PDA

Vollständige Version anzeigen : gewaltiger Klimaschwindel aufgeflogen !!



Seiten : 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 152 153 154 155 156 157 158 159 160 161 162 163 164 165 166 167 168 169 170 171 172 [173] 174 175 176 177 178 179

navy
15.08.2023, 06:54
Der Autist navy mit der Leseschwäche lügt. Der Link zum Artikel wurde vom User Buella eingestellt. Der User Buella wollte damit etwas nachweisen. Fail.

Buella ist halt ein User der gute links und Beiträge bringt. Die muss man bei Dir ständig suchen.

Geld bekommt man nur, wenn man alarmierende Behauptungen über das Klima anstellt, als gekaufter Betrug, sollte jeder kapieren, weil es lange bekannt ist

Gekaufte Wissenschaft

https://www.youtube.com/watch?v=lgpoLBd6Rv8&t=66s

Hier (https://nypost.com/2023/08/09/climate-scientist-admits-the-overwhelming-consensus-is-manufactured/)geht es zum Artikel der New York Post.

Olliver
15.08.2023, 07:06
So sieht es aus! Man wird von den Rot Grünen nur verarscht, Gelder in deren Energie Projekte umgeleitet, auch für Börsen und Spekulations Gewinne


https://www.youtube.com/watch?v=kHEiwfi_z3U
Erwischt: 40 Grad statt 32 Grad gemeldet 🌡️ Jetzt kommt ALLES raus! 😵
Kai Brenner - Per Du mit dem Leben 😃
14.08.2023
Im - zumindest für die Mainstream-Medien - Dürre- & Hitzesommer 2023 fallen bei «SRF Meteo» die Temperaturvorhersagen regelmässig zu hoch aus – teils bis zu acht Grad, wie etwa 40 Grad statt 32 Grad. Einige wittern klimapolitische Gründe, doch das würden Meteorologen doch niemals bewusst tun, oder? 😅

:haha:

MANFREDM
15.08.2023, 07:22
Ja, und abgezockt, ÜBER 50% der Stromsteuern-undAbgaben sind STAATLICHE!

User Olliver erhält Subventionen von diesem Staat! Diese Subventionen müssen natürlich von den Stromverbrauchern über höhere Strompreise bezahlt werden.

MANFREDM
15.08.2023, 07:26
Buella ist halt ein User der gute links und Beiträge bringt. Die muss man bei Dir ständig suchen.

Der User Buella hat diesen Link hier eingestellt und seine dümmliche These vom Vulkan damit selbst widerlegt. Was Autisten mit Leseschwäche suchen müssen: :lmaa: !

navy
15.08.2023, 07:27
https://www.youtube.com/watch?v=kHEiwfi_z3U
Erwischt: 40 Grad statt 32 Grad gemeldet ️ Jetzt kommt ALLES raus!
Kai Brenner - Per Du mit dem Leben
14.08.2023
Im - zumindest für die Mainstream-Medien - Dürre- & Hitzesommer 2023 fallen bei «SRF Meteo» die Temperaturvorhersagen regelmässig zu hoch aus – teils bis zu acht Grad, wie etwa 40 Grad statt 32 Grad. Einige wittern klimapolitische Gründe, doch das würden Meteorologen doch niemals bewusst tun, oder?

:haha:

Das sind nur noch Gangster und Betrüger, Alles was Wetter Auftritte in den Öffentlich Rechtlichen haben

MANFREDM
15.08.2023, 07:28
https://www.youtube.com/watch?v=kHEiwfi_z3U
Erwischt: 40 Grad statt 32 Grad gemeldet 🌡️ Jetzt kommt ALLES raus! 😵
Kai Brenner - Per Du mit dem Leben 😃14.08.2023
Im - zumindest für die Mainstream-Medien - Dürre- & Hitzesommer 2023 fallen bei «SRF Meteo» die Temperaturvorhersagen regelmässig zu hoch aus – teils bis zu acht Grad, wie etwa 40 Grad statt 32 Grad. Einige wittern klimapolitische Gründe, doch das würden Meteorologen doch niemals bewusst tun, oder? 😅:haha:

Kein Beleg. Bei Kai Brenner sind keine Belege vorhanden. Nur Geschwafel.

Hank Rearden
15.08.2023, 07:28
Tatsache ist, dass der Strompreis seit Einführung EEG drastisch gestiegen ist, auch wenn er jetzt durch den Steuerzahler übernommen wurde:
Wir Deutschen haben in Europa die HÖCHSTEN Strompreise.
Die Ärmsten der Armen bekommen den Strom abgestellt.
Zur Zeit sind das mehrere Hunderttausend Opfer von Ökosozialisten.
https://de.statista.com/graphic/1/5670/durchschnittliche-monatliche-stromrechnung-seit-1998.jpg
http://de.statista.com/graphic/1/5670/durchschnittliche-monatliche-stromrechnung-seit-1998.jpg
Schön ablesbar, wann ROTZGRÜN die EEG-Abzocke durchgedrückt hat: 2000
Der Strompreis hat sich seit Einführung der EEG-Abzocke VERDREIFACHT!
https://scontent.fham1-1.fna.fbcdn.net/v/t1.0-9/69362322_10215026678120332_2964049173982216192_n.j pg?_nc_cat=106&_nc_oc=AQn8HFkarRAIf-rqNeVLeVGCHpdZH34hdMdnv0zyvYgsiatTJkeOlxgiFJC4SD-KTZ0&_nc_ht=scontent.fham1-1.fna&oh=4eb40291392c44934a71a1e40955df84&oe=5E02C648

https://abload.de/img/wahlplakat-gruene-576rfi34.jpg

MANFREDM
15.08.2023, 07:43
https://abload.de/img/wahlplakat-gruene-576rfi34.jpg

Hat Olliver schon verinnerlicht. Er wählt billigen Strom, auf den Kosten bleiben andere Stromverbraucher hängen. So geht EEG.

Olliver
15.08.2023, 08:02
https://abload.de/img/wahlplakat-gruene-576rfi34.jpg

Gewählt wie bestellt.

Noch schlimmer bei den Grünen-Kriegstreibern!
Ab an die Ostfront mit diesen Deppen!

navy
15.08.2023, 10:07
Die Energiewirtschaft musste ja unbedingt wg. des " Freien Wettbewerbes " privatisiert und in Stromerzeuger / Netzbetreiber aufgeteilt werden. Der freiheitlich-demokratisch verblendete, verbloedete Zahlschweine in den westlichen kapitalistischen Ausbeutergesellschaften merken in ihrem Geldbeutel leider nicht das die " unsichtbare Hand " des " Freien Marktes " durch oligopolistische Kartelle zu " niedrigen Preisen " fuehrt.

Wurde der gemeine Poebel betrogen? :haha:

Deutschland hat den teuersten Strom Europas, der Privatisierungs Betrug feierte Orgien mit den gekauften Politikern und Experten, den Dumm Dödel Betrügern von McKinsey und Co. In den USA sind alle US Beratungs Consults wegen Betrug verurteilt, in Deutschland holt man diese Gauner nur deshalb. um Beute mit Betrug und Privatisierung zumachen

navy
15.08.2023, 10:10
User Olliver erhält Subventionen von diesem Staat! Diese Subventionen müssen natürlich von den Stromverbrauchern über höhere Strompreise bezahlt werden.

kennt man nur von Dir, den Faktenchecker, Correctiv, Volksverpetzer: Geistig degenierter Gestalten zu verbreiten

[QUOTE=Olliver;11695086]
https://www.youtube.com/watch?v=kHEiwfi_z3U
Erwischt: 40 Grad statt 32 Grad gemeldet ️ Jetzt kommt ALLES raus!
Kai Brenner - Per Du mit dem Leben
14.08.2023
Im - zumindest für die Mainstream-Medien - Dürre- & Hitzesommer 2023 fallen bei «SRF Meteo» die Temperaturvorhersagen regelmässig zu hoch aus – teils bis zu acht Grad, wie etwa 40 Grad statt 32 Grad. Einige wittern klimapolitische Gründe, doch das würden Meteorologen doch niemals bewusst tun, oder?

Und der Staatlich finanzierte Faktenchecker bestreitet natürlich das je so eine Aussage im Fernsehen gemacht wurde

MANFREDM
15.08.2023, 10:38
Gewählt wie bestellt.

Noch schlimmer bei den Grünen-Kriegstreibern!
Ab an die Ostfront mit diesen Deppen!


Kriegstreiber unter sich, AfD-Chef Tino Chrupalla mit einem Geschenk für den russischen Botschafter Sergej Netschajew in der russischen Botschaft. :

https://berliner-zeitung.imgix.net/2023/05/11/eb2e587e-3d71-4e39-b0da-9313599bdf11.jpeg?auto=format&fit=max&w=1080&auto=compress&rect=0,27,640,427

Olliver
15.08.2023, 10:41
kennt man nur von Dir, den Faktenchecker, Correctiv, Volksverpetzer: Geistig degenierter Gestalten zu verbreiten
...

Deshalb habe ich diesen stalkenden GigaProll auf IGNO.

navy
15.08.2023, 10:55
https://abload.de/img/wahlplakat-gruene-576rfi34.jpg

Kaum zu glauben die Grüne Dreistigkeit der Lüge

MANFREDM
15.08.2023, 11:04
Der pädagogisch unerwünschte Ausbruch des Ätna ist ausgebrochen!

https://www.stuttgarter-zeitung.de/media.media.2df9a03d-5d7d-4c4d-90c0-d79fd2729163.original1024.jpg

Buella, Olliver, navy & Konsorten: Jetzt übernehmen! Und den Lügenmedien, IPCC, NASA und allen anderen Klimateufeln richtig Saures geben!


Hier noch etwas zur Komplexität des Klimas, worüber sich die gekaufte "Wissenschaft" ausschweigt:Fritz Vahrenholt, Gastautor / 10.08.2023

Der pädagogisch unerwünschte Ausbruch des Hunga-Tonga (httphttps://www.achgut.com/artikel/der_paedagogisch_unerwuenschte_ausbruch_des_hunga_ tonga://)

Der Ausbruch des Unterwasser-Vulkans Hunga-Tonga beförderte 2022 gigantische Mengen von Wasserdampf in die Atmosphäre – das mit Abstand wichtigste Treibhausgas des Planeten. Das wirkt sich mit Verzögerung jetzt möglicherweise in den globalen Temperaturen aus – die offizielle Klimaforschung verliert kein Wort darüber.

Am 15. Januar 2022 ereignete sich die Eruption des unterseeischen Vulkans Hunga-Tonga im Südpazifik nahe dem Tonga-Archipel. 146 Milllionen Tonnen Wasser wurden bis 40 Kilometer in die Stratosphäre (https://eos.org/articles/tonga-eruption-may-temporarily-push-earth-closer-to-1-5c-of-warming) hochgeschleudert. Der Wasserdampf, das mit Abstand bestimmende Klimagas unserer Erde, erhöhte sich in der Stratosphäre um 10–15 Prozent. Nach Angaben der NASA (https://climate.nasa.gov/news/3204/tonga-eruption-blasted-unprecedented-amount-of-water-into-stratosphere/)ist die Hunga-Tonga-Explosion die größte bekannte Wassereruption in die Stratosphäre.

Normalerweise schießen Vulkane wie der Pinatubo Asche und Schwefelverbindungen in die Atmosphäre und führen dadurch zu einer Abkühlung. Der Hunga-Tonga liegt 150 m unter der Wasseroberfläche und hat daher hauptsächlich Wasser hochkatapultiert. Wasserdampf in der Stratosphäre führt zu einer Temperaturerhöhung. Der Wasserdampf verteilt sich aufgrund fehlender Windströmungen in der Stratosphäre langsam, sodass die Spitze der Temperaturerhöhung 1 bis 2 Jahre nach dem Ereignis, also in diesem Jahr, zu erwarten ist. ... https://www.achgut.com/artikel/der_paedagogisch_unerwuenschte_ausbruch_des_hunga_ tonga

navy
15.08.2023, 11:38
Der pädagogisch unerwünschte Ausbruch des Ätna ist ausgebrochen!

.....

Buella, Olliver, navy & Konsorten: Jetzt übernehmen! Und den Lügenmedien, IPCC, NASA und allen anderen Klimateufeln richtig Saures geben!

Schicks an Deine Wissenschafts Deppen. Die haben bestimmt unter Wasser gemessen :haha:

Buella
15.08.2023, 12:27
Schicks an Deine Wissenschafts Deppen. Die haben bestimmt unter Wasser gemessen :haha:

Das Gesabber von schizzo schön doofen, welche hier im selbsternannten völlig verdrehten Auftrag der Degeneration rein ad personam unterwegs sind, muß ich hier ja zwangsweise erdulden, so ihr auf diesen Blödsinn eingeht.

MANFREDM
15.08.2023, 13:08
Das Gesabber von schizzo schön doofen, welche hier im selbsternannten völlig verdrehten Auftrag der Degeneration rein ad personam unterwegs sind, muß ich hier ja zwangsweise erdulden, so ihr auf diesen Blödsinn eingeht.

Euer Gelaber vom Hunga Tonga musste ich ja auch erdulden, obwohl ihr die von euch eingestellten Links der NASA-Wissenschaftler nicht einmal gelesen habt.
Glaubt ihr eigentlich ernsthaft, dass die NASA eure Thesen bestätigen wird? :cool: Die sind voll auf Erwärmung durch CO2 und IPCC-Kurs, was durch die von euch eingestellten Links bestätigt wird.

"Das Gesabber von schizzo schön doofen, welche hier im selbsternannten völlig verdrehten Auftrag der Degeneration rein ad personam unterwegs sind" = hoffentlich Ollivers Wettergelaber gemeint? :cool:


https://www.youtube.com/watch?v=raxl4bSOP58

Olliver
15.08.2023, 13:17
Das Gesabber von schizzo schön doofen, welche hier im selbsternannten völlig verdrehten Auftrag der Degeneration rein ad personam unterwegs sind, muß ich hier ja zwangsweise erdulden, so ihr auf diesen Blödsinn eingeht.

Logisch,
dass Klimaretter die Wirkung von dem Wasserdampf-Vulkan zerreden wollen,
denn Wasserdampf ist das wirksamste Treibhausgas.

Es würde ja nur stören bei ihrer (völlig wirkungslosen) Bekämpfung von CO2.

Anders bei Vulkanen oberhalb der Wasserlinie,
der Staub kühlt ab.

Buella
15.08.2023, 14:25
Heute, 13:08
MANFREDM

Mitglied
Dieser Beitrag wird nicht angezeigt, da sich MANFREDM auf deiner Ignorier-Liste befindet.
Beitrag anzeigen

Benutzer von Ignorier-Liste entfernen

Beitrag anzeigen

Schizzo schön doof-Erbrochenes verläuft sich im Kerker der Verblödeten!

Buella
15.08.2023, 14:28
Logisch,
dass Klimaretter die Wirkung von dem Wasserdampf-Vulkan zerreden wollen,
denn Wasserdampf ist das wirksamste Treibhausgas.

Es würde ja nur stören bei ihrer (völlig wirkungslosen) Bekämpfung von CO2.

Anders bei Vulkanen oberhalb der Wasserlinie,
der Staub kühlt ab.

Richtig!

Daher sollten schizzo schön doof Klima-Idioten im schön doof ihr Stück Brot dabei haben, um die schön doof korrupt erbrochenen Lügen aufzusaugen, um ihren geistigen Horizont noch tiefer zu senken.

Olliver
15.08.2023, 15:09
Richtig!

Daher sollten schizzo schön doof Klima-Idioten im schön doof ihr Stück Brot dabei haben, um die schön doof korrupt erbrochenen Lügen aufzusaugen, um ihren geistigen Horizont noch tiefer zu senken.

Richtig!

Obwohl TIEFER?
Geht fast nimmer.
;)

Olliver
15.08.2023, 15:12
Heute, 13:08
MANFREDM

Mitglied
Dieser Beitrag wird nicht angezeigt, da sich MANFREDM auf deiner Ignorier-Liste befindet.
Beitrag anzeigen

Benutzer von Ignorier-Liste entfernen

Beitrag anzeigen

Schizzo schön doof-Erbrochenes verläuft sich im Kerker der Verblödeten!

Richtig!

Habs tausendfach probiert,
ein stalkender, Fakten-verdrehender Gigaproll.

IGNO!

sibilla
15.08.2023, 15:13
Deshalb habe ich diesen stalkenden GigaProll auf IGNO.

wäre ich cheffe hier, wäre er schon längst hochkant geflogen.:basta:

ich habe ja eine lange geduld, aber irgendwann platzt der kragen.

wo ist marion?

Buella
15.08.2023, 15:26
Richtig!

Obwohl TIEFER? [/B]
Geht fast nimmer.
;)

Auf jeden Fall spannend! ;)

Buella
15.08.2023, 15:27
Richtig!

Habs tausendfach probiert,
ein stalkender, Fakten-verdrehender Gigaproll.

IGNO!

" ... Gigaproll" :D

Olliver
15.08.2023, 15:45
" ... Gigaproll" :D

JA,
wenn er so weiter macht,
isser bald Tera-Proll!
;)

schlaufix
15.08.2023, 15:45
wäre ich cheffe hier, wäre er schon längst hochkant geflogen.:basta:

ich habe ja eine lange geduld, aber irgendwann platzt der kragen.

wo ist marion?

Willst du mal wieder unter deinesgleichen sein?

navy
15.08.2023, 15:57
Logisch,
dass Klimaretter die Wirkung von dem Wasserdampf-Vulkan zerreden wollen,
denn Wasserdampf ist das wirksamste Treibhausgas.

Es würde ja nur stören bei ihrer (völlig wirkungslosen) Bekämpfung von CO2.

Anders bei Vulkanen oberhalb der Wasserlinie,
der Staub kühlt ab.

Nur Ultra Dumme konnten den CO2 Betrug vermarkten.

sibilla
15.08.2023, 15:59
Willst du mal wieder unter deinesgleichen sein?

hat dich jemand gefragt?

Flüchtling
15.08.2023, 16:01
JA,
wenn er so weiter macht,
isser bald Tera-Proll!
;)

:hzu:Das steht über "Forengott"!

schlaufix
15.08.2023, 16:02
hat dich jemand gefragt?

Ich fragte dich. Warum verstehst du das nicht?

Olliver
16.08.2023, 07:18
:hzu:Das steht über "Forengott"!
:haha:


........................................


Menschgemachte Flammenhöllen – aber nicht menschgemachter Klimawandel...

https://journalistenwatch.com/wp-content/uploads/2023/08/imago0301703510h-scaled.jpg Zerstörungen auf Maui: Menschliches und politisches Versagen, aber kein "Klimawandel" (Foto:Imago)

Maui-Märchen: Warum die Waldbrände auf Hawaii nichts mit dem “Klimawandel” zu tun haben

Die Klimapropaganda ist längst zum Selbstläufer geworden. Sie legt gar keinen Wert mehr darauf, sich noch rational, seriös und im Diskurs zu rechtfertigen, sondern begnügt sich mit dem abspulen der immer gleichen abgedroschenen Parolen. Der konkrete Anlass dafür ist längst unwichtig. Am Samstag twitterte das Auswärtige Amt ('https://twitter.com/AuswaertigesAmt/status/1690322381254926337'): „Die schrecklichen Bilder aus Hawaii betreffen uns zutiefst. Sie zeigen einmal mehr, dass die Folgen der Klimakrise tödlich sein können. Wir sind in Gedanken bei unseren amerikanischen Freunden, die Angehörige, Freunde und das Kulturerbe Lahaina in den Flammen verloren haben.“ Wie bei jedem Waldbrand und jeder Überschwemmung wurde auch hier umstandslos eine Verbindung zur angeblichen „Klimakrise“ herbeifabuliert.


Begründungen blieben wieder einmal aus, nicht einmal der pro forma Hinweis auf die berüchtigten „Studien“, die das angeblich alles belegen. Der Grund ist klar: In Wahrheit ergibt sich für Hawaii nämlich aus dem „Dürre-Monitor“ der USA, dass dort eben keine Dürreperiode existiert, die nennenswert von früheren Jahren abweichen würde. Doch der “Klimawandel” ist – wie auch schon im Ahrtal – ein bequemes Alibi für die Politik. So nutzt auch Josh Green, der demokratische Gouverneur des Bundesstaates, den Klimawandel als bewährte Ausrede für das Versagen seiner Regierung, dem bislang 99 Menschen zum Opfer fielen.



Totalversagen der Behörden auf Maui

Denn die verheerenden Brände, die einen Schaden von geschätzten 5,5 Milliarden Dollar verursachten, rund 11.000 Menschen zur Flucht zwangen und fast 900 Hektar vernichteten, konnten nur deshalb einen solchen Schaden anrichten, weil die Behörden sich weigerten, die Menschen rechtzeitig zu evakuieren und auch nur eine der ca. 90 Warnsirenen auszulösen.


Am Dienstagmorgen hieß es auf der am schlimmsten betroffenen Insel Maui noch, das Feuer sei „100 Prozent unter Kontrolle“. Sechs Stunden später kam die „sofortige Evakuierungsaufforderung“. Seit zwei Jahren war den Verantwortlichen durch einen offiziellen Bericht bekannt, dass die Vorbereitungen für einen Großbrand nicht ausreichend waren. Bereits damals wurde gewarnt, dass starke Winde einen Busch- oder Waldbrand anfachen und verstärken könnten. Auch aus den Bränden von 2018 zog die Regierung keinerlei Konsequenzen. Die jüngste Katastrophe ist möglicherweise auch durch umgestürzte Strommasten entstanden, die den heißen Boden entzündet haben ('https://www.stuttgarter-zeitung.de/inhalt.hawaii-fast-100-tote-nach-feuerkatastrophe-auf-maui.15071e27-e317-453a-8bd4-5583f8993093.html'), weil die örtlichen Stromversorger trotz der extremen Winde das Netz nicht abschalteten Die Generalstaatsanwältin untersucht nun den Fall. Was auf Hawaii passiert ist, gleicht in seinem Politikversagen eher der deutschen Ahrtalkatastrophe vor zwei Jahren, die irrigerweise ebenfalls dem Klimawandel zugeschrieben wurde.

Menschgemachte Flammenhöllen – aber nicht menschgemachter Klimawandel...

...


https://journalistenwatch.com/2023/08/15/maui-maerchen-warum-die-waldbraende-auf-hawaii-nichts-mit-dem-klimawandel-zu-tun-haben/

navy
16.08.2023, 07:24
:haha:

........................................

Menschgemachte Flammenhöllen – aber nicht menschgemachter Klimawandel...
.. Zerstörungen auf Maui: Menschliches und politisches Versagen, aber kein "Klimawandel" (Foto:Imago)

Maui-Märchen: Warum die Waldbrände auf Hawaii nichts mit dem “Klimawandel” zu tun haben

Die Klimapropaganda ist längst zum Selbstläufer geworden. Sie legt gar keinen Wert mehr darauf, sich noch rational, seriös und im Diskurs zu rechtfertigen, sondern begnügt sich mit dem abspulen der immer gleichen abgedroschenen Parolen. Der konkrete Anlass dafür ist längst unwichtig. Am Samstag twitterte das Auswärtige Amt ('https://twitter.com/AuswaertigesAmt/status/1690322381254926337'): „Die schrecklichen Bilder aus Hawaii betreffen uns zutiefst. Sie zeigen einmal mehr, dass die Folgen der Klimakrise tödlich sein können. Wir sind in Gedanken bei unseren amerikanischen Freunden, die Angehörige, Freunde und das Kulturerbe Lahaina in den Flammen verloren haben.“ Wie bei jedem Waldbrand und jeder Überschwemmung wurde auch hier umstandslos eine Verbindung zur angeblichen „Klimakrise“ herbeifabuliert......


https://journalistenwatch.com/2023/08/15/maui-maerchen-warum-die-waldbraende-auf-hawaii-nichts-mit-dem-klimawandel-zu-tun-haben/

Das Kriminelle, Geisteskranke, das Auswärtige Amt beherrschen, hat wohl jeder kapiert

Olliver
16.08.2023, 08:59
Das Kriminelle, Geisteskranke, das Auswärtige Amt beherrschen, hat wohl jeder kapiert
Wir zwei beiden schon,
aber der typische GEZ-Gucker zB des WDR?




https://www.youtube.com/watch?v=aKbkyueaVy4
WDR will mit Klima-App unsere Kinder erziehen | Achtung, Reichelt! vom 13. August 2023


13.08.2023 #NIUS ('https://www.youtube.com/hashtag/nius') #AchtungReichelt ('https://www.youtube.com/hashtag/achtungreichelt') #Klimawandel ('https://www.youtube.com/hashtag/klimawandel')
Die neue Klima-App des öffentlich-rechtlichen WDR verwandelt per Augmented Reality das Kinderzimmer in eine Flammenhölle. Zweck: Kinder schon früh, etwa im Unterricht, auf die Folgen der „Klimakatastrophe“ hinweisen. Wichtiger Hinweis vom zwangsfinanzierten WDR: „Klimawandel“ klingt zu harmlos und sollte nicht mehr als Wort verwendet werden. Sehen Sie in diesem Video, wie Gloria von Thurn und Taxis diesen Versuch der Einflussnahme einschätzt. Im vergangenen November klebte sich ein Trans-Mensch auf eine Landebahn und legte damit den Berliner Flughafen lahm, nun muss er deshalb möglicherweise ins Gefängnis. Problem für Penelope Frank: Da die 32-Jährige offiziell ein Mann ist, müsste sie eine mögliche Freiheitsstrafe im Männergefängnis absitzen. Wie weit geschlechtliche Identität die Möglichkeiten von Straftäterinnen und Straftätern verschiebt, diskutiert Julian Reichelt zusammen mit Fürstin Gloria von Thurn und Taxis.

navy
16.08.2023, 10:50
Wir zwei beiden schon,
aber der typische GEZ-Gucker zB des WDR?




https://www.youtube.com/watch?v=aKbkyueaVy4
WDR will mit Klima-App unsere Kinder erziehen | Achtung, Reichelt! vom 13. August 2023


13.08.2023 #NIUS ('https://www.youtube.com/hashtag/nius') #AchtungReichelt ('https://www.youtube.com/hashtag/achtungreichelt') #Klimawandel ('https://www.youtube.com/hashtag/klimawandel')
Die neue Klima-App des öffentlich-rechtlichen WDR verwandelt per Augmented Reality das Kinderzimmer in eine Flammenhölle. Zweck: Kinder schon früh, etwa im Unterricht, auf die Folgen der „Klimakatastrophe“ hinweisen. Wichtiger Hinweis vom zwangsfinanzierten WDR: „Klimawandel“ klingt zu harmlos und sollte nicht mehr als Wort verwendet werden. Sehen Sie in diesem Video, wie Gloria von Thurn und Taxis diesen Versuch der Einflussnahme einschätzt. Im vergangenen November klebte sich ein Trans-Mensch auf eine Landebahn und legte damit den Berliner Flughafen lahm, nun muss er deshalb möglicherweise ins Gefängnis. Problem für Penelope Frank: Da die 32-Jährige offiziell ein Mann ist, müsste sie eine mögliche Freiheitsstrafe im Männergefängnis absitzen. Wie weit geschlechtliche Identität die Möglichkeiten von Straftäterinnen und Straftätern verschiebt, diskutiert Julian Reichelt zusammen mit Fürstin Gloria von Thurn und Taxis.
:gp:
Eben Nur Kriminelle, Geisteskranke, können sowas organisieren

Olliver
16.08.2023, 11:02
:gp:
Eben Nur Kriminelle, Geisteskranke, können sowas organisieren

Und WIR GEZ-Abgezockte zahlen so einen Mist auch noch!

MANFREDM
16.08.2023, 11:09
Wir zwei beiden schon, aber der typische GEZ-Gucker zB des WDR?


https://www.youtube.com/watch?v=aKbkyueaVy4
WDR will mit Klima-App unsere Kinder erziehen | Achtung, Reichelt! vom 13. August 2023


Reichelt mit YT-Müll. http://www.wayne-interessierts.de/ außer Olliver & navy?

navy
16.08.2023, 11:17
Richtig!

Habs tausendfach probiert,
ein stalkender, Fakten-verdrehender Gigaproll.

IGNO!

Wohl führender Troll auf Igno hier: MANFREDM


Reichelt mit YT-Müll. http://www.wayne-interessierts.de/ außer Olliver & navy?

Die Leute der Wissenschaft hat zugeschlagen

Olliver
16.08.2023, 11:20
Wohl führender Troll auf Igno hier: MANFREDM



Die Leute der Wissenschaft hat zugeschlagen

:haha:

Und Ende des Jahres wird man uns vorrechnen, dass es an 233 Tagen im Jahr Hitzewarnungen gab und es das heißeste Jahr seit letztem Jahr war.

https://sun9-69.userapi.com/impg/S9dZB7pXXwRpgHcFw6OUEhCv55q2VlmjRUeChw/RkUs5iLJyvk.jpg?size=720x893&quality=95&sign=3dd5e5cd3310ae2ca888f5ba1f5c05f6&c_uniq_tag=suQeD2-CpX1zo5bavttDKQoGpP0OnBMrxesfw5nmReo&type=album

navy
16.08.2023, 11:23
:haha:

Und Ende des Jahres wird man uns vorrechnen, dass es an 233 Tagen im Jahr Hitzewarnungen gab und es das heißeste Jahr seit letztem Jahr war.

https://sun9-69.userapi.com/impg/S9dZB7pXXwRpgHcFw6OUEhCv55q2VlmjRUeChw/RkUs5iLJyvk.jpg?size=720x893&quality=95&sign=3dd5e5cd3310ae2ca888f5ba1f5c05f6&c_uniq_tag=suQeD2-CpX1zo5bavttDKQoGpP0OnBMrxesfw5nmReo&type=album

Die Panikmacher gehören endlich zum Teufel gejagt, die nerven

Politikqualle
16.08.2023, 12:08
.. Und Ende des Jahres wird man uns vorrechnen, dass es an 233 Tagen im Jahr Hitzewarnungen gab und es das heißeste Jahr seit letztem Jahr war.
.
.. ich finde es sehr gut , daß wir nun vor "Mittlere Hitzewarnung" gewarnt werden , denn 15 / 16 / 17 Grad Aussentemperatur können einem enorm zusetzen .. :haha:

Politikqualle
16.08.2023, 12:11
.
*** Nobelpreisträger schließt sich an: Schon 1.600 Wissenschaftler stehen gegen Klimapanik auf ***
.
... Mit Unterzeichnung der World Climate Declaration (https://clintel.org/world-climate-declaration/) von Clintel haben bereits 1.609 Wissenschaftler aus aller Welt ein deutliches Zeichen gegen die vom Establishment geschürte Klima-Panik gesetzt: Zuletzt unterzeichnete auch Physik-Nobelpreisträger Dr. John F. Clauser das Manifest.

Die klare Botschaft: Es gibt keine Klimakrise. Die Zahl der kritischen Wissenschaftler, die sich nicht länger dem Dogma eines angeblich menschengemachten Klimawandels unterwerfen, wächst.

Anders als vom Mainstream kolportiert bezweifelt wohl kaum ein Mensch, dass das Klima sich im Laufe von Jahrhunderten und Jahrtausenden stetig wandelte (und wandelt). Problematisch dagegen ist die Sichtweise, dass es allein der Mensch – genauer: dessen CO2-Ausstoß – sein soll, der klimatische Veränderungen verursache…

Und dann angeblich auch noch in einem Ausmaß, dass die Erde in Bälde quasi unbewohnbar sein soll, sofern keine beispiellose Umverteilung von Billionen an Steuergeldern vorangetrieben wird. ...
.
... report24.news/auch-nobelpreistraeger-schliesst-sich-an-schon-1-600-wissenschaftler-stehen-gegen-klimapanik-auf/ .. .

MANFREDM
16.08.2023, 12:44
:haha:

Und Ende des Jahres wird man uns vorrechnen, dass es an 233 Tagen im Jahr Hitzewarnungen gab und es das heißeste Jahr seit letztem Jahr war.



Ollivers dümmliches Bildchen = Fake. Wie üblich.

fredlich
16.08.2023, 13:09
Menschgemachte Flammenhöllen – aber nicht menschgemachter Klimawandel...

...


[/QUOTE]
Windgeschwindigkeit und WKA.
Massive Unwetterschäden in Brandenburg das Bundesland mit den meisten WKA

Starke Gewitter haben in Brandenburg an der Havel zahlreiche Bäume umgerissen und Schäden verursacht. Sogar ganze Dächer wurden abgedeckt. Dafür war eine so genannte Superzelle verantwortlich.
Dabei handelt es sich um eine Gewitterart, die sehr gefährlich ist und große Schäden verursachen kann. Typische Begleiterscheinungen von Superzellen sind sintflutartiger Starkregen, Großhagel, Orkanböen oder auch Tornados.
Charakteristisch für Superzellen ist ein rotierender Wirbel im Innern der Wolke. Dadurch kann sich das Gewitter besser entwickeln und längere Zeit überleben. Es ist schon vorgekommen, dass Superzellen über 8 Stunden ihr Unwesen getrieben haben. Andere Gewitterarten sind meist nicht ganz so lang aktiv.
Schon gewusst?

Wenn der Wind in den höheren Luftschichten stark ist und er gleichzeitig seine Richtung im Vergleich zum Erdbodenändert, sprechen Meteorologen von einer hohen Windscherung. Eine starke Windscherung lässt die Unwettergefahr ansteigen, da sich die Gewitter besser entwickeln können.
Die starke Änderung der Windgeschwindigkeit zwischen dem Erdboden und den höheren Luftschichten der Atmosphäre begünstigt die Bildung von sogenannten Superzellen. Die Superzelle gilt als "Königin" der Gewitterarten und verursacht nicht selten schwere Schäden.
Nun kommen noch die gewaltigen Solaranlagen dazu die die Tagessonnenwärme nicht für die Nachtstunden speichert sonder gleich wieder in die Atmosphäre abstrahlt. Somit wird der Luftdruckausgleich (Winde) gewaltig gestört.

Laut Grünen ist es kein Problem fürs Überleben der Menschheit.
Man kann ja von der Natur vorgegebene Gesetze einfach als „erneuer-, beeinflussbar“ bezeichnen und schon ist alles nach deren Wunsch OK. Somit haben diese Leute auch Recht die Wetter(Klima) Katastrophen sind vom Menschen gemacht.
Wichtig ist denen nur ihr eigenen Geldsäckel zu füllen(Ablasshandel war ein Nichts dagegen).

Mein Tipp:
Kauft E-Autos, kauft Wärmepumpen, ersetzt Bäume mit Windanlagen, pflanzt auf dem Acker Solaranlagen, last die von der Natur gegeben Energieträger tief im Erdreich schlummern, erzeugt mit gewaltigen Aufwand Wasserstoff, zahlt immer mehr CO2 Abgaben und schon werden sich alle Vulkane wieder beruhigen und eure Heimat hat auf aller Ewigkeit ein Wohlfühlklima.

Oder fragt solche die mich als Klimaleugner beschimpfen nur weil ich die Natur zu 100% als gerechter bezeichne wie die selbst ernannten Wettermacher.:D

Olliver
16.08.2023, 13:17
.
.. ich finde es sehr gut , daß wir nun vor "Mittlere Hitzewarnung" gewarnt werden , denn 15 / 16 / 17 Grad Aussentemperatur können einem enorm zusetzen .. :haha:

Da läuft dann auch schon mal die HEIZUNG!

Olliver
16.08.2023, 14:44
,,...

Mein Tipp:
Kauft E-Autos, kauft Wärmepumpen, ersetzt Bäume mit Windanlagen, pflanzt auf dem Acker Solaranlagen, last die von der Natur gegeben Energieträger tief im Erdreich schlummern, erzeugt mit gewaltigen Aufwand Wasserstoff, zahlt immer mehr CO2 Abgaben und schon werden sich alle Vulkane wieder beruhigen und eure Heimat hat auf aller Ewigkeit ein Wohlfühlklima.

Oder fragt solche die mich als Klimaleugner beschimpfen nur weil ich die Natur zu 100% als gerechter bezeichne wie die selbst ernannten Wettermacher.:D


https://www.youtube.com/watch?v=zmyEedlx8HU
ABRECHNUNG: Naomi Seibt versus ZDF

https://yt3.ggpht.com/ytc/AOPolaQD1G-NZuYshdtWuv_WC7xPMVv3_74qdlrfVHfKOw=s88-c-k-c0x00ffffff-no-rj ('https://www.youtube.com/@deutschlandkurier6819')
Deutschland Kurier ('https://www.youtube.com/@deutschlandkurier6819')
15.08.2023
Das ZDF fährt seine Krallen aus, um vermeintliche „Verschwörungstheoretiker“ für verrückt zu erklären. Zielscheibe: Naomi Seibt, die als „Anti-Greta“ weltweit bekannt gewordene Klimahysterie-Skeptikerin und Publizistin. Statt auf einen wissenschaftlichen Diskurs rund um das Thema „Klima“ einzugehen, wird Psychoanalytikerin Pia Lamberty herangezogen, um der alternativen Aufklärungsszene eine böse Intention zu unterstellen. Damit ist nun Schluss! Naomi Seibt enttarnt exklusiv für den DeutschlandKURIER den ÖRR-Propaganda-Sender.

Flüchtling
16.08.2023, 14:50
Zuerst war es nur erforderlich "Mein Kampf" nicht unkommentiert auf die Menschen loszulassen. Da die Menschen jeden Tag dümmer werden, muss mittlerweile schon das tägliche Wetter täglich von der Regierung kommentiert werden.

kiwi
16.08.2023, 15:03
:haha:


........................................


Menschgemachte Flammenhöllen – aber nicht menschgemachter Klimawandel...

https://journalistenwatch.com/wp-content/uploads/2023/08/imago0301703510h-scaled.jpg Zerstörungen auf Maui: Menschliches und politisches Versagen, aber kein "Klimawandel" (Foto:Imago)

Maui-Märchen: Warum die Waldbrände auf Hawaii nichts mit dem “Klimawandel” zu tun haben

Die Klimapropaganda ist längst zum Selbstläufer geworden. Sie legt gar keinen Wert mehr darauf, sich noch rational, seriös und im Diskurs zu rechtfertigen, sondern begnügt sich mit dem abspulen der immer gleichen abgedroschenen Parolen. Der konkrete Anlass dafür ist längst unwichtig. Am Samstag twitterte das Auswärtige Amt (https://twitter.com/AuswaertigesAmt/status/1690322381254926337): „Die schrecklichen Bilder aus Hawaii betreffen uns zutiefst. Sie zeigen einmal mehr, dass die Folgen der Klimakrise tödlich sein können. Wir sind in Gedanken bei unseren amerikanischen Freunden, die Angehörige, Freunde und das Kulturerbe Lahaina in den Flammen verloren haben.“ Wie bei jedem Waldbrand und jeder Überschwemmung wurde auch hier umstandslos eine Verbindung zur angeblichen „Klimakrise“ herbeifabuliert.


Begründungen blieben wieder einmal aus, nicht einmal der pro forma Hinweis auf die berüchtigten „Studien“, die das angeblich alles belegen. Der Grund ist klar: In Wahrheit ergibt sich für Hawaii nämlich aus dem „Dürre-Monitor“ der USA, dass dort eben keine Dürreperiode existiert, die nennenswert von früheren Jahren abweichen würde. Doch der “Klimawandel” ist – wie auch schon im Ahrtal – ein bequemes Alibi für die Politik. So nutzt auch Josh Green, der demokratische Gouverneur des Bundesstaates, den Klimawandel als bewährte Ausrede für das Versagen seiner Regierung, dem bislang 99 Menschen zum Opfer fielen.



Totalversagen der Behörden auf Maui

Denn die verheerenden Brände, die einen Schaden von geschätzten 5,5 Milliarden Dollar verursachten, rund 11.000 Menschen zur Flucht zwangen und fast 900 Hektar vernichteten, konnten nur deshalb einen solchen Schaden anrichten, weil die Behörden sich weigerten, die Menschen rechtzeitig zu evakuieren und auch nur eine der ca. 90 Warnsirenen auszulösen.


Am Dienstagmorgen hieß es auf der am schlimmsten betroffenen Insel Maui noch, das Feuer sei „100 Prozent unter Kontrolle“. Sechs Stunden später kam die „sofortige Evakuierungsaufforderung“. Seit zwei Jahren war den Verantwortlichen durch einen offiziellen Bericht bekannt, dass die Vorbereitungen für einen Großbrand nicht ausreichend waren. Bereits damals wurde gewarnt, dass starke Winde einen Busch- oder Waldbrand anfachen und verstärken könnten. Auch aus den Bränden von 2018 zog die Regierung keinerlei Konsequenzen. Die jüngste Katastrophe ist möglicherweise auch durch umgestürzte Strommasten entstanden, die den heißen Boden entzündet haben (https://www.stuttgarter-zeitung.de/inhalt.hawaii-fast-100-tote-nach-feuerkatastrophe-auf-maui.15071e27-e317-453a-8bd4-5583f8993093.html), weil die örtlichen Stromversorger trotz der extremen Winde das Netz nicht abschalteten Die Generalstaatsanwältin untersucht nun den Fall. Was auf Hawaii passiert ist, gleicht in seinem Politikversagen eher der deutschen Ahrtalkatastrophe vor zwei Jahren, die irrigerweise ebenfalls dem Klimawandel zugeschrieben wurde.

Menschgemachte Flammenhöllen – aber nicht menschgemachter Klimawandel...

...


https://journalistenwatch.com/2023/08/15/maui-maerchen-warum-die-waldbraende-auf-hawaii-nichts-mit-dem-klimawandel-zu-tun-haben/

Menschgemachte Flammenhöllen – aber nicht menschgemachter Klimawandel...
Das ist ja das hinterfotzige (um es bayrisch auszudrücken) des Klimawandels dass er sich als menschengemachte Flammen-Hölle verkleidet.

kiwi
16.08.2023, 15:14
Menschgemachte Flammenhöllen – aber nicht menschgemachter Klimawandel...

...



Windgeschwindigkeit und WKA.
Massive Unwetterschäden in Brandenburg das Bundesland mit den meisten WKA

Starke Gewitter haben in Brandenburg an der Havel zahlreiche Bäume umgerissen und Schäden verursacht. Sogar ganze Dächer wurden abgedeckt. Dafür war eine so genannte Superzelle verantwortlich.
Dabei handelt es sich um eine Gewitterart, die sehr gefährlich ist und große Schäden verursachen kann. Typische Begleiterscheinungen von Superzellen sind sintflutartiger Starkregen, Großhagel, Orkanböen oder auch Tornados.
Charakteristisch für Superzellen ist ein rotierender Wirbel im Innern der Wolke. Dadurch kann sich das Gewitter besser entwickeln und längere Zeit überleben. Es ist schon vorgekommen, dass Superzellen über 8 Stunden ihr Unwesen getrieben haben. Andere Gewitterarten sind meist nicht ganz so lang aktiv.
Schon gewusst?

Wenn der Wind in den höheren Luftschichten stark ist und er gleichzeitig seine Richtung im Vergleich zum Erdbodenändert, sprechen Meteorologen von einer hohen Windscherung. Eine starke Windscherung lässt die Unwettergefahr ansteigen, da sich die Gewitter besser entwickeln können.
Die starke Änderung der Windgeschwindigkeit zwischen dem Erdboden und den höheren Luftschichten der Atmosphäre begünstigt die Bildung von sogenannten Superzellen. Die Superzelle gilt als "Königin" der Gewitterarten und verursacht nicht selten schwere Schäden.
Nun kommen noch die gewaltigen Solaranlagen dazu die die Tagessonnenwärme nicht für die Nachtstunden speichert sonder gleich wieder in die Atmosphäre abstrahlt. Somit wird der Luftdruckausgleich (Winde) gewaltig gestört.

Laut Grünen ist es kein Problem fürs Überleben der Menschheit.
Man kann ja von der Natur vorgegebene Gesetze einfach als „erneuer-, beeinflussbar“ bezeichnen und schon ist alles nach deren Wunsch OK. Somit haben diese Leute auch Recht die Wetter(Klima) Katastrophen sind vom Menschen gemacht.
Wichtig ist denen nur ihr eigenen Geldsäckel zu füllen(Ablasshandel war ein Nichts dagegen).

Mein Tipp:
Kauft E-Autos, kauft Wärmepumpen, ersetzt Bäume mit Windanlagen, pflanzt auf dem Acker Solaranlagen, last die von der Natur gegeben Energieträger tief im Erdreich schlummern, erzeugt mit gewaltigen Aufwand Wasserstoff, zahlt immer mehr CO2 Abgaben und schon werden sich alle Vulkane wieder beruhigen und eure Heimat hat auf aller Ewigkeit ein Wohlfühlklima.

Oder fragt solche die mich als Klimaleugner beschimpfen nur weil ich die Natur zu 100% als gerechter bezeichne wie die selbst ernannten Wettermacher.:D[/QUOTE]

Schon vor vielen – sehr vielen Jahren hat es sintflutartigen Starkregen gegeben sonst hätte Noah seine Arche umsonst gebastelt.:haha:

MANFREDM
16.08.2023, 15:18
Zielscheibe: Naomi Seibt, die als „Anti-Greta“ weltweit bekannt gewordene Klimahysterie-Skeptikerin und Publizistin. Statt auf einen wissenschaftlichen Diskurs rund um das Thema „Klima“ einzugehen, wird Psychoanalytikerin Pia Lamberty herangezogen, um der alternativen Aufklärungsszene eine böse Intention zu unterstellen.

Kenn ich nicht, hab ich nie gelesen, nie gehört! :haha: :haha: Also weltweiter Diskurs = Hunga Tonga oder Takka-Tukka-Land. :haha: :haha:
Anti-Greta = Handgemenge im Kindergarten-Sandkasten, so sehen beide auch aus! :nhss: Guats Nächtle!

Souvenir
16.08.2023, 18:05
https://www.youtube.com/watch?v=zmyEedlx8HU
ABRECHNUNG: Naomi Seibt versus ZDF

https://yt3.ggpht.com/ytc/AOPolaQD1G-NZuYshdtWuv_WC7xPMVv3_74qdlrfVHfKOw=s88-c-k-c0x00ffffff-no-rj (https://www.youtube.com/@deutschlandkurier6819)
Deutschland Kurier (https://www.youtube.com/@deutschlandkurier6819)
15.08.2023
Das ZDF fährt seine Krallen aus, um vermeintliche „Verschwörungstheoretiker“ für verrückt zu erklären. Zielscheibe: Naomi Seibt, die als „Anti-Greta“ weltweit bekannt gewordene Klimahysterie-Skeptikerin und Publizistin. Statt auf einen wissenschaftlichen Diskurs rund um das Thema „Klima“ einzugehen, wird Psychoanalytikerin Pia Lamberty herangezogen, um der alternativen Aufklärungsszene eine böse Intention zu unterstellen. Damit ist nun Schluss! Naomi Seibt enttarnt exklusiv für den DeutschlandKURIER den ÖRR-Propaganda-Sender.

Sehr interessanter Beitrag, ich persönlich finde das Video von Naomi Seibt sehr gut und sie spricht in meinem Sinne.
Leider wird sie nicht ernst genommen, da ihre Anschauung leider nicht gewollt ist und sie deshalb ignoriert wird.
So ist unser difusses System, was keinen Profit bringt wird einfach ignoriert.

Olliver
16.08.2023, 20:33
Sehr interessanter Beitrag, ich persönlich finde das Video von Naomi Seibt sehr gut und sie spricht in meinem Sinne.
Leider wird sie nicht ernst genommen, da ihre Anschauung leider nicht gewollt ist und sie deshalb ignoriert wird.
So ist unser difusses System, was keinen Profit bringt wird einfach ignoriert.

:gp:
Du musst erst einige Beiträge anderer Benutzer bewertet haben, bevor du Souvenir erneut bewerten kannst.


.....................................
https://sun9-79.userapi.com/impg/0uNA4oZnN3ywR-YK0dRBSZxru-iPI7x3Tls53A/-EN_8CmfXN0.jpg?size=657x1008&quality=95&sign=417991b9ad914d55d31a2ffd29f57720&c_uniq_tag=GuzF5EYgLConY4JhLKQ4PXZd0yA7hl8xmik5qAc DmH0&type=album

https://unzensuriert.at/197974-schwerer-schlag-gegen-klimareligion-china-kehrt-pariser-klimaabkommen-den-ruecken/

Morrison
16.08.2023, 20:39
Sehr interessanter Beitrag, ich persönlich finde das Video von Naomi Seibt sehr gut und sie spricht in meinem Sinne.
Leider wird sie nicht ernst genommen, da ihre Anschauung leider nicht gewollt ist und sie deshalb ignoriert wird.
So ist unser difusses System, was keinen Profit bringt wird einfach ignoriert.

Naomi Seibt wurde in den letzten Jahren vom System und seinen Mitläufern fast bis wortwörtlich zu Tode gehetzt.
Sie hätte das fast nicht überlebt.
Ich habe dazu vor einiger Zeit mal einen Strang eröffnet.

Souvenir
17.08.2023, 00:04
Naomi Seibt wurde in den letzten Jahren vom System und seinen Mitläufern fast bis wortwörtlich zu Tode gehetzt.
Sie hätte das fast nicht überlebt.
Ich habe dazu vor einiger Zeit mal einen Strang eröffnet.

Wie es allen Systemkritikern ergeht. Wenn man bedenkt was mit denen in der Coronazeit passiert ist, diskriminierung, Hetze, Approbation wurde Ärzten entzogen und so weiter, lauter menschenunwürdige, undemokratische, gewaltvolle, Psycho-Gewalt-Maßnahmen, auch Angriffe usw.

Morrison
17.08.2023, 05:00
Wie es allen Systemkritikern ergeht. Wenn man bedenkt was mit denen in der Coronazeit passiert ist, diskriminierung, Hetze, Approbation wurde Ärzten entzogen und so weiter, lauter menschenunwürdige, undemokratische, gewaltvolle, Psycho-Gewalt-Maßnahmen, auch Angriffe usw.

Die Coronazeit war eine Zeit der Menschenversuche. Physisch und psychisch.
Heute ist es das auch. Nur die Themen haben gewechselt.

So eine wundervolle gute junge Frau wie Naomi staatlicherseits und nrw- spießbürgerlicherseits bewusst fast in den Tod zu treiben- das darf der brd' Gesellschaft Niemand je verzeihen.

navy
17.08.2023, 06:01
.
*** Nobelpreisträger schließt sich an: Schon 1.600 Wissenschaftler stehen gegen Klimapanik auf ***
.
... Mit Unterzeichnung der World Climate Declaration (https://clintel.org/world-climate-declaration/) von Clintel haben bereits 1.609 Wissenschaftler aus aller Welt ein deutliches Zeichen gegen die vom Establishment geschürte Klima-Panik gesetzt: Zuletzt unterzeichnete auch Physik-Nobelpreisträger Dr. John F. Clauser das Manifest.

Die klare Botschaft: Es gibt keine Klimakrise. Die Zahl der kritischen Wissenschaftler, die sich nicht länger dem Dogma eines angeblich menschengemachten Klimawandels unterwerfen, wächst.

Anders als vom Mainstream kolportiert bezweifelt wohl kaum ein Mensch, dass das Klima sich im Laufe von Jahrhunderten und Jahrtausenden stetig wandelte (und wandelt). Problematisch dagegen ist die Sichtweise, dass es allein der Mensch – genauer: dessen CO2-Ausstoß – sein soll, der klimatische Veränderungen verursache…

Und dann angeblich auch noch in einem Ausmaß, dass die Erde in Bälde quasi unbewohnbar sein soll, sofern keine beispiellose Umverteilung von Billionen an Steuergeldern vorangetrieben wird. ...
.
... https://report24.news/auch-nobelpreistraeger-schliesst-sich-an-schon-1-600-wissenschaftler-stehen-gegen-klimapanik-auf/ .. .

BRAVO, denn man wird nur noch verarscht

Olliver
17.08.2023, 06:25
.
*** Nobelpreisträger schließt sich an: Schon 1.600 Wissenschaftler stehen gegen Klimapanik auf ***
.
... Mit Unterzeichnung der World Climate Declaration (https://clintel.org/world-climate-declaration/) von Clintel haben bereits 1.609 Wissenschaftler aus aller Welt ein deutliches Zeichen gegen die vom Establishment geschürte Klima-Panik gesetzt: Zuletzt unterzeichnete auch Physik-Nobelpreisträger Dr. John F. Clauser das Manifest.

Die klare Botschaft: Es gibt keine Klimakrise. Die Zahl der kritischen Wissenschaftler, die sich nicht länger dem Dogma eines angeblich menschengemachten Klimawandels unterwerfen, wächst.

Anders als vom Mainstream kolportiert bezweifelt wohl kaum ein Mensch, dass das Klima sich im Laufe von Jahrhunderten und Jahrtausenden stetig wandelte (und wandelt). Problematisch dagegen ist die Sichtweise, dass es allein der Mensch – genauer: dessen CO2-Ausstoß – sein soll, der klimatische Veränderungen verursache…

Und dann angeblich auch noch in einem Ausmaß, dass die Erde in Bälde quasi unbewohnbar sein soll, sofern keine beispiellose Umverteilung von Billionen an Steuergeldern vorangetrieben wird. ...
.
... report24.news/auch-nobelpreistraeger-schliesst-sich-an-schon-1-600-wissenschaftler-stehen-gegen-klimapanik-auf/ .. .

vor 2 Tagen — Die Zahl der kritischen Wissenschaftler, die sich nicht länger dem Dogma eines angeblich menschengemachten Klimawandels unterwerfen, wächst.

Und das ist gut so!


Hier der Link dazu:
https://report24.news/auch-nobelpreistraeger-schliesst-sich-an-schon-1-600-wissenschaftler-stehen-gegen-klimapanik-auf/

MANFREDM
17.08.2023, 08:24
.
*** Nobelpreisträger schließt sich an: Schon 1.600 Wissenschaftler stehen gegen Klimapanik auf ***

Und die restlichen 500.000 Wissenschaftler nicht. Und die restlichen 500 Nobelpreisträger auch nicht. :fizeig::haha::appl::dg:

Und hier der VT-Link (report24) dazu:

Hier der Link dazu: https://report24.news/auch-nobelpreistraeger-schliesst-sich-an-schon-1-600-wissenschaftler-stehen-gegen-klimapanik-auf/

Hier der weitere Beitrag von Olliver dazu:


Unterwasser-Vulkanausbruch ist die Ursache für die aktuelle Erwärmungsspitze,
nicht das menschengemachte CO2!


1.600 andere Vulkane im Pazifikraum sind strikt dagegen und machen nix dazu. :fizeig::haha::appl::dg:

Olliver
17.08.2023, 09:42
https://www.youtube.com/watch?v=p-lwYwyd9IE
BUNDESREGIERUNG: Klimastreit der Ampel? "Vollkommen lächerlich!" Klartext von Stefan Aust

Souvenir
17.08.2023, 11:36
Die Coronazeit war eine Zeit der Menschenversuche. Physisch und psychisch.
Heute ist es das auch. Nur die Themen haben gewechselt.

So eine wundervolle gute junge Frau wie Naomi staatlicherseits und nrw- spießbürgerlicherseits bewusst fast in den Tod zu treiben- das darf der brd' Gesellschaft Niemand je verzeihen.

Selbstverständlich stimme ich dir bei, das ist mehr als menschenunwürdig.

Aber was so alles vor sich geht, können die meisten überhaupt nicht ermessen, da wir keinen genauen Überblick haben, unsere Informationen nur zusammen sammeln können.



'Wenn man dem Buch von Schwab von 2020 glauben kann, hängt alles mit allem zusammen, denn Covid war nur der Start für die geplanten Änderungen, die zum Great Rest führen sollen.


Was nichts anderes bedeutet, als das sie mit Absicht die Länder und die heimische Wirtschaft verschulden und wirtschaftlich zerstören, die ursprüngliche Bevölkerung reduzieren und mit vielen Flüchtlingen unterwandern, mit noch einigen andere Szenarien wie Klima, Genderismus usw. ablenken, damit am Ende jeder digitalisierte Staat nur noch eine Public-Private-Partnership ist, über den die großen Unternehmen bestimmen.


: https://multipolar-magazin.de/…/der-digitalisierte-staat (https://multipolar-magazin.de/artikel/der-digitalisierte-staat)

Natürlich mit digitalem Geld.
Genau darüber hält Schwab bei den großen Treffen, zu denen Vertreter vieler Länder kommen, seine Reden.


Aus diesem Blickwinkel macht es leider komplett Sinn, was die Pharmaindustrie als Teil dieser Public-Private-Partnership mit Hilfe der von der Industrie unterwanderten UN/WHO zum Zwecke der eigenen Umsatzsteigerung mit der Covid-Inszenierung veranstaltet hat.


Im Bericht zum Interview von Kennedy mit Tucker Carlson (mit deutschen Untertiteln) steht geschrieben:
Währenddessen sagte RFK Jr. dass es zu Hause „36.000 ‚Todeswissenschaftler‘ gibt, die jetzt Vollzeit damit beschäftigt sind, Mikroben zu entwickeln, die benutzt werden können, um Menschen zu töten“
.
„Wir haben Biolabore in der Ukraine, weil wir Biowaffen herstellen“ – Tucker Carlson interviewt Robert Kennedy, Jr. – uncut-news.chˍ (https://uncutnews.ch/wir-haben-biolabore-in-der-ukraine-weil-wir-biowaffen-herstellen-tucker-carlson-interviewt-robert-kennedy-jr/)


Nachdem die WHO das Corona-Regime mit allem, was dazugehört bis 2025 verlängert hat, kann man nur sagen, es ändert sich nichts.


Auch wenn selbst die WHO eine Studie veröffentlicht hat, nach der durch die Genspritzen viele Erkrankungen ganz massiv zugenommen haben.

navy
17.08.2023, 15:31
Sofort alle Wälder abholzen, die geben CO2 ab! Stern Artikel, über eine Sozialmedia verblödete Frau, die max. eine Mitarbeiterin ist, keine Wissenschaftlerin. Keine Biologin oder Sonstwas. Wie Drosten, Brinkmann im Vergleich: Nonsens Leute


Der Regenwald atmet selbst Treibhausgase aus: Luciana Gatti ist die Frau hinter dieser dramatischen Entdeckung

© Privat
17.08.2023, 15:14
6 Min.
Waldbrände, Hitzewellen, Stürme – der Klimawandel zeigt in diesem Sommer seine Folgen. Viele Hoffnungen ruhen daher auf dem Regenwald und seiner Fähigkeit, CO2 zu absorbieren. Doch Messungen der brasilianischen Forscherin Luciana Gatti zeigen: Das wohl wichtigste Ökosystem der Welt stößt selbst Treibhausgase aus.
Von Andrea Claudia Hoffman

https://www.stern.de/politik/ausland/regenwald-atmet-selbst-treibhausgase-aus--luciana-gatti-fand-das-heraus-33744160.html

https://image.stern.de/33744184/t/hc/v3/w1440/r1.7778/-/luciana-gatti-regenwald.jpg

Luciana Vanni Gatti
Nationales Institut für Weltraumforschung, Brasilien | inpe · Zentrum für Erdsystemwissenschaften
INPE, Sao Jose dos Campos und IPEN, Sao Paulo, Brasilien

Das ist keine Wissenscchaft

https://www.researchgate.net/profile/Luciana-Gatti

MANFREDM
17.08.2023, 17:40
BUNDESREGIERUNG: Klimastreit der Ampel? "Vollkommen lächerlich!" Klartext von Stefan Aust

Warum verlinkt Olliver die von ihm so diffamierte "Lügenpresse"? Dummheit oder keine Argumente mehr?

MANFREDM
17.08.2023, 17:42
vor 2 Tagen — Die Zahl der kritischen Wissenschaftler, die sich nicht länger dem Dogma eines angeblich menschengemachten Klimawandels unterwerfen, wächst.
Und das ist gut so!

Das ist auch gut so:
Und die restlichen 500.000 Wissenschaftler nicht. Und die restlichen 500 Nobelpreisträger auch nicht. :fizeig::haha::appl::dg:...

1.600 andere Vulkane im Pazifikraum sind strikt dagegen und machen nix dazu. :fizeig::haha::appl::dg:

Olliver
17.08.2023, 18:25
Sehr interessanter Beitrag, ich persönlich finde das Video von Naomi Seibt sehr gut und sie spricht in meinem Sinne.
Leider wird sie nicht ernst genommen, da ihre Anschauung leider nicht gewollt ist und sie deshalb ignoriert wird.
So ist unser difusses System, was keinen Profit bringt wird einfach ignoriert.

Ja,
es ist KlimaPROPAGANDA,
weit weg von jeglicher Wissenschaft!

navy
17.08.2023, 18:49
Warum verlinkt Olliver die von ihm so diffamierte "Lügenpresse"? Dummheit oder keine Argumente mehr?

Auf Deine Argumente, mit Quelle, wartet hier jeder seit Jahren

Souvenir
18.08.2023, 00:54
Ja,
es ist KlimaPROPAGANDA,
weit weg von jeglicher Wissenschaft!

Was ist Wissenschaft, die ändert sich täglich, da ist nichts beständig, auf die Wissenschaft sollten wir nicht vertrauen, denke ich!

MANFREDM
18.08.2023, 06:38
Ja,
es ist KlimaPROPAGANDA,
weit weg von jeglicher Wissenschaft!

Und was ist dein Gelaber? PROPAGANDA für Rütlischüler?

Olliver
19.08.2023, 14:36
Björn Lomborg: 7 Mythen über den Klimawandel

Der dänische Wissenschaftler stellt weit verbreitete Missverständnisse in Frage





Während der COP26-Gipfel in den nächsten Wochen in Glasgow zusammenkommt, können wir alle damit rechnen, mit Katastrophenszenarien bombardiert zu werden, voller Geschichten über den bevorstehenden Untergang unserer Spezies. In den letzten Tagen warnte Boris Johnson, es sei „eine Minute vor Mitternacht“, und Prinz Charles behauptete, dies sei „im wahrsten Sinne des Wortes unser Saloon der letzten Chance“. Und natürlich ist Greta Thunberg bereits einige Male selbst aufgetreten und hat den Politikern vorgeworfen, „so zu tun, als würden sie unsere Zukunft ernst nehmen“, und gesagt, dass die COP26 „uns nirgendwohin führen wird“.




Björn Lomborg ist anderer Meinung. In seinem neuesten Buch „Falscher Alarm: Wie die Panik des Klimawandels uns Billionen kostet, die Armen verletzt und den Planeten nicht repariert“ argumentiert er, dass der Klimawandel zwar ein echtes Problem ist und größtenteils vom Menschen verursacht wird, die Panik und Alarmismus ist kontraproduktiv. Er sprach mit Freddie Sayers:

Die UN schätzt, dass wir viel länger leben werden – bis zum Ende des Jahrhunderts möglicherweise bis zu 100 Jahre – wir werden alle lesen und schreiben können, wir werden eine viel höhere Bildung haben und all diese anderen Dinge. Daher ist es wichtig zu erkennen, dass die globale Erwärmung nicht das Ende der Welt bedeutet. Es ist nicht der Grund, warum Kinder sagen sollten: „Warum sollte ich mir die Mühe machen, zur Schule zu gehen?“ Es ist ein Problem neben vielen anderen Problemen, die wir beheben müssen.


- Björn Lomborg, UnHerdTV



Lomborg stellt sieben gängige Mythen über den Klimawandel in Frage:








Mythos 1. „Kleine Inseln sind durch den Anstieg des Meeresspiegels zum Scheitern verurteilt“





Ständig hören wir, dass Mikronesien, die Malediven oder die Seychellen oder irgendetwas anderes überschwemmt werden und sie nur etwa einen oder zwei Meter über dem Meeresspiegel liegen … Was passiert, ist, dass die meisten dieser Inseln Koralleninseln sind, also sind sie tatsächlich entstanden, weil sie zerbrechen Entfernen Sie bei Stürmen abgestorbene Korallen und spülen Sie sie an Land. Das wächst auf der Insel und macht die Insel höher. Gleichzeitig führt ein Anstieg des Meeresspiegels natürlich zu einer Absenkung der Insel. Es stellt sich jedoch heraus, dass die Zunahme zumindest im Moment und wahrscheinlich in absehbarer Zukunft höher ist als der Anstieg des Meeresspiegels.


- Björn Lomborg, UnHerdTV



Mythos 2: „Extreme Wetterereignisse fordern mehr Menschenleben“





Wenn Sie grafisch darstellen, wie viele Menschen durch klimabedingte Katastrophen sterben, verfügen wir über gute Daten für die letzten 100 Jahre. In den 1920er Jahren starben jedes Jahr etwa eine halbe Million Menschen durch Klimakatastrophen. Viele davon waren Überschwemmungen und Dürren, vor allem in China und Indien, von denen Sie noch nie gehört haben. Was seitdem passiert ist, ist, dass es dramatisch zurückgegangen ist. In den 2010er Jahren waren es also nur noch 18.000 Todesfälle, also etwa 96 % weniger Todesfälle. Und letztes Jahr waren es im Jahr 2020 nur etwa 14.000. Und 2021 haben wir natürlich noch nicht das ganze Jahr, aber es sieht so aus, als ob 2021 mit etwa 6.000 sogar noch niedriger ausfallen wird.
...

....


https://unherd-com.translate.goog/thepost/bjorn-lomborg-7-myths-about-climate-change/?_x_tr_sl=en&_x_tr_tl=de&_x_tr_hl=de&_x_tr_pto=sc

Bruddler
19.08.2023, 15:03
Wer es noch nicht bemerkt hat:
Das Klima ist neben Corona längst ein Politikum geworden.
In deren Windschatten wird so manches Schindluder getrieben...

Flüchtling
19.08.2023, 15:07
Wer es noch nicht bemerkt hat:
Das Klima ist neben Corona längst ein Politikum geworden.

Deshalb wird das Wetter nun auch täglich von hochrangigen Politikern kommentiert. Aufgestiegen vom Smalltalk-Thema zum Hauptthema der mächtigsten Leute der BRD.

Bruddler
19.08.2023, 15:10
Deshalb wird das Wetter nun auch täglich von hochrangigen Politikern kommentiert. Vom Smalltalk-Thema zum Hauptthema der mächtigsten Leute der BRD.

Das tägliche Wetter dient vor allem als Ablenkung von anderen, brisanten Themen...

Politikqualle
21.08.2023, 09:06
.
*** Mega-Gewitter, Überschwemmungen, Hagel, Feuer ***
.
*** Glauben Sie nicht? Den Sommer 2023 gab es schon mal! ***
.
... Der Sommer 2023 wird uns als Sommer der Extreme (https://www.bild.de/news/inland/news-ausland/sommer-in-deutschland-wir-erleben-unser-gruenes-wunder-84973562.bild.html) in Erinnerung bleiben – sturzbachartige Regenfälle, grollende Gewitter und sengende Hitze. Ein Sommer, wie ihn viele so noch nicht erlebt haben. Ein Sommer, der Angst machen kann. Weil die extremen Wetterumschwünge auf den Klimawandel zurückgeführt werden. Doch einen Sommer der Extreme gab es in Deutschland schon einmal: vor 50 Jahren. Nanu ?

Wir erinnern uns: 1972 und 1973 waren dramatische Jahre.

Auch damals gibt es eine Energie-Krise, weil Öl in Europa knapp wird, palästinensische Terroristen sorgen für ein Blutbad bei den Olympischen Spielen in München, in Chile putscht sich der rechte Diktator Augusto Pinochet an die Macht, Israel wird zu Jom Kippur, dem höchsten jüdischen Feiertag, hinterrücks von seinen arabischen Nachbarstaaten angegriffen.
Woran wir uns wahrscheinlich nicht mehr erinnern: 1973 spielte der Sommer verrückt! Und 1972 gab es auch extreme Wetterereignisse. Die Bilder ähneln denen von 2023 verblüffend! ...
.
... Der Extrem-Sommer 2023 ist folglich nicht der Erste seiner Art.
Meteorologe Brandt rät deshalb, extreme Wetterschwankungen gelassener zu nehmen: „Sturzfluten gab es schon immer. Die Anzahl der Gewittertage hat in den letzten 500 Jahren nicht zugenommen. Gleiches gilt für die Sturmhäufigkeit. Wir sollten nicht aus jedem Gewitter ein Unwetter machen. Dass es jetzt vermehrt zu Überschwemmungen nach Starkregenfällen kommt, liegt z.B. auch daran, dass heute mehr Flächen versiegelt sind als früher. Der Klimawandel ist zweifelsohne eine große Herausforderung, doch wir haben immer noch lebenswerte Zukunft vor uns.“ ...
.
... www.bild.de/news/inland/news-inland/extrem-sommer-in-deutschland-2023-gab-es-1973-schon-mal-85101730.bild.html (http://www.bild.de/news/inland/news-inland/extrem-sommer-in-deutschland-2023-gab-es-1973-schon-mal-85101730.bild.html) ...

Politikqualle
21.08.2023, 09:52
.
*** Wieder nur gelogen: Das Wetter in Deutschland und auf der Welt wird nicht extremer ***
.
... Im Mainstream wird gerne behauptet, das Wetter in Deutschland werde wegen dem angeblich vom Menschen verursachten Klimawandel “verrückter”. Mehr Dürren, mehr Starkregen mit Überflutungen. Doch die Realität sieht anders aus und das ist durch internationale Statistiken gut beweisbar. Wetterextreme gab es schon immer, eine Zunahme kann durch nichts bewiesen werden. ...
.
... report24.news/wieder-nur-gelogen-das-wetter-in-deutschland-und-auf-der-welt-wird-nicht-extremer/ ...
.
... Weil behauptet wird, vergangene Prognosen wären eingetroffen, hier ein Tipp: Daten anschauen, die sich nicht mehr nachträglich ändern lassen wie solche in Büchern oder Zeitungsartikeln. Im Foto ist die Temperatur des Jahres 1988 mit 15,4 °C im Spiegel-Artikel aus dem Jahr 1989 angegeben [https://magazin.spiegel.de/EpubDelivery/spiegel/pdf/13494673… (https://t.co/0Cmn2YWLLl)]. Die prognostizierte Temperatur für 2015 wird mit 1 °C über dem Wert von 1958 (15 °C) angegeben, also 16 °C.Tatsächlich war die globale Temperatur für das letzte Jahr 2022 aber 14,76 °C laut NOAA [https://sueddeutsche.de/wissen/wissenschaft-klimabehoerden-2022-zaehlt-wieder-zu-den-waermsten-jahren-dpa.urn-newsml-dpa-com-20090101-230113-99-207042… (https://t.co/LU0HDmzyF4)]. ...
.
. https://pbs.twimg.com/media/F31oPFuXMAAurQ6?format=jpg&name=4096x4096

Ruprecht
21.08.2023, 10:49
Beim traditionellen Sonntagsbierchen hat mich mein Nachbar mit der neusten VT vertraut gemacht.
Die Brände in Maoi, dort sollen Häuser mit einer Art Laserwaffe von Flugzeugen und Hubschraubern aus eingeäschert worden seien.
Er hatte da Bilder, Häuser völlig verbrannt, Bäume und Büsche ringsum noch grün.
Zwischen völlig verbrannten Gebäuden, standen auch vollkommen unversehrte Luxusvillen.
War schon interessant.
Habt ihr da Infos?

Olliver
21.08.2023, 11:29
Das sind nur noch Gangster und Betrüger, Alles was Wetter Auftritte in den Öffentlich Rechtlichen haben

https://sun9-17.userapi.com/impg/kfvSSwmcSA-BcbDVPACswt8PoW9424VSaMz2xA/Qf5xAaXX3mE.jpg?size=1024x653&quality=96&sign=da2a24d18040401b27aeebe400f3121e&type=album
Links der CO2-Verlauf rechts die KlimaToten!

navy
21.08.2023, 11:34
....

Tolle Darstellung. So ist es! Feinstaub ist viel gefährlicher, was jeder weiß.. CO2, ist ein reines Betrugsmodell der Banden

Olliver
21.08.2023, 11:52
Tolle Darstellung.
Ja,
vor allem beim CO2 mit Nullpunkt.
Die Alarmisten schneiden den unteren Teil immer ab.
Dann siehts dramatischer aus!


So ist es!
Aber so was von!
;)


Feinstaub ist viel gefährlicher, was jeder weiß.. CO2, ist ein reines Betrugsmodell der Banden



Genau!
Umweltschutz ist gut und wichtig!

Klimaschutz ist grüne Abzocke!

kotzfisch
21.08.2023, 11:54
Ja,
vor allem beim CO2 mit Nullpunkt.
Die Alarmisten schneiden den unteren Teil immer ab.
Dann siehts dramatischer aus!


Aber so was von!
;)



Genau!
Umweltschutz ist gut und wichtig!

Klimaschutz ist grüne Abzocke!


Da der Normalbürger Klima und Umweltschutz nicht annähernd differenzieren kann, ist all unser Bestreben, völli sinnlos, Olli!

Olliver
21.08.2023, 11:59
.
*** Wieder nur gelogen: Das Wetter in Deutschland und auf der Welt wird nicht extremer ***
.
... Im Mainstream wird gerne behauptet, das Wetter in Deutschland werde wegen dem angeblich vom Menschen verursachten Klimawandel “verrückter”. Mehr Dürren, mehr Starkregen mit Überflutungen. Doch die Realität sieht anders aus und das ist durch internationale Statistiken gut beweisbar. Wetterextreme gab es schon immer, eine Zunahme kann durch nichts bewiesen werden. ...
.
... report24.news/wieder-nur-gelogen-das-wetter-in-deutschland-und-auf-der-welt-wird-nicht-extremer/ ...
.
... Weil behauptet wird, vergangene Prognosen wären eingetroffen, hier ein Tipp: Daten anschauen, die sich nicht mehr nachträglich ändern lassen wie solche in Büchern oder Zeitungsartikeln. Im Foto ist die Temperatur des Jahres 1988 mit 15,4 °C im Spiegel-Artikel aus dem Jahr 1989 angegeben [https://magazin.spiegel.de/EpubDelivery/spiegel/pdf/13494673… (https://t.co/0Cmn2YWLLl)]. Die prognostizierte Temperatur für 2015 wird mit 1 °C über dem Wert von 1958 (15 °C) angegeben, also 16 °C.Tatsächlich war die globale Temperatur für das letzte Jahr 2022 aber 14,76 °C laut NOAA [https://sueddeutsche.de/wissen/wissenschaft-klimabehoerden-2022-zaehlt-wieder-zu-den-waermsten-jahren-dpa.urn-newsml-dpa-com-20090101-230113-99-207042… (https://t.co/LU0HDmzyF4)]. ...
.
. https://pbs.twimg.com/media/F31oPFuXMAAurQ6?format=jpg&name=4096x4096


https://sun9-9.userapi.com/impg/I5-iSkYJ0dFnDWDLvd0YaEiGhNknRkcpswTmjQ/TyoUbIxumDw.jpg?size=1024x576&quality=96&sign=1606d0459be914e553bfb04d37d448a2&type=album
Links das jährliche Temperaturspektrum,
rechts der dramatisierte Alarmisten-Weltuntergangs-Temperatur-Anstieg!

navy
21.08.2023, 12:19
.
*** Wieder nur gelogen: Das Wetter in Deutschland und auf der Welt wird nicht extremer ***
....

Hoch dotierte Gangster, Professoren betreiben den Betrug sehr lange, mit falschen Zahlungen und Vermutungen, Modellierungen

Betrugs Wissenschaft des PKI, Stefan Rahmstorf, IPCC nun seit über 20 Jahren, für Posten und Geld: der Golfstrom und der CO2 Betrug

https://geopolitiker.wordpress.com/2011/12/01/die-vermurksten-falscher-als-deutsche-regierungs-berater-stefan-rahmstorf-motor-im-klima-betrugs-bericht/?relatedposts_hit=1&relatedposts_origin=19103&relatedposts_position=0

Dem Betrugs Trottel des PKI, sind einfache Schwankungen, Wolkenbildung unbekannt, weil er Sozialmedia total verblödet ist. Seine Website bei dem Betrugsinstitut

https://www.pik-potsdam.de/~stefan/fotoalbum/index.html

https://geopolitiker.files.wordpress.com/2023/08/grafik-1.png

navy
21.08.2023, 12:27
Ja,
vor allem beim CO2 mit Nullpunkt.
....


Genau!
Umweltschutz ist gut und wichtig!

Klimaschutz ist grüne Abzocke!


Krimineller Schwachsinn und Abzocke um Milliarden zustehlen mit der EU. Was Deutschland macht hat keinerlei Bedeutung, auch wenn es richtig wäre.

Die Chinesen bauen 1.000 neue Kohle Kraftwerke, neue Atom Meiler und Deutschland, schliesst, modernste Kohle Kraftwerke, während bereits im Balkan, sowas auch ohne Filter und Wartung läuft. Schwachsinn ist es von Kriminellen


Es geht nur um Geld Diebstahl, damit Ratten einen Posten haben


https://www.youtube.com/watch?v=OVUOqNkqPPs

Olliver
21.08.2023, 12:41
Da der Normalbürger Klima und Umweltschutz nicht annähernd differenzieren kann, ist all unser Bestreben, völli sinnlos, Olli!

Was tun?
Sprach Zeus!
Die Götter sind besoffen und bekotzfischen den Olymp!
;)

MANFREDM
21.08.2023, 13:17
Links das jährliche Temperaturspektrum,
rechts der dramatisierte Alarmisten-Weltuntergangs-Temperatur-Anstieg!


Die gleichen Tricks, die auch IPCC, FFF und der Rest anwenden. Nicht neues, nur genau so selten dämlich. :appl:
Am besten stellt Olliver seine Diagramme von vor 500 Millionen Jahren ein, als es noch kein Leben an Land gab! :haha:
Oder die Bilder von dem einen Vulkan in Takka-Tukka am Pazifik von 500 Vulkanen am Pazifik. :crazy:

Neu
21.08.2023, 13:33
Beim traditionellen Sonntagsbierchen hat mich mein Nachbar mit der neusten VT vertraut gemacht.
Die Brände in Maoi, dort sollen Häuser mit einer Art Laserwaffe von Flugzeugen und Hubschraubern aus eingeäschert worden seien.
Er hatte da Bilder, Häuser völlig verbrannt, Bäume und Büsche ringsum noch grün.
Zwischen völlig verbrannten Gebäuden, standen auch vollkommen unversehrte Luxusvillen.
War schon interessant.
Habt ihr da Infos?
RT berichtete davon. www.globallookpress.com Es sollen "Energiewaffen" eingesetzt worden sein. Man schreibt von Mikrowellen oder Laser. Es hat nichts gleichartiges gegeben - bis jetzt. Abgestelltes Wasser, keine Feuerwehr, kein Alarm.

Olliver
21.08.2023, 15:31
RT berichtete davon. www.globallookpress.com Es sollen "Energiewaffen" eingesetzt worden sein. Man schreibt von Mikrowellen oder Laser. Es hat nichts gleichartiges gegeben - bis jetzt. Abgestelltes Wasser, keine Feuerwehr, kein Alarm.

Ähnliches wurde auch vor einigen Jahren in Kalifornien spekuliert,
wo Thomas-Gottschalks Bude abgebrannt ist.

Die Feuer bilden riesige Turbulenzen, Winde usw,
mit viel Glück bleibt da DEINE Bude verschont.

Mit Pech isse wech!

Je nach dem,
in Deutschland ist JEDES Haus brandversichert!
Du verstehst!
;)

Querfront
21.08.2023, 15:37
RT berichtete davon. www.globallookpress.com (http://www.globallookpress.com) Es sollen "Energiewaffen" eingesetzt worden sein. Man schreibt von Mikrowellen oder Laser. Es hat nichts gleichartiges gegeben - bis jetzt. Abgestelltes Wasser, keine Feuerwehr, kein Alarm.

Warum sollte man solche hochspekulativen, futuristischen Waffen einsetzen, wenn Feuerzeug und Streichhölzer den gleichen Zweck erfüllen? Manche müssen immer übertreiben und ziehen die ganze Sache damit ins Lächerliche. Menschen zünden seit Jahrhunderten Wälder vorsätzlich oder fahrlässig an. Dazu braucht es keine Faser oder Photonentorpedos.

Olliver
21.08.2023, 15:42
Warum sollte man solche hochspekulativen, futuristischen Waffen einsetzen, wenn Feuerzeug und Streichhölzer den gleichen Zweck erfüllen? Manche müssen immer ünbertreiben und ziehen die ganze Sache damit in Lächerliche. Menschen zünden seit Jahrhunderten Wälder vorsätzlich oder fahrlässig an. Dazu braucht es keine Faser oder Photonentorpedos.

Sehe ich genau so!

LEtztens wurde doch einer mit einer Drohnenkamera erwischt,
aufm Motorrad, abgestiegen, Feuerzeug raus,
er hat dann Steine nach der Drohne geworfen.

Neu
21.08.2023, 17:37
Ähnliches wurde auch vor einigen Jahren in Kalifornien spekuliert, wo Thomas-Gottschalks Bude abgebrannt ist. Die Feuer bilden riesige Turbulenzen, Winde usw, mit viel Glück bleibt da DEINE Bude verschont.

Mit Pech isse wech! Je nach dem, in Deutschland ist JEDES Haus brandversichert! Du verstehst! ;)



Warum sollte man solche hochspekulativen, futuristischen Waffen einsetzen, wenn Feuerzeug und Streichhölzer den gleichen Zweck erfüllen? Manche müssen immer übertreiben und ziehen die ganze Sache damit ins Lächerliche. Menschen zünden seit Jahrhunderten Wälder vorsätzlich oder fahrlässig an. Dazu braucht es keine Faser oder Photonentorpedos.
Hier soll es sich um eine Grundstücksspekulation handeln.
https://test.rtde.me/nordamerika/178157-wurde-maui-fuer-errichtung-smart/
Sowas ähnliches gabs mal in Frankreich an der Cote d´azur. Abgebrannte Wälder konnten zu Bauland deklariert werden, und wies damals gebrannt hat.

Rikimer
22.08.2023, 00:15
Etwas zum täglichen Klimawahn, welcher mit Lügen von den Mainstream-Medien am Leben erhalten wird:


Last week
@YahooNews
said the Antarctic coastline was largely free of ice and it was a "once every 7.5 million years" event. Neither statement had any basis in reality, and is typical of the misinformation which the press propagates every day in support of the #ClimateScam
https://twitter.com/TonyClimate/status/1693605035123613919

https://pbs.twimg.com/media/F4DkWPjaYAAgnCy?format=jpg&name=900x900
https://news.yahoo.com/once-every-7-5-million-180000122.html?guccounter=1

https://pbs.twimg.com/media/F4DXc2laEAAnTMK?format=png&name=medium

https://pbs.twimg.com/media/F4DpA09XgAAUjwL?format=jpg&name=small

navy
22.08.2023, 00:22
Ja,
vor allem beim CO2 mit Nullpunkt.
Die Alarmisten schneiden den unteren Teil immer ab.
Dann siehts dramatischer aus!
....]

Das mit CO2 ist der dümmste Betrug der letzten 100 Jahre, und wird von versifften Deutschen Korinthen Kackern auch noch mit einer eine Steuer versehen, die erneut noch Wirtschafts Betrug US Spinnern ist. Aber in Deutschland klappt bei den Sozialmedia Deppen der Grünen so gut. Und nur in Deutschland Weltweit, mit Hirnis wie Baerbock, Özdemir, Habeck, genauso deppert wie der Corona, Schweine, Vogle Grippe Betrug

Dumm Wissenschaft, die von Modelierungen und Horoskop Erfindungen lebt

sieht man doch, das der zugekifft ist und einen Dachschaden hat

https://geopolitiker.files.wordpress.com/2023/03/hans-joachimschellnhuber.jpg

Hans-JoachimSchellnhuber

der größte Scharlatan Deutschlands

Ansonsten lauter Irre in diesem Club, des Abzocken, die sich ihre Beweise, der Klima Erwärmung gegenseitig im Betrugsstile bestätigten, ohne reale Daten
https://geopolitiker.files.wordpress.com/2021/05/proxy-image.jpeg

hängen alle zusammen

https://geopolitiker.files.wordpress.com/2021/01/klima.png

Flüchtling
22.08.2023, 00:45
Fakten und Wahrheit wird nicht mehr anerkannt.

Olliver
22.08.2023, 05:25
Das mit CO2 ist der dümmste Betrug der letzten 100 Jahre, und wird von versifften Deutschen Korinthen Kackern auch noch mit einer eine Steuer versehen, die erneut noch Wirtschafts Betrug US Spinnern ist. Aber in Deutschland klappt bei den Sozialmedia Deppen der Grünen so gut. Und nur in Deutschland Weltweit, mit Hirnis wie Baerbock, Özdemir, Habeck, genauso deppert wie der Corona, Schweine, Vogle Grippe Betrug

Dumm Wissenschaft, die von Modelierungen und Horoskop Erfindungen lebt

sieht man doch, das der zugekifft ist und einen Dachschaden hat

https://geopolitiker.files.wordpress.com/2023/03/hans-joachimschellnhuber.jpg

Hans-JoachimSchellnhuber

der größte Scharlatan Deutschlands

Ansonsten lauter Irre in diesem Club, des Abzocken, die sich ihre Beweise, der Klima Erwärmung gegenseitig im Betrugsstile bestätigten, ohne reale Daten
https://geopolitiker.files.wordpress.com/2021/05/proxy-image.jpeg

hängen alle zusammen

https://geopolitiker.files.wordpress.com/2021/01/klima.png

:gp:

Du musst erst einige Beiträge anderer Benutzer bewertet haben, bevor du navy erneut bewerten kannst.

Olliver
22.08.2023, 05:37
https://pbs.twimg.com/media/F4DXc2laEAAnTMK?format=png&name=medium

:gp:
Sehr gut!


https://politikforen-hpf.net/attachment.php?attachmentid=75632&d=1692675305
75632
Was fehlt ist die Trend-Linie,
und die ist seit ca. 8000 Jahren runter,
runter in die nächste fetteEiszeit

die mittel-bis-langfristige Temperaturentwicklung, mit Milanković´s Hilfe:
http://wattsupwiththat.files.wordpress.com/2012/01/figure5new.png
http://wattsupwiththat.files.wordpress.com/2012/01/figure5new.png
Die grüne Linie ist eine Annhäherung aller erkennbaren Grundschwingungen nach Fourier-Transformation. Halt nicht im hörbaren Bereich, nein, die Schwingungszeiten sind deutlich länger!
https://www.youtube.com/watch?v=spUNpyF58BY
Eine CO2-Wirksamkeit ist dabei nicht festzustellen.
Und das Entscheidende dabei ist:
Wir befinden uns seit 8000 Jahren auf dem Weg raus aus der Zwischeneiszeit, runter in die nächste ordentliche Eiszeit.
Hier noch mal der Temperatur-Trend der letzten 8000 Jahre mit großem Pfeil verdeutlicht:
http://666kb.com/i/cabcffd18eqtkn8dz.gif
Wie man unschwer erkennen kann ist es eine langsame Abkühlung und die aktuelle dramatisierte Erwärmung ist nur eine kleine Erholung von der letzten KleinenEiszeit.
Angetrieben wird diese Pfeil-Bewegung in erster Linie von den 3 Milanković-Erd-Kreisel-Zyklen.
Natur-Pur.

Olliver
22.08.2023, 05:58
https://sun9-9.userapi.com/impg/I5-iSkYJ0dFnDWDLvd0YaEiGhNknRkcpswTmjQ/TyoUbIxumDw.jpg?size=1024x576&quality=96&sign=1606d0459be914e553bfb04d37d448a2&type=album
Links das jährliche Temperaturspektrum,
rechts der dramatisierte Alarmisten-Weltuntergangs-Temperatur-Anstieg!



...
...Unbestreitbare Energie-Tatsache 5: Fossile Brennstoffe verleihen uns eine unglaubliche Fähigkeit, um Wetter-Extremen zu begegnen.

Fossile Brennstoffe haben dazu beigetragen, die Zahl der Todesfälle durch Klimakatastrophen im letzten Jahrhundert um 98 % zu senken, indem sie die erstaunlichen Maschinen antreiben, die uns vor Stürmen, extremen Temperaturen und Dürren schützen.

https://eike-klima-energie.eu/wp-content/uploads/2023/08/rigged_02.png
Die Klima-Nebenwirkungen der Nutzung fossiler Brennstoffe
Zusammenfassung: Wenn es uns freisteht, fossile Brennstoffe zu nutzen, werden wir weiterhin eine Erwärmung haben, die wir bewältigen und mit der wir gedeihen können. Wenn wir eine „Netto-Null“-Politik verfolgen, wird das Klima kurzfristig weniger beeinträchtigt, aber das Klima und die Welt als Ganzes werden unvergleichlich weniger lebenswert sein, und Milliarden werden in Armut und vorzeitigen Tod stürzen.
Unbestreitbare Klimafakten: CO₂-Emissionen korrelieren mit 1°C Erwärmung, + Ergrünung
...Hier sehen Sie, wie das im Vergleich zu normalen Temperaturschwankungen aussieht:[/JUSTIFY]
https://eike-klima-energie.eu/wp-content/uploads/2023/08/rigged_03.png

...

Link: https://cornwallalliance.org/2023/08/countering-the-worlds-rigged-conversation-about-energy-and-climate/

MANFREDM
22.08.2023, 06:46
...Hier sehen Sie, wie das im Vergleich zu normalen Temperaturschwankungen aussieht:[/JUSTIFY]
https://eike-klima-energie.eu/wp-content/uploads/2023/08/rigged_03.png ...

Ick seh nix. Gähn!

Ich könnte links auch den aktuell angezeigten Dieselverbrauch meines Pkw auftragen. Werte 0 bis 20 l. Werden jeden Tag erreicht.*
Rechts würde ich den monatlichen Durchschnitts-Dieselverbrauch eintragen.
Horizontal Jahre 2013 bis 2023.

Beide Diagramme würden ähnlich aussehen.** :cool: Nochmal Gähn!

* 0 l vor der Ampel und 20 l 100 m nach dem Anfahren

** das rechte etwas welliger, wg. Mehrverbrauch im Winter

navy
22.08.2023, 06:58
Fakten und Wahrheit wird nicht mehr anerkannt.

Wahre Worte

Querfront
22.08.2023, 07:34
Klima als Ersatzreligion, auf 3 SAT(Staatsfernsehen) im Jahr 2010.

https://reitschuster.de/post/unglaublich-ard-und-zdf-entlarven-klimaglauben-als-ersatzreligion/



Unglaublich: ARD und ZDF entlarven Klimaglauben als Ersatzreligion… ...aber leider nur im Jahr 2010


Die Todesstrafe bezieht sich zwar nur auf den Ruf des potentiellen Ketzers, aber in der Tat dürften sich heute die wenigsten trauen, das auszusprechen, was 3SAT – eine Kooperation von ARD und ZDF mit dem österreichischen ORF und dem schweizerischen SRG SSR –, 2010 ausstrahlte (anzusehen hier).

„Wir glauben an den Klimawandel. Glauben, weil wir es nicht wissen“, sagt der Sprecher: „Aber Politik und Wissenschaft haben uns so lange gesagt, dass es wärmer wird. Nun muss es so sein. Es ist ein Dogma. Das heißt, was uns an Wissen fehlt, wird durch gläubige Gewissheit wettgemacht. Wer mag widersprechen, dass die Lebensräume von Eisbären und Robben-Babys schwinden? Wer fühlt sich nicht betroffen, dass andere in immer unbarmherzigeren Klimaregionen leben müssen? Etwas sagt uns, Schuld an all dem sind wir, die reichen Industrienationen mit unserer Ausbeutung der Umwelt. Das Klima ist unser schlechtes Gewissen. Denn wir sehnen uns nach einer heilen Welt, einer reinen Natur, nach einem unschuldigen, romantischen Naturverhältnis und kompensieren mit dem Heraufbeschwören von menschengemachten Naturkatastrophen.“


https://www.youtube.com/watch?v=YXIwFr3qKNk

MANFREDM
22.08.2023, 07:46
Klima als Ersatzreligion, auf 3 SAT(Staatsfernsehen) im Jahr 2010.

https://reitschuster.de/post/unglaublich-ard-und-zdf-entlarven-klimaglauben-als-ersatzreligion/


https://www.youtube.com/watch?v=YXIwFr3qKNk

Der Beitrag stammt wohl aus Österreich oder der Schweiz. Scheint die Schweizerin Andrea Meier zu moderieren. https://de.wikipedia.org/wiki/Andrea_Meier
Da durfte man/frau das wohl noch. In ARD und ZDF garantiert nicht mehr.

Politikqualle
22.08.2023, 11:38
.
*** Wer Klimaschutz nicht umsetzt, ist Staatsfeind ***
.
... report24.news/zdf-wettermoderator-blaest-zum-angriff-wer-klimaschutz-nicht-umsetzt-ist-staatsfeind/ ...

Politikqualle
22.08.2023, 11:40
.
*** Studie: Offshore-Windkraftwerke verändern das maritime Ökosystem enorm ***
.
... Die Offshore-Windkraftwerke werden immer beliebter. Überall werden solche gewaltigen Turbinen hochgezogen. Doch es zeichnet sich immer deutlicher ab, dass sie für die maritimen Ökosysteme schädlich sind. Eine Studie verdeutlicht dies. Wirklich “grün” ist dieser angebliche “Klimaschutz” wieder einmal nicht.
Geht es nach den Klimafanatikern, sollen immer mehr Küstenabschnitte weltweit mit Offshore-Windkraftwerken zugepflastert werden. Doch der Bau dieser Anlagen verändert nicht nur die maritimen Ökosysteme in der direkten negativen Art und Weise (https://report24.news/bericht-bestaetigt-offshore-windanlagen-bedrohen-die-maritimen-oekosysteme/), die Auswirkungen könnten sogar noch deutlich umfassender sein als bislang vermutet. Denn die riesigen Windräder beeinflussen die Nahrungskette in Küstennähe und auch das regionale Klima in Küstennähe. ...
.
... report24.news/studie-offshore-windkraftwerke-veraendern-das-maritime-oekosystem-enorm/ ...
.
.
... https://report24.news/wp-content/uploads/2023/08/wal.jpg

kiwi
22.08.2023, 11:45
Sehe ich genau so!

LEtztens wurde doch einer mit einer Drohnenkamera erwischt,
aufm Motorrad, abgestiegen, Feuerzeug raus,
er hat dann Steine nach der Drohne geworfen.

aufm Motorrad, abgestiegen, Feuerzeug raus,--- der wollte sich doch nur eine Zigarette anzünden
Gruß Kiwi

MANFREDM
22.08.2023, 11:49
aufm Motorrad, abgestiegen, Feuerzeug raus,--- der wollte sich doch nur eine Zigarette anzünden
Gruß Kiwi

So wie hier: https://www.bild.de/regional/frankfurt/frankfurt-aktuell/70-tonnen-in-flammen-wasser-container-kuehlen-brand-akkus-85123560.bild.html


Offenbach (Hessen) – Gerade erst brannte ein mit Elektroautos beladener Schiffsfrachter lichterloh, nun bahnte sich die nächste Katastrophe an!

Auf dem Recyclinghof der Firma „Redux“ in der Brockmannstraße in Offenbach explodierten in der Nacht zu Montag 70 Tonnen Elektroschrott, davon 20 Tonnen Lithium-Ionen-Akkus. Sie werden unter anderem in Elektroautos und Fahrrädern verbaut, entwickeln extreme Hitze und gelten als besonders schwer zu löschen. Schaden: 300 000 Euro.

Olliver
22.08.2023, 12:55
aufm Motorrad, abgestiegen, Feuerzeug raus,--- der wollte sich doch nur eine Zigarette anzünden
Gruß Kiwi

Das kann ja mal passieren!
;)

kiwi
22.08.2023, 13:06
Das kann ja mal passieren!
;)

Hallo Olliver viele Jahre bin ich mit dem Moped durch die Lande gefahren – bei Pausen habe ich auch eine Lunte gedreht.
Jetzt mache ich das nicht mehr wegen der Umwelt – wegen meiner Gesundheit.
Sehr wichtig bei der Klimaerhitzung möchte ich keine Mitschuld haben, ab und zu kräftig pupsen ist fast schon zu viel.

Gruß Kiwi

Olliver
22.08.2023, 13:54
Hallo Olliver viele Jahre bin ich mit dem Moped durch die Lande gefahren – bei Pausen habe ich auch eine Lunte gedreht.
Jetzt mache ich das nicht mehr wegen der Umwelt – wegen meiner Gesundheit.
Sehr wichtig bei der Klimaerhitzung möchte ich keine Mitschuld haben, ab und zu kräftig pupsen ist fast schon zu viel.

Gruß Kiwi

Zu wenig Knautschzone hast du aufm Mopped,
gut, dass du da langsamer machst.

Zu gefährlich!

kiwi
22.08.2023, 14:36
Zu wenig Knautschzone hast du aufm Mopped,
gut, dass du da langsamer machst.

Zu gefährlich!

Hallo Olliver das mit der knautschigen Zone stimmt.
Nie bin ich ohne die erforderlichen Biker Klamotten gefahren
Wenn ich aber sehe wie Biker durch die Gegend kurven – kurze Hosen –T-Shirt wenn es keine Helmpflicht gäbe würden sie mit einem Base-Kap auf der Birne rumfahren – den Mützenschild wie es sich gehört im Genick.
Wenn da mal einer über den Rückspiegel absteigt braucht er keine langen Hosen mehr, ab den Knien ist dann Schluss mit Moped fahren.
Selbst im Out- Back bei 35-40 Grad hatte ich mein Leder an.
In den USA war in einem Bundesstaat keine Helmpflicht – um es auszuprobieren bin ich so 15-20 Km gefahren, auf dem nächsten Parkplatz wurde das Köpfchen wieder geschützt.
Gruß Kiwi

Olliver
22.08.2023, 16:43
Hallo Olliver das mit der knautschigen Zone stimmt.
Nie bin ich ohne die erforderlichen Biker Klamotten gefahren
Wenn ich aber sehe wie Biker durch die Gegend kurven – kurze Hosen –T-Shirt wenn es keine Helmpflicht gäbe würden sie mit einem Base-Kap auf der Birne rumfahren – den Mützenschild wie es sich gehört im Genick.
Wenn da mal einer über den Rückspiegel absteigt braucht er keine langen Hosen mehr, ab den Knien ist dann Schluss mit Moped fahren.
Selbst im Out- Back bei 35-40 Grad hatte ich mein Leder an.
In den USA war in einem Bundesstaat keine Helmpflicht – um es auszuprobieren bin ich so 15-20 Km gefahren, auf dem nächsten Parkplatz wurde das Köpfchen wieder geschützt.
Gruß Kiwi

So ists brav!

Ich war da unvorsichtiger.

In Studentenzeiten im Türkeiurlaub ohne Kombi tausende km genossen,
war furchbar heiß, nur direkt am Meer gings einigermaßen!
;)

Olliver
22.08.2023, 16:44
Stefan Homburg

Was sagt die US-Regierung zur globalen Temperatur?

Früher war es teils über 10 Grad wärmer als heute. Da ist noch viel Luft nach oben. Leider auch nach unten, denn das Quartär ist ziemlich kalt.

https://www.climate.gov/media/15006

Im Paläozän und Eozän war die Erde komplett eisfrei.

https://sun6-21.userapi.com/impg/jB-Gx_Xr0GxGEeuMma-VRiF3EhxJ078EOipnRQ/CpPPDUFf0wY.jpg?size=878x642&quality=96&sign=a7918dc381933abf5c155c3430cbfdf7&c_uniq_tag=30tk_VpU6wYx8GckTTf2xB7fAMAEyJ_6P-7cDcblLng&type=album
https://www.climate.gov/media/15006

navy
22.08.2023, 22:39
Stefan Homburg

Was sagt die US-Regierung zur globalen Temperatur?

Früher war es teils über 10 Grad wärmer als heute. Da ist noch viel Luft nach oben. Leider auch nach unten, denn das Quartär ist ziemlich kalt.

https://www.climate.gov/media/15006....]

:gp: Gute Quelle. Die Spastiker der Deutschen Betrüger rund um das Potsdamer Klima Institut, Agora Energie, haben noch nicht einmal Kindergarten Wissen

Aber das ist doch Alles Menschen gemacht, verbreiten die Klima Deppen, das die Welt sich erwärmt. Ohne Autos, Schiffe, Kraftwerke war es es wärmer! Schrieb ich schon oft. Die Wikinger fuhren bis Amerika, Grönland war damals Grün: 5-7 ° wärmer, es gab keine Gletscher praktisch in den Alpen

Rhino
22.08.2023, 23:10
Hallo Olliver das mit der knautschigen Zone stimmt.
Nie bin ich ohne die erforderlichen Biker Klamotten gefahren
Wenn ich aber sehe wie Biker durch die Gegend kurven – kurze Hosen –T-Shirt wenn es keine Helmpflicht gäbe würden sie mit einem Base-Kap auf der Birne rumfahren – den Mützenschild wie es sich gehört im Genick.
Wenn da mal einer über den Rückspiegel absteigt braucht er keine langen Hosen mehr, ab den Knien ist dann Schluss mit Moped fahren.
Selbst im Out- Back bei 35-40 Grad hatte ich mein Leder an.
In den USA war in einem Bundesstaat keine Helmpflicht – um es auszuprobieren bin ich so 15-20 Km gefahren, auf dem nächsten Parkplatz wurde das Köpfchen wieder geschützt.
Gruß Kiwi
Gibts noch BRDlinge, die so denken?

Olliver
23.08.2023, 06:07
:gp: Gute Quelle.
Ja, Stefan Homburg arbeitet IMMER mit höchstoffiziellen Regierungsquellen.




Die Spastiker der Deutschen Betrüger rund um das Potsdamer Klima Institut, Agora Energie, haben noch nicht einmal Kindergarten Wissen

Aber das ist doch Alles Menschen gemacht, verbreiten die Klima Deppen, das die Welt sich erwärmt. Ohne Autos, Schiffe, Kraftwerke war es es wärmer! Schrieb ich schon oft. Die Wikinger fuhren bis Amerika, Grönland war damals Grün: 5-7 ° wärmer, es gab keine Gletscher praktisch in den Alpen

Richtig,
Grönland war GRÜNER, aber lange noch nicht eisfrei,
das dauert noch gut 50 Mio Jahre.

Darauf haben wir keinen Einfluss,
das schaffen wir nicht!

Olliver
23.08.2023, 07:13
Stefan Homburg

Was sagt die US-Regierung zur globalen Temperatur?

Früher war es teils über 10 Grad wärmer als heute. Da ist noch viel Luft nach oben. Leider auch nach unten, denn das Quartär ist ziemlich kalt.

https://www.climate.gov/media/15006

Im Paläozän und Eozän war die Erde komplett eisfrei.

https://sun6-21.userapi.com/impg/jB-Gx_Xr0GxGEeuMma-VRiF3EhxJ078EOipnRQ/CpPPDUFf0wY.jpg?size=878x642&quality=96&sign=a7918dc381933abf5c155c3430cbfdf7&c_uniq_tag=30tk_VpU6wYx8GckTTf2xB7fAMAEyJ_6P-7cDcblLng&type=album
https://www.climate.gov/media/15006

Der Mensch ist schuld am Temperaturanstieg: Klimawandel auch auf dem Mars!

Wir müssen handeln!
https://sun9-71.userapi.com/impg/TZ66fMbCjUlPskgOSHf-M7SGSNGTHy3w7Pgj1A/MqNWXir1myk.jpg?size=807x692&quality=95&sign=22f28bc6dded8b8fd43758b8cb7fa1d8&c_uniq_tag=rNIOldhx0o2l7GOxTxGZTrVBKrs8mzREBEvQu3R uKIY&type=album
https://www.stern.de/panorama/wissen/kosmos/temperaturanstieg-klimawandel-auch-auf-dem-mars-3361996.html

MANFREDM
23.08.2023, 07:15
Stefan Homburg

Was sagt die US-Regierung zur globalen Temperatur?

Früher war es teils über 10 Grad wärmer als heute. Da ist noch viel Luft nach oben. Leider auch nach unten, denn das Quartär ist ziemlich kalt.

Dafür gibt es Gründe. Soweit denkt Olliver nicht. Olliver begreiftert auch nicht, dass der Mars keine Atmosphäre mit Wetter hat.

Olliver
23.08.2023, 07:23
Der Mensch ist schuld am Temperaturanstieg: Klimawandel auch auf dem Mars!

Wir müssen handeln!
https://sun9-71.userapi.com/impg/TZ66fMbCjUlPskgOSHf-M7SGSNGTHy3w7Pgj1A/MqNWXir1myk.jpg?size=807x692&quality=95&sign=22f28bc6dded8b8fd43758b8cb7fa1d8&c_uniq_tag=rNIOldhx0o2l7GOxTxGZTrVBKrs8mzREBEvQu3R uKIY&type=album
https://www.stern.de/panorama/wissen/kosmos/temperaturanstieg-klimawandel-auch-auf-dem-mars-3361996.html

Jaja, liegt am deutschen CO2. Unglaublich aber wahr!:haha:

ABAS
23.08.2023, 07:40
Der Mensch ist schuld am Temperaturanstieg: Klimawandel auch auf dem Mars!

Wir müssen handeln!
https://sun9-71.userapi.com/impg/TZ66fMbCjUlPskgOSHf-M7SGSNGTHy3w7Pgj1A/MqNWXir1myk.jpg?size=807x692&quality=95&sign=22f28bc6dded8b8fd43758b8cb7fa1d8&c_uniq_tag=rNIOldhx0o2l7GOxTxGZTrVBKrs8mzREBEvQu3R uKIY&type=album
https://www.stern.de/panorama/wissen/kosmos/temperaturanstieg-klimawandel-auch-auf-dem-mars-3361996.html

Die Politik muss unbedingt einen Suendenbock finden und unter Nutzung der " Wahrheitsmedien " als Verursacher des Klimawandels, die Alleinschuld zuweisen. Auf der Erde koennte das " der Jude " und oder " der Russe " sein, personifizierte durch den Juden Wolodomyr Selenskyj oder den Russen Wladimir Putin und fuer den Mars koennten das " die Ferengi " sein.

Panther
23.08.2023, 07:40
Dafür gibt es Gründe. Soweit denkt Olliver nicht. Olliver begreiftert auch nicht, dass der Mars keine Atmosphäre mit Wetter hat.

Mars, Venus und Jupiter etc. haben Atmosphären und bei allen Planeten wurden in den letzten Jahrzehnten eine Erwärmung festgestellt.
Entweder ist das menschengemachte CO2 daran schuld oder erhöhte Sonnenaktivität in den letzten Jahrzehnten.

Nietzsche
23.08.2023, 07:41
Die Politik muss unbedingt einen Suendenbock find und als Verursacher des Klimawandels, die Alleinschuld zuweisen. Auf der Erde koenne das " der Jude " oder " der Russe " sein, personifizierte durch den Juden Wolodomyr Selenskyj oder den Russen Wladimir Putin und fuer den Mars koennten das " die Ferengi " sein.

Ahahah! Denk dran dass du noch mit 10 Barren goldgepresstem Latinum in der Kreide stehst!

Olliver
23.08.2023, 07:59
Mars, Venus und Jupiter etc. haben Atmosphären und bei allen Planeten wurden in den letzten Jahrzehnten eine Erwärmung festgestellt.
Entweder ist das menschengemachte CO2 daran schuld oder erhöhte Sonnenaktivität in den letzten Jahrzehnten.

Dass man das noch erklären muss?

Schlimme Bildungskatastrophe!
;)

kiwi
23.08.2023, 08:23
Gibts noch BRDlinge, die so denken?

Guten Morgen Rhino .
Deine Frage verstehe ich nicht.
Kläre mich bitte auf ob ich mit meinem Denken und Handeln danebengelegen bin.
Bis dann - muss auf den Markt einkaufen jetzt gehen die Temperaturen noch - das soll kein Gejammer sein.

Gruß Kiwi.

MANFREDM
23.08.2023, 08:29
Mars, Venus und Jupiter etc. haben Atmosphären und bei allen Planeten wurden in den letzten Jahrzehnten eine Erwärmung festgestellt.
Entweder ist das menschengemachte CO2 daran schuld oder erhöhte Sonnenaktivität in den letzten Jahrzehnten.

Jupiter hat keine Atmosphäre, das ist ein Gasplanet. Die Atmosphäre vom Mars ist praktisch nicht vorhanden. 1% der Dichte der Erdatmosphäre. Die Atmosphäre der Venus ist 90 mal so dicht wie die Erdatmosphäre. Wasser ist auf Venus nicht und auf dem Mars nur in kleinen Mengen vorhanden. Also von Wetter in unserem Sinne nicht zu reden.

Vergleiche zwischen der Temperaturentwicklung dieser Planeten verbieten sich also und sind wissenschaftlicher Humbug.

Querfront
23.08.2023, 10:31
Null Fleisch, null Milch, null Auto, nur drei neue Kleidungsstücke pro Jahr, die Klimafaschisten gehen steil. Deutsche Städte wollen mitmachen.

https://freeassange.rtde.live/international/178541-null-fleisch-null-milch-null/


. . . Null Fleisch, null Milch, null Auto – über 1000 Städte folgen WEF-Agenda 2030

Die Agenda 2030 des Weltwirtschaftsforums wird fortlaufend in die Praxis umgesetzt. In einem Bündnis namens "C40 Cities Climate Leadership Group" haben sich weltweit bereits über tausend Städte zu einer "Klimaführungsgruppe" zusammen geschlossen. Darüber berichtete report24 am Montag.

Die "führenden" Städte bezeichneten ihre Initiative als "Race to Zero", auf Deutsch "Wettlauf zum Nullpunkt". Damit sei als Nullpunkt-Ziel die radikale Konsumeinschränkung gemeint: Die Menschen sollten am Ende beispielsweise null kg Fleisch, null kg Milchprodukte konsumieren und null Privatfahrzeuge mehr besitzen. Pro Jahr dürfe eine Person höchstens drei Kleidungsstücke kaufen und maximal einmal in drei Jahren einen Kurzflug buchen.

Auch 13 deutsche Großstädte beteiligten sich neben Städten aus der Schweiz und Österreich schon am Führungswettbewerb der Städte: Berlin, Bonn, Essen, Genf, Frankfurt, Gütersloh, Hamburg, Hannover, Heidelberg, Konstanz, Lausanne, München, Münster, Pforzheim, Speyer, Wien, Zürich. Auf dieser Internetseite kann man die komplette Liste der weltweit beteiligten Städte einsehen. Unter der Überschrift: "Wer macht mit beim Städtewettbewerb 'der Wettlauf zum Nullpunkt'?" heißt es da zur Erläuterung:.

Bei nur drei Kleidungsstücken pro Jahr, werden die Frau*innen rebellieren.:D

Olliver
23.08.2023, 11:01
Jupiter besitzt eine stark strukturierte Wasserstoff-Helium Atmosphäre (mit einem geringeren Anteil von NH3 und CH4) welche durch seine hohe Gravitation (sowie bei den anderen Gasplaneten) nicht entweichen kann. Seine Atmosphäre wird durch starke Ost-West Winde in Bändern aufgeteilt.


Universität Wien
https://www.univie.ac.at ('https://www.univie.ac.at/EPH/Planetologie/Jupiter/index.htm') › EPH › Planetologie › Jupiter

Olliver
23.08.2023, 11:04
Null Fleisch, null Milch, null Auto, nur drei neue Kleidungsstücke pro Jahr....

Bei nur drei Kleidungsstücken pro Jahr, werden die Frau*innen rebellieren.:D

Vorher hatten die Frauen !"NIX Zum anziehn!"

Dann noch nixer?
;)

ABAS
23.08.2023, 11:09
Null Fleisch, null Milch, null Auto, nur drei neue Kleidungsstücke pro Jahr, die Klimafaschisten gehen steil. Deutsche Städte wollen mitmachen.

https://freeassange.rtde.live/international/178541-null-fleisch-null-milch-null/



Bei nur drei Kleidungsstücken pro Jahr, werden die Frau*innen rebellieren.:D

Wenn " Reset " dann richtig! Man koennte die Ooeke- und Umweltspinner_Innen in Ghettos unterbringen. Kein Strom, keine Heizung, kein Feuer! Wie es in den Anfaengen der Menschheitsgeschichte der Fall war. Weil die Insassen der Ghettos weder sammeln noch jagen koennen, werden sie mit " Rohkost " wie z.B. Gemuese- und Obstabfaellen aus den Supermaerkten versorgt, die man ihnen regelmaessig ueber die Ghettomauern zuwirft. Darueber koennen sich die Ghettoinsassen freuen, weil sie sich aktiv als " Recyler " betaetigen. Medizinische Versorgung erfolgt nur durch Schamanen, denen die wichtigsten Heilkraeuter zur Verfuegung gestellt werden.

navy
23.08.2023, 11:15
Null Fleisch, null Milch, null Auto, nur drei neue Kleidungsstücke pro Jahr, die Klimafaschisten gehen steil. Deutsche Städte wollen mitmachen.

https://freeassange.rtde.live/international/178541-null-fleisch-null-milch-null/


Bei nur drei Kleidungsstücken pro Jahr, werden die Frau*innen rebellieren.:D

Nur noch Waschbrett waschen ist erlaubt, ohne Strom und Chemie


https://www.youtube.com/watch?v=_D7kE6opCik

navy
23.08.2023, 11:41
die Fakten sind erdrückend über den Betrug


Princeton- und MIT-Wissenschaftler: Neue Klimavorschriften der US-Umweltschutzbehörde basieren auf Pseudowissenschaft

Der Professor für Physik William Happer und der Professor für Atmosphärenwissenschaften Richard Lindzen glauben: Die vorgeschlagenen Vorschriften werden für die USA katastrophal sein.

https://transition-news.org/princeton-und-mit-wissenschaftler-neue-klimavorschriften-der-us

23. August 2023 - Wissenschaft


Happer zufolge überschätzen die Klimamodelle, die eine katastrophale globale Erwärmung vorhersagen, die tatsächliche Erwärmung deutlich.

Die Wissenschaftler meinen: Die wissenschaftliche Methode widerlege die Behauptung, dass fossile Brennstoffe und CO2 extreme Klimaveränderungen verursachten. CO2- und Temperaturdaten über 600 Millionen Jahre hinweg würden beweisen, dass hohe CO2-Werte keine katastrophale Erwärmung verursachten.

Gemäss den Forschern hat die EPA fast 50 Jahre lang die angeblichen Schäden von CO2-Emissionen enorm übertrieben, während die Vorteile für Pflanzen ignoriert worden seien.

Rhino
23.08.2023, 15:21
Guten Morgen Rhino .
Deine Frage verstehe ich nicht.
Kläre mich bitte auf ob ich mit meinem Denken und Handeln danebengelegen bin.
Bis dann - muss auf den Markt einkaufen jetzt gehen die Temperaturen noch - das soll kein Gejammer sein.

Gruß Kiwi.

Da war ich wohl voreilig ungenau.

Ich dachte an die von Dir beschriebenene Pedanterie, die unter Deutschen immer mal hervortritt. Also mit Genauigkeitsfimmel, Objekitivaetsfimmel, Mitmentschlichkeits- und Umweltfimmel.
Das war vor allem im Mittelfeld des Bilungsbuergertums verbreitet gewesen. Also die Millieus die bevorzugt die Gruenen waehlen. Wobei die es schon laenger nicht mehr so mit Genauigkeit und Obektivitaet so haben.

kiwi
23.08.2023, 15:34
Da war ich wohl voreilig ungenau.

Ich dachte an die von Dir beschriebenene Pedanterie, die unter Deutschen immer mal hervortritt. Also mit Genauigkeitsfimmel, Objekitivaetsfimmel, Mitmentschlichkeits- und Umweltfimmel.
Das war vor allem im Mittelfeld des Bilungsbuergertums verbreitet gewesen. Also die Millieus die bevorzugt die Gruenen waehlen. Wobei die es schon laenger nicht mehr so mit Genauigkeit und Obektivitaet so haben.

Meine Beschreibung wie ich mit dem Moped unterwegs war hatte nichts mit Genauigkeitsfimmel, Objekitivaetsfimmel, Mitmentschlichkeits- und Umweltfimmel zu tun. Es ging mir um meine Gesundheit.
Im Out-Back in einer Bodensenke und in Las Vegas auf einer Ölspur bin ich „abgestiegen“ ohne meinen "Genauigkeitsfimmel", sprich Leder-Schutzkleidung wäre es sehr wahrscheinlich ungünstiger ausgegangen so bin ich mit leichten Schulterprellungen – rechte Seite weiter gefahren.

Noch eine Bemerkung von mir – die Grünen gehen mir irgendwo vorbei.

Hank Rearden
23.08.2023, 15:38
Null Fleisch, null Milch, null Auto, nur drei neue Kleidungsstücke pro Jahr, die Klimafaschisten gehen steil. Deutsche Städte wollen mitmachen.

https://freeassange.rtde.live/international/178541-null-fleisch-null-milch-null/
Bei nur drei Kleidungsstücken pro Jahr, werden die Frau*innen rebellieren.:D

Klasse!
Da werden massenhaft Bürgermeisterposten für die AfD freigemacht! Super Idee!
:haha:

MANFREDM
23.08.2023, 19:31
Mars, Venus und Jupiter etc. haben Atmosphären und bei allen Planeten wurden in den letzten Jahrzehnten eine Erwärmung festgestellt.
Entweder ist das menschengemachte CO2 daran schuld oder erhöhte Sonnenaktivität in den letzten Jahrzehnten.

Ein Gasplanet hat keine Atmosphäre. Und die Atmosphären von Mars und Venus haben mit der Erde nichts zu tun. Kein Wasser dort.

Olliver
23.08.2023, 19:41
Klasse!
Da werden massenhaft Bürgermeisterposten für die AfD freigemacht! Super Idee!
:haha:

So o o o o o geht das !
;)

navy
23.08.2023, 20:18
Klasse!
Da werden massenhaft Bürgermeisterposten für die AfD freigemacht! Super Idee!
:haha:

kein Grillfest, keine Party, kein Oktoberfest: Alle diese Bürgermeister und ihre Banden zum Teufel jagen

Olliver
24.08.2023, 12:22
https://www.youtube.com/watch?v=kHEiwfi_z3U
Erwischt: 40 Grad statt 32 Grad gemeldet ️ Jetzt kommt ALLES raus!
Kai Brenner - Per Du mit dem Leben
14.08.2023
Im - zumindest für die Mainstream-Medien - Dürre- & Hitzesommer 2023 fallen bei «SRF Meteo» die Temperaturvorhersagen regelmässig zu hoch aus – teils bis zu acht Grad, wie etwa 40 Grad statt 32 Grad. Einige wittern klimapolitische Gründe, doch das würden Meteorologen doch niemals bewusst tun, oder?

:haha:


Hört mal kurz rein:


https://kontrafunk.radio/images/audio/sendungen/2023/08/23/Kontrafunk_Aktuell_20230823_Kommentar_Oliver_Gorus .mp3

navy
24.08.2023, 15:06
Hört mal kurz rein:


https://kontrafunk.radio/images/audio/sendungen/2023/08/23/Kontrafunk_Aktuell_20230823_Kommentar_Oliver_Gorus .mp3


:gp: Alles Modellierer Blödsinn und Betrugs Systeme des Potsdamer Klima Institut, die nicht auf Globalen Messungen beruht.

MANFREDM
24.08.2023, 20:28
Ollivers Märchenstunde mal wieder widerlegt:

https://web.de/magazine/wissen/klima/wetter-blick-50-jahre-zurueck-vorn-38550772


Eine durchschnittliche Lufttemperatur von mindestens 18 Grad Celsius wurde in den Sommern der 1970er Jahre (Tage und Nächte zwischen 1. Juni und 31. August) kein einziges Mal erreicht. In den Sommermonaten zwischen 2013 und 2022 lag der Schnitt schon fünf Mal über 18 Grad – 2018, 2019 und 2022 sogar bei mehr als 19 Grad.

40 Grad? Nie in den 1970ern kletterten in Deutschland die Temperaturen auf diese Höhe. 40 Grad wurden erstmals 1983 an zwei Wetterstationen gemessen. Seit 2013 wiederum zeigten mehr als 30 Stationen hierzulande diesen Wert an (in den Hitzewellen 2015, 2019 und 2022). Experten gehen davon aus, dass in wenigen Jahrzehnten in jedem Sommer irgendwo in Deutschland solch eine Temperatur erreicht werden könnte.

Von diesen warmen Nächten wird gesprochen, wenn die Temperaturen nachts nicht unter 20 Grad sinken. In den 70ern gab es deutschlandweit im Schnitt rund 0,13 Tropennächte pro Jahr. In den zehn Jahren zwischen 2013 und 2022 wiederum lag der Wert bei mehr als 0,5. Um 2070 prognostiziert der DWD, dass es im Mittel zwischen drei und neun Tropennächte geben könnte, wenn die Politik die aktuelle Klimapolitik unverändert fortsetzt.

Hank Rearden
24.08.2023, 20:51
Der Ausbruch des Hunga-Tonga und das Schweigen der Klimawissenschaftler
VON FRITZ VAHRENHOLT
Mi, 9. August 2023
Das Klima unseres Planeten wandelt sich ständig. Eine der Ursachen waren historisch immer wieder gewaltige Vulkan-Ausbrüche. Sind die derzeitigen Wetter-Kapriolen mit auf den Ausbruch des Hunga-Tonga zurückzuführen? Die Klimawissenschaft schweigt dazu - weil es nicht in ihr Narrativ passt, vermutet Fritz Vahrenholt.

https://www.tichyseinblick.de/kolumnen/klima-durchblick/ausbruch-hunga-tonga/#:~:text=146%20Millionen%20Tonnen%20Wasser%20wurde n,bekannte%20Wassereruption%20in%20die%20Stratosph äre.

Olliver
25.08.2023, 08:10
Der Ausbruch des Hunga-Tonga und das Schweigen der Klimawissenschaftler
VON FRITZ VAHRENHOLT
Mi, 9. August 2023
Das Klima unseres Planeten wandelt sich ständig. Eine der Ursachen waren historisch immer wieder gewaltige Vulkan-Ausbrüche. Sind die derzeitigen Wetter-Kapriolen mit auf den Ausbruch des Hunga-Tonga zurückzuführen? Die Klimawissenschaft schweigt dazu - weil es nicht in ihr Narrativ passt, vermutet Fritz Vahrenholt.

https://www.tichyseinblick.de/kolumnen/klima-durchblick/ausbruch-hunga-tonga/#:~:text=146%20Millionen%20Tonnen%20Wasser%20wurde n,bekannte%20Wassereruption%20in%20die%20Stratosph äre.

Die GEZ-Lügenpresse kramt ja auch in jedem Wetterbericht Hitze oder Waldbrände aus fernen Ländern hervor,
nur um von der Saukälte hier in Deutschland abzulenken!

Rikimer
26.08.2023, 07:37
Wenn " Reset " dann richtig! Man koennte die Ooeke- und Umweltspinner_Innen in Ghettos unterbringen. Kein Strom, keine Heizung, kein Feuer! Wie es in den Anfaengen der Menschheitsgeschichte der Fall war. Weil die Insassen der Ghettos weder sammeln noch jagen koennen, werden sie mit " Rohkost " wie z.B. Gemuese- und Obstabfaellen aus den Supermaerkten versorgt, die man ihnen regelmaessig ueber die Ghettomauern zuwirft. Darueber koennen sich die Ghettoinsassen freuen, weil sie sich aktiv als " Recyler " betaetigen. Medizinische Versorgung erfolgt nur durch Schamanen, denen die wichtigsten Heilkraeuter zur Verfuegung gestellt werden.

Das ist nicht fortschrittlich genug. Heilkräuter sind zu natürlich. Schließlich geht es darum, denn Menschen von der Natur, sich selbst und dem Schöpfer zu entfremden, entwurzeln.

Nein, der Schamane der Gegenwart und noch mehr das der Zukunft ist der Doktor, welcher zu einer gottähnlichen Heilsbringergestalt durch vor allem die Medien (die neuen Priester) aufgebaut worden sind für die Massen und deren neue Ältären der Anbetung, die Bildschirme. Pillen, Medikamente, welche Heilung versprechen für allerlei selbstverschuldete Leiden. Zum Beispiel Gesundheit und Schutz vor schädlichen Mikroben mittels Impfung mit zweifelhaften, experimentellen Impfstoffen. Wissenschaft? Mehr schon Schamanismus.

Rohkost? Nein, synthetisches Fleisch, Insekten und Soylent Green für die in Käfigen übereinandergestappelten Endzeitkreaturen in ihren modernen Gulags bzw. Konzentrationslagern (aka Smart-Cities bzw. 15-Minuten-Distrikte) per social credit score system und digital ID (CBDC - central bank digital currency).

Und damit man auch gleichzeitig glücklich ist, wir der Mensch per Transhumanism (human 2.0,next step of Evolution) in eine Maschine verwandelt. Hivemind, Neurolink, Kollektivismus.

Für die Welteliten eine phantastische Vision, für den Rest ein Albtraum. Das ist der Great Reset, the 4th industrial revolution.

kotzfisch
26.08.2023, 08:30
Dafür gibt es Gründe. Soweit denkt Olliver nicht. Olliver begreiftert auch nicht, dass der Mars keine Atmosphäre mit Wetter hat.

Hat er, jedoch ca. 100 mal weniger Druck als hier.

MANFREDM
26.08.2023, 10:17
Hat er, jedoch ca. 100 mal weniger Druck als hier.

Also kein Wetter, weil H2O fehlt.


Die GEZ-Lügenpresse kramt ja auch in jedem Wetterbericht Hitze oder Waldbrände aus fernen Ländern hervor, nur um von der Saukälte hier in Deutschland abzulenken!

Was hat ein polarer Kälteeinbruch von 14 Tagen mit Klima zu tun? Wenn es dir in den Kram passt, zitierst du doch die sog. "GEZ-Lügenpresse" ohne jede Distanzierung oder Erklärung dieses Verhaltens, allerdings immer plötzlich und unerwartet! :fizeig: :haha:

Politikqualle
26.08.2023, 10:20
Was hat ein polarer Kälteeinbruch von 14 Tagen mit Klima zu tun? .. na das es kälter wird im Lendenbereich .. :crazy:

kotzfisch
26.08.2023, 11:50
Also kein Wetter, weil H2O fehlt.



Was hat ein polarer Kälteeinbruch von 14 Tagen mit Klima zu tun? Wenn es dir in den Kram passt, zitierst du doch die sog. "GEZ-Lügenpresse" ohne jede Distanzierung oder Erklärung dieses Verhaltens, allerdings immer plötzlich und unerwartet! :fizeig: :haha:

Oh doch, hier:https://www.dwd.de/DE/wetter/thema_des_tages/2021/2/25.html#:~:text=In%20der%20Folge%20schafft%20es,%3 A%20%2B14%20%C2%B0C%20)

kotzfisch
26.08.2023, 11:52
Zitat:
Wetter auf dem Mars? Ja! Wie die Erde verfügt auch der Mars über eine Atmosphäre, wenngleich diese mittlerweile deutlich schwächer auf der Brust ist als die unseres Planeten. "Mittlerweile" deshalb, weil angenommen wird, dass der Mars früher eine gut ausgeprägte Atmosphäre besaß. Da der Mars allerdings im Gegensatz zur Erde über kein globales Magnetfeld verfügt, konnte die Atmosphäre wohl durch den Sonnenwind ohne große Gegenwehr abgetragen werden. Etwas Gas konnte der Mars dann aber doch halten, vor allem Kohlenstoffdioxid, aus dem knapp 96 % der Marsluft besteht. Dazu kommen noch jeweils rund 1,9 % Stickstoff und Argon. Der Anteil des für uns Menschen lebenswichtigen Sauerstoffs beträgt verschwindend geringe 0,15 %. Zum Vergleich kurz die Hauptbestandteile unsere Luft auf der Erde: Stickstoff 78 %, Sauerstoff 21 %, Argon 0,9 %. Kohlenstoffdioxid trägt mit deutlich weniger als 0,1 % zum Luftmix bei.

Trotz alledem ist die Marsatmosphäre sehr dünn, was sich nicht zuletzt am Luftdruck widerspiegelt. Mit im Durchschnitt rund 6 hPa beträgt dieser gerade einmal 0,6 % dessen auf der Erde (dort im Mittel etwa 1013 hPa). In der Folge schafft es der Mars kaum, die Wärme der Sonne nachhaltig zu speichern. Das bedeutet wiederum extrem hohe Tagesgänge der Temperatur. Kann sie tagsüber am Äquator auf über 20 °C ansteigen, stürzt sie nachts teilweise auf unter -80 °C. Die mittlere Temperatur des Mars liegt bei etwa -63 °C (Erde: +14 °C).

Durch die unterschiedlich starke Sonneneinstrahlung herrschen auch tagsüber mitunter große Temperaturunterschiede. So gibt es neben der "warmen" Äquatorregion auch vereiste Polkappen, über die Wasserdampf in die Marsatmosphäre gelangt (Stichwort Sublimation) und dort zur Bildung von Eiswolken (Cirrus) führen. In größeren Höhen wurden zudem Wolken aus gefrorenem Kohlenstoffdioxid beobachtet. Die Wolken können somit auch auf regionaler Schiene für Temperaturdifferenzen aufgrund unterschiedlicher Einstrahlung sorgen. Tja, und wie auf der Erde versucht auch auf dem Mars die Atmosphäre, diese Temperaturunterschiede auszugleichen und zwar mit - genau - Wind!

Das kann einerseits durch ein laues Lüftchen, wie es letzten Dienstag gehört wurde (laut NASA betrug die Geschwindigkeit etwa 5 m/s, also knapp 20 km/h), geschehen oder durch heftige Staubstürme. Letztere können zwar durchaus mit bis zu 400 km/h über den Mars fegen, haben aufgrund der sehr dünnen Luft aber deutlich weniger "Bumms" als Stürme auf der Erde. Dazu gesellen sich Beobachtungen zufolge auch Staubteufel und Blitze. Alles in allem kann es auf dem Mars also ziemlich ungemütlich werden, bedenkt man zudem, dass der aufgewirbelte Staub aufgrund fehlender Niederschläge und geringer Gravitation deutlich länger durch die Luft segelt und die Sicht beeinträchtigt, als das auf der Erde der Fall wäre.

kotzfisch
26.08.2023, 11:52
Quelle Deutscher Wetterdienst.Wetter gibts auch ohne Wasser!

MANFREDM
26.08.2023, 16:55
Oh doch, hier:https://www.dwd.de/DE/wetter/thema_des_tages/2021/2/25.html#:~:text=In%20der%20Folge%20schafft%20es,%3 A%20%2B14%20%C2%B0C%20)

Nö, dort gibt es nur Wind und damit fast kein Wetter.

kotzfisch
26.08.2023, 16:57
Nö, dort gibt es nur Wind und damit fast kein Wetter.

Gut, dann irrt der DWD, wenn Du das sagst.

navy
26.08.2023, 21:47
Gut, dann irrt der DWD, wenn Du das sagst.

DWD hat die falschen Würfel genommen, dann kann er schon mal falsch liegen

Olliver
27.08.2023, 08:29
Gut, dann irrt der DWD, wenn Du das sagst.

:gp::haha:


https://sun9-70.userapi.com/impg/B-Ce3Txdv47ShF8n_0VjcTr3qTeyZ_Z3XVicng/TOWnG5BN-F8.jpg?size=710x807&quality=95&sign=016c652dc8e5a300a07490da61dbf5a6&c_uniq_tag=ZuNMi4q8iyiBANED97-6PXW1etsVVCEk_2k9lBnF8sM&type=album
Der muß ja auch einen solchen Schwachsinn von sich geben.
Der ahnt, daß sein Job schon in naher Zukunft Geschichte ist.

kotzfisch
27.08.2023, 09:19
Bitte, was versteht der DWD schon davon, wenn ManfredM spricht, müssen die Deppen Schweigen: Der Mars hat kein Wetter, weil dort kein flüssiges Wasser ist.Punkt!Stürme und Wind sind eben keine Wettererscheinug.Aus!

Olliver
27.08.2023, 09:29
Bitte, was versteht der DWD schon davon, wenn ManfredM spricht, müssen die Deppen Schweigen: Der Mars hat kein Wetter, weil dort kein flüssiges Wasser ist.Punkt!Stürme und Wind sind eben keine Wettererscheinug.Aus!

Auch DESHALB und weil er ein STALKER ist,
ist er bei mir auf IGNO.

navy
27.08.2023, 12:10
Bitte, was versteht der DWD schon davon, wenn ManfredM spricht, müssen die Deppen Schweigen: Der Mars hat kein Wetter, weil dort kein flüssiges Wasser ist.Punkt!Stürme und Wind sind eben keine Wettererscheinug.Aus!

jeder Planet hat ein Wetter, aber bei ManfredM, muss das erst von facebook bestätigt werden und vom DWD

Querfront
27.08.2023, 20:04
Prof. Ganteför über Klimamodelle, Computersimulationen und deren Grenzen.


https://www.youtube.com/watch?v=rg8bUWY-RiA

Olliver
28.08.2023, 06:37
jeder Planet hat ein Wetter, aber bei ManfredM, muss das erst von facebook bestätigt werden und vom DWD

Wozu die ganze Wetterablenkung meines Lieblings-Stalkers?

Wenn ein Planet WÄRMER wird,
isser wärmer, ob mit oder ohne Wetter!

Und den CO2-Schwachsinn dann auch noch erklären zu müssen?
Das zeugt von TOTALER VERBLÖDUNG!

navy
28.08.2023, 07:21
Wozu die ganze Wetterablenkung meines Lieblings-Stalkers?

Wenn ein Planet WÄRMER wird,
isser wärmer, ob mit oder ohne Wetter!

Und den CO2-Schwachsinn dann auch noch erklären zu müssen?
Das zeugt von TOTALER VERBLÖDUNG!

Gut erklärt. Manche haben halt wirklich Null Gehirn und Verstand

Neu
28.08.2023, 11:26
Also kein Wetter, weil H2O fehlt.



Was hat ein polarer Kälteeinbruch von 14 Tagen mit Klima zu tun? Wenn es dir in den Kram passt, zitierst du doch die sog. "GEZ-Lügenpresse" ohne jede Distanzierung oder Erklärung dieses Verhaltens, allerdings immer plötzlich und unerwartet! :fizeig: :haha:
Da müsstest du dich mit Physik befassen. Wir hatten einen Solaren Flux von über 180, jede Menge Materie hat die Sonne auf die Erde geschleudert. Mit bis zu 10% der Lichtgeschwindigkeit. Der Magnetismus hat diese auf den Nordpol gelenkt, es gab dort eine abwärtsgerichtete Luftströmung, die unten nach Europa umgelenkt wurde. Kalte Luft aus dem Nordpol.

Neu
28.08.2023, 11:39
:gp::haha:


https://sun9-70.userapi.com/impg/B-Ce3Txdv47ShF8n_0VjcTr3qTeyZ_Z3XVicng/TOWnG5BN-F8.jpg?size=710x807&quality=95&sign=016c652dc8e5a300a07490da61dbf5a6&c_uniq_tag=ZuNMi4q8iyiBANED97-6PXW1etsVVCEk_2k9lBnF8sM&type=album
Der muß ja auch einen solchen Schwachsinn von sich geben.
Der ahnt, daß sein Job schon in naher Zukunft Geschichte ist.
Sowas kann sich lange halten. Das Impfmärchen tat es ein Jahrhundert lang und ist immer noch nicht beendet. Und der Coronagott wird durch die Affenpest und die Kamelseuche am Leben gehalten. Die Wirtschaft wird auf den Kopf gestellt, und niemanden interressierts. So wird auch der Wettergott noch in 20 Jahren angebetet werden, wen interessiert schon der Solare Flux.

navy
28.08.2023, 13:33
Prof. Ganteför über Klimamodelle, Computersimulationen und deren Grenzen.


https://www.youtube.com/watch?v=rg8bUWY-RiA

Das kapieren nur die Trottel, Hochstapler des Potsdamer Klima Institutes nicht. Die sind so Strohdumm, weil es als Politik Verbleibe, für Soziologen und anderen Unfug gilt

Der Vogel, ging nun in den Ruhestand, nachdem er den Betrug 25 Jahre inszenierte, um viel Geld zu stehlen

Betrugs Wissenschaft des PKI, Stefan Rahmstorf, IPCC nun seit über 20 Jahren, für Posten und Geld: der Golfstrom und der CO2 Betrug (https://geopolitiker.wordpress.com/2023/08/04/betrugs-wissenschaft-des-pki-stefan-rahmstorf-ipcc-nun-seit-uber-20-jahren-fur-posten-und-geld-der-golfstrom-und-der-co2-betrug/)

https://geopolitiker.wordpress.com/2011/12/01/die-vermurksten-falscher-als-deutsche-regierungs-berater-stefan-rahmstorf-motor-im-klima-betrugs-bericht/?relatedposts_hit=1&relatedposts_origin=19103&relatedposts_position=0


https://geopolitiker.files.wordpress.com/2023/08/grafik-4.png

Der Vogel, der nur Betrug verbreitete, mit Null Wissenschaft

Milliarden wurden mit dem erfundenen Unfug gestohlen

https://geopolitiker.files.wordpress.com/2021/01/klima.png?w=2000&h=

navy
28.08.2023, 13:35
Sowas kann sich lange halten. Das Impfmärchen tat es ein Jahrhundert lang und ist immer noch nicht beendet. Und der Coronagott wird durch die Affenpest und die Kamelseuche am Leben gehalten. Die Wirtschaft wird auf den Kopf gestellt, und niemanden interressierts. So wird auch der Wettergott noch in 20 Jahren angebetet werden, wen interessiert schon der Solare Flux.

Keine Wissenschaft gibt es mehr. Nur noch Berufskriminelle, die mit Modellierungs Blödsinn, eine Facebook Erfindung Wissenschaft betreiben, wie Christian Drosten

fredlich
28.08.2023, 16:45
Wozu die ganze Wetterablenkung meines Lieblings-Stalkers?

Wenn ein Planet WÄRMER wird,
isser wärmer, ob mit oder ohne Wetter!

Und den CO2-Schwachsinn dann auch noch erklären zu müssen?
Das zeugt von TOTALER VERBLÖDUNG!

Die CO2 Bepreissung für alle Haushalte soll in Deutschland ab 2024 erstmal auf 40€/t erhöht werten und bis 2018 bis zu 100€.



Nun habe ich viele Fragen.
1. Warum wird dies nicht mehr als Steuer bezeichnet. Einführung der Sektsteuer oder 0,5% Mehrwertsteuer sind mir bekannt(die Kriege der Herrscher sollte das Volk bezahlen) War noch okay da auch meine direkten Vorfahren sich kein Sekt leisten konnten.

2. Wie kommt man auf diese gigantische Bepreissung bei fossilen Rohstoffen.

So weit ich das sehe, bleibt ja die Gesamtmenge "Kohlenstoff" auf der Erde etwa konstant. Nur der Energiegehalt bzw. das Potential zur Energiegewinnung der einzelnen C-Verbindungen ist recht unterschiedlich.
Zitat:
Da wären ja die Grünmasse, das Holz, daraus Torf, Kohle, Erdöl, (die daraus synthetisierten Kunststoffe, Chemikalien), die Organismen, der in Mineralien u.ä, gebundene C...und dann auch noch das CO2.
Was wir da an Energie (mit Hilfe von "C") herausholen wollen, muss aber erst ´mal "´reinkommen". Bei Kohle, Torf, Öl hatte uns ja die Natur im Laufe der Zeit diese "Arbeit" abgenommen.
Wenn wir aber heute Brennstoffe künstlich herstellen wollen, müssen wir zuerst auch die dazu notwendige Energie bereitstellen, also zu dem Zeitpunkt und dem Ort, wo sie benötigt wird (Speicher, Transport...).
denn das CO2 aus der Luft filtern würde ich den Pflanzen überlasse, die können das besser.
Aber analog gilt das auch bei der Verwendung von Wasserstoff als Energielieferant. Die Energie, die wir da dann aus der H2-Verbrennung gewinnen, müssen wir erst vorher zur Synthese des Brennstoffs aufbringen. Stellt sich die Frage, woher kommt diese? - von Windrädern, Wasser/Kohle/Kernkraftwerken, Sonnenenergie, muskelbetriebene Generatoren...?
Zitat Ende:
3. Mal rein Privat. Unser Gasheizkessel wird einmal im Jahr, seit 2008 gewartet und hat seit Inbetriebnahme ein ETA von 95,2 % bei 2,2% CO2 was auch jährlich vom Schornsteinfeger mit Protokoll bestätigt wird(natürlich alles auf unsere Kosten) und nun sollen wir gezwungen werden eine Wärmepumpe einzubauen damit ich nicht bald in unsere bescheidene Hütte im Winder frieren muss?

Solange ich für 1kWh Gas (200g CO2)zahlen muss statt für 1kWh „Ökostrommix“(450g C02) kann ich nur hoffen, das diese Apelregierung nicht bald unser Gashahn abdreht. Werden sie wohl nicht solange sie genötigt werden das Dreckige Fraki- LNG heran geschippert werden muss.

DANKE vorab für Antworten. Möchte doch noch erfahren warum ich diese genante „grüne“ Weltzukunft nicht mehr verstehe:)

Mit freundlichen Grüßen

Olliver
28.08.2023, 17:12
Die CO2 Bepreissung für alle Haushalte soll in Deutschland ab 2024 erstmal auf 40€/t erhöht werten und bis 2018 bis zu 100€.


Das wurde still und heimlich Anfang 2024 um den doppelten Wert erhöht,
hat fast niemand mitbekommen,
obwohl ichs mehrfach gepostet hab.

Im RL frag mal jemand,
keine Sau weiß das.



Nun habe ich viele Fragen.
1. Warum wird dies nicht mehr als Steuer bezeichnet.

Steuererhöhung klingt nicht so gut wie KLIMA-RETTUNG!
(was ja völliger Blödsinn ist)




2. Wie kommt man auf diese gigantische Bepreissung bei fossilen Rohstoffen.

So weit ich das sehe, bleibt ja die Gesamtmenge "Kohlenstoff" auf der Erde etwa konstant. Nur der Energiegehalt bzw. das Potential zur Energiegewinnung der einzelnen C-Verbindungen ist recht unterschiedlich.
Zitat:
Da wären ja die Grünmasse, das Holz, daraus Torf, Kohle, Erdöl, (die daraus synthetisierten Kunststoffe, Chemikalien), die Organismen, der in Mineralien u.ä, gebundene C...und dann auch noch das CO2.
Was wir da an Energie (mit Hilfe von "C") herausholen wollen, muss aber erst ´mal "´reinkommen". Bei Kohle, Torf, Öl hatte uns ja die Natur im Laufe der Zeit diese "Arbeit" abgenommen.
Wenn wir aber heute Brennstoffe künstlich herstellen wollen, müssen wir zuerst auch die dazu notwendige Energie bereitstellen, also zu dem Zeitpunkt und dem Ort, wo sie benötigt wird (Speicher, Transport...).
denn das CO2 aus der Luft filtern würde ich den Pflanzen überlasse, die können das besser.
Aber analog gilt das auch bei der Verwendung von Wasserstoff als Energielieferant. Die Energie, die wir da dann aus der H2-Verbrennung gewinnen, müssen wir erst vorher zur Synthese des Brennstoffs aufbringen. Stellt sich die Frage, woher kommt diese? - von Windrädern, Wasser/Kohle/Kernkraftwerken, Sonnenenergie, muskelbetriebene Generatoren...?
Zitat Ende:

Historisch gesehen ist zZ CO2 sehr niedrig,
er war schon 20-fach höher:

https://i0.wp.com/electroverse.net/wp-content/uploads/2018/09/CO2-and-Temp.png?ssl=1
Schauen wir uns das Schaubild an und verfolgen den CO2-Verlauf, lila Linie, was erkennen wir?
Der CO2-Gehalt der Luft ist sehr niedrig, genau wie die Temperatur z.Z. sehr niedrig ist.
Der CO2-Gehalt der Luft war in den letzten 600 Millionen Jahren bis 20-fach höher als heute.
Alles Panikmache der Klima-Alarmisten und Öko-TerroristINNEN!
Auch die Temperatur z.Z. ist nicht gerade als HOCH zu bezeichnen, nein, es ist relativ KALT, viel kälter war es nicht so lange, vergleiche die blaue Linie!
Wenn, dann befinden wir uns immer noch in einer Eiszeit, die erst dann vorbei wäre, wenn alle Pole eisfrei sind. So ist eine Eiszeit definiert!
Das wird aber (leider) nicht passieren, das dauert noch div. Millionen von Jahre!
Die Abbildung zeigt weiter:
* Ein zyklisches Auftreten von Kalt- und Warmzeiten mit ca. 150 Millionen Jahren Zykluszeit!
* Eine mittlere globale Temperatur von ~22°C während der meisten Zeit der Erdgeschichte
* Die CO2-Konzentration korreliert nicht mit der Temperaturentwicklung
* Wir leben heute in einer Kaltzeit.

3. Mal rein Privat. Unser Gasheizkessel wird einmal im Jahr, seit 2008 gewartet und hat seit Inbetriebnahme ein ETA von 95,2 % bei 2,2% CO2 was auch jährlich vom Schornsteinfeger mit Protokoll bestätigt wird(natürlich alles auf unsere Kosten) und nun sollen wir gezwungen werden eine Wärmepumpe einzubauen damit ich nicht bald in unsere bescheidene Hütte im Winder frieren muss?

Solange ich für 1kWh Gas (200g CO2)zahlen muss statt für 1kWh „Ökostrommix“(450g C02) kann ich nur hoffen, das diese Apelregierung nicht bald unser Gashahn abdreht. Werden sie wohl nicht solange sie genötigt werden das Dreckige Fraki- LNG heran geschippert werden muss.

DANKE vorab für Antworten. Möchte doch noch erfahren warum ich diese genante „grüne“ Weltzukunft nicht mehr verstehe:)

AfD wählen!
;)


Mit freundlichen Grüßen

MANFREDM
28.08.2023, 18:20
Die CO2 Bepreissung für alle Haushalte soll in Deutschland ab 2024 erstmal auf 40€/t erhöht werten und bis 2018 bis zu 100€.


Gelogen. Auch kein Beleg.


Das wurde still und heimlich Anfang 2024 um den doppelten Wert erhöht,
hat fast niemand mitbekommen,
obwohl ichs mehrfach gepostet hab.


Gelogen. Auch kein Beleg.

Neu
28.08.2023, 18:47
Die CO2 Bepreissung für alle Haushalte soll in Deutschland ab 2024 erstmal auf 40€/t erhöht werten und bis 2018 bis zu 100€.

Nun habe ich viele Fragen.
1. Warum wird dies nicht mehr als Steuer bezeichnet. Einführung der Sektsteuer oder 0,5% Mehrwertsteuer sind mir bekannt(die Kriege der Herrscher sollte das Volk bezahlen) War noch okay da auch meine direkten Vorfahren sich kein Sekt leisten konnten.

2. Wie kommt man auf diese gigantische Bepreissung bei fossilen Rohstoffen.

So weit ich das sehe, bleibt ja die Gesamtmenge "Kohlenstoff" auf der Erde etwa konstant. Nur der Energiegehalt bzw. das Potential zur Energiegewinnung der einzelnen C-Verbindungen ist recht unterschiedlich.

(Gekürzt) Ja, der Kohlenstoff bleibt auf der Erde. Etwa 90% ist im Meer in unterschiedlichen Verbindungen. Und wie wollte man diese Steuerart uns verkaufen? 30% MwSt + 100% Brennstoffsteuern? Für den Ukrainekrieg, die Beamtengehälter, die Asylanten? Nee, da muss eine Religion her: Corona oder LGBTQ, Gender ... Halt, daran glauben sie nicht mehr. Aber dem Klimagott Opfer zu bringen ist kein Tabu, noch nicht.

Doppelstern
29.08.2023, 07:08
Hier ein Video, daß Vulkanausbrüche sehr wohl eine Beeinträchtigung des Klimas bewirken können.

https://www.youtube.com/watch?v=0nC_d2EO7DQ


Da ja nicht nur ein Vulkan pro Jahr ausbricht, sondern mehrere ihren Dreck in die Luft blasen, potenziert sich das Ergebnis dann auch natürlich.

Bones
29.08.2023, 07:24
Wir wissen mal wieder nur, dass wir nichts wissen!


Klimaphänomen: Warum wird der Ostpazifik kälter statt wärmer?

Ein Teil des Ostpazifiks widersetzt sich den Klimavorhersagen und kühlt zunehmend ab. Hält die Entwicklung an, könnte das den Klimawandel abbremsen – aber auch schwere Dürren in den USA verursachen.
Seit Jahren prognostizieren Klimamodelle, dass die Ozeane immer wärmer werden, wenn die Treibhausgasemissionen weiter steigen. Im Großen und Ganzen lagen sie damit bislang auch richtig. Doch in einem Teil des Pazifiks passiert gerade das Gegenteil: Vor der Küste Ecuadors erstreckt sich über Tausende von Kilometern ein Meeresarm, der in den letzten 30 Jahren kälter statt wärmer wurde. Im Englischen bezeichnet man das Phänomen als »cold tongue«, also »kalte Zunge«. Warum widersetzt sich dieser Bereich des östlichen Pazifiks den Vorhersagen?


Es ist allerdings nicht bloß ein akademisches Rätsel. Pedro DiNezio von der University of Colorado Boulder nennt es »die wichtigste unbeantwortete Frage der Klimawissenschaften«. Das Problem ist, dass man nicht weiß, warum diese Abkühlung stattfindet. Somit ist auch unklar, wann sie aufhört oder ob sie plötzlich in eine Erwärmung übergeht. Klar ist: Die Entwicklung der Kaltwasserzunge hat globale Auswirkungen; sie könnte darüber entscheiden, ob Kalifornien von einer dauerhaften Dürre oder Australien von immer tödlicheren Waldbränden heimgesucht wird. Sie beeinflusst, wie intensiv die Monsunzeit in Indien wird oder ob es zu Hungersnöten am Horn von Afrika kommt. Die weitere Entwicklung könnte sogar das Ausmaß des globalen Klimawandels verändern, indem sie die Empfindlichkeit der Erdatmosphäre gegenüber steigenden Treibhausgasemissionen beeinflusst. In Anbetracht all dessen ist es nicht verwunderlich, dass Klimaforscherinnen und -forscher dringend herausfinden wollen, was dort vor sich geht.




https://www.spektrum.de/news/kaltwasserzunge-warum-wird-der-ostpazifik-immer-kaelter/2168004?utm_source=pocket-newtab-de-de

navy
29.08.2023, 07:37
Wir wissen mal wieder nur, dass wir nichts wissen!


Klimaphänomen: Warum wird der Ostpazifik kälter statt wärmer?

https://www.spektrum.de/news/kaltwasserzunge-warum-wird-der-ostpazifik-immer-kaelter/2168004?utm_source=pocket-newtab-de-de

Schreibt sogar nun die System Zeitung spektrum. Da hat auch jemand erkannt, das nur Blödsinn, frei erfundene Modellierungen, Betrug von den Klima Experten, Staatlich finanziert mit dem PKI, Agora Energie, Graichen, Habeck, den grünen Ratten Club kommt

fredlich
29.08.2023, 12:19
Gelogen. Auch kein Beleg.



Gelogen. Auch kein Beleg.

Vorsicht wenn du deine grünen Freunde als Lügner bezeichnest.
Meine Infos für Emissionshandelpreise stammen von der Bundesregierung. Lies einfach mal was im ETS-1 u. EDS-2 steht. Wenn zu faul mal vorab.
2023 30€/t
2024 40€/t
2025 50€/t
2026 55-65€/t
2027 80- 100€ oder sogar Marktpreise also so viel wie man noch erpressen kann sollte es bis dahin noch einen Markt in der BRD geben.
Schwarzmarktpreis noch nicht angegeben.
Obwohl in SA bei Magdeburg schon.
Da bauten wir ja für einen großen USA Konzern(Intel) mit unseren Steuergeldern eine Stromintensive Fabrik auf. Bedingung für Produktion war natürlich das sie die 1kWh ohne staatliche Abgaben bekommen ca. 5 Cent.

P.S. Dank an Olliver
Mit freundlichen Grüßen

Olliver
29.08.2023, 12:37
Heute morgen unter 10 Grad.
Deutschland wirft die Heizungen an.
Im August 2023,
der Hitzeschutzplan von Klabauterbach hat gewirkt:

https://sun6-23.userapi.com/impg/Kbh_hQIaGgMuJdeZzdKJBJbkRdTjLqzFXOrhxg/jjNZB3W0W6M.jpg?size=807x726&quality=95&sign=fc6b340f8c75c2202abc3a204bf22e82&c_uniq_tag=DTZEvuligIdT5pnyL-uggBvVrU2L6SvnZ9WD7za9MFM&type=album
:haha:

Politikqualle
29.08.2023, 12:48
Heute morgen unter 10 Grad. Deutschland wirft die Heizungen an. Im August 2023, der Hitzeschutzplan von Klabauterbach hat gewirkt:

.
*** Schnee im Sommer - Wintereinbruch in den Alpen *** :haha:

Fortuna
29.08.2023, 12:49
Heute morgen unter 10 Grad.
Deutschland wirft die Heizungen an.
Im August 2023,
der Hitzeschutzplan von Klabauterbach hat gewirkt:

https://sun6-23.userapi.com/impg/Kbh_hQIaGgMuJdeZzdKJBJbkRdTjLqzFXOrhxg/jjNZB3W0W6M.jpg?size=807x726&quality=95&sign=fc6b340f8c75c2202abc3a204bf22e82&c_uniq_tag=DTZEvuligIdT5pnyL-uggBvVrU2L6SvnZ9WD7za9MFM&type=album
:haha:


Die Gluthitze, die Sahara-Peitsche und die schreckliche Dürre machen mir auch sehr zu schaffen.

Werde mich heute nachmittag aus Protest im Eberhofer-Kreisel festkleben.

nurmalso2.0
29.08.2023, 12:56
Warum ist der Ost-Pazifik ca. 5 Grad kälter als der westliche Teil des Ozeans? Alle 30 Jahre Änderungen. Rätselraten bei den "Experten" und Experten.


Auf welche Zukunft sollten wir uns vorbereiten?

Falls die Klimamodelle jedoch richtigliegen und sich der östliche Pazifik langfristig erwärmt, fiele die globale Erwärmung stärker aus und es käme zu unterschiedlichen regionalen Auswirkungen. Der Grundzustand des Klimas gliche dann eher einer El-Niño-Phase. Das würde die Korallenriffbleiche verstärken, den Amazonas heißer und trockener machen, Australien und Indonesien mehr Dürren bescheren und in Indien tödliche Hitzewellen auslösen, weil der Monsun ausfiele. In Teilen Nord- und Südamerikas würde es vermehrt Stürme geben, und starke Regenfälle würden in Ländern wie Peru und Ecuador zu verheerenden Überschwemmungen und Erdrutschen führen.
Derzeit stützen sich politische Entscheidungsträger, Stadtplaner sowie Konzernchefs bei ihren Klimaprognosen auf Modelle, die eine Erwärmung des Ostpazifiks vorhersagen. Wenn die Abkühlung im östlichen Pazifik aber anhält, wird das »große Auswirkungen auf die regionalen Klimavorhersagen haben«, sagt Malte Stuecker von der University of Hawai'i at Mānoa. Um jedoch prognostizieren zu können, was in Zukunft passiert, müssen wir erst einmal verstehen, was im Moment vor sich geht. Aus diesem Grund versuchen einige der besten Köpfe der Klimawissenschaften herauszufinden, warum die Beobachtungen in der Realität so sehr von den Klimamodellen abweichen.


https://www.spektrum.de/news/kaltwasserzunge-warum-wird-der-ostpazifik-immer-kaelter/2168004

Olliver
29.08.2023, 12:57
Die Gluthitze, die Sahara-Peitsche und die schreckliche Dürre machen mir auch sehr zu schaffen.

Werde mich heute nachmittag aus Protest im Eberhofer-Kreisel festkleben.

Da brauchts den Unterwasser-Super-Kleber!

;)

MANFREDM
29.08.2023, 15:45
Vorsicht wenn du deine grünen Freunde als Lügner bezeichnest.
Meine Infos für Emissionshandelpreise stammen von der Bundesregierung. Lies einfach mal was im ETS-1 u. EDS-2 steht. Wenn zu faul mal vorab.
2023 30€/t
2024 40€/t
2025 50€/t
2026 55-65€/t
2027 80- 100€ oder sogar Marktpreise also so viel wie man noch erpressen kann sollte es bis dahin noch einen Markt in der BRD geben.
Schwarzmarktpreis noch nicht angegeben.
Obwohl in SA bei Magdeburg schon.
Da bauten wir ja für einen großen USA Konzern(Intel) mit unseren Steuergeldern eine Stromintensive Fabrik auf. Bedingung für Produktion war natürlich das sie die 1kWh ohne staatliche Abgaben bekommen ca. 5 Cent.

P.S. Dank an Olliver
Mit freundlichen Grüßen

Kein Beleg.

marion
29.08.2023, 15:59
Kein Beleg.

du bist anscheinend auch noch zu doof zum nachlesen


Meine Infos für Emissionshandelpreise stammen von der Bundesregierung. Lies einfach mal was im ETS-1 u. EDS-2

Olliver
29.08.2023, 16:10
du bist anscheinend auch noch zu doof zum nachlesen
:gp:
So isses!


https://www.youtube.com/watch?v=BD7E1e088UY
https://yt3.ggpht.com/o66B_RXxOUyk8iwCNK5cLfH8x0nmLZviQcY0X-9d5yWbEYDQnGJ38HaaahJZsbdm1yD8j-y5tA=s88-c-k-c0x00ffffff-no-rj ('https://www.youtube.com/@Vermietertagebuch')
Vermietertagebuch - Alexander Raue ('https://www.youtube.com/@Vermietertagebuch')

28.08.2023

Der Widerstand gegen die 15 Minuten Städte und die C40 Städte wächst rasant. In England ist der Widerstand gestern Nacht eskaliert und 90% der Überwachungskameras wurden gestohlen oder zerstört. Die Bürger wehren sich gegen massenhaft Verbote, Freiheitsentzug und Klimahysterie!

fredlich
29.08.2023, 16:15
du bist anscheinend auch noch zu doof zum nachlesen

Danke.:gp:

Er ist nicht zu doof nur ein fanatisches Mitglied der grünen Sekte.
Schlimm, sehr Schlimm, aber solche gibt es halt.:))

MANFREDM
29.08.2023, 16:35
du bist anscheinend auch noch zu doof zum nachlesen

Ich muss mir keine Links heraussuchen, wenn der Poster zu faul dazu ist. Dort stand kein Beleg.


Danke.:gp:

Er ist nicht zu doof nur ein fanatisches Mitglied der grünen Sekte.
Schlimm, sehr Schlimm, aber solche gibt es halt.:))

Danke, das zeigt, dass du krank bist. :lmaa:

marion
29.08.2023, 16:43
Ich muss mir keine Links heraussuchen, wenn der Poster zu faul dazu ist. Dort stand kein Beleg.



Danke, das zeigt, dass du krank bist. :lmaa:

du hast auch niemals Covid gehabt, diese Behauptung zeigt auch, dass du (Propaganda) krank bist

fredlich
29.08.2023, 16:52
Ich muss mir keine Links heraussuchen, wenn der Poster zu faul dazu ist. Dort stand kein Beleg.



Danke, das zeigt, dass du krank bist. :lmaa:
Wo ist dein Beleg dass ich krank bin?

sibilla
29.08.2023, 17:04
.
*** Schnee im Sommer - Wintereinbruch in den Alpen *** :haha:

na und? ist überhaupt nix neues.

gibt es fast jedes jahr, wird aber nur bei passender gelegenheit aus der tasche gezogen und in den medien breitgetreten.

immer dann, wenn man mal wieder abzocken will seitens der regierung.

the same procedure as last/every year.

Politikqualle
29.08.2023, 17:05
na und? ist überhaupt nix neues.. .. war da nicht was mit Klimaerhitzung und wir werden alle verbrennen ? ..

sibilla
29.08.2023, 17:06
du bist anscheinend auch noch zu doof zum nachlesen

schmeiß doch den endlich raus, das ist ja nicht mehr zum aushalten. :basta:

ich habe den schon auf igno und fühle mich trotzdem äußerst belästigt.

sibilla
29.08.2023, 17:09
.. war da nicht was mit Klimaerhitzung und wir werden alle verbrennen ? ..

jep :D, angeblich solls! das auch geben wie den alljährlichen schnee im sommer in den alpen, aber den gibts wirklich.

quelle: ich, augenzeugenbericht mit der schippe in der hand.

marion
29.08.2023, 17:16
schmeiß doch den endlich raus, das ist ja nicht mehr zum aushalten. :basta:

ich habe den schon auf igno und fühle mich trotzdem äußerst belästigt.

so ohne weiteres geht das nicht, da krieg ich Ärger mit Klopper :)), er ist aber 3x Gentharapiert (hat er jedenfalls voller Stolz behauptet) und hat angeblich durch Carola einen Schaden erlitten, was eine glatte Lüge ist. Die Zeit arbeitet für uns

sibilla
29.08.2023, 17:23
so ohne weiteres geht das nicht, da krieg ich Ärger mit Klopper :)), er ist aber 3x Gentharapiert (hat er jedenfalls voller Stolz behauptet) und hat angeblich durch Carola einen Schaden erlitten, was eine glatte Lüge ist. Die Zeit arbeitet für uns

habe ich schon mitbekommen, daß der dreimal gestupst ist, und seither wurde es immer schlimmer.

ich ignoriere ihn ja, bekomme seinen stuß durch zitate immer mal wieder mit und ganz ehrlich, der ist nur noch eine ewig sich drehende kaputte schallplatte im hamsterrad.

der kerl braucht ein hobby, dann gibt er evtl. ruhe.

ich schlage vor, knöpfe zählen, die grashalme mit der nagelschere stutzen, schneeflocken einfrieren ..... irgendwas findet sich doch immer, oder? :))

Olliver
30.08.2023, 06:05
habe ich schon mitbekommen, daß der dreimal gestupst ist, und seither wurde es immer schlimmer.

ich ignoriere ihn ja, bekomme seinen stuß durch zitate immer mal wieder mit und ganz ehrlich, der ist nur noch eine ewig sich drehende kaputte schallplatte im hamsterrad.

der kerl braucht ein hobby, dann gibt er evtl. ruhe.

ich schlage vor, knöpfe zählen, die grashalme mit der nagelschere stutzen, schneeflocken einfrieren ..... irgendwas findet sich doch immer, oder? :))

:gp:


https://www.youtube.com/watch?v=3bsKkvw_WO4
Menschengemachter Klimaerhitzungs-Schnee im Hochwasser-Dürre-August: Plötzlich und unerwarteter Wintereinbruch in den Alpen

29.08.2023

Plötzlicher Wintereinbruch in den Alpen. Ende August – dicke Schneeflocken fallen vom Himmel. Das schweizerische Zermatt unter einer zarten Schneedecke.
:haha:

navy
30.08.2023, 06:26
:gp:


https://www.youtube.com/watch?v=3bsKkvw_WO4
Menschengemachter Klimaerhitzungs-Schnee im Hochwasser-Dürre-August: Plötzlich und unerwarteter Wintereinbruch in den Alpen

29.08.2023

Plötzlicher Wintereinbruch in den Alpen. Ende August – dicke Schneeflocken fallen vom Himmel. Das schweizerische Zermatt unter einer zarten Schneedecke.
:haha:

wir hatten schon Anfang August; sehr kühle Nächte unter 25 ° jeden Tag max.

Deutschen vertrocknet, wegen dem Klimawandel, was die dümmsten Experten ständig verbreiten

Olliver
30.08.2023, 06:31
wir hatten schon Anfang August; sehr kühle Nächte unter 25 ° jeden Tag max.

Deutschen vertrocknet, wegen dem Klimawandel, was die dümmsten Experten ständig verbreiten

Alles bekloppte Angstmacherei,
wie bei Carola!
:gib5:

navy
30.08.2023, 06:35
Alles bekloppte Angstmacherei,
wie bei Carola!
:gib5:

sowas können nur kranke Verbrecher erfinden, die keine Moral, Anstand mehr haben: Politik Hofschranzen eben

http://marina-durres.de/wordpress/wp-content/uploads/2023/07/lancet.jpg

MANFREDM
30.08.2023, 08:44
Plötzlicher Wintereinbruch in den Alpen. Ende August – dicke Schneeflocken fallen vom Himmel. Das schweizerische Zermatt unter einer zarten Schneedecke.
:haha:

Normale Wetterphänomene begreifert der Märchenonkel nicht. Zu hoch für ihn.

navy
30.08.2023, 11:20
so ohne weiteres geht das nicht, da krieg ich Ärger mit Klopper :)), er ist aber 3x Gentharapiert (hat er jedenfalls voller Stolz behauptet) und hat angeblich durch Carola einen Schaden erlitten, was eine glatte Lüge ist. Die Zeit arbeitet für uns

deshalb manfredm also als Corona Schaden: Baerbock Niveau

navy
30.08.2023, 11:31
Normale Wetterphänomene begreifert der Märchenonkel nicht. Zu hoch für ihn.

das begreifen nur die Regierungs Berater nicht und Medien Fuzzis. Schaumschläger mit ihren Modellierungen, um Geld zustehlen

kotzfisch
30.08.2023, 11:43
Normale Wetterphänomene begreifert der Märchenonkel nicht. Zu hoch für ihn.

Du hast offensichtlich Deinen Verstand verimpft.Bzw. weggeboostert!
Jetzt ist mir aber der Geduldsfaden gerissen mit Dir, Du Schwachkopf.
Du findest es offenbar schick, als völlig hirnfreier Poster hier mit erhobenem Zeigefinger
aufzutreten.Du bist allerdings ein Tiger, der als lächerlicher Bettvorleger gelandet ist.Fadenscheinig
und löcherig.Trauriges Ding eben.

Politikqualle
30.08.2023, 11:47
.

*** Was war eigentlich die mittelalterliche Warmzeit ? ***

*** Das Klimasystem hat Kalt- und Warmzyklen. Das Klima in Europa war im Mittelalter zwischen 700 und 1300 im Allgemeinen wärmer als in der Gegenwart. ***
.
... die Schweizer haben ihrem Astronomen dafür ein Denkmal gebaut , weil er den Zyklus nachgewiesen hat .. ... :appl:

Olliver
30.08.2023, 12:37
Der Trend zu Waldbränden in Kanada ist seit 2000 zurückgegangen, Daten widerlegen alarmierende Behauptungen
Von P. Gosselin ('https://translate.google.com/website?sl=en&tl=de&hl=de&prev=search&u=https://notrickszone.com/author/admin/')

Wahrscheinlich ist Brandstiftung im Spiel … ...

https://klimanachrichten.de/wp-content/uploads/2023/08/image-25.png

Quelle: Statista ('https://translate.google.com/website?sl=en&tl=de&hl=de&prev=search&u=https://www.statista.com/statistics/553513/number-of-forest-fires-canada/')

https://wattsupwiththat-com.translate.goog/2023/08/29/canada-forest-fires-trend-has-gone-down-since-2000-data-defy-alarmist-claims/?_x_tr_sl=en&_x_tr_tl=de&_x_tr_hl=de&_x_tr_pto=sc

Olliver
30.08.2023, 12:44
.

*** Was war eigentlich die mittelalterliche Warmzeit ? ***

*** Das Klimasystem hat Kalt- und Warmzyklen. Das Klima in Europa war im Mittelalter zwischen 700 und 1300 im Allgemeinen wärmer als in der Gegenwart. ***
.
... die Schweizer haben ihrem Astronomen dafür ein Denkmal gebaut , weil er den Zyklus nachgewiesen hat .. ... :appl:

Was war eigentlich die mittelalterliche Warmzeit?

Das Klimasystem hat Kalt- und Warmzyklen. Das Klima in Europa war im Mittelalter zwischen 700 und 1300 im Allgemeinen wärmer als in der Gegenwart.
https://services.meteored.com/img/article/periodo-quente-medieval-215651-2_1024.jpg

https://www.daswetter.com/css/images/new/redactor/mini/joana-campos.jpgJoana Campos ('https://www.daswetter.com/autor/joana-campos/') Meteored Portugal


Die mittelalterliche Warmzeit war eine ungewöhnliche Warmzeit, vor allem in Europa, aber sie hatte einen kleinen Einfluss auf den gesamten Planeten. Diese Erwärmung erreichte im Jahr 1100 ihren Höhepunkt.

Diese Periode war durch ein mildes Klima gekennzeichnet, wodurch eine ganz neue Entwicklung bei der Landwirtschafz in ganz England möglich wurde. Plötzlich war sogar Weinbau im großen Stil möglich. Das Mittelmeer hat besonders im Osten akute Dürren erlitten, und das Kaspische Meer hat einen Rückgang seiner Gewässer erlebt. Es gab auch einige Änderungen in den Landschaften. In der Schweiz ('https://www.daswetter.com/wetter-Europa-Schweiz-1-1-137.html') sind die Gletscher auf den höchsten Stand geschrumpft und in Südamerika ist die Vegetation in den Anden gewachsen.

Zu dieser Zeit fand die Expansion der Wikinger statt. Die Wikinger drangen von Norwegen in einen Großteil der britischen und nördlichen Inseln ein und ließen sich von 870 bis 930 in Island nieder. Dies war möglich, weil die Nordsee in dieser wärmeren Zeit das Eis loswurde, was ihre Navigation erleichterte. Sie kamen später nach Grönland („Green Land“), wo sie sich mit einer Gemeinde von etwa 5000 Menschen niederließen. Hier besetzten sie im Wesentlichen den Grund der Fjorde an der Westküste der Insel, da die Ostküste von einer kalten Strömung aus der Arktis beeinflusst wird, was sie unwirtlich macht.

https://www.daswetter.com/nachrichten/wissenschaft/was-war-eigentlich-die-mitteralterlische-warmzeit-klima.html

Souvenir
30.08.2023, 12:56
schmeiß doch den endlich raus, das ist ja nicht mehr zum aushalten. :basta:

ich habe den schon auf igno und fühle mich trotzdem äußerst belästigt.

ich vermute Dummheit ist kein Kündigungsgrund

sibilla
30.08.2023, 12:58
ich vermute Dummheit ist kein Kündigungsgrund

marion hat mich schon aufgeklärt. :)

Politikqualle
30.08.2023, 13:58
Was war eigentlich die mittelalterliche Warmzeit?

Die mittelalterliche Warmzeit war eine ungewöhnliche Warmzeit, vor allem in Europa
.
.. und wenn wir im August fast 20 Grad Aussentemperatur haben , gehen die Klimakleber auf die Straße und reden was von Hitzetod .. :haha:

Olliver
30.08.2023, 15:19
.
.. und wenn wir im August fast 20 Grad Aussentemperatur haben , gehen die Klimakleber auf die Straße und reden was von Hitzetod .. :haha:

HEUTE morgen waren es um die 10 Grad,
IM AUGUST!
viele Heizungen liefen!

Tolle MENSCHENGEMACHTE Klima-Erhitzung!
:haha:

Olliver
30.08.2023, 15:22
Du hast offensichtlich Deinen Verstand verimpft.Bzw. weggeboostert!
Ob da jemals was zum Verdampfen vorhanden gewesen wäre?
Da habe ich so meine Zweifel!
;)


Jetzt ist mir aber der Geduldsfaden gerissen mit Dir, Du Schwachkopf.
Du findest es offenbar schick, als völlig hirnfreier Poster hier mit erhobenem Zeigefinger
aufzutreten.Du bist allerdings ein Tiger, der als lächerlicher Bettvorleger gelandet ist.Fadenscheinig
und löcherig.Trauriges Ding eben.


Deshalb habe ich diesen STALKER ja auf IGNO.

kotzfisch
30.08.2023, 15:40
Ich habe niemanden auf Igno- könnte mir ja etwas entgehen.Auch wenns nur Schwachsinn ist.

Olliver
30.08.2023, 16:20
Ich habe niemanden auf Igno- könnte mir ja etwas entgehen.Auch wenns nur Schwachsinn ist.

DICH stalkt er ja auch nicht.

kotzfisch
30.08.2023, 16:37
DICH stalkt er ja auch nicht.

Stimmt.Wäre mir aber völlig wurst.

Olliver
30.08.2023, 16:56
Stimmt.Wäre mir aber völlig wurst.

is mir ja auch!
So was von wurschtt!
;)

MANFREDM
30.08.2023, 19:59
DICH stalkt er ja auch nicht.

Jetzt wird der Klima-Märchenonkel gestalkt. :crazy: Zum piepen, dein Blödsinn. Wer solch einen Müll wie du absondert, sollte über jeden Müllmann froh sein, der das verbal abräumt. :lmaa:

Olliver
30.08.2023, 20:26
https://vk.com/emoji/e/e29aa0.pngWir haben immer noch August.
Karlchens Hitzeschutzplan ist aufgegangen!

Wegen Schnee aktuell mehrere Pässe gesperrt.

Furka
Grimsel
Susten
Simplon
Nufenen


https://sun6-21.userapi.com/impg/tDZvCC0KsjQXOflUXA6IG2Y4pfmlW2gAryYe5Q/TCz_V_lE5oA.jpg?size=640x480&quality=95&sign=1c6227985194cec255e919ee84031d3b&c_uniq_tag=ROqe76j2Q5GHBH0jS5R7JW-wC21hUfIZOXgVA5fawQo&type=album

MANFREDM
30.08.2023, 20:30
https://vk.com/emoji/e/e29aa0.pngWir haben immer noch August.
Karlchens Hitzeschutzplan ist aufgegangen!

Wegen Schnee aktuell mehrere Pässe gesperrt.

Furka
Grimsel
Susten
Simplon
Nufenen



Ganz normales Sommerwetter. Kommt dort seit Hunderten Jahren vor.

Olliver
30.08.2023, 20:33
Klimawahn
Heizungswahn
AKW
usw............
https://sun9-30.userapi.com/impg/dgz320BO5JXl339vPkR4DC607BLrZLdi2iiYyQ/_xgi5JKudZk.jpg?size=795x807&quality=95&sign=1b6dcd6fc81b86b42edfceb8b4ee053a&c_uniq_tag=YftR3ccM4nR30zYjAsrMaKQy6tpCkZsZHrBJJbj 7vGM&type=album

MANFREDM
30.08.2023, 20:52
Klimawahn
Heizungswahn
AKW
usw............
https://sun9-30.userapi.com/impg/dgz320BO5JXl339vPkR4DC607BLrZLdi2iiYyQ/_xgi5JKudZk.jpg?size=795x807&quality=95&sign=1b6dcd6fc81b86b42edfceb8b4ee053a&c_uniq_tag=YftR3ccM4nR30zYjAsrMaKQy6tpCkZsZHrBJJbj 7vGM&type=album

Ja Olliver, Weidel und https://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/thumb/6/65/Pinocchio.jpg/330px-Pinocchio.jpg

Hank Rearden
30.08.2023, 20:53
https://vk.com/emoji/e/e29aa0.pngWir haben immer noch August.
Karlchens Hitzeschutzplan ist aufgegangen!

Wegen Schnee aktuell mehrere Pässe gesperrt.

Furka
Grimsel
Susten
Simplon
Nufenen


https://sun6-21.userapi.com/impg/tDZvCC0KsjQXOflUXA6IG2Y4pfmlW2gAryYe5Q/TCz_V_lE5oA.jpg?size=640x480&quality=95&sign=1c6227985194cec255e919ee84031d3b&c_uniq_tag=ROqe76j2Q5GHBH0jS5R7JW-wC21hUfIZOXgVA5fawQo&type=album

Hallo?
Das ist keine Kälte!!!
Es gilt die unterste Hitzewarnstufe! :haha:

Olliver
31.08.2023, 06:34
Hallo?
Das ist keine Kälte!!!
Es gilt die unterste Hitzewarnstufe! :haha:

:gp::haha:



(K)eine Dürre in Deutschland? So demontieren die “Faktenchecker” sich selbst
22. August 2023

https://report24.news/wp-content/uploads/2023/05/duerre.jpg
Collage R24, Bilder: freepik (Mann @mdjaff, Dürre @jcomp)

Wenn sogenannte “Faktenchecker” von Klimafanatikern unterwandert sind, werden seriöse Fakten schon mal ignoriert. Ein peinliches Beispiel lieferte zuletzt Correctiv, das die angebliche Dürre-Katastrophe in Deutschland auf Basis von Modellierungen bestätigen wollte und dafür reale Daten des Deutschen Wetterdienstes unter den Tisch fallen ließ. Was nicht ins Konzept passt, wird offenkundig geflissentlich ignoriert.
Von “Faktenchecks” zu reden, ist in Wahrheit ein Witz: Eigentlich handelt es sich dabei stets um Meinungsartikel. Dass die Meinung der selbsternannten Faktenchecker nichts mit wirklichen Fakten zu tun hat, gab Facebook beispielsweise bereits bei einem Gerichtsprozess ('https://report24.news/facebook-gibt-vor-gericht-zu-faktencheck-ist-nur-meinung/') in den Vereinigten Staaten zu. Auch “Faktenchecks von Faktenchecks ('https://report24.news/faktencheck-eines-faktenchecks-wie-die-hueter-der-einzigen-wahrheit-desinformation-betreiben/')” belegen immer wieder, dass man diesen Organisationen und deren Meinung nicht unbedingt vertrauen sollte.

Dies zeigt sich nun auch in einem “Faktencheck eines Faktenchecks” zur angeblichen Dürre in Deutschland. Denn die selbsternannten Faktenchecker von “Correctiv” haben unter Berufung auf die Daten des “Helmholtz Dürremonitor” behauptet ('https://correctiv.org/faktencheck/2023/08/15/warum-deutschlands-boden-trotz-regenwetter-im-juli-von-duerre-betroffen-ist/'), dass trotz des ständigen Regens in weiten Teilen Deutschlands eine “schwere, extreme oder außergewöhnliche Dürre” herrsche. Dabei behaupteten sie zuerst irrtümlicherweise, dass dieser Dürremonitor auf “echten Messungen” beruhe und nicht nur auf Simulationen, obwohl das Helmholtz Zentrum für Dürreforschung hierbei durchaus mit offenen Karten spielt ('https://www.ufz.de/index.php?de=37937'). Was von Simulationen zu halten ist, haben die letzten Jahre dabei eindrücklich gezeigt – etwa bei gescheiterten Klima-Vorhersagen oder haltlosen Prophezeiungen zu Corona- und Hitzetoten ('https://report24.news/deutschland-panikszenarien-rund-um-corona-und-klimaopfer-stammen-von-denselben-autoren/').

Dass beim Dürremonitor eben nicht “gemessen” wird, wurde im “Faktencheck” dann schließlich nachträglich korrigiert. Dass echte Fakten, nämlich tatsächliche Messungen zur Bodenfeuchtigkeit des Deutschen Wetterdienstes (DWD), denen zufolge der Boden ausreichend bis sogar zu feucht ist, für die angeblichen Faktenchecker offensichtlich keine Rolle spielen, ist derweil bezeichnend. Das DWD-Datenmaterial ('https://www.dwd.de/DE/fachnutzer/landwirtschaft/appl/bf_view/_node.html') beruht auf realen Messungen statt Simulationen, widerspricht aber dem Narrativ der Dürre-Katastrophe – also lässt man es scheinbar lieber unter den Tisch fallen.

Verwundern kann das nicht, immerhin ist der einzige Zweck dieser sogenannten “Faktenchecker” das Stützen offizieller Narrative. Beim Normalbürger werden ihre Behauptungen entsprechend längst ähnlich ernst genommen wie ein tendenziöser Fernsehbeitrag bei den Öffentlich-Rechtlichen – nämlich gar nicht…

https://twitter.com/1234Fit/status/1692871193953522167

https://report24.news/keine-duerre-in-deutschland-so-demontieren-die-faktenchecker-sich-selbst/

Hank Rearden
31.08.2023, 07:57
Von “Faktenchecks” zu reden, ist in Wahrheit ein Witz: Eigentlich handelt es sich dabei stets um Meinungsartikel. Dass die Meinung der selbsternannten Faktenchecker nichts mit wirklichen Fakten zu tun hat, gab Facebook beispielsweise bereits bei einem Gerichtsprozess (https://report24.news/facebook-gibt-vor-gericht-zu-faktencheck-ist-nur-meinung/) in den Vereinigten Staaten zu. Auch “Faktenchecks von Faktenchecks (https://report24.news/faktencheck-eines-faktenchecks-wie-die-hueter-der-einzigen-wahrheit-desinformation-betreiben/)” belegen immer wieder, dass man diesen Organisationen und deren Meinung nicht unbedingt vertrauen sollte.


Was machen denn die selbsternannten "Fakten-Checker"?
Die prüfen, ob eine Aussage mit der Meinung der Regierung übereinstimmt:
Falls ja sind es Fakten, falls nein sind es Fake-News!
So einfach ist das!

navy
31.08.2023, 15:41
Was machen denn die selbsternannten "Fakten-Checker"?
Die prüfen, ob eine Aussage mit der Meinung der Regierung übereinstimmt:
Falls ja sind es Fakten, falls nein sind es Fake-News!
So einfach ist das!

Dafür werden die Deppen schließlich bezahlt. Deshalb vertrocknet ganz Deutschland, die Flüsse haben keine Wasser

das die Wiesen unter Wasser stehen, die Teiche, und Flüsse Mittleres Hochwasser führen interesssiert die nicht. Wie im Ahrtal. Sowas war gegen ihren Doofi Glauben der Natur und Experten:haha:

Rikimer
31.08.2023, 16:53
https://pbs.twimg.com/media/F4zQCBCawAAIw1J?format=webp&name=900x900
http://polarportal.dk/en/greenland/surface-conditions/

Grönland erfährt einen ungewöhnlich hohen Eiszuwachs.

MANFREDM
31.08.2023, 17:55
https://pbs.twimg.com/media/F4zQCBCawAAIw1J?format=webp&name=900x900
http://polarportal.dk/en/greenland/surface-conditions/

Grönland erfährt einen ungewöhnlich hohen Eiszuwachs.

Die NASA bestreitet das:


https://www.youtube.com/embed/ZVWXC_j7Dqs

https://grace.jpl.nasa.gov/resources/30/greenland-ice-loss-2002-2021/

https://politikforen-hpf.net/attachment.php?attachmentid=75661&d=1693497601

Olliver
31.08.2023, 18:48
https://pbs.twimg.com/media/F4zQCBCawAAIw1J?format=webp&name=900x900
http://polarportal.dk/en/greenland/surface-conditions/

Grönland erfährt einen ungewöhnlich hohen Eiszuwachs.
:gp:


400 Mrd Tonnen Eis-ZUWACHS!

Komische MENSCHENGEMACHTE Klima-ERHITZUNG!
:haha:

Rikimer
31.08.2023, 20:39
Die NASA bestreitet das:


https://www.youtube.com/embed/ZVWXC_j7Dqs

https://grace.jpl.nasa.gov/resources/30/greenland-ice-loss-2002-2021/

https://politikforen-hpf.net/attachment.php?attachmentid=75661&d=1693497601

Wie staatliche Behörden die Wetterdaten manipulieren, am Beispiel des NOAA (https://de.m.wikipedia.org/wiki/National_Oceanic_and_Atmospheric_Administration):
https://pbs.twimg.com/media/F4ureRsaEAA5aZH?format=jpg&name=medium
https://realclimatescience.com/2021/05/nasa-facts-and-consensus/

Was stimmt mit dir nicht? Kaputt geimpft?

Die Daten der NASA sind von 2002 - 2021.

Das von mir zitierte von September 2022 - August 2023.

https://pbs.twimg.com/media/F44JVvuXQAAizBy?format=jpg&name=large

https://pbs.twimg.com/media/F43oZfIaQAAQiiO?format=jpg&name=medium

https://pbs.twimg.com/media/F43oZfFbsAA-YKL?format=jpg&name=medium

navy
31.08.2023, 20:58
https://pbs.twimg.com/media/F4zQCBCawAAIw1J?format=webp&name=900x900
http://polarportal.dk/en/greenland/surface-conditions/

Grönland erfährt einen ungewöhnlich hohen Eiszuwachs.

wie die Antarktis: 1 Million Tonnen mehr Eis, pro Jahr. Seit über 12 Jahren, lt. NASA Messungen



Die NASA bestreitet das:


https://www.youtube.com/embed/ZVWXC_j7Dqs

https://grace.jpl.nasa.gov/resources/30/greenland-ice-loss-2002-2021/

https://politikforen-hpf.net/attachment.php?attachmentid=75661&d=1693497601

Da hast Du mal gute links auch von der NATO gebracht.

MANFREDM
01.09.2023, 06:39
Olliver-Märchen:


:gp:400 Mrd Tonnen Eis-ZUWACHS! Komische MENSCHENGEMACHTE Klima-ERHITZUNG! :haha:

Und in den 20 Jahren davor 5.000 Mrd Tonnen Eis-Verlust. https://grace.jpl.nasa.gov/resources/30/greenland-ice-loss-2002-2021/


Wie staatliche Behörden die Wetterdaten manipulieren, am Beispiel des NOAA (https://de.m.wikipedia.org/wiki/National_Oceanic_and_Atmospheric_Administration):
...
Was stimmt mit dir nicht? Kaputt geimpft?

Die Daten der NASA sind von 2002 - 2021.

Das von mir zitierte von September 2022 - August 2023.

+ 400 - 5.000 = ? Was stimmt mit dir nicht? Kaputt gerechnet? Wo steht Grönland in deinem NOAA-Gelaber? :fizeig::haha:

Rhino
01.09.2023, 10:19
Was machen denn die selbsternannten "Fakten-Checker"?
Die prüfen, ob eine Aussage mit der Meinung der Regierung übereinstimmt:
Falls ja sind es Fakten, falls nein sind es Fake-News!
So einfach ist das!
Die monierten Aussagen, werden mit Standard Aussagen 'aus der Fachwelt' verglichen und wenn die welche finden, die der monierten Aussage widersprechen, dann ist monierte Aussage 'falsch'. An sich ist das Prozedere ziemliche Verarsche.

Bruddler
01.09.2023, 10:37
Was machen denn die selbsternannten "Fakten-Checker"?
Die prüfen, ob eine Aussage mit der Meinung der Regierung übereinstimmt:
Falls ja sind es Fakten, falls nein sind es Fake-News!
So einfach ist das!

Wie bereits bei Corona, so auch jetzt beim Klima:
Es werden nur bestimmte (systemkonforme) "Expertisen" zugelassen...
So einfach ist das !

Olliver
01.09.2023, 11:07
Wie staatliche Behörden die Wetterdaten manipulieren..../IMG]

https://realclimatescience.com/wp-content/uploads/2021/05/RAW-TAVG-vs.-Final.gif


Die GISS-Daten wurden nachträglich verändert
en USHCN and GISS decided to "adjust" the temperature record
Real Science
2016-01-15 en "If the facts don't fit the theory, change the facts."
Lupe (Icon)) 24 x 24 Pixel Buch (Icon) 50 x 50 Pixel NASA US temperature data is based on NOAA USHCN data, which is massively altered to create the appearance of warming.
https://c3headlines.typepad.com/.a/6a010536b58035970c01a73d786a4d970d-600wi
NOAA NASA cools the past, kühlt die Vergangenheit!
Fälscher!
NASA Making International News Re: Global Warming Fabrication For Political Agenda | https://www.c3headlines.com/2014/02/nasa-making-international-news-re-global-warming-fabrication-for-political-agenda.html ('https://www.c3headlines.com/2014/02/nasa-making-international-news-re-global-warming-fabrication-for-political-agenda.html')
https://vademecum.brandenberger.eu/grafiken/klima/us_temp_2016.gif
https://vademecum.brandenberger.eu/grafiken/klima/giss_alicesprings.gif
https://vademecum.brandenberger.eu/grafiken/klima/ushcn_rawfinal.gif
Manipulation - Internet-Vademecum - A. Brandenberger | https://vademecum.brandenberger.eu/klima/problem/manipul.php ('https://vademecum.brandenberger.eu/klima/problem/manipul.php')
nachträglich verändert immer nur in EINE Richtung?
Das ist Fälschen.
Sonst nix.
Sind die Klimadaten manipuliert? | https://www.achgut.com/artikel/sind_die_klimadaten_manipuliert ('https://www.achgut.com/artikel/sind_die_klimadaten_manipuliert')
Fälscher-Wissenschaftler sind sofort zu entlassen,
ihre Dr.Titel abzuerkennen,
normalerweise wäre das so ja auch, und richtig.
Warum ist es aber anders?

Weil die POLITIK die Fälschungen braucht,
um Angst zu erzeugen,
die aber völlig unbegründet ist.
Daher auch weg mit den FälscherPolitkern etc!

navy
01.09.2023, 12:23
Wie bereits bei Corona, so auch jetzt beim Klima:
Es werden nur bestimmte (systemkonforme) "Expertisen" zugelassen...
So einfach ist das !

so ist es!

Olliver
01.09.2023, 12:41
Wie bereits bei Corona, so auch jetzt beim Klima:
Es werden nur bestimmte (systemkonforme) "Expertisen" zugelassen...
So einfach ist das !

:gp:


,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,

Brisante Folge des AKW-Aus
Wir importieren so viel Strom wie nie!
https://images.bild.de/64f0a435ce9bc15d734dcab2/51e46271b7e46c2e2836a51aa4967e03,54b0069?w=992

01.09.2023 - 11:46 Uhr

Von wegen nur Ökostrom!
Deutschland importiert so viel Strom aus dem Ausland wie nie! Und davon sind immer noch 21 Prozent aus Kernkraft und fast 30 Prozent aus Kohle, Gas etc.
... Deutschland importiert mehr Strom denn je: 6267 Gigawattstunden waren es im August laut Bundesnetzagentur – Rekord! Noch NIE hat Deutschland so viel Strom aus dem Ausland eingekauft.
Deutschland zahlt mehr als eine halbe Milliarde drauf
Und das hat seinen Preis: 557 Millionen Euro lautet der Export-Saldo, den Deutschland im August beim grenzüberschreitenden Stromhandel an die EU-Nachbarn zahlen musste (Ursachen: mehr Import als Export, höhere Import- als Exportpreise).

https://www.bild.de/ig/ac79213a-95c0-464e-897b-78170574b990/mobile/mobile
... „Natürlich hat die Abschaltung der Kernkraft die Notwendigkeit von Stromimporten erhöht. Unsere Studie hat letztes Jahr ergeben, dass die Abschaltung eine Preissteigerung von acht bis zwölf Prozent zur Folge haben dürfte und dass sich auch der Preis in den Nachbarländern erhöht.“ [/HEADING]
Diese unnötige Verknappung des Angebots sei „ärgerlich für die Stimmung in Europa“.
...
21 Prozent Atomstrom
So wird unser Importstrom produziert:

► 21 Prozent Kernkraft,

▶︎ 46 Prozent konventionelle Energiequellen,

► 51 Prozent erneuerbare Energien.

https://www.bild.de/ig/448b1917-d3c3-4eec-9778-355e453dccaf/mobile/mobile
Verbrauchen wir mehr Kernkraft als vor dem AKW-Aus?
6000 Gigawattstunden (GWh) hat Deutschland im August importiert. Insgesamt wurden im August in Deutschland etwa 33 000 GWh Strom verbraucht.

Heißt: Wir haben eine Importquote von satten 18 Prozent.

Spannend: Von der Importmenge wurden 21 Prozent aus Kernkraft (1260 GWh) gewonnen. Am Gesamtstromverbrauch hat die Kernkraft also einen Anteil von fast vier Prozent. Das ist mehr als in den Monaten vor dem AKW-Aus (2,5 %).


https://www.bild.de/politik/inland/politik-inland/brisante-folge-des-akw-aus-so-viel-auslaendische-kernkraft-steckt-in-unserem-str-85250900.bild.html

MANFREDM
01.09.2023, 13:15
:gp: 400 Mrd Tonnen Eis-ZUWACHS!

Komische MENSCHENGEMACHTE Klima-ERHITZUNG!
:haha:

In den letzten 22 Jahren gab es 400 Mrd. Tonnen Eis-ZUWACHS und 5.000 Mrd. Tonnen Eis-Verlust!

Ergibt? Der Märchen-Onkel heißt Olliver. https://grace.jpl.nasa.gov/resources...oss-2002-2021/

navy
01.09.2023, 15:07
In den letzten 22 Jahren gab es 400 Mrd. Tonnen Eis-ZUWACHS und 5.000 Mrd. Tonnen Eis-Verlust!

Ergibt? Der Märchen-Onkel heißt Olliver. https://grace.jpl.nasa.gov/resources...oss-2002-2021/

Das ist eine Amazon website, wo der link nicht einmal funktioniert. Das Projekt ist Partner der Deutschen Deppen, die den Klima Betrug mitmachen

https://whois.domaintools.com/nasa.gov

Page not found

Die am 17. März 2002 gestarteten GRACE-Zwillingssatelliten führen detaillierte Messungen der Veränderungen des Schwerefelds der Erde durch und revolutionieren die Erforschung der Wasserreservoirs der Erde über Land, Eis und Ozeanen sowie von Erdbeben und Krustenverformungen. Die beiden GRACE-Satelliten haben mehr als 13 Jahre kontinuierlicher Messungen hinter sich!

GRACE ist eine Zusammenarbeit der US-amerikanischen und deutschen Raumfahrtagenturen (NASA und DLR). Der Betrieb des GRACE-Bodensegments wird derzeit vom Deutschen GeoForschungsZentrum GFZ und der Europäischen Weltraumorganisation (ESA) kofinanziert

https://grace.jpl.nasa.gov/mission/grace/

Souvenir
01.09.2023, 15:32
Unbegrenzte Lügenenergie

Die Energiewende ist mittlerweile ein sich selbst verstärkender Irrtum. Dies führt zu grotesken politischen Entscheidungen. Die Folgen davon müssen erneut kaschiert oder geleugnet werden. Neue, wieder fehlerhafte Maßnahmen werden beschlossen. Und es müssen Schuldige für das Versagen gefunden werden – am besten die Kritiker des Irrsinns.

Die Politik hat sich in der Energiewende völlig verheddert. Mehrere Politikergenerationen versuchen sich seit über 20 Jahren daran, die Energieversorgung einer der führenden Wirtschaftsnationen der Welt auf die Energiequellen des Mittelalters – Sonne, Wind, Wasser und Pflanzen – umzustellen. Die Energiepolitik wurde zu einem Spielball der Macht degradiert. Ideologie, Unkenntnis, Unehrlichkeit, Manipulation und Skrupellosigkeit haben eines der besten Energieversorgungssysteme der Welt bis zur Unkenntlichkeit und bereits irreversibel zerstört.

Die Zerstörung besteht in der Abschaltung von 17 voll funktionsfähigen Kernkraftwerken, die vor 12 Jahren ein Viertel des deutschen Strombedarfs zuverlässig und günstig deckten. Doch auch hochmoderne und saubere Kohlekraftwerke wie das keine fünf Jahre alte Kraftwerk Moorburg fielen den politischen Maschinenstürmern zum Opfer. Es lohnt, noch einmal die Geschichte „Im Sumpf von Moorburg (https://www.achgut.com/artikel/im_sumpf_von_moorburg_tragik_komoedie_um_ein_kraft werk)“ nachzulesen. Nicht eines der vollmundigen grünen Heilsversprechen ist nach zwei Jahren auch nur begonnen worden. Bei Ingenieuren entsteht aus Nichts Etwas, bei Politikern wird aus Etwas Nichts. Diese Politiker können nur zerstören, ohne Skrupel. Kein Wunder – wer noch nie in seinem Leben gearbeitet hat, kann nicht ermessen, was es bedeutet, die Ergebnisse der Arbeit Anderer zu zerstören.

Nicht nur Moorburg wurde zerstört, noch viele weitere moderne Kohle- und Gaskraftwerke fielen dem politischen Weltrettungswahn zum Opfer. Dafür wurden für teures Geld tausende gigantische Windräder und Solarpaneel-Farmen errichtet, die bei Flaute und Dunkelheit NICHTS erzeugen. Dann müssen alte Kohlekraftwerke oder die Kernkraftwerke im Ausland einspringen, natürlich auch für teures Geld. Im Ergebnis dieses Politikversagens befindet sich die einst führende Industrienation mit zunehmender Geschwindigkeit auf einer abschüssigen Rutschbahn in Richtung eines Schwellenlandes. Und das mit allen katastrophalen sozialen Folgen für die Bevölkerung. Das Land geht vor die Hunde.

Technischer und ökonomischer Wahnsinn

Es dauerte über 100 Jahre, eine sichere und günstige Energieversorgung in Deutschland aufzubauen. Das Stromnetz hatte eine ganz klare Funktionalität: den Strom weniger, gut regelbarer Großkraftwerke bei günstigen Preisen auf das schwer vorhersagbare Verhalten von vielen Millionen Verbrauchern sicher und vor allem zuverlässig zu verteilen. Dank der klugen Arbeit von vielen Generationen von Ingenieuren gelang dies hervorragend. Die Bundesrepublik Deutschland hatte eine der sichersten und günstigsten Stromversorgungen aller Länder.

Anders war es allerdings in der DDR. Hier herrschte beständige Strommangelwirtschaft, die sich in häufig zu niedriger Frequenz ausdrückte und im Winter 1978/79 zu einem großflächigen Blackout mit Todesopfern führte. Aber nicht einmal die verkommene SED-Führung wagte es, eine so unsinnige und desaströse Energiepolitik zu betreiben, wie sie durch die CDU/CSU/SPD/Grüne/FDP/Linke in Deutschland seit 20 Jahren vorangetrieben wird.

Die Energiewende kann technisch nicht funktionieren, weil sie gegen die Gesetze der Physik und Ökonomie verstößt. Ein Industrieland mit volatiler Energie ohne industrielle Speicher versorgen zu wollen, ist physikalisch nicht möglich, da es immer wieder Zeiten gibt, wo es eine Unterversorgung gibt, bzw. eine Überversorgung. Beide Fälle führen aber zum Netzausfall, wenn nicht massiv in die Regelung eingegriffen wird. Bei Überversorgung muss man den Strom ins Ausland mit massiven finanziellen Verlusten verklappen, und bei Unterversorgung muss man extrem teuer importieren und den Verbrauch rationieren. Das kann man in einem Schwellenland machen, aber nicht in einer Industrienation.
Die Energiewende kann und wird auch nicht das Weltklima beeinflussen oder ga
r „retten“. Deutschland trägt mit zwei Prozent zum weltweiten Kohlendioxid-Ausstoß bei. Würde Deutschland morgen aufhören zu existieren, das Klima würde es gar nicht bemerken. Aber es ist noch viel schlimmer: Auf Grund der desaströsen Energiewendepolitik erhöht sich Deutschlands CO2-Ausstoß wieder, weil ja die abgeschalteten Kernkraftwerke durch weiter laufende Kohlekraftwerke ersetzt werden. So wurde Deutschland vom selbsternannten Vorreiter zur energiepolitischen Lachnummer, zum Beispiel, wie man es nicht machen sollte.

Alte Fehler sollen mit neuen Fehlern korrigiert werden

Da die Konstruktion der Energiewende von Anfang an gegen die Gesetze der Physik und Ökonomie verstieß, funktionierte sie nicht, und es mussten immer neue Nachbesserungen und Korrekturen vorgenommen werden, die aber ihrerseits ebenfalls wieder mit den Naturgesetzen kollidierten und der Nachbesserung bedurften.

und weiteres, nachzulesen: Unbegrenzte Lügenenergie – DIE ACHSE DES GUTEN. ACHGUT.COM (https://www.achgut.com/artikel/unbegrenzte_luegenenergie)

Bruddler
01.09.2023, 15:49
Das Altbewährte abschalten, noch bevor sich das Neu richtig bewähren konnte, das ist wohl der größte Denkfehler in der grünen Ideologie.
Wer kann diesen grünen Wahnsinn noch stoppen ?!
Muss Deutschland erst komplett verrecken, damit wir diesen grünen Irrsinn erkennen können ?!

Grenzer
01.09.2023, 16:01
Das Altbewährte abschalten, noch bevor sich das Neu richtig bewähren konnte, das ist wohl der größte Denkfehler in der grünen Ideologie.
Wer kann diesen grünen Wahnsinn noch stoppen ?!
Muss Deutschland erst komplett verrecken, damit wir diesen grünen Irrsinn erkennen können ?!

Meine erste Reaktion,- die Wissenschaftler mit fundierten Kenntnissen und langfristigen Klimaauswertungen könnten ,- bzw sollten die wahnsinnigen Grünen stoppen !

Okay ,- das war nur ein feuchtes Träumchen,- die Grünen sind ( ähnlich wie bei Demenzkranken ) Argumenten garnicht mehr zugänglich ,-
und viele Wissenschaftler trauen sich aus unterschiedlichsten Gründen garnicht mehr ,- ihre abweichenden Erkenntnisse zu veröffentlichen oder gar noch zu verteidigen ,- die Angst, ab da ein Nazi zu sein, ist zu groß!

ERGO ,- der Wähler hat es in der Hand !

Kein Lavieren mehr zwischen irgendwelchen Dackelparteien ,- die fade Zwischenlösungen und Partnerschaften versprechen .

Der deutsche Wähler mus sich ein Herz fassen und seine Stimme ausschliesslich der AfD geben ,-
es gibt in diesem verottendem Misthaufen Deutschland einfach keine andere Wahl mehr !

Bruddler
01.09.2023, 16:08
Meine erste Reaktion,- die Wissenschaftler mit fundierten Kenntnissen und langfristigen Klimaauswertungen könnten ,- bzw sollten die wahnsinnigen Grünen stoppen !

Okay ,- das war nur ein feuchtes Träumchen,- die Grünen sind ( ähnlich wie bei Demenzkranken ) Argumenten garnicht mehr zugänglich ,-
und viele Wissenschaftler trauen sich aus unterschiedlichsten Gründen garnicht mehr ,- ihre abweichenden Erkenntnisse zu veröffentlichen oder gar noch zu verteidigen ,- die Angst, ab da ein Nazi zu sein, ist zu groß!

ERGO ,- der Wähler hat es in der Hand !

Kein Lavieren mehr zwischen irgendwelchen Dackelparteien ,- die fade Zwischenlösungen und Partnerschaften versprechen .

Der deutsche Wähler mus sich ein Herz fassen und seine Stimme ausschliesslich der AfD geben ,-
es gibt in diesem verottendem Misthaufen Deutschland einfach keine andere Wahl mehr !



Der Wähler muss endlich erkennen, dass der polit. "Klimaschutz" nur Mittel zum Zweck ist.
Der Wähler muss endlich erkennen, dass im Windschatten von "Klimaschutz" vielerlei polit./ideolog. Schindluder getrieben wird.

fredlich
01.09.2023, 16:50
Unbegrenzte Lügenenergie

Die Energiewende ist mittlerweile ein sich selbst verstärkender Irrtum. Dies führt zu grotesken politischen Entscheidungen. Die Folgen davon müssen erneut kaschiert oder geleugnet werden. Neue, wieder fehlerhafte Maßnahmen werden beschlossen. Und es müssen Schuldige für das Versagen gefunden werden – am besten die Kritiker des Irrsinns.

Die Politik hat sich in der Energiewende völlig verheddert. Mehrere Politikergenerationen versuchen sich seit über 20 Jahren daran, die Energieversorgung einer der führenden Wirtschaftsnationen der Welt auf die Energiequellen des Mittelalters – Sonne, Wind, Wasser und Pflanzen – umzustellen. Die Energiepolitik wurde zu einem Spielball der Macht degradiert. Ideologie, Unkenntnis, Unehrlichkeit, Manipulation und Skrupellosigkeit haben eines der besten Energieversorgungssysteme der Welt bis zur Unkenntlichkeit und bereits irreversibel zerstört.

Die Zerstörung besteht in der Abschaltung von 17 voll funktionsfähigen Kernkraftwerken, die vor 12 Jahren ein Viertel des deutschen Strombedarfs zuverlässig und günstig deckten. Doch auch hochmoderne und saubere Kohlekraftwerke wie das keine fünf Jahre alte Kraftwerk Moorburg fielen den politischen Maschinenstürmern zum Opfer. Es lohnt, noch einmal die Geschichte „Im Sumpf von Moorburg (https://www.achgut.com/artikel/im_sumpf_von_moorburg_tragik_komoedie_um_ein_kraft werk)“ nachzulesen. Nicht eines der vollmundigen grünen Heilsversprechen ist nach zwei Jahren auch nur begonnen worden. Bei Ingenieuren entsteht aus Nichts Etwas, bei Politikern wird aus Etwas Nichts. Diese Politiker können nur zerstören, ohne Skrupel. Kein Wunder – wer noch nie in seinem Leben gearbeitet hat, kann nicht ermessen, was es bedeutet, die Ergebnisse der Arbeit Anderer zu zerstören.

Nicht nur Moorburg wurde zerstört, noch viele weitere moderne Kohle- und Gaskraftwerke fielen dem politischen Weltrettungswahn zum Opfer. Dafür wurden für teures Geld tausende gigantische Windräder und Solarpaneel-Farmen errichtet, die bei Flaute und Dunkelheit NICHTS erzeugen. Dann müssen alte Kohlekraftwerke oder die Kernkraftwerke im Ausland einspringen, natürlich auch für teures Geld. Im Ergebnis dieses Politikversagens befindet sich die einst führende Industrienation mit zunehmender Geschwindigkeit auf einer abschüssigen Rutschbahn in Richtung eines Schwellenlandes. Und das mit allen katastrophalen sozialen Folgen für die Bevölkerung. Das Land geht vor die Hunde.

Technischer und ökonomischer Wahnsinn

Es dauerte über 100 Jahre, eine sichere und günstige Energieversorgung in Deutschland aufzubauen. Das Stromnetz hatte eine ganz klare Funktionalität: den Strom weniger, gut regelbarer Großkraftwerke bei günstigen Preisen auf das schwer vorhersagbare Verhalten von vielen Millionen Verbrauchern sicher und vor allem zuverlässig zu verteilen. Dank der klugen Arbeit von vielen Generationen von Ingenieuren gelang dies hervorragend. Die Bundesrepublik Deutschland hatte eine der sichersten und günstigsten Stromversorgungen aller Länder.

Anders war es allerdings in der DDR. Hier herrschte beständige Strommangelwirtschaft, die sich in häufig zu niedriger Frequenz ausdrückte und im Winter 1978/79 zu einem großflächigen Blackout mit Todesopfern führte. Aber nicht einmal die verkommene SED-Führung wagte es, eine so unsinnige und desaströse Energiepolitik zu betreiben, wie sie durch die CDU/CSU/SPD/Grüne/FDP/Linke in Deutschland seit 20 Jahren vorangetrieben wird.

Die Energiewende kann technisch nicht funktionieren, weil sie gegen die Gesetze der Physik und Ökonomie verstößt. Ein Industrieland mit volatiler Energie ohne industrielle Speicher versorgen zu wollen, ist physikalisch nicht möglich, da es immer wieder Zeiten gibt, wo es eine Unterversorgung gibt, bzw. eine Überversorgung. Beide Fälle führen aber zum Netzausfall, wenn nicht massiv in die Regelung eingegriffen wird. Bei Überversorgung muss man den Strom ins Ausland mit massiven finanziellen Verlusten verklappen, und bei Unterversorgung muss man extrem teuer importieren und den Verbrauch rationieren. Das kann man in einem Schwellenland machen, aber nicht in einer Industrienation.
Die Energiewende kann und wird auch nicht das Weltklima beeinflussen oder ga
r „retten“. Deutschland trägt mit zwei Prozent zum weltweiten Kohlendioxid-Ausstoß bei. Würde Deutschland morgen aufhören zu existieren, das Klima würde es gar nicht bemerken. Aber es ist noch viel schlimmer: Auf Grund der desaströsen Energiewendepolitik erhöht sich Deutschlands CO2-Ausstoß wieder, weil ja die abgeschalteten Kernkraftwerke durch weiter laufende Kohlekraftwerke ersetzt werden. So wurde Deutschland vom selbsternannten Vorreiter zur energiepolitischen Lachnummer, zum Beispiel, wie man es nicht machen sollte.

Alte Fehler sollen mit neuen Fehlern korrigiert werden

Da die Konstruktion der Energiewende von Anfang an gegen die Gesetze der Physik und Ökonomie verstieß, funktionierte sie nicht, und es mussten immer neue Nachbesserungen und Korrekturen vorgenommen werden, die aber ihrerseits ebenfalls wieder mit den Naturgesetzen kollidierten und der Nachbesserung bedurften.

und weiteres, nachzulesen: Unbegrenzte Lügenenergie – DIE ACHSE DES GUTEN. ACHGUT.COM (https://www.achgut.com/artikel/unbegrenzte_luegenenergie)


Ein sehr guter Kommentar.:gp:


Aber leider verstehen viele heutige deutsche Bürger nicht dass sie sich bei der letzten Bundestagwahl ihr eigenes Grab geschaufelt haben.
Der nun angerichtete Schaden kann auch eine AfD nicht mehr rückgängig machen aber vielleicht die Verursacher eine gerechte Strafe auferlegen.
Das wäre dann eine echte Demokratie.

navy
01.09.2023, 16:57
Ein sehr guter Kommentar.:gp:


Aber leider verstehen viele heutige deutsche Bürger nicht dass sie sich bei der letzten Bundestagwahl ihr eigenes Grab geschaufelt haben.
Der nun angerichtete Schaden kann auch eine AfD nicht mehr rückgängig machen aber vielleicht die Verursacher eine gerechte Strafe auferlegen.
Das wäre dann eine echte Demokratie.

die korrupte CSU, CDU mit den Masken Geschäften, Straffrei, dem Corona Betrug brachte soviel Anti Stimmung, das man die SPD, die FDP nochmal wählte. Ein historischer Irrtum, durch Sozialmedia Gehirnwäsche

MANFREDM
01.09.2023, 17:03
Die Energiewende ist mittlerweile ein sich selbst verstärkender Irrtum. Dies führt zu grotesken politischen Entscheidungen. Die Folgen davon müssen erneut kaschiert oder geleugnet werden. Neue, wieder fehlerhafte Maßnahmen werden beschlossen. Und es müssen Schuldige für das Versagen gefunden werden – am besten die Kritiker des Irrsinns.

Die Politik hat sich in der Energiewende völlig verheddert. Mehrere Politikergenerationen versuchen sich seit über 20 Jahren daran, die Energieversorgung einer der führenden Wirtschaftsnationen der Welt auf die Energiequellen des Mittelalters – Sonne, Wind, Wasser und Pflanzen – umzustellen. Die Energiepolitik wurde zu einem Spielball der Macht degradiert. Ideologie, Unkenntnis, Unehrlichkeit, Manipulation und Skrupellosigkeit haben eines der besten Energieversorgungssysteme der Welt bis zur Unkenntlichkeit und bereits irreversibel zerstört.



Ja, wissen wir und in 5 Wahlen seit 2005 wurden diese Deppen immer wieder gewählt.

navy
01.09.2023, 18:04
Alles gelöscht 6 Videos von ARTE, über die Wolken mit dem Autor

dem Ultra Betrüger: Ging gerade in den Ruhestand: über 20 Jahre nur gefälschte Zahlen und Daten verkaufen.. Organisiertes Verbrechen, für Posten
Dem Betrugs Trottel des PKI, sind einfache Schwankungen, Wolkenbildung unbekannt, weil er Sozialmedia total verblödet ist. Seine Website bei dem Betrugsinstitut

https://www.pik-potsdam.de/~stefan/fotoalbum/index.html

Betrugs Wissenschaft des PKI, Stefan Rahmstorf, IPCC nun seit über 20 Jahren, für Posten und Geld: der Golfstrom und der CO2 Betrug (https://geopolitiker.wordpress.com/2023/08/04/betrugs-wissenschaft-des-pki-stefan-rahmstorf-ipcc-nun-seit-uber-20-jahren-fur-posten-und-geld-der-golfstrom-und-der-co2-betrug/)

http://www.youtube.com/watch?v=l8rn_MsfiYc

http://www.youtube.com/watch?v=hmvpOHTEk8o


Alles ist Betrug, ein UN Modell ebenso


Klimawissenschaftlerin korrigierte eigenen Alarmismus – und entlarvt nun Betrugsmaschinerie

01. September 2023

Gegenüber der New York Post (https://nypost.com/2023/08/09/climate-scientist-admits-the-overwhelming-consensus-is-manufactured/)erörterte Curry jüngst, dass Wissenschaftlern, die Klima-Risiken übertreiben, Anreize in Form von Ruhm und Reichtum winken. Sie spricht dabei aus Erfahrung, denn als sie einst eine Studie publizierte, die eine dramatische Zunahme der Intensität von Hurricanes zu belegen schien, wurde sie von den Medien gefeiert.

https://report24.news/klimawissenschaftlerin-korrigierte-eigenen-alarmismus-und-entlarvt-nun-betrugsmaschinerie/

Alles gelöscht 6 Videos von ARTE, über die Wolken mit dem Autor Stefan Rahmstorf

http://www.youtube.com/watch?v=5URRfeu0GWc

http://www.youtube.com/watch?v=nNmym-HCYh8

http://www.youtube.com/watch?v=qbXrBn7eb0s

http://www.youtube.com/watch?v=rGcfhyqfhrY&NR=1

http://www.readers-edition.de/2010/04/04/das-geheimnis-der-wolken-kri
egserklaerung-von-stefan-rahmstorf/

aus 2010, was er als Wissenschaft verkauft, wurde! den blog gibt es nicht mehr. 2009 aufgeschafft

im archiv, gibt es Hunderte von Artikel die gespeichert sind

https://archive.ph/QREYp

Die vermurksten Fälscher als Deutsche Regierungs Berater: Stefan Rahmstorf Motor im Klima Betrugs Bericht (https://geopolitiker.wordpress.com/2011/12/01/die-vermurksten-falscher-als-deutsche-regierungs-berater-stefan-rahmstorf-motor-im-klima-betrugs-bericht/?relatedposts_hit=1&relatedposts_origin=19103&relatedposts_position=0)

Politikqualle
02.09.2023, 11:43
.
*** Klimawissenschaftlerin korrigierte eigenen Alarmismus – und entlarvt nun Betrugsmaschinerie ***
.
... Sie selbst war ursprünglich an der Verbreitung des nunmehr allgegenwärtigen Klima-Alarmismus beteiligt – doch nach kritischen Anmerkungen hinterfragte sie ihre Forschungsarbeit und besann sich eines Besseren. Die Folge: Hatte man sie vormals für ihre narrativtreuen Forschungsergebnisse gefeiert, so fiel Judith Curry wegen ihrer Korrekturen plötzlich in Ungnade. Nun warnt die Klimawissenschaftlerin vor der anti-kapitalistischen Agenda der UN und des Intergovernmental Panel on Climate Change. ...
.
... report24.news/klimawissenschaftlerin-korrigierte-eigenen-alarmismus-und-entlarvt-nun-betrugsmaschinerie/ ...
.
.
Klimawissenschaftlerin korrigierte eigenen Alarmismus – und entlarvt nun Betrugsmaschinerie

Politikqualle
02.09.2023, 11:46
.
*** “Grüne” Energie statt Nahrungsmittel: Solarpanele auf Ackerland – ein destruktiver Trend ***
.
... Die großen Energiekonzerne kaufen zusehends Ackerland in Deutschland auf, um dort Solarparks hinzustellen. Angesichts der wachsenden Lebensmittelunsicherheit auf globaler Ebene ist dies ein höchst destruktiver Trend. Es werden enorme Flächen versiegelt, lokale Hitzeinseln geschaffen und die landwirtschaftliche Produktion reduziert, nur um etwas mehr Strom zu produzieren.
Wissen Sie, wie viel Fläche man theoretisch mit Solarpanelen vollpflastern müsste, um ganz Deutschland ausschließlich mit Solarstrom zu versorgen? 30.000 Quadratkilometer. Das entspricht in etwa der Fläche Belgiens. Und das natürlich gesetzt dem Fall, dass man eine billige und effiziente Möglichkeit entwickelt, tagsüber produzierten Strom zu speichern und später ins Netz abzugeben. Als Basis für diese Berechnung kann man das Solarkraftwerk Espenhain (https://de.wikipedia.org/wiki/Solarkraftwerk_Espenhain) in Sachsen verwenden, welches auf 16 Hektar Fläche eine installierte Nennspitzenleistung von 5 Megawatt (MW) aufweist und laut Prognose 4617 Megawattstunden (MWh) Strom produziert. Um den Atommeiler Isar 2 in Bezug auf die gesamte Stromproduktion zu ersetzen, bräuchte man also rund 40 Hektar an solchen Solarpanelen. ...
.
... report24.news/gruene-energie-statt-nahrungsmittel-solarpanele-auf-ackerland-ein-destruktiver-trend/ ...

Souvenir
02.09.2023, 17:59
Was haltet ihr davon, kann man das Ernst nehmen ???


Bitte Ernst gemeinte Antworten - das interessiert mich wirklich.
Ist da was dran oder werden wir hier wieder nur hinters Licht geführt und wenn, von wem?


Die Energiewende: Schneller als gedacht? | RMI-Bericht enthüllt!



https://www.youtube.com/watch?v=hy9hxYD_6NM&t=8s

Olliver
02.09.2023, 19:49
Was haltet ihr davon, kann man das Ernst nehmen ???


Bitte Ernst gemeinte Antworten - das interessiert mich wirklich.
Ist da was dran oder werden wir hier wieder nur hinters Licht geführt und wenn, von wem?


Die Energiewende: Schneller als gedacht? | RMI-Bericht enthüllt!



https://www.youtube.com/watch?v=hy9hxYD_6NM&t=8s




Die disruptive S-Kurve wird immer am Anfang unterschätzt.
Siehe eAuto, das stimmt soweit.
Aber:

Jakob grenzt am Ende wieder auf NUR STROM ein!
Das ist natürlich genau GEGEN den GrünenWahn der völligen Transformation, also MIT Heizhammer, Verkehr, Industrie usw!

Wie weit wir tatsächlich weltweit sind?


Was haben uns die fünf Billionen Dollar für die sog. Erneuerbaren gebracht?

Gar nichts.
https://i0.wp.com/wattsupwiththat.com/wp-content/uploads/2022/07/a-chart-for-good-folks-who-dream.png?resize=449%2C428&ssl=1

Grrr …

,,,

The Wind Power Mirage - Watts Up With That? | https://wattsupwiththat-com.translate.goog/2023/01/05/the-wind-power-mirage/?_x_tr_sl=en&_x_tr_tl=de&_x_tr_hl=de&_x_tr_pto=sc ('https://wattsupwiththat-com.translate.goog/2023/01/05/the-wind-power-mirage/?_x_tr_sl=en&_x_tr_tl=de&_x_tr_hl=de&_x_tr_pto=sc')

navy
02.09.2023, 21:50
Was haltet ihr davon, kann man das Ernst nehmen ???


Bitte Ernst gemeinte Antworten - das interessiert mich wirklich.
Ist da was dran oder werden wir hier wieder nur hinters Licht geführt und wenn, von wem?


Die Energiewende: Schneller als gedacht? | RMI-Bericht enthüllt!



https://www.youtube.com/watch?v=hy9hxYD_6NM&t=8s





Werbe google Kanal, für Klima PR, für Solar, Windkraft. Eigentlich vollkommen wertlos. Sieht man daran, das kein Wissenschaftler, kein Name genannt wird.


Keinerlei überprüfbare Daten, nur Geschwurbel

Whois Record for RmI.org
How does this work?
Domain Profile
Registrar Network Solutions, LLC
IANA ID: 2
URL: http://www.networksolutions.com
Whois Server: whois.networksolutions.com

(p)
Registrar Status ok
Dates 11,152 days old
Created on 1993-02-19
Expires on 2028-02-20
Updated on 2022-12-27

Name Servers NS49.WORLDNIC.COM (has 2,473,117 domains)
NS50.WORLDNIC.COM (has 2,473,117 domains)


IP Address 34.67.62.84 is hosted on a dedicated server


IP Location United States - Iowa - Council Bluffs - Google
ASN United States AS396982 GOOGLE-CLOUD-PLATFORM, US (registered Aug 15, 2018)

https://whois.domaintools.com/rmi.org


Klimawissenschaftlerin korrigierte eigenen Alarmismus – und entlarvt nun Betrugsmaschinerie

01. September 2023

Gegenüber der New York Post (https://nypost.com/2023/08/09/climate-scientist-admits-the-overwhelming-consensus-is-manufactured/)erörterte Curry jüngst, dass Wissenschaftlern, die Klima-Risiken übertreiben, Anreize in Form von Ruhm und Reichtum winken. Sie spricht dabei aus Erfahrung, denn als sie einst eine Studie publizierte, die eine dramatische Zunahme der Intensität von Hurricanes zu belegen schien, wurde sie von den Medien gefeier

https://report24.news/klimawissenschaftlerin-korrigierte-eigenen-alarmismus-und-entlarvt-nun-betrugsmaschinerie/

Souvenir
02.09.2023, 22:17
Danke @Oliver und @navy für eure durchaus logischen Einschätzungen - ich hoffe es kommen noch weitere Meinungen.

Neu
03.09.2023, 11:06
Der Solare Flux jetzt nur noch 135 bis 140:
https://www.fading.de/funkwetter/das-aktuelle-funkwetter
Die Solar"konstante" nimmt ab, es wird kälter auf Erden.

https://www.fading.de/funkwetter/funkwetter_erklaert

Querfront
03.09.2023, 11:11
Klimaschwindel. "Abtrünnige" Klimawissenschaftlerin packt aus.

https://reitschuster.de/post/klimawandel-industrie-belohnt-wissenschaftlichen-alarmismus/



„Klimawandel-Industrie belohnt wissenschaftlichen Alarmismus“ US-Forscherin packt aus


Judith A. Curry gehörte in den USA einst zu den meistgefragten Klimaforschern. Die Verwendung der Vergangenheitsform hat jedoch weniger damit zu tun, dass die 70-Jährige sich im Jahr 2017 aus der aktiven Forschung zurückgezogen hat und seither ihr Dasein als Pensionärin genießt. Vielmehr ist Curry bei den Medien aufgrund ihrer Arbeit – oder besser gesagt, der dabei erzielten Erkenntnisse – in Ungnade gefallen

Die studierte Geophysikerin beschäftigte sich in ihrer Doktorarbeit mit Wolkenbildung und arktischem Meereis. Es folgte eine jahrzehntelange Tätigkeit als Professorin und Vorsitzende der School of Earth and Atmospheric Sciences am Georgia Institute of Technology.

Im Laufe ihrer fast 40-jährigen Karriere musste Curry die Erfahrung machen, dass es den vermeintlich „überwältigenden wissenschaftlichen Konsens“ bezüglich der Klimakrise tatsächlich gar nicht gibt. Vielmehr handele es sich um einen nicht zuletzt von den Medien „konstruierten Konsens“, wie sie jüngst in einem Interview mit der „New York Post“ zu Protokoll gab.

Heute ist sich Curry sicher: „Es gibt eine Klimawandel-Industrie, die wissenschaftlichen Alarmismus belohnt.“ Wer die vermeintliche Gefahr des „menschengemachten Klimawandels“ übertreibe, auf den warteten „Ruhm und Reichtum“, so die Professorin, die dabei durchaus aus eigener Erfahrung zu berichten weiß.
Fehlerhafte Hurrikan-Studie.

Curry gehörte in den 2000er-Jahren zu den Autoren einer Studie über Hurrikans in den USA. „Wir haben festgestellt, dass sich der Anteil der Hurrikane der Kategorien 4 und 5 verdoppelt hat“, fasst die Forscherin die damals gewonnenen Erkenntnisse zusammen. Nach der Veröffentlichung der Arbeit sei sie „von Umweltverbänden und Alarmisten wie ein Rockstar gefeiert“ worden. Man habe sie „überall hingeflogen, um sich mit Politikern zu treffen.“

Aber: Den Autoren unterliefen gleich mehrere Fehler. Einige Kollegen hätten sie auf widersprüchliche Daten hingewiesen, weshalb sie „wie ein guter Wissenschaftler eigene Nachforschungen“ angestellt habe, so Curry. Tatsächlich musste sie dabei feststellen, dass die ursprüngliche Annahme nicht haltbar war: „Teils waren es fehlerhafte Daten, teils (handelte es sich) um natürliche Klimavariabilität.“

Nachdem die Autoren ihre Studie entsprechend korrigiert hatten, war es mit dem Leben als wissenschaftlicher Rockstar schlagartig vorbei.

Das sollte man denen um die Ohren hauen, die behaupten 99% aller Wissenschaftler seien sich beim menschengemachten Klimawandel einig.

Neu
03.09.2023, 11:52
Wer sich mit "Klima" befasst, sollte sein Radio einschalten. Ich meine damit kein UKW - Gerät oder Internetradio, sondern ein echtes Radio, mit Antenne - wie man es früher kannte. Es gab Langwelle, Mittelwelle, Kurzwelle, Ultrakurzwelle - bis zu den heutigen Frequenzen, auf denen Handis ... arbeiten. Die Kurzwellenradios (10, 20, 40 und 80 Meter Wellenlänge) geben Aufschluss über die Sonnenaktivität, die oft mit "Solarer Flux" gemessen wird. Wenn man da auf Kurzwelle viele ausländische Stationen aus Afrika, China oder USA hört, ist auf der Sonne echt was los.

https://www.fading.de/funkwetter/funkwetter_erklaert

Die "Flares" setzen Materie auf der Sonne frei, die mit hoher Geschwindigkeit auch auf die Erde treffen. Werden diese durch den Erdmagnetismus auf Nord - oder Südpol abgelenkt, gibts dort eine abwärtsgerichtete Luftströmung, die auf der Erdoberfläche in eine horizontale münden und einen Kälteeinbruch verursachen können.

Der solare Flux lag vor kurzem noch auf 180 und weist eine abwärtsgerichtete Tendenz auf. Die Sonne gerät in eine kältere Phase, was bei uns demnächst zu kälteren Sommern führen wird.

Neu
03.09.2023, 13:11
Was haltet ihr davon, kann man das Ernst nehmen ???


Bitte Ernst gemeinte Antworten - das interessiert mich wirklich.
Ist da was dran oder werden wir hier wieder nur hinters Licht geführt und wenn, von wem?


Die Energiewende: Schneller als gedacht? | RMI-Bericht enthüllt!



https://www.youtube.com/watch?v=hy9hxYD_6NM&t=8s


[COLO8R=#000000]
[/COLOR]
Hier handelt es sich nur um Elektrischen Strom. Das wird aber nur ganz zum Schluss gesagt. Eine ENERGIE - Wende ist nicht in Sicht. Strom ist ja nur etwa 20% der Gesamtenergie.

navy
03.09.2023, 13:14
Klimaschwindel. "Abtrünnige" Klimawissenschaftlerin packt aus.

https://reitschuster.de/post/klimawandel-industrie-belohnt-wissenschaftlichen-alarmismus/



Das sollte man denen um die Ohren hauen, die behaupten 99% aller Wissenschaftler seien sich beim menschengemachten Klimawandel einig.



Eben da fängt der Betrug an. Es waren max. mal 1,5 % der angeblichen Wissenschaftler die alle von der Politik und kriminellen Kartellen bezahlt wurden. Alles mit falschen Daten und ungenügenden Daten von den Modellier Betrügern

Das kriminelle Construkt: Habeck, Patrick Graichen, Rainer Baake, Jochen Flasbarth: mit Bund Naturschutz, Agora-Energie, Klima Betrugs Organisationen in der EU (https://geopolitiker.wordpress.com/2023/05/21/das-kriminelle-construkt-habeck-patrick-graichen-rainer-baake-jochen-flasbarth-mit-bund-naturschutz-agora-energie-klima-betrugs-organisationen-in-der-eu/)

Der Oberbetrüger, der Milliarden abzockte mit dem Unfug

https://geopolitiker.files.wordpress.com/2023/08/grafik-4.png

Der größte Scharlatan Europas: Hans-Joachim Schellnhuber sichtbar bekifft und Debil

Stefan Rahmstorf schreibt regelmäßig für den SPIEGEL über die Klimakrise. Er ist Klima- und Meeresforscher und leitet die Abteilung Erdsystemanalyse am Potsdam-Institut für Klimafolgenforschung (PIK). Seit dem Jahr 2000 ist er zudem Professor für Physik der Ozeane an der Universität Potsdam. Zu seinen Forschungsschwerpunkten gehören die Paläoklimaforschung, Veränderungen von Meeresströmungen und Meeresspiegel sowie Wetterextreme.

https://archive.li/AlPCs

navy
03.09.2023, 13:42
Danke @Oliver und @navy für eure durchaus logischen Einschätzungen - ich hoffe es kommen noch weitere Meinungen.

Alle Zahlen sind gefälscht von Beginn an vor 30 Jahren

Die billige Windkraft ist überall pleite, nachdem man die Subventionen gestohlen hat



Katastrophale Zahlen: Dänischer Windenergie-Gigant in ernsten Schwierigkeiten

03. September 2023

https://report24.news/katastrophale-zahlen-daenischer-windenergie-gigant-in-ernsten-schwierigkeiten/


um Suventions Betrug zu vertuschen, betreibt man Windkraft Anlagen oft mit Diesel


DW Kanal

30 Windräder stehen im Offshore-Windpark Riffgat in der Nordsee, komplett fertig montiert. Aber Strom liefern sie nicht, da die Netzanbindung zum Festland nicht fertig wird. Damit die Windräder nicht verrosten, müssen sie in Betrieb sein. Dazu wird ein Dieselgenerator verwendet. Statt sauberen Ökostrom zu produzieren, verbraucht die Anlage jetzt tausende Liter Diesel im Monat.



https://www.youtube.com/watch?v=ww4uBFlnTeo

In Irland, usw.. ebenso normal

Politikqualle
03.09.2023, 16:09
.
*** noch heißer werden, örtlich bis zu 32 Grad. In der Nacht werden es 9 bis 17 Grad. ***
.
... www.bild.de/news/wetter/wetter/bis-zu-32-grad-und-13-stunden-sonne-noch-mal-sommer-fuer-alle-85275078.bild.html (http://www.bild.de/news/wetter/wetter/bis-zu-32-grad-und-13-stunden-sonne-noch-mal-sommer-fuer-alle-85275078.bild.html) ...
.
.. puuuhhh - heeuuull .. wird werden alle einen Hitzetod sterben 15 > 20 Grad ... :crazy:
.
... https://images.bild.de/64f4335d28ac961ec1b084c7/13d5ad8ca484d2eb6c5c3595e5fa313f,cd7a2431?w=656

Olliver
04.09.2023, 06:08
.
*** noch heißer werden, örtlich bis zu 32 Grad. In der Nacht werden es 9 bis 17 Grad. ***
.
... www.bild.de/news/wetter/wetter/bis-zu-32-grad-und-13-stunden-sonne-noch-mal-sommer-fuer-alle-85275078.bild.html (http://www.bild.de/news/wetter/wetter/bis-zu-32-grad-und-13-stunden-sonne-noch-mal-sommer-fuer-alle-85275078.bild.html) ...
.
.. puuuhhh - heeuuull .. wird werden alle einen Hitzetod sterben 15 > 20 Grad ... :crazy:
.
... [/IMG]
:gp:



600 Jahre einfachste Dürrenbekämpfung ohne Pumpen und Gedöns!
Heute jammern sie vom MENSCHENGEMACHTEN Klimawandel, sind zu blöd für ALLES und schieben es auf dein Auto!

https://www.youtube.com/watch?v=R8D1Z0DGI78

Wässerwiesen in Franken: Einmaliges Bewässerungssystem | Zwischen Spessart und Karwendel | BR
https://yt3.ggpht.com/ytc/AOPolaQxTXZqtviWUZdRQj2DprVCvZzvTbXKyq19hsdFOA=s88-c-k-c0x00ffffff-no-rj ('https://www.youtube.com/@bayerischerrundfunk')
Bayerischer Rundfunk ('https://www.youtube.com/@bayerischerrundfunk')
348.993 Aufrufe 25.08.2021 #franken ('https://www.youtube.com/hashtag/franken') #bewässerung ('https://www.youtube.com/hashtag/bew%C3%A4sserung')
Das System der fränkischen Wässerwiesen ist so einmalig, dass es nach der Aufnahme in das bundesweite Verzeichnis des immateriellen Kulturerbes sogar Chancen hat, in die Liste der Weltkulturerbe-Güter aufgenommen zu werden. Grund genug, sich diese uralte Bewässerungstechnik einmal genauer anzusehen.

Politikqualle
04.09.2023, 07:52
Wer sich mit "Klima" befasst, sollte sein Radio einschalten. Ich meine damit kein UKW - Gerät oder Internetradio, sondern ein echtes Radio, mit Antenne - wie man es früher kannte. Es gab Langwelle, Mittelwelle, Kurzwelle, Ultrakurzwelle - bis zu den heutigen Frequenzen, auf denen Handis ... arbeiten. Die Kurzwellenradios (10, 20, 40 und 80 Meter Wellenlänge) geben Aufschluss über die Sonnenaktivität, die oft mit "Solarer Flux" gemessen wird. Wenn man da auf Kurzwelle viele ausländische Stationen aus Afrika, China oder USA hört, ist auf der Sonne echt was los.

https://www.fading.de/funkwetter/funkwetter_erklaert

Die "Flares" setzen Materie auf der Sonne frei, die mit hoher Geschwindigkeit auch auf die Erde treffen. Werden diese durch den Erdmagnetismus auf Nord - oder Südpol abgelenkt, gibts dort eine abwärtsgerichtete Luftströmung, die auf der Erdoberfläche in eine horizontale münden und einen Kälteeinbruch verursachen können.

Der solare Flux lag vor kurzem noch auf 180 und weist eine abwärtsgerichtete Tendenz auf. Die Sonne gerät in eine kältere Phase, was bei uns demnächst zu kälteren Sommern führen wird.
.. das ist doch alles bekannt , die Schweizer haben ihrem Astronom ein Denkmal gesetzt .. hab ich hier schon so oft geschrieben ..