PDA

Vollständige Version anzeigen : gewaltiger Klimaschwindel aufgeflogen !!



Seiten : 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 152 153 154 155 156 157 158 159 160 161 162 163 164 165 166 167 168 169 170 171 172 173 174 175 [176] 177 178 179

Politikqualle
08.11.2023, 10:18
Natürlich Flächenheizung, ich wohne doch nicht hinterm Mond. .. also Fussbodenheizung :? .. denn Flächenheizung ist alles ..

Ruprecht
08.11.2023, 10:27
.. also Fussbodenheizung :? .. denn Flächenheizung ist alles ..
Flächenheizung ist Beheizen aus einer großen Fläche heraus, also Boden, Wand oder Decke.
Ich heize mit Wärmeabstrahlung aus dem Fußboden.

Politikqualle
08.11.2023, 10:29
Flächenheizung ist Beheizen aus einer großen Fläche heraus, also Boden, Wand oder Decke. Ich heize mit Wärmeabstrahlung aus dem Fußboden. .. falsch .. jeder Heizkörper ist auch eine Flächenheizung ..

Ruprecht
08.11.2023, 10:31
.. falsch .. jeder Heizkörper ist auch eine Flächenheizung ..
Na wenn du das sagst, wird es wohl so sein.
Ja, der hat eine gewisse Fläche Blech, stimmt.:)

goldi
08.11.2023, 10:36
Flächenheizung ist Beheizen aus einer großen Fläche heraus, also Boden, Wand oder Decke.
Ich heize mit Wärmeabstrahlung aus dem Fußboden.
Nicht standesgemäß.
Wo ist die Kühldecke?
Kann deine FBH auch im Sommer kühlen?
IRONIE OFF

Ruprecht
08.11.2023, 10:39
Nicht standesgemäß.
Wo ist die Kühldecke?
Kann deine FBH auch im Sommer kühlen?
IRONIE OFF
Mit meinem Heiz- und Belüftungssystem, kann ich tatsächlich im Sommer kühlen. :)

Politikqualle
08.11.2023, 10:45
Kann deine FBH auch im Sommer kühlen? .IRONIE OFF nix Ironie .. selbstverständlich kann eine Fussbodenheizung im Sommer kühlen ...

Politikqualle
08.11.2023, 10:46
Mit meinem Heiz- und Belüftungssystem, kann ich tatsächlich im Sommer kühlen. :) .. welches Belüftungssystem denn ? ..

Ruprecht
08.11.2023, 10:54
.. welches Belüftungssystem denn ? ..
Die WP arbeitet mit angesaugter Raumluft, also hab ich Zu- und Abluft am/im Haus, muss nie lüften da innerhalb eines gewissen Zeitzyklus die gesamte Raumluft ausgetauscht ist.

Politikqualle
08.11.2023, 11:04
Die WP arbeitet mit angesaugter Raumluft, also hab ich Zu- und Abluft am/im Haus, muss nie lüften da innerhalb eines gewissen Zeitzyklus die gesamte Raumluft ausgetauscht ist. . .. im Prinzip aber Mist , denn wenn die warme Luft abgesaugt wird , heizt du permanent neu auf , also ein Kreislauf mit Energieverschwendung .. ..

Ruprecht
08.11.2023, 11:08
. .. im Prinzip aber Mist , denn wenn die warme Luft abgesaugt wird , heizt du permanent neu auf , also ein Kreislauf mit Energieverschwendung .. ..
Die WP splittet die in der abgesaugten Luft enthaltene Wärme ab und bringt sie so wieder ins System, ist recht effizient.
Am einfachsten du googelst das mal und liest einfach die Grundlagen von der Wirkungsweise einer WP nach.

Politikqualle
08.11.2023, 11:11
Die WP splittet die in der abgesaugten Luft enthaltene Wärme ab und bringt sie so wieder ins System, ist recht effizient. Am einfachsten du googelst das mal und liest einfach die Grundlagen von der Wirkungsweise einer WP nach. .. ich kenne wie es funktioniert und immer staunen die Heizungsingenieure wenn ich denen die Fakten beibringe ..

Olliver
08.11.2023, 11:25
Die WP splittet die in der abgesaugten Luft enthaltene Wärme ab und bringt sie so wieder ins System, ist recht effizient.
Am einfachsten du googelst das mal und liest einfach die Grundlagen von der Wirkungsweise einer WP nach.

Sooooooooooooo geht das!
;)

Politikqualle
08.11.2023, 11:31
Sooooooooooooo geht das! .. nää .. warum wird warme Luft abgesaugt und wieder in das Haus geleitet ? ist doch Energieverschwendung !!! ...

nurmalso2.0
08.11.2023, 12:34
2023 wird „das wärmste Jahr seit 125.000 Jahren“

... behauptet der EU-Klimawandeldienst Copernicus. Es wird immer apokalyptischer. Was die Menschheit noch retten kann: Verzicht auf Industrie, Feuer, Heizungen, sämtliche modernen Verkehrsmittel, Computer, Plastik ... und Vulkane verschließen.

https://www.welt.de/wissenschaft/article248420044/Klimawandel-2023-wird-das-waermste-Jahr-seit-125-000-Jahren.html

Ruprecht
08.11.2023, 17:04
.. ich kenne wie es funktioniert und immer staunen die Heizungsingenieure wenn ich denen die Fakten beibringe ..
Und was fragst du mir da ein Loch in den Bauch?
Du bist ein Kunde :)

Olliver
08.11.2023, 18:10
Flächenheizung ist Beheizen aus einer großen Fläche heraus, also Boden, Wand oder Decke.
Ich heize mit Wärmeabstrahlung aus dem Fußboden.

Habe ich auch,
immer warme Füße.
Wichtig.

navy
08.11.2023, 20:49
2023 wird „das wärmste Jahr seit 125.000 Jahren“

... behauptet der EU-Klimawandeldienst Copernicus. Es wird immer apokalyptischer. Was die Menschheit noch retten kann: Verzicht auf Industrie, Feuer, Heizungen, sämtliche modernen Verkehrsmittel, Computer, Plastik ... und Vulkane verschließen.

https://www.welt.de/wissenschaft/article248420044/Klimawandel-2023-wird-das-waermste-Jahr-seit-125-000-Jahren.html


U-Klimawandeldienst
2023 wird „das wärmste Jahr seit 125.000 Jahren“
Stand: 17:32 Uhr | Lesedauer: 2 Minuten

so verblödet sind die dort, wo jeder Trottel weiß, das es 5-7 ° wärmer war vor 1-2.000 Jahren. Sogar die Wikinger fuhren nach Grönland, Nord Amerika.

Dreist verblödet sind auch diese EU Organisation: https://climate.copernicus.eu/

Milliarden verschwinden, mit solchen Organisationen im Mafia Stile

Olliver
09.11.2023, 06:47
2023 wird „das wärmste Jahr seit 125.000 Jahren“

... behauptet der EU-Klimawandeldienst Copernicus. Es wird immer apokalyptischer. Was die Menschheit noch retten kann: Verzicht auf Industrie, Feuer, Heizungen, sämtliche modernen Verkehrsmittel, Computer, Plastik ... und Vulkane verschließen.

https://www.welt.de/wissenschaft/article248420044/Klimawandel-2023-wird-das-waermste-Jahr-seit-125-000-Jahren.html

Alamistischer Bullshit von interessierten Fälscherbanden!
Vor den angesprochenen 125.000 Jahren war die Erde in der sogenannten EEM-Zwischeneiszeit, da war es einige Grad wärmer, Flusspferde (Hippopotamus amphibius), auch Großflusspferd oder wie die hießen grunzten in der Themse,
heute grunzen uns die Alarmisten täglich die Ohren voll!


https://kaltesonne.de/wp-content/uploads/2015/03/koll1.gif
Wunderschön ist die Regelmäßigkeit der Milanković-Zyklen zu erkennen, die von den Kreisel-Trudelbewegungen des Systems Erde-Sonne kommen.
Rechts der kleine rote Haken ist übrigens der Temperatur-Rückgang der letzten 8000 Jahre (schwingungsförmig nach unten)

navy
09.11.2023, 07:08
Alamistischer Bullshit von interessierten Fälscherbanden!
Vor den angesprochenen 125.000 Jahren war die Erde in der sogenannten EEM-Zwischeneiszeit, da war es einige Grad wärmer, Flusspferde (Hippopotamus amphibius), auch Großflusspferd oder wie die hießen grunzten in der Themse,
heute grunzen uns die Alarmisten täglich die Ohren voll!

Wunderschön ist die Regelmäßigkeit der Milanković-Zyklen zu erkennen, die von den Kreisel-Trudelbewegungen des Systems Erde-Sonne kommen.
Rechts der kleine rote Haken ist übrigens der Temperatur-Rückgang der letzten 8000 Jahre (schwingungsförmig nach unten)

diese permanenten Fälschungen, Manipulationen und Null Wissenschaft der Grünen Spinnner, geht mir ziemlich auf den Keks.

Die kapieren nicht einmal das das Wetter nun mal ständig wechselt, wobei die Sonne sehr viel damit zutun hat, aber nicht die C02 Mafia, was totaler Unfug ist

Olliver
09.11.2023, 07:18
diese permanenten Fälschungen, Manipulationen und Null Wissenschaft der Grünen Spinnner, geht mir ziemlich auf den Keks.

Die kapieren nicht einmal das das Wetter nun mal ständig wechselt, wobei die Sonne sehr viel damit zutun hat, aber nicht die C02 Mafia, was totaler Unfug ist

:gp:

MANFREDM
09.11.2023, 09:00
Alamistischer Bullshit von interessierten Fälscherbanden!

Olliver kann nur Fälschungen. Realität:
Olliver sollte das seinen Kumpelz von https://wattsupwiththat.com/ melden.

Die messen schon den 3 Rekord-Monat nacheinander.

https://b1885182.smushcdn.com/1885182/wp-content/uploads/2023/11/UAH_LT_1979_thru_October_2023_v6_20x9.jpg?size=444 x200&lossy=1&strip=1&webp=1

Olliver
09.11.2023, 10:35
2023 wird „das wärmste Jahr seit 125.000 Jahren“

... behauptet der EU-Klimawandeldienst Copernicus. Es wird immer apokalyptischer. Was die Menschheit noch retten kann: Verzicht auf Industrie, Feuer, Heizungen, sämtliche modernen Verkehrsmittel, Computer, Plastik ... und Vulkane verschließen.

https://www.welt.de/wissenschaft/article248420044/Klimawandel-2023-wird-das-waermste-Jahr-seit-125-000-Jahren.html

Flusspferde am Niederrhein
https://www.swissskulls.ch/images/product_images/original_images/Nilpferd%20Sch%C3%A4del-SWISSskulls%20(1).jpg
...
...Wieso aber konnten Flusspferde am Rhein und so-
gar so weit nördlich wie an der Themse leben?

Obwohl das Quartär, in dem wir heute noch leben, all-
gemein als „Eiszeitalter“ betrachtet wird, lässt sich
diese jüngste erdgeschichtliche Periode in mehrere
Zeiten großflächiger Vereisung unterteilen, die von
sog. Warmzeiten unterbrochen wurden, in denen
in Europa subtropische Verhältnisse herrschten.
In der letzten dieser Warmzeiten, dem sog. Eem
(115 000–126 000 vor heute) erreichte die mittlere
Julitemperatur in Mitteleuropa zwischen 20°C und
25°C. Die Temperaturen lagen damit mehrere Grad
über denen des vorindustriellen Zeitalters, gerade
ausreichend für die wärmeliebenden Flusspferde.
.....
http://www.na-verlag.de/wp-content/uploads/image/Leseprobe_AiR18.pdf

nurmalso2.0
09.11.2023, 11:50
Alamistischer Bullshit von interessierten Fälscherbanden!
Vor den angesprochenen 125.000 Jahren war die Erde in der sogenannten EEM-Zwischeneiszeit, da war es einige Grad wärmer, Flusspferde (Hippopotamus amphibius), auch Großflusspferd oder wie die hießen grunzten in der Themse,
heute grunzen uns die Alarmisten täglich die Ohren voll!


https://kaltesonne.de/wp-content/uploads/2015/03/koll1.gif
Wunderschön ist die Regelmäßigkeit der Milanković-Zyklen zu erkennen, die von den Kreisel-Trudelbewegungen des Systems Erde-Sonne kommen.
Rechts der kleine rote Haken ist übrigens der Temperatur-Rückgang der letzten 8000 Jahre (schwingungsförmig nach unten)

2023 wird „das wärmste Jahr seit 125.000 Jahren“, alles Panikmache, die Menschen verängstigen um sie ideologisch einzuspannen.

Olliver
09.11.2023, 11:54
2023 wird „das wärmste Jahr seit 125.000 Jahren“, alles Panikmache, die Menschen verängstigen um sie ideologisch einzuspannen.
Genau so isses!

Olliver
09.11.2023, 11:54
Georg Etscheit
08.11.2023
Warum ist der Gardasee immer noch nicht ausgetrocknet?
https://www.achgut.com/images/archiv/_728w/1568968578.9036_1200x800.jpg
Erst in diesem Frühjahr machte die Nachricht die Runde, der Pegel des Gardasees habe einen historischen Tiefstand erreicht. Nur noch 46 Zentimeter würden gemessen, das Urlaubsparadies der Deutschen sei in Gefahr, drohe gar auszutrocknen. Doch die Panikmache beruhte auf falsch interpretierten Zahlen und beinhartem Glauben an den Klimanotstand.

Entwarnung ist angesagt.

Nicht erst seit Karl Lauterbach in Italien den Hitzenotstand ausrief ('https://twitter.com/Karl_Lauterbach/status/1679484860812136448') und aus seinem Urlaub in Bologna wissen ließ, wenn es „so weitergeht, werden diese Urlaubsziele langfristig keine Zukunft haben“, gilt das einstige Sehnsuchtsland reisefreudiger Deutscher als Epizentrum des Klimawandels, hin- und hergeworfen zwischen Megadürre und Extremhochwasser. Burkini für alle beim Adriaurlaub...
....

https://www.achgut.com/artikel/warum_der_gardasee_immer_noch_nicht_ausgetrocknet_ ist


Entwarnung
Schwer verdaulich für beruflich abhängige Alarmisten, aber Entwarnung!

nurmalso2.0
09.11.2023, 12:00
diese permanenten Fälschungen, Manipulationen und Null Wissenschaft der Grünen Spinnner, geht mir ziemlich auf den Keks.

Die kapieren nicht einmal das das Wetter nun mal ständig wechselt, wobei die Sonne sehr viel damit zutun hat, aber nicht die C02 Mafia, was totaler Unfug ist

Das es wärmer wurde stimmt schon und ist in unseren Breitengraden zu begrüßen. Aber herzugehen und einzig die menschliche Zivilisation für schmelzende Gletscher usw. in Verantwortung zu ziehen, ist Volksverdummung. Im Umkehrschluss bedeutet "die Menschheit retten", von der Zivilisation abschied zu nehmen. Genau dazu wird es kommen müssen bei bald 10 Milliarden Menschen ... oder die Weltbevölkerung sinkt auf eine Population von maximal 2-3 Milliarden

nurmalso2.0
09.11.2023, 12:04
Georg Etscheit
08.11.2023
Warum ist der Gardasee immer noch nicht ausgetrocknet?
https://www.achgut.com/images/archiv/_728w/1568968578.9036_1200x800.jpg
Erst in diesem Frühjahr machte die Nachricht die Runde, der Pegel des Gardasees habe einen historischen Tiefstand erreicht. Nur noch 46 Zentimeter würden gemessen, das Urlaubsparadies der Deutschen sei in Gefahr, drohe gar auszutrocknen. Doch die Panikmache beruhte auf falsch interpretierten Zahlen und beinhartem Glauben an den Klimanotstand.

Entwarnung ist angesagt.

Nicht erst seit Karl Lauterbach in Italien den Hitzenotstand ausrief (https://twitter.com/Karl_Lauterbach/status/1679484860812136448) und aus seinem Urlaub in Bologna wissen ließ, wenn es „so weitergeht, werden diese Urlaubsziele langfristig keine Zukunft haben“, gilt das einstige Sehnsuchtsland reisefreudiger Deutscher als Epizentrum des Klimawandels, hin- und hergeworfen zwischen Megadürre und Extremhochwasser. Burkini für alle beim Adriaurlaub...
....

https://www.achgut.com/artikel/warum_der_gardasee_immer_noch_nicht_ausgetrocknet_ ist


Entwarnung
Schwer verdaulich für beruflich abhängige Alarmisten, aber Entwarnung!

Liest man Berichte über große Dürren und ausgetrocknete Kontinente, könnte man meinen Wasser wird weniger, Aliens saugen der Erde das Wasser ab.

Politikqualle
09.11.2023, 12:07
Flusspferde am Niederrhein
... ...Wieso aber konnten Flusspferde am Rhein und so- gar so weit nördlich wie an der Themse leben? .. na weil die Menschen sie damals als Haustiere gehalten haben und gefüttert hatten .. :crazy:

navy
09.11.2023, 12:11
Georg Etscheit
08.11.2023
Warum ist der Gardasee immer noch nicht ausgetrocknet?
.......................
Erst in diesem Frühjahr machte die Nachricht die Runde, der Pegel des Gardasees habe einen historischen Tiefstand erreicht. Nur noch 46 Zentimeter würden gemessen, das Urlaubsparadies der Deutschen sei in Gefahr, drohe gar auszutrocknen. Doch die Panikmache beruhte auf falsch interpretierten Zahlen und beinhartem Glauben an den Klimanotstand.

Entwarnung ist angesagt.

Nicht erst seit Karl Lauterbach in Italien den Hitzenotstand ausrief ('https://twitter.com/Karl_Lauterbach/status/1679484860812136448') und aus seinem Urlaub in Bologna wissen ließ, wenn es „so weitergeht, werden diese Urlaubsziele langfristig keine Zukunft haben“, gilt das einstige Sehnsuchtsland reisefreudiger Deutscher als Epizentrum des Klimawandels, hin- und hergeworfen zwischen Megadürre und Extremhochwasser. Burkini für alle beim Adriaurlaub...
....

https://www.achgut.com/artikel/warum_der_gardasee_immer_noch_nicht_ausgetrocknet_ ist


Entwarnung
Schwer verdaulich für beruflich abhängige Alarmisten, aber Entwarnung!

Vollkommener Blödsinn:Historische Tiefstand.


Real ist nur die Blödheit der Politik der selbst ernannten Wissenschaftler, Blödsinn Verbreiter ein Historische Tiefstand, denn so blöde waren nicht einmal die Neanderthaler



Alamistischer Bullshit von interessierten Fälscherbanden!
Vor den angesprochenen 125.000 Jahren war die Erde in der sogenannten EEM-Zwischeneiszeit, da war es einige Grad wärmer, Flusspferde (Hippopotamus amphibius), auch Großflusspferd oder wie die hießen grunzten in der Themse,
heute grunzen uns die Alarmisten täglich die Ohren voll!


..................

mit ihrem Blödsinn belästigern die selbst ernannten Klima Experten der Grünen Ratten die Bevölkerung schon seit langem

Olliver
09.11.2023, 17:57
so verblödet sind die dort, wo jeder Trottel weiß, das es 5-7 ° wärmer war vor 1-2.000 Jahren. Sogar die Wikinger fuhren nach Grönland, Nord Amerika.

Dreist verblödet sind auch diese EU Organisation: https://climate.copernicus.eu/

Milliarden verschwinden, mit solchen Organisationen im Mafia Stile

Unsere modernen Gesellschaften wurden hauptsächlich durch Öl, Gas und Kohle ermöglicht ... und schauen Sie, was sonst noch passiert ist ... alle Maßstäbe für Unwetter nehmen ab -- , es ist eine Win-Win-Situation.

https://pbs.twimg.com/media/F-doUiXWoAAUkD8?format=jpg&name=small

https://twitter.com/_ClimateCraze/status/1722460388694831332

MANFREDM
09.11.2023, 18:15
Unsere modernen Gesellschaften wurden hauptsächlich durch Öl, Gas und Kohle ermöglicht ... und schauen Sie, was sonst noch passiert ist ... alle Maßstäbe für Unwetter nehmen ab -- , es ist eine Win-Win-Situation.

Du lügst doch, du hetzt gegen Öl, Gas und Kohle. :fuck:

navy
09.11.2023, 18:28
Du lügst doch, du hetzt gegen Öl, Gas und Kohle. :fuck:

Sei nicht so engstirnig, nur weil er E-Strom Geschäfte promotet.

Olliver
09.11.2023, 19:29
Sei nicht so engstirnig, nur weil er E-Strom Geschäfte promotet.

Mein Lieblings-Stalker versteht halt nix,
wie immer.

Dabei ist es ein Freispruch fürs CO2.

navy
09.11.2023, 19:39
Mein Lieblings-Stalker versteht halt nix,
wie immer.

Dabei ist es ein Freispruch fürs CO2.


der ordinärste Betrug der Neuzeit, CO2 Betrug mit den Zertifikaten und Corona. die selben Hintermänner und Drahtzieher

Olliver
10.11.2023, 06:39
der ordinärste Betrug der Neuzeit, CO2 Betrug mit den Zertifikaten und Corona. die selben Hintermänner und Drahtzieher

Globale Dürren und Brände seit 100 Jahren rückläufig

Peer-reviewed: https://sciencedirect.com/science/article/pii/S0040162520304157 ('https://t.co/NvLYF34qEP')

Diese positiven Befunde erreichen nicht die Bevölkerung. Klima-Schwindel obsiegt ähnlich wie Corona-Schwindel, macht Menschen unfrei und arm. Als im Frühjahr 2020 hunderttausende Mediziner in Kurzarbeit geschickt wurden, die Videos der tanzenden Krankenschwestern erschienen und das BMG eine Unterauslastung der Kliniken von 30% feststellte, dachte ich, die "Pandemie" sei beendet. Doch nein, Ende 2021 drehte
@OlafScholz ('https://twitter.com/OlafScholz')
erst richtig auf, indem er Corona militarisierte und drohte, es gäbe für ihn keine roten Linien. Beim Klima ist es genauso. Ein paar Schwindler vom PIK und anderen Institutionen geben Vorlagen für unbegründete Panik, FFF-Kinder glauben, die Erde verbrenne, und wenn Sie in die wissenschaftliche Literatur schauen, sehen Sie nichts von alledem.
https://pbs.twimg.com/media/F9dWlOpXkAAm-Hi?format=jpg&name=900x900 ('https://twitter.com/SHomburg/status/1717940944052359572/photo/1')


https://twitter.com/SHomburg/status/1717940944052359572

navy
10.11.2023, 06:58
Globale Dürren und Brände seit 100 Jahren rückläufig

Peer-reviewed: https://sciencedirect.com/science/article/pii/S0040162520304157 ('https://t.co/NvLYF34qEP')

Diese positiven Befunde erreichen nicht die Bevölkerung. Klima-Schwindel obsiegt ähnlich wie Corona-Schwindel, macht Menschen unfrei und arm. Als im Frühjahr 2020 hunderttausende Mediziner in Kurzarbeit geschickt wurden, die Videos der tanzenden Krankenschwestern erschienen und das BMG eine Unterauslastung der Kliniken von 30% feststellte, dachte ich, die "Pandemie" sei beendet. Doch nein, Ende 2021 drehte
@OlafScholz ('https://twitter.com/OlafScholz')
erst richtig auf, indem er Corona militarisierte und drohte, es gäbe für ihn keine roten Linien. Beim Klima ist es genauso. Ein paar Schwindler vom PKI und anderen Institutionen geben Vorlagen für unbegründete Panik, FFF-Kinder glauben, die Erde verbrenne, und wenn Sie in die wissenschaftliche Literatur schauen, sehen Sie nichts von alledem.
https://pbs.twimg.com/media/F9dWlOpXkAAm-Hi?format=jpg&name=900x900 ('https://twitter.com/SHomburg/status/1717940944052359572/photo/1')

....

Alles Show, für Geld stehlen und besonders lange:bei Klima,Pharma und Krieg!

Weil die Betten in den Kliniken nicht ausgelastet waren, wurde jeder der eine einfach Erkältung hatte, auf die Intensiv Station gebracht, dort "Zwangs Beatmet, bis er verreckte" Profit wie es normal war in 2020, Vorsatz Ermordung, und das gab 10 Milliarden Extra, wenn man ein Altes Beatmung`s Geräte kaufte, ein Keller Verließ, als Intensiv Bett registrieren lies.

Bei Klima, Energie identisch. Hauptsache, Unfug verbreiten und Tausende haben einen Job als Experten

11.11.2020

Coronavirus Auslastung Intensivbetten

Hinweis: Die Grafik wird nicht mehr aktualisiert

https://www.n-tv.de/panorama/So-sieht-es-in-den-deutschen-Kliniken-aus-article22134134.html

Die ntv.de Deutschland-Karte zeigt, wie genau es um die Auslastung der Kliniken in Deutschland steht:

MANFREDM
10.11.2023, 07:59
Globale Dürren und Brände seit 100 Jahren rückläufig

Peer-reviewed: https://sciencedirect.com/science/article/pii/S0040162520304157 ('https://t.co/NvLYF34qEP')


Der übliche Olliver-Schwindel. Kennen wir ja von Temperaturen, Zulassungszahlen, Wunder-Akkus.

Olliver
10.11.2023, 08:21
Alles Show, für Geld stehlen und besonders lange:bei Klima,Pharma und Krieg!

Weil die Betten in den Kliniken nicht ausgelastet waren, wurde jeder der eine einfach Erkältung hatte, auf die Intensiv Station gebracht, dort "Zwangs Beatmet, bis er verreckte" Profit wie es normal war in 2020, Vorsatz Ermordung, und das gab 10 Milliarden Extra, wenn man ein Altes Beatmung`s Geräte kaufte, ein Keller Verließ, als Intensiv Bett registrieren lies.

Bei Klima, Energie identisch. Hauptsache, Unfug verbreiten und Tausende haben einen Job als Experten

11.11.2020

Coronavirus Auslastung Intensivbetten

Hinweis: Die Grafik wird nicht mehr aktualisiert

https://www.n-tv.de/panorama/So-sieht-es-in-den-deutschen-Kliniken-aus-article22134134.html

Die ntv.de Deutschland-Karte zeigt, wie genau es um die Auslastung der Kliniken in Deutschland steht:


Heißestes Jahr seit 125.000 Jahren!

Meldet die Tagesschau heute. Mag sein. Damals folgten auf die Saale-Eiszeit ein rasanter Temperaturanstieg und die kurze Eem-Warmzeit.
Hernach war Europa teils vergletschtert. Bis zum unserem Holozän. Alles ohne „Klimapolitik“.https://abs-0.twimg.com/emoji/v2/svg/1f642.svg
Leider sind die Eiszeiten ziemlich lang, über 100k Jahre, und die Warmzeiten eher kurz, gut 10k Jahre. Weil die aktuelle Warmzeit schon 12k Jahre auf dem Buckel hat, entstand in den 1970-er Jahren eine Hysterie, die nächste Eiszeit stünde vor der Tür. Hier eine Sammlung mit 1.000 Zeitungsartikeln zur Klimaabkühlung: http://populartechnology.net/2013/02/the-1970s-global-cooling-alarmism.html ('https://t.co/5svmVBbXI2') Später wechselte die Stimmung zur Klimaerwärmung, die politisch besser ausgeschlachtet und als Vorwand für Verbote und Steuern verwendet werden kann. Eine Teilerklärung für den Klimawandel bieten die sogenannten Milankovic-Zyklen. Hier ein Artikel, der auch meine Grafik enthält: https://archiv.klimanachrichten.de/klima-zyklen-iv-die-milankovic-zyklen-uber-die-ursache-der-alle-100-000-jahre-aufgetretenen-warmzeiten/ ('https://t.co/twx1E1JFnv')

https://pbs.twimg.com/media/F-alpsWbcAAKCD4?format=png&name=900x900

https://twitter.com/SHomburg/status/1722248169776726062

MANFREDM
10.11.2023, 11:48
Heißestes Jahr seit 125.000 Jahren!

Meldet die Tagesschau heute. Mag sein. Damals folgten auf die Saale-Eiszeit ein rasanter Temperaturanstieg und die kurze Eem-Warmzeit.

Die aufgeblasene Tagesschau labert genau so einen Schwindel wie Olliver. Inzwischen wird Ollivers Eiszeit-Gelaber ja selbst von seinen (ehemaligen?) Kumpelz mit Satelliten-Daten widerlegt.


Olliver sollte das seinen Kumpelz von https://wattsupwiththat.com/ melden.

Die messen schon den 3 Rekord-Monat nacheinander.

https://b1885182.smushcdn.com/1885182/wp-content/uploads/2023/11/UAH_LT_1979_thru_October_2023_v6_20x9.jpg?size=444 x200&lossy=1&strip=1&webp=1

Olliver
10.11.2023, 12:04
Heißestes Jahr seit 125.000 Jahren!
....


Wichtig wäre die Frage,
warum diese Klimafälscher-Alarmisten genau 125.000 Jahre genommen haben?

Schau dir einfach die Grafik an:
https://pbs.twimg.com/media/F-alpsWbcAAKCD4?format=png&name=900x900
Dann weißt du genau warum.
Weil bei 130.000 in etwa das EEM-Zwischeneiszaltalter sein Maximum hatte.

Und das war einige Grad wärmer als heute,
nämlich genau so warm, dass da die Hippopotamusse bei uns und sogar im nördlicheren LONDON-Themsebereich rumgegrunzt haben.

;)

MANFREDM
10.11.2023, 12:32
Wichtig wäre die Frage,
warum diese Klimafälscher-Alarmisten genau 125.000 Jahre genommen haben?

Schau dir einfach die Grafik an:

Außer dümmlichen Beschimpfungen hat Olliver nichts. Er arbeitet selbst genauso wie die sog. "Alarmisten". Er nimmt nur Messwerte, die ihm passen. Alles andere blendet er aus. Siehe die Temperaturrekorde der letzten 3 Monate, #43790.

Die werden vom Klimafälscher Olliver nicht mehr zitiert.

Olliver
10.11.2023, 12:50
Was haben uns die fünf Billionen Dollar für die sog. Erneuerbaren gebracht?

Gar nichts.
https://i0.wp.com/wattsupwiththat.com/wp-content/uploads/2022/07/a-chart-for-good-folks-who-dream.png?resize=449%2C428&ssl=1

Grrrrrrrrrrrrr…

,,,

The Wind Power Mirage - Watts Up With That? | https://wattsupwiththat-com.translate.goog/2023/01/05/the-wind-power-mirage/?_x_tr_sl=en&_x_tr_tl=de&_x_tr_hl=de&_x_tr_pto=sc ('https://wattsupwiththat-com.translate.goog/2023/01/05/the-wind-power-mirage/?_x_tr_sl=en&_x_tr_tl=de&_x_tr_hl=de&_x_tr_pto=sc')

MANFREDM
10.11.2023, 20:44
https://www.bild.de/ratgeber/2023/ratgeber/groenland-gletscher-schmelzen-25-meter-pro-jahr-tempo-in-20-jahren-verfuenffacht-86053460.bild.html

Olliver-Geschwafel widerlegt: https://www.bild.de/ratgeber/2023/ratgeber/groenland-gletscher-schmelzen-25-meter-pro-jahr-tempo-in-20-jahren-verfuenffacht-86053460.bild.html


Die Gletscher Grönlands schmelzen einer neuen Studie zufolge mittlerweile unfassbar schnell: Die Geschwindigkeit hat sich in den vergangenen 20 Jahren stellenweise verfünffacht!

Das geht aus einer Studie von Forschern der Universität Kopenhagen hervor, die im Fachblatt „ Nature Climate Change“ veröffentlicht wurde.

▶︎ Vor der Jahrtausendwende ist das Gletschereis im Südwesten Grönlands um etwa fünf Meter pro Jahr zurückgegangen, derzeit sind es 25 Meter – eine dramatische Zunahme! Den Forschern zufolge ist der Rückgang bei Gletschern am Rand Grönlands und an den Eiskappen besonders stark.

Da Märchen-Olliver ständig Lügen-Studien vorlegt, hier mal ne Neue!

navy
10.11.2023, 20:58
https://www.bild.de/ratgeber/2023/ratgeber/groenland-gletscher-schmelzen-25-meter-pro-jahr-tempo-in-20-jahren-verfuenffacht-86053460.bild.html

Olliver-Geschwafel widerlegt: https://www.bild.de/ratgeber/2023/ratgeber/groenland-gletscher-schmelzen-25-meter-pro-jahr-tempo-in-20-jahren-verfuenffacht-86053460.bild.html

Da Märchen-Olliver ständig Lügen-Studien vorlegt, hier mal ne Neue!

Deine Vorzeige Quellen, werden jeden in Deutschland überzeugen:haha:

Politikqualle
11.11.2023, 11:51
.. nix da Klimaschwindel , alles pure Natur ..
.
.. https://images.outbrainimg.com/transform/v3/eyJpdSI6IjkwNDdjMzM2YTVkYTE2M2U2YTIwYjc2MjI1OTNiZG QxNmFkOTJkNmJkMDEwOTYxOWYxNWIyNzc4ZWRmYjY5ZTAiLCJ3 Ijo2MDAsImgiOjQwMCwiZCI6MS41LCJjcyI6MCwiZiI6NH0.we bp ..

navy
12.11.2023, 09:28
...............................Siehe die Temperaturrekorde der letzten 3 Monate, #43790.

....


Dein Whats App Beitrag hier: https://politikforen-hpf.net/showthread.php?86178-gewaltiger-Klimaschwindel-aufgeflogen-!!&p=11785154&viewfull=1#post11785154 :haha: und damit hast Du Dein Sonntags Soll bereits erfüllt. Sonntag Rüge: Belästige doch nicht mit Whatts App Blödsinn Leute hier. Das ist was für Degenerierte Grüne Klima Forscher max.

Olliver
12.11.2023, 17:42
.. nix da Klimaschwindel , alles pure Natur ..
.
.. https://images.outbrainimg.com/transform/v3/eyJpdSI6IjkwNDdjMzM2YTVkYTE2M2U2YTIwYjc2MjI1OTNiZG QxNmFkOTJkNmJkMDEwOTYxOWYxNWIyNzc4ZWRmYjY5ZTAiLCJ3 Ijo2MDAsImgiOjQwMCwiZCI6MS41LCJjcyI6MCwiZiI6NH0.we bp ..

alles pure Natur?

Alles ausführlich prüfen!
ALLES!
;)

Rikimer
12.11.2023, 20:11
2023 wird „das wärmste Jahr seit 125.000 Jahren“

... behauptet der EU-Klimawandeldienst Copernicus. Es wird immer apokalyptischer. Was die Menschheit noch retten kann: Verzicht auf Industrie, Feuer, Heizungen, sämtliche modernen Verkehrsmittel, Computer, Plastik ... und Vulkane verschließen.

https://www.welt.de/wissenschaft/article248420044/Klimawandel-2023-wird-das-waermste-Jahr-seit-125-000-Jahren.html

Ich frage mich wie man dies als Propagandist in den Mainstream-Medien nur aushält: Tag und Nacht lügen. Was für ein Mensch muss man sein?

https://pbs.twimg.com/media/F-h3EOdbgAAgTm7?format=jpg&name=900x900

Rikimer
12.11.2023, 20:14
Wichtig wäre die Frage,
warum diese Klimafälscher-Alarmisten genau 125.000 Jahre genommen haben?

Schau dir einfach die Grafik an:
https://pbs.twimg.com/media/F-alpsWbcAAKCD4?format=png&name=900x900
Dann weißt du genau warum.
Weil bei 130.000 in etwa das EEM-Zwischeneiszaltalter sein Maximum hatte.

Und das war einige Grad wärmer als heute,
nämlich genau so warm, dass da die Hippopotamusse bei uns und sogar im nördlicheren LONDON-Themsebereich rumgegrunzt haben.

;)

https://pbs.twimg.com/media/F-itFk-bgAA5mjF?format=jpg&name=small

https://pbs.twimg.com/media/F-itYSEaEAA77pR?format=jpg&name=small

https://pbs.twimg.com/media/FxsyCyDaYAAUPqC?format=png&name=small

Ich kann den Artikel gerade nicht finden, aber hat man nicht vor kurzem schockgefrorene Bäume auf Grönland gefunden?

Cudi
12.11.2023, 20:16
Ich frage mich wie man dies als Propagandist in den Mainstream-Medien nur aushält: Tag und Nacht lügen. Was für ein Mensch muss man sein?

https://pbs.twimg.com/media/F-h3EOdbgAAgTm7?format=jpg&name=900x900

Hey Kollega, guck:
https://www.spiegel.de/wissenschaft/tuvalu-australien-bietet-allen-einwohnern-der-insel-aufnahme-als-klimafluechtlinge-a-c53fa233-173b-4afb-aa84-d77c76e5f0bc

Rikimer
12.11.2023, 20:19
Hey Kollega, guck:
https://www.spiegel.de/wissenschaft/tuvalu-australien-bietet-allen-einwohnern-der-insel-aufnahme-als-klimafluechtlinge-a-c53fa233-173b-4afb-aa84-d77c76e5f0bc

Und weiter? Land sinkt, Land steigt an vielen Orten der Erde. Es ist kein stabiler Ort. Der Meeresspiegel war viel niedriger ein paar tausend Jahre zurück, als es hier viel wärmer war...

Cudi
12.11.2023, 20:27
Und weiter? Land sinkt, Land steigt an vielen Orten der Erde. Es ist kein stabiler Ort. Der Meeresspiegel war viel niedriger ein paar tausend Jahre zurück, als es hier viel wärmer war...

Ich dachte, es gaebe keine Klimaerwaermung die zum Abschmelzen der Pole fuehrt,- und somit den Anstieg des Meeresspiegels zur Folge hat.

Olliver
12.11.2023, 20:44
https://pbs.twimg.com/media/F-itFk-bgAA5mjF?format=jpg&name=small

https://pbs.twimg.com/media/F-itYSEaEAA77pR?format=jpg&name=small

https://pbs.twimg.com/media/FxsyCyDaYAAUPqC?format=png&name=small

Ich kann den Artikel gerade nicht finden, aber hat man nicht vor kurzem schockgefrorene Bäume auf Grönland gefunden?

Richtig!
Sie fanden eine Passstraße, die gerade am auftauen war,
also war es damals wärmer als heute!

qed.

navy
12.11.2023, 21:17
Ich frage mich wie man dies als Propagandist in den Mainstream-Medien nur aushält: Tag und Nacht lügen. Was für ein Mensch muss man sein?

...]

was die Mainstream Presse da seit Jahren zusammen lügt, mit Tausenden von Idioten bei Öko Instituten ist schon mehr wie peinlich

Heulen ist immer gut und die Welt geht unter. Spiegel bei jedem Mist dabei und viel Reise Spesen, für Deutsche Ministeriums Beamte


Folgen der Klimakatastrophe
Wie diese Frau in Hamburg dafür kämpft, dass ihr Land nicht verschwindet
Vor dem Internationalen Seegerichtshof in Hamburg kämpfen ein paar kleine Inselstaaten für besseren Klimaschutz. Und ums Überleben.
Ein Ortstermin von Guido Mingels
14.09.2023, 12.53 Uhr

https://www.spiegel.de/panorama/gesellschaft/hamburg-tuvalu-bahamas-vanuatu-und-palau-kaempfen-vor-dem-internationalen-seegerichtshof-gegen-die-klimakrise-a-eb04337e-7416-4c23-be1d-377f59dc157f

https://archive.li/LtT6U

Rikimer
13.11.2023, 01:33
Ich dachte, es gaebe keine Klimaerwaermung die zum Abschmelzen der Pole fuehrt,- und somit den Anstieg des Meeresspiegels zur Folge hat.

https://i.pinimg.com/originals/a0/17/fe/a017fede3e1aa60acd09f58ceca0d431.png

Das Klima ist im Wandel seit Ewigkeiten. Kein Grund zur Panik.


https://www.youtube.com/watch?v=jODIYw_5A40&pp=ygUXRWZmZWN0IG9mIEMwMiBvbiBwbGFudHM%3D
What if higher CO2 concentrations are actually good for plant growth?

Der Kohlendioxidlevel ist gefährlich niedrig derzeit auf der Erde. Wie wir alle in der Schule gelernt haben und die meisten offensichtlich gleich vergessen: C02 ist dringend notwendige Pflanzennahrung.

https://i.imgur.io/Yj1df6W_d.webp?maxwidth=640&shape=thumb&fidelity=medium


Geologist, Prof. Ian Plimer, dispels the myth pushed by #ClimateScam zealots that carbon dioxide is a "pollutant", as an excuse to seize power and control over every aspect of our lives.

"It is the food of life. It is plant food. It is not a pollutant. But, it is invisible, and you can easily be frightened of something you can't see... and this is being exploited."
https://twitter.com/wideawake_media/status/1722580520482070770


https://www.youtube.com/watch?v=txQcX0fm5bs

https://i.imgur.io/qFXqtJt_d.webp?maxwidth=640&shape=thumb&fidelity=medium

Olliver
13.11.2023, 06:09
https://i.pinimg.com/originals/a0/17/fe/a017fede3e1aa60acd09f58ceca0d431.png

Das Klima ist im Wandel seit Ewigkeiten. Kein Grund zur Panik.


https://www.youtube.com/watch?v=jODIYw_5A40&pp=ygUXRWZmZWN0IG9mIEMwMiBvbiBwbGFudHM%3D
What if higher CO2 concentrations are actually good for plant growth?

Der Kohlendioxidlevel ist gefährlich niedrig derzeit auf der Erde. Wie wir alle in der Schule gelernt haben und die meisten offensichtlich gleich vergessen: C02 ist dringend notwendige Pflanzennahrung.

https://i.imgur.io/Yj1df6W_d.webp?maxwidth=640&shape=thumb&fidelity=medium


https://twitter.com/wideawake_media/status/1722580520482070770


https://www.youtube.com/watch?v=txQcX0fm5bs

https://i.imgur.io/qFXqtJt_d.webp?maxwidth=640&shape=thumb&fidelity=medium

:gp:

nurmalso2.0
13.11.2023, 10:44
Was allein der Ätna Feinstaub und Co² raus haut. ca. 500 aktive Vulkane die im wechsel das Klima bereichern. Haben aber wie die Sonne nichts mit dem Erdklima zu tun ... denn wir Weißen müssen schuldig sein, weil wir unsere Wohnungen heizen, Auto fahren, Industrie haben ...

https://images.bild.de/6551bc42b13aed259a09d206/d50f39e0689651b548ed7795b224ddde,97341b9b?w=576

Olliver
13.11.2023, 12:34
Ostsee-Sturmflut 1872: Als das Meer ganze Dörfer verschlang

Katastrophe Die Ostsee-Sturmflut 1872: Als das Meer Dörfer verschlang und Inseln entzweiriss

https://image.geo.de/32889332/t/HD/v4/w1440/r1/-/niendorf-pa-30531933.jpg

Den Wassermassen ausgeliefert: Haffkrug nördlich von Travemünde ist einer der Orte an der deutschen Küste, die besonders schwer von der Sturmflut 1872 getroffen werden

20.10.2023

Im November 1872 brach die heftigste je an der Ostsee gemessene Sturmflut über die Menschen zwischen Dänemark und Usedom herein. Hunderte Schiffe sanken, mindestens 271 Menschen starben, mehr als 10.000 Tiere ertranken. Die Chronik der Katastrophe – und die Lehren aus dem Drama

Es gibt kein Entkommen: Das Wasser ist überall. Familie Bartels, Mutter, Vater, zwei Söhne, klammert sich am Ziegeldach ihres Hauses im Bauerndorf Scharbeutz nördlich von Lübeck fest. Etwa 300 Schritte ist ihr Haus normalerweise von der Küstenlinie der Ostsee entfernt.


Jetzt aber, am Mittwoch, den 13. November 1872, schlagen meterhohe Wellen gegen die Giebelwände, und wo einmal Straßen und Felder zu sehen waren, wälzen sich jetzt schlammige Wassermassen voran. Der Wind heult, Wolken bringen Hagel und Schneeregen....
...

Ostsee-Sturmflut 1872: Als das Meer Dörfer verschlang und Inseln entzweiriss (GEOplus) | https://www.geo.de/wissen/weltgeschichte/ostsee-sturmflut-1872--als-das-meer-ganze-doerfer-verschlang-32893418.html (https://www.geo.de/wissen/weltgeschichte/ostsee-sturmflut-1872--als-das-meer-ganze-doerfer-verschlang-32893418.html)

Damals war das noch nicht menschengemacht,
heute schon.

hahahahahahahhahahahaha!

Meeresspiegel
http://kaltesonne.de/wp-content/uploads/2012/07/meer10.gif
Wenn du jedoch die Seehöhe des Jahres 1200 mit einbeziehst haben wir zurückgehende Pegelstände!
Bezogen auf das Holozän haben wir seit 6000 Jahren Pegelstand-Rückgang.
http://ars.els-cdn.com/content/image/1-s2.0-S1367912004000483-gr6.gif
http://www.sciencedirect.com/science/article/pii/S1367912004000483
Auch hier interessant der Rückgang des Meeresspiegels über die berühmten ca. 6-7000 Jahre.
Wenn man will kann man das erkennen.
Am Ende ist dies wohl eine psychologische Frage. Es geht um die Verteidigung liebgewonnener Modelle, Routinen, Ansehen und Fördermittel. Vielleicht kann aber auch die Theologie weiterhelfen. Der Soziologe Norbert Bolz hat sich Gedanken in dieser Richtung gemacht und kam zu einem ganz erstaunlichen Schluss: Die Klimakatastrophe als Ersatzreligion. Sehen Sie hierzu den folgenden, noch immer aktuellen 3SAT-Beitrag aus 2010:
https://www.youtube.com/watch?v=tro3Z6svvnw

MANFREDM
13.11.2023, 18:01
Wenn du jedoch die Seehöhe des Jahres 1200 mit einbeziehst haben wir zurückgehende Pegelstände!
Bezogen auf das Holozän haben wir seit 6000 Jahren Pegelstand-Rückgang.
http://ars.els-cdn.com/content/image/1-s2.0-S1367912004000483-gr6.gif
http://www.sciencedirect.com/science/article/pii/S1367912004000483
Auch hier interessant der Rückgang des Meeresspiegels über die berühmten ca. 6-7000 Jahre.


Von vorn bis hinten Ollivers Märchenstunde. Nach der letzten Eiszeit stieg der Meeresspiegel an. Oh Wunder , oh Wunder, denn:


Die letzte Eiszeit hatte ihren Höhepunkt vor etwa 21.000 Jahren und ging vor etwa 10.000 Jahren zu Ende. Es gab bis zu drei Kilometer mächtige Eisschilde. Da so viel Wasser als Eis gebunden war, lag der Meeresspiegel etwa 130 Meter unter dem heutigen Niveau. Die globale Durchschnittstemperatur war fünf bis sechs Grad Celsius niedriger.

https://www.planet-wissen.de/natur/klima/eiszeit/index.html

:wand: Der ganze Planet weis es, nur Olliver nicht! :wand:

Rhino
13.11.2023, 19:13
Was allein der Ätna Feinstaub und Co² raus haut. ca. 500 aktive Vulkane die im wechsel das Klima bereichern. Haben aber wie die Sonne nichts mit dem Erdklima zu tun ... denn wir Weißen müssen schuldig sein, weil wir unsere Wohnungen heizen, Auto fahren, Industrie haben ...

https://images.bild.de/6551bc42b13aed259a09d206/d50f39e0689651b548ed7795b224ddde,97341b9b?w=576

Irgendwo muss man den Ablass ja herbekommen.
Und Vulkane zahlen nicht.

Olliver
13.11.2023, 19:19
Hey Kollega, guck:
https://www.spiegel.de/wissenschaft/tuvalu-australien-bietet-allen-einwohnern-der-insel-aufnahme-als-klimafluechtlinge-a-c53fa233-173b-4afb-aa84-d77c76e5f0bc

https://static.spektrum.de/fm/912/f2000x857/Tuvalu-quer_iStock-174845869_oversnap.jpg


Inseln: Tuvalu geht nicht unter - im Gegenteil
Die Atolle des Inselstaats Tuvalu in der Südsee sollen vom steigenden Meeresspiegel überflutet werden. Doch momentan ist eher das Gegenteil der Fall: Sie wachsen.
....
Der Südseestaat Tuvalu gilt – neben anderen Inselnationen wie Kiribati – als potenzielles erstes Opfer des Klimawandels: Steigende Meeresspiegel könnten die flachen Atolle mittelfristig überfluten und unbewohnbar machen. Tatsächlich gehen die Pegelstände auch im Pazifik nach oben, doch zumindest droht den Eilanden nicht unmittelbar der Untergang. Das zeigt eine Studie von Paul Kench von der University of Auckland und seinen Kollegen in "Nature Communications". Die Wissenschaftler werteten dazu Luft- und Satellitenbilder aus der Zeit zwischen 1971 und 2014 aus und bemerkten ein eindeutiges Muster.
Acht der neun Atolle Tuvalus und drei Viertel der 101 betrachteten Inseln gewannen in dieser Zeit an Fläche, obwohl der Meeresspiegel stieg. Insgesamt nahm die Landfläche um knapp drei Prozent zu.

"Wir neigen dazu, die pazifischen Atolle als statische Landformen zu betrachten, welche einfach vom steigenden Wasser überflutet werden. Aber wir finden zunehmend Belege dafür, dass diese Inseln geologisch dynamisch sind und sich ständig verändern", so Kench. "Der dominierende Prozess auf Tuvalu war in den letzten Jahrzehnten Wachstum, nicht Erosion." Und das, obwohl der Meeresspiegel in der Region während der letzten Jahrzehnte mit 0,4 Millimetern pro Jahr doppelt so stark anschwoll wie im weltweiten Durchschnitt.

https://www.spektrum.de/news/tuvalu-geht-nicht-unter-im-gegenteil/1544559

Minimalphilosoph
13.11.2023, 19:23
https://static.spektrum.de/fm/912/f2000x857/Tuvalu-quer_iStock-174845869_oversnap.jpg


Inseln: Tuvalu geht nicht unter - im Gegenteil
Die Atolle des Inselstaats Tuvalu in der Südsee sollen vom steigenden Meeresspiegel überflutet werden. Doch momentan ist eher das Gegenteil der Fall: Sie wachsen.
....
Der Südseestaat Tuvalu gilt – neben anderen Inselnationen wie Kiribati – als potenzielles erstes Opfer des Klimawandels: Steigende Meeresspiegel könnten die flachen Atolle mittelfristig überfluten und unbewohnbar machen. Tatsächlich gehen die Pegelstände auch im Pazifik nach oben, doch zumindest droht den Eilanden nicht unmittelbar der Untergang. Das zeigt eine Studie von Paul Kench von der University of Auckland und seinen Kollegen in "Nature Communications". Die Wissenschaftler werteten dazu Luft- und Satellitenbilder aus der Zeit zwischen 1971 und 2014 aus und bemerkten ein eindeutiges Muster.
Acht der neun Atolle Tuvalus und drei Viertel der 101 betrachteten Inseln gewannen in dieser Zeit an Fläche, obwohl der Meeresspiegel stieg. Insgesamt nahm die Landfläche um knapp drei Prozent zu.

"Wir neigen dazu, die pazifischen Atolle als statische Landformen zu betrachten, welche einfach vom steigenden Wasser überflutet werden. Aber wir finden zunehmend Belege dafür, dass diese Inseln geologisch dynamisch sind und sich ständig verändern", so Kench. "Der dominierende Prozess auf Tuvalu war in den letzten Jahrzehnten Wachstum, nicht Erosion." Und das, obwohl der Meeresspiegel in der Region während der letzten Jahrzehnte mit 0,4 Millimetern pro Jahr doppelt so stark anschwoll wie im weltweiten Durchschnitt.

https://www.spektrum.de/news/tuvalu-geht-nicht-unter-im-gegenteil/1544559

Die Grundstückspreise dort, sprechen eine eigene Sprache.

Olliver
13.11.2023, 20:00
Und weiter? Land sinkt, Land steigt an vielen Orten der Erde. Es ist kein stabiler Ort. Der Meeresspiegel war viel niedriger ein paar tausend Jahre zurück, als es hier viel wärmer war...
http://ars.els-cdn.com/content/image/1-s2.0-S1367912004000483-gr6.gif
VORSICHT!
Der Meeresspiegel geht analog des Temperaturrückgangs ebenfalls zurück,
im Moment steigt er minimal, eine Folge der Erholung von der KleinenEiszeit.

.................................................. ....................

Kleines Spässken:

https://pbs.twimg.com/media/F-zYzyvXoAAXqr1?format=jpg&name=small

navy
13.11.2023, 20:02
Was allein der Ätna Feinstaub und Co² raus haut. ca. 500 aktive Vulkane die im wechsel das Klima bereichern. Haben aber wie die Sonne nichts mit dem Erdklima zu tun ... denn wir Weißen müssen schuldig sein, weil wir unsere Wohnungen heizen, Auto fahren, Industrie haben ...

https://images.bild.de/6551bc42b13aed259a09d206/d50f39e0689651b548ed7795b224ddde,97341b9b?w=576

CO2 Steuer sofort erhöhen, das stoppt den Vulkan Ausbruch. Sagen die Wissenschaftlichen Studie von dem ÖKO Institut Freiburg und Studien von Christian Drosten. Nachts sieht ein Ausbruch vom Stromboli, oder ÄTNA, Super aus. Geschieht ja öfters und wenn man dort vorbei segelt, sieht man das von Weiten

navy
13.11.2023, 20:05
Die Grundstückspreise dort, sprechen eine eigene Sprache.

Nur weil Claudia Roth dort schon tagte, und das Baerbock Flugzeug hatte ja eine Panne, denn die wollte auch nach Tahiti und Co. Da verkauft jeder sofort sein Grundstück, wenn die Grünen Ratten dort auftauchen

Olliver
14.11.2023, 03:39
CO2 Steuer sofort erhöhen, das stoppt den Vulkan Ausbruch. Sagen die Wissenschaftlichen Studie von dem ÖKO Institut Freiburg und Studien von Christian Drosten. Nachts sieht ein Ausbruch vom Stromboli, oder ÄTNA, Super aus. Geschieht ja öfters und wenn man dort vorbei segelt, sieht man das von Weiten



https://www.youtube.com/watch?v=P3ualaxgs8E
........................................

"Das war der wärmste Oktober seit 125000 Jahren".

https://pbs.twimg.com/media/F-3A2OpW4AA1U1J?format=jpg&name=small

navy
15.11.2023, 10:05
.............................
"Das war der wärmste Oktober seit 125000 Jahren".

https://pbs.twimg.com/media/F-3A2OpW4AA1U1J?format=jpg&name=small


Normal heute die Volksverarschung

Querfront
15.11.2023, 10:20
Hier ein weiteres Beispiel für eine Klimakatastrophe ohne menschliche Ursache, die "kleine Eiszeit" in der Spätantike.

https://de.m.wikipedia.org/wiki/Klimaanomalie_536%E2%80%93550


. .Die Klimaanomalie 536–550 war eine Phase relativ niedriger Temperaturen und anderer klimatischer Abweichungen in weiten Teilen der Nordhemisphäre in der ausgehenden Spätantike. Sie begann mit schwacher Sonneneinstrahlung und einer markanten Abkühlung, der Wetteranomalie von 535/536, und dauerte bis Ende der 540er Jahre an. In einigen Regionen kam es zu Dürren. Ursache dieser Klimaanomalie waren wahrscheinlich mehrere vulkanische Eruptionen, deren erste in das Jahr 535 oder 536 datiert wird.[2][3] Das Klimaereignis fällt in einen längeren Zeitraum eher wechselhaften oder kühlen Klimas vor allem in Europa und im Nordatlantikraum (→ Pessimum der Völkerwanderungszeit), und es markiert den Anfang einer Late Antique Little Ice Age (kleine Eiszeit der Spätantike) genannten Periode von 536–660.[4]

Dazu gibt es auch einige Dokus auf YouTube.

Silencer
15.11.2023, 10:31
CO2 Steuer sofort erhöhen, das stoppt den Vulkan Ausbruch. Sagen die Wissenschaftlichen Studie von dem ÖKO Institut Freiburg und Studien von Christian Drosten. Nachts sieht ein Ausbruch vom Stromboli, oder ÄTNA, Super aus. Geschieht ja öfters und wenn man dort vorbei segelt, sieht man das von Weiten

Die Klimalüge zerfällt gerade in Einzelteile wie die deutschen Straßen.
Gestern bin ich hier vor einer Schule in eine Pfütze rein gefahren (anders ging es nicht)
und bin fast hängen geblieben, denn die Pfütze befand sich in einem riesigen Loch. Irgendwas
hat unter der Strasse nachgegeben. Zum Glück fahre ich ein hohes SUV und es ist
nichts passiert.

Aber zurück zum Thema. Zur Zeit speien weltweit ca. 40 Vulkane Gase und Staub aus.
An einem Tag speien sie so viel CO2 aus wie Deutschland es seit der
Industrialisierung getan hat.
Wir zahlen Geld für Nix und ruinieren die eigene Wirtschaft.

FFF, Greta und Luisa sollen schnellstens Verhandlungen mit den Vulkanen aufnehmen.

MANFREDM
15.11.2023, 10:34
Klage gegen Nachtragshaushalt: Kein Geld für Klima statt Corona – Bundesverfassungsgericht stoppt Etatänderung 2021 - WELT https://www.welt.de/politik/deutschland/article248545252/Klage-gegen-Nachtragshaushalt-Kein-Geld-fuer-Klima-statt-Corona-Bundesverfassungsgericht-stoppt-Etataenderung-2021.html


Das Bundesverfassungsgericht hat geurteilt, dass der Bund zur Bekämpfung der Corona-Krise gedachte Gelder nicht für den Klimaschutz nutzen darf. Die Änderung des Nachtragshaushalts 2021 sei verfassungswidrig, verkündete das höchste Gericht Deutschlands.
Das Bundesverfassungsgericht in Karlsruhe beanstandet den umstrittenen Nachtragshaushalt der Ampel-Regierung von Ende 2021. Danach durften 60 Milliarden Euro an nicht benötigten Krediten zur Bewältigung der Corona-Krise nicht umgewidmet und in den Klimafonds verschoben werden.
Es gehe um die Wirksamkeit der Schuldenbremse, sagte die Vorsitzende Richterin des Zweiten Senats, Doris König, bei der Verkündung. Die Unionsfraktion im Bundestag hat damit erfolgreich gegen das Umschichten geklagt. (Az. 2 BvF 1/22)

Damit sind die Haushaltstricksereien zugunsten der grünen Klima-Deppen gestoppt.

navy
15.11.2023, 10:38
Die Klimalüge zerfällt gerade in Einzelteile wie die deutschen Straßen.
.....................................


ueber 20 Jahre ein Ordinaeres Betrugs Modell

kiwi
15.11.2023, 10:42
Was allein der Ätna Feinstaub und Co² raus haut. ca. 500 aktive Vulkane die im wechsel das Klima bereichern. Haben aber wie die Sonne nichts mit dem Erdklima zu tun ... denn wir Weißen müssen schuldig sein, weil wir unsere Wohnungen heizen, Auto fahren, Industrie haben ...

https://images.bild.de/6551bc42b13aed259a09d206/d50f39e0689651b548ed7795b224ddde,97341b9b?w=576

. denn wir Weißen müssen schuldig sein, weil wir unsere Wohnungen heizen, Auto fahren, Industrie haben...
….und andere vermehren sich wie schneller als Kaninchen das belastet auch das Klima und die Umwelt
Gruß Kiwi

Politikqualle
15.11.2023, 12:52
Ostsee-Sturmflut 1872: Als das Meer ganze Dörfer verschlang .. Katastrophe Die Ostsee-Sturmflut 1872: Als das Meer Dörfer verschlang und Inseln entzweiriss ..
Damals war das noch nicht menschengemacht, heute schon.hahahahahahahhahahahaha! .. siehste .. und was lernen wir daraus ... vertreibe regelmäßig "Ohrwanzen" und schon glaubt selbst die kleine Ameise an den von Menschen gemachten Klimawandel ..

Politikqualle
15.11.2023, 12:55
Was allein der Ätna Feinstaub und Co² raus haut. ca. 500 aktive Vulkane die im wechsel das Klima bereichern. Haben aber wie die Sonne nichts mit dem Erdklima zu tun ... denn wir Weißen müssen schuldig sein, weil wir unsere Wohnungen heizen, Auto fahren, Industrie haben ... .. was hat der Ätna oder andere Vulkane mit Klimawandel zu tun :? ... schon damals haben die Dinosaurier ihren Klimawandel selber erzeugt , in dem zu viel Gras gefressen haben und dann sind sie gestorben :schreck: ..
.
.https://th.bing.com/th/id/OIP.KCtRODdH6VhaSs5QzFmvHgHaEo?w=257&h=180&c=7&r=0&o=5&dpr=2.2&pid=1.7

Olliver
15.11.2023, 14:21
.. siehste .. und was lernen wir daraus ... vertreibe regelmäßig "Ohrwanzen" und schon glaubt selbst die kleine Ameise an den von Menschen gemachten Klimawandel ..

Verfassungsrichter strafen Chaos-Ampel ab.

Neuwahlen jetzt!

Dass die #Ampelregierung ('https://twitter.com/hashtag/Ampelregierung?src=hashtag_click') unser# Steuergeld verschwendet, mag kaum noch jemanden überraschen. Dass sie damit aber bereits seit ihrem Amtsantritt Ende 2021 gegen das Grundgesetz verstößt, ist jetzt von höchstrichterlicher Stelle bestätigt worden – und das ist ein ausreichender Grund für den Rücktritt dieser Chaos-Truppe, einschließlich #Neuwahlen ('https://twitter.com/hashtag/Neuwahlen?src=hashtag_click'). Das #Bundesverfassungsgericht ('https://twitter.com/hashtag/Bundesverfassungsgericht?src=hashtag_click') hat heute geurteilt, dass die Umwidmung von Kreditermächtigungen in Höhe von 60 Milliarden Euro, die an der Schuldenbremse vorbei vom Bundestag vor zwei Jahren für die Corona-Bekämpfung bewilligt worden waren, rechtswidrig war. Am Ende wurde das Geld nämlich gar nicht gebraucht – es ist aber nicht etwa gespart, sondern trotzdem abgerufen und für sinnlose Klimaprojekte verpulvert worden. Haushaltsdisziplin sieht anders aus, fand man nun auch in Karlsruhe. Die Einladung von Verfassungsrichtern durch die Bundesregierung erst vergangene Woche zum intimen Abendessen mit „Gedankenaustausch“ hat also offenbar nicht den gewünschten Erfolg für das rot-grün-gelbe Abrisskommando gebracht. Allerdings muss dieses Urteil jetzt auch klare Konsequenzen haben. Wenn sich Scholz, Habeck, Lindner und Co. schon nicht um die fatalen Folgen ihrer zerstörerischen Politik in allen Bereichen scheren und weiterhin stoisch ignorieren, dass mittlerweile zwei Drittel der Bürger das Ende der Ampel fordern, sollte der Kanzler des Vergessens spätestens jetzt aufhorchen und endlich die #Vertrauensfrage ('https://twitter.com/hashtag/Vertrauensfrage?src=hashtag_click') im Bundestag stellen.
https://pbs.twimg.com/media/F--OVsgXQAAvo0y?format=jpg&name=900x900
[URL='https://twitter.com/hashtag/AfD?src=hashtag_click']#AfD

Olliver
16.11.2023, 05:26
.. was hat der Ätna oder andere Vulkane mit Klimawandel zu tun :? ... schon damals haben die Dinosaurier ihren Klimawandel selber erzeugt , in dem zu viel Gras gefressen haben und dann sind sie gestorben :schreck: ..
.
.https://th.bing.com/th/id/OIP.KCtRODdH6VhaSs5QzFmvHgHaEo?w=257&h=180&c=7&r=0&o=5&dpr=2.2&pid=1.7


:haha:


...Ich kann mich noch gut an das Jahr 87.132 vor Christus erinnern, in dem es deutlich wärmer war, und meine Frau hat zusätzlich auf das warme Jahr 22.477 hingewiesen, dem 22.476 ein sehr kaltes folgte.

Gruß GB“...
:haha:

https://ef-magazin.de/2023/11/14/20903-menschengemachter-klimawandel-der-waermste-oktober-seit-1940

MANFREDM
16.11.2023, 08:16
:haha:


...Ich kann mich noch gut an das Jahr 87.132 vor Christus erinnern, in dem es deutlich wärmer war, und meine Frau hat zusätzlich auf das warme Jahr 22.477 hingewiesen, dem 22.476 ein sehr kaltes folgte.

Gruß GB“...
:haha:

https://ef-magazin.de/2023/11/14/20903-menschengemachter-klimawandel-der-waermste-oktober-seit-1940

3 Monate Rekordtemperaturen nacheinander.

https://www.drroyspencer.com/wp-content/uploads/UAH_LT_1979_thru_October_2023_v6_20x9.jpg

Rabauke076
16.11.2023, 09:53
:haha:


...Ich kann mich noch gut an das Jahr 87.132 vor Christus erinnern, in dem es deutlich wärmer war, und meine Frau hat zusätzlich auf das warme Jahr 22.477 hingewiesen, dem 22.476 ein sehr kaltes folgte.

Gruß GB“...
:haha:

https://ef-magazin.de/2023/11/14/20903-menschengemachter-klimawandel-der-waermste-oktober-seit-1940

Demnächst ist ja wieder große Weltklimakonferenz , in Dubai !

Und das Baerböckchen ist die deutsche Vertretung , sie fordert die verbindliche Zusage zum Ausstieg aus fossilen Energieträgern hin zu erneuerbaren Energieträgern !

Tja , Frau Baerbock , noch nicht mitbekommen das im Klima und Transformationsfonds demnächst 60 Milliarden fehlen werden , es bleiben somit von 100 Milliarden Fondsvermögen nur noch 40 Milliarden

für ihre grünen depperten Spinnereien übrig !

Und , sechs Länder wollen auf der Weltklimakonferenz die Verdreifachung der Atomkraft bis 2050 fordern um die Klimaerwärmung zu stoppen !

Ei , das wird aber haarig , weil da auch EU Länder dabei sind die das fordern !

Frankreich

Großbritannien

USA

Schweden

Südkorea

Vereinigte Arabische Emirate

Und Frankreich , eines unserer Nachbarländer ist auch das Land mit den meisten Atomkraftwerken !

Na , Frau Baerbock , was nun , es dauert nicht mehr lange und auch D wird wieder zur Atomkraft zurück kehren ( müssen ) , weil anders nicht genug Strom und Wärme produziert werden kann !

Rabauke076
16.11.2023, 10:00
Verfassungsrichter strafen Chaos-Ampel ab.

Neuwahlen jetzt!

Dass die #Ampelregierung (https://twitter.com/hashtag/Ampelregierung?src=hashtag_click) unser# Steuergeld verschwendet, mag kaum noch jemanden überraschen. Dass sie damit aber bereits seit ihrem Amtsantritt Ende 2021 gegen das Grundgesetz verstößt, ist jetzt von höchstrichterlicher Stelle bestätigt worden – und das ist ein ausreichender Grund für den Rücktritt dieser Chaos-Truppe, einschließlich #Neuwahlen (https://twitter.com/hashtag/Neuwahlen?src=hashtag_click). Das #Bundesverfassungsgericht (https://twitter.com/hashtag/Bundesverfassungsgericht?src=hashtag_click) hat heute geurteilt, dass die Umwidmung von Kreditermächtigungen in Höhe von 60 Milliarden Euro, die an der Schuldenbremse vorbei vom Bundestag vor zwei Jahren für die Corona-Bekämpfung bewilligt worden waren, rechtswidrig war. Am Ende wurde das Geld nämlich gar nicht gebraucht – es ist aber nicht etwa gespart, sondern trotzdem abgerufen und für sinnlose Klimaprojekte verpulvert worden. Haushaltsdisziplin sieht anders aus, fand man nun auch in Karlsruhe. Die Einladung von Verfassungsrichtern durch die Bundesregierung erst vergangene Woche zum intimen Abendessen mit „Gedankenaustausch“ hat also offenbar nicht den gewünschten Erfolg für das rot-grün-gelbe Abrisskommando gebracht. Allerdings muss dieses Urteil jetzt auch klare Konsequenzen haben. Wenn sich Scholz, Habeck, Lindner und Co. schon nicht um die fatalen Folgen ihrer zerstörerischen Politik in allen Bereichen scheren und weiterhin stoisch ignorieren, dass mittlerweile zwei Drittel der Bürger das Ende der Ampel fordern, sollte der Kanzler des Vergessens spätestens jetzt aufhorchen und endlich die #Vertrauensfrage (https://twitter.com/hashtag/Vertrauensfrage?src=hashtag_click) im Bundestag stellen.
https://pbs.twimg.com/media/F--OVsgXQAAvo0y?format=jpg&name=900x900
[URL='https://twitter.com/hashtag/AfD?src=hashtag_click']#AfD

Sie wollen das Urteil ja erstmal prüfen , ob es auch mit rechten Dingen zugegangen ist bei der Urteilsfindung !

O weh , das wird was geben , die Ampel legt sich mit dem höchsten Gericht in D an ?

Und wieso hat das Bundesverfassungsgericht überhaupt gegen die Ampel entschieden , die Grünen hatten doch mal groß verkündet das sie überall das Personal zu ihren Gunsten ausgetauscht hätten ?

Nun ja , sie beraten jetzt erstmal im stillen Kämmerlein , wohl eher lecken sie ihre Wunden , wie sie die 60 Milliarden die jetzt im Klima-und Transformationsfond fehlen , woanders

herbekommen !

Es wird spannend , was ihnen wohl dazu einfallen wird !

MANFREDM
16.11.2023, 12:02
https://www.bild.de/politik/inland/politik-inland/hammer-urteil-wuerde-uns-hart-treffen-brutaler-habeck-satz-aufgetaucht-86111684.bild.html

https://images.bild.de/6554ff50c9e60b66736d3c84/c963ecefc05d7efc839c7b8e610377b4,452df60a?w=656

Im Juni – also noch lange vor der Entscheidung – hatte Habeck in einer Befragung der Bundesregierung gewarnt:

„Wenn diese Klage erfolgreich ist, das würde Deutschland wirklich wirtschaftspolitisch hart, hart treffen. Wahrscheinlich so hart, dass wir das nicht bestehen werden.“

Rhino
16.11.2023, 13:29
. denn wir Weißen müssen schuldig sein, weil wir unsere Wohnungen heizen, Auto fahren, Industrie haben...
….und andere vermehren sich wie schneller als Kaninchen das belastet auch das Klima und die Umwelt
Gruß Kiwi

Und vor allem auch gesorgt haben, dass mehr Menschen leben konnten als jemals zuvor. Und wie wird es uns gedankt? Mit der Anklagebank.

Olliver
17.11.2023, 10:03
Und vor allem auch gesorgt haben, dass mehr Menschen leben konnten als jemals zuvor. Und wie wird es uns gedankt? Mit der Anklagebank.

Wenn Schulen nur Klimaerziehung statt Klimaalarmismus lehren würden, wüssten alle, dass die Vergangenheit viel wärmer war als heute – und mit niedrigeren CO2-Werten.

https://pbs.twimg.com/media/F_FsWtOWAAABNff?format=png&name=900x900

16. Nov. 2023

https://twitter.com/_ClimateCraze/status/1725279381503799410

navy
17.11.2023, 11:29
https://www.bild.de/politik/inland/politik-inland/hammer-urteil-wuerde-uns-hart-treffen-brutaler-habeck-satz-aufgetaucht-86111684.bild.html

......................

Im Juni – also noch lange vor der Entscheidung – hatte Habeck in einer Befragung der Bundesregierung gewarnt:

„Wenn diese Klage erfolgreich ist, das würde Deutschland wirklich wirtschaftspolitisch hart, hart treffen. Wahrscheinlich so hart, dass wir das nicht bestehen werden.“

Dokument, der Robert Habeck Dummheit, der nur Unfug erfindet und verbreitet, wie den CO2 Schwindel


Alles frei erfundener Bloedsinn seit langem


Studie: Antarktis-Enteisung begann bereits zwei Jahrtausende vor dem CO2-Anstieg
17. November 2023

..............................

Doch zu dieser Zeit hatte der Meereisrückgang von der maximalen Ausdehnung aus bereits rund die Hälfte seines gesamten bis heute stattgefundenen Rückgangs vollzogen, so eine neue Studie (https://www.science.org/doi/pdf/10.1126/sciadv.adh9513). Darin heißt es:



“Unabhängige Belege sprechen dafür, dass frühe Meereis- und Oberflächenozeanveränderungen im Südpolarmeer bereits vor etwa 19.500 Jahren begannen (mit Anzeichen eines sommerlichen Meereisrückgangs in unserer Rekonstruktion bereits vor etwa 21.000 Jahren) und daher (zumindest ) etwa 2.000 Jahre vor großen deglazialen Veränderungen der globalen Ozeanzirkulation, des Klimas und des atmosphärischen CO2.”


Die Verzögerung im Jahrtausendmaßstab deutet damit nicht nur darauf hin, dass CO2 kein bestimmender Faktor für den Rückgang des antarktischen Meereises war, sondern auch, dass der Rückgang des Meereises der Faktor gewesen sein könnte, der nacheinander die Erwärmung der Antarktis und den CO2-Anstieg auslöste. “Unsere Ergebnisse untermauern die entscheidende Rolle von Veränderungen in der Meereisbedeckung der Antarktis, die zum Umkippen des Südpolarmeeres, dem atmosphärischen CO2 und dem antarktischen Klima beim letzten glazialen-interglazial

https://report24.news/studie-antarktis-enteisung-begann-bereit-zwei-jahrtausende-vor-dem-co2-anstieg/


die CO2 Spinner, sind rein kriminelle Banden, ohne Daten, noch Fakten

Alles Schwachsinn, was die Politik mit ihren Experten verbreiten


https://www.youtube.com/watch?v=5xuKatVBPhA

Olliver
17.11.2023, 12:04
Glauben!

https://pbs.twimg.com/media/F_Hl9KpXMAAOwrq?format=jpg&name=900x900

Olliver
17.11.2023, 16:45
Wir befinden uns immer noch in einer CO2-Hungersnot
und müssen dies beheben.

https://pbs.twimg.com/media/F_EYyk7WkAMNlG0?format=jpg&name=900x900

https://twitter.com/_ClimateCraze/status/1725187439365345743

MANFREDM
17.11.2023, 17:36
Wir befinden uns immer noch in einer CO2-Hungersnot
und müssen dies beheben.


https://twitter.com/_ClimateCraze/status/1725187439365345743

Gewaltiger Olliver-Schwindel!

MANFREDM
17.11.2023, 17:39
Wenn Schulen nur Klimaerziehung statt Klimaalarmismus lehren würden, wüssten alle, dass die Vergangenheit viel wärmer war als heute – und mit niedrigeren CO2-Werten.


Nö, 3 Rekordmonate hintereinander!

https://www.drroyspencer.com/wp-content/uploads/UAH_LT_1979_thru_October_2023_v6_20x9.jpg

Olliver
17.11.2023, 18:32
https://www.youtube.com/watch?v=4I_mcWf43FY
Stimmt! – 15.11.2023 ++ Mega-Pleite für die Ampel + Bürgergeld-Wahnsinn + Familiennachzug

Olliver
17.11.2023, 20:21
NEWTON, Kan. (KSNW) –

Unternehmen dürfen in Harvey County keine Wind- und Solarparks bauen. Die Harvey County Commission stimmte am Dienstag einstimmig dafür, kommerzielle Wind- und Solarenergieprojekte im Versorgungsmaßstab im County zu verbieten. https://abs-0.twimg.com/emoji/v2/svg/1f44d.svg

https://twitter.com/noturbine/status/1724951895918190671

MANFREDM
17.11.2023, 22:12
NEWTON, Kan. (KSNW) –

Unternehmen dürfen in Harvey County keine Wind- und Solarparks bauen. Die Harvey County Commission stimmte am Dienstag einstimmig dafür, kommerzielle Wind- und Solarenergieprojekte im Versorgungsmaßstab im County zu verbieten. https://abs-0.twimg.com/emoji/v2/svg/1f44d.svg

https://twitter.com/noturbine/status/1724951895918190671

Zieh am besten mit deinem Solar-Müll dorthin, damit wir Steuerzahler und Stromverbraucher für dich nicht mehr zahlen müssen! :haha:

Olliver
18.11.2023, 06:33
Der beste Weg, die Klimakrise zu bekämpfen,
besteht darin, die Augen zu öffnen und nach draußen zu schauen ...

um zu erkennen, dass es keine Klimakrise gibt.

https://pbs.twimg.com/media/F_LcF6MWMAAt1Pq?format=png&name=small
......

In diesem Monat vor 50 Jahren begann der große Energiekrisenbetrug, der zunächst mit dem Ölembargo der OPEC begann und dann bis in die 70er Jahre andauerte. Die Leute, die sagten, wir würden bis 1995 kein Öl mehr haben, sind dieselben, die Klimabetrug predigen. Deshalb glaube ich es nicht.

MANFREDM
18.11.2023, 06:47
Der beste Weg, die Klimakrise zu bekämpfen,
besteht darin, die Augen zu öffnen und nach draußen zu schauen ...

um zu erkennen, dass es keine Klimakrise gibt.

Und warum kassiert User Olliver Klima-Subventionen von Habeck?

navy
21.11.2023, 11:01
Und warum kassiert User Olliver Klima-Subventionen von Habeck?

bitte Quelle! :D

Olliver
21.11.2023, 11:08
bitte Quelle! :D

Quelle von all dem idiotischen Klimagedöns ist der STEUERZAHLER.

Und bei der Menge der Steuern,
die ich in meinem Berufsleben gezahlt habe,
kann man sich doch gerne mal was zurückgeben lassen?
Unterm Strich bleibt sogar noch viel übrig für den gefräßigen Staat,
in Form von MWST usw........


Außerdem ist dieser Stalker ja nur neidisch!
;)

navy
21.11.2023, 11:25
Quelle von all dem idiotischen Klimagedöns ist der STEUERZAHLER.

Und bei der Menge der Steuern,
die ich in meinem Berufsleben gezahlt habe,
kann man sich doch gerne mal was zurückgeben lassen?
Unterm Strich bleibt sogar noch viel übrig für den gefräßigen Staat,
in Form von MWST usw........


Außerdem ist dieser Stalker ja nur neidisch!
;)

der Staat muss nur die Gelder stoppen fuer unnuetze Leute, Organisationen, wo Politologen und und Doofi Experten etwas zu Sagen haben. Dann waeren 50 % aller Ausgaben eingespart.

Olliver
21.11.2023, 12:00
der Staat muss nur die Gelder stoppen fuer unnuetze Leute, Organisationen, wo Politologen und und Doofi Experten etwas zu Sagen haben. Dann waeren 50 % aller Ausgaben eingespart.

Wäre genau die AfD-Linie,
keine Prämien für niemand,

dt. Geld nur für Deutschland.

MANFREDM
21.11.2023, 12:30
Quelle von all dem idiotischen Klimagedöns ist der STEUERZAHLER.

Und bei der Menge der Steuern,
die ich in meinem Berufsleben gezahlt habe,
kann man sich doch gerne mal was zurückgeben lassen?
Unterm Strich bleibt sogar noch viel übrig für den gefräßigen Staat,
in Form von MWST usw........


Außerdem ist dieser Stalker ja nur neidisch!
;)

Das ist kein Grund dafür, dass User Olliver Klima-Subventionen von Habeck kassiert! Bezahlt vom Stromverbraucher und dem Steuerzahler, den User Olliver mit Hilfe von Habeck ausplündert. :lmaa:

Rikimer
21.11.2023, 22:27
Der beste Weg, die Klimakrise zu bekämpfen,
besteht darin, die Augen zu öffnen und nach draußen zu schauen ...

um zu erkennen, dass es keine Klimakrise gibt.

https://pbs.twimg.com/media/F_LcF6MWMAAt1Pq?format=png&name=small
......

In diesem Monat vor 50 Jahren begann der große Energiekrisenbetrug, der zunächst mit dem Ölembargo der OPEC begann und dann bis in die 70er Jahre andauerte. Die Leute, die sagten, wir würden bis 1995 kein Öl mehr haben, sind dieselben, die Klimabetrug predigen. Deshalb glaube ich es nicht.
Richtig. Wichtig ist: Die Klimadaten sind manipuliert, aus den verschiedensten Gruenden.

Hier sind die Wetterdaten einer Messstation auf dem Lande ( Valentia Observatory in Co Kerry):

https://pbs.twimg.com/media/F_dA63VXkAAZzI8?format=jpg&name=large

https://pbs.twimg.com/media/F_dD_gkWkAAxjVH?format=jpg&name=4096x4096

https://data.gov.ie/dataset/valentia-observatory-daily-data

https://twitter.com/connolly_s/status/1726921057758482818

Messstationen, welche im Laufe der Zeit verstaerkt urbanisiert werden, verbaut werden, zeigen eine lokale Klimaveraenderung an: Es wird dort waermer, aber auch nur dort (*local* urban heat island effect). Die politische Organisation IPCC manipuliert die Daten dann so, das bevorzugt urbane Messstationen ausgewertet werden, laendliche hingegen besser ignoriert...

Olliver
22.11.2023, 06:57
Richtig. Wichtig ist: Die Klimadaten sind manipuliert, aus den verschiedensten Gruenden.

Hier sind die Wetterdaten einer Messstation auf dem Lande ( Valentia Observatory in Co Kerry):

https://pbs.twimg.com/media/F_dA63VXkAAZzI8?format=jpg&name=large

https://pbs.twimg.com/media/F_dD_gkWkAAxjVH?format=jpg&name=4096x4096

https://data.gov.ie/dataset/valentia-observatory-daily-data

https://twitter.com/connolly_s/status/1726921057758482818

Messstationen, welche im Laufe der Zeit verstaerkt urbanisiert werden, verbaut werden, zeigen eine lokale Klimaveraenderung an: Es wird dort waermer, aber auch nur dort (*local* urban heat island effect). Die politische Organisation IPCC manipuliert die Daten dann so, das bevorzugt urbane Messstationen ausgewertet werden, laendliche hingegen besser ignoriert...

Genau so wird gefälscht.
Weg mit all den Fälscherbanden wie DWD PIK und IPCC!

MANFREDM
22.11.2023, 08:59
Messstationen, welche im Laufe der Zeit verstaerkt urbanisiert werden, verbaut werden, zeigen eine lokale Klimaveraenderung an: Es wird dort waermer, aber auch nur dort (*local* urban heat island effect). Die politische Organisation IPCC manipuliert die Daten dann so, das bevorzugt urbane Messstationen ausgewertet werden, laendliche hingegen besser ignoriert...

Leider gelogen. Die Erwärmung ist auch durch von Olliver x-mal gepostete Satelliten-Daten bestätigt.

https://www.drroyspencer.com/wp-content/uploads/UAH_LT_1979_thru_October_2023_v6_20x9.jpg

MANFREDM
22.11.2023, 09:04
Genau so wird gefälscht.
Weg mit all den Fälscherbanden wie DWD PIK und IPCC!

Der DWD fälscht nicht. https://correctiv.org/faktencheck/2023/10/26/deutscher-wetterdienst-verlegte-messstationen-nicht-gezielt-um-durchschnittstemperaturen-waermer-erscheinen-zu-lassen/

DWD: Keine „systematische Verlegung“ von Messstationen​
Doch was sagt der DWD zu dem Vorwurf, er würde bei den Messdaten tricksen? „Eine systematische Verlegung von Messstationen in wärmere Zonen erfolgt nicht“, schreibt der DWD auf seiner Webseite zu der Frage, ob er „seine Stationen näher in Richtung warme Zentren verlegt“ habe. Bei der Auswahl der Standorte für Stationen werde darauf geachtet, dass eine gute Verteilung der Stationen über verschiedene Naturräume und Höhenlagen innerhalb Deutschlands erfolgt.
Wir haben den Verfasser des Youtube-Videos deshalb gefragt, wie er zu seinen Aussagen kam. Er antwortete uns, nirgends spreche er „über eine ‚systematische Verlegung‘ von Messstationen“ – das ist richtig, dennoch suggeriert er in seinem Video, dass es eine absichtliche Manipulation gebe. Weiter behauptet er, dass Messstationen aus weniger dicht besiedelten Regionen entfernt wurden und somit mehr stadtnahe Messstationen die Statistiken prägten und somit mehr Stadtklima gemessen werde. Belege für diese Behauptungen liefert er auch in seiner Antwort an uns nicht.
Die Behauptung im Video bewertet Tilo Arnhold, Sprecher des Leibniz-Instituts für Troposphärenforschung in Leipzig gegenüber der AFP als „ziemlichen Unsinn“. Tatsächlich sei der DWD für das Gegenteil kritisiert worden: hohe Temperaturen in Städten würden im Messnetz nicht ausreichend abgebildet. Ähnlich äußert sich Henning Rust, Professor für Statistische Meteorologie an der Freien Universität Berlin, in seiner Antwort an CORRECTIV.Faktencheck. Kolleginnen und Kollegen, die sich mit der Thematik beschäftigten, hätten geäußert, es gebe zu wenige Stationen in der Stadt. Die Idee, der Wetterdienst habe kältere Standorte der Statistik entzogen, hält Rust für „absurd“.

Warum sich Standorte der DWD-Messstationen über die Zeit verändern​
Dennoch gibt es 2018 weniger Messstationen als 1989 und einige befinden sich an anderen Standorten, was ist der Grund dafür? Dass Messstationen über die Zeit verlegt wurden, hat laut dem DWD verschiedene Gründe. Oft sei es schwierig, am gleichen Stationsstandort über lange Perioden die Beobachtungen durchzuführen, etwa „wenn die Bedingungen für repräsentative Messungen nicht mehr gewährleistet sind“. Beispielsweise seien in den letzten Jahren Stationen bei Freiburg, Karlsruhe und Kassel aus den Innenstadtgebieten in die Peripherie der Städte oder ins Umland verlegt worden, weil sich die ursprünglichen Standorte wegen zunehmender Bebauung nicht mehr geeignet hätten.
Henning Rust von der Freien Universität Berlin weist auch darauf hin, dass die Wahl der Standorte verschiedenen Kriterien unterliegt: „Unter anderem denen von der WMO [Anm. d. Red. Weltorganisation für Meteorologie] aber auch ganz praktischen Erwägungen: Darf ich auf dem Gelände was aufstellen?“ An die WMO-Vorgaben halte man sich, so der DWD. Im WMO-Leitfaden für Instrumente und Methoden der Beobachtung heißt es: „Der am besten geeignete Standort für die Messung ist daher ein ebener Boden, der der Sonne und dem Wind frei ausgesetzt ist und nicht durch Bäume, Gebäude oder andere Hindernisse abgeschirmt oder verdeckt wird.“
Dass es keine gezielte Verlegung von Messstationen gibt, um angeblich die Temperaturdaten zu manipulieren, belegen auch die Messdaten von Stationen, die an unbeeinflussten ländlichen Gebieten durchgängig betrieben wurden. Auf seiner Webseite führt der DWD beispielhaft Daten der Stationen Helgoland und Hohenpeißenberg auf. Sie messen einen Temperaturanstieg, wie er deutschlandweit von 1881 bis 2022 zu beobachten war.


Deutscher Wetterdienst berücksichtigt Stadtklima​
Richtig ist, wie im Youtube-Video angesprochen, dass es in Städten wärmer ist. Rust bestätigt, dass es in Städten zwei bis vier Grad wärmer ist – der sogenannte Wärmeinseleffekt. Das heißt: „In urbanen Ballungsräumen sind im Vergleich zur ländlichen Umgebung bodennah höhere Lufttemperaturen zu beobachten“, wie das Amt für Umweltschutz Stuttgart erklärt.
Florian Imbery vom DWD erklärt gegenüber CORRECTIV.Faktencheck: „Stationen, die vom Wärmeinseleffekt betroffen sind, fließen nicht in die Berechnung des Gebietsmittels der Durchschnittstemperatur ein.“
Zudem erklärt der DWD auf seiner Webseite: Bei der Berechnung des deutschlandweiten Temperaturmittelwerts werde ein Verfahren genutzt, das den Einfluss von Veränderungen im Messnetz minimiere. Zum Beispiel werde berücksichtigt, dass bei höher gelegenen Stationen „niedrigere Messwerte erwartbar sind“, sagt Imbery. Deshalb werde – bildlich gesprochen – auf ganz Deutschland ein Raster gelegt und für jedes Rasterfeld mit einem Quadratkilometer Größe die Temperatur statistisch berechnet. Dieses Rasterfeld werde dann zur Bestimmung des Gebietsmittels der Temperatur für Deutschland und der Bundesländer verwendet.
Durch diese Vorgehensweise würde auch der Effekt von Stationsverlegungen reduziert, schreiben Frank Kaspar und Hermann Mächel vom DWD (PDF, Download) im Sachbuch „Klimawandel in Deutschland“ von 2017.

navy
22.11.2023, 09:44
Richtig. Wichtig ist: Die Klimadaten sind manipuliert, aus den verschiedensten Gruenden.

Hier sind die Wetterdaten einer Messstation auf dem Lande ( Valentia Observatory in Co Kerry):

.......................

Messstationen, welche im Laufe der Zeit verstaerkt urbanisiert werden, verbaut werden, zeigen eine lokale Klimaveraenderung an: Es wird dort waermer, aber auch nur dort (*local* urban heat island effect). Die politische Organisation IPCC manipuliert die Daten dann so, das bevorzugt urbane Messstationen ausgewertet werden, laendliche hingegen besser ignoriert...


:gp: tolle Daten auch vor 15 Jahren bekannt, das die Gruenen nur faelschen. identisch das RKI bei Corona

Olliver
22.11.2023, 12:47
:gp: tolle Daten auch vor 15 Jahren bekannt, das die Gruenen nur faelschen. identisch das RKI bei Corona

Immer diese Klimawandel-Leugner!
ALU-Hüte und SchwurblerINNEN! ! ! ! !

https://twitter.com/DWD_klima/status/1727276843504734661

MANFREDM
22.11.2023, 16:55
Immer diese Klimawandel-Leugner!
ALU-Hüte und SchwurblerINNEN! ! ! ! !

https://twitter.com/DWD_klima/status/1727276843504734661

Die von dir ständig geposteten Daten belegen 3 Monate hintereinander Rekord-Erwärmung. https://www.drroyspencer.com/latest-global-temperatures/

Olliver
23.11.2023, 08:39
Wartet noch ein Weilchen,
dann wird wieder Eiszeit gespielt!


.................................


Als uns vor 30 Jahren eine neue Eiszeit drohte


Veröffentlicht am 10.12.2009
https://img.welt.de/img/wissenschaft/umwelt/mobile101589726/8572507897-ci102l-w1024/eiszeit-DW-Wissenschaft-Berlin-jpg.jpg

New York im Permafrost: So stellte sich Regisseur Roland Emmerich die Eiszeit in seinem Film "The day after tomorrow" noch im Jahre 2004 vor. Für ihn allerdings war die Kältewelle eine Folge der globalen Erwärmung.


New York im Permafrost: So stellte sich Regisseur Roland Emmerich die Eiszeit in seinem Film "The day after tomorrow" noch im Jahre 2004 vor. Für ihn allerdings war die Kältewelle eine Folge der globalen Erwärmung.

Quelle: pa


Die Weltöffentlichkeit diskutiert über die Folgen der globalen Erwärmung. In den 70-Jahren hatten wir schon mal eine intensive Debatte um die Zukunft des Weltklimas. Damals warnten uns die Wissenschaftler allerdings vor genau dem Gegenteil: einer neuen Eiszeit. Eine Rückschau.


Erinnert sich noch jemand? In den 70-Jahren war sich die Mehrheit der zuständigen Wissenschaftler und die Medien einig, vor einer neuen Eiszeit zu stehen, weil die globalen Temperaturen zuvor gesunken waren.


Was aus der Rückschau von heute besonders auffällt: Die erwarteten Folgen glichen denen, die heute im Zusammenhang mit der Erderwärmung diskutiert werden, wie ein Ei dem anderen: Unbewohnbarkeit der Erde, Extremereignisse, Hurrikane, Dürren, Fluten, Hungerkrisen und andere Katastrophen, die CIA erwartete Klimakriege. Auch machte man den Menschen verantwortlich für den sich abzeichnenden Klimawandel.


....

...




https://www.welt.de/wissenschaft/umwelt/article5489379/Als-uns-vor-30-Jahren-eine-neue-Eiszeit-drohte.html

navy
23.11.2023, 09:58
........
Was aus der Rückschau von heute besonders auffällt: Die erwarteten Folgen glichen denen, die heute im Zusammenhang mit der Erderwärmung diskutiert werden, wie ein Ei dem anderen: Unbewohnbarkeit der Erde, Extremereignisse, Hurrikane, Dürren, Fluten, Hungerkrisen und andere Katastrophen, die CIA erwartete Klimakriege. Auch machte man den Menschen verantwortlich für den sich abzeichnenden Klimawandel.

.

https://www.welt.de/wissenschaft/umwelt/article5489379/Als-uns-vor-30-Jahren-eine-neue-Eiszeit-drohte.html

Welt Doof halt mal wieder



Die von dir ständig geposteten Daten belegen 3 Monate hintereinander Rekord-Erwärmung. https://www.drroyspencer.com/latest-global-temperatures/

hast Du Deine Bloed Website ohne Wissenschaft wieder ausgegraben. Deine Schwuchtel Websites mit Navalny sind lustiger:cool:

MANFREDM
23.11.2023, 13:48
Wartet noch ein Weilchen,
dann wird wieder Eiszeit gespielt!

Olliver hat nix außer einem 14 Jahre alten Artikel. Ausgerechnet aus der von Olliver so titulierten Lügenpresse. Klein Olliver so erst einmal nachweisen, dass es sich hier nicht um ein Märchen handelt.

MANFREDM
23.11.2023, 13:49
https://images.bild.de/655f22c619cada23b2f11e28/cfbd8fd45a0070be64ba2d6477a7facd,39de3c3d?w=576

:appl: :cool: :dg: :haha:

Xarrion
23.11.2023, 15:51
https://images.bild.de/655f22c619cada23b2f11e28/cfbd8fd45a0070be64ba2d6477a7facd,39de3c3d?w=576

:appl: :cool: :dg: :haha:

Sehr gut.

Wurde auch höchste Zeit. Diese Irren gehören hinter Schloß und Riegel.

Bruddler
23.11.2023, 15:55
Sehr gut.

Wurde auch höchste Zeit. Diese Irren gehören hinter Schloß und Riegel.

Wenn es Irre wären, könnten sie vor Gericht auf mildernde Umstände hoffen.
Nein, es sind Kriminelle, einfach nur Kriminelle...

Xarrion
23.11.2023, 16:02
Wenn es Irre wären, könnten sie vor Gericht auf mildernde Umstände hoffen.
Nein, es sind Kriminelle, einfach nur Kriminelle...

Das stimmt natürlich.

Olliver
23.11.2023, 20:28
Holland tut deichen!
Sonst müsste es weichen!

Seit über 1000 Jahren!


https://twitter.com/Markus_Krall/status/1727725731730305506

Süßer
24.11.2023, 01:08
Der DWD fälscht nicht. https://correctiv.org/faktencheck/2023/10/26/deutscher-wetterdienst-verlegte-messstationen-nicht-gezielt-um-durchschnittstemperaturen-waermer-erscheinen-zu-lassen/

DWD: Keine „systematische Verlegung“ von Messstationen​
#vollzitat#

Bitte -Manfredm- nutze
wenn Du etwas zitierst, sonst könnte man meinen der Mist den Du kopiert hat, wäre von Dir selbst verfaßt..

Vor ein paar Wochen schaute ich mir ein YT-Video an, welches versuchte einen systematischen Fehler bei der Temperaturmessung plausibel zu machen.
Den durch die zunehmede Bebauung sich die Durchschnittstemeratur der Meßstation erhöht. Das wurde an verschiedenen Beispielen belegt, an denen sich die die Durchschnittstemeratur der jeweiligen Meßstation in den letzten 150 Jahren erhöht hatte.
Bei den genannten Beispielen gab es eine Bebauung in der näheren Umgebung.

Als Gegenbeispiel nannte er Beispiele, in deren Umgebung keinerlei Bautätigkeiten waren, zB irgendwelche Gipfel, in Waldgebieten gelegene.
Diese wies eine geringere Durchschnittstemeratur der Meßstation auf.

Das halte ich für einen plausiblen Einwand, auf den der DWD eingehen sollte (was er aber nicht macht).
Stattdessen wird ein Strohmannargument konstruiert, an dem man sich dann abarbeitet.


Laut Experten gibt es keine systematische Verlegung weg von kühleren oder hin zu wärmeren Standorten. Messstationen, die durchgängig am selben Standort betrieben wurden, belegen die aufgrund des Klimawandels gestiegene Jahresdurchschnittstemperatur.

Das ist eine sinnlose Feststellung, da Niemand behauptet Stationen würden verlegt, um den Klimawandel zu beweisen. Damit hat der DWD wiedermal eine Verschwörungstheorie erfunden.....

Während sie hinten den Tatbestand indirekt zugibt:

Oft sei es schwierig, am gleichen Stationsstandort über lange Perioden die Beobachtungen durchzuführen, etwa „wenn die Bedingungen für repräsentative Messungen nicht mehr gewährleistet sind“. Beispielsweise seien in den letzten Jahren Stationen bei Freiburg, Karlsruhe und Kassel aus den Innenstadtgebieten in die Peripherie der Städte oder ins Umland verlegt worden, weil sich die ursprünglichen Standorte wegen zunehmender Bebauung nicht mehr geeignet hätten.

Also auch der DWD weiß, durch zuhehmende Bebauung der näheren Umgebung sich die Durchschnittstemeratur der Meßstation erhöht.
Also muß dieser systematische Meßfehler herausgerechnet werden.
Also müßte die richtige Antwort des DWD und von Correktiv aufzuzeigen inwieweit dies bereits erfolgt ist.
Dem Statement entnehme ich das:
die aufgrund des Klimawandels gestiegene Jahresdurchschnittstemperatur. keine Korrektur des systematischen Fehlers enthält.

Und jetzt lieber ManfredM bitte widerlegen sie, nur falsch ist nicht genug!

MANFREDM
24.11.2023, 08:08
Bitte -Manfredm- nutze wenn Du etwas zitierst, sonst könnte man meinen der Mist den Du kopiert hat, wäre von Dir selbst verfaßt..

Vor ein paar Wochen schaute ich mir ein YT-Video an, welches versuchte einen systematischen Fehler bei der Temperaturmessung plausibel zu machen.

Deine Aussagen sind gelogen. Bzgl. BRD habe ich dir das an Hand der Stellungnahme des DWD widerlegt und mehrfach so gepostet. Weltweit hast du auch nichts nachgewiesen.

Weltweit ist per Satelliten-Messungen nachgewiesen worden:


Die von dir ständig geposteten Daten belegen 3 Monate hintereinander Rekord-Erwärmung. https://www.drroyspencer.com/latest-global-temperatures/

Süßer
24.11.2023, 08:24
Deine Aussagen sind gelogen. Bzgl. BRD habe ich dir das an Hand der Stellungnahme des DWD widerlegt und mehrfach so gepostet. Weltweit hast du auch nichts nachgewiesen.

Weltweit ist per Satelliten-Messungen nachgewiesen worden:
Das war klar das Du Kasper wiedermal NICHT auf die Argumente eingehst.
Dein gelogen kannst du dir dahinschieden wo die Sonne nicht hinscheint.

Olliver
24.11.2023, 10:13
Das war klar das Du Kasper wiedermal NICHT auf die Argumente eingehst.
Dein gelogen kannst du dir dahinschieden wo die Sonne nicht hinscheint.

Genau deshalb habe ich diesen irren Stalker auf IGNO.

Da ist Hopfen und Malz verloren.

MANFREDM
24.11.2023, 11:41
Das war klar das Du Kasper wiedermal NICHT auf die Argumente eingehst.
Dein gelogen kannst du dir dahinschieden wo die Sonne nicht hinscheint.

Deine Aussagen sind klar gelogen. Der DWD hat das mathematische Verfahren bei Änderung der Messtellen klar offengelegt. Ich habe dir dazu die Stellungnahme des DWD gepostet. Wenn du Statistik und Messmethoden nicht begreifst, ist das nicht mein Problem. Für das DWD=Fälscher-Gelaber des Märchen-Olliver gilt das Gleiche.

Geht beide in den Physik-Aufbaukurs der Rütli-Schule. Stellungnahme des DWD:


https://correctiv.org/faktencheck/2023/10/26/deutscher-wetterdienst-verlegte-messstationen-nicht-gezielt-um-durchschnittstemperaturen-waermer-erscheinen-zu-lassen/

Keine „systematische Verlegung“ von Messstationen​
Doch was sagt der DWD zu dem Vorwurf, er würde bei den Messdaten tricksen? „Eine systematische Verlegung von Messstationen in wärmere Zonen erfolgt nicht“, schreibt der DWD auf seiner Webseite zu der Frage, ob er „seine Stationen näher in Richtung warme Zentren verlegt“ habe. Bei der Auswahl der Standorte für Stationen werde darauf geachtet, dass eine gute Verteilung der Stationen über verschiedene Naturräume und Höhenlagen innerhalb Deutschlands erfolgt.
Wir haben den Verfasser des Youtube-Videos deshalb gefragt, wie er zu seinen Aussagen kam. Er antwortete uns, nirgends spreche er „über eine ‚systematische Verlegung‘ von Messstationen“ – das ist richtig, dennoch suggeriert er in seinem Video, dass es eine absichtliche Manipulation gebe. Weiter behauptet er, dass Messstationen aus weniger dicht besiedelten Regionen entfernt wurden und somit mehr stadtnahe Messstationen die Statistiken prägten und somit mehr Stadtklima gemessen werde. Belege für diese Behauptungen liefert er auch in seiner Antwort an uns nicht.
Die Behauptung im Video bewertet Tilo Arnhold, Sprecher des Leibniz-Instituts für Troposphärenforschung in Leipzig gegenüber der AFP als „ziemlichen Unsinn“. Tatsächlich sei der DWD für das Gegenteil kritisiert worden: hohe Temperaturen in Städten würden im Messnetz nicht ausreichend abgebildet. Ähnlich äußert sich Henning Rust, Professor für Statistische Meteorologie an der Freien Universität Berlin, in seiner Antwort an CORRECTIV.Faktencheck. Kolleginnen und Kollegen, die sich mit der Thematik beschäftigten, hätten geäußert, es gebe zu wenige Stationen in der Stadt. Die Idee, der Wetterdienst habe kältere Standorte der Statistik entzogen, hält Rust für „absurd“.

Warum sich Standorte der DWD-Messstationen über die Zeit verändern​
Dennoch gibt es 2018 weniger Messstationen als 1989 und einige befinden sich an anderen Standorten, was ist der Grund dafür? Dass Messstationen über die Zeit verlegt wurden, hat laut dem DWD verschiedene Gründe. Oft sei es schwierig, am gleichen Stationsstandort über lange Perioden die Beobachtungen durchzuführen, etwa „wenn die Bedingungen für repräsentative Messungen nicht mehr gewährleistet sind“. Beispielsweise seien in den letzten Jahren Stationen bei Freiburg, Karlsruhe und Kassel aus den Innenstadtgebieten in die Peripherie der Städte oder ins Umland verlegt worden, weil sich die ursprünglichen Standorte wegen zunehmender Bebauung nicht mehr geeignet hätten.
Henning Rust von der Freien Universität Berlin weist auch darauf hin, dass die Wahl der Standorte verschiedenen Kriterien unterliegt: „Unter anderem denen von der WMO [Anm. d. Red. Weltorganisation für Meteorologie] aber auch ganz praktischen Erwägungen: Darf ich auf dem Gelände was aufstellen?“ An die WMO-Vorgaben halte man sich, so der DWD. Im WMO-Leitfaden für Instrumente und Methoden der Beobachtung heißt es: „Der am besten geeignete Standort für die Messung ist daher ein ebener Boden, der der Sonne und dem Wind frei ausgesetzt ist und nicht durch Bäume, Gebäude oder andere Hindernisse abgeschirmt oder verdeckt wird.“
Dass es keine gezielte Verlegung von Messstationen gibt, um angeblich die Temperaturdaten zu manipulieren, belegen auch die Messdaten von Stationen, die an unbeeinflussten ländlichen Gebieten durchgängig betrieben wurden. Auf seiner Webseite führt der DWD beispielhaft Daten der Stationen Helgoland und Hohenpeißenberg auf. Sie messen einen Temperaturanstieg, wie er deutschlandweit von 1881 bis 2022 zu beobachten war.


Deutscher Wetterdienst berücksichtigt Stadtklima​
Richtig ist, wie im Youtube-Video angesprochen, dass es in Städten wärmer ist. Rust bestätigt, dass es in Städten zwei bis vier Grad wärmer ist – der sogenannte Wärmeinseleffekt. Das heißt: „In urbanen Ballungsräumen sind im Vergleich zur ländlichen Umgebung bodennah höhere Lufttemperaturen zu beobachten“, wie das Amt für Umweltschutz Stuttgart erklärt.
Florian Imbery vom DWD erklärt gegenüber CORRECTIV.Faktencheck: „Stationen, die vom Wärmeinseleffekt betroffen sind, fließen nicht in die Berechnung des Gebietsmittels der Durchschnittstemperatur ein.“

Zudem erklärt der DWD auf seiner Webseite: Bei der Berechnung des deutschlandweiten Temperaturmittelwerts werde ein Verfahren genutzt, das den Einfluss von Veränderungen im Messnetz minimiere. Zum Beispiel werde berücksichtigt, dass bei höher gelegenen Stationen „niedrigere Messwerte erwartbar sind“, sagt Imbery. Deshalb werde – bildlich gesprochen – auf ganz Deutschland ein Raster gelegt und für jedes Rasterfeld mit einem Quadratkilometer Größe die Temperatur statistisch berechnet. Dieses Rasterfeld werde dann zur Bestimmung des Gebietsmittels der Temperatur für Deutschland und der Bundesländer verwendet.
Durch diese Vorgehensweise würde auch der Effekt von Stationsverlegungen reduziert, schreiben Frank Kaspar und Hermann Mächel vom DWD (PDF, Download) im Sachbuch „Klimawandel in Deutschland“ von 2017.

Politikqualle
24.11.2023, 12:01
Holland tut deichen! Sonst müsste es weichen! Seit über 1000 Jahren! .. typisch solche dummen Kommentare von diesen "sogenannten" Klimaschützern , von nix Ahnung aber große Fresse ..

Wiedermal ein sinnbefreiter Kommentar aus der Klimasekte. Herr Quaschning, Holland liegt nicht wegen irgendwelcher imaginierter Klimaänderungen tiefer als der Meeresspiegel und ist außerdem der Beweis, dass man so etwas technisch in den Griff bekommt.

************************************************** ********************************
In den #Niederlanden gewinnt Rechtspopulist #Wilders die Wahl. Er fordert ein Ende vom #Klimaschutz. Und das in einem Land, das jetzt schon größerenteils unter dem #Meeresspiegel liegt. Irre. Warum stehen weltweit so viele Menschen auf Selbstzerstörung? .

.

Olliver
24.11.2023, 12:13
.. typisch solche dummen Kommentare von diesen "sogenannten" Klimaschützern , von nix Ahnung aber große Fresse ..

Wiedermal ein sinnbefreiter Kommentar aus der Klimasekte. Herr Quaschning, Holland liegt nicht wegen irgendwelcher imaginierter Klimaänderungen tiefer als der Meeresspiegel und ist außerdem der Beweis, dass man so etwas technisch in den Griff bekommt.

************************************************** ********************************
In den #Niederlanden gewinnt Rechtspopulist #Wilders die Wahl. Er fordert ein Ende vom #Klimaschutz. Und das in einem Land, das jetzt schon größerenteils unter dem #Meeresspiegel liegt. Irre. Warum stehen weltweit so viele Menschen auf Selbstzerstörung? .

.
:gp:
So siehts aus.
Schwachsinnige Alarmisten.

MANFREDM
24.11.2023, 12:46
:gp:
So siehts aus.
Schwachsinnige Alarmisten.

Außer Proll-Modus nix gewesen. Ihr beide passt gut im Proll-Modus zusammen. Argumente habt ihr ja nicht.

Süßer
24.11.2023, 16:07
Deine Aussagen sind klar gelogen. Der DWD hat das mathematische Verfahren bei Änderung der Messtellen klar offengelegt. Ich habe dir dazu die Stellungnahme des DWD gepostet. Wenn du Statistik und Messmethoden nicht begreifst, ist das nicht mein Problem. Für das DWD=Fälscher-Gelaber des Märchen-Olliver gilt das Gleiche.

Geht beide in den Physik-Aufbaukurs der Rütli-Schule. Stellungnahme des DWD:

Wo bitteschön, hat der DWD das mathematische Verfahren bei Änderung der Messtellen klar offengelegt?

Ich kann mich nur widerholen:

aufgrund des Klimawandels gestiegene Jahresdurchschnittstemperatur.

Olliver
24.11.2023, 18:51
Wo bitteschön, hat der DWD das mathematische Verfahren bei Änderung der Messtellen klar offengelegt?

Ich kann mich nur widerholen:

Die Klimalügensekte Church-of-KlimaErhitzung hat alle Facetten einer Religion :


Heilige..............…..... heute natürlich feministisch verweiblicht als Greta, Vielflieger-Luisa etc


Ablass-Handel.....…......Für Flüge


Päpsten .… Papst ... ....Al Gore


Gläubigen .....................Klimademonstranten


Hochamt wöchentlich...FFFreitags immer.


Ministranten.................PIK und Co.


HeiligenPriestern..…...IPCC-ausgesuchte „Fälscher-Wissenschaftler“


Heilige Schrift…..........IPCC-Berichte


Jährliches Konzil..........Klimakonferenzen mit 25.000 Pilger (Steuer) Dieses Jahr 2 Wochen Sonnenurlaub in Dubai, bei 27 Grad Sonne satt, ohne Regen, auf Steuerzahlerkosten mit sehr vielen Sonderflügen!


Teufel……….….……..CO2 und Trump


Kirchensteuer..….…......CO2-Steuer


Sündenfall.................…Fußabdruck mit „100 Arten von Klimakiller Nr 1“


Weltuntergang … …….Klimakatastrophe Weltuntergangs-Propheten


JüngstesGericht……….Hast du heute schon wieder das Klima geschädigt?


Erbsünde……… ……..Mensch hat den Planeten Erde befallen!


Paradies……………….Grüne Höhlenbewohner mit CO2-Nachhaltigkeit.


Inquisitoren…………... Speiübel, ARD, ZDF etc...


Scheiterhaufen………...Mediale Verbrennung durch die Lügenpresse samt Berufsverbot, Zensur...


Gläubige……………….Klimakleber persönliche Stalker et al ….


usw.........................


Alles.


https://www.imgdeli.com/i/componeo/istdaslustig/ozean.png?w=1000&o&text=Vor+%7E450+Jahren%3A%0A100%25+der+Inquisitore n+waren+sich+sicher%2C+dass+die+Erde+eine+Scheibe+ ist.%0AHeute%3A%0A97%25+der+Klimaforscher+sind+sic h+sicher%2C+dass+der+Klimawandel+menschengemacht+i st.&text_font=Arial-Bold&text_width=1600&text_height=800&text_color=%23ffffff&label1=IstDasLustig.de&label1ps=40&label1x=1640&label1y=1300&label1sw=1&label1sc=%23ffffff&label1fc=%23ffffff

MANFREDM
25.11.2023, 07:38
Wo bitteschön, hat der DWD das mathematische Verfahren bei Änderung der Messtellen klar offengelegt?

Ich kann mich nur widerholen:

Wenn du nicht lesen kannst, ist das dein Problem. Der DWD hat das so beschrieben, dass auch du das verstehen könntest. Laber lieber weiter und stell VTs auf.

Und dass die Jahresdurchschnittstemperatur in der BRD in den letzten Jahrzehnten gestiegen ist, ist eine wissenschaftliche Tatsache.

MANFREDM
25.11.2023, 07:40
Die Klimalügensekte Church-of-KlimaErhitzung hat alle Facetten einer Religion :

Kann ja sein. Nur dein Verhalten hier in der Diskussion ist kein Deut anders. Du verbreitest hier menschengemachten Unfug.

Olliver
25.11.2023, 08:26
80.000 Menschen fliegen nach Dubai, um über das Klima zu sprechen. Kritik gibt es nicht nur am Veranstaltungsort. Was bringt die COP28? Das Wichtigste zum Gipfeltreffen

https://twitter.com/zeitonline/status/1726641799735771405


November
Beste Reisezeit

Dezember
Beste Reisezeit



Alles in allem ist also die beste Reisezeit für Dubai von Ende Oktober bis April, wenn die extrem hohen Sommertemperaturen abgeklungen sind. Zu dieser Zeit lässt sich Dubai zu Fuß erkunden ohne, dass Ihr von einem schattigen Plätzchen in das nächste klimatisierte Shoppingcenter huschen müsst.


Natürlich könnt Ihr im Winter in Dubai auch baden gehen (die Wassertemperaturen liegen in den Wintermonaten bei angenehmen 25 Grad) oder eine Tour durch die Wüste erleben, die Temperaturen sind bei mindestens 25 Grad genau richtig für solche Aktivitäten.

https://www.urlaubstracker.de/die-beste-reisezeit-fuer-dubai/

MANFREDM
25.11.2023, 08:29
80.000 Menschen fliegen nach Dubai, um über das Klima zu sprechen. Kritik gibt es nicht nur am Veranstaltungsort. Was bringt die COP28? Das Wichtigste zum Gipfeltreffen

https://twitter.com/zeitonline/status/1726641799735771405


November
Beste Reisezeit

Dezember
Beste Reisezeit



Alles in allem ist also die beste Reisezeit für Dubai von Ende Oktober bis April, wenn die extrem hohen Sommertemperaturen abgeklungen sind. Zu dieser Zeit lässt sich Dubai zu Fuß erkunden ohne, dass Ihr von einem schattigen Plätzchen in das nächste klimatisierte Shoppingcenter huschen müsst.


Natürlich könnt Ihr im Winter in Dubai auch baden gehen (die Wassertemperaturen liegen in den Wintermonaten bei angenehmen 25 Grad) oder eine Tour durch die Wüste erleben, die Temperaturen sind bei mindestens 25 Grad genau richtig für solche Aktivitäten.

https://www.urlaubstracker.de/die-beste-reisezeit-fuer-dubai/

Ein User, der von Habeck Solar- und E-Auto-Subventionen abzockt, bezahlt von Steuerzahler und Stromverbraucher, ist in der Frage Subventionen völlig unglaubwürdig.

Olliver
25.11.2023, 09:39
https://i0.wp.com/wattsupwiththat.com/wp-content/uploads/2023/11/cop-28-screen-shot-youtube-uae-28.webp?fit=1280%2C640&ssl=1

COP-Konferenzen ('https://wattsupwiththat-com.translate.goog/category/cop-conferences/?_x_tr_sl=en&_x_tr_tl=de&_x_tr_hl=de&_x_tr_pto=sc')

Die bevorstehende UN-Klimakonferenz könnte den größten CO2-Fußabdruck in der Geschichte der Veranstaltung haben

vor 11 Stunden ('https://wattsupwiththat-com.translate.goog/2023/11/24/upcoming-un-climate-confab-could-have-largest-carbon-footprint-in-events-history/?_x_tr_sl=en&_x_tr_tl=de&_x_tr_hl=de&_x_tr_pto=sc')

Gastblogger ('https://wattsupwiththat-com.translate.goog/author/newstalk1290/?_x_tr_sl=en&_x_tr_tl=de&_x_tr_hl=de&_x_tr_pto=sc')
....

Die bevorstehende Klimakonferenz der Vereinten Nationen (UN) in den Vereinigten Arabischen Emiraten (VAE), bekannt als COP28, dürfte einen größeren CO2-Fußabdruck haben als jeder frühere UN-Klimagipfel.

Zur COP28 werden mehr als 70.000 Menschen erwartet ('https://translate.google.com/website?sl=en&tl=de&hl=de&prev=search&u=https://unfccc.int/process-and-meetings/conferences/un-climate-change-conference-united-arab-emirates-nov/dec-2023/about-cop-28%23:~:text%3DA%2520total%2520of%2520approximatel y%252070%252C000%2520participants%2520is%2520expec ted%2520in%2520Dubai%2520for%2520COP28.') , etwa 25.000 mehr als beim letztjährigen Gipfel COP27 ('https://translate.google.com/website?sl=en&tl=de&hl=de&prev=search&u=https://unfccc.int/news/cop27-reaches-breakthrough-agreement-on-new-loss-and-damage-fund-for-vulnerable-countries%23:~:text%3DCOP27%2520brought%2520togeth er%2520more%2520than,how%2520it%2520impacts%2520th eir%2520lives.') . Die Konferenz, die vom 30. November bis 12. Dezember stattfindet, wird sich auf globale Strategien zur Reduzierung von Emissionen und zur Beschleunigung der Abkehr von fossilen Brennstoffen hin zu grüner Energie konzentrieren.

Etwa 40.000 Menschen nahmen ('https://translate.google.com/website?sl=en&tl=de&hl=de&prev=search&u=https://www.un.org/en/climatechange/cop26%23:~:text%3DThe%2520UN%2520Climate%2520Chang e%2520Conference%2520in%2520Glasgow%2520(COP26)%25 20brought%2520together,observers%2520and%25203.886 %2520media%2520representatives.') 2021 an der COP26 in Glasgow, Schottland, teil. Etwa 45.000 Menschen nahmen ('https://translate.google.com/website?sl=en&tl=de&hl=de&prev=search&u=https://www.un.org/sustainabledevelopment/wp-content/uploads/2015/10/COP21-FAQs.pdf') am Gipfel 2015 in Paris, Frankreich, teil, wo das Pariser Klimaabkommen unterzeichnet wurde. (VERBUNDEN: Demokratischer Spender leitet PR-Firma, beauftragt, vor der UN-Klimakonferenz schlechte Presse für den Golfstaat zu machen, wie aus Aufzeichnungen hervorgeht) ('https://translate.google.com/website?sl=en&tl=de&hl=de&prev=search&u=https://dailycaller.com/2023/08/09/democrat-donor-protect-united-arab-emirates-nations-bad-press-climate-conference-cop28/')
...

...


https://wattsupwiththat-com.translate.goog/2023/11/24/upcoming-un-climate-confab-could-have-largest-carbon-footprint-in-events-history/?_x_tr_sl=en&_x_tr_tl=de&_x_tr_hl=de&_x_tr_pto=sc

Olliver
25.11.2023, 10:16
Ich vermelde vor der deutschen Geschichte nunmehr die stärksten Schneefälle vor den Toren Stuttgarts seit 125000 Jahren.

Das Leben wie wir es kennen wird sich drastisch ändern! https://abs-0.twimg.com/emoji/v2/svg/1f631.svg

https://pbs.twimg.com/media/F_vbD9_XoAAyKlB?format=jpg&name=large

https://twitter.com/EdvonSchlep/status/1728215822013997248

kiwi
25.11.2023, 10:27
Ich vermelde vor der deutschen Geschichte nunmehr die stärksten Schneefälle vor den Toren Stuttgarts seit 125000 Jahren.

Das Leben wie wir es kennen wird sich drastisch ändern! https://abs-0.twimg.com/emoji/v2/svg/1f631.svg

https://pbs.twimg.com/media/F_vbD9_XoAAyKlB?format=jpg&name=large

https://twitter.com/EdvonSchlep/status/1728215822013997248

Hallo Olliver wünsche Dir ein schönes WE.
Das mit dem Klimawandel stimmt.
Du weißt wo ich wohne dieses Bild habe ich am 4. März 2012 aufgenommen.
Der Schnee juckte mich nicht – meine Nachbarin wollte ich beobachten.:haha:

Gruß Kiwi
https://politikforen-hpf.net/attachment.php?attachmentid=76052&stc=1

Olliver
25.11.2023, 11:30
Hallo Olliver wünsche Dir ein schönes WE.
Das mit dem Klimawandel stimmt.
Du weißt wo ich wohne dieses Bild habe ich am 4. März 2012 aufgenommen.
Der Schnee juckte mich nicht – meine Nachbarin wollte ich beobachten.:haha:

Gruß Kiwi
https://politikforen-hpf.net/attachment.php?attachmentid=76052&stc=1

HAT sie angebissen?
;)

kiwi
25.11.2023, 13:16
HAT sie angebissen?
;)

Vor 10 Jahren war ich schon jenseits von "Gut und Böse."

Gruß Kiwi

Klopperhorst
25.11.2023, 13:17
https://www.youtube.com/watch?v=UOHBIfdbjgI

---

Politikqualle
25.11.2023, 13:43
.
*** Schluss mit der Klimalüge: „Es gibt keinen Beweis, dass CO2 das Klima erwärmt!“ ***

Im „Großen AUF1-Interview“ warnt Klimaforscher Dr. Holger Thuß vor den Folgen der Klimadiktatur: Hunger, Armut und Tod.

https://auf1.tv/das-grosse-interview/klima-fachmann-thuss-alarmiert-klima-wahn-fuehrt-zu-hungersnoeten-und-massensterben

„Es gibt keinen einzigen Beweis, dass CO2 Klima erwärmt“.

Dr. Holger Thuß, Präsident des Europäischen Instituts für Klima und Energie (EIKE), bringt seine Sicht auf den Punkt.
Und er bemängelt gleich beim Einstieg in das „Große AUF1-Interview“ mit Stefan Magnet das unwissenschaftliche Vorgehen der Klimawandelbefürworter, die sich auf Ergebnisse und Studien von nicht miteinander vergleichbaren Zahlen und Messtechniken stützen würden. „Es ist unverantwortlich, auf dieser unsicheren Zahlenlage eine Klimapolitik aufzusetzen.“
Vor allem: Eine Klima-Diktatur würde die Wirtschaft zerstören und zu einem Zusammenbruch der Lieferketten führen. Die Folge: Hunger, Armut und Tod. ***
.
... report24.news/klimaforscher-hunger-armut-und-tod-das-werden-die-folgen-der-klimadiktatur-sein/ ...

Olliver
26.11.2023, 07:49
.
*** Schluss mit der Klimalüge: „Es gibt keinen Beweis, dass CO2 das Klima erwärmt!“ ***

Im „Großen AUF1-Interview“ warnt Klimaforscher Dr. Holger Thuß vor den Folgen der Klimadiktatur: Hunger, Armut und Tod.

https://auf1.tv/das-grosse-interview/klima-fachmann-thuss-alarmiert-klima-wahn-fuehrt-zu-hungersnoeten-und-massensterben

„Es gibt keinen einzigen Beweis, dass CO2 Klima erwärmt“.

Dr. Holger Thuß, Präsident des Europäischen Instituts für Klima und Energie (EIKE), bringt seine Sicht auf den Punkt.
Und er bemängelt gleich beim Einstieg in das „Große AUF1-Interview“ mit Stefan Magnet das unwissenschaftliche Vorgehen der Klimawandelbefürworter, die sich auf Ergebnisse und Studien von nicht miteinander vergleichbaren Zahlen und Messtechniken stützen würden. „Es ist unverantwortlich, auf dieser unsicheren Zahlenlage eine Klimapolitik aufzusetzen.“
Vor allem: Eine Klima-Diktatur würde die Wirtschaft zerstören und zu einem Zusammenbruch der Lieferketten führen. Die Folge: Hunger, Armut und Tod. ***
.
... report24.news/klimaforscher-hunger-armut-und-tod-das-werden-die-folgen-der-klimadiktatur-sein/ ...

:gp:


https://twitter.com/fridays_freedom/status/1727028353272619070

Olliver
26.11.2023, 10:11
.
*** Schluss mit der Klimalüge: „Es gibt keinen Beweis, dass CO2 das Klima erwärmt!“ ***

Im „Großen AUF1-Interview“ warnt Klimaforscher Dr. Holger Thuß vor den Folgen der Klimadiktatur: Hunger, Armut und Tod.

https://auf1.tv/das-grosse-interview/klima-fachmann-thuss-alarmiert-klima-wahn-fuehrt-zu-hungersnoeten-und-massensterben

„Es gibt keinen einzigen Beweis, dass CO2 Klima erwärmt“.

Dr. Holger Thuß, Präsident des Europäischen Instituts für Klima und Energie (EIKE), bringt seine Sicht auf den Punkt.
Und er bemängelt gleich beim Einstieg in das „Große AUF1-Interview“ mit Stefan Magnet das unwissenschaftliche Vorgehen der Klimawandelbefürworter, die sich auf Ergebnisse und Studien von nicht miteinander vergleichbaren Zahlen und Messtechniken stützen würden. „Es ist unverantwortlich, auf dieser unsicheren Zahlenlage eine Klimapolitik aufzusetzen.“
Vor allem: Eine Klima-Diktatur würde die Wirtschaft zerstören und zu einem Zusammenbruch der Lieferketten führen. Die Folge: Hunger, Armut und Tod. ***
.
... report24.news/klimaforscher-hunger-armut-und-tod-das-werden-die-folgen-der-klimadiktatur-sein/ ...



https://www.youtube.com/watch?v=hhrrSpXFgJY
Klima-Fachmann Thuß: Klima-Wahn führt zu Hungersnöten und Massensterben

navy
26.11.2023, 10:27
https://www.youtube.com/watch?v=UOHBIfdbjgI

---

bei diesen Dumm Doedel Institute der Gruenen hat fuer Posten schon lange jede Wissenschaft und Fakten aufgehoert. neben Matthias Platzeck vor allem auch diese Gestalten: Rainer Baake, Profi Gangster mit Betrugs Projekten in weiter Ferne im System der Graichen, Habeck, Grünen Mafia

Ein weiteres Betrugs Projekt der Gruenen, was nie jemand kontrolliert

https://youtu.be/5CG2FzyuR9w


abzocken mit Betrug, heute im Spiegel: Ralf Fücks Ehemann, Abzocker der Gruenen

Russlands Krieg
Zehn Gründe für eine entschiedenere Ukrainepolitik
Eine Gastbeitrag von Ralf Fücks
Die Offensive der Ukraine steckt fest in einem Stellungskrieg. Der Westen kann jetzt nicht nachlassen: Kiew braucht mehr Waffen sowie eine klare Beitrittsperspektive für die EU und die Nato: Denn Putin darf nicht gewinnen.
26.11.2023, 09.14 Uhr

https://www.spiegel.de/ausland/russlands-krieg-zehn-gruende-fuer-eine-entschiedenere-ukraine-politik-des-westens-kommentar-a-3ef5a35f-d50c-4332-866f-5b6760a14469

https://geopolitiker.files.wordpress.com/2023/05/grafik-6.png

ein Dreckhaufen, ohne Beruf

https://balkaninfo.files.wordpress.com/2022/10/gruene.jpg?w=800

Olliver
26.11.2023, 14:42
bei diesen Dumm Doedel Institute der Gruenen hat fuer Posten schon lange jede Wissenschaft und Fakten aufgehoert. neben Matthias Platzeck vor allem auch diese Gestalten: Rainer Baake, Profi Gangster mit Betrugs Projekten in weiter Ferne im System der Graichen, Habeck, Grünen Mafia

Ein weiteres Betrugs Projekt der Gruenen, was nie jemand kontrolliert

https://youtu.be/5CG2FzyuR9w


abzocken mit Betrug, heute im Spiegel: Ralf Fücks Ehemann, Abzocker der Gruenen

Russlands Krieg
Zehn Gründe für eine entschiedenere Ukrainepolitik
Eine Gastbeitrag von Ralf Fücks
Die Offensive der Ukraine steckt fest in einem Stellungskrieg. Der Westen kann jetzt nicht nachlassen: Kiew braucht mehr Waffen sowie eine klare Beitrittsperspektive für die EU und die Nato: Denn Putin darf nicht gewinnen.
26.11.2023, 09.14 Uhr

https://www.spiegel.de/ausland/russlands-krieg-zehn-gruende-fuer-eine-entschiedenere-ukraine-politik-des-westens-kommentar-a-3ef5a35f-d50c-4332-866f-5b6760a14469

https://geopolitiker.files.wordpress.com/2023/05/grafik-6.png

ein Dreckhaufen, ohne Beruf

https://balkaninfo.files.wordpress.com/2022/10/gruene.jpg?w=800

ALLE JAHRE WIEDER geht’s zur Klima-Nabelschau.

Diesmal geht’s ins heiße Dubai! Zur #COP28 ('https://twitter.com/hashtag/COP28?src=hashtag_click'), der sog. „Weltklimakonferenz“, werden mehr als 70.000 Teilnehmer erwartet.

Man fliegt mit dem Privatjet nach Dubai, zeigt sich öffentlichkeitswirksam, tagt und übernachtet in klimatisierten Räumen, heuchelt Klimabesorgnis und gaukelt Lösungskompetenz vor.

Danach geht’s mit dem Privatjet wieder nach Hause oder zur nächsten Konferenz. Und in einem Jahr wiederholt sich diese Scharade. Nutzen: NULL Die Weltklimakonferenz ist zum lukrativen Geschäftsmodell verkommen, mit dem man den Teilnehmern vormacht, sie seien wichtig und mit dem viel, sehr viel Geld verdient wird.

Glaubt jemand ernsthaft, es ginge ums Klima`?

https://pbs.twimg.com/media/F_3PNtUX0AAwFzt?format=jpg&name=small

https://pbs.twimg.com/media/F_3PNtJXcAAf3hZ?format=jpg&name=small

https://pbs.twimg.com/media/F_3PNtLXYAAA98D?format=jpg&name=small

https://pbs.twimg.com/media/F_3PNtsa8AAjvj7?format=jpg&name=small

MANFREDM
26.11.2023, 20:25
ALLE JAHRE WIEDER geht’s zur Klima-Nabelschau.

Diesmal geht’s ins heiße Dubai! Zur #COP28 ('https://twitter.com/hashtag/COP28?src=hashtag_click'), der sog. „Weltklimakonferenz“, werden mehr als 70.000 Teilnehmer erwartet.

Man fliegt mit dem Privatjet nach Dubai, zeigt sich öffentlichkeitswirksam, tagt und übernachtet in klimatisierten Räumen, heuchelt Klimabesorgnis und gaukelt Lösungskompetenz vor.

Danach geht’s mit dem Privatjet wieder nach Hause oder zur nächsten Konferenz. Und in einem Jahr wiederholt sich diese Scharade. Nutzen: NULL Die Weltklimakonferenz ist zum lukrativen Geschäftsmodell verkommen, mit dem man den Teilnehmern vormacht, sie seien wichtig und mit dem viel, sehr viel Geld verdient wird.

Glaubt jemand ernsthaft, es ginge ums Klima`?

Ein User, der von Habeck Solar- und E-Auto-Subventionen abzockt, bezahlt von Steuerzahler und Stromverbraucher, ist in der Frage Subventionen völlig unglaubwürdig.

Olliver
26.11.2023, 20:46
Klima-Tourismus!

https://pbs.twimg.com/media/F_3PNtLXYAAA98D?format=jpg&name=small

Olliver
26.11.2023, 20:49
Der Winter kann kommen!

https://pbs.twimg.com/media/F_rVQ7UWMAAFAoJ?format=jpg&name=900x900

Olliver
27.11.2023, 05:03
Nachdem die NOAA die USHCN-Temperaturdaten geändert hat,
gehen sie regelmäßig zurück und ändern dieselben Daten erneut in andere Werte -- , um die Vergangenheit weiter abzukühlen und die Gegenwart zu erwärmen. Diese Grafik zeigt Datenänderungen zu den Jahren 1915 und 2000, die zwischen 2008 und 2023 vorgenommen wurden.

https://pbs.twimg.com/media/F_6Q4AmW4AAv0Q9?format=png&name=900x900
Fälscherbanden!
Raus werfen!


https://twitter.com/_ClimateCraze/status/1728979212181369301

Ruprecht
27.11.2023, 06:41
Den Blödsinn das die Malediven versinken, hat man schon vor 20 Jahren erzählt.
Erstaunlicherweise versinkt da nichts.
Ich gehe stark davon aus, dass die Befeuerung dieser Klimapanik hauptsächlich zum Gelderwerb dient, mittlerweile dürften weltweit Millionen damit ihr Geld verdienen.

Sjard
27.11.2023, 06:54
Den Blödsinn das die Malediven versinken, hat man schon vor 20 Jahren erzählt.
Erstaunlicherweise versinkt da nichts.
Ich gehe stark davon aus, dass die Befeuerung dieser Klimapanik hauptsächlich zum Gelderwerb dient, mittlerweile dürften weltweit Millionen damit ihr Geld verdienen.

Ja, da liegst du richtig. Man erzählt in den Massenmedien von immer neuen angeblichen Krisen die wegen einer angeblich menschengemachten
Klimaveränderung entstehen, um das Volk zahlungswillig zu halten.

goldi
27.11.2023, 07:03
Der Winter kann kommen!

https://pbs.twimg.com/media/F_rVQ7UWMAAFAoJ?format=jpg&name=900x900
Mufl target

Olliver
27.11.2023, 07:14
Den Blödsinn das die Malediven versinken, hat man schon vor 20 Jahren erzählt.
Erstaunlicherweise versinkt da nichts.
Ich gehe stark davon aus, dass die Befeuerung dieser Klimapanik hauptsächlich zum Gelderwerb dient, mittlerweile dürften weltweit Millionen damit ihr Geld verdienen.

:gp:

https://static.spektrum.de/fm/912/f2000x857/Tuvalu-quer_iStock-174845869_oversnap.jpg


Inseln: Tuvalu geht nicht unter - im Gegenteil
Die Atolle des Inselstaats Tuvalu in der Südsee sollen vom steigenden Meeresspiegel überflutet werden. Doch momentan ist eher das Gegenteil der Fall: Sie wachsen.
....
Der Südseestaat Tuvalu gilt – neben anderen Inselnationen wie Kiribati – als potenzielles erstes Opfer des Klimawandels: Steigende Meeresspiegel könnten die flachen Atolle mittelfristig überfluten und unbewohnbar machen. Tatsächlich gehen die Pegelstände auch im Pazifik nach oben, doch zumindest droht den Eilanden nicht unmittelbar der Untergang. Das zeigt eine Studie von Paul Kench von der University of Auckland und seinen Kollegen in "Nature Communications". Die Wissenschaftler werteten dazu Luft- und Satellitenbilder aus der Zeit zwischen 1971 und 2014 aus und bemerkten ein eindeutiges Muster.
Acht der neun Atolle Tuvalus und drei Viertel der 101 betrachteten Inseln gewannen in dieser Zeit an Fläche, obwohl der Meeresspiegel stieg. Insgesamt nahm die Landfläche um knapp drei Prozent zu.

"Wir neigen dazu, die pazifischen Atolle als statische Landformen zu betrachten, welche einfach vom steigenden Wasser überflutet werden. Aber wir finden zunehmend Belege dafür, dass diese Inseln geologisch dynamisch sind und sich ständig verändern", so Kench. "Der dominierende Prozess auf Tuvalu war in den letzten Jahrzehnten Wachstum, nicht Erosion." Und das, obwohl der Meeresspiegel in der Region während der letzten Jahrzehnte mit 0,4 Millimetern pro Jahr doppelt so stark anschwoll wie im weltweiten Durchschnitt.

https://www.spektrum.de/news/tuvalu-geht-nicht-unter-im-gegenteil/1544559

Hank Rearden
27.11.2023, 07:34
Die Dürre nimmt langsam bedrohliche Ausmaße an: Es regnet erst seit 3 Monaten ohne Unterbrechung!
Es müsste erstmal mindestens 10 Monate ohne Unterbrechung regnen!

Olliver
27.11.2023, 08:17
Die Dürre nimmt langsam bedrohliche Ausmaße an: Es regnet erst seit 3 Monaten ohne Unterbrechung!
Es müsste erstmal mindestens 10 Monate ohne Unterbrechung regnen!

Dann legen die Alarmisten-IRREN die Hochwasser-LP auf.

Alles MENSCHENGEMACHT.
Logo!
:haha:

goldi
27.11.2023, 08:29
Abstimmen!

Edelfedern im HPF
Umfrage läuft
https://politikforen-hpf.net/showthread.php?196205-Edelfedern-im-HPF-Umfrage-1-Durchgang

Olliver
27.11.2023, 09:30
Die Dürre nimmt langsam bedrohliche Ausmaße an: Es regnet erst seit 3 Monaten ohne Unterbrechung!
Es müsste erstmal mindestens 10 Monate ohne Unterbrechung regnen!

https://twitter.com/JanPhi0511HD/status/1726874353797845070

Leberecht
27.11.2023, 09:47
Dann legen die Alarmisten-IRREN die Hochwasser-LP auf.
...

Nein, im Gegenteil. Sie freuten sich und wären erleichtert, daß wenigstens der übliche Grundwasserspiegel wieder erreicht wäre.

navy
27.11.2023, 10:43
:gp:

................

Inseln: Tuvalu geht nicht unter - im Gegenteil[/B][/COLOR][/SIZE]
Die Atolle des Inselstaats Tuvalu in der Südsee sollen vom steigenden Meeresspiegel überflutet werden. Doch momentan ist eher das Gegenteil der Fall: Sie wachsen.
....
Der Südseestaat Tuvalu gilt – neben anderen Inselnationen wie Kiribati – als potenzielles erstes Opfer des Klimawandels: Steigende Meeresspiegel könnten die flachen Atolle mittelfristig überfluten und unbewohnbar machen. Tatsächlich gehen die Pegelstände auch im Pazifik nach oben, doch zumindest droht den Eilanden nicht unmittelbar der Untergang. Das zeigt eine Studie von Paul Kench von der University of Auckland und seinen Kollegen in "Nature Communications". Die Wissenschaftler werteten dazu Luft- und Satellitenbilder aus der Zeit zwischen 1971 und 2014 aus und bemerkten ein eindeutiges Muster.
Acht der neun Atolle Tuvalus und drei Viertel der 101 betrachteten Inseln gewannen in dieser Zeit an Fläche, obwohl der Meeresspiegel stieg. Insgesamt nahm die Landfläche um knapp drei Prozent zu.

"Wir neigen dazu, die pazifischen Atolle als statische Landformen zu betrachten, welche einfach vom steigenden Wasser überflutet werden. Aber wir finden zunehmend Belege dafür, dass diese Inseln geologisch dynamisch sind und sich ständig verändern", so Kench. "Der dominierende Prozess auf Tuvalu war in den letzten Jahrzehnten Wachstum, nicht Erosion." Und das, obwohl der Meeresspiegel in der Region während der letzten Jahrzehnte mit 0,4 Millimetern pro Jahr doppelt so stark anschwoll wie im weltweiten Durchschnitt.

https://www.spektrum.de/news/tuvalu-geht-nicht-unter-im-gegenteil/1544559

schreibt nun sogar die Schwurbler System Presse Luegner, das es Bloedsinn war

navy
27.11.2023, 11:21
ALLE JAHRE WIEDER geht’s zur Klima-Nabelschau.

....

Glaubt jemand ernsthaft, es ginge ums Klima`?


https://pbs.twimg.com/media/F_3PNtJXcAAf3hZ?format=jpg&name=small

https://pbs.twimg.com/media/F_3PNtLXYAAA98D?format=jpg&name=small

https://pbs.twimg.com/media/F_3PNtsa8AAjvj7?format=jpg&name=small

Greta, macht bei dem Bloedsinn auch nicht mehr mit. Beim Terroristen, Drogen, Waffen Geldwaesche Imperiums:cool:

Hank Rearden
27.11.2023, 14:41
Dann legen die Alarmisten-IRREN die Hochwasser-LP auf.

Alles MENSCHENGEMACHT.
Logo!
:haha:

Das ist das Schöne am Klimawandel: Er kann niemals mit der Realität kollidieren!

Querfront
28.11.2023, 18:14
Mal etwas Comedy. :D

https://www.n-tv.de/politik/Wassermangel-hat-verheerende-Folgen-in-Deutschland-article24563151.html


Auswirkung in Wäldern immens
Wassermangel hat verheerende Folgen in Deutschland

Wassermangel...:?:haha:

Eridani
28.11.2023, 18:17
Mal etwas Comedy. :D

https://www.n-tv.de/politik/Wassermangel-hat-verheerende-Folgen-in-Deutschland-article24563151.html



Wassermangel...:?:haha:


https://i.ds.at/1USeSQ/rs:fill:750:0/plain/2022/06/23/00EA89E1-6671-44ED-BEF0-799CD57BB688.jpg
Deutschland ist das Land, was in der derzeitigen Erwärmungsperiode das meiste Wasser verliert.

https://www.zdf.de/nachrichten/panorama/klima-wasser-knappheit-deutschland-100.html

https://www.zdf.de/nachrichten/panorama/klima-wasser-knappheit-deutschland-100.html

https://www.google.de/search?q=Wassermangel+in+DEutschland&sca_esv=585981243&source=hp&ei=YiBmZcf3I9SHxc8P5LS9uAI&iflsig=AO6bgOgAAAAAZWYucsYIztfZlFI_YSO81vPftTR9qfl Y&ved=0ahUKEwjHsKGdmeeCAxXUQ_EDHWRaDycQ4dUDCAs&uact=5&oq=Wassermangel+in+DEutschland&gs_lp=Egdnd3Mtd2l6IhtXYXNzZXJtYW5nZWwgaW4gREV1dHNj aGxhbmQyBRAAGIAEMgUQABiABDIGEAAYFhgeMgYQABgWGB4yBh AAGBYYHjIGEAAYFhgeMgYQABgWGB4yBhAAGBYYHjIGEAAYFhge MggQABgWGB4YCkjqLlAAWP8ocAB4AJABAJgBYaAB3hGqAQIyN7 gBA8gBAPgBAcICCxAAGIAEGLEDGIMBwgIOEAAYgAQYigUYsQMY gwHCAgQQABgDwgILEC4YgAQYxwEYrwHCAggQABiABBixA8ICBR AuGIAEwgILEC4YgAQYsQMYgwHCAggQLhiABBixA8ICDhAuGIAE GIoFGLEDGIMBwgIIEAAYgAQYyQM&sclient=gws-wiz

Schlummifix
28.11.2023, 20:08
Was ist hier eigentlich los ???

- ich dachte, es wird nie wieder kalt.
- ich dachte, wir stehen vor warmen Wintern, ohne Schnee.
- ich dachte, die Skipisten machen alle dicht
- ich dachte, es gibt nie wieder Regen ????

Schlummifix
28.11.2023, 20:09
https://i.ds.at/1USeSQ/rs:fill:750:0/plain/2022/06/23/00EA89E1-6671-44ED-BEF0-799CD57BB688.jpg
Deutschland ist das Land, was in der derzeitigen Erwärmungsperiode das meiste Wasser verliert.

https://www.zdf.de/nachrichten/panorama/klima-wasser-knappheit-deutschland-100.html

https://www.zdf.de/nachrichten/panorama/klima-wasser-knappheit-deutschland-100.html

https://www.google.de/search?q=Wassermangel+in+DEutschland&sca_esv=585981243&source=hp&ei=YiBmZcf3I9SHxc8P5LS9uAI&iflsig=AO6bgOgAAAAAZWYucsYIztfZlFI_YSO81vPftTR9qfl Y&ved=0ahUKEwjHsKGdmeeCAxXUQ_EDHWRaDycQ4dUDCAs&uact=5&oq=Wassermangel+in+DEutschland&gs_lp=Egdnd3Mtd2l6IhtXYXNzZXJtYW5nZWwgaW4gREV1dHNj aGxhbmQyBRAAGIAEMgUQABiABDIGEAAYFhgeMgYQABgWGB4yBh AAGBYYHjIGEAAYFhgeMgYQABgWGB4yBhAAGBYYHjIGEAAYFhge MggQABgWGB4YCkjqLlAAWP8ocAB4AJABAJgBYaAB3hGqAQIyN7 gBA8gBAPgBAcICCxAAGIAEGLEDGIMBwgIOEAAYgAQYigUYsQMY gwHCAgQQABgDwgILEC4YgAQYxwEYrwHCAggQABiABBixA8ICBR AuGIAEwgILEC4YgAQYsQMYgwHCAggQLhiABBixA8ICDhAuGIAE GIoFGLEDGIMBwgIIEAAYgAQYyQM&sclient=gws-wiz

Wer hat denen ins Hirn geschissen, bei uns regnet es seit 8 Wochen!! Und jetzt schneit es.


In Deutschland hat es 2023 durchschnittlich 15 Prozent mehr geregnet als in Vorjahren. In Deutschland hat es im Jahr 2023 bislang so viel geregnet wie seit 16 Jahren nicht mehr.

Eridani
28.11.2023, 21:28
Wer hat denen ins Hirn geschissen, bei uns regnet es seit 8 Wochen!! Und jetzt schneit es.

Du musst das Gesamtbild sehen - keine "Momentaufnahmen" (Tage/Wochen) - sondern Jahre. Außerdem: Lies die Texte sorgfältiger!
Dass die Spree rückwärts zurück in den Müggelsee fließt, wegen Wassermangel, gab es noch nie.

Wäre der Fluss in Berlin nicht durch Schleusen gestaut, wäre er bereits ein etwas größerer Bach!

https://www.focus.de/wissen/natur/bedenklich-niedrige-wasserstaende-erschreckendes-phaenomen-woran-es-liegt-dass-die-spree-jetzt-rueckwaerts-fliesst_id_9780420.html

navy
29.11.2023, 05:24
Mal etwas Comedy. :D

https://www.n-tv.de/politik/Wassermangel-hat-verheerende-Folgen-in-Deutschland-article24563151.html



Wassermangel...:?:haha:

der üble N-TV Blödsinn und dann glaubt man auch an Corona

navy
29.11.2023, 07:17
Teilnehmerzahl an der Klima Konferenz, wo nur Geld gestohlen wird

Klimakolonialismus durch wissenschaftlichen Autoritarismus

Noch schwieriger ist, dass eine Umwandlung von Anpassungs- und Katastrophenschutzmaßnahmen in Modellierungsübungen für die Zuordnung von „Schäden und Verlusten“ stattgefunden hat. Das lenkt den Schwerpunkt von den von Wetter- und Klimaauswirkungen Betroffenen auf Universitäten und Forschungsinstitute in den reichen Ländern. Das ist Klimakolonialismus durch wissenschaftlichen Autoritarismus, und das stinkt. Mehr dazu erfahren Sie hier. (http://sciencepolicy.colorado.edu/admin/publication_files/resource-1978-2004.10.pdf?utm_source=substack&utm_medium=email)

https://substackcdn.com/image/fetch/f_auto,q_auto:good,fl_progressive:steep/https%3A%2F%2Fsubstack-post-media.s3.amazonaws.com%2Fpublic%2Fimages%2F139361d 7-2377-440d-9fc9-80870c96a4cc_772x485.png?utm_source=substack&utm_medium=email


https://www.achgut.com/artikel/klimafestspiele_in_dubai_was_sie_wissen_muessen


Treffen der unnützen Ratten, wie das letzte Mal

Querfront
29.11.2023, 08:28
In den USA wollen sie CO2 aus der Luft holen, für teures Geld und unter hohem Engerieaufwand.

https://www.telepolis.de/features/CO2-aus-der-Luft-holen-USA-bauen-riesige-Anlagen-9542631.html


CO2 aus der Luft holen: USA bauen riesige Anlagen

In den USA entstehen revolutionäre CO2-Speicherprojekte. Texas und Louisiana setzen neue Maßstäbe im Klimaschutz. Doch wie nachhaltig sind die Projekte?

Welche Technologien zum Klimaschutz eingesetzt werden sollen, ist international noch heftig umstritten. In den USA entstehen zwei Projekte, die für Aufsehen sorgen dürften. Im industriellen Maßstab soll der Atmosphäre Kohlenstoff entzogen und unterirdisch gespeichert werden.

In Texas entsteht derzeit ein ehrgeiziges Projekt, das Umweltschützer und Industrieexperten gleichermaßen aufhorchen lässt. Der Öl- und Gasproduzent Occidental Petroleum baut eine Anlage, die jährlich 500.000 Tonnen Kohlendioxid direkt aus der Atmosphäre entfernen soll

Das erinnert an die Schildbürger, die Licht in Säcken eingefangen haben. :haha:

MANFREDM
29.11.2023, 08:37
In den USA wollen sie CO2 aus der Luft holen, für teures Geld und unter hohem Engerieaufwand.

https://www.telepolis.de/features/CO2-aus-der-Luft-holen-USA-bauen-riesige-Anlagen-9542631.html

Das erinnert an die Schildbürger, die Licht in Säcken eingefangen haben. :haha:

Guter Betrag! Das ganze Verfahren erzeugt mit Bau und Betrieb der Anlagen mehr CO2, als dort aus der Luft geholt wird.

Maitre
29.11.2023, 08:47
In den USA wollen sie CO2 aus der Luft holen, für teures Geld und unter hohem Engerieaufwand.

https://www.telepolis.de/features/CO2-aus-der-Luft-holen-USA-bauen-riesige-Anlagen-9542631.html



Das erinnert an die Schildbürger, die Licht in Säcken eingefangen haben. :haha:

Oh, eine teure und ineffiziente Technologie! Auf jeden Fall ein Vorbild für uns! Hoffentlich ist Minister Habeck schon aufmerksam geworden?

Hank Rearden
29.11.2023, 08:54
In den USA wollen sie CO2 aus der Luft holen, für teures Geld und unter hohem Engerieaufwand.
Das erinnert an die Schildbürger, die Licht in Säcken eingefangen haben. :haha:

Was machen Pflanzen nochmal kostenlos mit CO2???

Sheharazade
29.11.2023, 08:55
In den USA wollen sie CO2 aus der Luft holen, für teures Geld und unter hohem Engerieaufwand.

https://www.telepolis.de/features/CO2-aus-der-Luft-holen-USA-bauen-riesige-Anlagen-9542631.html

Das erinnert an die Schildbürger, die Licht in Säcken eingefangen haben. :haha:

Da werden einige Betrüger sich die Taschen voll machen. Sobald es um Klimaschutz geht, wird jeder Blödsinn teuer verkauft und die Hirne ausgeschaltet.

Sheharazade
29.11.2023, 08:57
Teilnehmerzahl an der Klima Konferenz, wo nur Geld gestohlen wird

Klimakolonialismus durch wissenschaftlichen Autoritarismus

Noch schwieriger ist, dass eine Umwandlung von Anpassungs- und Katastrophenschutzmaßnahmen in Modellierungsübungen für die Zuordnung von „Schäden und Verlusten“ stattgefunden hat. Das lenkt den Schwerpunkt von den von Wetter- und Klimaauswirkungen Betroffenen auf Universitäten und Forschungsinstitute in den reichen Ländern. Das ist Klimakolonialismus durch wissenschaftlichen Autoritarismus, und das stinkt. Mehr dazu erfahren Sie hier. (http://sciencepolicy.colorado.edu/admin/publication_files/resource-1978-2004.10.pdf?utm_source=substack&utm_medium=email)

https://substackcdn.com/image/fetch/f_auto,q_auto:good,fl_progressive:steep/https%3A%2F%2Fsubstack-post-media.s3.amazonaws.com%2Fpublic%2Fimages%2F139361d 7-2377-440d-9fc9-80870c96a4cc_772x485.png?utm_source=substack&utm_medium=email


https://www.achgut.com/artikel/klimafestspiele_in_dubai_was_sie_wissen_muessen

Treffen der unnützen Ratten, wie das letzte Mal

First Class um die halbe Welt reisen, in den teuersten Hotels logieren, noch ein paar Luxusnutten und Koks bestellen und schon kann die Gangbang Party anfangen

SprecherZwo
29.11.2023, 08:58
Oh, eine teure und ineffiziente Technologie! Auf jeden Fall ein Vorbild für uns! Hoffentlich ist Minister Habeck schon aufmerksam geworden?

Die Grünen sind gegen die CO2-Abscheidung, weil sie befürchten, das könnte die Leute dazu ermutigen weiter so leben und konsumieren wie bisher.
Deshalb sind sie ja auch gegen die Kernfusion.
Alles ausser flächendeckend die Natur mit Windpropellern und Solarpaneln zuzupflastern ist bäh.

Maitre
29.11.2023, 09:05
Die Grünen sind gegen die CO2-Abscheidung, weil sie befürchten, das könnte die Leute dazu ermutigen weiter so leben und konsumieren wie bisher.
Deshalb sind sie ja auch gegen die Kernfusion.
Alles ausser flächendeckend die Natur mit Windpropellern und Solarpaneln zuzupflastern ist bäh.

Ja, stimmt auch wieder. Und machen wir uns nichts vor: Windkraftanlagen und Solaranlagen sind ja auch schon teuer und ineffizient genug, um den hohen Ansprüchen Absurdistans gerecht zu werden.
Kernfusion und -spaltung sind dagegen pfui böse. Stellen Energie bereit, wenn sie gebraucht wird, versenken nicht tausende Tonnen Stahlbeton (ab 1600 t aufwärts für eine WKA) im Boden, versiegeln keine Agraflächen und zerstören keine Wälder.
Ich wäre noch für eine ganz veraltete Idee: Die gleichen Flächen zur Bindung von CO2 in Misch- oder gar gleich Laubwälder umwandeln, die man möglichst sich selbst überläßt, sprich nicht bewirtschaftet. Nebenbei regulieren solche Wälder nämlich auch noch die Lufttemperatur. Aber das ist wahrscheinlich furchtbar nazi.

SprecherZwo
29.11.2023, 09:15
Ja, stimmt auch wieder. Und machen wir uns nichts vor: Windkraftanlagen und Solaranlagen sind ja auch schon teuer und ineffizient genug, um den hohen Ansprüchen Absurdistans gerecht zu werden.
Kernfusion und -spaltung sind dagegen pfui böse. Stellen Energie bereit, wenn sie gebraucht wird, versenken nicht tausende Tonnen Stahlbeton (ab 1600 t aufwärts für eine WKA) im Boden, versiegeln keine Agraflächen und zerstören keine Wälder.
Ich wäre noch für eine ganz veraltete Idee: Die gleichen Flächen zur Bindung von CO2 in Misch- oder gar gleich Laubwälder umwandeln, die man möglichst sich selbst überläßt, sprich nicht bewirtschaftet. Nebenbei regulieren solche Wälder nämlich auch noch die Lufttemperatur. Aber das ist wahrscheinlich furchtbar nazi.

Wald ist auf jeden Fall voll Nazi.
https://www.zeit.de/kultur/literatur/2020-01/mediendiktatur-nationalsozialismus-erhard-schuetz-aufsaetze-propaganda
https://www.nf-farn.de/deutsche-wald-fataler-mythos
Da weiss man woher es kommt, dass die Grünen mit Wollust deutsche Wälder für ihre Windpropeller plattmachen. Die Grünen hassen alles was irgendwie schön ist und mit Heimat zu tun hat.

Maitre
29.11.2023, 11:39
Wald ist auf jeden Fall voll Nazi.
https://www.zeit.de/kultur/literatur/2020-01/mediendiktatur-nationalsozialismus-erhard-schuetz-aufsaetze-propaganda
https://www.nf-farn.de/deutsche-wald-fataler-mythos
Da weiss man woher es kommt, dass die Grünen mit Wollust deutsche Wälder für ihre Windpropeller plattmachen. Die Grünen hassen alles was irgendwie schön ist und mit Heimat zu tun hat.

Den letzten Satz würde ich nochz ergänzen um: Sie hassen auch alles, was ihre Mitbürger nicht in ihrer Lebensweise beschränkt. Ansonsten alles richtig.
Wie gefährlich man die Waldidee bei diesem Kleintel findet, kann man auch hier wieder herauslesen:

https://www.telepolis.de/features/CO2-Speicherkapazitaet-von-Waeldern-nicht-ausgeschoepft-9529069.html

Man stellt fest, wieviel CO2 man binden könne, warnt aber gleichzeitig davor, keine Einschränkungen vorzunehmen.

navy
29.11.2023, 12:34
First Class um die halbe Welt reisen, in den teuersten Hotels logieren, noch ein paar Luxusnutten und Koks bestellen und schon kann die Gangbang Party anfangen

wie der Grüne Parteitag, Global Young Leader, bezahlt Alles die Industrie, dubiose Verbände und Bayer, bis Cola sowieso die Umwelt Drecksäue der Welt

▶︎ Das ist auch beim Parteitag Thema: Für seinen Autofrei-Beschluss erhielt Hannovers OB Belit Onay (42) auf dem Parteitag frenetischen Applaus – während wenige Meter vor dem Halleneingang der VDA mit einem Stand warb.

▶︎ Ähnlich sieht es bei Lufthansa aus: Die Grünen setzen sich gegen Kurzstrecken-Flüge ein, wollen den Umstieg vom Flieger auf die Bahn. Dennoch ist Lufthansa als Sponsor erwünscht.

▶︎ Auch der Pharma-Riese Bayer (9750 Euro) und der Bauernverband (4550 Euro) werben groß beim Grünen-Parteitag. Beide setzen sich für die Verlängerung des EU-weiten Einsatzes des Pflanzenvernichters Glyphosat ein – im Gegensatz zum Grünen-Landwirtschaftsminister Cem Özdemir (57). Er ist strikt dagegen.

Auch CDU/CSU, SPD, FDP und Co. nehmen Geld für ihre Parteitreffen an. Immerhin: Die Grünen gehen mit den Einnahmen offen um und veröffentlichen, welche Firmen wie viel sponsern.


https://www.derwesten.de/politik/gruene-parteitag-karlsruhe-sponsoren-a-id300733767.html

nennen wir es deshalb, ein Erpressungskartell

MANFREDM
29.11.2023, 12:41
Den letzten Satz würde ich nochz ergänzen um: Sie hassen auch alles, was ihre Mitbürger nicht in ihrer Lebensweise beschränkt. Ansonsten alles richtig.
Wie gefährlich man die Waldidee bei diesem Kleintel findet, kann man auch hier wieder herauslesen:

https://www.telepolis.de/features/CO2-Speicherkapazitaet-von-Waeldern-nicht-ausgeschoepft-9529069.html

Man stellt fest, wieviel CO2 man binden könne, warnt aber gleichzeitig davor, keine Einschränkungen vorzunehmen.

Dabei wird mit Bau und Betrieb der Anlagen mehr CO2 freigesetzt, als CO2 "gebunden" wird. Beruhigend! :appl:

navy
29.11.2023, 14:25
Den letzten Satz würde ich nochz ergänzen um: Sie hassen auch alles, was ihre Mitbürger nicht in ihrer Lebensweise beschränkt. Ansonsten alles richtig.
Wie gefährlich man die Waldidee bei diesem Kleintel findet, kann man auch hier wieder herauslesen:

https://www.telepolis.de/features/CO2-Speicherkapazitaet-von-Waeldern-nicht-ausgeschoepft-9529069.html

Man stellt fest, wieviel CO2 man binden könne, warnt aber gleichzeitig davor, keine Einschränkungen vorzunehmen.

die Autorin ist einschlägig für Blödsinn bekannt: Jutta Blume

Süßer
29.11.2023, 15:35
Den letzten Satz würde ich nochz ergänzen um: Sie hassen auch alles, was ihre Mitbürger nicht in ihrer Lebensweise beschränkt. Ansonsten alles richtig.
Wie gefährlich man die Waldidee bei diesem Kleintel findet, kann man auch hier wieder herauslesen:

https://www.telepolis.de/features/CO2-Speicherkapazitaet-von-Waeldern-nicht-ausgeschoepft-9529069.html

Man stellt fest, wieviel CO2 man binden könne, warnt aber gleichzeitig davor, keine Einschränkungen vorzunehmen.

Also wird die Sahara bewässert und dann bewaldet..

Maitre
29.11.2023, 15:50
Also wird die Sahara bewässert und dann bewaldet..

Nö, das ist nicht einmal nötig.



Doch zurück zur Studie: Hier geht es keinesfalls um das Potenzial von neuen Baumpflanzungen, schon gar nicht in Ökosystemen wie Tundren oder Grasländern, die zuvor waldfrei waren, sondern um die Wiederherstellung natürlicher und vielfältiger Wälder.
Etwa 61 Prozent des errechneten Speicherpotenzials "können erreicht werden, indem bestehende Wälder geschützt werden und sich bis zur natürlichen Reife erholen können. Die restlichen 39 Prozent können durch die Wiedervernetzung fragmentierter Waldlandschaften, durch nachhaltiges Management und Wiederherstellung von Ökosystemen erreicht werden",



Würden wir jetzt noch einen Teil der Flächen, die wir heute für vermeintlich "umweltfreundliche" Energieerzeugung nutzen, aufforsten, wäre schon viel gewonnen. Sprich weniger Solarparks, Windkraftanlagen, Mais- und Rapswüsten weglassen und gleich große Flächen in Wald umwandeln. Die Sahara ist ja nun ein natürlich gewachsenes Ökosystem.

navy
29.11.2023, 18:25
Also wird die Sahara bewässert und dann bewaldet..

da kann man schön viel Geld stehlen, wie in Namibia, Süd Amerika mit Siemens Energie

Betrugs Maschine, ohne je etwas umgesetzt zu haben. da gibt es für die Ratten, schöne Reisespesen, obwohl selbst die Entsendung von 2 Personen, wegen Sinnlosigkeit schon 2 zu Viel wären


XXL-Delegation beim Weltklimagipfel
Außenministerium rechtfertigt Flüge: "Wollen mitgestalten"

,
Aktualisiert am 29.11.2023 - 15:19 UhrLesedauer: 2 Min.

Jennifer Morgan und Annalena Baerbock: Die für Klima zuständige Staatssekretärin und die Außenministerin fliegen ebenfalls zur Klimakonferenz. (Quelle: IMAGO/Thomas Trutschel)


Die Bundesregierung schickt über 250 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zur Weltklimakonferenz. Kritik kommt aus der Union. t-online hat beim Auswärtige Amt nachgefragt.

Die deutsche Delegation für die Weltklimakonferenz in Dubai (COP28) wird mehr als 250 Regierungsmitarbeiter umfassen. Das bestätigte ein Sprecher des Auswärtigen Amts auf Anfrage von t-online. Unionsfraktionsvize Steffen Bilger (CDU) übte mit Blick auf die Kosten und die CO₂-Bilanz Kritik an der hohen Teilnehmerzahl.

So viele Vertreterinnen und Vertreter entsenden die Bundesbehörden zur Klimakonferenz:

Auswärtiges Amt: 60 Personen
Bundeskanzleramt: 40 Personen
Bundesministerium für Wirtschaft und Klimaschutz: 47 Personen
Bundesministerium der Finanzen: 7 Personen
Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft: 5 Personen
Bundesministerium für Gesundheit: 5 Personen
Bundesministerium für Digitales und Verkehr: 4 Personen
Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, nukleare Sicherheit und Verbraucherschutz: 25 Personen
Bundesministerium für Bildung und Forschung: 3 Personen
Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung: 36 Personen:haha: die Oberratten, schon im Betrug vor 20 Jahren dabei
Deutsche Bundesbank: 4 Personen
Umweltbundesamt: 11 Personen
Bundesanstalt für Landwirtschaft und Ernährung: 3 Personen
Deutscher Wetterdienst: 3 Personen
Thünen-Institut: eine Person

https://www.t-online.de/nachrichten/panorama/id_100291830/klimakonferenz-cop28-bundesregierung-reagiert-auf-kritik-.html

Olliver
30.11.2023, 19:50
Das ist das Schöne am Klimawandel: Er kann niemals mit der Realität kollidieren!

Bereiten Sie sich im Verlauf von #COP28https://abs.twimg.com/hashflags/COP28_UAE_Hashmoji_2023/COP28_UAE_Hashmoji_2023.png ('https://twitter.com/hashtag/COP28?src=hashtag_click') auf einen Ansturm apokalyptischer Vorhersagen vor, die als wissenschaftliche Fakten getarnt sind. Aber Vorsicht ... ein erheblicher Teil dieser alarmierenden Aussagen ist nicht wissenschaftlich fundiert, sondern hat seine Wurzeln im Szientismus. Möchten Sie lernen, das Reale vom Pseudowissenschaftlichen zu unterscheiden? Nehmen Sie an der Unterhaltung in meinem Substack unter http://irrationalfear.com ('https://t.co/S0BrWFtm48') , wo wir die Schichten der Panikmache aufdecken, um die Wahrheit aufzudecken.

https://pbs.twimg.com/media/GAMQm9cXYAAxy4J?format=jpg&name=900x900 ('https://twitter.com/MatthewWielicki/status/1730244960144785473/photo/1')

https://twitter.com/MatthewWielicki/status/1730244960144785473

Olliver
30.11.2023, 21:23
Was kost' die Welt!
Raus mit dem schnöden Steuer-Geld!
Hau wech!
.................................................. .....................................
https://pbs.twimg.com/media/GAMN274WMAATYdt?format=jpg&name=900x900

navy
01.12.2023, 07:00
Also wird die Sahara bewässert und dann bewaldet..

man sollte die Erfahrung der Chinesen übernehmen, denn westliche Programme taugen Nichts, da geht es nur um Geld stehlen


https://www.youtube.com/watch?v=JVOKCJqodwE

Olliver
01.12.2023, 07:52
da kann man schön viel Geld stehlen, wie in Namibia, Süd Amerika mit Siemens Energie

Betrugs Maschine, ohne je etwas umgesetzt zu haben. da gibt es für die Ratten, schöne Reisespesen, obwohl selbst die Entsendung von 2 Personen, wegen Sinnlosigkeit schon 2 zu Viel wären


XXL-Delegation beim Weltklimagipfel
Außenministerium rechtfertigt Flüge: "Wollen mitgestalten"

,
Aktualisiert am 29.11.2023 - 15:19 UhrLesedauer: 2 Min.

Jennifer Morgan und Annalena Baerbock: Die für Klima zuständige Staatssekretärin und die Außenministerin fliegen ebenfalls zur Klimakonferenz. (Quelle: IMAGO/Thomas Trutschel)


Die Bundesregierung schickt über 250 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zur Weltklimakonferenz. Kritik kommt aus der Union. t-online hat beim Auswärtige Amt nachgefragt.

Die deutsche Delegation für die Weltklimakonferenz in Dubai (COP28) wird mehr als 250 Regierungsmitarbeiter umfassen. Das bestätigte ein Sprecher des Auswärtigen Amts auf Anfrage von t-online. Unionsfraktionsvize Steffen Bilger (CDU) übte mit Blick auf die Kosten und die CO₂-Bilanz Kritik an der hohen Teilnehmerzahl.

So viele Vertreterinnen und Vertreter entsenden die Bundesbehörden zur Klimakonferenz:

Auswärtiges Amt: 60 Personen
Bundeskanzleramt: 40 Personen
Bundesministerium für Wirtschaft und Klimaschutz: 47 Personen
Bundesministerium der Finanzen: 7 Personen
Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft: 5 Personen
Bundesministerium für Gesundheit: 5 Personen
Bundesministerium für Digitales und Verkehr: 4 Personen
Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, nukleare Sicherheit und Verbraucherschutz: 25 Personen
Bundesministerium für Bildung und Forschung: 3 Personen
Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung: 36 Personen:haha: die Oberratten, schon im Betrug vor 20 Jahren dabei
Deutsche Bundesbank: 4 Personen
Umweltbundesamt: 11 Personen
Bundesanstalt für Landwirtschaft und Ernährung: 3 Personen
Deutscher Wetterdienst: 3 Personen
Thünen-Institut: eine Person

https://www.t-online.de/nachrichten/panorama/id_100291830/klimakonferenz-cop28-bundesregierung-reagiert-auf-kritik-.html

GEZ-Angstmacherei!
Wer will schon eine übergelaufene Badewanne in der Wohnung?

Volksdressierer @heutejournal
"Wettervorhersage" #COP28
https://abs.twimg.com/hashflags/COP28_UAE_Hashmoji_2023/COP28_UAE_Hashmoji_2023.png ('https://twitter.com/hashtag/COP28?src=hashtag_click')

https://twitter.com/Eddie_1412/status/1730336968553226289

GEZ MUSS WEG!

navy
01.12.2023, 08:04
GEZ-Angstmacherei!
Wer will schon eine übergelaufene Badewanne in der Wohnung?

Volksdressierer @heutejournal
"Wettervorhersage" #COP28
https://abs.twimg.com/hashflags/COP28_UAE_Hashmoji_2023/COP28_UAE_Hashmoji_2023.png ('https://twitter.com/hashtag/COP28?src=hashtag_click')

https://twitter.com/Eddie_1412/status/1730336968553226289

GEZ MUSS WEG!

GEZ wird doch nur noch kritisiert. Gibt halt viele Posten, für Ratten

der korrupten Banden vom Wetterdienst (3 Personen), fliegen auch zur Klima Konferenz! Endzeit Stimmung der Langzeit Betrüger: stehlen und mitnehmen, was man kann

Olliver
01.12.2023, 08:25
GEZ wird doch nur noch kritisiert. Gibt halt viele Posten, für Ratten

der korrupten Banden vom Wetterdienst (3 Personen), fliegen auch zur Klima Konferenz! Endzeit Stimmung der Langzeit Betrüger: stehlen und mitnehmen, was man kann

Schätze es sind mehr als 300 deutsche Klimaretter dort.
Insgesamt ca. 70.000 Langstrecken-Urlauber!

Auf Steuerzahlerdkosten Urlaub machen.
Toll.

Süßer
01.12.2023, 09:14
man sollte die Erfahrung der Chinesen übernehmen, denn westliche Programme taugen Nichts, da geht es nur um Geld stehlen

[#video=youtube;JVOKCJqodwE]https://www.youtube.com/watch?v=JVOKCJqodwE[/video]

Wie man in deinem Video sehen kann, ist die Erde biogen geformt. Ohne Pflanzen sieht sie ganz anders aus, kein Mutterboden, keine Wasserspeicherung, Wüsten eben. Zusätzlich ist der gesamte Sauerstoff biogen, ohne Pflanzen gäbe es auch keine Tierwelt. Es gäbe auch keine Erze, weil all die sauerstoffgebundenen Metallverbindungen in Metalltore vorliegen würden.
Die Grüne CO2- Feindlichkeit ist eine Feindschaft gegen das Leben.

Sie ist aber auch sinnlos, weil CO2 im Gleichgewicht ist. Kleine Entnahmen oder Zugaben werden weggeregelt.

Olliver
01.12.2023, 09:30
Die Oberflächentemperatur der Sonne
Wie heiß ist die Sonne in Celsius?
https://encrypted-tbn0.gstatic.com/images?q=tbn:ANd9GcRG33Zw2upMn5nAsz7cDKlYJ23BU4WqW sEXIx5lg3WJ7g&s
6.000 Grad Celsius
An der Oberfläche der Sonne sind es ungefähr 6.000 Grad Celsius
.........................................
In Dubai ist es warm?
NEIN? DOCH! OH!
.........................................
https://pbs.twimg.com/media/GALznAkWIAAgsT3?format=jpg&name=900x900
Luisa Neubauer hat sich per Videobotschaft aus Dubai aus ihrem Hotelzimmer gemeldet. "Gefühlte 7000 Grad Celsius!"

https://twitter.com/PDebionne77/status/1730213280583434315

navy
01.12.2023, 11:49
...............
Die Grüne CO2- Feindlichkeit ist eine Feindschaft gegen das Leben.

Sie ist aber auch sinnlos, weil CO2 im Gleichgewicht ist. Kleine Entnahmen oder Zugaben werden weggeregelt.

der sinnlose CO2 Betrug der Grünen, ihrer Deppen Institute, spricht für sich. CO2 Zertifikate, sind ein reiner Betrugs Motor der Abzocker und nur hier ist Deutschland noch führend. in der absoluten Blödheit

navy
01.12.2023, 11:50
...........................
Luisa Neubauer [/B] hat sich per Videobotschaft aus Dubai aus ihrem Hotelzimmer gemeldet. "Gefühlte 7000 Grad Celsius!"

https://twitter.com/PDebionne77/status/1730213280583434315

geht wohl die Klima Anlage nicht, wie im Flieger:haha:

Olliver
01.12.2023, 11:56
geht wohl die Klima Anlage nicht, wie im Flieger:haha:

:haha::gp:


ENERGIEWENDE-FIASKO

Es ist die Bankrotterklärung des Landes mit der dümmsten Energiepolitik der Welt.

Mittlerweile produziert Deutschland zusammen mit Polen den schmutzigsten Strom Europas. Und für diese GRÜN-BRAUNEN Dreck müssen die Bürger weiter finanziell bluten.

https://pbs.twimg.com/media/GAM-lllXkAA24qu?format=jpg&name=900x900

Olliver
02.12.2023, 05:02
Die letzten 4 Monate waren wärmer als normal, während El Niño und der CO2-Anstieg normal sind. Der ungewöhnliche Faktor war Tonga, das beispiellose Mengen Wasserdampf – das Treibhausgas Nr. 1 – hoch in die Stratosphäre schoss. Hier wird Geschichte geschrieben – und spannender als die Sturmjagd.


https://pbs.twimg.com/media/GAUFp0PXMAAIMHY?format=png&name=small
https://twitter.com/_ClimateCraze/status/1730795868289175611

Die Spitze aktuell durch den Vulkan-Wasserdampf regnet in den nächsten Jahren ab, wie hier auch schon berichtet..... .
No Prob.

navy
02.12.2023, 07:23
Die letzten 4 Monate waren wärmer als normal, während El Niño und der CO2-Anstieg normal sind. ...................

Al Nina ist mehr wie normal, nur die Wetter Dumm Experten wissen das Nicht. ist wie mit den Dumm Virologen wie Drosten, Priesemann und Co. RKI. die kannten den normalen, harmlosen Covid Virus nicht einmal. Einfach Dumm sein, Regierungs Experte sein

Ruprecht
02.12.2023, 07:35
Was machen Pflanzen nochmal kostenlos mit CO2???
Die Baumpflanzen stehen aber den Windmühlen im Weg.

MANFREDM
02.12.2023, 08:05
Die letzten 4 Monate waren wärmer als normal, während El Niño und der CO2-Anstieg normal sind. Der ungewöhnliche Faktor war Tonga, das beispiellose Mengen Wasserdampf – das Treibhausgas Nr. 1 – hoch in die Stratosphäre schoss. Hier wird Geschichte geschrieben – und spannender als die Sturmjagd.


https://pbs.twimg.com/media/GAUFp0PXMAAIMHY?format=png&name=small
https://twitter.com/_ClimateCraze/status/1730795868289175611

Die Spitze aktuell durch den Vulkan-Wasserdampf regnet in den nächsten Jahren ab, wie hier auch schon berichtet..... .
No Prob.

Wie geistig verwirrt muss man sein, um einen Vulkan im Taka-Tukka-Land vor 2 Jahren als faule Ausrede zu posten? Da regnet nix ab.

Wasserdampf regnet laut Märchen-Onkel ab und benötigt dafür Jahre. :haha: :haha: :haha: :haha:

navy
02.12.2023, 08:39
Wie geistig verwirrt muss man sein, um einen Vulkan im Taka-Tukka-Land vor 2 Jahren als faule Ausrede zu posten? Da regnet nix ab.

Wasserdampf regnet laut Märchen-Onkel ab und benötigt dafür Jahre. :haha: :haha: :haha: :haha:

geh Schnee schippen, in der lt. Grünen, ÖKO Experten verdorrten und verbrannten Landschaft, wo es auch kein Wasser mehr gibt:fizeig:

https://www.startpage.com/av/proxy-image?piurl=https%3A%2F%2Fwww.epochtimes.de%2Fasse ts%2Fuploads%2F2019%2F01%2FiStock-644177772-800x450.jpg&sp=1701502601T1344464d7dee90baab890db32cdb287eb8f4 df262d61c957a092609b05b64e30

Die Fachkräfte können nicht Schnee Schippen, weil zu blöde und deshalb sind bei uns nicht einmal die Strasse geräumt im Moment. Gestern war noch Alles mit Asphalt geräumt

Olliver
02.12.2023, 08:47
geh Schnee schippen, in der lt. Grünen, ÖKO Experten verdorrten und verbrannten Landschaft, wo es auch kein Wasser mehr gibt:fizeig:

https://www.startpage.com/av/proxy-image?piurl=https%3A%2F%2Fwww.epochtimes.de%2Fasse ts%2Fuploads%2F2019%2F01%2FiStock-644177772-800x450.jpg&sp=1701502601T1344464d7dee90baab890db32cdb287eb8f4 df262d61c957a092609b05b64e30

Die Fachkräfte können nicht Schnee Schippen, weil zu blöde und deshalb sind bei uns nicht einmal die Strasse geräumt im Moment. Gestern war noch Alles mit Asphalt geräumt

Ja,
heute war Schnee-Schippen angesagt.

Klima-Erhitzung pur.

Wir alle werden sterben!

;)

Aber meinen irren Stalker kannst du vergessen,
der blickt nix,
auch nicht, dass feinster Wasserdampf nicht einfach so schnell runter regnet,
das dauert ca. 5 Jahre.

navy
02.12.2023, 08:49
Ja,
heute war Schnee-Schippen angesagt.

Klima-Erhitzung pur.

Wir alle werden sterben!

;)

Aber meinen irren Stalker kannst du vergessen,
der blickt nix,
auch nicht, dass feinster Wasserdampf nicht einfach so schnell runter regnet,
das dauert ca. 5 Jahre.

Du lebst gut mit dem Stalker, Der spinnt ja bei Anderen auch noch kräftig herum. Der will nur Dritte ärgern, provozieren. Ein Vollhonk, und solche gab es vor über 20 Jahren schon in Foren, die oft dann zerstört wurden

Schlummifix
02.12.2023, 08:59
geh Schnee schippen, in der lt. Grünen, ÖKO Experten verdorrten und verbrannten Landschaft, wo es auch kein Wasser mehr gibt:fizeig:

https://www.startpage.com/av/proxy-image?piurl=https%3A%2F%2Fwww.epochtimes.de%2Fasse ts%2Fuploads%2F2019%2F01%2FiStock-644177772-800x450.jpg&sp=1701502601T1344464d7dee90baab890db32cdb287eb8f4 df262d61c957a092609b05b64e30

Die Fachkräfte können nicht Schnee Schippen, weil zu blöde und deshalb sind bei uns nicht einmal die Strasse geräumt im Moment. Gestern war noch Alles mit Asphalt geräumt

Die Klima-Kleber müssen sich nicht mehr festkleben, sie können sich festfrieren.
Ein Vorteil.

navy
02.12.2023, 09:02
Die Klima-Kleber müssen sich nicht mehr festkleben, sie können sich festfrieren.
Ein Vorteil.

die sind wohl lieber wieder nach BALI ausgeflogen:cool: hier ist es zu kalt und nass

Olliver
02.12.2023, 09:08
Du lebst gut mit dem Stalker, Der spinnt ja bei Anderen auch noch kräftig herum. Der will nur Dritte ärgern, provozieren. Ein Vollhonk, und solche gab es vor über 20 Jahren schon in Foren, die oft dann zerstört wurden

Einfach IGNO.
Vollhonk
Richtig!

Olliver
02.12.2023, 09:10
die sind wohl lieber wieder nach BALI ausgeflogen:cool: hier ist es zu kalt und nass

Oder halt jetzt nach Dubai,
in den Sommer,
zusammen mit weiteren 80.000 Klimarettern.

Alle auf Steuerzahlerkosten!

navy
02.12.2023, 09:14
Oder halt jetzt nach Dubai,
in den Sommer,
zusammen mit weiteren 80.000 Klimarettern.

Alle auf Steuerzahlerkosten!


seit der Terroristen Finanzierung in Syrien mit Milliarden, kann Nichts mehr überraschen, mit dem Deutschen Abschaum

MANFREDM
02.12.2023, 10:28
Oder halt jetzt nach Dubai,
in den Sommer,
zusammen mit weiteren 80.000 Klimarettern.

Alle auf Steuerzahlerkosten!


UNVERSCHÄMT und INSTINKTLOS

Ausgaben für Langers E-Autos vom Steuerzahler über Habecks Ministerium. Alles auf Steuerzahlerkosten!

Olliver
02.12.2023, 12:30
Der Trend der aktuellen Erwärmung ist weder ungewöhnlich noch beispiellos.
https://co2coalition.org/wp-content/uploads/2021/09/107-Alley-GISP.jpg
Die Befürworter einer vom Menschen verursachten Klimakatastrophe stellen kategorisch fest, dass unsere aktuelle Temperatur auf einer Skala von Tausenden von Jahren „ungewöhnlich und beispiellos“ ist. Diese Grafik der letzten 10.000 Jahre Temperaturdaten könnte der wichtigste Beweis dafür sein, dass die moderne Erwärmung weder ungewöhnlich noch beispiellos ist. Vielmehr ist es neun anderen Erwärmungstrends der letzten 10.000 Jahre sehr ähnlich. Mehr als 6.100 Jahre (oder 60%) der aktuellen interglazialen Warmzeit war die Temperatur wärmer als heute. Von den neun früheren signifikanten Perioden der Erwärmung seit dem Ende der letzten Eiszeit hatten fünf höhere Temperaturerhöhungsraten und sieben hatten einen größeren Temperaturanstieg. Darüber hinaus erlebte jeder der vorherigen Erwärmungszyklen deutlich höhere Temperaturen als heute. Es sollte klar sein, basierend auf dieser Grafik, dass unser aktueller Erwärmungstrend ein natürliches und vorhersehbares Ergebnis unseres glücklichen Ausstiegs aus der Kleinen Eiszeit ist.


https://co2coalition.org/facts/the-current-warming-trend-is-neither-unusual-nor-unprecedented-part-1/

navy
02.12.2023, 12:41
Der Trend der aktuellen Erwärmung ist weder ungewöhnlich noch beispiellos.
https://co2coalition.org/wp-content/uploads/2021/09/107-Alley-GISP.jpg
Die Befürworter einer vom Menschen verursachten Klimakatastrophe stellen kategorisch fest, dass unsere aktuelle Temperatur auf einer Skala von Tausenden von Jahren „ungewöhnlich und beispiellos“ ist. ......... Mehr als 6.100 Jahre (oder 60%) der aktuellen interglazialen Warmzeit war die Temperatur wärmer als heute. Von den neun früheren signifikanten Perioden der Erwärmung seit dem Ende der letzten Eiszeit hatten fünf höhere Temperaturerhöhungsraten und sieben hatten einen größeren Temperaturanstieg. .............

deshalb treffen sich die Deppen der erfundenen Klima Kathastrophe, des Corona Betruges und des Krieges in Dubai

jeder Depp weiß das es vor 2-1.700 Jahren wärmer war, Wein in England und Grönland durch die Wikinger angebaut wurde

https://geopolitiker.files.wordpress.com/2023/05/grafik-13.png

Die Sonne gibt es nicht, bei den Grünen Experten Spinner es sind Profi Fälscher

Die vermurksten Fälscher als Deutsche Regierungs Berater: Stefan Rahmstorf Motor im Klima Betrugs Bericht (https://geopolitiker.wordpress.com/2011/12/01/die-vermurksten-falscher-als-deutsche-regierungs-berater-stefan-rahmstorf-motor-im-klima-betrugs-bericht/?relatedposts_hit=1&relatedposts_origin=19103&relatedposts_position=0)


https://www.youtube.com/watch?v=gntgW3RrEsg

der Ober Lügner und Fälscher trat nun in den Ruhestand

https://geopolitiker.files.wordpress.com/2023/08/grafik-4.png

Immer unter Drogen, wo er dann nur daherlallt

Nur Kohlendioxid-Nullemissionen stabilisieren das Klima

Dies ist kein Alarmismus, sondern alarmierend. Wir Klimaforscher



https://www.spiegel.de/wissenschaft

Reine Betrugs Erfindung, ohne Wissenschaft,Zahlen, Fakten, von einem Geistes Gestörten Betrüger seit über 20 Jahren für Posten
Der grösste Scharlatan Europas: Hans-Joachim Schellnhuber sichtbar bekifft und Debil

Stefan Rahmstorf schreibt regelmäßig für den SPIEGEL über die Klimakrise. Er ist Klima- und Meeresforscher und leitet die Abteilung Erdsystemanalyse am Potsdam-Institut für Klimafolgenforschung (PIK). Seit dem Jahr 2000 ist er zudem Professor für Physik der Ozeane an der Universität Potsdam. Zu seinen Forschungsschwerpunkten gehören die Paläoklimaforschung, Veränderungen von Meeresströmungen und Meeresspiegel sowie Wetterextreme.

https://archive.li/AlPCs

Sheharazade
02.12.2023, 12:50
Scholz gibt bei Klimakonferenz Milliarden-Versprechen

https://images.bild.de/656aeb59658de47626f5b5a1/ca0fd4ce690b89850999a53c4de52d7a,74088da2?w=992

Scholz hatte der Welt versprochen: Deutschland wird spätestens ab 2025 sechs Milliarden Euro pro Jahr in den globalen Klimaschutz stecken.

Und der Kanzler machte in Dubai klar: Trotz aller Sparzwänge gilt das Versprechen: „Wir werden weiterhin zu unseren Klimazielen stehen.

Damit zeigt er wieder einmal, was er vom deutschen Blödmichel hält? Nichts!

Hier sehen wir die Verbrecher

https://images.bild.de/656aeb59658de47626f5b5a1/42a0f369da9154eae2f9815af203324c,85915276?w=992

2 Wochen Luxusurlaub auf Kosten des Steuerzahlers.

https://www.bild.de/politik/ausland/politik-ausland/trotz-riesigem-haushaltsloch-scholz-gibt-bei-klimakonferenz-milliarden-versprech-86298552.bild.html

Olliver
02.12.2023, 13:40
Scholz gibt bei Klimakonferenz Milliarden-Versprechen

https://images.bild.de/656aeb59658de47626f5b5a1/ca0fd4ce690b89850999a53c4de52d7a,74088da2?w=992

Scholz hatte der Welt versprochen: Deutschland wird spätestens ab 2025 sechs Milliarden Euro pro Jahr in den globalen Klimaschutz stecken.

Und der Kanzler machte in Dubai klar: Trotz aller Sparzwänge gilt das Versprechen: „Wir werden weiterhin zu unseren Klimazielen stehen.

Damit zeigt er wieder einmal, was er vom deutschen Blödmichel hält? Nichts!

Hier sehen wir die Verbrecher

https://images.bild.de/656aeb59658de47626f5b5a1/42a0f369da9154eae2f9815af203324c,85915276?w=992

2 Wochen Luxusurlaub auf Kosten des Steuerzahlers.

https://www.bild.de/politik/ausland/politik-ausland/trotz-riesigem-haushaltsloch-scholz-gibt-bei-klimakonferenz-milliarden-versprech-86298552.bild.html

:gp:

Panther
02.12.2023, 14:01
Die letzten 4 Monate waren wärmer als normal, während El Niño und der CO2-Anstieg normal sind. Der ungewöhnliche Faktor war Tonga, das beispiellose Mengen Wasserdampf – das Treibhausgas Nr. 1 – hoch in die Stratosphäre schoss. Hier wird Geschichte geschrieben – und spannender als die Sturmjagd.


https://pbs.twimg.com/media/GAUFp0PXMAAIMHY?format=png&name=small
https://twitter.com/_ClimateCraze/status/1730795868289175611

Die Spitze aktuell durch den Vulkan-Wasserdampf regnet in den nächsten Jahren ab, wie hier auch schon berichtet..... .
No Prob.

Der Ausbruch des Hunga Tongas im Januar 2022 war der größte bisher gemessene und aufgezeichnete Vulkanausbruch der Moderne.

Auf das antarktische Meereis hat er jedenfalls starke Auswirkungen.
https://nsidc.org/arcticseaicenews/charctic-interactive-sea-ice-graph/


Der Ausbruch des Krakatau 1883 war stärker. Der Ausbruch des Tamboras im April 1815 war zehnmal stärker.
https://de.wikipedia.org/wiki/Liste_großer_historischer_Vulkanausbrüche

Olliver
02.12.2023, 14:07
deshalb treffen sich die Deppen der erfundenen Klima Kathastrophe, des Corona Betruges und des Krieges in Dubai

jeder Depp weiß das es vor 2-1.700 Jahren wärmer war, Wein in England und Grönland durch die Wikinger angebaut wurde

https://geopolitiker.files.wordpress.com/2023/05/grafik-13.png

Die Sonne gibt es nicht, bei den Grünen Experten Spinner es sind Profi Fälscher

Die vermurksten Fälscher als Deutsche Regierungs Berater: Stefan Rahmstorf Motor im Klima Betrugs Bericht (https://geopolitiker.wordpress.com/2011/12/01/die-vermurksten-falscher-als-deutsche-regierungs-berater-stefan-rahmstorf-motor-im-klima-betrugs-bericht/?relatedposts_hit=1&relatedposts_origin=19103&relatedposts_position=0)


https://www.youtube.com/watch?v=gntgW3RrEsg

der Ober Lügner und Fälscher trat nun in den Ruhestand

https://geopolitiker.files.wordpress.com/2023/08/grafik-4.png

Immer unter Drogen, wo er dann nur daherlallt

Nur Kohlendioxid-Nullemissionen stabilisieren das Klima

Dies ist kein Alarmismus, sondern alarmierend. Wir Klimaforscher



https://www.spiegel.de/wissenschaft

Reine Betrugs Erfindung, ohne Wissenschaft,Zahlen, Fakten, von einem Geistes Gestörten Betrüger seit über 20 Jahren für Posten
Der grösste Scharlatan Europas: Hans-Joachim Schellnhuber sichtbar bekifft und Debil

Stefan Rahmstorf schreibt regelmäßig für den SPIEGEL über die Klimakrise. Er ist Klima- und Meeresforscher und leitet die Abteilung Erdsystemanalyse am Potsdam-Institut für Klimafolgenforschung (PIK). Seit dem Jahr 2000 ist er zudem Professor für Physik der Ozeane an der Universität Potsdam. Zu seinen Forschungsschwerpunkten gehören die Paläoklimaforschung, Veränderungen von Meeresströmungen und Meeresspiegel sowie Wetterextreme.

https://archive.li/AlPCs

CO2 ist ein Temperatur-Folger, aber kein Temperatur-Treiber:
https://vademecum.brandenberger.eu/grafiken/klima/tempco2.jpg
CO2 FOLGT der Temperatur.
Das kann jeder dem einfachen physikalischen Modell einer geöffneten Sprudelflasche verifizieren:
Erwärmt die Sonne die Flasche (Meere)....... dann gast das CO2 aus, sieht man sogar an den CO2-Perlen,
und die CO2-Konzentration (in der Atmosphäre) steigt.
Das verstehen sogar Kindergartenkinder.
Gläubige Klimaretter steigen auf diesem Niveau schon aus.
Erschreckende Bildungskatastrophe!
;)

Klopperhorst
02.12.2023, 14:07
Der Ausbruch des Hunga Tongas im Januar 2022 war der größte bisher gemessene und aufgezeichnete Vulkanausbruch der Moderne.

Auf das antarktische Meereis hat er jedenfalls starke Auswirkungen.
https://nsidc.org/arcticseaicenews/charctic-interactive-sea-ice-graph/


Der Ausbruch des Krakatau 1883 war stärker. Der Ausbruch des Tamboras im April 1815 war zehnmal stärker.
https://de.wikipedia.org/wiki/Liste_großer_historischer_Vulkanausbrüche

Jetzt ist mir auch klar, warum ich das träumte.
http://politikforen.net/showthread.php?p=10994475

Ich hatte auch schon den Tsunami 2004 in derselben Nacht geträumt.

---

navy
02.12.2023, 14:31
Jetzt ist mir auch klar, warum ich das träumte.
http://politikforen.net/showthread.php?p=10994475

Ich hatte auch schon den Tsunami 2004 in derselben Nacht geträumt.

---

Dient immer dazu viel Geld zu stehlen und: Betrug ist die einzige Form der Deutschen Entwicklungshilfe Ratten, die im Moment in Dubai sind


Viele Tote, in Indonesien, weil die Deutsche Aussenpolitik, Entwicklungshilfe ein 400 Millionen teures „Tsnami“ Frühwarn System verkaufte (https://geopolitiker.wordpress.com/2018/10/01/viele-tote-in-indonesien-weil-die-deutsche-aussenpolitik-entwicklungshilfe-ein-400-millionen-teures-tsnami-fruehwarn-system-verkaufte/)

Die Firma GITEWS, (http://www.gitews.de/konzept/) natürlich aus dem Murksladen von Potsdam und Leipzig, welche Ihr System an keinen Staat der Erde verkaufen konnte, nur Müll produziert mit Steuernmittel, als Betrugs Firma, wo auch die Bundeswehr ruiniert hat, wo keine Eurofighter mehr fliegen, keine U-Boote fahren, die Super Technik der neuen Fregatten auch nur Hirnloser Betrugs Müll ist.

Deutschland ist zu korrupt und dumm, einen Flugplatz zubauen (der Schwule Wovereit), ein Flugzeug, Hubschrauber, oder einfache Waffen zubauen. Nur noch Betrug und Schrott wird im Ausland verkauft, finanziert durch Profi Gangster der Politik und der KfW

https://geopolitiker.files.wordpress.com/2018/10/bildschirmfoto-vom-2018-10-01-07-10-11.png

Helmholz Institut was immer bei Betrug dabei ist


https://www.youtube.com/watch?time_continue=2&v=2PXx9o04uvg&embeds_referring_euri=https%3A%2F%2Fgeopolitiker.w ordpress.com%2F&source_ve_path=MjM4NTE&feature=emb_title

Mit gefälschten Diplom, Frau Dr. Annette Schawan (CDU) vertrieb das Null Funktion System als Betrugs Maschine und Bildungsministerin persönlich.

https://geopolitiker.files.wordpress.com/2018/10/bildschirmfoto-vom-2018-10-01-07-08-07.png

Olliver
02.12.2023, 19:26
Der Trend der aktuellen Erwärmung ist weder ungewöhnlich noch beispiellos.
https://co2coalition.org/wp-content/uploads/2021/09/107-Alley-GISP.jpg
Die Befürworter einer vom Menschen verursachten Klimakatastrophe stellen kategorisch fest, dass unsere aktuelle Temperatur auf einer Skala von Tausenden von Jahren „ungewöhnlich und beispiellos“ ist. Diese Grafik der letzten 10.000 Jahre Temperaturdaten könnte der wichtigste Beweis dafür sein, dass die moderne Erwärmung weder ungewöhnlich noch beispiellos ist. Vielmehr ist es neun anderen Erwärmungstrends der letzten 10.000 Jahre sehr ähnlich. Mehr als 6.100 Jahre (oder 60%) der aktuellen interglazialen Warmzeit war die Temperatur wärmer als heute. Von den neun früheren signifikanten Perioden der Erwärmung seit dem Ende der letzten Eiszeit hatten fünf höhere Temperaturerhöhungsraten und sieben hatten einen größeren Temperaturanstieg. Darüber hinaus erlebte jeder der vorherigen Erwärmungszyklen deutlich höhere Temperaturen als heute. Es sollte klar sein, basierend auf dieser Grafik, dass unser aktueller Erwärmungstrend ein natürliches und vorhersehbares Ergebnis unseres glücklichen Ausstiegs aus der Kleinen Eiszeit ist.


https://co2coalition.org/facts/the-current-warming-trend-is-neither-unusual-nor-unprecedented-part-1/


https://www.youtube.com/watch?v=cKRxvX-B9Qg

MANFREDM
03.12.2023, 07:52
Der Ausbruch des Hunga Tongas im Januar 2022 war der größte bisher gemessene und aufgezeichnete Vulkanausbruch der Moderne.

Auf das antarktische Meereis hat er jedenfalls starke Auswirkungen.
https://nsidc.org/arcticseaicenews/charctic-interactive-sea-ice-graph/


Der Ausbruch des Krakatau 1883 war stärker. Der Ausbruch des Tamboras im April 1815 war zehnmal stärker.
https://de.wikipedia.org/wiki/Liste_großer_historischer_Vulkanausbrüche

Der Ausbruch des Hunga Tonga hat keine größeren Auswirkungen auf die Durchschnittstemperatur, wie hier auch schon berichtet..... ..

Olliver
03.12.2023, 07:55
https://co2coalition.org/wp-content/uploads/2021/09/107-Alley-GISP.jpg
Die Befürworter einer vom Menschen verursachten Klimakatastrophe stellen kategorisch fest, dass unsere aktuelle Temperatur auf einer Skala von Tausenden von Jahren „ungewöhnlich und beispiellos“ ist. Diese Grafik der letzten 10.000 Jahre Temperaturdaten könnte der wichtigste Beweis dafür sein, dass die moderne Erwärmung weder ungewöhnlich noch beispiellos ist. Vielmehr ist es neun anderen Erwärmungstrends der letzten 10.000 Jahre sehr ähnlich. Mehr als 6.100 Jahre (oder 60%) der aktuellen interglazialen Warmzeit war die Temperatur wärmer als heute. Von den neun früheren signifikanten Perioden der Erwärmung seit dem Ende der letzten Eiszeit hatten fünf höhere Temperaturerhöhungsraten und sieben hatten einen größeren Temperaturanstieg. Darüber hinaus erlebte jeder der vorherigen Erwärmungszyklen deutlich höhere Temperaturen als heute. Es sollte klar sein, basierend auf dieser Grafik, dass unser aktueller Erwärmungstrend ein natürliches und vorhersehbares Ergebnis unseres glücklichen Ausstiegs aus der Kleinen Eiszeit ist.


https://co2coalition.org/facts/the-current-warming-trend-is-neither-unusual-nor-unprecedented-part-1/

Der Trend der aktuellen Erwärmung ist weder ungewöhnlich noch beispiellos.
NATUR PUR!

navy
03.12.2023, 08:38
Der Trend der aktuellen Erwärmung ist weder ungewöhnlich noch beispiellos.
NATUR PUR!

Verstehen die Doof Kartoffeln nicht der Klima Erwärmer und CO2 Betrüger.

Das das Wetter wechselt ist nun mal normal, wenn man nur die letzten 2.000 Jahre betrachtet. siehe Ahrtal, der aktuelle Schneefall, Alles normal. kapieren die Hirntoden Dummis und Fake Professoren nicht, wie die Virologen Bande, die auch nur Geschichte erfanden, dafür sich Professoren schimpfen und Dummi Institute leiten

Olliver
03.12.2023, 08:48
Verstehen die Doof Kartoffeln nicht der Klima Erwärmer und CO2 Betrüger.

Das das Wetter wechselt ist nun mal normal, wenn man nur die letzten 2.000 Jahre betrachtet. siehe Ahrtal, der aktuelle Schneefall, Alles normal. kapieren die Hirntoden Dummis und Fake Professoren nicht, wie die Virologen Bande, die auch nur Geschichte erfanden, dafür sich Professoren schimpfen und Dummi Institute leiten

Nach 25 Jahren wurde Manns Trick aufgedeckt

https://i0.wp.com/wattsupwiththat.com/wp-content/uploads/2023/11/Pinockeystick.webp?fit=1024%2C542&ssl=1
Nach 25 Jahren wurde Manns Trick der Hockeystick-Fälschung aufgedeckt:

https://climateaudit-org.translate.goog/2023/11/24/mbh98-new-light-on-the-real-data/?_x_tr_sl=en&_x_tr_tl=de&_x_tr_hl=de&_x_tr_pto=sc

navy
03.12.2023, 09:18
Nach 25 Jahren wurde Manns Trick aufgedeckt

https://i0.wp.com/wattsupwiththat.com/wp-content/uploads/2023/11/Pinockeystick.webp?fit=1024%2C542&ssl=1
Nach 25 Jahren wurde Manns Trick der Hockeystick-Fälschung aufgedeckt:

https://climateaudit-org.translate.goog/2023/11/24/mbh98-new-light-on-the-real-data/?_x_tr_sl=en&_x_tr_tl=de&_x_tr_hl=de&_x_tr_pto=sc

Viele basiert auf diesem Betrug, 2019 aufgedeckt per Gericht und die Deutschen Betrugsverbrecher, benutzten es auch 2023

hier im Thread

Gericht urteilt gegen den Schöpfer des Klimawandel - Hockeyschlägers (https://politikforen-hpf.net/showthread.php?185417-Gericht-urteilt-gegen-den-Sch%C3%B6pfer-des-Klimawandel-Hockeyschl%C3%A4gers)


die selbe Betrugs Masche, der Doof Professoren/innen bei Corona: Es gibt keine Das Urteil »Hunderte von Peer-Review-Papiere ... jetzt erweisen sie sich als wertlos.« oder gefakte wie das RKI und Drosten, wo die Studien vom Januar 2020 auch zurück gezogen wurden.


Das Urteil in Kanada stürzt die Community der »Klimawissenschaftler« in eine tiefe Krise. »Eine bittere und peinliche Niederlage für den selbsternannten »Nobelpreisträger«, bewertet das Online-Tech-Magazin das Urteil in Kanada und fährt dort: »Hunderte von Peer-Review-Papiere zu Manns Arbeiten – jetzt erweisen sie sich als wertlos.«

https://geopolitiker.files.wordpress.com/2012/12/nwofordummies.png

Olliver
03.12.2023, 09:22
Viele basiert auf diesem Betrug, 2019 aufgedeckt per Gericht und die Deutschen Betrugsverbrecher, benutzten es auch 2023

hier im Thread

Gericht urteilt gegen den Schöpfer des Klimawandel - Hockeyschlägers (https://politikforen-hpf.net/showthread.php?185417-Gericht-urteilt-gegen-den-Sch%C3%B6pfer-des-Klimawandel-Hockeyschl%C3%A4gers)


die selbe Betrugs Masche, der Doof Professoren/innen bei Corona: Es gibt keine Das Urteil »Hunderte von Peer-Review-Papiere ... jetzt erweisen sie sich als wertlos.« oder gefakte wie das RKI und Drosten, wo die Studien vom Januar 2020 auch zurück gezogen wurden.

:gp:



Es gibt keine Kipppunkte!
Weltweit war es früher bis zu 2 Grad wärmer!
Die Polkappen sind nicht geschmolzen und die Eisbären nicht ausgestorben.
Es gab keine Kipppunkte und die Blütezeiten der Menschheit lagen in diesen warmen Phasen.
Die Temperatur folgt weder CO2, noch dem CH4!
https://pbs.twimg.com/media/GAWTqDYWcAAh_qd?format=png&name=900x900
2. Dez. 2023

https://pbs.twimg.com/media/GAWTqDYWcAAh_qd?format=png&name=900x900

navy
03.12.2023, 09:37
:gp:



Es gibt keine Kipppunkte!
Weltweit war es früher bis zu 2 Grad wärmer!
Die Polkappen sind nicht geschmolzen und die Eisbären nicht ausgestorben..............

Sogar die Überschwemmungs Gefahr für Inseln und deren Untergang existierte nie. Im indischen Ocean ist sogar der Wasser Spiegel leicht gefallen.

Wichtiger sind Goldstrom, Sonne, Wetter und nicht der CO2 Blödsinn, ein Betrugs Geschäftsmodell mit immer den selben Leuten

Reine Betrugs Familien, seit vielen Jahren, mit Deutschen Ministern

Fritjof Finkbeiner, Berufsverbrecher und Milliarden schwererer Abzocker von Subventionen


seine Sohn Felix sprach vor der UN schon vor fast 20 Jahren, ein Betrüger


„Greta“ segelte auch nicht über den Atlantik, eine Medien Show, wo die von den Eltern missbrauchte Jugendliche, nur bei Beginn der Reise an Board war. Deshalb existieren auch keine Fotos von der Ankunft in New York, war nie vor der Kamera unterwegs, trotz live Übetragung. Der Sohn Felix Finkbeiner, wurde identische missbraucht, als Geschäftsmodell, des Abzockers und das vor 2013, wo er selbst 30 bezahlte Vorträge, überall hielt pro Jahr.
https://www.youtube.com/embed/xkfB7nAgOXw?version=3&rel=1&showsearch=0&showinfo=1&iv_load_policy=1&fs=1&hl=de&autohide=2&wmode=transparent
chairman of the Supervisory Board of the Desertec Foundation and Vice-President of the German Association of the Club of Rome. Fridays for Future: Die selbe Masche, ein neues KindWer die Organisation hinter „Fridays for Future“ hierzulande durchleuchtet, stößt auf den Vizepräsidenten des deutschen Club of Rome, Frithjof Finkbeiner. Dessen Sohn Felix Finkbeiner trat vor zehn Jahren als kindlicher Umweltmessias mit „Plant for the Planet“ in die Öffentlichkeit und vor die UN. Jetzt ist Felix zu alt und Greta tritt in seine Fußstapfen. Und „Plant for the Planet“ verwaltet das Spendenkonto von „Fridays for Future“.


Plant for the Planet: Der Märchenwald


https://www.youtube.com/watch?v=Feul0YVa7As

https://www.zeit.de/2020/53/plant-for-the-planet-klimaschutz-organisation-mexiko-spendengelder


https://www.youtube.com/watch?v=xkfB7nAgOXw

Verarschung einer Familie des Super Betruges

Vor der UN, aber auch EU, der inzenierte Betrug

https://www.youtube.com/watch?v=Sur8coFE0tU

navy
03.12.2023, 09:56
Der Ausbruch des Hunga Tonga hat keine größeren Auswirkungen auf die Durchschnittstemperatur, wie hier auch schon berichtet..... ..

Aber toll für die UN Banden. Das Greta Betrugs Konzept für Klima gibt es schon lange auch mit der UN

https://geopolitiker.files.wordpress.com/2023/12/bildschirmfoto-vom-2023-12-03-09-53-28.png

Felix Finkbeiner 2011, vor der UN

https://www.youtube.com/watch?v=Sur8coFE0tU

Panther
03.12.2023, 15:09
Der Ausbruch des Hunga Tonga hat keine größeren Auswirkungen auf die Durchschnittstemperatur, wie hier auch schon berichtet..... ..


Vulkanausbrüche in der Größe des Laki 1783 oder des Krakatau Ausbruches 1883 oder eben des Hunga Tonga haben immer Auswirkungen auf das Weltklima.
Beim Ausbruch des Hunga Tongas im Januar 2022 wurden gewaltige Mengen Wasserdampf in bis zu einer Höhe von 60 km geschleudert.
Höherer Wasserdampfgehalt in der Atmosphäre hat erwärmende Eigenschaften.

100 Millionen Tonnen Wasserdampf wurden freigesetzt.
https://de.wikipedia.org/wiki/Vulkanausbruch_des_Hunga_Tonga_2022

Globale Auswirkungen des schwächeren Pinatubo Ausbruches 1991.
https://de.wikipedia.org/wiki/Pinatubo


Solche Aubrüche haben maximal 3 Jahre Auswirkungen auf das Weltklima.
2024 müsste es wieder normal werden.

Olliver
03.12.2023, 17:29
Vulkanausbrüche in der Größe des Laki 1783 oder des Krakatau Ausbruches 1883 oder eben des Hunga Tonga haben immer Auswirkungen auf das Weltklima.
Beim Ausbruch des Hunga Tongas im Januar 2022 wurden gewaltige Mengen Wasserdampf in bis zu einer Höhe von 60 km geschleudert.
Höherer Wasserdampfgehalt in der Atmosphäre hat erwärmende Eigenschaften.

100 Millionen Tonnen Wasserdampf wurden freigesetzt.
https://de.wikipedia.org/wiki/Vulkanausbruch_des_Hunga_Tonga_2022

Globale Auswirkungen des schwächeren Pinatubo Ausbruches 1991.
https://de.wikipedia.org/wiki/Pinatubo


Solche Aubrüche haben maximal 3 Jahre Auswirkungen auf das Weltklima.
2024 müsste es wieder normal werden.

Gute Abschätzung,
ich lag nach Auswertung der Abklingzeiten bei ca. 5 Jahren.

Panther
03.12.2023, 18:00
Gute Abschätzung, [/B]
ich lag nach Auswertung der Abklingzeiten bei ca. 5 Jahren.

Man hat keinerlei Erfahrungen welche Auswirkungen eine solche Wasserdampfexplosion auf das Weltklima hat und wie lange die andauern.

Olliver
03.12.2023, 18:02
Man hat keinerlei Erfahrungen welche Auswirkungen eine solche Wasserdampfexplosion auf das Weltklima hat und wie lange die andauern.
Schon,
ich hatte entsprechende Abkling-Grafik gesehen,
aber keine Panik.

Auch DIESEN Weltuntergang werden wir locker überleben!
;)

Hank Rearden
03.12.2023, 18:41
https://abload.de/img/njzcyuuls6fl8.jpg
:haha:

Olliver
03.12.2023, 18:50
https://abload.de/img/njzcyuuls6fl8.jpg
:haha:

:haha:

Maitre
03.12.2023, 18:53
https://abload.de/img/njzcyuuls6fl8.jpg
:haha:

Das erinnert mich an einen alten Witz von Mike Krüger.

Nairobi: Medizinmann Kunta Kinte vom Stamme der Pyrenäen führt am Samstag im Stadtpark von Nairobi einen großen Regentanz auf. Bei schlechtem Wetter in der Stadthalle!

MANFREDM
03.12.2023, 19:09
Vulkanausbrüche in der Größe des Laki 1783 oder des Krakatau Ausbruches 1883 oder eben des Hunga Tonga haben immer Auswirkungen auf das Weltklima.
Beim Ausbruch des Hunga Tongas im Januar 2022 wurden gewaltige Mengen Wasserdampf in bis zu einer Höhe von 60 km geschleudert.
Höherer Wasserdampfgehalt in der Atmosphäre hat erwärmende Eigenschaften.

100 Millionen Tonnen Wasserdampf wurden freigesetzt.
https://de.wikipedia.org/wiki/Vulkanausbruch_des_Hunga_Tonga_2022

Globale Auswirkungen des schwächeren Pinatubo Ausbruches 1991.
https://de.wikipedia.org/wiki/Pinatubo


Solche Aubrüche haben maximal 3 Jahre Auswirkungen auf das Weltklima.
2024 müsste es wieder normal werden.

Meinst du, dass der Pups 100 Millionen Tonnen Wasserdampf relevante Auswirkungen auf die Durchschnittstemperatur hat?

Freisetzung von 150 Millionen Tonnen CO2 Äquivalent nur durch Verkehr nur in der BRD 2020. https://www.umweltbundesamt.de/daten/energie/energiebedingte-emissionen#entwicklung-der-energiebedingten-treibhausgas-emissionen

Wasserdampf hat 2 bis 3 mal höhere Wirkung als ein CO2 Äquivalent. Beim Hunga Tonga wurde also das CO2 Äquivalent des bundesdeutschen Verkehrs von etwa 1,5 Jahren freigesetzt.

Nicht relevant für die weltweite Durchschnittstemperatur.

navy
03.12.2023, 20:11
https://abload.de/img/njzcyuuls6fl8.jpg
:haha:

Blöd Abteilung der Deutschen Harald Lesch

So wird von den Unfugs Professoren heute beschissen: Kies am Boden, die warten nicht einmal die Wetter Stationen


Jörg @kachelmann anderswo: @realkachelmann
@Kachelmann
Über 20 Jahre nach der Einweihung ist es immer traurig, wenn man zufällig einer "meiner" alten Wetterstationen begegnet. Das Netz hat seit 2013 mehrfach den Besitzer gewechselt und so sieht es halt auch aus. Bäume höher als der Windmesser, Kies statt Wiese unter dem Thermometer.
https://pbs.twimg.com/media/F_aLd2OXAAAg9VC?format=jpg&name=small

sieht eher wie Kies Beton aus, was noch wärmer wird

https://twitter.com/Kachelmann/status/1726720903193731459

die Unfähigkeit der Spinner heute wird deutlich

Olliver
04.12.2023, 08:05
Blöd Abteilung der Deutschen Harald Lesch

So wird von den Unfugs Professoren heute beschissen: Kies am Boden, die warten nicht einmal die Wetter Stationen


Jörg @kachelmann anderswo: @realkachelmann
@Kachelmann
Über 20 Jahre nach der Einweihung ist es immer traurig, wenn man zufällig einer "meiner" alten Wetterstationen begegnet. Das Netz hat seit 2013 mehrfach den Besitzer gewechselt und so sieht es halt auch aus. Bäume höher als der Windmesser, Kies statt Wiese unter dem Thermometer.
https://pbs.twimg.com/media/F_aLd2OXAAAg9VC?format=jpg&name=small

sieht eher wie Kies Beton aus, was noch wärmer wird

https://twitter.com/Kachelmann/status/1726720903193731459

die Unfähigkeit der Spinner heute wird deutlich

Fernsehchef: Mist, mehr Schnee als in den letzten 20 Jahren! Es sollte doch gar keiner mehr fallen! Wer glaubt uns noch?

Redakteur: Keine Sorge, wir bringen vorab eine Prognose, die unser Narrativ stützt. Das hat bei Corona immer geklappt! „Warme Minusgrade” prognostiziert Susanne Daubner für die nächsten drei Monate, obwohl Vorhersagen nur über wenige Tage zuverlässig sind. Damit überspielt sie die Tatsache, dass in München mehr Schnee fiel als jemals seit Beginn der Wetteraufzeichnungen. Corona und Klima haben gemein, dass die politisch gewollten Narrative Tatsachen ignorieren und statt dessen Vorhersagen nutzen.

Prüfen Sie bei Berichten stets, ob diese Fakten enthalten oder Prognosen wie „Kliniküberlastung in 2-3 Wochen” oder „Erdverbrennung in 100 Jahren”.



4. Dez. 2023 ('https://twitter.com/SHomburg/status/1731563131615207855')

https://twitter.com/SHomburg/status/1731563131615207855

navy
04.12.2023, 08:21
Fernsehchef: Mist, mehr Schnee als in den letzten 20 Jahren! Es sollte doch gar keiner mehr fallen! Wer glaubt uns noch?

Redakteur: Keine Sorge, wir bringen vorab eine Prognose, die unser Narrativ stützt. Das hat bei Corona immer geklappt! „Warme Minusgrade” prognostiziert Susanne Daubner für die nächsten drei Monate, obwohl Vorhersagen nur über wenige Tage zuverlässig sind. Damit überspielt sie die Tatsache, dass in München mehr Schnee fiel als jemals seit Beginn der Wetteraufzeichnungen. Corona und Klima haben gemein, dass die politisch gewollten Narrative Tatsachen ignorieren und statt dessen Vorhersagen nutzen.

Prüfen Sie bei Berichten stets, ob diese Fakten enthalten oder Prognosen wie „Kliniküberlastung in 2-3 Wochen” oder „Erdverbrennung in 100 Jahren”.



4. Dez. 2023 ('https://twitter.com/SHomburg/status/1731563131615207855')

https://twitter.com/SHomburg/status/1731563131615207855

der Klima Betrug war nur mit Medien und der korrupten Angela Merkel möglich. Inzwischen bei jedem nur noch eine Lachnummer und deren Organisationen

MANFREDM
04.12.2023, 10:00
Fernsehchef: Mist, mehr Schnee als in den letzten 20 Jahren! Es sollte doch gar keiner mehr fallen! Wer glaubt uns noch?

Redakteur: Keine Sorge, wir bringen vorab eine Prognose, die unser Narrativ stützt. Das hat bei Corona immer geklappt! „Warme Minusgrade” prognostiziert Susanne Daubner für die nächsten drei Monate, obwohl Vorhersagen nur über wenige Tage zuverlässig sind. Damit überspielt sie die Tatsache, dass in München mehr Schnee fiel als jemals seit Beginn der Wetteraufzeichnungen. Corona und Klima haben gemein, dass die politisch gewollten Narrative Tatsachen ignorieren und statt dessen Vorhersagen nutzen.

Prüfen Sie bei Berichten stets, ob diese Fakten enthalten oder Prognosen wie „Kliniküberlastung in 2-3 Wochen” oder „Erdverbrennung in 100 Jahren”.



4. Dez. 2023 ('https://twitter.com/SHomburg/status/1731563131615207855')

https://twitter.com/SHomburg/status/1731563131615207855

Ollivers Humbug, diesmal verfasst vom Homburg. Ausser Twitter-Müll keine tragfähigen Argumente.

Olliver
04.12.2023, 10:10
Der Soziopath Schwab gibt vor laufender Kamera zu, dass er die gefährliche Anti-Wissenschaft der Klimyhysteriker über den ultra-reichen Club of Rome initiiert hat.

https://twitter.com/11K6S/status/1731384301587984384

Rabauke076
04.12.2023, 10:59
Mal etwas Comedy. :D

https://www.n-tv.de/politik/Wassermangel-hat-verheerende-Folgen-in-Deutschland-article24563151.html



Wassermangel...:?:haha:

Um die Lebensqualität in Deutschland zu erhalten wurden vor ca. 3 Jahren mehrere Millionen Liter sogenanntes Tiefengrundwasser von einer Gemeindevorsitzenden an Coca Cola verscherbelt !

Auf die Nachfrage warum sie dieses getan habe da allgemein von Wasserknappheit die Rede wäre kam aus dem Büro der Dame nur die schnippische Antwort : Wenn wir Wasserknappheit hätten , hätte sie dieses

nicht getan !

Soviel dazu !

Rabauke076
04.12.2023, 11:12
Die Oberflächentemperatur der Sonne
Wie heiß ist die Sonne in Celsius?
https://encrypted-tbn0.gstatic.com/images?q=tbn:ANd9GcRG33Zw2upMn5nAsz7cDKlYJ23BU4WqW sEXIx5lg3WJ7g&s
6.000 Grad Celsius
An der Oberfläche der Sonne sind es ungefähr 6.000 Grad Celsius
.........................................
In Dubai ist es warm?
NEIN? DOCH! OH!
.........................................
https://pbs.twimg.com/media/GALznAkWIAAgsT3?format=jpg&name=900x900
Luisa Neubauer hat sich per Videobotschaft aus Dubai aus ihrem Hotelzimmer gemeldet. "Gefühlte 7000 Grad Celsius!"

https://twitter.com/PDebionne77/status/1730213280583434315

Menschenfeindlicher Hochhauskomplex und 7000 Grad Celsius !

Wo ist die Dame , auf Melmac ?

Was hat sie den n gedacht was sie in Dubai erwartet ?

In Dubai ist es immer warm und in Dubai stehen seit Jahren Hochhäuser !

Will sie jetzt allen Ernstes behaupten das es in Dubai zu heiß ist und das dieses am Klimawandel liegt ?

Rabauke076
04.12.2023, 11:17
Die Klima-Kleber müssen sich nicht mehr festkleben, sie können sich festfrieren.
Ein Vorteil.

Von denen hört man gar nichts mehr , sind wohl alles nur Schönwetterkleber , jetzt ist es ihnen zu kalt !

Rabauke076
04.12.2023, 11:26
:gp:

Passt aber nicht zu Lindners aussagen der beim Sozialen und beim Klima sparen will !

Rabauke076
04.12.2023, 11:35
https://abload.de/img/njzcyuuls6fl8.jpg
:haha:

Stark !

:dg:

Olliver
04.12.2023, 11:54
Passt aber nicht zu Lindners aussagen der beim Sozialen und beim Klima sparen will !

Was ein deutscher Rentner im Monat zum Leben hat,
verschminkt BundesAußenSchminkSpiegelMinisterin LAnnalena Baerbock am Tag, um dann schöne Fotos von sich machen zu lassen.
https://pbs.twimg.com/media/GAfj_igWAAEydPb?format=jpg&name=medium

https://nius.de/Analyse/kosten-fuer-styling-und-fotografen-explodieren-baerbock-verschminkt-jeden-tag-was-ein-rentner-im-monat-hat/ad614a82-30f9-47bc-9be4-3cc4f1913be3 ('https://t.co/mbUo6inrCz')

navy
04.12.2023, 15:18
Der Soziopath Schwab gibt vor laufender Kamera zu, dass er die gefährliche Anti-Wissenschaft der Klimyhysteriker über den ultra-reichen Club of Rome initiiert hat.

https://twitter.com/11K6S/status/1731384301587984384

der "Greta! Abzocker, die Familie Finkbeiner, kontrollierte erneut auch mit Felix Finkbeiner den Betrug, hat die Markenrecht. Profi Kriminelle

Rabauke076
04.12.2023, 16:07
Was ein deutscher Rentner im Monat zum Leben hat,
verschminkt BundesAußenSchminkSpiegelMinisterin LAnnalena Baerbock am Tag, um dann schöne Fotos von sich machen zu lassen.
https://pbs.twimg.com/media/GAfj_igWAAEydPb?format=jpg&name=medium

https://nius.de/Analyse/kosten-fuer-styling-und-fotografen-explodieren-baerbock-verschminkt-jeden-tag-was-ein-rentner-im-monat-hat/ad614a82-30f9-47bc-9be4-3cc4f1913be3 (https://t.co/mbUo6inrCz)

Ohne nennenswertes Ergebnis , da kann sie sich noch so viel ins Gesicht schmieren !

Aber ein Tritt in den Hintern für viele Rentner die ihr ganzes Leben lang gearbeitet haben !

Olliver
04.12.2023, 16:28
Ohne nennenswertes Ergebnis , da kann sie sich noch so viel ins Gesicht schmieren !

Aber ein Tritt in den Hintern für viele Rentner die ihr ganzes Leben lang gearbeitet haben !
:gib5:
:gp:

Deutschmann
04.12.2023, 17:00
Menschenfeindlicher Hochhauskomplex und 7000 Grad Celsius !

Wo ist die Dame , auf Melmac ?

Was hat sie den n gedacht was sie in Dubai erwartet ?

In Dubai ist es immer warm und in Dubai stehen seit Jahren Hochhäuser !

Will sie jetzt allen Ernstes behaupten das es in Dubai zu heiß ist und das dieses am Klimawandel liegt ?

Mir gehen die Hosenscheißer per se auf den Sack. Noch nix geleistet aber Weltverbesserer spielen.

Deutschmann
04.12.2023, 17:01
Was ein deutscher Rentner im Monat zum Leben hat,
verschminkt BundesAußenSchminkSpiegelMinisterin LAnnalena Baerbock am Tag, um dann schöne Fotos von sich machen zu lassen.
https://pbs.twimg.com/media/GAfj_igWAAEydPb?format=jpg&name=medium

https://nius.de/Analyse/kosten-fuer-styling-und-fotografen-explodieren-baerbock-verschminkt-jeden-tag-was-ein-rentner-im-monat-hat/ad614a82-30f9-47bc-9be4-3cc4f1913be3 ('https://t.co/mbUo6inrCz')

Humbug.

Aber die Medien sollten mal aufhören die Frau inSzene zusetzen.

MANFREDM
04.12.2023, 17:31
Was ein deutscher Rentner im Monat zum Leben hat,
verschminkt BundesAußenSchminkSpiegelMinisterin LAnnalena Baerbock am Tag, um dann schöne Fotos von sich machen zu lassen.
...
https://nius.de/Analyse/kosten-fuer-styling-und-fotografen-explodieren-baerbock-verschminkt-jeden-tag-was-ein-rentner-im-monat-hat/ad614a82-30f9-47bc-9be4-3cc4f1913be3 ('https://t.co/mbUo6inrCz')

Und was hat dein x-mal geposteter Baerbock mit Klima zu tun?

navy
04.12.2023, 18:09
Und was hat dein x-mal geposteter Baerbock mit Klima zu tun?

das dient Exklusive Deiner Bildung. ist doch nett von Oliver. Bedanke Dich dafür wäre auch nett

Olliver
04.12.2023, 19:04
Humbug.

Aber die Medien sollten mal aufhören die Frau inSzene zusetzen.

Das viele Geld hat nicht so viel genütztztztzztzzt?
;)


Jeder Gebrauchwagenhändler würde im Knast landen!

Olliver
05.12.2023, 06:36
das dient Exklusive Deiner Bildung. ist doch nett von Oliver. Bedanke Dich dafür wäre auch nett

:haha:

Morano auf Fox & Friends Live aus Dubai: COP28 ist es, dass die UNO mehr Kontrolle gewinnt, so dass wir kein Mitspracherecht in unserer Demokratie und unserem Leben haben - von der Bewegungsfreiheit, zu Nahrung, zu Energie"


TRANSCRIPT:
>> Heute bin ich stolz darauf, dem grünen Klimafonds ein neues 3-Milliarden-Dollar-Versprechen anzukündigen, unser gemeinsames Versprechen, die erneuerbaren Energien schnell zu erhöhen, beinhaltet auch einen Aufruf an alle Nationen, den Neubau von neuen auf den bienden Kohlekraftwerksanlagen einzustellen.


Rachel: Vizepräsident Harris, der die teure grüne Agenda auf der Weltbühne während des un jährlichen Klimaschutzes in Dubai vorantreibt, während Klimabeauftragte John Kerry versprach, alle Kohlekraftwerke in Amerika zu schließen, kommt die Ankündigung, da von den Vereinten Nationen erwartet wird, dass sie die Amerikaner dazu auffordern, ihren Fleischkonsum im Namen des Klimawandels drastisch zu reduzieren.


Rachel: Ich bin so froh, dass du da unten bist, ich frage mich immer, was die Kontrollfreaks in den Milliardären dort plotten, was passiert, was das Endziel ist.


>> Morano: Eine große Frage, die diese Konferenz und damit hat sich durch das vergangene Jahr in Ägypten mehr als verdoppelt, ist das Endziel sehr einfach, mehr Macht auf immer weniger Menschen als Solon und die globalen Konzerne zu Milliardären von Bill Gates und König Charles und den Unternehmen zu bringen, die an der neuen Form des Faschismus teilnehmen, wo die Regierungskooperation nicht aufzwingen kann. Für Kamala Harris eine Rede halten, in der sie sagte, dass 3 Milliarden Dollar an den Klimafonds, die ich auf dem Klimagipfel in Südafrika war, sagte, und es wurde durch seine südafrikanische Entwicklung erklärt, dass sie es nehmen wird, und sie den armen Führern der Nation zu geben, die am besten in der Lage sind, ihre Bürger in Armut zu halten. Kamala Harris sagt, dass wir es bekommen werden, um die Entwicklung und die fossile Energie in den ärmsten Regionen der Welt zu verhindern, sie werden den Führern Geld geben, und sie werden die Wiederwahl von Baudenkmälern sicherstellen und die Armen von der Entwicklung abhalten


Das ist unmoralisch und die ganze Konferenz gewinnt mehr Kontrolle, so dass wir kein Mitspracherecht mehr in unserer Demokratie haben und wie wir liberal alles von der Bewegungsfreiheit über Nahrung bis hin zu Energie leben. Rachel: Wenn man es in diesen Begriffen einlegt, haben Sie Recht, dass diese armen Länder mehr Energie brauchen, damit sie sich entwickeln und ein besseres Leben haben können, und was sie tun, ist, die Führer auszuzahlen, um sie zu blockieren und die Entwicklung zu verhindern, weil sie Menschen hassen und sie das moderne Leben hassen und sie wollen uns einsperren, John Kerry will jede Kohleanlage schließen, die jeden Monat in Amerika geöffnet ist.
>> Eine ganze Woche pro Woche je nach Schätzung China unterliegt nicht den un-klima Vorschriften, die John Kerry sagt, dass sie die USA schließen werden. Inländische Energie, so dass wir mehr auf die Biden-Regierung Venezuela, das Nahost-China, für Seltene Erden angewiesen sein könnten, ich sage gerne, dass China mit Seltenerdmetallen jede halbe Million Pfund Material eine halbe Million Pfund Material gräbt China die Erde neun bady bunch 1970, aber fossile Brennstoffe Intensiv-Weg und die Erde, von der sie davon befreit sind, waren Offshore in unserer CO2-Welt.Fehler darüber ist das Ziel von Amerika, das Sie das Fleischessen erwähnt haben, die für 90% Reduzierung des Fleischessens in Amerika, dass die neue Anleitung, die von dem Un-s-Anruf mit der Anrufung mit Arztführungen kommt, nachdem der amerikanische Farmer Bill Gates sagte, dass wir keine Farmen brauchen, die er möchte, dass alles Fleisch in einem Labor aus Stammzellen gezüchtet wird.ohne Augen, bringen Sie das ist ehrlichensteinisches Essen, deshalb wollen sie nach dem traditionellen Treffen gehen.





Rachel: Bill Gates zum Beispiel sind seltsame. Keine Kontrolle über unsere Lebensmittelversorgung und Energie in unserer Währung, das sind die drei Dinge, die sie als Bevölkerung kontrollieren müssen, und sie tun es und Sie sind vor Ort Ich habe nur ein paar Abschnitte, die Sie Leute wissen, wer Sie sind und was Sie tun.
>> Wurde von Klimapolizisten auf dem US-Gipfel verhaftet und die Leute erkennen mich, dass ich vielleicht einen Essensverkoster brauche, um sicherzustellen, dass ich okay bin, aber das Un mag es nicht und wir haben lustige Sachen geplant, während wir hier waren. Rachel: Wir werden all dem folgen, dass mein Rat die Käfer nicht frisst. Ich weiß, dass du willst. Vielen Dank, wir wollen mehr Updates, kommen Sie zu uns zurück.
>> Danke Rachel.

https://www.climatedepot.com/2023/12/04/watch-morano-on-fox-friends-live-from-dubai-cop28-is-about-the-un-gaining-more-control-so-we-dont-have-a-say-in-our-democracy-how-we-live-our-lives-from-freedom-of-movement-to-food-to/?mc_cid=cfac686222&mc_eid=9e646c925f

navy
05.12.2023, 06:50
:haha:

Morano auf Fox & Friends Live aus Dubai: COP28 ist es, dass die UNO mehr Kontrolle gewinnt, so dass wir kein Mitspracherecht in unserer Demokratie und unserem Leben haben - von der Bewegungsfreiheit, zu Nahrung, zu Energie"
..................]

Alles geht um Kontrolle, Daten Sammeln, einer zu tiefst kriminellen Banden, wie auch Corona zeigte und jeder Krieg in den letzten Jahrzehnten

und die Ratten finden immer gerne neue Leute, die im Verbrechen, für Posten mitmachen machen

Ein großer Betrug seit langem



Ex-Sprecher des Repräsentantenhauses: Klima-Agenda ist “elitäre Abzocke der normalen Arbeiter”

04. Dezember 2023



Auf Fox News (https://www.foxnews.com/media/newt-gingrich-roasts-john-kerry-climate-conference-trip-deeply-committed-taking-money) äußerte sich Newt Gingrich, der ehemalige Sprecher des US-Repräsentantenhauses, zur Weltklimakonferenz und übte scharfe Kritik an John Kerry, dem Sondergesandten für Klimafragen des demokratischen US-Präsidenten Joe Biden. Gingrichs Ansicht nach führt die selbsternannte Elite hier eine reine Broadway-Show auf, um den Bürgern das Geld aus der Tasche zu ziehen und es umzuverteilen. Er prophezeit: “Und die Historiker werden eines Tages zurückblicken und sagen: Wie konnten sie nur so lange so dumm sein?”

Vom 30. November bis zum 12. Dezember findet in Dubai in den Vereinten Arabischen Emiraten die diesjährige UN-Klimakonferenz (COP) statt. Ein Schwerpunkt des Gipfels liegt auf der Verringerung der Abhängigkeit von fossilen Brennstoffen, auch wenn dafür laut COP28-Präsident (https://www.msn.com/en-gb/news/world/cop28-chief-says-there-is-no-science-behind-demands-for-phase-out-of-fossil-fuels/ar-AA1kVVQ7)Sultan Ahmed al Jaber keine wissenschaftliche Grundlage existiert. Dennoch sollen entsprechende Vereinbarungen für die kommenden Jahre getroffen werden – das Ziel ist gar eine vollständige Abkehr.


https://report24.news/ex-sprecher-des-repraesentantenhauses-klima-agenda-ist-elitaere-abzocke-der-normalen-arbeiter/

Reine Betrugs Veranstaltung, mehr nicht

Rabauke076
05.12.2023, 09:28
Mir gehen die Hosenscheißer per se auf den Sack. Noch nix geleistet aber Weltverbesserer spielen.

Sie braucht ja auch nix zu leisten , Kohle ist ja genug da !

Olliver
05.12.2023, 09:40
Alles geht um Kontrolle, Daten Sammeln, einer zu tiefst kriminellen Banden, wie auch Corona zeigte und jeder Krieg in den letzten Jahrzehnten

und die Ratten finden immer gerne neue Leute, die im Verbrechen, für Posten mitmachen machen

Ein großer Betrug seit langem



Ex-Sprecher des Repräsentantenhauses: Klima-Agenda ist “elitäre Abzocke der normalen Arbeiter”

04. Dezember 2023



Auf Fox News (https://www.foxnews.com/media/newt-gingrich-roasts-john-kerry-climate-conference-trip-deeply-committed-taking-money) äußerte sich Newt Gingrich, der ehemalige Sprecher des US-Repräsentantenhauses, zur Weltklimakonferenz und übte scharfe Kritik an John Kerry, dem Sondergesandten für Klimafragen des demokratischen US-Präsidenten Joe Biden. Gingrichs Ansicht nach führt die selbsternannte Elite hier eine reine Broadway-Show auf, um den Bürgern das Geld aus der Tasche zu ziehen und es umzuverteilen. Er prophezeit: “Und die Historiker werden eines Tages zurückblicken und sagen: Wie konnten sie nur so lange so dumm sein?”

Vom 30. November bis zum 12. Dezember findet in Dubai in den Vereinten Arabischen Emiraten die diesjährige UN-Klimakonferenz (COP) statt. Ein Schwerpunkt des Gipfels liegt auf der Verringerung der Abhängigkeit von fossilen Brennstoffen, auch wenn dafür laut COP28-Präsident (https://www.msn.com/en-gb/news/world/cop28-chief-says-there-is-no-science-behind-demands-for-phase-out-of-fossil-fuels/ar-AA1kVVQ7)Sultan Ahmed al Jaber keine wissenschaftliche Grundlage existiert. Dennoch sollen entsprechende Vereinbarungen für die kommenden Jahre getroffen werden – das Ziel ist gar eine vollständige Abkehr.


https://report24.news/ex-sprecher-des-repraesentantenhauses-klima-agenda-ist-elitaere-abzocke-der-normalen-arbeiter/

Reine Betrugs Veranstaltung, mehr nicht

Der Hohepriester hat aber gesagt,
es gäbe keinen Schnee mehr wie früher in unseren Breiten.

Daran messen wir die Klimareligion.


https://pbs.twimg.com/media/GAkKFI6WAAAxNfj?format=jpg&name=360x360

navy
05.12.2023, 09:52
Der Hohepriester hat aber gesagt,
es gäbe keinen Schnee mehr wie früher in unseren Breiten.

Daran messen wir die Klimareligion.


https://pbs.twimg.com/media/GAkKFI6WAAAxNfj?format=jpg&name=360x360

der Nutzlose Depp, hat was abgelassen