PDA

Vollständige Version anzeigen : gewaltiger Klimaschwindel aufgeflogen !!



Seiten : 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 152 153 154 155 156 157 158 159 160 161 162 163 164 165 166 167 168 169 170 171 172 173 174 175 176 [177] 178 179 180 181 182 183

navy
05.12.2023, 08:57
Mir gehen die Hosenscheißer per se auf den Sack. Noch nix geleistet aber Weltverbesserer spielen.

:gp:

MANFREDM
05.12.2023, 09:51
Ollivers gewaltiger Klimaschwindel wieder aufgeflogen!

https://www.drroyspencer.com/wp-content/uploads/UAH_LT_1979_thru_November_2023_v6_20x9.jpg

Rekordwert für November aus Satelliten-Messungen! :cool:

Olliver sucht krampfhaft nach neuen Vulkanen als faule Ausrede! :haha:

Olliver
05.12.2023, 10:30
der Nutzlose Depp, hat was abgelassen

Jets, die zur COP28-Klimakonferenz fliegen wollten, sind in München, Deutschland, eingefroren.

Unbezahlbar 😂

https://twitter.com/wolsned/status/1730959471910797577

Xarrion
05.12.2023, 10:33
Jets, die zur COP28-Klimakonferenz fliegen wollten, sind in München, Deutschland, eingefroren.

Unbezahlbar

https://twitter.com/wolsned/status/1730959471910797577

Das ist ja köstlich.

Diese Klimaspinner merken wirklich gar nichts mehr.

Olliver
05.12.2023, 10:34
Das ist ja köstlich.

Diese Klimaspinner merken wirklich gar nichts mehr.

Vollverblödete Schwachköppe, ja!

navy
05.12.2023, 13:09
Ollivers gewaltiger Klimaschwindel wieder aufgeflogen!

..................................

Rekordwert für November aus Satelliten-Messungen! :cool:

Olliver sucht krampfhaft nach neuen Vulkanen als faule Ausrede! :haha:

Geh Fieber messen und boostern

https://www.startpage.com/av/proxy-image?piurl=https%3A%2F%2Fmedia.target-video.com%2Fsites%2F6%2F2018%2F04%2F01163533%2Ffie ber-baby-fieber-tabelle-erhoete-temperatur-baby-Twenty20-Twinshenanigans.jpg&sp=1701781708T4698606fa7df36df4b0bec895e09b36e8f0f fa97ddbda885e9719706a77537f1

MANFREDM
05.12.2023, 17:23
Vollverblödete Schwachköppe, ja!

Im Karzer ruhte er 2 Tage lang. Jetzt prollt er wieder, Gott sei Dank.


Das ist ja köstlich. Diese Klimaspinner merken wirklich gar nichts mehr.

Nö, dort werden die neuesten Subventionen für Olliver & Konsorten ausgehandelt.

Eridani
05.12.2023, 17:25
Was ein deutscher Rentner im Monat zum Leben hat,
verschminkt BundesAußenSchminkSpiegelMinisterin LAnnalena Baerbock am Tag, um dann schöne Fotos von sich machen zu lassen.
https://pbs.twimg.com/media/GAfj_igWAAEydPb?format=jpg&name=medium

https://nius.de/Analyse/kosten-fuer-styling-und-fotografen-explodieren-baerbock-verschminkt-jeden-tag-was-ein-rentner-im-monat-hat/ad614a82-30f9-47bc-9be4-3cc4f1913be3 (https://t.co/mbUo6inrCz)

Ich dachte immer, so etwas machen nur die Superreichen und die Kapitalisten.

Olliver
06.12.2023, 03:39
Ich dachte immer, so etwas machen nur die Superreichen und die Kapitalisten.
Neue Studie: Der Meeresspiegel im mittleren Holozän war 2-3 m höher als heute … Anstiegsraten erreichten 80 mm/Jahr ('https://translate.google.com/website?sl=en&tl=de&hl=de&prev=search&u=https://notrickszone.com/2023/02/23/new-study-mid-holocene-sea-level-was-2-3-m-higher-than-today-rates-of-rise-reached-80-mm-yr/')
Von Kenneth Richard ('https://translate.google.com/website?sl=en&tl=de&hl=de&prev=search&u=https://notrickszone.com/author/kenneth-richard/') am 23. Februar 2023

Es gibt weitere Beweise dafür, dass die modernen Anstiegsraten des Meeresspiegels etwa 20- bis 50-mal langsamer sind als die natürlichen Anstiegsraten, die während Abschmelzungen auftreten.
In tropischen Gebieten bilden Korallenrifffossilien Terrassen oder flache Oberflächen, die von aufsteigenden geneigten Oberflächen begrenzt werden. Terrassen werden auf oder in der Nähe des Meeresspiegels gebildet, sodass ihre relative geologische Präsenz als zuverlässig präzise Näherungswerte für frühere relative Meeresspiegel interpretiert werden kann.
Eine neue Studie ('https://translate.google.com/website?sl=en&tl=de&hl=de&prev=search&u=https://philjournalsci.dost.gov.ph/images/pdf/pjs_pdf/vol152no1/development_of_Pag-asa_reefs_West_Phil_Sea_.pdf') verwendet versteinerte Korallenbeweise von Terrassen und die Erhebung von Strandfelsen im Vergleich zu heute, um zu erkennen, dass der Meeresspiegel von vor etwa 7.500 Jahren bis vor etwa 1.500 Jahren höher war als heute. Insbesondere lag der Meeresspiegel vor 5.500 bis 4.200 Jahren um 2,2 bis 2,4 Meter höher (Hochstand) als heute.
Der Hauptgrund für den so viel höheren Meeresspiegel war, dass die Erdoberfläche in den meisten der letzten 10.000 Jahre deutlich wärmer war als heute. Das Wasser, das in den letzten Jahrhunderten in Eisschilden und Gletschern an Land eingeschlossen war, bewohnte Ozeanbecken noch vor einigen tausend Jahren.
https://notrickszone.com/wp-content/uploads/2023/02/Holocene-sea-level-2-3-m-higher-Philippine-Sea-Janer-2023.jpg
Bildquelle: Janer et al., 2023 ('https://translate.google.com/website?sl=en&tl=de&hl=de&prev=search&u=https://philjournalsci.dost.gov.ph/images/pdf/pjs_pdf/vol152no1/development_of_Pag-asa_reefs_West_Phil_Sea_.pdf')
Anstiegsraten des Meeresspiegels von 45-80 mm/Jahr
Frederikseet al. (2020) ('https://translate.google.com/website?sl=en&tl=de&hl=de&prev=search&u=https://www.nature.com/articles/s41586-020-2591-3') und Frederikse et al., 2018, ('https://translate.google.com/website?sl=en&tl=de&hl=de&prev=search&u=https://journals.ametsoc.org/view/journals/clim/31/3/jcli-d-17-0502.1.xml') stellten fest, dass die globalen Raten des Meeresspiegelanstiegs für den gesamten Zeitraum von 1900 bis 2018 praktisch gleich waren (1,56 mm/Jahr−¹) wie von 1958 bis 2014 (1,5 mm/Jahr− ¹). Also etwa 1,5 mm/Jahr−¹ ist die moderne Anstiegsrate des Meeresspiegels.

Vergleichen Sie diesen aktuellen Wert mit den Anstiegsraten des Meeresspiegels in den letzten 20.000 Jahren oder als der Meeresspiegel 120 m über das letzte Gletschermaximum (LGM) hinaus anstieg.
Vor etwa 14.700 Jahren (Meltwater Pulse [MWP] 1A) stiegen die Meere mit Raten von bis zu 80 mm/Jahr−¹ oder 8 m pro Jahrhundert. Dies ist mehr als 50-mal schneller als die heutigen Raten. Vor etwa 9.000 bis 10.000 Jahren betrug der Anstieg des Meeresspiegels noch 45 mm/Jahr−¹.
NoTricksZone: "Not here to worship what is known, but to question it" – Jacob Bronowski. Climate and energy news from Germany – by Pierre L. Gosselin | https://notrickszone-com.translate.goog/?_x_tr_sch=http&_x_tr_sl=en&_x_tr_tl=de&_x_tr_hl=de&_x_tr_pto=sc (https://notrickszone-com.translate.goog/?_x_tr_sch=http&_x_tr_sl=en&_x_tr_tl=de&_x_tr_hl=de&_x_tr_pto=sc)
Hier noch mal die Grafik,[/B] einfach draufklicken, dann lässt sie sich gut vergrößern:
https://notrickszone.com/wp-content/uploads/2023/02/Holocene-sea-level-2-3-m-higher-Philippine-Sea-Janer-2023.jpg
Der wichtige Verlauf UNSERES Holozän-Zeitalters ist die kleine Grafik unten in der Mitte,
sie zeigt den Meeresspiegelverlauf mit dem Maximum vor etwa 6000 Jahren, die Zeitachse ist mit kilo-Years, also mit Faktor 1000Jahren zu lesen.

Und HEUTE ist links bei 0.

Wie man unschwer erkennen kann SINKT der Meeresspiegel seit 6000 Jahren analog dem Temperatur-Rückgang seitdem.

Die jetzige kurze Erwärmung seit der KleinenEiszeit ist beim Rückgang von 2-3 Metern nicht ablesbar, da es sich um nur wenige cm handelt.

Dieser lächerlich kleine Anstieg von heute wird von den weltfremden grünen Alarmisten mit Sat-Fälschereien, da sich ihr dramatisierter 3,5 mm-Anstieg in keinem realen Pegel finden lässt,
zum Weltuntergang aufgeblasen.

Es ist wie immer: Dramatisieren VON NICHTS!

Zumal der weitere Verlauf nach unserem ModernWarming weiter runter geht, weiter raus aus unserem Interglazial, langfristig wieder 120m Meeresspiegel-RÜCKGANG in die nächste FETTE EISZEIT.

Olliver
06.12.2023, 04:35
EXPERTEN
#Volksverdummung


https://pbs.twimg.com/media/GAmwbLIWAAAey29?format=jpg&name=900x900

Nietzsche
06.12.2023, 05:28
EXPERTEN
#Volksverdummung


Skandalös! Nasses Wasser!

Olliver
06.12.2023, 05:31
Skandalös! Nasses Wasser!

Der heißeste Schnee seit 125.000 Jahren?
;)

Nietzsche
06.12.2023, 05:55
Der heißeste Schnee seit 125.000 Jahren? ;)
Also Olliver ich kann es anhand meiner Stromrechnung und meinem Verbrauch sehen. Der Sommer diesen Jahres war ein sehr heißer Sommer. Bisher habe ich noch nie so oft die Klimaanlage zum kühlen eingeschaltet gehabt. Weniger habe ich bisher verheizt. Jetzt sind ein paar Tage Schnee. Das liegt auf dem Dach, dämmt also (weil das noch keine Hinterlüftung hat!) vor eisigen Minusgraden draußen. Wie eine Dämmschicht.

Wir hatten in den letzten 10 Jahren nie so einen heißen Sommer. Wir hatten in den letzten Jahren noch nie 10cm Schnee vor dem Haus.

Das ist aber kein "Klimawandel" weil dann wäre es "nasses Wasser". Klima ist immer Wandel. Das ist einfach nur Klima und Wetter. Es gab und gibt immer mal Extreme. Die Wechselwirkungen werden uns nie vollständig klar werden. Es ist so gut wie nur die Sonne.

Daher sollte man auch Häuser aus Stein bauen, Dachziegel stabil und alles abdichten. Denn Extreme werden immer kommen. Wir haben eine viel zu geringe Reichweite um rückwärts in der Geschichte zu sehen was dort passiert ist, weil wir noch nicht so vernetzt waren wie heute. Jeden Tag sterben Menschen auf der Erde, vorher hat die nur keiner gesehen. Jedes Jahr wird es dort Überschwemmungen, dort mehr Niederschlag, dort kein Niederschlag, dort mehr Hitze geben und und und. Das global, und noch Mirkoklima weil man Bereiche teert und federt..... Kann man nichts machen. Nur wegregulieren. Mit heizen und kühlen. Ende.

PS: Und das ändert nichts an der Umwelt. Meiner Meinung nach müssten alle Länder dieser Erde viel mehr auf Zeppeline setzen! Zeppeline die um die Welt fliegen, mit Sonnenkraft und gleichzeitig die Luft reinigen. Das wäre was für die Menschheit. Kein Abwasser mehr in die Flüsse leiten. Flüsse wieder renaturieren. Nicht Agrarflächen mit PV zupflastern. Auch nicht mit "Energiepflanzen" für Öle die dann verballert werden. Nein, Agrarflächen für Lebensmittel, Bäume. Und jeder scheiß Parkplatz mit PV-Anlagen zubauen. Jedes Haus bekommt PV aufs Dach. Der ÖPNV elektrisch. Über Steuern finanziert. Vom Land zur nächsten Stadt im Turnus kleine Bimmelbahnen. Von dort aus verzweigt es sich besser. Autos elektrisch. Umstellen auf Gas als Energiespeicher. In jedem Haus ein Gastank.

Wird alles nie kommen. Wir SOLLEN abhängig sein. Und nichts besitzen.

navy
06.12.2023, 06:40
die sind so Geisteskrank, das sie jeden Blödsinn verbreiten

Heute: Reine Lüge und Erfindung. Schon das Frühjahr war zu kühl bis ca. 10.August in Deutschland. Frauen Blöd toben sich aus

https://images.bild.de/656fe4e439ab496cf986e289/dfe1264f8cb340d300deb76674309550,fb15649c?w=576


Temperaturrekorde in mehreren Monaten

Samantha Burgess, stellvertretende Direktorin des Copernicus Climate Change Service (C3S), verwies in einer Mitteilung darauf, dass das Jahr 2023 Temperaturrekorde für gleich mehrere Monate aufgestellt habe – auch für November.

..................
https://www.bild.de/ig/08813750-9e8a-4114-86c3-358c224e7782/mobile/mobile

https://www.bild.de/news/2023/news/2023-waermstes-jahr-seit-aufzeichnungsbeginn-mehrere-hitzerekorde-86338830.bild.html

Wo soll ein Problem sein? :haha: Dumm aus Deutschland will die Welt retten, mit dem CO2 Betrug

Olliver
06.12.2023, 06:55
die sind so Geisteskrank, das sie jeden Blödsinn verbreiten

Heute: Reine Lüge und Erfindung. Schon das Frühjahr war zu kühl bis ca. 10.August in Deutschland. Frauen Blöd toben sich aus

[IMG]...
Temperaturrekorde in mehreren Monaten

Samantha Burgess, stellvertretende Direktorin des Copernicus Climate Change Service (C3S), verwies in einer Mitteilung darauf, dass das Jahr 2023 Temperaturrekorde für gleich mehrere Monate aufgestellt habe – auch für November.

..................
[IMG]h...


Wo soll ein Problem sein? :haha: Dumm aus Deutschland will die Welt retten, mit dem CO2 Betrug
https://encrypted-tbn0.gstatic.com/images?q=tbn:ANd9GcTrD2o3nsYSGOdwst8cA_sSgulx5Fbkk xv1-X-G_I7iDlyNCD0zG7ljbFYq9rOYqRUsQZg&usqp=CAU
Samantha Burgess, stellvertretende Direktorin des Copernicus Climate Change Service

Über uns

Der Copernicus Climate Change Service (C3S) unterstützt die Gesellschaft durch die Bereitstellung verlässlicher Informationen über das vergangene, gegenwärtige und zukünftige Klima in Europa und dem Rest der Welt.
(https://climate-copernicus-eu.translate.goog/about-us?_x_tr_sl=en&_x_tr_tl=de&_x_tr_hl=de&_x_tr_pto=sc)

Aber schaffen nicht mal 2 Tage Wettervorhersage!
:haha:

Alarmisten-Verein,
vom Steuerzahler finanziert.

MANFREDM
06.12.2023, 07:45
Frage an Olliver (https://politikforen-hpf.net/member.php?123243-Olliver) :
Was hast du heute gegen die Klimaerhitzung gemacht?

Antwort: Reichlich Subventionen von Habeck auf Kosten des Steuerzahlers und der Stromverbraucher ausgezahlt bekommen.

Frage an Olliver (https://politikforen-hpf.net/member.php?123243-Olliver) :
Was machst du, wenn dir die Argumente ausgehen?

VTs (Hunga Tonga & ets) auch von anderen Usern zitieren!

Olliver
06.12.2023, 08:06
ky sind kilo-Jahre, also 1000 Jahre!

https://pbs.twimg.com/media/GAnSBcsX0AAVRC4?format=jpg&name=900x900
Und nein, es war nicht das wärmste Jahr seit 125.000 Jahren! Das stimmt doppelt nicht, einmal im Holozän nicht und zweitens in der EEM-Warmzeit vor 115.000 Jahren!

https://twitter.com/StahlmannRolf/status/1732147595219251519

Bruddler
06.12.2023, 09:57
Mir geht diese ideolog. "Klima-Religion" so langsam mächtig aufn Sack.
Deutschland ist für das Weltklima verantwortlich, nur wir können es noch retten, wir haben angebl. Vorbildfunktion.
Wir, wir, wir, wir, wir bösen Deutschen.
Man kann diesen ideolog. Wahnsinn bald nicht mehr ertragen...

MANFREDM
06.12.2023, 11:18
ky sind kilo-Jahre, also 1000 Jahre!

Und was willst du mit dem Schwachsinn aus "ky sind kilo-Jahre" sagen? Fakten aus der von dir X-mal zitierten Webseite: https://wattsupwiththat.com/


https://b1885182.smushcdn.com/1885182/wp-content/uploads/2023/12/UAH_LT_1979_thru_November_2023_v6_20x9-1.jpg?size=444x200&lossy=1&strip=1&webp=1

Zu Zeit monatelang Rekordtemperaturen seit Beginn der Satelliten-Messungen!

Olliver
06.12.2023, 11:57
Mir geht diese ideolog. "Klima-Religion" so langsam mächtig aufn Sack.
Deutschland ist für das Weltklima verantwortlich, nur wir können es noch retten, wir haben angebl. Vorbildfunktion.
Wir, wir, wir, wir, wir bösen Deutschen.
Man kann diesen ideolog. Wahnsinn bald nicht mehr ertragen...

So isses,
dabei heißt es nur

DU DU DUUUUUUUUUUUUUUUUUUUUU sollst zahlen!
;)

navy
06.12.2023, 12:26
https://encrypted-tbn0.gstatic.com/images?q=tbn:ANd9GcTrD2o3nsYSGOdwst8cA_sSgulx5Fbkk xv1-X-G_I7iDlyNCD0zG7ljbFYq9rOYqRUsQZg&usqp=CAU
Samantha Burgess, stellvertretende Direktorin des Copernicus Climate Change Service

Über uns

Der Copernicus Climate Change Service (C3S) unterstützt die Gesellschaft durch die Bereitstellung verlässlicher Informationen über das vergangene, gegenwärtige und zukünftige Klima in Europa und dem Rest der Welt.
(https://climate-copernicus-eu.translate.goog/about-us?_x_tr_sl=en&_x_tr_tl=de&_x_tr_hl=de&_x_tr_pto=sc)

Aber schaffen nicht mal 2 Tage Wettervorhersage!
:haha:

Alarmisten-Verein,
vom Steuerzahler finanziert.

Vollkommen unnütze Spinner der EU, wo es Tausende von solchen Dumm Quack Tussis, und sinnlosen Betrugs Organisationen gibt

Die Tussi ist überall bei den Sozialmedia Idioten dabei und mit Wissenschaft hat das Nichts zutun. Sie
plündern das Vermögen der Europäer mit solchen Ultra Idioten nicht nur bei Corona

diese erfundene Lüge, stammt von der depperten Tussi aus England, geborene Amerikanerin


Europa blickt auf den wärmsten je gemessenen Oktober zurück

Auch in Österreich war es im Oktober im Schnitt noch nie zuvor so warm, seit es regelmäßige Temperaturmessungen gibt

8. November 2022, 15:05

,

Nicht immer war es im vergangenen Oktober so sonnig, insgesamt war es aber im Schnitt so warm wie nie zuvor.


Dem wärmsten Sommer in Europa seit es Messdaten gibt, folgte nun auch der wärmste je registrierte Oktober. Was die Zentralanstalt für Meteorologie und Geodynamik (ZAMG) vor kurzem bereits für Österreich festgestellt hat, gilt auch für den Rest des Kontinents, wie der EU-Klimawandeldienst Copernicus am Dienstag mitteilte.


https://www.derstandard.de/story/2000140646309/europa-blickt-auf-den-waermsten-je-gemessenen-oktober-zurueck

Hütchen Spieler und gestörte Tussis überall, wie bei dem Corona, Syrien Kriegs Betrug usw..

Olliver
06.12.2023, 14:36
Vollkommen unnütze Spinner der EU, wo es Tausende von solchen Dumm Quack Tussis, und sinnlosen Betrugs Organisationen gibt

Die Tussi ist überall bei den Sozialmedia Idioten dabei und mit Wissenschaft hat das Nichts zutun. Sie
plündern das Vermögen der Europäer mit solchen Ultra Idioten nicht nur bei Corona

diese erfundene Lüge, stammt von der depperten Tussi aus England, geborene Amerikanerin


Europa blickt auf den wärmsten je gemessenen Oktober zurück

Auch in Österreich war es im Oktober im Schnitt noch nie zuvor so warm, seit es regelmäßige Temperaturmessungen gibt

8. November 2022, 15:05

,

Nicht immer war es im vergangenen Oktober so sonnig, insgesamt war es aber im Schnitt so warm wie nie zuvor.


Dem wärmsten Sommer in Europa seit es Messdaten gibt, folgte nun auch der wärmste je registrierte Oktober. Was die Zentralanstalt für Meteorologie und Geodynamik (ZAMG) vor kurzem bereits für Österreich festgestellt hat, gilt auch für den Rest des Kontinents, wie der EU-Klimawandeldienst Copernicus am Dienstag mitteilte.


https://www.derstandard.de/story/2000140646309/europa-blickt-auf-den-waermsten-je-gemessenen-oktober-zurueck

Hütchen Spieler und gestörte Tussis überall, wie bei dem Corona, Syrien Kriegs Betrug usw..

https://www.youtube.com/watch?v=yQ0Q4Dj2_fU

#COP28 ('https://www.youtube.com/hashtag/cop28'): "Viel Lärm um nichts!" Mega-Klimakonferenz in Dubai – Das hält Henryk M. Broder davon

https://yt3.ggpht.com/ytc/APkrFKaQnP7ByfxBcnBOv8t2REv7wyn-62F5a-Y-yGkPQ-o=s88-c-k-c0x00ffffff-no-rj ('https://www.youtube.com/@WELTVideoTV')
WELT Nachrichtensender ('https://www.youtube.com/@WELTVideoTV')

navy
06.12.2023, 14:41
https://www.youtube.com/watch?v=yQ0Q4Dj2_fU

#COP28 ('https://www.youtube.com/hashtag/cop28'): "Viel Lärm um nichts!" Mega-Klimakonferenz in Dubai – Das hält Henryk M. Broder davon

https://yt3.ggpht.com/ytc/APkrFKaQnP7ByfxBcnBOv8t2REv7wyn-62F5a-Y-yGkPQ-o=s88-c-k-c0x00ffffff-no-rj ('https://www.youtube.com/@WELTVideoTV')
WELT Nachrichtensender ('https://www.youtube.com/@WELTVideoTV')

Fressen, Saufen, herumhuren, der einzige Zweck und Luise Neubauer ist auch dort. Der gesamte Deutsche Klima Schrott

navy
07.12.2023, 15:56
Reine Lügen Schau, von Profi Kriminellen für Propaganda und das im 100.000 Pack

In Dubai trafen sich die Mächtigen der Welt zur Weltklimakonferenz. Bis zu 100.000 Politiker, Beamte und Meinungsmacher diskutierten über die Klimaschutzpolitik. Die allermeisten reisten mit dem Flugzeug an. „In Dubai wird nicht viel herauskommen“, sagt Prof. Fritz Vahrenholt. Der Unternehmer und ehemalige Umweltsenator der Hansestadt Hamburg kommentiert: „Ich kann Ihnen versichern, wir werden auch in diesem gesamten Jahrhundert ein gutes Leben führen können.“ Denn die extremsten Vorhersagen des Weltklimarates, die in den Medien immer wieder aufgegriffen werden, sind nicht realistisch. Es wird wärmer, der Meeresspiegel steigt. Doch davor können Länder sich schützen.

Die deutsche Politik, die versucht, die Emissionen jetzt zu beenden, ist sinnlos. China wird seine CO2-Emissionen vervielfachen, schon jetzt stößt es 30 Prozent der Emissionen weltweit aus. Indien hat angekündigt, nicht vor 2070 anfangen zu wollen, die Emissionen zu reduzieren. „Wir müssen die Dramatik da rausnehmen, die uns zu Fehlern führt.“ Vahrenholt sagt voraus: Die Temperatur wird um circa 2,5 Grad ansteigen.


https://www.youtube.com/watch?v=Jowl9DUiMQ0

Alegra
07.12.2023, 22:37
https://sun9-43.userapi.com/impg/lnzE5X4ZJdfnbtzaT0bulsaYCzHtzXJKBPR6jg/mVU1QpnM9qw.jpg?size=482x807&quality=96&sign=1a13b2ff86afe99794eea2dfc401f585&c_uniq_tag=BXPLOZRsqmccnDVbL0OpQUkfxA8y0vEfxhllruv _msw&type=album

navy
08.12.2023, 04:47
die Blöd Quaker, ein ganzes Rudel vertreiben ihre Klimawandel Erfindungen seit langem, nur ohne Fakten, Daten, ohne Wissenschaft




Ist der Klimawandel schuld an diesem Artikel?

Schon vor ein paar Tagen versuchte sich ein TP Autor an einer Geraden in der Grafik und hielt sie für exponentiell steigend. Der Beitrag ist bis heute nicht verbessert oder zurückgezogen. Lag es an der Hitze? War der Schnee zu warm?
Ein weiterer TP Autor hielt die am Computer generierten Klimamodelle gar für Naturwissenschaft. Klingt immer gut, ist aber keine. Auf meinen Einwand: Naturwissenschaft ist aber eine empirische Wissenschaftsdisziplin und diese Wissenschaften arbeiten mit Messungen und Beobachtungen, wurde ich gesperrt. So geht Realitätsverweigerung.
Die These von der anthropogen angetriebenen gefährlichen Erwärmung war leider nicht wesentlich das Ergebnis einer innerwissenschaftlichen Debatte, sondern vor allem dem Einfluss politischer und kommerzieller Akteure geschuldet.

https://www.telepolis.de/forum/Telepolis/Kommentare/Gute-Nachricht-Eine-rasante-globale-Energiewende-ist-moeglich/Ist-der-Klimawandel-schuld-an-diesem-Artikel/posting-43417326/show/

Viele Dumm Institute leben wie die Virologen Mafia davon, Klima Modell zu erfinden und sind einfach Dreist Dumm. Modellierer, die dümmste Art der Wissenschaft. Daten werden gefälscht, manipuliert, weggelassen

MANFREDM
08.12.2023, 06:35
Von Eiszeit bei den Satelliten-Messwerten nichts zu sehen:

https://b1885182.smushcdn.com/1885182/wp-content/uploads/2023/12/UAH_LT_1979_thru_November_2023_v6_20x9-1.jpg?size=444x200&lossy=1&strip=1&webp=1

Ein Rekordmonat jagt den Anderen. Quelle:https://wattsupwiththat.com/

Olliver
08.12.2023, 07:32
So isses!

https://twitter.com/kripp_m/status/1732707532043440259

Bruddler
08.12.2023, 07:41
die Blöd Quaker, ein ganzes Rudel vertreiben ihre Klimawandel Erfindungen seit langem, nur ohne Fakten, Daten, ohne Wissenschaft




Ist der Klimawandel schuld an diesem Artikel?

Schon vor ein paar Tagen versuchte sich ein TP Autor an einer Geraden in der Grafik und hielt sie für exponentiell steigend. Der Beitrag ist bis heute nicht verbessert oder zurückgezogen. Lag es an der Hitze? War der Schnee zu warm?
Ein weiterer TP Autor hielt die am Computer generierten Klimamodelle gar für Naturwissenschaft. Klingt immer gut, ist aber keine. Auf meinen Einwand: Naturwissenschaft ist aber eine empirische Wissenschaftsdisziplin und diese Wissenschaften arbeiten mit Messungen und Beobachtungen, wurde ich gesperrt. So geht Realitätsverweigerung.
Die These von der anthropogen angetriebenen gefährlichen Erwärmung war leider nicht wesentlich das Ergebnis einer innerwissenschaftlichen Debatte, sondern vor allem dem Einfluss politischer und kommerzieller Akteure geschuldet.

https://www.telepolis.de/forum/Telepolis/Kommentare/Gute-Nachricht-Eine-rasante-globale-Energiewende-ist-moeglich/Ist-der-Klimawandel-schuld-an-diesem-Artikel/posting-43417326/show/

Viele Dumm Institute leben wie die Virologen Mafia davon, Klima Modell zu erfinden und sind einfach Dreist Dumm. Modellierer, die dümmste Art der Wissenschaft. Daten werden gefälscht, manipuliert, weggelassen

Den "Klimawandel" hat man längst zu einem internat. Politikum gemacht - Stichwort: Klimareligion.
Was mich besonders stutzig macht ist, dass man so tut, als wäre jede Klimaveränderung von uns Menschen verursacht worden.
Ich bin mir sicher, selbst wenn die Menschen einen kollektiven Suizid begehen würden, würde sich am Klima nicht viel ändern...

navy
08.12.2023, 08:00
Den "Klimawandel" hat man längst zu einem internat. Politikum gemacht - Stichwort: Klimareligion.
Was mich besonders stutzig macht ist, dass man so tut, als wäre jede Klimaveränderung von uns Menschen verursacht worden.
Ich bin mir sicher, selbst wenn die Menschen einen kollektiven Suizid begehen würden, würde sich am Klima nicht viel ändern...

Richtig, Die Sonne, der Wind sind viel Wichtiger als deren dummes Geschwurbel

Bruddler
08.12.2023, 08:01
Richtig, Die Sonne, der Wind sind viel Wichtiger als deren dummes Geschwurbel

Wie meinen ? :hmm:

navy
08.12.2023, 08:03
Wie meinen ? :hmm:

Die Sonne hat eine hohe Auswirkung auf das Klima, wie der Wind auch. Das Wetter wechselt nun mal, was die selbst ernannten Klimaforscher noch nicht wissen

Bruddler
08.12.2023, 08:08
Die Sonne hat eine hohe Auswirkung auf das Klima, wie der Wind auch. Das Wetter wechselt nun mal, was die selbst ernannten Klimaforscher noch nicht wissen

Aber wir haben (angebl.) die Ozonschicht kaputt gemacht, so dass das Sonnenlicht ungehindert hindurch"pfutzen" kann...

navy
08.12.2023, 08:25
Aber wir haben (angebl.) die Ozonschicht kaputt gemacht, so dass das Sonnenlicht ungehindert hindurch"pfutzen" kann...

Die OZON Schicht hat sich regeneriert. Das Problem war mit den längst Verbotenen Kühlungsmitteln in Eisschränken

MANFREDM
09.12.2023, 08:37
Aber wir haben (angebl.) die Ozonschicht kaputt gemacht, so dass das Sonnenlicht ungehindert hindurch"pfutzen" kann...

Die Ozonschicht hat mit CO2 nichts zu tun. Zurück in die Rütli-Schule.

Bruddler
09.12.2023, 08:45
Die Ozonschicht hat mit CO2 nichts zu tun. Zurück in die Rütli-Schule.

Aber die Ozonschicht gehört nach wie vor zu den Reizthemen. :trost:

Olliver
09.12.2023, 09:27
Die OZON Schicht hat sich regeneriert. Das Problem war mit den längst Verbotenen Kühlungsmitteln in Eisschränken

Am 16. September 2023 umfasste seine Größe eine Fläche von 26 Millionen Quadratkilometer, was bedeutet, dass das Ozonloch über der Antarktis auf die dreifache Größe Brasiliens angewachsen ist. Damit ist es eines der größten saisonalen Löcher, die jemals beobachtet wurden.10.10.2023

Klima: Ozonloch ist 2023 deutlich angewachsen - Golem.de
https://www.golem.de/news/klima-ozonloch-ist-2023-deutlich-angewachsen-2310-178346.html

navy
09.12.2023, 12:16
Am 16. September 2023 umfasste seine Größe eine Fläche von 26 Millionen Quadratkilometer, was bedeutet, dass das Ozonloch über der Antarktis auf die dreifache Größe Brasiliens angewachsen ist. Damit ist es eines der größten saisonalen Löcher, die jemals beobachtet wurden.10.10.2023

Klima: Ozonloch ist 2023 deutlich angewachsen - Golem.de
https://www.golem.de/news/klima-ozonloch-ist-2023-deutlich-angewachsen-2310-178346.html

Gute Quelle! Die Ozon Loch ändert sich immer wieder. Ist nun mal, wie Sonne und Regen sich abwecheln. Kapieren die Klima Spinner mit ihren erfundenen Modellen nur nicht

Olliver
11.12.2023, 17:04
Gute Quelle! Die Ozon Loch ändert sich immer wieder. Ist nun mal, wie Sonne und Regen sich abwecheln. Kapieren die Klima Spinner mit ihren erfundenen Modellen nur nicht

Viele Staaten haben die Nase voll von der Bevormundung des Westens u. wollen sich dem Klima-Kolonialismus nicht mehr beugen.

Folge: Im Entwurf des Beschlusstextes der #COP28https://abs.twimg.com/hashflags/COP28_UAE_Hashmoji_2023/COP28_UAE_Hashmoji_2023.png ('https://twitter.com/hashtag/COP28?src=hashtag_click') ist ein gemeinsames Bekenntnis zum weltweiten Ausstieg aus allen fossilen Energien nicht mehr enthalten.


https://pbs.twimg.com/media/GBE2Vy2XQAAJsWh?format=jpg&name=900x900

navy
11.12.2023, 17:13
Viele Staaten haben die Nase voll von der Bevormundung des Westens u. wollen sich dem Klima-Kolonialismus nicht mehr beugen.

Folge: Im Entwurf des Beschlusstextes der #COP28https://abs.twimg.com/hashflags/COP28_UAE_Hashmoji_2023/COP28_UAE_Hashmoji_2023.png ('https://twitter.com/hashtag/COP28?src=hashtag_click') ist ein gemeinsames Bekenntnis zum weltweiten Ausstieg aus allen fossilen Energien nicht mehr enthalten.

....

:fizeig:

Comedy Show, der Abzocker und Niemand macht im Suppen Kaspar Theater noch mit

Olliver
12.12.2023, 08:09
:fizeig:

Comedy Show, der Abzocker und Niemand macht im Suppen Kaspar Theater noch mit

Überall steht das Tauwasser auf den Wiesen.

Aufgrund der schweren MENSCHENGEMACHTEN Mega-Dürre ist der Boden zu trocken, um das Wasser aufzunehmen.

Die Klimakatastrophe ist allgegenwärtig!
:haha:

https://pbs.twimg.com/media/GBD1xK9XkAEMQuC?format=jpg&name=900x900

navy
12.12.2023, 11:25
Überall steht das Tauwasser auf den Wiesen.

Aufgrund der schweren MENSCHENGEMACHTEN Mega-Dürre ist der Boden zu trocken, um das Wasser aufzunehmen.

Die Klimakatastrophe ist allgegenwärtig!
:haha:
..............

Komme gerade von einer Rundfahrt mit Fahrrad zurück. Bäche, Flüsse, haben Hochwasser: Punkt

Olliver
12.12.2023, 11:29
Komme gerade von einer Rundfahrt mit Fahrrad zurück. Bäche, Flüsse, haben Hochwasser: Punkt

Alles MENSCHENGEMACHT!

Boooooooooooahhhh, haben wir POWER!
;)

MANFREDM
12.12.2023, 11:59
Alles MENSCHENGEMACHT! Boooooooooooahhhh, haben wir POWER! ;)

Gähn! :lmaa:


Überall steht das Tauwasser auf den Wiesen.

Aufgrund der schweren MENSCHENGEMACHTEN Mega-Dürre ist der Boden zu trocken, um das Wasser aufzunehmen.

Die Klimakatastrophe ist allgegenwärtig!
:haha:


Wetter = Klima = Märchen-Olliver. Gähn!

Olliver
12.12.2023, 15:10
Flotter eLKW!

https://twitter.com/teslaownersSV/status/1731942065779429569

Xarrion
12.12.2023, 15:15
Flotter eLKW!

https://twitter.com/teslaownersSV/status/1731942065779429569

Schönes Spielzeug.

Die Frage ist allerdings, ob man als Spediteur mit so etwas auch Geld verdienen kann?

Die Antwort ist derzeit schlicht: Nein, das Vehikel ist unrentabel.

Deutschmann
12.12.2023, 15:39
Deutschland hat im Sinne des Klimawandel die Abschlusserklärung aus Dubai nicht unterzeichnet.

Wie können es die OPEC-Staaten wagen, sich gegen den Entzug ihrer Geschäftsgrundlage zu wehren wenn Deutschland es will.....

Empörend. Ich verlange Sanktionen.

Olliver
12.12.2023, 15:43
Schönes Spielzeug.

Die Frage ist allerdings, ob man als Spediteur mit so etwas auch Geld verdienen kann?

Die Antwort ist derzeit schlicht: Nein, das Vehikel ist unrentabel.

Rentiert sich,
der braucht nur 1 kWh pro km,

Dieselenergie das Vierfache!

Olliver
12.12.2023, 15:44
Deutschland hat im Sinne des Klimawandel die Abschlusserklärung aus Dubai nicht unterzeichnet.

Wie können es die OPEC-Staaten wagen, sich gegen den Entzug ihrer Geschäftsgrundlage zu wehren wenn Deutschland es will.....

Empörend. Ich verlange Sanktionen.

LallaLena rächt sich mit feministischer AußenPolitikINNistIN!
UND gendert sie zu Tode!
;)

Xarrion
12.12.2023, 15:45
Rentiert sich,
der braucht nur 1 kWh pro km,

Dieselenergie das Vierfache!

Da rentiert sich gar nichts.

Als Spediteur wärest du nach kürzester Zeit pleite.

Schuster, bleib bei deinem Leisten.

Deutschmann
12.12.2023, 15:47
LallaLena rächt sich mit feministischer AußenPolitikINNistIN!
UND gendert sie zu Tode!
;)

Kürzlich hat es sogar jemand im Fernsehen ausgesprochen: Deutschland hält sich für den Mittelpunkt, wird dabei aber belächelt und bekommt nix gebacken.

Klopperhorst
12.12.2023, 15:54
Deutschland hat im Sinne des Klimawandel die Abschlusserklärung aus Dubai nicht unterzeichnet.

Wie können es die OPEC-Staaten wagen, sich gegen den Entzug ihrer Geschäftsgrundlage zu wehren wenn Deutschland es will.....

Empörend. Ich verlange Sanktionen.

Über Schilda lacht doch eh die ganze Welt.
Steinmeier wird am Flughafen stehen gelassen, für Putin gibts Formationsflüge zur Begrüßung.

---

ABAS
12.12.2023, 16:02
Deutschland hat im Sinne des Klimawandel die Abschlusserklärung aus Dubai nicht unterzeichnet.

Wie können es die OPEC-Staaten wagen, sich gegen den Entzug ihrer Geschäftsgrundlage zu wehren wenn Deutschland es will.....

Empörend. Ich verlange Sanktionen.

Wenn die BRD Regierung dafuer sorgen wollte das Deutschland eine erfolgreiche Industrie- und Exportnation bleiben soll, naehme sie sich die Regierung der VR China zum Vorbild, bzw. beriefe sich auf die konsequente, beim COP 2023 in Dubai verkuendete Entscheidung der VR China. Die chinesische Regierung hat klar und deutlich gemacht neben Nuklearenergie, alternativen Energien wie Wind- und Solarenergie auf fossile Energietraeger wie Kohle, Erdoel und Erdgas als notwendiges Backup nicht zu verzichten. Die Chinesen bauen folglich nicht nur neue Nuklearkraftwerke, Windkraftwerke und Solaranlagen sondern bauen auch weiter neue Kohlekraft- und Gaskraftwerke. Selbstverstaendlich mit sauberer Filtertechnologie.

Deutschland ist in Europa das Land mit den reichsten Vorkommen an Kohle. Die Vorkommen an Kohle sind so gigantisch das sie dazu ausreichten die private, gewerbliche und industrielle Energieversorgung der naechsten 3.000 Jahre sicherzustellen. Ausserdem koennten die Braunkohlevorkommen besonders kostenguenstig ausgebeutet werden, weil sie direkt im Gegensatz zu anderen Laendern an der Erdoberflaeche liegen und daher nur abgebaggert /B] werden muessen. Bei der Technik fuer den [B]Braunkohle Tagebau ist Deutschland (noch) an der Weltspitze.

Der Braunkohleabbau im Ruhrgebiet ist wg. der guenstigen Abbaukosten international besonders wettbewerbsfaehig!

Wir Deutschen koennten mit dem Export von Deutscher Braunkohle hohe Profite machen. Die Steinkohlefoerderung ist zwar im internationalen Vergleich zu kostenaufwendig aber der Deutsche Maschinenbau hat mit der Entwicklung von schweren Geraet fuer den Bergbau exzellente Gewinne gemacht. Deutschland war bei Spezialmaschinen fuer den Bergbau der Technologiefuehrer und Exportweltmeister.

Die Energiegewinnung durch Kohle- und Gaskraftewerke kann sauber und fast umweltneutral gestaltet werden! Filteranlagen fuer Kohlekraftwerke, Kokereien und Erdgaskraftwerke wurden bereits in den 60er Jahren in Deutschland entwickelt. Allerdings sind die Patente von Japaner aufgekauft worden, weil damals in der BRD politisch kein Bedarf fuer saubere Kohlekraftwerke, saubere Kokereien und saubere Gaskraftwerke gesehen wurde.

Die Gruenen haben zu der Zeit noch an den Bruesten ihrer Muetter gesaugt oder waren noch nicht geboren!

Als bei den gruenen Missgeburten dann ihr Umweltschutzwahn einsetze und sich in die Politik projeziert, mussten die Betreiber von Kohlekraftwerken, Kokereien und Gaskraftwerken auf politischen Druck von den Japanern Lizenzen fuer die Produktion und den Einbau sauberer Filteranlagen in Kohlekraftwerke, Kokereien und Erdgaskraftwerken gegen hohe Lizenzgebuehren nehmen, obwohl die Patente in den 60 Jahren von Deutschen Ingenieuren entwickelt aber dummerweise an die klugen und weitsichtigen Japaner verkauft worden sind.

Deutschmann
12.12.2023, 16:03
Über Schilda lacht doch eh die ganze Welt.
Steinmeier wird am Flughafen stehen gelassen, für Putin gibts Formationsflüge zur Begrüßung.

---

Das Traurige asn der Sache ist ja, dass immernoch die meisten denken wir wären wichtig.
Und jetzt mach diesen Leuten mal klar dass 80% der Scheiße in der Europa gerade steckt, Deutschland zu verdanken hat.

pixelschubser
12.12.2023, 16:04
Da rentiert sich gar nichts.

Als Spediteur wärest du nach kürzester Zeit pleite.

Schuster, bleib bei deinem Leisten.

Dazu:

"Bei seiner Vorstellung im Jahr 2017 wurde der Tesla Semi mit einer Reichweite von bis zu 500 Meilen (800 km), einer Beschleunigung auf rund 100 km/h in nur fünf Sekunden und halbautonomen Fahrfunktionen angepriesen.


Ende 2022 wurden die ersten Fahrzeuge ausgeliefert und sind demnach rund ein Jahr in Betrieb. Einem Insiderbericht auf Motorhead zufolge zeichnen die Praxiserfahrungen jedoch ein besorgniserregendes Bild über die Fähigkeiten des Semi im Vergleich zu dem, was ursprünglich angekündigt wurde.


Nach Angaben eines Pepsico-Mitarbeiters, der den Tesla-Lkw nutzt, beträgt die maximale Reichweite in der Praxis etwa 640 km. Das entspricht auch nicht dem, was Tesla-Chef Elon Musk Ende 2022 mitteilte – dass das Fahrzeug mit einer Akkuladung 800 km weit fuhr.


Auch die Zuverlässigkeit soll ein großes Problem sein. Die konstante Nutzung des Akkus soll Probleme verursachen, weil sie oft kaputtgehen würden. Probleme mit dem Antriebsstrang erforderten dem Bericht nach einen 24/7-Support durch Tesla-Ingenieure, da Pepsico die Fahrzeuge selbst nicht warten darf."

https://www.golem.de/news/insider-packt-aus-teslas-elektro-lkw-scheint-in-der-praxis-zu-floppen-2311-179554.html

Es wurden zudem auch noch PKW-Teile aus dem S-Plaid in dem Teil verbaut, die der Beanspruchung bei einem LKW nicht standhalten.

Xarrion
12.12.2023, 16:14
Dazu:

"Bei seiner Vorstellung im Jahr 2017 wurde der Tesla Semi mit einer Reichweite von bis zu 500 Meilen (800 km), einer Beschleunigung auf rund 100 km/h in nur fünf Sekunden und halbautonomen Fahrfunktionen angepriesen.


Ende 2022 wurden die ersten Fahrzeuge ausgeliefert und sind demnach rund ein Jahr in Betrieb. Einem Insiderbericht auf Motorhead zufolge zeichnen die Praxiserfahrungen jedoch ein besorgniserregendes Bild über die Fähigkeiten des Semi im Vergleich zu dem, was ursprünglich angekündigt wurde.


Nach Angaben eines Pepsico-Mitarbeiters, der den Tesla-Lkw nutzt, beträgt die maximale Reichweite in der Praxis etwa 640 km. Das entspricht auch nicht dem, was Tesla-Chef Elon Musk Ende 2022 mitteilte – dass das Fahrzeug mit einer Akkuladung 800 km weit fuhr.


Auch die Zuverlässigkeit soll ein großes Problem sein. Die konstante Nutzung des Akkus soll Probleme verursachen, weil sie oft kaputtgehen würden. Probleme mit dem Antriebsstrang erforderten dem Bericht nach einen 24/7-Support durch Tesla-Ingenieure, da Pepsico die Fahrzeuge selbst nicht warten darf."

https://www.golem.de/news/insider-packt-aus-teslas-elektro-lkw-scheint-in-der-praxis-zu-floppen-2311-179554.html

Es wurden zudem auch noch PKW-Teile aus dem S-Plaid in dem Teil verbaut, die der Beanspruchung bei einem LKW nicht standhalten.

Tolle Kiste.

Und so einen Schrotthaufen soll sich ein Spediteur, der ohnehin schon scharf kalkulieren muß, in den Fuhrpark holen?

Das sind absurde Öko-Spinnereien, nichts weiter.

Systemhandbuch
12.12.2023, 16:14
Kürzlich hat es sogar jemand im Fernsehen ausgesprochen: Deutschland hält sich für den Mittelpunkt, wird dabei aber belächelt und bekommt nix gebacken.

Das wusste Heine schon vor langer Zeit:

Franzosen und Russen gehört das Land,
Das Meer gehört den Briten,
Wir aber besitzen im Luftreich des Traums
Die Herrschaft unbestritten.

pixelschubser
12.12.2023, 16:22
Tolle Kiste.

Und so einen Schrotthaufen soll sich ein Spediteur, der ohnehin schon scharf kalkulieren muß, in den Fuhrpark holen?

Das sind absurde Öko-Spinnereien, nichts weiter.

Allein die Konstruktion des Führerhauses ist Bullshit. Du kannst wegen der mittigen Sitzposition und der nicht zu öffnenden Fenster an Mautstellen oder beim Zoll keine Papiere rausreichen. Musst also durch den halben LKW latschen um zur hinten gelegenen Tür zu kommen. Auch ein Bett einzubauen ist fast unmöglich....und das bei diesem Trumm von Aufbau. Übersicht nach vorn, hinten und zur Seite unterirdisch.

Und dann reden wir noch nicht mal von den Ladezeiten für dieses Ungetüm nach den maximal 640 Kilometern. Pepsico setzt die Dinger im Umkreis von maximal 160 Kilometern ein.

Die Karre ist ne Katastrophe für jeden Spediteur.

Olliver
12.12.2023, 17:47
Da rentiert sich gar nichts.

Als Spediteur wärest du nach kürzester Zeit pleite.

Schuster, bleib bei deinem Leisten.

Die Autos gegen Pferdekutschen wurden auch gegen so ähnliche Widerstände durchgesetzt.

navy
12.12.2023, 17:50
Tolle Kiste.

Und so einen Schrotthaufen soll sich ein Spediteur, der ohnehin schon scharf kalkulieren muß, in den Fuhrpark holen?

Das sind absurde Öko-Spinnereien, nichts weiter.

Totaler Schrott, die Kiste


BYD zieht vorbei Tesla verliert in China an Fahrt: Größter Absatzrückgang seit einem Jahr

12.12.2023

Der US-Elektroautohersteller Tesla sieht sich auf dem chinesischen Markt mit einem dramatischen Rückgang der Verkaufszahlen konfrontiert.

https://www.wallstreet-online.de/nachricht/17624728-byd-vorbei-tesla-verliert-china-fahrt-groesster-absatzrueckgang-jahr

Olliver
13.12.2023, 05:14
Totaler Schrott, die Kiste....

Wie viel km Erfahrung hast du elektrisch?


https://pbs.twimg.com/media/EqwjXY6W4AYWT9O?format=png&name=small
Tweet

Ferdinand Dudenhöffer
@DudenhofferAUTO
.. nur für den Fall, dass jemand mal ein Beispiel für eine #Exponentialfunktion sucht + + well done #ElonMusk #autoindustrie

https://pbs.twimg.com/media/EqzG3RkXUAEBCvQ?format=jpg&name=small
Weltweite Tesla Verkaufte Wagen als e-Funktion Disruptive Entwicklung
https://twitter.com/dudenhofferauto/status/1345490491782148097

Schlummifix
13.12.2023, 05:28
Elon Musk ist ein Antisemit.

navy
13.12.2023, 05:34
Wie viel km Erfahrung hast du elektrisch?

............l]

ich habe weder twitter, noch subventionierten E-Auto, Roller Müll. Dafür bin ich gesund

Olliver
13.12.2023, 05:47
ich habe weder twitter, noch subventionierten E-Auto, Roller Müll.

1. Elon Musk hat die roten ZensurTypen bei Twitter raus geworfen!

2. Woher weißt du dann, dass das Müll ist?



Dafür bin ich gesund
Und ungeimpft!
;)

navy
13.12.2023, 06:16
..................

2. Woher weißt du dann, dass das Müll ist?


Und ungeimpft!
;)

Alles ist Müll, was die Fahrer überwacht, Daten an Irgendwo vermittelt und noch Schlimmer: diese Autos kann Niemand reparieren und schon gar nicht im Ausland. Elektronischer Schrott, mehr nicht.

dann macht halt das Ausland in Zukunft Auto Geschäfte, denn so einen Elektronischen Schrott, kauft Niemand


Wirtschaft von oben #240 – Neue Auto-Supermacht So bereitet China den Auto-Tsunami vor
von Thomas Stölzel
09. Dezember 2023
Schon heute ist China der größte Autobauer und Autoexporteur des Planeten. Doch das ist nur ein kleiner Vorgeschmack auf das, was auf Mercedes, Volkswagen und Co. zurollt, zeigen Satellitenbilder. Wirtschaft von oben ist eine Kooperation mit LiveEO.

https://www.wiwo.de/technologie/wirtschaft-von-oben/wirtschaft-von-oben-240-neue-auto-supermacht-so-bereitet-china-den-auto-tsunami-vor/29535016.html?utm_source=pocket-newtab-de-de

navy
13.12.2023, 06:20
Wie viel km Erfahrung hast du elektrisch?



Ferdinand Dudenhöffer
@DudenhofferAUTO
.. nur für den Fall, dass jemand mal ein Beispiel für eine #Exponentialfunktion sucht + ������+ well done #ElonMusk #autoindustrie
...........................

Deinen twitter Vogel, für Reklame kannst Du in die Pfanne hauen

Der kann nur deppert grinsen

https://pbs.twimg.com/profile_images/1175785660923482113/rmWgUzRV_400x400.jpg
Ferdinand Dudenhöffer

https://pbs.twimg.com/profile_banners/1175784973846142978/1569306970/600x200

Olliver
13.12.2023, 06:29
....
dann macht halt das Ausland in Zukunft Auto Geschäfte, denn so einen Elektronischen Schrott, kauft Niemand....

Wie heißt Herr Niemand mit Vornamen?

Wer Geschäfte machen will,
verkauft Autos.

China wird VW, Daimler usw platt machen.
Auch mit deiner Hilfe, indem du den Fortschritt behinderst!

Davor habe ich schon vor gefühlten Jahrzehnten gewarnt.

navy
13.12.2023, 06:35
Wie heißt Herr Niemand mit Vornamen?

Wer Geschäfte machen will,
verkauft Autos.

China wird VW, Daimler usw platt machen.
Auch mit deiner Hilfe, indem du den Fortschritt behinderst!

Davor habe ich schon vor gefühlten Jahrzehnten gewarnt.

Fortschritt wie bei der Digiatalisierungs des NATO Militärs. Dann funktioniert mit dem Schrott halt Nichts mehr. E-Autos sind zu Umweltschädlich und wo soll das Lithium herkommen

Olliver
13.12.2023, 06:43
Fortschritt ...E-Autos sind zu Umweltschädlich und wo soll das Lithium herkommen

Spürst du deine Bremsertätigkeit?

hast doch aber genau die Wirkung mit China erkannt?!!

...Wirtschaft von oben #240 – Neue Auto-Supermacht So bereitet China den Auto-Tsunami vor
von Thomas Stölzel
09. Dezember 2023
Schon heute ist China der größte Autobauer und Autoexporteur des Planeten. Doch das ist nur ein kleiner Vorgeschmack auf das, was auf Mercedes, Volkswagen und Co. zurollt, zeigen Satellitenbilder. Wirtschaft von oben ist eine Kooperation mit LiveEO.

https://www.wiwo.de/technologie/wirtschaft-von-oben/wirtschaft-von-oben-240-neue-auto-supermacht-so-bereitet-china-den-auto-tsunami-vor/29535016.html?utm_source=pocket-newtab-de-de

ABAS
13.12.2023, 06:47
Wie heißt Herr Niemand mit Vornamen?

Wer Geschäfte machen will,
verkauft Autos.

China wird VW, Daimler usw platt machen.
Auch mit deiner Hilfe, indem du den Fortschritt behinderst!

Davor habe ich schon vor gefühlten Jahrzehnten gewarnt.

Die Regierung der BRD und anderer westlicher Industrielaender, koennen von der chinesischen Regierung lernen, wenn es um zulaessige Importbeschraenkungen zum Schutz eigener Automobilhersteller geht, ohne gegen Bestimmungen der WTO zu verstossen. In der VR China gibt es seit Jahrzehnten die geniale Regelung den Kaeufern von Importfahrzeuge eine speziellen Zulassungsgebuehr aufzuerlegen.

Die Zulassungsgebuehr staffelt sich nach dem Importpreis und kann dabei die Hoehe der Kaufsumme des Neufahrzeuges erreichen. Wer z.B. in der VR China einen beliebten Porsche 911 erwerben, zulassen und fahren will, zahlt nicht nur den Importpreis der je nach Ausstattung zwischen 120.000 und 180.000 EUR betraegt, sondern er muss eine Zulassungsgebuehr in Hoehe des Importpreises an die Zulassungsbehoerde bezahlen.

Wenn ein reicher Chinese sich den Porsche 911 nicht nur als Sammlerstueck in die Garage stellen, sondern fahren will, hat er doppelt so hohe Erwerbskosten wie der Porsche 911 Kaeufer in Deutschland bzw. Europa. Fuer andere Sportwagen bzw. Luxusfahrzeuge der Oberklasse, die im Ausland produziert und nach China importiert werden, gilt das ebenfalls. Trotzdem laeuft der Exportabsatz deutsche und europaeischer Premiumhersteller in China exzellent.

Vermoegende Chinesen, die einen Sportwagen bzw. ein Luxusfahrzeug deutscher bzw. europaeischer Premiumhersteller erwerben wollen, zahlen jeden Preis.

Die Regierungen in Deutschland und der westlichen Industrielaender koennten ebenfalls spezielle Zulassungsgebuehren fuer Importfahrzeuge aus der VR China erheben und die Hoehe muss sich am Importpreise orientieren. Fuer chinesische Automobilhersteller wirkt sich das auf den Export aus und sie sind gezwungen Produktionsanlagen in Europa einzurichten, um chinesische Fahrzeuge fuer die europaeische Maerkte zu produzieren, genau wie es die Hersteller aus Deutschland, anderer europaeische Laender, Japan und die USA auf dem Staatsgebiet der VR China getan haben.

ABAS
13.12.2023, 07:11
Fortschritt wie bei der Digiatalisierungs des NATO Militärs. Dann funktioniert mit dem Schrott halt Nichts mehr. E-Autos sind zu Umweltschädlich und wo soll das Lithium herkommen


Spürst du deine Bremsertätigkeit?

hast doch aber genau die Wirkung mit China erkannt?!!

Ihr schwulen, lesbischen, bisexuellen, transexuellen, diversen psychisch kranken Missgeburten habt euch durch Networking ueber Jahrzehnte bis in fuehrende Positionen der Gesellschaft, Politik, Wirtschaft, Wissenschaft und Technik hochgehebelt und sorgt jetzt dafuer das die Welt aus den Fugen geraet.

Ihr versucht das Abartige zum Normalen zu erklaeren und das Normale zum Abartigen!

Olliver
13.12.2023, 07:38
Ihr schwulen, lesbischen, bisexuellen, transexuellen, diversen psychisch kranken Missgeburten habt euch durch Networking ueber Jahrzehnte bis in fuehrende Positionen der Gesellschaft, Politik, Wirtschaft, Wissenschaft und Technik hochgehebelt und sorgt jetzt dafuer das die Welt aus den Fugen geraet.

Ihr versucht das Abartige zum Normale zu erklaeren und das Normale zum Abartigen!

Du sexualisiert ALLES.
Wer ist dann schwachsinnig?

Ich helfe dir:
DU!

:haha:

ABAS
13.12.2023, 07:39
Du sexualisiert ALLES.
Wer ist dann schwachsinnig?

Ich helfe dir:
DU!


Nein! Ich psychologisiere! Du E-Automobil-Fanatiker bist genauso psychisch gestoert wie Umweltschutzfanatiker.

Olliver
13.12.2023, 07:44
Nein! Ich psychologisiere! ....

Deine Avatar-Unterzeile:

SchwanzusLongusGermanicus

Meine Vermutung:
Micro-Pimmel.


:haha:

Olliver
13.12.2023, 15:06
Meine Rede!

https://twitter.com/ergroovt/status/1734935633745854648

navy
14.12.2023, 06:30
Klima Betrüger ist wohl Berufswunsch heute in Deutschland


Manfred Haferburg / 14.12.2023

Im Wasserstoffwirtschafts-Delirium (3)

Wasserstoff wird heute als Wundermittel der Energiewende gehandelt. Mit ihm sollen angeblich die Speicher-Probleme von Wind- und Sonnenenergie gelöst werden. Dritter und letzter Teil einer Mythenkillerfolge über den „Hochlauf der grünen Wasserstoffwirtschaft“ in Deutschland.

Dies ist der dritte Teil einer kleinen Artikelserie über den „Hochlauf der Wasserstoffwirtschaft“ in Deutschland. Grüner Wasserstoff ist ein Energiewendeprojekt, dessen staatliche Zeit- und Umfangsvorhaben geprägt sind von Größenwahn, Allmachbarkeitsphantasien und physikalisch-ökonomischem Dilettantismus. Nicht mal die Staatliche Plankommission der DDR hätte es gewagt, mit derartigem Unfug in die Öffentlichkeit zu gehen.

Der Autor will gar nicht behaupten, dass Wasserstoff in der Zukunft keine Rolle in der Wirtschaft spielen wird. Doch der grüne Aktionismus der Ampelregierung spricht so offensichtlich jeder Vernunft Hohn, dass man ernsthafte Zweifel am Geisteszustand der beteiligten Protagonisten bekommt.

https://www.achgut.com/artikel/im_wasserstoffwirtschafts_delirium_3

Alles ist Lüge, Betrug rund um Politik und schon lange

https://albaniade.files.wordpress.com/2023/07/clauser-.webp?w=735


Vor wenigen Wochen, hatten wir das heißeste Jahr aller Zeiten und nun? Klima Experten sind halt Irre, wie die Virologen

13:23
13. Dezember 2023
Vorläufige Bilanz
2023 ist nassestes Jahr seit 2007
Die vorzeitige Niederschlagsbilanz für das Jahr 2023 zeigt, dass es schon jetzt überdurchschnittlich nass gewesen.


Das Wetterjahr 2023 wird als besonders nasses Jahr in die Geschichte eingehen. Besonders verregnet war der November. In München gab es in dem Monat beispielsweise das Dreifache der durchschnittlichen Niederschlagsmenge.

https://www.wetteronline.de/wetterticker/vorzeitige-bilanz-2023-ist-nassestes-jahr-seit-2007--e275ffbf-51ff-4ea8-bc7a-542f7b8d3615

Panther
16.12.2023, 14:25
Die BRICS Staaten haben sich gegen einen Ausstieg aus Kohle und Erdöl ausgesprochen
und somit sich auf die Seite der Dritten Welt gestellt, trotz massiven Drucks des Westens.

"Bis zur Mitte des 21. Jahrhunderts sollte "die Nutzung von Kohle vollständig eingestellt und der Verbrauch von Öl und Gas um 60-90% reduziert werden".


https://vz.ru/world/2023/12/13/1244135.html

https://t.me/Ubersicht_Ukraine_Kanal/36477

Olliver
18.12.2023, 18:03
https://www.youtube.com/watch?v=grH4Qm5QTCY
Klimanotstand ist Wissenschaftsfälschung und Blödsinn! Interview mit Markus Fiedler

MANFREDM
19.12.2023, 06:55
Klimanotstand ist Wissenschaftsfälschung und Blödsinn! Interview mit Markus Fiedler[/SIZE][/B]

Siehste Olliver, noch einer, der nur Mimmimimimhhhhhhh macht. Und deine Daten nicht kennt: https://wattsupwiththat.com/

https://b1885182.smushcdn.com/1885182/wp-content/uploads/2023/12/UAH_LT_1979_thru_November_2023_v6_20x9-1.jpg?size=444x200&lossy=1&strip=1&webp=1

Rekorderwärmung seit Beginn der Satelliten-Messungen. :haha: :haha: :haha:

Olliver
19.12.2023, 07:45
“Der Klimagipfel hat sich überflüssig gemacht”

Er war schon immer überflüssig.

Es gibt kein Klimaproblem, darum bedarf es auch keiner Lösung.

Das Ganze ist eine perfide Erfindung, um uns Besitz und Freiheit zu nehmen. Beenden wir endlich den Klimawahn!


https://pbs.twimg.com/card_img/1734998008918413313/uwcjFC2Z?format=jpg&name=900x900
('https://t.co/VzHgvWWwmZ')
13. Dez. 2023 ('https://twitter.com/Hemiunu2021/status/1735015251978936514')

MANFREDM
19.12.2023, 07:50
“Der Klimagipfel hat sich überflüssig gemacht”

Er war schon immer überflüssig.

Es gibt [B]kein Klimaproblem, darum bedarf es auch keiner Lösung.

Und warum postest du ständig irgendwelches Mimimimhhhhhhhhhhhhhhh? Völlig überflüssig.

Noch überflüssiger ist, dass du Links der von dir so titulierten Lügenpresse postest: https://www.welt.de/debatte/kommentare/plus249030626/UN-Klimakonferenz-in-Dubai-Abkehr-von-der-Wirklichkeit.html

Kannst du nix eigenes formulieren? :crazy: :cool: Poste doch im Impfstrang auch Artikel dieser Zeitung! :haha: :haha: :haha: Z.B. diesen:

https://www.welt.de/politik/deutschland/video248873480/Gesundheitsminister-Lauterbach-Bitte-schuetzen-Sie-sich-vor-Long-Covid.html

Olliver
19.12.2023, 07:58
“Der Klimagipfel hat sich überflüssig gemacht”

Er war schon immer überflüssig.

Es gibt kein Klimaproblem, darum bedarf es auch keiner Lösung.

Das Ganze ist eine perfide Erfindung, um uns Besitz und Freiheit zu nehmen. Beenden wir endlich den Klimawahn!


https://pbs.twimg.com/card_img/1734998008918413313/uwcjFC2Z?format=jpg&name=900x900
('https://t.co/VzHgvWWwmZ')
13. Dez. 2023 ('https://twitter.com/Hemiunu2021/status/1735015251978936514')

Sie hatten dem Staat vertraut.

Dem Staat!

https://pbs.twimg.com/media/GBrHxOyWgAAzGU3?format=jpg&name=900x900
:haha:

MANFREDM
19.12.2023, 16:37
Sie hatten dem Staat vertraut.

Dem Staat! ... :haha:

Märchen-Olliver vertraut dem Staat, weil er immer noch Subventionen abzockt!

Und warum postet Märchen-Olliver ständig irgendwelches Mimimimhhhhhhhhhhhhhhh? Völlig überflüssig.

Noch überflüssiger ist, dass Märchen-Olliver Links der von dir so titulierten Lügenpresse postet: https://www.welt.de/debatte/kommenta...klichkeit.html

Olliver
20.12.2023, 13:12
Klimabetrug.
Wie Covid, "Demokratie",
"Freiheits-Werte"
https://sun9-68.userapi.com/impg/j6Q594bcCwtmfF5ocPTRgkje-klUvDgFZK2Qew/LspuHheZM20.jpg?size=537x240&quality=96&sign=5a048f6dd4a2998948850f86442a7f80&type=share ('https://vk.com/away.php?to=https%3A%2F%2Fwww.bitchute.com%2Fvideo %2FBZAkaMihdynk%2F&post=504598778_3395&el=snippet')
Klimabetrug | https://www.bitchute.com/video/BZAkaMihdynk/ ('https://www.bitchute.com/video/BZAkaMihdynk/')

@BjornLomborg ('https://twitter.com/BjornLomborg')

Ihr Risiko, an klimabedingten Katastrophen zu sterben, ist seit 1920 um 99 % gesunken.

Dies liegt daran, dass reichere Gesellschaften viel widerstandsfähiger gegen Katastrophen sind

Lesen Sie mehr in meinem peer-reviewten Artikel: https://sciencedirect.com/science/article/pii/S0040162520304157 ('https://t.co/CC0h7JKIKv')


https://pbs.twimg.com/media/GBtfI-iXcAAJufu?format=png&name=small ('https://twitter.com/BjornLomborg/status/1737086690995376564/photo/1')

1:25 nachm. · 19. Dez. 2023 ('https://twitter.com/BjornLomborg/status/1737086690995376564')
·

Differentialgeometer
20.12.2023, 13:20
@BjornLomborg (https://twitter.com/BjornLomborg)

Ihr Risiko, an klimabedingten Katastrophen zu sterben, ist seit 1920 um 99 % gesunken.

Dies liegt daran, dass reichere Gesellschaften viel widerstandsfähiger gegen Katastrophen sind

Lesen Sie mehr in meinem peer-reviewten Artikel: https://sciencedirect.com/science/article/pii/S0040162520304157 (https://t.co/CC0h7JKIKv)


https://pbs.twimg.com/media/GBtfI-iXcAAJufu?format=png&name=small (https://twitter.com/BjornLomborg/status/1737086690995376564/photo/1)

1:25 nachm. · 19. Dez. 2023 (https://twitter.com/BjornLomborg/status/1737086690995376564)
·





Zitierst Du ihn auch, wenn er PV Anlagen für ineffizienten Hokus Pokus hält? :?

Olliver
20.12.2023, 13:49
Vielen lieben Dank an die #AmpelDesGrauens ('https://twitter.com/hashtag/AmpelDesGrauens?src=hashtag_click')! Ein sehr nettes Weihnachtspräsent.

Das hätte doch nun wirklich nicht sein müssen! #DieAmpelMussWeg ('https://twitter.com/hashtag/DieAmpelMussWeg?src=hashtag_click')https://abs-0.twimg.com/emoji/v2/svg/203c.svg https://fr.de/wirtschaft/stadtwerke-geben-bekannt-strompreise-steigen-fuer-privathaushalte-2024-um-32-prozent-92737924.html ('https://t.co/WLv1JxBoGL')

https://pbs.twimg.com/media/GBvT_lMW4AA69Z3?format=jpg&name=900x900

Olliver
22.12.2023, 06:36
Heute habe ich meinen ersten Vortrag über die Schwarzschild-Effekt gehalten
– und jetzt fragen sich die Leute, wann ich ihn noch einmal halten werde. Das Publikum war erstaunt zu hören, wie wenig der aktuelle CO2-Wert die Erde erwärmt – wenn überhaupt.


https://pbs.twimg.com/media/GB5m1OqWkAAY0l2?format=jpg&name=900x900
21. Dez. 2023 ('https://twitter.com/_ClimateCraze/status/1737940109847101734')

MANFREDM
22.12.2023, 07:12
Heute habe ich meinen ersten Vortrag über die Schwarzschild-Effekt gehalten


Und die Leute haben dein falsches Deutsch bemängelt?


Hier von Langers Webseite Watts Up With That? • The world's most viewed site on global warming and climate change die derzeitige Rekord-Erwämung: https://wattsupwiththat.com/

https://b1885182.smushcdn.com/1885182/wp-content/uploads/2023/12/UAH_LT_1979_thru_November_2023_v6_20x9-1.jpg?size=444x200&lossy=1&strip=1&webp=1

navy
23.12.2023, 19:45
Und die Leute haben dein falsches Deutsch bemängelt?


Hier von Langers Webseite Watts Up With That? • The world's most viewed site on global warming and climate change die derzeitige Rekord-Erwämung: https://wattsupwiththat.com/

https://b1885182.smushcdn.com/1885182/wp-content/uploads/2023/12/UAH_LT_1979_thru_November_2023_v6_20x9-1.jpg?size=444x200&lossy=1&strip=1&webp=1

Deine angebliche Käse Website, nicht einmal auf einer ordentlichen Website ist Legende:haha:

Was soll das denn sein. Ein Club von Irren und so einen Blödsinn aus Texas muss man sich erst einmal einfallen lassen

WattsUpWithThat.com :cool:



Whois Record for WattsUpWithThat.com
How does this work?
Domain Available
wattsupwiththat.com is for sale!

The domain you are researching is available for registration.
Domain Profile
IP Address 199.16.172.80 - 87 other sites hosted on this server


IP Location United States - Texas - San Antonio - Pressable
ASN United States AS2635 AUTOMATTIC, US (registered Oct 01, 2012)


https://whois.domaintools.com/wattsupwiththat.com


Da lese ich viel Lieber Oliver :appl:

Olliver
24.12.2023, 07:25
Deine angebliche Käse Website, nicht einmal auf einer ordentlichen Website ist Legende:haha:

Was soll das denn sein. Ein Club von Irren und so einen Blödsinn aus Texas muss man sich erst einmal einfallen lassen

WattsUpWithThat.com :cool:



Whois Record for WattsUpWithThat.com
How does this work?
Domain Available
wattsupwiththat.com is for sale!

The domain you are researching is available for registration.
Domain Profile
IP Address 199.16.172.80 - 87 other sites hosted on this server


IP Location United States - Texas - San Antonio - Pressable
ASN United States AS2635 AUTOMATTIC, US (registered Oct 01, 2012)


https://whois.domaintools.com/wattsupwiththat.com


Da lese ich viel Lieber Oliver :appl:

Danke,

die Website ist schon gut, (https://wattsupwiththat-com.translate.goog/?_x_tr_sl=en&_x_tr_tl=de&_x_tr_hl=de&_x_tr_pto=sc)
mein minderbemittelter Stalker kapiert halt mal wieder so gar nix.
Wie immer.

Aber prollen und stalken kann er.
Mehr nicht.

MANFREDM
24.12.2023, 08:05
Danke,

die Website ist schon gut, (https://wattsupwiththat-com.translate.goog/?_x_tr_sl=en&_x_tr_tl=de&_x_tr_hl=de&_x_tr_pto=sc)
mein minderbemittelter Stalker kapiert halt mal wieder so gar nix. Wie immer.

Aber prollen und stalken kann er. Mehr nicht.

Selbst Heiligabend hat Olliver nichts besseres zu tun, als niveaulose Propaganda und Beleidigungen ins Forum zu kübeln. :lmaa:

navy
24.12.2023, 08:52
Selbst Heiligabend hat Olliver nichts besseres zu tun, als niveaulose Propaganda und Beleidigungen ins Forum zu kübeln. :lmaa:

Du bist doch der Müll Heini, mit deiner Nonsens Fake Website aus den USA und ohne Autoren, ohne jede Basis von Fakten

Olliver
24.12.2023, 10:03
Du bist doch der Müll Heini, mit deiner Nonsens Fake Website aus den USA und ohne Autoren, ohne jede Basis von Fakten

Richtig,

aber bei diesem irren Stalker völlig belanglos.

Der kapiert eh nix.

navy
24.12.2023, 10:09
Richtig,

aber bei diesem irren Stalker völlig belanglos.

Der kapiert eh nix.

Der braucht "Aufmerksamkeit" sonst ist er verzweifelt. Zum selbst ernannten Doktor melamarcia75 (https://politikforen-hpf.net/member.php?112955-melamarcia75) ist er wohl gegangen

navy
26.12.2023, 03:12
man muss nur die Klima Kleber und ÖKO Volldeppen Institute fragen, warum China immer noch nicht durch Hetzewellen zerstört ist.

Zeitgleich säuft Deutschland ab (https://www.bild.de/news/inland/news-inland/dauerregen-in-deutschland-hochwasser-angst-86538348.bild.html), auch hier keine dürren Gegenden.

https://images.bild.de/65892be818de041780b39553/5c33fd66722247788cbadbb423db7fa9,5db4a69a?w=992

Waren wieder, wie bei Corona: die Modellierer Computer Modelle falsch der Fake News Panik Wissenschaftler?

Heizungen in Provinzen versagen
Rekord-Kältewelle in Chinas Hauptstadt
Von t-online,
wan
26.12.2023 - 01:27 UhrLesedauer: 2 Min.
Polizisten schaufeln Schnee in Peking (Archivbild): In der chinesischen Hauptstadt war es viele Tage lang besonders kalt.


Seit 1951 war es nicht so viele Tage lang kalt in Peking. Die chinesische Hauptstadt und einige Provinzen ächzen unter einer Kältewelle.

https://www.t-online.de/nachrichten/panorama/id_100308946/peking-erlebt-rekord-kaeltewelle-seit-aufzeichnung-der-wetterdaten.html

Olliver
26.12.2023, 04:19
man muss nur die Klima Kleber und ÖKO Volldeppen Institute fragen, warum China immer noch nicht durch Hetzewellen zerstört ist.

Zeitgleich säuft Deutschland ab (https://www.bild.de/news/inland/news-inland/dauerregen-in-deutschland-hochwasser-angst-86538348.bild.html), auch hier keine dürren Gegenden.

https://images.bild.de/65892be818de041780b39553/5c33fd66722247788cbadbb423db7fa9,5db4a69a?w=992

Waren wieder, wie bei Corona: die Modellierer Computer Modelle falsch der Fake News Panik Wissenschaftler?

Heizungen in Provinzen versagen
Rekord-Kältewelle in Chinas Hauptstadt
Von t-online,
wan
26.12.2023 - 01:27 UhrLesedauer: 2 Min.
Polizisten schaufeln Schnee in Peking (Archivbild): In der chinesischen Hauptstadt war es viele Tage lang besonders kalt.


Seit 1951 war es nicht so viele Tage lang kalt in Peking. Die chinesische Hauptstadt und einige Provinzen ächzen unter einer Kältewelle.

https://www.t-online.de/nachrichten/panorama/id_100308946/peking-erlebt-rekord-kaeltewelle-seit-aufzeichnung-der-wetterdaten.html

:gp:



https://pbs.twimg.com/media/GCLQTVDXEAAgcXK?format=jpg&name=small

25. Dez. 2023 ('https://twitter.com/SHomburg/status/1739181497318273307')

Rikimer
27.12.2023, 02:20
Der Klimakultwahn im Westen wird dazu führen das der Westen dramatisch verarmt, ökonomisch, politisch und militarisch weltweit an Einfluß verliert. China wird davon profitieren.

https://pbs.twimg.com/media/GCQydLzXwAAlDMa?format=png&name=small

Net zero will hamper West and boost China, warns CEBR

Costs of green transition will help to push Asian countries up the world economic table

Net zero will impose significant costs on the rich world over the next two decades, speeding up the economic power shift away from advanced economies.

Rapidly growing Asian countries such as Indonesia and Vietnam will continue to grow their share of world GDP to 2050, as ageing populations and rising debt in western economies drag on their growth, according to the Centre for Economics and Business Research (CEBR).


India is expected to overtake Japan and Germany to become the world’s third largest economy after pulling ahead of the UK last year to become the fifth largest.


Mr McWilliams said: “One of the driving factors behind the changing positions in the league table this year is likely to be the differential pace of implementing net zero policies. The EU is in the lead on this.
https://www.telegraph.co.uk/business/2023/12/26/net-zero-hamper-west-boost-china-warns-cebr/

Wird der Westen von Idioten regiert? Aber was sagt es dann über die Massen aus, welche diese Politik unterstützen?

Olliver
27.12.2023, 03:08
Der Klimakultwahn im Westen wird dazu führen das der Westen dramatisch verarmt, ökonomisch, politisch und militarisch weltweit an Einfluß verliert. China wird davon profitieren.

https://pbs.twimg.com/media/GCQydLzXwAAlDMa?format=png&name=small

https://www.telegraph.co.uk/business/2023/12/26/net-zero-hamper-west-boost-china-warns-cebr/

Wird der Westen von Idioten regiert? Aber was sagt es dann über die Massen aus, welche diese Politik unterstützen?

:gp:



Denkt mal drüber nach. #DeshalbAfD ('https://twitter.com/hashtag/DeshalbAfD?src=hashtag_click')

https://pbs.twimg.com/media/GCSor2zWgAAlEJr?format=jpg&name=900x900

MANFREDM
27.12.2023, 07:23
Massive Erwärmung auch in Deutschland im Dezember. Leider sind viele Badeseen wegen Hochwasser gesperrt!

https://www.wetter.net/components/com_weather/data/images/grosswetterlage.jpg?2023-12-27T07:22:24.727Z-2370

Hank Rearden
27.12.2023, 07:47
man muss nur die Klima Kleber und ÖKO Volldeppen Institute fragen, warum China immer noch nicht durch Hetzewellen zerstört ist.

Zeitgleich säuft Deutschland ab (https://www.bild.de/news/inland/news-inland/dauerregen-in-deutschland-hochwasser-angst-86538348.bild.html), auch hier keine dürren Gegenden.



Alles Fake-News
Nur obere Bodenschichten feucht
Denn von großen Niederschlagsmengen auf den Grundwasserspiegel zu schließen sei zu kurz gedacht, erklärt der Hydrologe. „Der Boden ist in den oberen Schichten zwar gut durchfeuchtet. Doch der Grundwasserspiegel, der viele Meter unter der Erdoberfläche liegt, ist in vielen Regionen noch nicht mal auf dem Stand vom vorigen Jahr.“ Betroffen sei vor allem der Osten Deutschlands, aber auch Regionen in Süd- und Westdeutschland. „Da haben wir ein Niederschlagsdefizit von einem Jahr. Es müsste also ein Jahr durchregnen.“
https://www.rnd.de/wissen/dwd-regenrekord-im-maerz-2023-warum-droht-trotzdem-eine-duerre-UZ5KOQ5OCNH6DJTUUGNGYIQW6M.html

Es muss also noch 9 Monate so weiter regnen... :haha:

Olliver
27.12.2023, 07:51
Alles Fake-News
Nur obere Bodenschichten feucht
Denn von großen Niederschlagsmengen auf den Grundwasserspiegel zu schließen sei zu kurz gedacht, erklärt der Hydrologe. „Der Boden ist in den oberen Schichten zwar gut durchfeuchtet. Doch der Grundwasserspiegel, der viele Meter unter der Erdoberfläche liegt, ist in vielen Regionen noch nicht mal auf dem Stand vom vorigen Jahr.“ Betroffen sei vor allem der Osten Deutschlands, aber auch Regionen in Süd- und Westdeutschland. „Da haben wir ein Niederschlagsdefizit von einem Jahr. Es müsste also ein Jahr durchregnen.“
https://www.rnd.de/wissen/dwd-regenrekord-im-maerz-2023-warum-droht-trotzdem-eine-duerre-UZ5KOQ5OCNH6DJTUUGNGYIQW6M.html

Es muss also noch 9 Monate so weiter regnen... :haha:

Wecke keine schlafenden Hunde!
##ääääääääh WettergötterINNEN!
:haha:

Hank Rearden
27.12.2023, 08:18
Wecke keine schlafenden Hunde!
##ääääääääh WettergötterINNEN!
:haha:

Klimaforscher: Wegen des Klimawandels ist es viel zu trocken, es müsste ein Jahr lang durchregnen!
Wunschgemäß beginnt es zu regnen!
Klimaforscher: Wegen des Klimawandels regnet es seit 3 Monaten, es ist viel zu nass, es müsste endlich aufhörem zu regnen!
:?

Olliver
27.12.2023, 08:23
Klimaforscher: Wegen des Klimawandels ist es viel zu trocken, es müsste ein Jahr lang durchregnen!
Wunschgemäß beginnt es zu regnen!
Klimaforscher: Wegen des Klimawandels regnet es seit 3 Monaten, es ist viel zu nass, es müsste endlich aufhörem zu regnen!
:?

ALLES MENSCHENGEMACHT!

Tja!
;)

Olliver
27.12.2023, 09:02
Klimaforscher: Wegen des Klimawandels ist es viel zu trocken, es müsste ein Jahr lang durchregnen!
Wunschgemäß beginnt es zu regnen!
Klimaforscher: Wegen des Klimawandels regnet es seit 3 Monaten, es ist viel zu nass, es müsste endlich aufhörem zu regnen!
:?

https://www.youtube.com/watch?v=wTcRaSVChDk
BLITZMELDUNG DIETER NUHR ZERLEGT GRÜNE KLIMA TRÄUMER!

Olliver
27.12.2023, 09:04
Von "Wir haben kein Stromproblem"
zu
"Die Zeit der billigen Energie ist vorbei" in nur neun Monaten.

Wir haben eine Regierung von Horror-Clowns. https://nius.de/Wirtschaft/die-zeit-der-billigen-energie-ist-vorbei-netzagentur-rechnet-mit-dauerhaft-hohen-strompreisen/d3065d9d-b6b3-43ae-8b0f-4ab299edc82c ('https://t.co/fRSi8sV9pQ')

https://pbs.twimg.com/media/GCVfdurWkAANUfq?format=jpg&name=900x900
https://twitter.com/jreichelt/status/1739901800688300107

navy
27.12.2023, 12:06
Alles Fake-News
......................„Da haben wir ein Niederschlagsdefizit von einem Jahr. Es müsste also ein Jahr durchregnen.“
https://www.rnd.de/wissen/dwd-regenrekord-im-maerz-2023-warum-droht-trotzdem-eine-duerre-UZ5KOQ5OCNH6DJTUUGNGYIQW6M.html

Es muss also noch 9 Monate so weiter regnen... :haha:


DW Blöd News, des PKI Instituts wo nur Blödsinn ständig für viel Geld erfunden wird

Eine DW Tussi ist Autorin


Potsdam. Der März 2023 war nach Berechnungen des Deutschen Wetterdienstes (DWD) der nasseste März seit 2001. Mit mehr als 90 Litern Niederschlag pro Quadratmeter gab es fast 60 Prozent mehr Niederschlag als im Schnitt der Referenzperiode 1961 bis 1990. Danach beträgt das durchschnittliche Regensoll im März 56,5 Liter pro Quadratmeter. Auch den April verbuchen die Meteorologen bereits – statistisch gesehen – als niederschlagsreich.

Einer der selbst ernannten Experten dort verbreitet den Unfug in Tradition der Postdamer PIK Spinner

Fred Hattermann ist stellvertretender Leiter der Abteilung Klimaresilienz, er leitet die Arbeitsgruppe „Hydroklimatische Risiken“ am Potsdam-Institut für Klimafolgenforschung (PIK).

https://www.pik-potsdam.de/members/fred/homepage-de

Der Kerl hat keinerlei Beruf gelernt, ist ein Parteibuch Experte der übelsten Art, wie es bei den Öko Instituten normal ist

MANFREDM
27.12.2023, 12:44
Von "Wir haben kein Stromproblem"
zu
"Die Zeit der billigen Energie ist vorbei" in nur neun Monaten.

Wir haben eine Regierung von Horror-Clowns. https://nius.de/Wirtschaft/die-zeit-der-billigen-energie-ist-vorbei-netzagentur-rechnet-mit-dauerhaft-hohen-strompreisen/d3065d9d-b6b3-43ae-8b0f-4ab299edc82c ('https://t.co/fRSi8sV9pQ')


Warum lässt sich Olliver von Horror-Clowns bezahlen? Subventionen für E-Autos und Solarstrom.

Olliver
27.12.2023, 13:57
DW Blöd News, des PKI Instituts wo nur Blödsinn ständig für viel Geld erfunden wird

Eine DW Tussi ist Autorin



Einer der selbst ernannten Experten dort verbreitet den Unfug in Tradition der Postdamer PIK Spinner

Fred Hattermann ist stellvertretender Leiter der Abteilung Klimaresilienz, er leitet die Arbeitsgruppe „Hydroklimatische Risiken“ am Potsdam-Institut für Klimafolgenforschung (PIK).

https://www.pik-potsdam.de/members/fred/homepage-de

Der Kerl hat keinerlei Beruf gelernt, ist ein Parteibuch Experte der übelsten Art, wie es bei den Öko Instituten normal ist

Deutschland leistet sich nicht nur die teuerste Energiewende der Welt,
den teuersten Strompreis der Welt,
sondern auch den teuersten Außenminister in der Geschichte der Bundesrepublik Deutschland.

https://pbs.twimg.com/media/GCWtBUHXMAAjLiB?format=jpg&name=900x900

MANFREDM
27.12.2023, 18:47
Deutschland leistet sich nicht nur die teuerste Energiewende der Welt,
den teuersten Strompreis der Welt,
sondern auch den teuersten Außenminister in der Geschichte der Bundesrepublik Deutschland.

Und den teuersten Subventions-Abzocker hierzuforum.

navy
27.12.2023, 19:33
Und den teuersten Subventions-Abzocker hierzuforum.

lenke nicht ab: Die Grünen Spinner sind die Abzocker von Subventionen und der Finanzierung sinnloser Institutionen, damit auch der Dümmste noch einen Posten hat

MANFREDM
27.12.2023, 19:48
2023 wärmstes Jahr in Deutschland seit 1881 27.12.2023 | 12:51|

Das zu Ende gehende Jahr 2023 war laut Deutschem Wetterdienst das wärmste seit Aufzeichnungsbeginn. Die Durchschnittstemperatur wird demnach voraussichtlich bei 10,6 Grad liegen.

https://www.zdf.de/nachrichten/panorama/klima-2023-waermstes-jahr-seit-aufzeichnungsbeginn-dwd-100.html

Und Märchen-Olliver faselt von Eiszeit!

romeo1
27.12.2023, 22:12
Was für übles Demagogenpack! Das vergangene Jahr war deutlich kühler und regenreicher als die vorhergegangenen Jahre. Nur die Klimadödel wollen uns weis machen, daß es seit 125.000 Jahren nicht mehr so heiß war wie 2023. Dieses Land wird immer bekloppter.

Olliver
28.12.2023, 04:46
Was für übles Demagogenpack! Das vergangene Jahr war deutlich kühler und regenreicher als die vorhergegangenen Jahre. Nur die Klimadödel wollen uns weis machen, daß es seit 125.000 Jahren nicht mehr so heiß war wie 2023. Dieses Land wird immer bekloppter.

:gp:


Ich hätte da noch einmal eine Frage
Habe ich das richtig verstanden?

Hitze = Klimawandel
Kälte = Klimawandel
Schnee = Klimawandel
Kein Schnee = Klimawandel
Regen = Klimawandel
Trockenheit = Klimawandel
Hochwasser = Klimawandel
Kein Hochwasser = Klimawandel

https://pbs.twimg.com/media/GCYL5EhWAAAhJIJ?format=jpg&name=medium

27. Dez. 2023 ('https://twitter.com/Georg_Pazderski/status/1740091386601611621')

ich58
28.12.2023, 05:13
Was für übles Demagogenpack! Das vergangene Jahr war deutlich kühler und regenreicher als die vorhergegangenen Jahre. Nur die Klimadödel wollen uns weis machen, daß es seit 125.000 Jahren nicht mehr so heiß war wie 2023. Dieses Land wird immer bekloppter.
Wer war denn an den Hochwässern 1928 und 1958 im Osterzgebirge schuld?

Olliver
28.12.2023, 05:44
Wer war denn an den Hochwässern 1928 und 1958 im Osterzgebirge schuld?

Du!
Wer sonst?

;)

Ich sowieso auch!

navy
28.12.2023, 06:46
Was für übles Demagogenpack! Das vergangene Jahr war deutlich kühler und regenreicher als die vorhergegangenen Jahre. Nur die Klimadödel wollen uns weis machen, daß es seit 125.000 Jahren nicht mehr so heiß war wie 2023. Dieses Land wird immer bekloppter.

Blöd hat halt einen Job bekommen, auch beim Öko Institut Freiburg, was dann den Blödsinn mit dem Heizung Gesetz organisierte, schrieb. Und Habeck strich einfach die wichtigsten Passagen, der CO2 Einsparung, wenn man Atomkraft Werke hat. Betrug pure :cool:

Auch der angeblich heißeste Sommer 2023, aller Zeiten in Deutschland hat nie existiert. Nur bei den Klima Betrugs Spinnern und gewissen Medien, wie Blöd

Hat nie existiert, es war vollkommen Normal, auch nicht zu heiß. Gefälschte Daten, wie auch Kachelmann gut erklärte und das seit Jahrzehnten! Jedes Jahr die selbe Betrugs Show

Jetzt offiziell Juli war der heißeste Monat aller Zeiten

Die Copernicus-Daten gehen zwar nur zurück bis 1940. Aber die Klimaforschung, die das historische Klima aus Baumringen oder Luftblasen in Gletschern rekonstruiert, lege nahe, dass die Juli-Temperaturen beispiellos seit Tausenden von Jahren sind, sagte der Copernicus-Direktor beim Europäischen Zentrum für mittelfristige Wettervorhersage (ECMWF), Carlos Buontempo, Ende Juli.

https://www.bild.de/news/2023/news/klimawandel-juli-war-der-heisseste-monat-aller-zeiten-84968406.bild.html

Dieser Sommer war also der heißeste aller Zeiten – und nun?

Die Wetterextreme der vergangenen Monate deuteten es bereits an. Aber rüttelt diese Krisennachricht jemanden wach, oder schauen wir beim Untergang zu?
Author - Jens Blankennagel
Jens Blankennagel
09.09.2023

https://www.berliner-zeitung.de/mensch-metropole/dieser-sommer-war-also-nun-der-heisseste-aller-zeiten-und-nun-li.387024

So wird jedes Jahr, als Gehirnwäsche Programm: gelogen, erfunden wo real Nichts war

MANFREDM
28.12.2023, 07:04
Was für übles Demagogenpack! Das vergangene Jahr war deutlich kühler und regenreicher als die vorhergegangenen Jahre. Nur die Klimadödel wollen uns weis machen, daß es seit 125.000 Jahren nicht mehr so heiß war wie 2023. Dieses Land wird immer bekloppter.

Gelogen. Siehe DWD und Satelliten-Messungen:

https://i0.wp.com/wattsupwiththat.com/wp-content/uploads/2023/12/UAH_LT_1979_thru_November_2023_v6_20x9-1.jpg?resize=720%2C324&ssl=1

Olliver
28.12.2023, 08:13
Wer war denn an den Hochwässern 1928 und 1958 im Osterzgebirge schuld?

Wasser, mit dem ich heute dusche, fiel vor rund 30 Jahren als Regen. Grundwasser ist das Langzeit-Gedächtnis der Niederschläge.


Laut amtlicher Karte haben wir genug Grundwasser. „Dürre” existiert nur in Modellen; sie dient zur Durchsetzung von Verboten und Steuern.


Grundwasser ist Landessache, deshalb gibt es keine bundesweiten Karten. Im folgenden Link können Sie aktuelle Stände und Zeitreihen zu jeder einzelnen Grundwasserstelle ansehen und herunterladen:


https://twitter.com/SHomburg/status/1740247098988134857

MANFREDM
28.12.2023, 11:49
Wasser, mit dem ich heute dusche, fiel vor rund 30 Jahren als Regen. Grundwasser ist das Langzeit-Gedächtnis der Niederschläge.

Laut amtlicher Karte haben wir genug Grundwasser. „Dürre” existiert nur in Modellen; sie dient zur Durchsetzung von Verboten und Steuern.

Grundwasser ist Landessache, deshalb gibt es keine bundesweiten Karten. Im folgenden Link können Sie aktuelle Stände und Zeitreihen zu jeder einzelnen Grundwasserstelle ansehen und herunterladen:
https://twitter.com/SHomburg/status/1740247098988134857

Das Geschwätz von Homburg ist Humbug. Völliger Unfug.
Bis Mitte 2023 hatte die BRD real zu wenig Niederschlag. Dürremonitor Deutschland - Helmholtz-Zentrum für Umweltforschung UFZ https://www.ufz.de/index.php?de=37937

Welche Pflanzen holen denn das Wasser aus dem Grundwasser? Ackerpflanzen benötigen feuchten Oberboden. Das verschweigen Märchen-Olliver und sein Humbug-Kumpel!

navy
28.12.2023, 17:50
Das Geschwätz von Homburg ist Humbug. Völliger Unfug.
Bis Mitte 2023 hatte die BRD real zu wenig Niederschlag. Dürremonitor Deutschland - Helmholtz-Zentrum für Umweltforschung UFZ https://www.ufz.de/index.php?de=37937

.........................

Kompletter Blödsinn! Helmholtz Blödsinn halt, denn real waren 8 Monate die Füsse, Bäche voll, wegen es ausgiebig auch im Frühjahr regnete. Lass diese Horoskop Institute von Partei Doofi Leuten


Gelogen. Siehe DWD und Satelliten-Messungen:

..

wie oft willst Du noch diese Unfugs Seite posten, ohne Autoren und Wissenschaft:cool:

Eridani
28.12.2023, 17:54
Das Geschwätz von Homburg ist Humbug. Völliger Unfug.
Bis Mitte 2023 hatte die BRD real zu wenig Niederschlag. Dürremonitor Deutschland - Helmholtz-Zentrum für Umweltforschung UFZ https://www.ufz.de/index.php?de=37937

Welche Pflanzen holen denn das Wasser aus dem Grundwasser? Ackerpflanzen benötigen feuchten Oberboden. Das verschweigen Märchen-Olliver und sein Humbug-Kumpel!

Das sind alles Momentaufnahmen, was ihr hier diskutiert – sinnlos.
https://www.google.de/search?q=2023+das+w%C3%A4rmste+jahr+der+menschheit&sca_esv=594263126&source=hp&ei=c7aNZcCnI4WUxc8Pmdi5KA&iflsig=AO6bgOgAAAAAZY3Eg-Q1Vlg_h14g6fXabfA07PTG0ozd&oq=2023+-+w%C3%A4rmstes+Jahr&gs_lp=Egdnd3Mtd2l6IhUyMDIzIC0gd8Okcm1zdGVzIEphaHIq AggBMgYQABgWGB4yBhAAGBYYHkj-pAFQxgtYkYABcAl4AJABAJgBjAGgAdgRqgEEMjMuNbgBAcgBAP gBAagCCsICEBAAGAMYjwEY5QIY6gIYjAPCAhAQLhgDGI8BGOUC GOoCGIwDwgIIEAAYgAQYsQPCAggQLhixAxiABMICCxAAGIAEGL EDGIMBwgIFEAAYgATCAg4QABiABBiKBRixAxiDAcICDhAuGIAE GMcBGK8BGI4FwgIOEC4YgAQYigUYsQMYgwHCAgsQLhiABBixAx iDAcICBhAAGB4YDcICCBAAGIAEGKIEwgIFECEYoAHCAgcQIRig ARgKwgIIEAAYCBgeGA0&sclient=gws-wiz
Fakt ist, dass 2023 das wärmste Jahr war in Deutschland und auch global – seit Beginn der Aufzeichnungen 1882. Und lasst das Dumm-Gequatsche, da ist amtlich – und weltweit bestätigt.

https://cdn.mdr.de/wissen/europa-afrika-temperaturen-102_v-variantBig16x9_w-1280_zc-b903ef86.jpg?version=13864

navy
28.12.2023, 18:06
Das Geschwätz von Homburg ist Humbug. Völliger Unfug.
Bis Mitte 2023 hatte die BRD real zu wenig Niederschlag. Dürremonitor Deutschland - Helmholtz-Zentrum für Umweltforschung UFZ https://www.ufz.de/index.php?de=37937

Welche Pflanzen holen denn das Wasser aus dem Grundwasser? Ackerpflanzen benötigen feuchten Oberboden. Das verschweigen Märchen-Olliver und sein Humbug-Kumpel!

lass doch mal Deinen twitter Unfug, von Sozialmedia Deppen vom Helmholtz-Zentrum für Umweltforschung Erwähne doch auch, das selbst die Unfähigen Impfstoff Entwickelt des UFZ nur zeigen, das es nur Ostdeutschland im Osten angeblich betrifft.

Kannst Du überhaupt lesen, dann klicke dich doch mal durch, dann kommt das. Eine Modellierung , Nichts von Wissenschaftlern oder Daten Erfassung, auch noch von dem Mafiös aufgebauten: Also Null, Komma Null Wissenschaft, eine Modellierung, was diese Banden verbreiten
Copernicus Climate Change Service System !!

Eingesetzt wird das Modellsystem nicht nur im UFZ-Dürremonitor, sondern bspw. auch im Copernicus Climate Change Service System

https://i0.wp.com/unser-mitteleuropa.com/wp-content/uploads/2023/12/klima-hysterie-nein-danke.png?resize=300%2C300&ssl=1

Hirnlose Frauen, ohne Beruf, leiten diesen Helmholtz Doofi Bereich

https://www.helmholtz-klima.de/ueber-uns



Leitung und Koordination erfolgen durch:

u.a. durch diese wohl unter Drogen stehende Tussi: Beruf Null, nicht geeignet als Bratwürstel Verkäuferin. Für Studium, Beruf zu unfähig

https://www.startpage.com/av/proxy-image?piurl=https%3A%2F%2Fi.ytimg.com%2Fvi%2FsthQL Pr-sj8%2Fhqdefault.jpg&sp=1703787302Td25a4c76ac190dee322ecec665769eac783c 68b8aba44f650f3b8b79b3a254e9

Sabine Attinger
Wissenschaftliche Leiterin des Bereichs Adaptation

Daniela Jacob
Wissenschaftliche Leiterin des Bereichs Mitigation

https://www.startpage.com/av/proxy-image?piurl=https%3A%2F%2Fwww.wissenschaft-im-dialog.de%2Ffileadmin%2Fuser_upload%2F_processed_% 2F2%2Fa%2Fcsm_2305_Meike_Lohkamp_1920x1080_bdb6b9d 7f0.png&sp=1703787469T86ccc51cb15546228e4b1570d695ffb78051 7cfd2fefffd688d987df65aa6fcf
Meike Lohkamp:::: Schminken und Selfie Darstellung Expertin, für Sozialmedia Verblödung und Hühner Gegacker eines Kleinkindes, was an Karin Suder erinnert.
Koordinatorin Kommunikation und Pressesprecherin Helmholtz-Klima-Initiative

Andreas Marx
Wissenschaftlicher Koordinator des Bereichs Adaptation

Fiona Köhnke
Wissenschaftliche Koordinatorin des Bereichs Mitigation

Olliver
28.12.2023, 18:13
....
Fakt ist, dass 2023 das wärmste Jahr war in Deutschland und auch global – seit Beginn der Aufzeichnungen 1882. ....

Ich bin total verwirrt. In den Südalpen werden durch weichende Gletscher 100te Jahre alte Bergwerkseingänge freigelegt.
Ein Pass der Römer in den Alpen wurde wiederentdeckt, weil der Schnee zurückgewichen ist.
War es vor einigen Jahren viel wärmer? Ohne CO2 von Menschen?

MANFREDM
29.12.2023, 06:36
Das sind alles Momentaufnahmen, was ihr hier diskutiert – sinnlos.
https://www.google.de/search?q=2023+das+w%C3%A4rmste+jahr+der+menschheit&sca_esv=594263126&source=hp&ei=c7aNZcCnI4WUxc8Pmdi5KA&iflsig=AO6bgOgAAAAAZY3Eg-Q1Vlg_h14g6fXabfA07PTG0ozd&oq=2023+-+w%C3%A4rmstes+Jahr&gs_lp=Egdnd3Mtd2l6IhUyMDIzIC0gd8Okcm1zdGVzIEphaHIq AggBMgYQABgWGB4yBhAAGBYYHkj-pAFQxgtYkYABcAl4AJABAJgBjAGgAdgRqgEEMjMuNbgBAcgBAP gBAagCCsICEBAAGAMYjwEY5QIY6gIYjAPCAhAQLhgDGI8BGOUC GOoCGIwDwgIIEAAYgAQYsQPCAggQLhixAxiABMICCxAAGIAEGL EDGIMBwgIFEAAYgATCAg4QABiABBiKBRixAxiDAcICDhAuGIAE GMcBGK8BGI4FwgIOEC4YgAQYigUYsQMYgwHCAgsQLhiABBixAx iDAcICBhAAGB4YDcICCBAAGIAEGKIEwgIFECEYoAHCAgcQIRig ARgKwgIIEAAYCBgeGA0&sclient=gws-wiz
Fakt ist, dass 2023 das wärmste Jahr war in Deutschland und auch global – seit Beginn der Aufzeichnungen 1882. Und lasst das Dumm-Gequatsche, da ist amtlich – und weltweit bestätigt.


Habe ich x-mal gepostet. Dein Bildchen ist überflüssig, da von dir selbst kritisierte Momentaufnahme. Hier Messungen ab 1979:

https://i0.wp.com/wattsupwiththat.com/wp-content/uploads/2023/12/UAH_LT_1979_thru_November_2023_v6_20x9-1.jpg?resize=720%2C324&ssl=1

Von einer kritischen Webseite: https://wattsupwiththat.com/ Die Deppen dort widerlegen sich selbst.

@navy : der übliche Blödsinn, garniert mit dümmlichen Verleumdungen.

navy
29.12.2023, 15:54
Habe ich x-mal gepostet. Dein Bildchen ist überflüssig, da von dir selbst kritisierte Momentaufnahme. Hier Messungen ab 1979:
.........................

Von einer kritischen Webseite: https://wattsupwiththat.com/ Die Deppen dort widerlegen sich selbst.

...

Fortsetzung Deiner Unfugs Website, ohne Autoren und Wissenschaft. Whatt Up Verblödung halt. Niemand mit Verstand benutzt so einen Unfug:haha: Deutschland verblödet halt, was mit Wissenschaftlern, den Lügen Instituten anfängt.

Es fehlt: About us! wo man Namen erfahren könnte. Aber so blöd sind die nun mal halt und für Dich reicht es

sibilla
29.12.2023, 17:38
Das sind alles Momentaufnahmen, was ihr hier diskutiert – sinnlos.
https://www.google.de/search?q=2023+das+w%C3%A4rmste+jahr+der+menschheit&sca_esv=594263126&source=hp&ei=c7aNZcCnI4WUxc8Pmdi5KA&iflsig=AO6bgOgAAAAAZY3Eg-Q1Vlg_h14g6fXabfA07PTG0ozd&oq=2023+-+w%C3%A4rmstes+Jahr&gs_lp=Egdnd3Mtd2l6IhUyMDIzIC0gd8Okcm1zdGVzIEphaHIq AggBMgYQABgWGB4yBhAAGBYYHkj-pAFQxgtYkYABcAl4AJABAJgBjAGgAdgRqgEEMjMuNbgBAcgBAP gBAagCCsICEBAAGAMYjwEY5QIY6gIYjAPCAhAQLhgDGI8BGOUC GOoCGIwDwgIIEAAYgAQYsQPCAggQLhixAxiABMICCxAAGIAEGL EDGIMBwgIFEAAYgATCAg4QABiABBiKBRixAxiDAcICDhAuGIAE GMcBGK8BGI4FwgIOEC4YgAQYigUYsQMYgwHCAgsQLhiABBixAx iDAcICBhAAGB4YDcICCBAAGIAEGKIEwgIFECEYoAHCAgcQIRig ARgKwgIIEAAYCBgeGA0&sclient=gws-wiz
Fakt ist, dass 2023 das wärmste Jahr war in Deutschland und auch global – seit Beginn der Aufzeichnungen 1882. Und lasst das Dumm-Gequatsche, da ist amtlich – und weltweit bestätigt.

https://cdn.mdr.de/wissen/europa-afrika-temperaturen-102_v-variantBig16x9_w-1280_zc-b903ef86.jpg?version=13864

was amtlich und weltweit bestätigt in stein gehauen wurde, muß deshalb noch lange nicht richtig sein.:cool:

Xarrion
29.12.2023, 17:41
was amtlich und weltweit bestätigt in stein gehauen wurde, muß deshalb noch lange nicht richtig sein.:cool:

Es stand aber im Revolverblatt Berliner Kurier, seinem Leib- und Magenblättchen, also muß es stimmen.

Außerdem kam es auch in der Tagesschau. Das ist für solche Naivlinge dann der ultimative Beweis.

Solche Leute sind vollkommen faktenresistent. Beinharte Ideologen eben.

Eridani
29.12.2023, 17:46
was amtlich und weltweit bestätigt in stein gehauen wurde, muß deshalb noch lange nicht richtig sein.:cool:



Was amtlich und weltweit bestätigt; in Stein gehauen wurde, muss deshalb noch lange nicht richtig sein.

Du meinst, die hätten sich alle untereinander abgesprochen?
Siville 47°C, Madrid 46°C, Rom 46°C und Milan 42°C im Sommer 2022 war alles getürkt und gesponnen?

Schön, mal einer Verschwörungs Tante hier im Forum zu begegnen :)

Eridani
29.12.2023, 17:51
Es stand aber im Revolverblatt Berliner Kurier, seinem Leib- und Magenblättchen, also muß es stimmen.

Außerdem kam es auch in der Tagesschau. Das ist für solche Naivlinge dann der ultimative Beweis.

Solche Leute sind vollkommen faktenresistent. Beinharte Ideologen eben.

Forderst Du mich wieder heraus, kleiner Waldbauer? Nein, du Forstarbeiter mit der Logik eines 8-Klassen Schülers, es stand und steht in dieser Internetadresse (https://de.wikipedia.org/wiki/D%C3%BCrre_und_Hitze_in_Europa_2022). Nimm dir einfach die Zeit und lese hier mal kurz.
#
Und ja - es stimmt alles, was da steht. Lies und lerne - aber als Verschwörungstheoretiker vom Fach bist du ja total Fakten resistent.

Olliver
29.12.2023, 17:52
Du meinst, die hätten sich alle untereinander abgesprochen?
Siville 47°C, Madrid 46°C, Rom 46°C und Milan 42°C im Sommer 2022 war alles getürkt und gesponnen?

Schön, mal einer Verschwörungs Tante hier im Forum zu begegnen :)

Waren alles FAKES!

HAST du nicht mitgekriegt,
von wegen BODENTEMPERATUREN und so?

https://report24.news/verbrennt-italien-bei-48-grad-spiegel-korrigiert-panikmeldung-und-laesst-gruene-dumm-dastehen/

sibilla
29.12.2023, 17:53
Du meinst, die hätten sich alle untereinander abgesprochen?
Siville 47°C, Madrid 46°C, Rom 46°C und Milan 42°C im Sommer 2022 war alles getürkt und gesponnen?

Schön, mal einer Verschwörungs Tante hier im Forum zu begegnen :)

ich verschwöre nicht, aber ich kann denken, nachvollziehen und verknüpfen, und ich glaube schon seit langem nix mehr, was hier und da und überall verkündet wird.

aber egal, du hast deine meinung, ich die meine.:))

Xarrion
29.12.2023, 17:54
Forderst Du mich wieder heraus, kleiner Waldbauer? Nein, du Forstarbeiter mit der Logik eines 8-Klassen Schülers, es stand und steht in dieser Internetadresse (https://de.wikipedia.org/wiki/D%C3%BCrre_und_Hitze_in_Europa_2022). Nimm die einfach die zeit und lese hier mal kurz.

Nun heul doch nicht gleich wieder, Tattergreis.

Wieso antwortest du überhaupt? Du behauptest doch immer, daß du mich auf Igno hast.
Also mal wieder eine Lüge von dir, wie so oft.

Und nun verpiß dich, Mumie.

navy
29.12.2023, 17:54
Du meinst, die hätten sich alle untereinander abgesprochen?
Siville 47°C, Madrid 46°C, Rom 46°C und Milan 42°C im Sommer 2022 war alles getürkt und gesponnen?

Schön, mal einer Verschwörungs Tante hier im Forum zu begegnen :)

Die Frage ist wo man misst? Beton Städte mit wenig Parks, keinem Wind, heizen sich besonders auf. Da können es durchaus 10 ° Unterschiede geben. Die ganzen Lügen, siehe auch Rhodos sind gut dokumentiert.

Kachelmann zeigt es sehr schön. Man kippte einfach Kies in seine Mess Stationen, oder betonierte den Boden. Wartung Null

Klopperhorst
29.12.2023, 17:57
... es stand und steht in dieser Internetadresse (https://de.wikipedia.org/wiki/D%C3%BCrre_und_Hitze_in_Europa_2022). Nimm dir einfach die Zeit und lese hier mal kurz. ...

Wow, der "Katastrophen-Sommer" 2022 bekommt einen eigenen Wiki-Eintrag.
Derzeit ist der Gardasee wieder voll, und hier sind riesige Pfützen auf den Äckern.
Natürlich ist der aktuelle Regen auch eine Folge der Klimaerwärmung für die Systemlinge.

---

Eridani
29.12.2023, 17:59
Wow, der "Katastrophen-Sommer" 2022 bekommt einen eigenen Wiki-Eintrag.
Derzeit ist der Gardasee wieder voll, und hier sind riesige Pfützen auf den Äckern.
Natürlich ist der aktuelle Regen auch eine Folge der Klimaerwärmung für die Systemlinge.

---

Auch du scheinst hier Kurzzeitaufnahmen zu genießen. Logisch ersäuft Westdeutschland derzeit.
Aber schon nächsten Sommer wird es wieder so aussehen:

https://static.spektrum.de/fm/912/f1920x1080/316414961pa.jpg

Eridani
29.12.2023, 18:01
Die Frage ist wo man misst? Beton Städte mit wenig Parks, keinem Wind, heizen sich besonders auf. Da können es durchaus 10 ° Unterschiede geben. Die ganzen Lügen, siehe auch Rhodos sind gut dokumentiert.

Kachelmann zeigt es sehr schön. Man kippte einfach Kies in seine Mess Stationen, oder betonierte den Boden. Wartung Null

Warum treffen wir uns nicht mal alle mit renommierten Wissenschaftlern und diskutieren all das mal aus? Am besten im TV. Mal sehn', wer dann die Idioten sein werden.....

Klopperhorst
29.12.2023, 18:02
Auch du scheinst hier Kurzzeitaufnahmen zu genießen. Logisch ersäuft Westdeutschland derzeit.
Aber schon nächsten Sommer wird es wieder so aussehen:

https://static.spektrum.de/fm/912/f1920x1080/316414961pa.jpg

Ob ab März wieder ein stabiles Frühjahrshoch entsteht, ist noch nicht ausgemacht.
Der Atlantik ist derzeit so aktiv wie 1990.

Das viele Wasser wird auch in die tieferen Bodenschichten versickern und einen Dürresommer umso unwahrscheinlicher machen.

Die Schreiberlinge kommen langsam in Erklärungsnot.

---

Eridani
29.12.2023, 18:06
Nun heul doch nicht gleich wieder, Tattergreis.

Wieso antwortest du überhaupt? Du behauptest doch immer, dass du mich auf Igno hast.
Also mal wieder eine Lüge von dir, wie so oft.

Und nun verpiss dich, Mumie.

Einem Legionärs-Rentner mit dem IQ einer M4 -Schraube, der noch an den Weihnachtsmann glaubt - und der mich immer wieder zur Weißglut reizt, muss ich nun mal antworten - selbst wenn er auf ignore ist. Und nun geh mir vom Bein.

Und nun lies endlich den Bericht von 2022!

https://de.wikipedia.org/wiki/D%C3%BCrre_und_Hitze_in_Europa_2022

Xarrion
29.12.2023, 18:08
Ein Legionärs-Rentner mit dem IQ einer M4 -Schraube, der noch an den Weihnachtsbaum glaubt - und der mich immer wieder zur Weißglut reizt muss ich nun mal antworten - selbst wenn er auf ignore ist. Und nun geh mir vom Bein.

Und nun lies endlich den Bericht von 2022!

Dein Geheule und Gejammer sind zwar amüsant, dennoch auf Dauer sehr nervend.

Fuck off, Mumie.

Eridani
29.12.2023, 18:11
Dein Geheule und Gejammer sind zwar amüsant, dennoch auf Dauer sehr nervend.

Fuck off, Mumie.

Das ist keine wissenschaftlich fundierte Antwort - so sprechen Proleten aus einer Vorstadt-Kneipe.
#
Achja - was ich dir schon immer mal sagen wollte: Es wird wärmer! :cool:

Klopperhorst
29.12.2023, 18:13
Ich war gerade an der Ostsee im Nordosten der BRD.
Diese Pfützen auf den Äckern und auch in den Wohnvierteln, quasi kleine Seen, sah ich zuletzt Mitte der 90'er.
Alles komplett zermatscht, Baustellen unter Wasser, Gräben laufen über.

Das wird bestimmt kein Dürre-Sommer 2024.

---

Xarrion
29.12.2023, 18:14
Das ist keine wissenschaftlich fundierte Antwort - so sprechen Proleten aus einer Vorstadt-Kneipe.

:isgut:

Xarrion
29.12.2023, 18:15
Ich war gerade an der Ostsee im Nordosten der BRD.
Diese Pfützen auf den Äckern und auch in den Wohnvierteln, quasi kleine Seen, sah ich zuletzt Mitte der 90'er.

---

Das ist die Dürre, von der die Klimaspinner immer faseln.

navy
29.12.2023, 18:20
Das ist die Dürre, von der die Klimaspinner immer faseln.

hier sind die Teiche, Flüsse immer noch ziemlich voll. Aber Hochwasser ist nun bei Nord München nicht mehr

Olliver
29.12.2023, 18:23
Das ist die Dürre, von der die Klimaspinner immer faseln.

DIE sind da sehr flexibel!
:haha:

Eridani
29.12.2023, 18:23
hier sind die Teiche, Flüsse immer noch ziemlich voll. Aber Hochwasser ist nun bei Nord München nicht mehr

Ein Glück bleibt Berlin von diesem Überschwemmungen verschont. Dahme und Spree haben hier normale Pegelstände.

Xarrion
29.12.2023, 18:24
hier sind die Teiche, Flüsse immer noch ziemlich voll. Aber Hochwasser ist nun bei Nord München nicht mehr

Hier im Norden haben wir Wasser satt.

In den umliegenden Landkreisen ist Land unter. Unser Landkreis blieb gottseidank bislang weitgehend verschont.
Sind zwar einige Bäche und kleinere Flüsse über die Ufer getreten, aber ohne größere Schäden anzurichten.

Xarrion
29.12.2023, 18:26
DIE sind da sehr flexibel!
:haha:

Tja, leider sind diese Idioten dafür geistig extrem unflexibel. :D

Olliver
29.12.2023, 18:34
Ich war gerade an der Ostsee im Nordosten der BRD.
Diese Pfützen auf den Äckern und auch in den Wohnvierteln, quasi kleine Seen, sah ich zuletzt Mitte der 90'er.
Alles komplett zermatscht, Baustellen unter Wasser, Gräben laufen über.

Das wird bestimmt kein Dürre-Sommer 2024.

---

Die Dürre-Apostel sehen das anders.
Solche Bilder basteln die am Computer,
die gehen nie raus!

Stand gestern,
Kommentar wohl überflüssig:
Wüste.

https://pbs.twimg.com/media/F2dUQFMWcAE6chY?format=png&name=900x900

Olliver
29.12.2023, 18:34
Tja, leider sind diese Idioten dafür geistig extrem unflexibel. :D

Dafür werden sie ja fürstlich bezahlt.

Vom Steuerzahler.

Olliver
30.12.2023, 06:14
Tja, leider sind diese Idioten dafür geistig extrem unflexibel. :D

Unterschied Computermodellierung & Realität:

In manchen Kreisen Norddeutschlands warten Menschen in überfluteten Städten auf Hilfe und können solange auf dem Helmholtz Dürremonitor ansehen, dass ihr Landkreis laut Modell unter extremer Dürre leidet und mehr Regen bräuchte.

https://pbs.twimg.com/media/GCiRHXWWUAEAOk9?format=jpg&name=900x900

navy
30.12.2023, 06:19
Unterschied Computermodellierung & Realität:

In manchen Kreisen Norddeutschlands warten Menschen in überfluteten Städten auf Hilfe und können solange auf dem Helmholtz Dürremonitor ansehen, dass ihr Landkreis laut Modell unter extremer Dürre leidet und mehr Regen bräuchte.

...........

Pervers Blöde, auch Regierungs Institutionen, vertreiben die Betrugs Modellierungen, schauen gerade in Potsdamm dem PIK nicht einmal aus dem Fenster raus, wenn es Tagelang regnet.

In der Presse, in den Modelierungen wird es als Ost Deutschland, Deutschland vertrocknet verkauft. Berufs Betrüger wie die Modellierer: Virologen

Olliver
30.12.2023, 06:25
Pervers Blöde, auch Regierungs Institutionen, vertreiben die Betrugs Modellierungen, schauen gerade in Potsdamm dem PIK nicht einmal aus dem Fenster raus, wenn es Tagelang regnet.

In der Presse, in den Modelierungen wird es als Ost Deutschland, Deutschland vertrocknet verkauft. Berufs Betrüger wie die Modellierer: Virologen

Bei uns steht die Dürre auch schon wochenlang in den Wiesen.

https://pbs.twimg.com/media/GCi6JV4WoAARZ7B?format=jpg&name=small
https://twitter.com/moljofigo/status/1740845927911641308

navy
30.12.2023, 06:39
Bei uns steht die Dürre auch schon wochenlang in den Wiesen.


....................

Brut Gebiet für Corona Viren :haha: Das sich diese Ratten nicht schämen, so einen Blödsinn ständig zu verbreiten. Aber diese Nutzlosen Leute, haben im Tausender Paket damit Posten und jeder Depp ist dann Wissenschafler, auch ohne Schul Abschluss:crazy:

Olliver
30.12.2023, 07:27
Brut Gebiet für Corona Viren :haha: Das sich diese Ratten nicht schämen, so einen Blödsinn ständig zu verbreiten. Aber diese Nutzlosen Leute, haben im Tausender Paket damit Posten und jeder Depp ist dann Wissenschafler, auch ohne Schul Abschluss:crazy:

#Hochwasser gab's noch nie.
LOL...........

https://pbs.twimg.com/media/GCghEP3WYAAXmrw?format=jpg&name=900x900

MANFREDM
30.12.2023, 07:39
Unterschied Computermodellierung & Realität:

In manchen Kreisen Norddeutschlands warten Menschen in überfluteten Städten auf Hilfe und können solange auf dem Helmholtz Dürremonitor ansehen, dass ihr Landkreis laut Modell unter extremer Dürre leidet und mehr Regen bräuchte.


Norddeutschland taucht auf dem Monitor nicht auf. Kauf dir ne Lesebrille. Ist übrigens Wetter als Folge der Rekorderwärmung.

navy
30.12.2023, 07:51
#Hochwasser gab's noch nie.
LOL...........

https://pbs.twimg.com/media/GCghEP3WYAAXmrw?format=jpg&name=900x900

Grün geht nicht: ich leihe mir das aus, für meine Website. Kapieren die Doof Kartoffeln der Grün, Roten Banden in Mainz nur nicht, wie die Fakten zeigen und der Dumm Heini in Wuppertal sowieso nicht

MANFREDM
30.12.2023, 08:58
#Hochwasser gab's noch nie.
LOL...........

https://pbs.twimg.com/media/GCghEP3WYAAXmrw?format=jpg&name=900x900

Der Pfeiler steht seit 1643 dort. :haha: :haha: :haha: :haha: :haha: :haha: :haha: :haha: :haha: :haha: :haha:

Olliver
30.12.2023, 09:00
Grün geht nicht: ich leihe mir das aus, für meine Website. Kapieren die Doof Kartoffeln der Grün, Roten Banden in Mainz nur nicht, wie die Fakten zeigen und der Dumm Heini in Wuppertal sowieso nicht

Hochwasser,*
guck mal DIE HÖCHSTEN OBEN,*
wann die waren!


Auch das gibts schon immer,
denke nur an das Magdalenen-Hochwasser 1342,
ganz ohne Menschengemachten Blödsinn.
Ganz ohne Geoingeneering und sogar ohne menschengemachtes CO2!
https://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/e/ec/M%C3%BCnden_Hochwasserst%C3%A4nde_Packhof.jpg
Hochwassermarken am Packhof zu den Hochwassern in Hann. Münden am Zusammenfluss von Werra und Fulda zur Weser. Die oberste Markierung zum 24. Juli 1342 ist der Pegelstand des Magdalenenhochwassers.
Magdalenenhochwasser 1342
Hochwassermarken am Packhof zu den Hochwassern in Hann. Münden am Zusammenfluss von Werra und Fulda zur Weser. Die oberste Markierung zum 24. Juli 1342 ist der Pegelstand des Magdalenenhochwassers.
Das Magdalenenhochwasser von 1342 war eine verheerende Überschwemmungskatastrophe, die im Juli 1342 das Umland zahlreicher Flüsse Mitteleuropas heimsuchte. Die Bezeichnung geht auf die damals übliche Benennung der Tage nach dem Heiligenkalender zurück, hier auf den St.-Magdalenentag am 22. Juli. Bei diesem Ereignis wurden an vielen Flüssen die höchsten jemals registrierten Wasserstände erreicht. Möglicherweise handelte es sich um das schlimmste Hochwasser des gesamten 2. Jahrtausends im mitteleuropäischen Binnenland.
Magdalenenhochwasser 1342 – Wikipedia | https://de.wikipedia.org/wiki/Magdalenenhochwasser_1342 ('https://de.wikipedia.org/wiki/Magdalenenhochwasser_1342')

MANFREDM
30.12.2023, 09:10
Auch das gibts schon immer, denke nur an das Magdalenen-Hochwasser 1342, ganz ohne Menschengemachten Blödsinn. Ganz ohne Geoingeneering und sogar ohne menschengemachtes CO2!
https://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/e/ec/M%C3%BCnden_Hochwasserst%C3%A4nde_Packhof.jpg
Hochwassermarken am Packhof zu den Hochwassern in Hann. Münden am Zusammenfluss von Werra und Fulda zur Weser. Die oberste Markierung zum 24. Juli 1342 ist der Pegelstand des Magdalenenhochwassers.
Magdalenenhochwasser 1342
Hochwassermarken am Packhof zu den Hochwassern in Hann. Münden am Zusammenfluss von Werra und Fulda zur Weser. Die oberste Markierung zum 24. Juli 1342 ist der Pegelstand des Magdalenenhochwassers.


:haha: :haha: :haha: :haha: :haha: :haha: Nicht ganz ohne Menschengemachten Blödsinn von Olliver. :haha: :haha: :haha: :haha: :haha: :haha: :haha:

Der Alte Packhof ist ein 1837 errichteter Packhof in Hann. Münden in Südniedersachsen.
Das Gebäude diente gemeinsam mit dem nahe gelegenen Mündener Packhof von 1840 während des 19. Jahrhunderts der Lagerung von Waren des Fernhandels über die Flüsse Fulda, Weser und Werra.
https://de.wikipedia.org/wiki/Alter_Packhof_(M%C3%BCnden)

Olliver
30.12.2023, 09:32
@GeraldGrosz ('https://twitter.com/GeraldGrosz')

Wer tatsächlich glaubt, mit einer CO2-Abgabe den seit Millionen von Jahren existenten Klimawandel stoppen zu können, hat die Kontrolle über seinen Verstand und damit über sein Leben verloren.

Und wer tatsächlich glaubt, dass ausgerechnet diese Wegelagerei und Abzocke der Regierung dazu dient, die Umwelt zu schützen, dem ist nicht mehr zu helfen. Denn das Klima ist nicht bestechlich, im Gegensatz zu jenen Politikern, die trotz der Horrorinflation noch weitere Belastungen gegen das einfache Volk verordnen. Und selbst wenn man daran glaubt, dass das CO2-Aufkommen in der Atmosphäre eine Beschleunigung des Klimawandels verursacht, darf man nicht vergessen, dass Europa einen vernachlässigbaren Bruchteil zum weltweiten CO2-Austoss verursacht. Die Haupttäter sind jene Regionen, deren Industrie zugunsten des Niedergangs europäischer Industrie gerade boomt, die sich einen Dreck um die Umwelt scheren.

Wir, als selbsternannte Weltenretter bringen uns gerade um unseren Wohlstand und unsere soziale Sicherheit, während sich China und Co ins Fäustchen lachen.

https://pbs.twimg.com/media/GClQmJvWQAEkC7Q?format=jpg&name=large

30. Dez. 2023 ('https://twitter.com/GeraldGrosz/status/1741011353534447863')

MANFREDM
30.12.2023, 09:38
https://pbs.twimg.com/media/GClQmJvWQAEkC7Q?format=jpg&name=small

30. Dez. 2023 ('https://twitter.com/GeraldGrosz/status/1741011353534447863')

Olliver macht bis heute bei dieser Abzocke mit. E-Auto-Subventionen und Solar-Subventionen. :lmaa:

Olliver
30.12.2023, 10:46
Grün geht nicht: ich leihe mir das aus, für meine Website. Kapieren die Doof Kartoffeln der Grün, Roten Banden in Mainz nur nicht, wie die Fakten zeigen und der Dumm Heini in Wuppertal sowieso nicht

Die CO2 Abgabe für Klimawandel, der seit Millionen Jahren stattfindet, ist reine Abzocke, so wie die Besteuerung von Sünden im späten Mittelalter.

navy
30.12.2023, 10:58
Die CO2 Abgabe für Klimawandel, der seit Millionen Jahren stattfindet, ist reine Abzocke, so wie die Besteuerung von Sünden im späten Mittelalter.

Reiner Betrug, wie das Frosch Siegel bei Lebensmittel, wie bewiesen erneut überall Amerikaner dahinter, die sowas verkaufen


Neue Studien belegen: Warmes Klima legte den Grundstein für die ersten Zivilisationen

30. Dezember 2023

Symbolbild: Das Klimaoptimum begünstigte die Entstehung von Hochkulturen.

Vor einigen Jahrtausenden war es deutlich wärmer als heute, wie inzwischen immer mehr Studien belegen. Diese klimatische Periode – auch Klimaoptimum genannt – legte den Grundstein für die Entwicklung von Zivilisationen rund um den Globus. Und mehr noch: Trotz höherer Durchschnittstemperaturen lag die CO2-Konzentration deutlich unter den aktuellen Werten................

So zeigt eine neue Klimarekonstruktion, dass es im Mittelmeerraum vor etwa 11.000 bis 7.000 Jahren im Sommer etwa um 1,5 bis 3 Grad Celsius wärmer war als heute. Damals lag der CO2-Gehalt der Luft bei etwa 265 ppm und damit deutlich unter den heutigen Werten. Seitdem sind sie demnach graduell auf die heutigen Temperaturen gefallen. Eine aktuelle japanische Studie lässt ebenfalls auf um bis zu 6 Grad Celsius höhere Temperaturen im mittleren Holozän (vor 2.600 bis 8.800 Jahren) schließen als es dort heute der Fall ist.

https://report24.news/neue-studien-belegen-warmes-klima-legte-den-grundstein-fuer-die-ersten-zivilisationen/

Darauf habe ich oft hingewiesen, nur die Doofis der Klima Institute kapieren das nicht

navy
30.12.2023, 11:00
Hochwasser,*
guck mal DIE HÖCHSTEN OBEN,*
wann die waren!


Auch das gibts schon immer,
denke nur an das Magdalenen-Hochwasser 1342,
ganz ohne Menschengemachten Blödsinn.
Ganz ohne Geoingeneering und sogar ohne menschengemachtes CO2!
https://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/e/ec/M%C3%BCnden_Hochwasserst%C3%A4nde_Packhof.jpg
Hochwassermarken am Packhof zu den Hochwassern in Hann. Münden am Zusammenfluss von Werra und Fulda zur Weser. Die oberste Markierung zum 24. Juli 1342 ist der Pegelstand des Magdalenenhochwassers.
Magdalenenhochwasser 1342
Hochwassermarken am Packhof zu den Hochwassern in Hann. Münden am Zusammenfluss von Werra und Fulda zur Weser. Die oberste Markierung zum 24. Juli 1342 ist der Pegelstand des Magdalenenhochwassers.
Das Magdalenenhochwasser von 1342 war eine verheerende Überschwemmungskatastrophe, die im Juli 1342 das Umland zahlreicher Flüsse Mitteleuropas heimsuchte. Die Bezeichnung geht auf die damals übliche Benennung der Tage nach dem Heiligenkalender zurück, hier auf den St.-Magdalenentag am 22. Juli. Bei diesem Ereignis wurden an vielen Flüssen die höchsten jemals registrierten Wasserstände erreicht. Möglicherweise handelte es sich um das schlimmste Hochwasser des gesamten 2. Jahrtausends im mitteleuropäischen Binnenland.
Magdalenenhochwasser 1342 – Wikipedia | https://de.wikipedia.org/wiki/Magdalenenhochwasser_1342 ('https://de.wikipedia.org/wiki/Magdalenenhochwasser_1342')

Fakten, kennen die Dumm Experten der Grünen, der Regierung halt nicht

navy
30.12.2023, 11:28
Olliver macht bis heute bei dieser Abzocke mit. E-Auto-Subventionen und Solar-Subventionen. :lmaa:

Du wolltest schreiben: Oliver bringt den grossartigen Artikel von Gerald Grosz. ich bedanke mich bei Oliver

Rabauke076
30.12.2023, 12:02
@GeraldGrosz (https://twitter.com/GeraldGrosz)

Wer tatsächlich glaubt, mit einer CO2-Abgabe den seit Millionen von Jahren existenten Klimawandel stoppen zu können, hat die Kontrolle über seinen Verstand und damit über sein Leben verloren.

Und wer tatsächlich glaubt, dass ausgerechnet diese Wegelagerei und Abzocke der Regierung dazu dient, die Umwelt zu schützen, dem ist nicht mehr zu helfen. Denn das Klima ist nicht bestechlich, im Gegensatz zu jenen Politikern, die trotz der Horrorinflation noch weitere Belastungen gegen das einfache Volk verordnen. Und selbst wenn man daran glaubt, dass das CO2-Aufkommen in der Atmosphäre eine Beschleunigung des Klimawandels verursacht, darf man nicht vergessen, dass Europa einen vernachlässigbaren Bruchteil zum weltweiten CO2-Austoss verursacht. Die Haupttäter sind jene Regionen, deren Industrie zugunsten des Niedergangs europäischer Industrie gerade boomt, die sich einen Dreck um die Umwelt scheren.

Wir, als selbsternannte Weltenretter bringen uns gerade um unseren Wohlstand und unsere soziale Sicherheit, während sich China und Co ins Fäustchen lachen.

https://pbs.twimg.com/media/GClQmJvWQAEkC7Q?format=jpg&name=large

30. Dez. 2023 (https://twitter.com/GeraldGrosz/status/1741011353534447863)

Ah Co2 , ja da war doch die Woche was bei RTL mit dem Häckel , nennt sich Klima Update !

Es ging ums Co2 !

Also , da erklärte der Häckel was mit dem Co2 passiert !

50% gehen hoch in die Atmosphäre , und erwärmen so das Klima , die restlichen 50 % gehen in die Ozeane und werden dort gebunden !

Aha und wo kommt dann der Sauerstoff zum Leben her ?

Wenn man nach der Erklärung von Häckel geht , brauchts auch keine Bäume und Pflanzen mehr auf der Erde weil ja das gesamte Co2 in die Atmosphäre und in die Ozeane geht , aber woher kommt dann der Sauerstoff

zum Leben ?

Also ich habe in der Schule gelernt das es so was wie Fotosynthese gibt , ist das heute etwa unmodern und wird nicht mehr gebraucht , weil eben halt nicht woke ?

Werden deshalb auch im Reinhardwald 120 000 Bäume gefällt , weil die ja nicht mehr gebraucht werden um Sauerstoff zu produzieren , aus Co2 natürlich ?

Fragen über Fragen , aber keine Antworten !

MANFREDM
30.12.2023, 13:28
Die CO2 Abgabe für Klimawandel, der seit Millionen Jahren stattfindet, ist reine Abzocke, so wie die Besteuerung von Sünden im späten Mittelalter.

Kein Grund dabei mitzumachen. Olliver macht bis heute bei dieser Abzocke mit. E-Auto-Subventionen und Solar-Subventionen.

antiseptisch
30.12.2023, 13:32
Alles Fake-News
Nur obere Bodenschichten feucht
Denn von großen Niederschlagsmengen auf den Grundwasserspiegel zu schließen sei zu kurz gedacht, erklärt der Hydrologe. „Der Boden ist in den oberen Schichten zwar gut durchfeuchtet. Doch der Grundwasserspiegel, der viele Meter unter der Erdoberfläche liegt, ist in vielen Regionen noch nicht mal auf dem Stand vom vorigen Jahr.“ Betroffen sei vor allem der Osten Deutschlands, aber auch Regionen in Süd- und Westdeutschland. „Da haben wir ein Niederschlagsdefizit von einem Jahr. Es müsste also ein Jahr durchregnen.“
https://www.rnd.de/wissen/dwd-regenrekord-im-maerz-2023-warum-droht-trotzdem-eine-duerre-UZ5KOQ5OCNH6DJTUUGNGYIQW6M.html

Es muss also noch 9 Monate so weiter regnen... :haha:
Da fällt einem echt nichts mehr zu ein. Selbst, wenn im Osten nach den vergangenen Regenfällen das Grundwasser in den Keller drückt, ist der Spiegel immer noch zu niedrig. Dann sind genauer gesagt, die Häuser auch zu niedrig und müssten permanent überflutet sein, damit es wieder passt.

Bruddler
30.12.2023, 13:35
Die wohl größte Lüge am Klimaschwindel ist die Aussage:
"Jede Klimaveränderung wurde/wird ausschl. von Menschen verursacht":fizeig:

antiseptisch
30.12.2023, 13:40
Was für übles Demagogenpack! Das vergangene Jahr war deutlich kühler und regenreicher als die vorhergegangenen Jahre. Nur die Klimadödel wollen uns weis machen, daß es seit 125.000 Jahren nicht mehr so heiß war wie 2023. Dieses Land wird immer bekloppter.

Und selbst, wenn es schneit, heißt es rotzfrech: "Der Schnee müsste eigentlich kälter sein". Egal, was passiert, es ist alles wegen Klimawandel.

antiseptisch
30.12.2023, 13:41
:gp:


Ich hätte da noch einmal eine Frage
Habe ich das richtig verstanden?

Hitze = Klimawandel
Kälte = Klimawandel
Schnee = Klimawandel
Kein Schnee = Klimawandel
Regen = Klimawandel
Trockenheit = Klimawandel
Hochwasser = Klimawandel
Kein Hochwasser = Klimawandel

https://pbs.twimg.com/media/GCYL5EhWAAAhJIJ?format=jpg&name=medium

27. Dez. 2023 (https://twitter.com/Georg_Pazderski/status/1740091386601611621)

Nicht "mitgenommen werden". Jede Art von Bewegung ist doch klimaschädlich, vor allem natürlich Sport.

antiseptisch
30.12.2023, 13:48
Das sind alles Momentaufnahmen, was ihr hier diskutiert – sinnlos.
https://www.google.de/search?q=2023+das+w%C3%A4rmste+jahr+der+menschheit&sca_esv=594263126&source=hp&ei=c7aNZcCnI4WUxc8Pmdi5KA&iflsig=AO6bgOgAAAAAZY3Eg-Q1Vlg_h14g6fXabfA07PTG0ozd&oq=2023+-+w%C3%A4rmstes+Jahr&gs_lp=Egdnd3Mtd2l6IhUyMDIzIC0gd8Okcm1zdGVzIEphaHIq AggBMgYQABgWGB4yBhAAGBYYHkj-pAFQxgtYkYABcAl4AJABAJgBjAGgAdgRqgEEMjMuNbgBAcgBAP gBAagCCsICEBAAGAMYjwEY5QIY6gIYjAPCAhAQLhgDGI8BGOUC GOoCGIwDwgIIEAAYgAQYsQPCAggQLhixAxiABMICCxAAGIAEGL EDGIMBwgIFEAAYgATCAg4QABiABBiKBRixAxiDAcICDhAuGIAE GMcBGK8BGI4FwgIOEC4YgAQYigUYsQMYgwHCAgsQLhiABBixAx iDAcICBhAAGB4YDcICCBAAGIAEGKIEwgIFECEYoAHCAgcQIRig ARgKwgIIEAAYCBgeGA0&sclient=gws-wiz
Fakt ist, dass 2023 das wärmste Jahr war in Deutschland und auch global – seit Beginn der Aufzeichnungen 1882. Und lasst das Dumm-Gequatsche, da ist amtlich – und weltweit bestätigt.

https://cdn.mdr.de/wissen/europa-afrika-temperaturen-102_v-variantBig16x9_w-1280_zc-b903ef86.jpg?version=13864

Was haben wir mit anderen Ländern zu tun? Bist du jetzt völlig auf dem falschen Ufer?

Bruddler
30.12.2023, 13:51
Nicht "mitgenommen werden". Jede Art von Bewegung ist doch klimaschädlich, vor allem natürlich Sport.

"mitgenommen werden", wie streunende Hunde (?)... :hmm:

antiseptisch
30.12.2023, 13:57
Wow, der "Katastrophen-Sommer" 2022 bekommt einen eigenen Wiki-Eintrag.
Derzeit ist der Gardasee wieder voll, und hier sind riesige Pfützen auf den Äckern.
Natürlich ist der aktuelle Regen auch eine Folge der Klimaerwärmung für die Systemlinge.

---
Nach deren Logik fehlt genau dieser Regen in den Dürregebieten der Welt. Ist ja auch alles total statisch, ne?

antiseptisch
30.12.2023, 13:59
Warum treffen wir uns nicht mal alle mit renommierten Wissenschaftlern und diskutieren all das mal aus? Am besten im TV. Mal sehn', wer dann die Idioten sein werden.....

Glaubst du jetzt ernsthaft, dass man nur Wissenschaftler fragen muss, um die Wahrheit zu erfahren? Meine Fresse. Und das von jemanden, der nie eine Uni von innen gesehen hat. Das sind mir die Richtigen.

antiseptisch
30.12.2023, 14:04
Bei uns steht die Dürre auch schon wochenlang in den Wiesen.

https://pbs.twimg.com/media/GCi6JV4WoAARZ7B?format=jpg&name=small
https://twitter.com/moljofigo/status/1740845927911641308

Was soll man bloß machen, wenn die Dürre einfach nicht abfließen will? :crazy:

navy
30.12.2023, 14:26
Nicht "mitgenommen werden". Jede Art von Bewegung ist doch klimaschädlich, vor allem natürlich Sport.

und Haustiere halten auch, aber zu Klima Konferenz nach Dubai, fliegen die Regierung, Klima Ratten wegen NIchts im Rudel

Olliver
30.12.2023, 14:54
Was soll man bloß machen, wenn die Dürre einfach nicht abfließen will? :crazy:

Die Dürre sollte man diesen feministischen Dürrre-ComputerFritzINNEN in den eMail-speicher schütten!
:haha:

antiseptisch
30.12.2023, 15:11
Die Dürre sollte man diesen feministischen Dürrre-ComputerFritzINNEN in den eMail-speicher schütten!
:haha:

Vor allem gibt es gar kein Wetter mehr. Nur noch Klima überall! :haha:

Xarrion
30.12.2023, 15:41
Glaubst du jetzt ernsthaft, dass man nur Wissenschaftler fragen muss, um die Wahrheit zu erfahren? Meine Fresse. Und das von jemanden, der nie eine Uni von innen gesehen hat. Das sind mir die Richtigen.

Der glaubt alles, was in der Tagesschau gesagt wird.

Er war sein Leben lang ein kritikloser Mitläufer. Warum sollte er es nun im Alter ändern?

Selber denken ist heute ohnehin nicht mehr gefragt.

Eridani
30.12.2023, 17:29
Was haben wir mit anderen Ländern zu tun? Bist du jetzt völlig auf dem falschen Ufer?

Scheinst ein kleiner Egoist und "Scheiß-Egal-Typ" zu sein. Logisch geht mich die globale Erwärmung was an. Wenn alle so denken würden wie du, hätte die Menschheit keine Überlebenschance mehr.

Eridani
30.12.2023, 17:31
Glaubst du jetzt ernsthaft, dass man nur Wissenschaftler fragen muss, um die Wahrheit zu erfahren? Meine Fresse. Und das von jemanden, der nie eine Uni von innen gesehen hat. Das sind mir die Richtigen.

Seit wann kennst Du meinen Lebenslauf? Ich war nie auf einer Universität? Woher kennst du meine Biografie?

Schon verheerend was hier für Dumpfbirnen im Forum herum laufen.....

navy
30.12.2023, 17:32
Scheinst ein kleiner Egoist und "Scheiß-Egal-Typ" zu sein. Logisch geht mich die globale Erwärmung was an. Wenn alle so denken würden wie du, hätte die Menschheit keine Überlebenschance mehr.

was soll denn sein? Vor 1-2.000 Jahren war es wärmer

Eridani
30.12.2023, 17:34
was soll denn sein? Vor 1-2.000 Jahren war es wärmer

Schlimm, was hier für Spezialisten im HPF herum geistern.

Gangrel
30.12.2023, 17:39
Erdabkühlung in Skandinavien:

-0,6 grad in 2000 Jahren.

Klima in Nord-Europa während der letzten 2.000 Jahre rekonstruiert: Abkühlungstrend erstmalig präzise berechnet — JLU (uni-giessen.de) (https://www.uni-giessen.de/de/ueber-uns/pressestelle/pm/pm156-12)

Rabauke076
30.12.2023, 17:47
Ich war gerade an der Ostsee im Nordosten der BRD.
Diese Pfützen auf den Äckern und auch in den Wohnvierteln, quasi kleine Seen, sah ich zuletzt Mitte der 90'er.
Alles komplett zermatscht, Baustellen unter Wasser, Gräben laufen über.

Das wird bestimmt kein Dürre-Sommer 2024.

---

Wie bei uns , da entstehen Seen wo vorher keine waren !

Die Gräben randvoll mit Wasser , teils schon übergelaufen !

Das Wasser kann nicht weg , Gräben dicht , Grundwasserspiegel zu hoch !

Rabauke076
30.12.2023, 17:48
Hier im Norden haben wir Wasser satt.

In den umliegenden Landkreisen ist Land unter. Unser Landkreis blieb gottseidank bislang weitgehend verschont.
Sind zwar einige Bäche und kleinere Flüsse über die Ufer getreten, aber ohne größere Schäden anzurichten.

Die nächsten Tage ist bei uns noch mehr Regen angesagt , aber Schäden haben wir hier bislang keine !

Xarrion
30.12.2023, 17:49
Wie bei uns , da entstehen Seen wo vorher keine waren !

Die Gräben randvoll mit Wasser , teils schon übergelaufen !

Das Wasser kann nicht weg , Gräben dicht , Grundwasserspiegel zu hoch !

Flüssige Dürre sozusagen.

Sieht bei uns ähnlich aus.

Rabauke076
30.12.2023, 17:51
Norddeutschland taucht auf dem Monitor nicht auf. Kauf dir ne Lesebrille. Ist übrigens Wetter als Folge der Rekorderwärmung.

Welche Rekorderwärmung ?

Rabauke076
30.12.2023, 17:52
Der Pfeiler steht seit 1643 dort. :haha: :haha: :haha: :haha: :haha: :haha: :haha: :haha: :haha: :haha: :haha:

Wie hirnlos kann man sein !

Rabauke076
30.12.2023, 17:54
Flüssige Dürre sozusagen.

Sieht bei uns ähnlich aus.

Das die da noch nicht drauf gekommen sind , flüssige Dürre weil das Regenwasser warm vom Himmel kommt !

Olliver
30.12.2023, 17:57
Das die da noch nicht drauf gekommen sind , flüssige Dürre weil das Regenwasser warm vom Himmel kommt !

Genau!
Liquid Sunshine!

:haha:


https://www.youtube.com/watch?v=0QUHj_6XS3I

Rabauke076
30.12.2023, 17:57
Die wohl größte Lüge am Klimaschwindel ist die Aussage:
"Jede Klimaveränderung wurde/wird ausschl. von Menschen verursacht":fizeig:

Also ich habe in der Schule gelernt das die Erde schon vor dem Menschen bestand und das es auch da schon Klimawandel gab !

Rabauke076
30.12.2023, 17:59
Die Dürre sollte man diesen feministischen Dürrre-ComputerFritzINNEN in den eMail-speicher schütten!
:haha:

Man sollte Ricarda Lang mal ne echte Dürre zeigen !

Olliver
30.12.2023, 18:03
Also ich habe in der Schule gelernt das die Erde schon vor dem Menschen bestand und das es auch da schon Klimawandel gab !

Richtig,
schon IMMER!

Rabauke076
30.12.2023, 18:04
Richtig,
schon IMMER!

Seit Anbeginn der Erde gibt es Wechsel im Klima , in der Faune und der Flora !

Olliver
30.12.2023, 18:11
Seit Anbeginn der Erde gibt es Wechsel im Klima , in der Faune und der Flora !

So isset,

und die meiste Zeit in den letzten Mrd Jahren war es wärmer als heute!
Glauben die Klima-Alarmisten nie,
ist aber so:


https://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/thumb/e/e6/Erdgeschichte.svg/1060px-Erdgeschichte.svg.png
https://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/thumb/e/e6/Erdgeschichte.svg/1060px-Erdgeschichte.svg.png
.... suche bei Wikipedia bitte einmal nach dem Stichwort Warmzeit.
https://de.wikipedia.org/wiki/Warmzeit
Und merken sich das dort Festgehaltene für künftige Diskussionen mit den Untergangspropheten. Ich darf zitieren:
Eisfreie Polkappen stellen erdgeschichtlich den Normalzustand dar und machen etwa 80 bis 90 Prozent der Erdgeschichte aus. Beispiele sind die Kreidezeit und das Paläogen (älteres Tertiär). Zeiten mit vereisten Polkappen, die so genannten Eiszeitalter, stellen die Ausnahme dar. Die aktuelle erdgeschichtliche Periode, das Quartär, ist ein solches Eiszeitalter.“
Eine diesbezügliche Wissensumfrage unter den Teilnehmern der Fridays for Future-Demonstranten und den sie indoktrinierenden Politikern, Medien und teilweise auch Lehrkräften dürfte Erstaunliches zutage bringen, nämlich dass so gut wie niemand das weiß, obwohl es mit einem Mausklick auffindbar ist.
https://www.epochtimes.de/meinung/gastkommentar/axel-retz-sie-schlafen-wirklich-die-laemmer-a3090730.html
https://slideplayer.com/slide/14555872/90/images/33/Average+Past+Global+Temperatures.jpg
https://slideplayer.com/slide/14555872/

Rabauke076
30.12.2023, 18:13
So isset,

und die meiste Zeit in den letzten Mrd Jahren war es wärmer als heute!
Glauben die Klima-Alarmisten nie,
ist aber so:


https://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/thumb/e/e6/Erdgeschichte.svg/1060px-Erdgeschichte.svg.png
https://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/thumb/e/e6/Erdgeschichte.svg/1060px-Erdgeschichte.svg.png
.... suche bei Wikipedia bitte einmal nach dem Stichwort Warmzeit.
https://de.wikipedia.org/wiki/Warmzeit
Und merken sich das dort Festgehaltene für künftige Diskussionen mit den Untergangspropheten. Ich darf zitieren:
Eisfreie Polkappen stellen erdgeschichtlich den Normalzustand dar und machen etwa 80 bis 90 Prozent der Erdgeschichte aus. Beispiele sind die Kreidezeit und das Paläogen (älteres Tertiär). Zeiten mit vereisten Polkappen, die so genannten Eiszeitalter, stellen die Ausnahme dar. Die aktuelle erdgeschichtliche Periode, das Quartär, ist ein solches Eiszeitalter.“
Eine diesbezügliche Wissensumfrage unter den Teilnehmern der Fridays for Future-Demonstranten und den sie indoktrinierenden Politikern, Medien und teilweise auch Lehrkräften dürfte Erstaunliches zutage bringen, nämlich dass so gut wie niemand das weiß, obwohl es mit einem Mausklick auffindbar ist.
https://www.epochtimes.de/meinung/gastkommentar/axel-retz-sie-schlafen-wirklich-die-laemmer-a3090730.html
https://slideplayer.com/slide/14555872/90/images/33/Average+Past+Global+Temperatures.jpg
https://slideplayer.com/slide/14555872/

Dabei bräuchten sie nur nach Bremerhaven ins Klimahaus zu gehen , da wird alles erklärt und die Klimazeiten sind dort nachgestellt !

Olliver
30.12.2023, 18:18
Dabei bräuchten sie nur nach Bremerhaven ins Klimahaus zu gehen , da wird alles erklärt und die Klimazeiten sind dort nachgestellt !

UNGEWÖHNLICH!

Normalerweise vertuschen sie die Warm-Zeiten, so ohne reale Werte,

da hatte ich schon Diskussionen im Museum Messelgrube bei FFM.
Recht lautstark!
;)

Die hätte ich dort auch:
https://www.klimahaus-bremerhaven.de/die-reise/

Rabauke076
30.12.2023, 18:20
UNGEWÖHNLICH!

Normalerweise vertuschen sie die Warm-Zeiten, so ohne reale Werte,

da hatte ich schon Diskussionen im Museum Messelgrube bei FFM.
Recht lautstark!
;)

Das würde aber auffallen wenn das Klimahaus auf einmal anderes zeigen und sagen würde als die ganzen Jahre vorher !

Am Anfang kann man gar nicht rein ins Klimahaus ohne stundenlang anzustehen , da waren ellenlange Schlangen vor dem Eingang !

Olliver
30.12.2023, 18:25
Das würde aber auffallen wenn das Klimahaus auf einmal anderes zeigen und sagen würde als die ganzen Jahre vorher !

Am Anfang kann man gar nicht rein ins Klimahaus ohne stundenlang anzustehen , da waren ellenlange Schlangen vor dem Eingang !

Die sind ÄUẞERST POLITKORRÄCKKTE KlimaretterINNEN!
https://www.klimahaus-bremerhaven.de/die-reise/

UND UmvolkerINNEN:

https://scontent-fra5-1.xx.fbcdn.net/v/t39.30808-6/403723341_735938668575185_3384412216525919404_n.jp g?stp=c0.25.525.274a_dst-jpg_p235x350&_nc_cat=100&ccb=1-7&_nc_sid=d8d9c5&_nc_ohc=8r4Ma3pZV64AX8DMR0X&_nc_ht=scontent-fra5-1.xx&oh=00_AfBm_iQj53GlIKA-LY__zZFQz-kC-QL2_0idL0ybYsstww&oe=6594E169
https://www.facebook.com/klimahaus/

antiseptisch
30.12.2023, 20:17
Scheinst ein kleiner Egoist und "Scheiß-Egal-Typ" zu sein. Logisch geht mich die globale Erwärmung was an. Wenn alle so denken würden wie du, hätte die Menschheit keine Überlebenschance mehr.
Deutschland steht schon lange nicht mehr im Fokus der Welt. Die wird schon längst von anderen Mächten geführt. Es ist peinlich, wie wir von anderen Staatsoberhäuptern immer öfter wieder von unserem Hohen Ross runtergeholt werden müssen.

navy
30.12.2023, 20:21
Deutschland steht schon lange nicht mehr im Fokus der Welt. Die wird schon längst von anderen Mächten geführt. Es ist peinlich, wie wir von anderen Staatsoberhäuptern immer öfter wieder von unserem Hohen Ross runtergeholt werden müssen.

Die sind so deppert, das die viele Jahre brauchten, das zu kapieren. Ich schrieb das schon vor 5 Jahren. Selber verursacht, inklusive den EU Deppen, die nur Dummis, als Experten in den Balkan und in die Welt schickten

antiseptisch
30.12.2023, 20:21
Wie bei uns , da entstehen Seen wo vorher keine waren !

Die Gräben randvoll mit Wasser , teils schon übergelaufen !

Das Wasser kann nicht weg , Gräben dicht , Grundwasserspiegel zu hoch !
Frei nach Habeck: Der Grundwasserspiegel ist nicht zu hoch. Die Erde ist nur zu tief abgesackt. :haha:

antiseptisch
30.12.2023, 20:24
Flüssige Dürre sozusagen.

Sieht bei uns ähnlich aus.
Der Boden ist ab zwei Meter Tiefe so trocken, dass er kein Wasser mehr aufnimmt, was zum Grundwasser vordringen könnte. Das glauben die wirklich. :crazy:

romeo1
31.12.2023, 03:02
:gp:


Ich hätte da noch einmal eine Frage
Habe ich das richtig verstanden?

Hitze = Klimawandel
Kälte = Klimawandel
Schnee = Klimawandel
Kein Schnee = Klimawandel
Regen = Klimawandel
Trockenheit = Klimawandel
Hochwasser = Klimawandel
Kein Hochwasser = Klimawandel

https://pbs.twimg.com/media/GCYL5EhWAAAhJIJ?format=jpg&name=medium

27. Dez. 2023 ('https://twitter.com/Georg_Pazderski/status/1740091386601611621')

Egal was passiert, schuldig ist immer der menschengemachte Klimawandel.

Olliver
31.12.2023, 07:23
Egal was passiert, schuldig ist immer der menschengemachte Klimawandel.
:gp:
Also DU!

:haha:

Olliver
31.12.2023, 07:24
Der Boden ist ab zwei Meter Tiefe so trocken, dass er kein Wasser mehr aufnimmt, was zum Grundwasser vordringen könnte. Das glauben die wirklich. :crazy:

Die glauben ja auch JEDEN Schwachsinn,
wenn er nur oft genug wiederholt wird!
;)

kiwi
31.12.2023, 07:42
:gp:


Ich hätte da noch einmal eine Frage
Habe ich das richtig verstanden?

Hitze = Klimawandel
Kälte = Klimawandel
Schnee = Klimawandel
Kein Schnee = Klimawandel
Regen = Klimawandel
Trockenheit = Klimawandel
Hochwasser = Klimawandel
Kein Hochwasser = Klimawandel

https://pbs.twimg.com/media/GCYL5EhWAAAhJIJ?format=jpg&name=medium

27. Dez. 2023 (https://twitter.com/Georg_Pazderski/status/1740091386601611621)

Guten Morgen Olliver
Bei Deiner Aufzählung über Klimawandel-Schäden hast Du den Tennisball großen Hagel vergessen.
Gruß Kiwi

Olliver
31.12.2023, 07:44
Guten Morgen Olliver
Bei Deiner Aufzählung über Klimawandel-Schäden hast Du den Tennisball großen Hagel vergessen.
Gruß Kiwi

Den wollte ich dir beim Guten-Rutsch ins neue Jahr
ersparen?!
;)

kiwi
31.12.2023, 08:03
Den wollte ich dir beim Guten-Rutsch ins neue Jahr
ersparen?!
;)

Vielen Dank Oliver.
Hoffentlich sehen / lesen wir uns im Neuen Jahr noch recht oft.
Gruß Kiwi

antiseptisch
31.12.2023, 08:16
Guten Morgen Olliver
Bei Deiner Aufzählung über Klimawandel-Schäden hast Du den Tennisball großen Hagel vergessen.
Gruß Kiwi

Genau. Hagel geht ohne Klimawandel gar nicht. :crazy:

Olliver
31.12.2023, 08:34
Vielen Dank Oliver.
Hoffentlich sehen / lesen wir uns im Neuen Jahr noch recht oft.
Gruß Kiwi

Gerne,

wenn sie mich nicht zu oft sperren!
;)

kiwi
31.12.2023, 09:40
Gerne,

wenn sie mich nicht zu oft sperren!
;)

…musst eben ein braver Junge sein – so wie der Kiwi

navy
31.12.2023, 12:17
Das Foto ist von heute, der Nefger Fisch Teich, bei Jarzt, nördlich München

Alles durchaus normal, nur nicht zu der Jahreszeit.

Übervolle Teiche bis zum Rand voll und schon ca. 20 cm gefallen. Die Wiesen teilweise noch unter Wasser. Sehr bekanntes uralt Fisch Gewässer, direkt neben der Amper

Sitz Bank, Alles steht noch tief im Wasser. Kommt eher im Mai, vor. Aber Alles normal

https://geopolitiker.files.wordpress.com/2023/12/nefger-teich.jpg

MANFREDM
31.12.2023, 16:04
Offenbach, 29. Dezember 2023 – Das Jahr 2023 war in Deutschland das wärmste seit Messbeginn 1881. "2023 war weltweit ein neues Rekordjahr der Temperatur.

Wetter und Klima - Deutscher Wetterdienst - Presse - Deutschlandwetter im Jahr 2023 (dwd.de) https://www.dwd.de/DE/presse/pressemitteilungen/DE/2023/20231229_deutschlandwetter_jahr2023_news.html

Und Olliver lügt sich weiter in die Tasche.

navy
31.12.2023, 21:29
Offenbach, 29. Dezember 2023 – Das Jahr 2023 war in Deutschland das wärmste seit Messbeginn 1881. "2023 war weltweit ein neues Rekordjahr der Temperatur.

Wetter und Klima - Deutscher Wetterdienst - Presse - Deutschlandwetter im Jahr 2023 (dwd.de) https://www.dwd.de/DE/presse/pressemitteilungen/DE/2023/20231229_deutschlandwetter_jahr2023_news.html

Und Olliver lügt sich weiter in die Tasche.
3 Doofis vom Wetterdienst auch nach Dubai, zur sinnlosen Klima Konferenz. Es sind gut dokumentierte Lügner, mit ihren Schauer Märchen und Angst machen. Wissenschaft ist das nicht, Lügen Dateien, der Klima Betrugs Modellierer, was Tausende von echten Wissenschaftler Weltweit bewiesen haben. Oliver hat Recht, nimm ihn zum Vorbild

pfm
01.01.2024, 01:19
Genau. Hagel geht ohne Klimawandel gar nicht. :crazy:
1984, Bayern:

https://www.youtube.com/watch?v=ojuS0bWc6XI
https://de.wikipedia.org/wiki/Hagelsturm_von_M%C3%BCnchen

navy
01.01.2024, 09:14
Offenbach, 29. Dezember 2023 – Das Jahr 2023 war in Deutschland das wärmste seit Messbeginn 1881. "2023 war weltweit ein neues Rekordjahr der Temperatur.

Wetter und Klima - Deutscher Wetterdienst - Presse - Deutschlandwetter im Jahr 2023 (dwd.de) https://www.dwd.de/DE/presse/pressemitteilungen/DE/2023/20231229_deutschlandwetter_jahr2023_news.html

Und Olliver lügt sich weiter in die Tasche.

Du lügst denn es ist noch viel Schlimmer. Ein rein kriminelles Geschäftsmodell, schon mit "Plant for Planet" (https://www.zeit.de/2021/19/plant-for-the-planet-spendengelder-zweifel-glaubwuerdigkeit-schueler-initiative/seite-2) und der UN, Deutschen Ministern

Reines US Mafia Modell erneut und mit EU Geldern, wird überall im Mafia Stile, die Mittelmeer Küste zu betoniert, Wälder abgeholzt und Politiker kassieren in dem Erpressungsmodell ab. Albanien, Adria, Griechenland, Türkei, Spanien, Frankreich usw.


https://www.youtube.com/watch?v=5mS3WXTWpLc

mit der Familie Finkenstein, mit Plant for Planet, den "Greta" Organisatoren"


Eins, zwei, Klimaschummelei – CO2 kompensieren leicht gemacht

Daniela Gschweng / 31.12.2023 Die ZDF-Frontal-Redaktion zeigt auf, wie einfach es ist, mit CO2-Zertifikaten noch das klimaschädlichste Produkt grün zu waschen.

CO2-Gutschriften sind dafür gedacht, klimaschädliche Emissionen zu kompensieren, die sich vom Hersteller auch mit der grössten Mühe nicht mehr einschränken lassen. So sieht das zumindest der Gesetzgeber. Aber werden sie auch so genutzt? Und kompensieren sie tatsächlich Klimaemissionen?

Daran gibt es nach diversen Enthüllungen und einer grossen Recherche (https://www.infosperber.ch/umwelt/luft-klima/der-skandal-um-die-klima-zertifikate/) Anfang 2023 erhebliche Zweifel.

Die Redaktion von ZDF Frontal (https://www.zdf.de/politik/frontal/doku-greenwashing-maerchen-klimarettung-konzerne-zertifikate-emissionen-klimawandel-100.html) hat es ausprobiert. Sie gründete eine Scheinfirma und mischte ein extra klimaschädliches Reinigungsmittel mit grünen Marketing-Slogans zusammen.
Das schmutzige Putzmittel

«Ecoviel» sei «Gut für Mensch und Natur» wirbt die Firma «CDF Reinigungstechnik». Das sei zwar dreist, rechtlich aber völlig in Ordnung, versichert Thomas Fischer von der Deutschen Umwelthilfe (DUH), der bei der Rezeptur half.
.......................................

Schweigsame Betreiber im Steuerparadies

Die Betreiberfirma Amazon Forest People, die die Zertifikate an Carbon Connect verkauft hat, sitzt auf der steuergünstigen Kanalinsel Guernsey. Zu den Endkunden zählen Schwergewichte wie Siemens, Samsung und Boeing, aber auch öffentliche Unternehmen wie ein deutscher Energieversorger. Auf Nachfrage äussert sie sich nicht.

Inzwischen werden Unternehmen, die kompensieren wollen oder müssen, selbst Carbon-Credit-Händler, berichtet das ZDF-Magazin. VW zum Beispiel hat eigens ein Unternehmen gegründet, das Klimagutschriften verkauft. Nachfrage gibt es reichlich. Bis spätestens 2050 wollen oder müssen Konzerne wie Apple, Shell, Mercedes und viele andere Unternehmen klimaneutral werden – das verkünden sie zumindest in ihrer Werbung.

https://www.infosperber.ch/wirtschaft/uebriges-wirtschaft/eins-zwei-klimaschummelei-co2-kompensieren-leicht-gemacht/

Bruddler
01.01.2024, 10:23
Also ich habe in der Schule gelernt dass die Erde schon vor dem Menschen bestand und dass es auch da schon Klimawandel gab !

:dg: :gp:

navy
01.01.2024, 14:10
Deutsche Wissenschaftler, oder was sich so nennt, beim PKi in Potsdam: mit gefälschten Daten, Modellierung wie bei dem Corona Betrug. Die Welt, Deutschland, Europa vertrocknet

Real sogar in Saudi Arabien, Schnee, Hagel, Regen ohne Ende


https://www.youtube.com/watch?v=-DtwweEYoHU

Olliver
01.01.2024, 18:27
Wer hat niedersächsische Talsperren Weihnachten 2023 so voll gefahren, dass die nun kein Wasser aufnehmen können?

Füllstand Talsperren in Dezember-Monaten zwischen 60-80%.

Warum war dies 2023 anders (Füllstand 98,5%)?

#Silvester ('https://twitter.com/hashtag/Silvester?src=hashtag_click') #Feuerwerk ('https://twitter.com/hashtag/Feuerwerk?src=hashtag_click') #Scholz ('https://twitter.com/hashtag/Scholz?src=hashtag_click') http://brzitwa.de/mb/talsperren ('https://t.co/ZCIn8bBGW4')


https://pbs.twimg.com/media/GCsBzYyWUAEdeCk?format=jpg&name=900x900

Olliver
01.01.2024, 19:29
Klimabetrug.
Wie Covid, "Demokratie",
"Freiheits-Werte"
https://sun9-68.userapi.com/impg/j6Q594bcCwtmfF5ocPTRgkje-klUvDgFZK2Qew/LspuHheZM20.jpg?size=537x240&quality=96&sign=5a048f6dd4a2998948850f86442a7f80&type=share ('https://vk.com/away.php?to=https%3A%2F%2Fwww.bitchute.com%2Fvideo %2FBZAkaMihdynk%2F&post=504598778_3395&el=snippet')
Klimabetrug | https://www.bitchute.com/video/BZAkaMihdynk/ ('https://www.bitchute.com/video/BZAkaMihdynk/')


Ein kalter Start ins neue Jahr?

https://translate.google.com/website?sl=en&tl=de&hl=de&prev=search&u=https://i0.wp.com/wattsupwiththat.com/wp-content/uploads/2023/12/image-192.png?w%3D602%26ssl%3D1


Kalte Welle ('https://wattsupwiththat-com.translate.goog/category/weather/cold-wave-weather/?_x_tr_sl=en&_x_tr_tl=de&_x_tr_hl=de&_x_tr_pto=sc')

Ein kalter Start ins neue Jahr?
vor 13 Stunden ('https://wattsupwiththat-com.translate.goog/2023/12/31/a-cold-start-to-the-new-year/?_x_tr_sl=en&_x_tr_tl=de&_x_tr_hl=de&_x_tr_pto=sc')
93 Kommentare ('https://wattsupwiththat-com.translate.goog/2023/12/31/a-cold-start-to-the-new-year/?_x_tr_sl=en&_x_tr_tl=de&_x_tr_hl=de&_x_tr_pto=sc#comments')..
...


https://wattsupwiththat-com.translate.goog/2023/12/31/a-cold-start-to-the-new-year/?_x_tr_sl=en&_x_tr_tl=de&_x_tr_hl=de&_x_tr_pto=sc

Olliver
01.01.2024, 19:32
Meldungen vom 28. Dezember 2023:
Historische Kälte und Schneefälle in Russland

Der Dezember hat sich in weiten Teilen Russlands als historisch kalt erwiesen, vor allem im Osten des Landes.

Auf Sachalin wurden Rekordtemperaturen gemessen, wobei die durchschnittliche Höchsttemperatur etwa 10 °C unter der Norm lag.

In den Bezirken Tymovsky und Smirnykhovsky wurden zum Beispiel Tiefstwerte von -33°C bzw. -36°C gemessen. In der Stadt Okha im Bezirk Okhinsky wurde am 26. Dezember ein Rekordtiefstwert von -31,9 °C gemessen, der den bisherigen Tiefstwert von -30 °C aus dem Jahr 1946 deutlich übertraf.



Im Westen liegt die Stadt Jekaterinburg „unter Rekord-Schneeverwehungen begraben“, wie gismeteo.ru berichtet.



——————————
China bricht den Dezember-Rekord bzgl. Kältestunden

Nach Wochen rekordverdächtiger Kälte und Schneestürmen im ganzen Land brach Chinas Hauptstadt Peking Heiligabend den Rekord für die meisten Stunden mit Minusgraden im Monat Dezember, der seit 1951 aufgezeichnet wurde.

Bis Sonntag, den 24. Dezember, verzeichnete ein Wetterobservatorium in Peking mehr als 300 Stunden mit Temperaturen unter dem Gefrierpunkt seit dem 11. Dezember – die höchste Zahl in diesem Monat seit Beginn der Aufzeichnungen im Jahr 1951, wie die staatliche Zeitung Beijing Daily berichtet.

Mehrere Städte in der zentralchinesischen Provinz Henan, südwestlich von Peking, sind von einem Engpass bei der Heizungsversorgung im Winter betroffen, und die Wärmeversorger in der Stadt Jiaozuo stehen unter Druck, die Versorgung sicherzustellen.



——————————
Autofahrer in Schottland stecken im Schnee fest

Nachdem Autofahrer mehr als acht Stunden lang auf kilometerlangen schottischen Straßen festsaßen, wurde ein größerer Notfall ausgerufen.

Die A9 und andere wichtige Straßen im Norden und Osten des Landes wurden am Mittwoch, dem 26. Dezember, von einem Schneesturm schwer in Mitleidenschaft gezogen, und die Wetterwarnungen gelten noch bis Donnerstag.



——————————
Der ungewöhnlich kalte Sommer in der Antarktis setzt sich fort

Die anhaltende Sommerkälte in der Antarktis wird immer bemerkenswerter.

In Vostock wurden regelmäßig Werte unter -30 °C und -40 °C gemessen. Der Höhepunkt war die Temperatur von -42,5 °C am 27. Dezember, die nahe an den bisherigen Rekord in der zweiten Dezemberhälfte herankam: -43,1 °C am 16. Dezember 2011.



——————————

Es folgt noch ein Ausblick auf massive Winterkälte in den USA. Auch ein „SSW“(Sudden Stratospheric Warming) wird erwähnt. So etwas hätte natürlich auch Auswirkungen bei uns, aber spekulative Zukunftsaussichten sind nun einmal nicht Gegenstand dieser Kältereports.

Link: https://electroverse.substack.com/p/russias-historic-lowssnows-china?utm_campaign=email-post&r=320l0n&utm_source=substack&utm_medium=email

Olliver
01.01.2024, 19:44
1984, Bayern:

https://www.youtube.com/watch?v=ojuS0bWc6XI
https://de.wikipedia.org/wiki/Hagelsturm_von_M%C3%BCnchen

Lösung des Klimaproblems Rademacher, Club of Rome:

95% sind so arm, dass sie kein Auto besitzen, nicht heizen können und kein Fleisch erhalten.

Die Zuhörer (obere 5%) nicken.
Ich will diese Dystopie nicht.

https://twitter.com/SHomburg/status/1741858613621051420

ABAS
01.01.2024, 20:08
Solange wie Kenny aus dem South Park nicht vom globalen Klimawandel getoetet wird, ist alles im Gruenen Bereich!


ZDF | 18.08.2022

"South Park" wird 25 Jahre alt
"Oh mein Gott! Sie haben Kenny getötet!"

Die US-Zeichentrickserie "South Park" wird 25. Selten waren Figuren so böse wie die vier Grundschüler. Running Gag am Schluss - der Ausruf:

"Oh my God! Sie haben Kenny getötet!“

Abgründiger als die "Simpsons", gröber als "Beavis und Butt-Head": Die amerikanische Animationsserie "South Park" wird 25 Jahre alt und hat bei ihrem tiefschwarzen Humor bis heute nicht nachgelassen.

Tabubrüche spalten das Publikum

Die gewollt primitive Stop-Motion-Tricktechnik und Wackelbewegungen der Helden verleihen dem Format des Senders Comedy Central etwas Grobschlächtiges, Plumpes, Unwirkliches. Das machte "South Park" auch so auffällig damals: Als die Serie im August 1997 an den Start ging, war die Technik eigentlich schon viel weiter und die Zuschauer waren sowas nicht gewohnt. Seitdem ist "South Park" geliebt und verhasst, vor allem wegen der Unmenge Fäkalausdrücke. Auch die Brutalität und die vielen Geschmacklosigkeiten und Tabubrüche spalten das Publikum.

Mittelpunkt der Serie: Vier Drittklässler

Stars sind die vier Drittklässler Stan, Eric, Kyle und Kenny, die in einem winzigen Kaff im US-Bundesstaat Colorado wohnen und im Mittelpunkt bitterböser Geschichten stehen: Da bekommt Jesus auch mal eine Talkshow und Diktator Saddam Hussein hat Sex mit dem Teufel.

Und es vergeht keine Folge, in der nicht entweder der Name eines Prominenten fällt oder ein berühmtes Zeichentrickgesicht auftaucht. Da lässt etwa Apple-Vordenker Steve Jobs Menschen an Mund und After zusammennähen. Besser kamen dann doch die Stars weg, die eine Figur sprachen. George Clooney zum Beispiel lieh seine Stimme einem Hund.

Running Gag: Immer wieder muss Kenny sterben

Der Running Gag der Sendung ist das schreckliche Schicksal des Kindes Kenneth "Kenny" McCormick aus der Schülerclique. In rund 320 Folgen und 25 Staffeln ist Kenny in "South Park" mindestens 80 Mal gestorben. 126 Tode sind es, wenn man frühe Clips, autorisierte TV-Parodien, Videospiele und den "South Park"-Film mit einbezieht.

Und was nicht alles tödlich sein kann:

Mal ist es ein Tampon, mal stirbt Kenny auf einer Raumstation, einmal lacht er sich tot, einmal wird ihm Rocker Ozzy Osbourne zum tödlichen Verhängnis, ein anderes mal sind "Unterhosen-Gnome" Kennys Schicksal, auch eine gebackene Kartoffel raffte ihn mal dahin. Einmal holt der Tod ihn persönlich.

Guinness Weltrekord und fünf Emmys

"South Park" hält den Guinness-Weltrekord für die meisten Flüche in einer Animationsserie. Fünf Mal holte die Serie dennoch den Emmy. Die beabsichtigt einfache Tricktechnik hat übrigens dramaturgisch Vorteile: Die Produktion einer Folge dauert nur fünf Tage. Deshalb können echte Geschehnisse in der Serie sehr schnell auftauchen. Ende der 90er Jahre hatte "South Park" seine höchsten Einschaltquoten, doch eine treue Fangemeinde gibt es bis heute. Besonders erfolgreich in den USA war ein Pandemie-Special.

Zum Jubiläum eröffnen die "South Park"-Macher nun gemeinsam mit Comedy Central weltweit Pop-up Stores. Einer davon gastiert in Berlin noch bis Samstag. Zum Abschluss der 25. Staffel zeigt Comedy Central am 11. September um 22.30 Uhr "South Park - The 25th Anniversary Concert": die beliebtesten Songs aus 25 Jahren der Serie live.

https://www.zdf.de/nachrichten/panorama/us-animationsserie-south-park-geburtstag-100.html

ABAS
01.01.2024, 20:21
Deutsche Wissenschaftler, oder was sich so nennt, beim PKi in Potsdam: mit gefälschten Daten, Modellierung wie bei dem Corona Betrug. Die Welt, Deutschland, Europa vertrocknet

Real sogar in Saudi Arabien, Schnee, Hagel, Regen ohne Ende


https://www.youtube.com/watch?v=-DtwweEYoHU


https://www.youtube.com/watch?v=CaSz-Ou-tj8


https://www.youtube.com/watch?v=H8RkKQpQ1Tk

navy
01.01.2024, 20:28
https://www.youtube.com/watch?v=CaSz-Ou-tj8


https://www.youtube.com/watch?v=H8RkKQpQ1Tk

Rache der Amerikaner, weil sie zum Teufel gejagt wurden. Das ist doch künstlich gemacht

ABAS
01.01.2024, 20:44
Rache der Amerikaner, weil sie zum Teufel gejagt wurden. Das ist doch künstlich gemacht

Das kann ein Retro des Exodus sein, nur diesmal umgekehrt. Die Israeliten muessen wieder versklavt werden.


Das uralte Rätsel der biblischen Plagen

Eine Welle von Katastrophen bricht innerhalb weniger Monate über Ägypten herein, die Jahwe als Zeichen seiner Allmacht schickt. Die Plagen überbieten alles Dagewesene: Verunreinigungen, Verwüstungen, Seuchen und Tod – jede Plage trifft die Menschen am Nil härter als die vorherige. In fünf Kapiteln zeichnet das biblische Buch Exodus ein Horrorszenario, das die Grundfesten des Pharaonenreiches erschüttert und das mit dem Auszug der Israeliten endet. Unter der Führung von Moses flieht Israel aus der Knechtschaft Ägyptens und bricht ins Gelobte Land auf.

Die Plagen: Einzelphänomene oder eine Kettenreaktion? Sind die Naturkatastrophen Legenden? Wahre Begebenheiten?

Das versuchen Naturwissenschaftler seit Jahrzehnten herauszufinden. Und ziehen in der ZDF-Sendereihe „Terra X“ ein erstaunliches Fazit: Der Bericht über die Plagen ist auf tatsächliche Ereignisse zurückzuführen. Die Forscher präsentieren, was sie finden konnten: „Nachweise, die einmal mehr aufzeigen, mit welcher Kenntnis das Buch der Bücher verfasst wurde“, so Alexander Hesse, Leiter der ZDF-Redaktion Geschichte und Gesellschaft. Hier einige Antworten auf das uralte Rätsel der Plagen:

1. Plage: Wasser wird für sieben Tage ungenießbar.

Mose und Aaron taten, wie ihnen der Herr geboten hatte, und Mose hob den Stab und schlug ins Wasser, das im Nil war, vor dem Pharao und seinen Großen. Und alles Wasser im Strom wurde in Blut verwandelt. (2 Mos 7,20)

Wissenschaftler sagen: Vor mehr als 3000 Jahren wurde das sensible Ökosystem des Nil immer wieder durch extreme Hochwasser und Dürreperioden aus dem Gleichgewicht geworfen. Die Folgen für die Bevölkerung waren verheerend, denn die gesamte Landwirtschaft des Reiches hing am Tropf des mächtigen Stroms.

2. Plage: Frösche wimmeln im Land

Und der Herr sprach zu Mose: Sage Aaron: strecke deine Hand aus mit deinem Stabe über die Ströme, Kanäle und Sümpfe und lass Frösche über Ägyptenland kommen. Und Aaron reckte seine Hand aus über die Wasser in Ägypten, und es kamen Frösche herauf, so dass Ägyptenland bedeckt wurde. (2 Mos 8,1)

Wissenschaftler sagen: Der Nil sei damals zum Seuchenherd geworden. Man habe dort todbringende Mikroorganismen gefunden, die das Sterben der Fische verursachten und die Frösche in eine Stresssituation brachten.

3. Plage: Stechmücken plagen Mensch und Vieh

Sie taten so, und Aaron reckte seine Hand aus mit seinem Stabe und schlug in den Staub auf der Erde. Und es kamen Mücken und setzten sich an die Menschen und an das Vieh; aller Staub der Erde ward zu Mücken in ganz Ägyptenland. (2 Mos 8,13)

4. Plage: Stechfliegen füllen alle Häuser

Und der Herr sprach zu Mose: Mach dich morgen früh auf und tritt vor den Pharao, wenn er hinaus ans Wasser geht, und sage zu ihm: So spricht der Herr: Lass mein Volk ziehen, dass es mir diene; wenn nicht, siehe, so will ich Stechfliegen kommen lassen über dich, deine Großen, dein Volk und dein Haus, dass die Häuser der Ägypter und das Land, auf dem sie wohnen, voller Stechfliegen werden sollen. (2 Mos 8,16)

5. Plage: Viehpest tötet alle Pferde, Kamele, Rinder, Schafe.

Da sprach der Herr zu Mose: Geh hin zum Pharao und sage zu ihm: So spricht der Herr, der Gott der Hebräer: Lass mein Volk ziehen, dass sie mir dienen! Wenn du dich weigerst und sie weiter aufhältst, siehe, so wird die Hand des Herrn kommen über dein Vieh auf dem Felde, über die Pferde, Esel, Kamele, Rinder und Schafe, mit sehr schwerer Pest. (2 Mos 9,1)

6. Plage: Geschwüre befallen Mensch und Vieh

Und sie nahmen Ruß aus dem Ofen und traten vor den Pharao, und Mose warf den Ruß gen Himmel. Da brachen auf böse Blattern an den Menschen und am Vieh, so dass die Zauberer nicht vor Mose treten konnten wegen der bösen Blattern; denn es waren an den Zauberern ebenso böse Blattern wie an allen Ägyptern. (2 Mos 9,10)

Wissenschaftler sagen: Man habe schlüssige Erklärungen für die gigantischen Ungezieferschwärme, die grassierende Viehpest und die gefährlichen Blattern gefunden. Die feuchtschwüle Witterung lockte Schwärme von Ungeziefer an, die Krankheiten auf Mensch und Tier übertrugen.

7. Plage: Hagel tötet Mensch und Vieh, zerstört Ernte und Bäume

Da sprach der Herr zu Mose: Recke deine Hand aus gen Himmel, dass es hagelt über ganz Ägyptenland, über Menschen, über Vieh und über alles Gewächs auf dem Felde in Ägyptenland. (2 Mos 9,22)

Wissenschaftler sagen: Atmosphärische Anomalien beschworen Hagelstürme herauf, die eine Schneise der Zerstörung hinterließen.

8. Plage: Heuschrecken bedecken das Land und fressen alles Grün
Da sprach der Herr zu Mose: Recke deine Hand über Ägyptenland, dass Heuschrecken auf Ägyptenland kommen und alles auffressen, was im Lande wächst, alles, was der Hagel übriggelassen hat. (2 Mos 10,12)

Wissenschafler sagen: Auch das Geschwader von Heuschrecken lasse sich belegen. Zurück blieb nach den Plagen gähnende Ödnis, über die der heiße Chamsin hinweg stürmte, und die Hoffnung der Ägypter, dass sich der Leben spendende Nil wieder erholte.

9. Plage: Finsternis dauert drei Tage.

Da sprach der Herr zu Mose: Recke deine Hand gen Himmel, dass eine solche Finsternis werde in Ägyptenland, dass man sie greifen kann. (2 Mos 10,21) Manfred Görg, Professor em. für Alttestamentliche Theologie und Ägyptologie an der Universität München: „Die Autoren der Bibel haben mit den Plagen natürliche Vorgänge und Erfahrungen beschrieben und auch dramatisiert, um die wundersame Geschichte vom Auszug des Volkes Israel aus Ägypten vor einem großartigen Hintergrund zu erzählen. Sie wollten dem Leser sozusagen vermitteln: Gott hat Himmel und Erde in Bewegung gesetzt, um den Exodus in das Gelobte Land zu ermöglichen.“

10. Plage: Erstgeborene von Mensch und Vieh sterben

Und Mose sprach: So spricht der Herr: Um Mitternacht will ich durch Ägyptenland gehen, und alle Erstgeburt in Ägyptenland soll sterben, vom ersten Sohn des Pharao an, der auf seinem Thron sitzt, bis zum ersten Sohn der Magd, die hinter ihrer Mühle hockt, und alle Erstgeburt unter dem Vieh. (2 Mos 11,4)

Wissenschaftler sagen: Der Tod der Erstgeborenen passt nicht in den Rahmen der vorangegangenen Naturkatastrophen. Fast alle naturwissenschaftlichen Erklärungsversuche wie die Verseuchung des Getreides durch Schimmelpilze bleiben unbefriedigend, weil keine These überzeugend belegt, warum nur die Ältesten der Heimsuchung Gottes zum Opfer fallen. Vielmehr sehen Forscher in der Episode ein religiöses Symbol: Die Erstgeburt alles Bösen soll mit Stumpf und Stiel ausgerottet werden – eine Floskel, die auch im Nilland seit alters her bekannt war.

Theorie zum Auslöser der Plagen: Das einzige Ereignis, das sich nachweislich auf das Nilland auswirkte, war der Vulkanausbruch von Santorin.

Er brachte nicht nur sauren Regen, sondern auch toxische Substanzen ins Reich der Sonne. Der Biologe Siro Trevisanato wagte sich in einem wissenschaftlichen Kraftakt an die Rekonstruktion des biblischen Szenarios und legte verblüffende Erkenntnisse vor. Seine Theorie ist bislang die einzige, die das Gesamtphänomen nachvollziehbar mit einem konkreten historischen Naturereignis in Zusammenhang bringt.



https://www.liborius.de/glauben/bibel/plagen-im-alten-testament/

Olliver
02.01.2024, 06:24
Wer hat niedersächsische Talsperren Weihnachten 2023 so voll gefahren, dass die nun kein Wasser aufnehmen können?

Füllstand Talsperren in Dezember-Monaten zwischen 60-80%.

Warum war dies 2023 anders (Füllstand 98,5%)?


#Silvester ('https://twitter.com/hashtag/Silvester?src=hashtag_click') #Feuerwerk ('https://twitter.com/hashtag/Feuerwerk?src=hashtag_click') #Scholz ('https://twitter.com/hashtag/Scholz?src=hashtag_click') http://brzitwa.de/mb/talsperren ('https://t.co/ZCIn8bBGW4')
[/URL]

https://pbs.twimg.com/media/GCsBzYyWUAEdeCk?format=jpg&name=900x900


Fragen sich viele andere auch.
[url]https://twitter.com/akkuracer/status/1741529791302439353 ('https://twitter.com/WelleZweite/status/1741487919397777496/photo/1')

Differentialgeometer
02.01.2024, 07:18
Schlechte Nachrichten: weil ihr atmet befeuert ihr den Klimawandel. Also: hört gefälligst damit auf! :D
https://nypost.com/2023/12/19/news/humans-may-be-fueling-global-warming-by-breathing-new-study/amp/

Olliver
02.01.2024, 10:53
Alarmistische Biochemiker glauben, dass die Erde in einer geschlossenen Reagenzglasumgebung existiert.

Sie vergessen, dass CO2 Nahrung ist, und da das Meeresleben die Nahrung frisst, steht sie nicht für die Säurebildung zur Verfügung.

Aus diesem Grund explodierte das Leben im Meer, als der CO2-Gehalt viel höher war -- und die Ozeane wurden nie sauer.
[/URL]
https://pbs.twimg.com/media/GCzUEcIW0AEF1Va?format=jpg&name=medium
[url]https://twitter.com/_ClimateCraze/status/1742002326259257671 ('https://twitter.com/_ClimateCraze/status/1742002326259257671/photo/1')

ich58
02.01.2024, 11:05
Das ist die Dürre, von der die Klimaspinner immer faseln.
Sollen schon welche an der Dürre ertrunken sein!:ätsch:

MANFREDM
02.01.2024, 11:05
Wer hat niedersächsische Talsperren Weihnachten 2023 so voll gefahren, dass die nun kein Wasser aufnehmen können?

Füllstand Talsperren in Dezember-Monaten zwischen 60-80%.

Warum war dies 2023 anders (Füllstand 98,5%)?

Zur %-Rechnung ist der Olliver unfähig. 60 von 180 sind wieviel %? Und 80 von 180?

Vor dem Regen um Weihnachten lag der Füllstand unter 90%. Auch zu viel. Hätte man auf 80% reduzieren sollen.

Weitere Frage: Wo bekommt die Oldenburger Gegend (Hunte) Wasser aus dem Harz?

Olliver labert hirnloses Gequatsche garniert mit Lügen.

ich58
02.01.2024, 11:12
Fragen sich viele andere auch.
https://twitter.com/akkuracer/status/1741529791302439353
Geldgier im Verkauf von Strom, Trink und Brauchwasser! Das war auch 2002 die Ursache der Überflutung der Talsperre Malter bei Freital. Da stand das Badfest an, war wichtiger als der Hochwasserschutz, für den die Sperre mal gebaut wurden war. Als Folge wurde die Landestalsperrenverwaltung mit mehr Macht ausgestattet und die Privatisierung beendet.

navy
02.01.2024, 14:03
Europa verdorrt, Hitze überall Neuer Rekord war es vor wenigen Monaten: Jetzt sind überall die Teiche und Flüsse voll.

In Seckau etwa (Steiermark, Messbeginn 1891) brachte der Dezember 2023 mit 139 Millimeter Niederschlag einen neuen Höchstwert. Der bisherige Rekord für Dezember lag bei 122 Millimeter im Jahr 1995.

Zu Beginn des Monats viel Schnee
Kaltes, feuchtes Wetter zu Beginn des Monats sorgte für überdurchschnittlich viel Schnee. An der Wetterstation Wien Hohe Warte zum Beispiel gab es eine Neuschneesumme - das ist die Summe der täglichen Neuschneemenge - von 27 Zentimetern, ganze 250 Prozent mehr als im Durchschnitt der Klimaperiode 1991 bis 2020. In vielen Tälern brachte der Dezember 2023 um zehn bis 50 Prozent mehr Schnee als gewöhnlich.


Insgesamt lag die Temperatur im Tiefland Österreichs um 1,9 Grad über dem Mittel der Klimaperiode 1991 bis 2020. Das ergibt im Tiefland Österreichs Platz 15 in der Reihe der wärmsten Dezember der 257-jährigen Messgeschichte und auf den Bergen Platz elf in der 173-jährigen Gebirgsmessreihe.

15 bis 19 Grad rund um die Weihnachtsfeiertage
Richtung Weihnachten ließ das milde Wetter den Schnee in den tiefen Lagen Österreichs fast verschwinden. Nach dem kalten Start stieg die Temperatur auf ein deutlich überdurchschnittliches Niveau.

Der Höhepunkt wurde um die Weihnachtsfeiertage erreicht mit Höchstwerten von 23. bis 29. Dezember zwischen 15 bis 19 Grad /am 26. Dezember in Kroisegg im Burgenland). HIER finden Sie die aktuellen Wetteraussichten.

https://www.krone.at/3207784

navy
02.01.2024, 14:05
............

Olliver labert hirnloses Gequatsche garniert mit Lügen.

Du Wissenschaftliche Leuchte, wirst es wissen müssen. Quellen Nachweis: Null

romeo1
02.01.2024, 22:04
:gp:
Also DU!

:haha:

Na ja, manchmal leiste ich mir ein paar ganz besondere Edelfürze.

Olliver
03.01.2024, 07:25
Europa verdorrt, Hitze überall Neuer Rekord war es vor wenigen Monaten: Jetzt sind überall die Teiche und Flüsse voll.

In Seckau etwa (Steiermark, Messbeginn 1891) brachte der Dezember 2023 mit 139 Millimeter Niederschlag einen neuen Höchstwert. Der bisherige Rekord für Dezember lag bei 122 Millimeter im Jahr 1995.

Zu Beginn des Monats viel Schnee
Kaltes, feuchtes Wetter zu Beginn des Monats sorgte für überdurchschnittlich viel Schnee. An der Wetterstation Wien Hohe Warte zum Beispiel gab es eine Neuschneesumme - das ist die Summe der täglichen Neuschneemenge - von 27 Zentimetern, ganze 250 Prozent mehr als im Durchschnitt der Klimaperiode 1991 bis 2020. In vielen Tälern brachte der Dezember 2023 um zehn bis 50 Prozent mehr Schnee als gewöhnlich.


Insgesamt lag die Temperatur im Tiefland Österreichs um 1,9 Grad über dem Mittel der Klimaperiode 1991 bis 2020. Das ergibt im Tiefland Österreichs Platz 15 in der Reihe der wärmsten Dezember der 257-jährigen Messgeschichte und auf den Bergen Platz elf in der 173-jährigen Gebirgsmessreihe.

15 bis 19 Grad rund um die Weihnachtsfeiertage
Richtung Weihnachten ließ das milde Wetter den Schnee in den tiefen Lagen Österreichs fast verschwinden. Nach dem kalten Start stieg die Temperatur auf ein deutlich überdurchschnittliches Niveau.

Der Höhepunkt wurde um die Weihnachtsfeiertage erreicht mit Höchstwerten von 23. bis 29. Dezember zwischen 15 bis 19 Grad /am 26. Dezember in Kroisegg im Burgenland). HIER finden Sie die aktuellen Wetteraussichten.

https://www.krone.at/3207784

Historische Hochwasser

An der Spitze die Magdalenenflut von 1342, gefolgt von Hochwassern aus vorindustrieller Zeit. Weit abgeschlagen das 20. Jahrhundert.

Die These, Hochwasser würden immer häufiger und schlimmer, ist ebenso abwegig wie die nahende Eiszeit oder Dürre.

Hintergrund: Das Foto stammt aus Hann. Münden in Südniedersachsen. Dort entsteht die Weser durch Zusammenfluss von Fulda und Werra. Die Marken zeigen, dass Hochwasser unregelmäßig und unvorhersehbar kommen. Mit CO2 haben sie nichts zu tun.

Vor 50 Jahren warnten die Klimatologen vor einer neuen Eiszeit. Es folgten Hitze- und Dürrepanik. Inzwischen sind sie klüger geworden und sprechen von „Klimawandel”. Diese Hypothese ist unwiderlegbar, weil sich das Klima ständig wandelt. In welcher Weise und warum genau weiß man nicht.

Sicher ist für Dogmatiker nur, dass es „menschengemacht” sein muss.

Links: https://wetter.de/cms/22-juli-1342-das-grosse-magdalenen-hochwasser-erreicht-seinen-hoechststand-3006988.html ('https://t.co/uxGKxZEBIG') https://de.m.wikipedia.org/wiki/Datei:M%C3%BCnden_Hochwasserst%C3%A4nde_Packhof.jp g ('https://t.co/2sGAYkzMxS')

100 Zeitungslinks zur drohenden Eiszeit (eine Masche, an die sich nur noch die Älteren erinnern):
http://populartechnology.net/2013/02/the-1970s-global-cooling-alarmism.html ('https://t.co/5svmVBbpSu')

https://pbs.twimg.com/media/GC0hWFZXIAAMgTW?format=jpg&name=small

https://twitter.com/SHomburg/status/1742092126467305474

navy
03.01.2024, 07:52
Historische Hochwasser

An der Spitze die Magdalenenflut von 1342, gefolgt von Hochwassern aus vorindustrieller Zeit. Weit abgeschlagen das 20. Jahrhundert.

Die These, Hochwasser würden immer häufiger und schlimmer, ist ebenso abwegig wie die nahende Eiszeit oder Dürre.

Hintergrund: Das Foto stammt aus Hann. Münden in Südniedersachsen. Dort entsteht die Weser durch Zusammenfluss von Fulda und Werra. Die Marken zeigen, dass Hochwasser unregelmäßig und unvorhersehbar kommen. Mit CO2 haben sie nichts zu tun.

Vor 50 Jahren warnten die Klimatologen vor einer neuen Eiszeit. Es folgten Hitze- und Dürrepanik. Inzwischen sind sie klüger geworden und sprechen von „Klimawandel”. Diese Hypothese ist unwiderlegbar, weil sich das Klima ständig wandelt. In welcher Weise und warum genau weiß man nicht. ...........]

Die Grünen haben deshalb als Fakten resistende Dummleute, ihre Modellierer für Corona und Klima. Statt Bildung hat man Horoskop Wissenschaftler die als Modellierer sich verkaufen

Alles Professoren, wobei man den Titel bekommt für Märchen erzählten und weil man gut "Hütchen" spielen kann

Immer gefälschte, selbst produzierte Zahlen erfinden, da sind die ganz toll, das Potsdamer Klima Institut.

In Europa leben 1 Million Leute für den Betrug mit Posten, auch die Allerdümmsten

https://geopolitiker.files.wordpress.com/2023/08/grafik-4.png

Stefan Rahmstorf schreibt regelmäßig für den SPIEGEL über die Klimakrise. Er ist Klima- und Meeresforscher und leitet die Abteilung Erdsystemanalyse am Potsdam-Institut für Klimafolgenforschung (PIK). Seit dem Jahr 2000 ist er zudem Professor für Physik der Ozeane an der Universität Potsdam.

Olliver
03.01.2024, 08:12
Historische Hochwasser

An der Spitze die Magdalenenflut von 1342, gefolgt von Hochwassern aus vorindustrieller Zeit. Weit abgeschlagen das 20. Jahrhundert.

Die These, Hochwasser würden immer häufiger und schlimmer, ist ebenso abwegig wie die nahende Eiszeit oder Dürre.

Hintergrund: Das Foto stammt aus Hann. Münden in Südniedersachsen. Dort entsteht die Weser durch Zusammenfluss von Fulda und Werra. Die Marken zeigen, dass Hochwasser unregelmäßig und unvorhersehbar kommen. Mit CO2 haben sie nichts zu tun.

Vor 50 Jahren warnten die Klimatologen vor einer neuen Eiszeit. Es folgten Hitze- und Dürrepanik. Inzwischen sind sie klüger geworden und sprechen von „Klimawandel”. Diese Hypothese ist unwiderlegbar, weil sich das Klima ständig wandelt. In welcher Weise und warum genau weiß man nicht.

Sicher ist für Dogmatiker nur, dass es „menschengemacht” sein muss.

Links: https://wetter.de/cms/22-juli-1342-das-grosse-magdalenen-hochwasser-erreicht-seinen-hoechststand-3006988.html ('https://t.co/uxGKxZEBIG') https://de.m.wikipedia.org/wiki/Datei:M%C3%BCnden_Hochwasserst%C3%A4nde_Packhof.jp g ('https://t.co/2sGAYkzMxS')

100 Zeitungslinks zur drohenden Eiszeit (eine Masche, an die sich nur noch die Älteren erinnern):
http://populartechnology.net/2013/02/the-1970s-global-cooling-alarmism.html ('https://t.co/5svmVBbpSu')

https://pbs.twimg.com/media/GC0hWFZXIAAMgTW?format=jpg&name=small

https://twitter.com/SHomburg/status/1742092126467305474

Sehr schön auch am Rathaus in Passau zu sehen.
https://pbs.twimg.com/media/GC1dsPwWoAA74eF?format=jpg&name=small

MANFREDM
03.01.2024, 09:29
Historische Hochwasser

An der Spitze die Magdalenenflut von 1342, gefolgt von Hochwassern aus vorindustrieller Zeit. Weit abgeschlagen das 20. Jahrhundert.

Die These, Hochwasser würden immer häufiger und schlimmer, ist ebenso abwegig wie die nahende Eiszeit oder Dürre.

Von Eiszeit hat hier ausschliesslich der Märchenonkel Olliver gefaselt.


Hintergrund: Das Foto stammt aus Hann. Münden in Südniedersachsen. Dort entsteht die Weser durch Zusammenfluss von Fulda und Werra. Die Marken zeigen, dass Hochwasser unregelmäßig und unvorhersehbar kommen. Mit CO2 haben sie nichts zu tun.
...

https://pbs.twimg.com/media/GC0hWFZXIAAMgTW?format=jpg&name=small


Nicht ganz ohne Menschengemachten Blödsinn von Olliver.

Der Alte Packhof ist ein 1837 errichteter Packhof in Hann. Münden in Südniedersachsen.
Das Gebäude diente gemeinsam mit dem nahe gelegenen Mündener Packhof von 1840 während des 19. Jahrhunderts der Lagerung von Waren des Fernhandels über die Flüsse Fulda, Weser und Werra.

Alter Packhof (Münden) – Wikipedia | https://de.wikipedia.org/wiki/Alter_Packhof_(M%C3%BCnden)

Olliver
03.01.2024, 09:35
Symbolbild für ein Land, was Geld für Radwege in Peru hat!


https://pbs.twimg.com/media/GC1zy29XMAAcJHu?format=jpg&name=medium
Kümmerlich!
So sieht es aus wenn einem der Fahrdienst der Tagespflege vergessen hat.

MANFREDM
03.01.2024, 09:42
Hochwasser,* guck mal DIE HÖCHSTEN OBEN,* wann die waren!


Auch das gibts schon immer, denke nur an das Magdalenen-Hochwasser 1342, ganz ohne Menschengemachten Blödsinn.
Ganz ohne Geoingeneering und sogar ohne menschengemachtes CO2!
https://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/e/ec/M%C3%BCnden_Hochwasserst%C3%A4nde_Packhof.jpg
Hochwassermarken am Packhof zu den Hochwassern in Hann. Münden am Zusammenfluss von Werra und Fulda zur Weser. Die oberste Markierung zum 24. Juli 1342 ist der Pegelstand des Magdalenenhochwassers.
Magdalenenhochwasser 1342
Hochwassermarken am Packhof zu den Hochwassern in Hann. Münden am Zusammenfluss von Werra und Fulda zur Weser. Die oberste Markierung zum 24. Juli 1342 ist der Pegelstand des Magdalenenhochwassers.

Nicht ganz ohne Menschengemachten Blödsinn von Olliver.

Der Alte Packhof ist ein 1837 errichteter Packhof in Hann. Münden in Südniedersachsen.
Das Gebäude diente gemeinsam mit dem nahe gelegenen Mündener Packhof von 1840 während des 19. Jahrhunderts der Lagerung von Waren des Fernhandels über die Flüsse Fulda, Weser und Werra.
https://de.wikipedia.org/wiki/Alter_Packhof_(M%C3%BCnden)


Symbolbild für ein Land, was Geld für Radwege in Peru hat!

Wer keine Argumente hat, labert von Peru.

navy
03.01.2024, 13:59
Symbolbild für ein Land, was Geld für Radwege in Peru hat!


....................
Kümmerlich!
So sieht es aus wenn einem der Fahrdienst der Tagespflege vergessen hat.

Schönes Foto! Olaf Scholz soll ohne Gummi Stiefel die Überschwemmungs Gebiete besucht haben, was nur ein neue Foto Betrug ist und Show der Banden


..................


Wer keine Argumente hat, labert von Peru.

Und täglich seinen Neid hier ablassen, weil man nicht die Fähigkeiten von Oliver hat:crazy:

ABAS
03.01.2024, 14:48
Schlechte Nachrichten: weil ihr atmet befeuert ihr den Klimawandel. Also: hört gefälligst damit auf! :D
https://nypost.com/2023/12/19/news/humans-may-be-fueling-global-warming-by-breathing-new-study/amp/

Atmen war gestern. Durch die kausalen Negativfolgen von Flussbegradigungen, Erweiterung landwirtschaftlicher Flaechen und Bodenversiegelungen ist ertrinken ist angesagt! Deutschland saeuft ab!


Sueddeutsche Zeitung / 03. Januar 2024 / Liveblog

Hochwasser
Regen und kein Ende - Wetterdienst verlaengert Warnungen

https://www.sueddeutsche.de/panorama/hochwasser-aktuell-deutschland-pegel-regen-warnungen-dwd-1.6327074


WWF / 27.10.2021

Hochwasser

Hochwasser ist ein natürliches Phänomen, das zum Wasserkreislauf gehört. Ergiebige Niederschläge oder Schneeschmelze in Hochwasserentstehungsgebieten führen zu erhöhten Abflüssen, die sich in den Fließgewässern sammeln. Dazu kommen jedoch menschliche Einflüsse:

Durch den Klimawandel werden Extremwetter wie Starkregen immer häufiger. Gerade im dicht besiedelten Mitteleuropa können die daraus folgenden Extremhochwasser zerstörerisch sein.

Durch Starkniederschläge können in den Tälern der Mittelgebirge gefährliche Sturzfluten entstehen. Dies war auch die Ursache für die Hochwasserkatastrophe, die wir im Juli 2021 in einigen Teilen Deutschlands erleben. Hier fielen in sehr kurzer Zeit extrem hohe Mengen Regen von bis zu 200 Litern pro Quadratmeter. Viele Bäche und Flüsse stiegen dadurch fast schlagartig um mehrere Meter an, und ihre reißenden Wassermassen verursachten als extreme Überschwemmungen verheerende Schäden.

Studien zeigen, dass Starkniederschlagsereignisse auch eine Folge des Klimawandels sind, und wir davon ausgehen müssen, dass diese in Zukunft zunehmen werden. Auch die Flut in Westdeutschland ist durch die menschengemachte Erderhitzung deutlich wahrscheinlicher geworden.

Wie entsteht Hochwasser und wodurch verschärft es sich?

Es gibt verschiedene Arten von Hochwasser. Anders als bei Sturzfluten in den Mittelgebirgen gehen in den Flussniederungen im Tiefland die Hochwasser natürlicherweise in die Breite. Flüsse treten über die Ufer und überschwemmen weitläufig Auen und Niederungen. Die betroffenen Gebiete sind hier in der Regel nicht die Entstehungsgebiete des Hochwassers. Ein Sonderfall sind Hochwasser, die durch Eisstau auf zugefrorenen Flüssen entstehen können.

Die Hochwassergefahr steigt mit der Höhe des abfließenden Niederschlags, vor allem bei Extremereignissen. Sie verschärft sich aber auch durch einige menschengemachte Faktoren.

1. Hochwasser-Ursache:

Mehr Starkniederschläge und häufigere Extremereignisse durch den Klimawandel

Es regnet deutlich häufiger heftig in Mitteleuropa. Ungewöhnlich starke Niederschläge kommen heute in Deutschland doppelt so häufig vor wie vor 100 Jahren. Durch die steigenden Treibhausgase in der Atmosphäre steigen die Durchschnittstemperaturen. Warme Luft kann sehr viel mehr Wasser aufnehmen, so dass auch die potenziellen Niederschlagsmengen größer sind.

Auch die atmosphärische Zirkulation wird vom Klimawandel beeinflusst. Bei uns schwächt sich vor allem der Jetstream ab, weshalb manche Regengebiete nicht mehr so schnell weiterziehen und somit über regional begrenzten Flächen deutlich mehr Niederschläge fallen als wir es kennen.

2. Hochwasser-Ursache: Auenverlust

Natürliche Überschwemmungsgebiete leisten in den Flussauen einen wichtigen Beitrag zum ökologischen Hochwasserschutz. Rund 80 Prozent der natürlichen Überflutungsflächen sind an den großen Flüssen in Deutschland jedoch verlorengegangen.

3. Hochwasser-Ursache: Flussbegradigung

Flüsse wurden durch Begradigungen und Staustufen „schneller“ gemacht. Deshalb rast heute das Wasser in den meisten Flüssen mit viel höherer Geschwindigkeit Richtung Meer. Im Rhein etwa rauscht heute eine Hochwasserwelle in 30 Stunden von Basel nach Karlsruhe – 1955 brauchte sie dafür noch 65 Stunden.

4. Hochwasser-Ursache: Ausräumung der Landschaft und Bodenversiegelung

Der Rückhalt von Wasser in der Landschaft, im Boden und in der Vegetation ist eine wichtige Größe im Wasserkreislauf. Die Ausräumung der Landschaft, das Entwässern von Feuchtgebieten, die Bodenverdichtung auf landwirtschaftlichen Flächen vermindert diese Fähigkeit, Wasser zu halten und Extreme zu dämpfen.

Zusätzlich versiegeln wir in atemberaubendem Tempo immer mehr Fläche. Jeden Tag verschwinden in Deutschland 100 Hektar – jede Stunde eine Fläche von fünf Fußballfeldern. Dadurch beschleunigen wir den Abfluss. Wo Regenwasser nicht mehr im Boden versickern kann, fließt es rasch oberflächlich ab oder in die Kanalisation.

Beiträge ökologischer Lösungen zum Hochwasserschutz

o Natürliche Überflutungsflächen zurückgewinnen: Deiche zurückverlegen und Flussauen renaturieren
o Wasserrückhalt in der Landschaft verbessern und Feuchtgebiete wiedervernässen
o Gewässer renaturieren und den Abfluss verstetigen
o Wassersensible Landnutzung fördern und die Versickerungsfähigkeit der Böden verbessern
o Naturnahe Wälder aufforsten
o Anpassung an den Klimawandel ernstnehmen und den naturnahen Landschaftswasserhaushalt wiederherstellen
o Bebauung von Überflutungsgebieten stoppen

Im Jahr 2001 begann der WWF an der Mittleren Elbe sein größtes Projekt in Deutschland. Flussauen gehören zu den artenreichsten Lebensräumen. Ihre Lebensgemeinschaften sind auf episodische Überflutungen eingestellt. Durch die Deichrückverlegung bei Lödderitz und die Vergrößerung der natürlichen Überflutungsfläche wird flussaufwärts die Hochwassergefahr im nahegelegenen Aken verringert.

...

https://www.wwf.de/themen-projekte/fluesse-seen/hochwasser/hochwasser

ABAS
03.01.2024, 15:06
Symbolbild für ein Land, was Geld für Radwege in Peru hat!


https://pbs.twimg.com/media/GC1zy29XMAAcJHu?format=jpg&name=medium
Kümmerlich!
So sieht es aus wenn einem der Fahrdienst der Tagespflege vergessen hat.

So doof kann nicht mal Scholzens missratener Olaf sein. Das Foto halte ich fuer KI manipuliert.

Olliver
03.01.2024, 15:16
So doof kann nicht mal Scholzens missratener Olaf sein. Das Foto halte ich fuer KI manipuliert.

Näääääääääääääää!
Echt?

:haha:

KatII
03.01.2024, 15:19
Hier auch nochmal, der aktuelle Klimaschwindel!

https://apollo-news.net/wp-content/uploads/2024/01/talsperre.png

Deutschland steht unter Wasser. Während der Kanzler in die Flutgebiete fährt und betroffen guckt, andere dem Klimawandel die Schuld geben, deuten die Füllstände der Harz-Talsperren daraufhin, dass die Überflutungen teilweise auf Missmanagement zurückzuführen sind.
https://apollo-news.net/wp-content/uploads/2023/11/cropped-photo_2023-11-16-13.53.09-60x60.jpeg (https://apollo-news.net/author/willi-weissfuss/) Willi Weißfuß (https://apollo-news.net/author/willi-weissfuss/)
@WilliWeissfuss (https://twitter.com/WilliWeissfuss)
Eine Recherche • 02.01.2024 • 40

Hochwasser sind ein verheerendes, aber leider kein seltenes Ereignis. So kam es im Dezember in vielen Gebieten Deutschlands aufgrund von anhaltenden Regenfällen zu Hochwassern und Überschwemmungen, die teilweise noch anhalten. Gerade Grünen-Politiker und Klimaaktivisten sehen als einzigen Grund für das Hochwasser durch Klimawandel ausgelösten Regen und suchen die Schuld bei den deutschen Kohlekraftwerken und Verbrennerautos.
Dabei deutet einiges darauf hin, dass auch menschliches Versagen diesmal eine entscheidende Rolle spielte. Denn sowohl die hohen Regenmengen im Jahr 2023 als auch die Pegelstände in den Flüssen und Talsperren sind länger bekannt gewesen. Beides wurde anscheinend ignoriert

Regenjahr statt Dürrejahr

Ein Blick auf die offiziellen Wetterdaten des Deutschen Wetterdienst zeigt, dass das Hochwasser mit Ansage kam. Denn 2023 war entgegen aller Behauptungen, die noch im Sommer aufgestellt wurden, kein Dürrejahr. Im Gegenteil: 2023 fielen 954 Liter Regen pro Quadratmeter. Damit lag die Niederschlagsmenge insgesamt 160 Liter pro Quadratmeter höher als in der Vergleichsperiode 1991-2020. Insbesondere in der zweiten Jahreshälfte fiel besonders viel Regen.
Allein im Oktober und November fielen zusammen 226 Liter pro Quadratmeter, im Dezember kamen weitere 114 Liter pro Quadratmeter hinzu. Dies zeigt, dass das Hochwasser nicht überraschend kam, sondern man spätestens Ende November hätte reagieren müssen, um durch ein gezieltes Wassermanagement in den Flüssen dem Hochwasser ein paar Wochen später zuvorzukommen.
Denn Flüsse sind in Deutschland hochreguliert und werden permanent überwacht. Mithilfe von Staustufen beziehungsweise Talsperren kann der Wasserpegel der Flüsse sehr gut reguliert werden. Nötig ist dies vor allem, um den Schiffsverkehr sicherzustellen und die Energie der Flüsse für die Wasserkraft nutzbar zu machen, aber auch zur Hochwasserregulierung. Apollo News hat Daten von Talsperren in Deutschland ausgewertet und teilweise ein problematisches Talsperren-Management festgestellt.

Überlauf mit Ansage

Exemplarisch für Missmanagement stehen die Harz-Talsperren. Die insgesamt sechs Talsperren haben ein maximales Stauvolumen von 182 Millionen Kubikmetern und einen sich jährlich wiederholenden Füllstand-Zyklus. Um den März herum erreichen die Talsperren ihren höchsten Füllstand, mit rund 150 Millionen Kubikmetern.
Im dann kommenden Sommer geben die Talsperren mehr Wasser ab, als sie aufnehmen und reduzieren ihren Füllstand auf 80 bis 60 Millionen Kubikmeter, um dann in den Wintermonaten wieder auf rund 150 Millionen Kubikmeter angestaut zu werden. In den letzten Jahren gab es von diesem Zyklus nur zwei Jahre die abwichen, 2021 wo der maximale Füllstand bei rund 120 Millionen Kubikmetern und der niedrigste Füllstand bei rund 100 Millionen Kubikmetern lag und 2023, dem Hochwasserjahr.

https://apollo-news.net/wp-content/uploads/2024/01/Screenshot-2024-01-02-at-15.30.09-1024x475.png

Daten: Deutscher Wetterdienst

Mitte April 2023 erreichten die Harztalsperren mit rund 150 Millionen Kubikmetern ihren Höchststand im Frühjahr. Bis dahin war alles soweit normal. Doch anstatt die Talsperren wie sonst üblich über den Sommer hinweg kontrolliert abzulassen, wurde in den Talsperren vergleichsweise wenig Wasser abgelassen. Anfang Oktober waren etwas mehr als 120 Millionen Kubikmeter in den Harz-Talsperren angestaut.
Zum Vergleich: 2022 waren es zu diesem Zeitpunkt 80 Millionen Kubikmeter – 40 Millionen Kubikmeter weniger als 2023. Anfang Dezember 2022 hatten die Harztalsperren sogar nur 60 Millionen Kubikmeter angestaut – ein Jahr später waren es 150 Millionen Kubikmeter. Ende Dezember kam es dann zum Super-GAU. Der Füllstand der Harz-Talsperren lag bei 98,5 Prozent. Einzelne Talsperren wie zum Beispiel die Okertalsperre mussten deswegen unkontrolliert Wasser abgeben und verschärften damit das Hochwasser in Niedersachsen.
Dabei wäre es eigentlich möglich gewesen, die Talsperren durch ein gezieltes Ablassen von eingestautem Wasser zu einer echten Hilfe beim Hochwasserschutz zu machen. Um Beispielsweise 45 Millionen Kubikmeter Wasser kontrolliert abzulassen, hätten die sechs Talsperren von Juni an zusammen lediglich 3 Kubikmeter pro Sekunde mehr Wasser ablassen müssen. Dies hätte für die Aller, den Fluss in denen die Flüsse der Harz-Talsperren münden, kaum Auswirkungen gehabt. Die Aller hat einen mittleren Abfluss von 114 Kubikmetern pro Sekunde.
Dieses 45 Millionen Kubikmeter fehlen jetzt bei der Bekämpfung des Hochwassers und überschwemmen unter anderem Verden, den Ort, wo Olaf Scholz Betroffenheit zeigte und wo die Aller für Überschwemmungen sorgt. Eine Aufarbeitung des Wassermanagements bei den Talsperren wird dringend nötig sein – es gibt viele Fragen zu beantworten.

https://apollo-news.net/talsperren-missmanagement-war-mitschuld-am-hochwasser/
'https://apollo-news.net/talsperren-missmanagement-war-mitschuld-am-hochwasser/

Kein wunder, dass Scholz ausgerechnet Verden besucht hat. Typisches Verhalten eines Täters, sich den Tatort nochmal anzuschauen. Als Alibi hat er die Gummistiefel "vergessen".