Thread gelesen haben : 0

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben